1889 / 246 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[37061] Bekanntmachung.

Wir bringen bierdurch zur Kenrtnis,

tera 4. à # 300— vom 15. 5s@. Mts. a3 in den üblichen Geschäftsstunden bei un'eren Kassen zu Berlin und Köln gegen die mit doppeltem ari1h-

metisch geordneten Nummernverzeichniß einzureihenden

Talons zur Ausgake gelangen.

Berlin, “Köln, 12. Oktober 1889.

Rheinisch - Westfälische Bauk.

Maerker. Behm.

[37059] Actien-Schuhfabrik in Groißsh i. S. Bilanz am 30. Juni 1889.

j M 14 An Grundstück-Conto . 4 268694,46 Qa 2 L 785,76 |

e 269180,99

ab 3% Abs{reibung , 8084,40

Maschiren- und Uten- filien-Conto . M 10883,48 U... S : E 26699,19 ab 334% Abshr. „, 8899,73 Geschirr-Conto M 1566,15 ab 509/6 AbsHhr. Ï 783.07 Mohiaaren. .… , ¿ % 8661745 Halibfertige Waaren . 39128,925 Fertige Waaren . . 28685,— Fertige Waaren in 11 Verkaufsftellzn « 135242,90 Cafsa-Conto Wewsel-Conto Debitoren E Bankierguthaben .

26139582

163907 90 7950 97 40699 03 315648 89 93393155 A 9 . 1800900 '— 14161 92 11586 10000 98183 63 . 933931 55 Gewinn- und Verlust-Conto am 30. Iuni 1889.

M S

M6 136832,63 , 17881526

Actien-Carital-(Lonto Creditoren Accept-Conto Delcredzre-Conto . Gewinn .

Handlungsunkosten- Conto : Salaire, Provisionen, Porti, Steuern, Vexsicherungen, Kranfken- kassenbeiträge, Packmaterial, Re- paraturen, Miethen der Verkaufs- E Abi@reibungen: auf Grundstücke . ouf Masc@inen und Us au Sedlte- . . 5 auf zweifelhafte For- derungen 7 auf Gründunçgsfosten , Uebirweisung an Del- credere-Conto Retin7ewtnn

M 8084,40

8899,73 783 07

. 3906,99 9100,24

« 10000.

| I

4774 34 9818363 224502 52

A [2 204946 82

19555 70 224502 52

Per Waaren-Conto . Binfiecn-Conto

Groißsh i. S., den 309, Iunt 1889. Actien - Schuhfabrik. Enke. Dönit.

[37060 . N y - . . . - . Actien-Shuhfabrik in Groitsch i. S. Die Dividende für das erste GesHsftsjahr iît auf 10 ‘/% festoejezt worden und gelangt der Di- bidenden?chein Nr. 1 mit 100 von beute ab in Groißsch bei unserer Gesellschaftskasse, in Dresden bei den Herren Gebr. Arnhold, in Meiningen, Gotha, Hildburghausen, Sal- zungen uïd Ruhla bei Herrn V. M. Strupp zur Auszablung Groitßsch i. S., den 10. Oktober 1889. Der Vorstand. Erke. Dönit.

[37118] Ç .- .. s J Vergisch Märkische Lank . A 9 ckC) Actien Emission 1888, Die vierte Einzahlung im Betrage von 25 ‘%/o = 300 f für jede Aktie auf die laut Be- {luß ter außerorrentliben Generalversammlüna von 14 Juni 1888 ausgeg-benen Uüftien der Bergis e D E LEAE T) Märkischen Bank ist i: am 31. Oktover 1889 an unferer Cafse in Elberfeld u leisten. „Lie ;ertig gestellten Akiien könne: gegen Aus- licferung der eitheilten Ein;ablungs-Besccinigurgen Zug um Zug in Emvfang gerommen werden, Ciberfeld, 15. Oktober !889, Bergisch Märkiscze Bauk.

[37117] i E Efchweiler Eisenwalzwerk ctien Geselischaft.

Ordentliche Generaiversamm{uag.

Die U!tionâre unserer Gesells@cft werden bierdur zu der 0m Donnerstag, den 35. Oftotcr d. Eo Nachmittags F Uhr, in unfercin Geschäftslokal zu (*scweiler-Aue stattfindenden ordentiichen General- versammlung cingeladen. j

Eschweiler-Nue, den 10. Oktober 1889.

Der Vorftand. Der Aufsichtsrath.

Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz und Besclußfafsung über

die Verthcillng des Gewinnes.

daß die neuen Dividendenbogen unserer UÆktien Lit-

[36426]

Schiffergesellschaft.

neuer 140 Aktien à 1009 M eines zweiten Dampfers.

er Vorftand: Franz Heinri.

Außerordentliche Generalversammlung Lübecck-Brewer Dampfschiffahrts - Gesellschaft in Lübeck am Donnerftag, den 31. Oktober 1889, Vormittags 11 Uhr, in Lübeck in der

H. Gaederßt.

Tage ourdunng :

Antrag des Vorstandes auf Erk öbung des Grundkapitals um 140000 A dur Ausgabe ¿wccks Anschaffung

Lübeck Bremer Dampfschiffahrts-Gesellsczaft.

der

68 „Lauchhammer“

vereinigte vormals Gräfl.

Einsiedel’she Werke. __Vilanz vom 30. Juni 1889.

Activa. Grundftücke incl. 1793,6 ha Forsten Ge L Maschinen Desen Braunkoblengrube . Neubau: Conto Utensilien . Modelle Inventar . Fabrifate . Rohmaterial . Debitoren . Cassa . Wetfel E Effekten des Reservefond

f j

M S 1111958|— 241089985

94471710 227830/70 1266810 16041 05 33635130

48000 |—

10000|— 102237420

52126990 1897274 55 2164205 115951 /55 12402575 74095 |—

8955099 10

Passiva. Actien-Capital . ; Prioritäts-Obligationen . Couponé-Conto Nr. 9 ,

O é s E. Dividenden: Conto Nr. 14 , O: w o n 16 . # LT

o Creditoren Reservefond S Außercrdentlihe Reserve . Gewinn- und Verlust-Conto

; 8955099 10 Gewinn- und Verlust-Conto.

M. A 5625000'— 1500009 '—

175'— 487 50 37500 648 239/40 967/50 4095|— 78057330 73990/20 85000 846423/20

Debet. Generalkosten S Zinsen auf 5 9% Obligationen . Discont, Agio und Provisionen Verlust an Außenfständen . Abschreibungen auf : Gebäude . aen A S Da Braunkoblenwerk . , Modelle M 84760,20

#6 48884.90 47014.35 25314.55 11749 45

L 2500,— Reingewinn: = 4. 84642320 ‘jg an den Reserve- On: . A. 41293.50 5 9/0 an denAufsiHts- O ; 41293.50 5 %gan denBVorstand , 41293 50 109% Dividende pro S : M6 686380.50 Außerordentlich? Re- serve A 140000 Giwinn-Vortrag . 20042.70 M 160042.70

846423 20

M d 375089 10 75000 13693 80

4933 95

132963 25 87260 20

| | |

\

1535363/50

Credit. M A Vortrag vom 1. Juli 1888 20215 15 Verfallene Dividenden-

icheine Nr. 13 , 337/51 Bruttogewinn 1514810 85

versammlung auf _10% = #4 45.— pro Attie von seitge!eßt worden.

rurg des Dividendensdeines Nr. 18

bei derselben in Verlin, __ bei unseren Werkskassen statt.

tretender Borsinender,

den Mitgliedern: Herren

General-Consul Ludw. Conful W Kroop in Dreôten,

1

Banqu!er Hugo Mende in Dresden,

Riesa, den 9. Oftober 1889, _Der Vorstand. Hallbauer, Kiliar. H, von Ma

SPRELA C S: SAAVA U E CT:

[36772]

Judustrie, Sektion VI

Gemäß § 31 des Genossenschaftsstatuts

2) Ertheilung der Decharge.

bringt der unterzeichnete Vorstand biermit

1535363 50 Die Dividende pro 1888/89 ift in der General-

Die Auëzahiung derselben findet gegen

bet der Dresdner Bank in Dresden,

Der Auffichtsrath bestebt aus ten Herren : (Gustav Harlmann in Dresden, Borsitender, Oùttendirektor Förster in Berlin, erster ftellver-

Commerzicurath Consul E Gutmann in Berlin, ¿weiter stellvertretender Vorsitzender,

Commerzienrath Franz Günther in Dresden, Hesse in Dresden,

Genecal-Conful C. Markiewicz in Dreêden,

Banguier Fr nz Täubrih in Dresdn,

6) Berufs - Genofseuschasten, Berussgenossenshast der chemischen

(Siß Mannheim).

des Unfaliveisiberungsgesetzes vom 6. Iuli

A [A

| |

450 M

Ausliefe-

nteuffel.

und §. 21 1884

lihen Kenntniß, daß die Organisation der Sektion VI rom 1. Oktober 1889 an die folgende ift: A. Vorstand: Mitglieder:

1) Herr Eugen Haueifen (Bad. Anilin- u. Soda- fabrif) in Ludwigshafen a./Rh, Vorsitzender,

2) Herr Dr. Adolf Streble (Verein chemis{er Fabriken Marnhcim) in Manrheim, I. ftellver- tretender Vorsißender,

3) Herr Üdolf Wingenroth in Mannheim, II. ftell- vertretender Vo! sitzender.

4) Herr Dr. Þ. W. Hofmann (vorm. Hofmann & Schoëtenfack) in Ludwigskafen a /Rh., Il. stellver- tretender Vorsitzender,

5) Herr Diréktor von Chri¿mar in Rappenau,

6) Herr Fr. Gruner jr. in Eßlingen,

7) Herr Dircktor H. W de Stucklé in Dieuze.

Ersatzmänuner :

1) Herr C5. Meunier- Dolljuß in Thann i./Els.

2) Herr Direktor Maffon (Deutsche Solvay- Werke) in Saaralben,

3) Herr Emil Reimann (Ioh. A. Benckiser) in Ludwiashafen a./Rh.,

4) Herr C. Riegler (Farbw-rk Fricdrihéfeld) in Friedrihsfeld,

5) Herr Direktor Ernft Sick (Pulverfabrik Rott- weil-Hamburg) in Rottweil,

6) Herr Direktor Wilbelm Hoff (Mannheimer Gummi-Guttapercha und Asbestfabrik) in Mannheim,

7) Herr Albert Münzing in Heilbronn a./N.

B. Schiedsgericht: Erfter Beisitzer: ,_ Herr Dr. Lorenz Giulini, in Firma Gebr. Giulini in Ludwigshafen a./Rb. Stellvertreter des erften Beisiters: 1) Herr Dr. C. Weyl in Mannheim, 2) Herr Arthur Reimann in Firma J. A. Benckiser in Pforzheim. Zweiter Beisitzer: Herr Louis Klein in Weinkbeim a. d. B. Stellvertreter des zweiten Beisigzers:

1) Herr Direktor Hermarn Schrader, in Firma Car! Zimmer in Mannheim, E

2) Herr Julius Hauff in Feuerbahh bei Stuttgart.

C. Vertrauensmänner : 5 : L. Vezirk : umfassend die Königl. bayer. Bezirksämter Speyer, Ludwigshafen a./Rh. und Frankentkal.

Vertrauenêmann: Herr Dr. F. R. Midcel in S pen a./Rh. | Stellvertreter: 1) Herr Dr, Atam Hoffmann (I. A. Benckiser) in Ludwigsbafen S /

2) Herr Eugen Haueifen (Bad. Anilin- u. Soda- fabrik) in Ludwigshafen a./Rh.

S __TTx. Bezirk:

umfassend die Königl. zabern, Germersheim, Homburg, Kaiserslautern! Kirchheimbolanden, Kusel, Landau. Neustadt a./H.'

Pirmasens u, Zweibrücken. :

_ Vertrauenêmanmn: Herr Dr. Brimmer (Dünger- fabrik Kaiserélautern) in Kai!erslautern. Stellvertreter: Herr Friedri Fliesen in Reu-

stadt a./H.

e T. Bezirk: umfassend die lothringiswen Kreise Bolchen, Ckäâteagu- Salins, Diedenhofen, Stadt- und Landkreis Mes, Î Saarburg und Saargemünd. Vertrauenêmann: Herr Colin Mar§al (Saline und_ Fabrik hemiscer Produkte) in Dieuze. Stellvertreter: Herr Christian Kindelberger, Ver- treter des Salzwerks Chambréy, K:eis Cbâteau-

Saliné. E TV. Bezirk: umfa}end den lotbringishen Kreis ForbaH und das Unter-Elsaß. Vertrauensmann: Herr Direktor G, r». Zerzog (Saline Salzbronn von Thon & Co.) in Saaralben. _ Stellvertreter: Herr Direktor Camille Petry jr. in Buchsweiler. i V. Bezirf:

umfassend das Ober-Elsaß. Vertrauensmann : Herr I. Jaques Kohl (Fabriques de produits chimiques de Thann et de Mulhouse) in An i./Els. H Stellvertreter: Herr Louis Roesler (Louis Roeslc fils) in Dornach. G A E VI. Bezirk:

umfa}jend den Gemeindetezirk Mannheim. Vertrauenëmann: Herr Dr. Carl Bissinger in Mannheim. Stellvertreter: Herr Dr. Lindenborn in Mannbeim. VII. Bezirf: umfassend den badischen Kreis Mannheim mit Aus- \@luß des Gemeindebezirkes Mannbeim. Vertrauensmann: Herr Dr. Albe:t Müller in Mannheim. Stellvertreter : Herr Dr. Hans Kobltock in Rkeinau

bei Mannheim.

Í : VIITI. Bezirf: umfassend die badischen Kreise Mosbach, Heidelberg, Karlsrußbe und Baden. i

_ Vertrauensmann: Herr Emil Seiln1ht (Chemische Fabrik Karlsruhe, Robreck & Seilnaht) in Rüppurr

S Es o bayer. Bezirksömter Berg |*

Stellvertreter : Herr Dr. Phil. Hoffm ; Fabrif Dos, Dr. ee & Go) eins

Baden. aaa E E: um}a)tend die badifchen Kretse Offenburg, Frs; Villingen, Lörra, Waldshut und Kon eN Vertrauensmann: Herr Dr. Ribterin Freibur R Stellvertreter: Herr Dr Aug. Bantlin (Cham Fabrif Konstanz, Gebr. Bantlin) in Konstan, % Ap „E Seel E umsaïend den württembergishen Ne&arfkreis Ausfluß des Oberamtes Stg M Vertrauensmann: Herr Theodok i G. E al in D a./N. _ Stellvertreter : Herr Aug. Mave i ; in Heilbronn a. /N. B e B. Blas) X11. Bezirk:

umfassend das württembergische Oberamt Stutt, den württembergiscken S&bwarzwaldkreis und VES f imett E Lande, E ertraucnêmänner : erc Gottl. Hugend„r, (Carl Feuerlein) in Stuttgart, welcher Pugendub das Oberamt tert wirkt. S 2) Herr Dr. Julius Denzel in Tübingen, w-1x speziell für ten württembergischen Schwarzwah it a Voflenzonenn Wen Lande thâtig ift. S Sielvertreter beiter ift: Herr Direktor Go: (Pulverfab. ik Rottweil-Hawburg) in Rottweil Ä X11. Bezirt: i L umfassend den württembergi'chen Ia; stkreis Ste L De BoN Krauß in Aalen , Stelvertreter: He:r Veit Weil jr. (Veit Kz in Ozterdorf e ads Vel) Berifeuoite den 10, Ok: ober 1889. erussSgenofsenschaft der Chemischen Juduftr: Sektion V1. adi Der Vorsitzende des Vorfiandes: Eugen Haueisen.

Werz (i, ;

S8) Verschiedene Bekanntmachungen.

Hallescher Bank-Verein

von _ RKulisch, Kaempf «& Co. Status ultimo September 1889.

e G A Kassenbe'icnd mit Einsch{luß des Giro-

Guthabers bei der Reichsbank. . M 213,750 Guthaben bei Banquiers L 57571 Lombard-Conto. . 695 5X Wechsel-Bestände 3,719,107 Effecten A ‘283 971 Sorten und Coupons .., 109,73 Debitoren in laufender Rechnung . 7,195, 00 Diverse Debitoren . S 4,620,472

E PAaSSLYA Aktien-Kapital S L Depositen mit Ein[hl. des Checkverkebrs Accepte e Creditoren in [laufender Rechnun, Diverse Creditoren N Reserve- und Delcredere-Fonds

{37110}

6,000,009 2,154,283 405,077

[86568]

C. BRANDAUER & C0

E S

erwie 1e änderen feinsten Qualitätea für jeden Zweck änd jede Hand. Mustersortimente zu 50 Pfennigen, Zu beziehen durch jele Papierbandlung.

Niederlage da: S. LOEWENWAIN,

171 Friedrichstirasme, Berlin

[37978]

—_— T hee

per Pfd. 1 M 60 &, soweit Vorrath reit. Emden (Oft-Friesland), Claas Foelders, Thechäudler.

[36774] Verlag vou Ferdiuaud Enke in Stuttgart. Soeben ershieren :

System der UNationalökonomie.

Ein Lesebuch für Studirende

von Professor Dr. Gustav Cohn in Göttingen. 3 Vände.

I], Band: Finanzwissenshaft.

bei Karlsruhe.

[36773]

Status pro Z0.

Pr.is dcs I. Bandes (Grundlegung) #4 12.—.

Aktien-Gesellschaft für Boden- und Kommunal =- Kredit in Elsaß = Lothringen.

September 889.

Activa, Aktien - Conto (nit einberufene 90 9/0) a ImmobilieneConto: Kassa-Conto {ein’chließliß Gire- Guthaben bei der Reichsbank) . 159 059/49 Wewjsel-Conto. ., ,., , | 687499064 Eco 3799 3908] Correivontenten-Conto (Debitoren, garantirt durch Depots) , Hypothekar-Darlehen . Darlehen an Gemeinden- . Verschiedene Rechnungen und Ord- nungs-Conti . A

6 959 610 04 37 842 896 56 10 100 557 s

2028815 C6

73 308 819/20|

zur öffent-

Aktien - Gesellschaft sür Boden- : North.

Kahla Geseglicer Reserve-Fonds-Conto . Svectal-Referve-Fonds-Conto. . Dividenden-Cto. (ni&t erbob. Dividende) Berschobene Correspondenten-Conto (Kreditoren) . Pfandbriefe in Umlauf Verlooîte Pfandbriefe Kowmunal-Obligationen in Umlauf . Verloofte Kommunal-Obligat, (noch in U E Per 1. Oktober gekündigte 4 9% bezw, zu _ Cenvertirende Kormuna!-Obligationen Abtheilung für die Verwaltung von offent- liben Geldern E A Be Rechnungen und Ordnungs- ontt E C

P assiva.

M S

9 600 000 607 29771 57 73656

5 02492

141 135 79 4 409 432 2% 34 508 500'— 43 500

2 430 000—

3 409 8 929 500 11731 43133

1739 86063 73 306 819 20

Darlehen an Gemeinden ,

(noch in Umlauf)

und Kommunal - Kredit iu Elsaß - Lothringen.

ppP. Ebr.

feinschmeckenden kräftigen Brofken Pecco Soutong,

M: 246.

Vierte Beilage zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, den 15. Oktober

E

1889,

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenschafts-, Zeichen- und Must

Eisenbahnen enthalten sind, ersheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handelz3-Negister für das Deutsche Reich. s: 2164)

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih kann durch alle Berlin auh durch die Königlihe Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. g

on

Beitltanntmachunsg.

Den Amtszgerichten in «Elsterwerda, Herz- berg a. E., Mühlberg und Schlieben ist vom 1. Januar 1890 ab die Führung der Handels-, Genofsenschafts- und Musterregister, cinem jeden für seinen Bezirk, Übertragen worden.

Berlin, den 3. Oktober 1889,

Der Justiz-Minister. von Scwelling.

An sämmtliche Iustizbehörden.

Entscheidungen deutscher Gerichtshöfe. (Nach den neuesten Zeitschriften und Sammlungcn )

1) Für Klagen, welche gegen eine im Handels- register eingetragene Bodenkreditanstalt gerihtet sind, und welche auf Auséfolgung einer Löshungéquittung und auf Löshung der Anmerkung der Streit- anbängigkeit lauten, ist das Handelsgeriht dann kompetent, wenn die Erwerbung von Hypotheken- forderungen nah dem Statut der Anftalt zu ihrem Geschäftsbetrieb gehört. Die handelsgerichtlihe Zu- ständigkeit bat in diésem Fall au dann einzutreten, wenn der Cedent der Anstalt in dem bezüglichen Streit der civilgerihtlihen Kompetenz unterstanden bätte. U. obert. G.-H. Wien v. 8. Februar 1889, óst. Geri{tshalle S 268. |

2) Wenn bei Theillieferungen ‘cin Theil der ge- lieferten Waare wegen Oualitätêmangel zurück- gewiesen wurde, und der Verkäufer sih_ unter der Bedingung zur Lieferung der weiteren Quantitäten in der vereinbarten Qualität unter der Bedingung ?erbictet, daß dir Käufer auch die mangelhafte Waare kehalte, so ist er als im Verzuge befindlih anzu- ben. U. desf. G.-H. v. 31. Oktober 1888, a. a. L. S. 296. i:

3) Die den Handlunçsreifenden durch Art. 49 H:G.-B. eingeräumte Befugniß der Einkassirung stet den Plagagenten nicht zu. U. dess. G.-H. v. 5, Juni 1889 a. a. O. S. 279.

Patentblatt. Nr. 41. Inhalt: Patent-

liste. Anmeldungen; Versagungen; Ertheilungen ; UVebe-tragungen ; Erlöschungenz; Patentschriften. Neudruck von Patentschristen; Verzeichniß der für die Bibliothek des Kaiserlihen Patent- amis beshaffflten Bücher und Zeitschriften.

Phermaceutische Centralballe für Deutsch- land, Zeitschrift für wifsenschaftlihe und ae\chäft- lice Interessen der Pharmacie. Herauêgegeben von Dr, Hzermann Hager und Dr. Ewald Geißler. Nr. 11, Inhalt: Chemie und Pharmacie: Ab- tbeilung Pharmacie der 62, Versammlung teutscher Natrrforsher und Aerzte zu Heidelberg : Mittheilung aus dem pharmaceutishen Institut der Universität Marvurg. Abriß über eine Reise nach Indien, bes. Ceylon und Java. Ueber den Nahweis des Arens mit Hülfe des Marsh’shen Apparates. Ueber den Nachweis des Antimons. Ueber Chloro- form. Ueber die Syrupe der Pharm. Germ. Il. Kleine Mittheilungen von Dr. Vulpius. Die neue Flückiger’'she Morpkhinbestimmung und ihre praktishe Anwendung.

P apier-Zeitung. Fachblatt für Papier- und S@reibwaaren-Handel und - Fabrikation, Buchbinderei, Truckindustrie, Buchandel, sowie für alle ver- windten und Hülfêgeschäfte. (Redaktion und O vot Carl Hofmann, Berlin W., Potsdamerstr. 134. Nr. 81. Inhalt: Papierwalzen der Kalander. Geshäftsbücher. Berichte unserer Korrespondenten. (Aus Amerika.) Neuheiten. Mittelalterlihe Buchindekunst. Deutsche Erfindungen. Patent- listen. Neue Geschäfte und Geschäftêverände- rungen Arbeiterfest. Jubelfest. Geschäftskarten. Amerikanische Erfindung.

Kauimännishe Blätter. (G. A. Gloeckner Leipzig.) Nr. 41. Inhalt: Das Ausland über die deutshen Eisenbahnen. Ausländishe Werth- titcl auf deutschem Börfenmarkt (Schluß). Waarenku1ide. Rechtsfälle, Verkehrëwesen. Winke für die Ein- und Ausfuhr. Paraguay. Türkei. Russische Einkassirungsgeshäfte, Aus den deutsham außereuropäishen Gebieten. Zölle Und Steuern. Allerlci Handelsnachrihten. Aus dem Verkehrsleben: Industrielle Bedeutung der Stadt Chemnitz. Waarenberiht und Lage des Geldmarkts. Unterhaltendes. Verband reisen- der Kaufleute Deutschlands. Zahlungseinstellungen im Deuts&ecn Reich und im Auslande. Persön- lihes aus kaufmännischen Kreisen.

Gewerbeblatt für das Großherzogthum Hessen. Zeitshrift des Landesgewerbvereins,

r. 41, Inhalt: Zugangs - Verzeichniß der Bibliothek des Landesgewerbzereins vom 1. Januar bis 30. Juni 1889. Damenarbeitstisch mit Shmuckscränkchen. (Mit Abiildung.) Aus den Lokalgewerbvereinen. Jahresbericht über die Ver- waltung der Handwerkerschule dis Lokalgewerbvereins Dacmstadt für 1888/89.

Deutsche Shlosser-Zeittng. Fachblatt für Maschinenbau, S(losserei und verwandte Zweige. (Julius Bloem, Dreéden-Altstadt.) Nr. 29.— Inhalt:

andwerker oder Fabrikant. Cin neuer Thür- Yließèr. Vom internationalen Kongreß für ge- werblihes Eigenthum. Kleine Mittheilungen, Eisenpreise. Vom Büchertish. Patentliste, Submissionen.

ost - Anstalten, für reußishen Staats-

Friedrich Georg Wiedck's Deutsche illu- strirte Gewerbezeitung. Veclag voa Cacl Grüninger in Stuttgart. Nr. 39 Inalt: Eine Weltausstelung in Berlin. Eine Verkehrs- reform. Entdeckung oder Erfindung. Neuere Bestimmungea zum englishen Markens{utgeseß. Ueber den zunehmencen Hang zum Absonderlihen im Kurstgewerbe. Das Alter der Bronze. Die moderne Cisenkonstruktion und ihr Säüil. Die Bedeutung der Wärmesbußzmassen beim Dampf- betrieb. Metallisirte Blumen, Blätter, Pflanzen urd Thiere. Eine neue St&cibenmühle. Neue Patente. Verschiedenes.

Handels- u. Gewerbe-Zcitung. Nr. 40. Inhalt: Leitartikel: Arbeitgeber und Arbeiter. Waéë können wir von der Pariser Weltausstellung lernen? Reitsgerihté-Entscheidungen. Patent- wesen. Die Wassermenge des Niagara. Interefsantes aus dem Geschäftsleben. Be- sprebungen gewerblicher Etablissements. Export zur Einfuhr nach der Schweiz. Die Kaufmänui- schen Fortbildunass{ulen. Ersaß für die gesund- beits\ckœädlichen Borsäure-Präparate. Biegbare Swläuche aus Metall. Preußische Central-Boden- kredit - Aktiengesellschaft. Auskunftëstelen für Amerika. Der statistishe Theil entbält : Patent- Anmeld=zngen. Neu eingetragene Firmen, sowie Konkurse, beide mit Angabe der Geschäftsbranche. Submissionen.

Handels - Negister. Die Handelsregistereinträge über Aftiengesellschaften und Kommanditgesell\chaften auf Aktien werden na Eingang derselben von den betr, Gerichten unter der Rubrik des Sigtes dieser Gerichte, die übrigen Hardel®- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen dagegen Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlih, die leßteren monatli.

Berlin. Handeléregister [37111] des Königlichen Amtsgerichts X. zun Berlin. Zufolge Verfügung vom 11. Oktober 1889 sind am 12, Oktober 1889 folgende Eintragungen erfolgt : In unser Firmenregister ift unter Nr. 19 600, wo- felbst die Handlung in Firma: Moldenhauer &@ Co mit dem Sie ¿u Berlin vermerkt \teht, Getage Der Kaufmann Carl Bernhard Schwarz zu Berlin und der Kaufmann August Heinrich Eoban Boerner zu Berlin sind in das Handels- geschäft der Frau Clara Weltl, geborenen Grotkass, zu Berlin als Handelsgesellschafter eingetreten und es ist die hierdurch entstandene, die bisherige Firma fortführende Handelsgesell- schaft unter Nr. 11 787 des Gesellschaftsregisters eingetragen. ; ;

Demrächst ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 11 787 die offene Handelsgesellschaft in Firma: Moldenhauer & C°_ mit dem Sitze zu Verlin und sind als deren Ge- sellschafter die drei Vorgenannten eingetragen worden. Die Gesellshaft hat am 9, Oktober

1889 begonnen.

Die Gesellschafter der hierselbft unter der Firma: C. F. Merker

am 1. Oktober 1889 begründeten offenen Handels- gesellschaft (Geschäftélofal : Dresdenerstraße Nr. 91) find der Kaufmann Johann Christian Friedri Merker und der Dr. phil. Friedrih Auguît Emil Paul Merker, Beide zu Berlin. S

Dies ift unter Nr. 11786 des Gesellschafts- registers eingetragen worden.

eins

In unser Firmenregister ist unter Nr. 20 011,

die Handlung in Firma: M. Schiftan

mit dem Siße zu Königsberg i. Pr. und einer Zweigniederlafjsung in Berlin und als deren In- haberin die Kaufmannéfrau Dorothea Benjamin, geborene Jaretky, zu Königsberg i. Pr. eingetragen worden.

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Verlin E unter Nr. 20012 die Firma : Max Julitz (Geschäftslokal: Friedrihstraße Nr. 10) und als deren Inhaber der Kausmann Mar Julius Juli zu Berlin, _ unter Nr. 20013 die Firma : Franz Lerch (Geschäftslokal : Leipzigerstraße Nr. 111) uxrd als deren Inhaber der Kaufmann Franz Lerch zu Berlin eingetragen worden.

Die Kommanditgesellschaft in Firma :

Heiurich Kuoch & i mit dem Sigze zu Hirschberg (Saale) und einer eigne era tung in Verlin, (Gesellschaftsregister

r. 11467) hat dem Hermann Siermann zu Berlin und dem Heinrich Kern zu Hirshberg (Saale) Kollektivprokura ertheilt. i

Dies i} unter Nr. 8140 des Prokurenregisters eingetragen worden.

Das Central - Handels - Register für das Deuts&e Reich erscheint in der Abonnement beträgt L # 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 .

- Gelösch{t ift: Firmenregister Nr. 18 864 die Firma: Sally Moseêmaun.

Zu!olge Verfügung vom 12. Oktober 1889 find am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt : In unfer Gesellschaftéregister 1 unter Nr. 9981, wo'elbst die Handelsgesellschaft in Firma: W. Bergemann & mit dem Sitze zu Berlin vermerkt steht, einge- tragen:

Die Gesellschaft ift dur Uebereinkunft der Betheiliaten aufgelöst.

Der Kaufmarn Wilbelm Eduard Bergemann zu Berlin jeßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 20 014 des Firmenregisters.

Demnächst ist in unser Firmenregister Nr. 20 014 die Handlung in Firma: W. Vergemaun & £°_ mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Eduard Bergemann zu Berlin eingetragen worden.

unter

Die Gesellshafter der hierselbst unter der Firma: Lewin & Noeßler

am 1. Oktober 1889 begründeten offenen Handels- gesells@aft (Geschäftslokal: Friedribstraße Nr. 24) find der Kaufmann Eugen Lewin und der Kauf- mann Adolf Friedri Wilbelm Roeßler, Beide zu Berlin. Die Befugzniß, die Gesellshaft zu ver- treten, steht nur dem Kauftnann Eugen Lewin zu,

Dies ist unter Nr. 11788 des Gesellschaftsregisters eingetragen worden.

In urser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 20015 die Firma: Max Schultze (Geschäftslokal : Elsafserstraße Nr. 10 a.) und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Theodor Ludwœig Mar Schulte zu Berlin, unter Nr. 20016 die Firma: Anna Ritter (Geschäftslokal: Wrangelstraße Nr. 116) und als deren Inhaberin Frau Anna Auguste Ritter, geborene Rödel, zu Berlin, eingetragen worden. Gelös{t sind: Prokurenregister Nr. 5958 die Prokura des Adolph Mezner zu Berlin für die Firma: A. Mezner «& Comp. Prokurenregister Nr. 7357 die Prokura des Her- mann Christians für die Firma: J. A. Friedlaender jun. Berlin, den 12. Oktober 1889. Königliches As I. Abtheilung 56. ila.

Genthin. Bekanntmachung. [36898] In unserm Gesellschaftéregister sind folgende Ein- tragungen bewirkt : I. 1) Laufende Nr. : Nr. 52. 2) Firma der Gesellschaft: Gebrüder Voigt. 3) Sit der Gesellschaft: Milow a/H. 4) Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind: 1) Der Kaufmann und Ziegeleibesizer Friedrich Andreas Hermann Voigt aus Milow a/H,, 2) der Ziegeleibesißer Andreas Friedri Wilhelm Voigt aus Döbkerit a/H. Die Gesellschaft hat am 1. September 1889 bes gonnen. Eingetragen zufolae Verfügung vom d. Oktober 1889 an demselben Tage. II. 1) Laufende Nr.: Nr. 53. 2) Firma der Gesellshaft: Carl Thiry & C°_. 3) Sit der Gesellschaft: Steckelsdorf im Kreise Jerichow x. _ E 4) Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind: i : 1) Der Kaufmann Carl Thiry in Steckelsdorf, 2) die verehelihte Stabstrompeter Kostmann, Anna, geborene Düfert in Rathenow. Die Gesellschaft hat am 1. April 1884 begonnen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 5, Oktober 1889 an demselben Tage. Genthin, den 5. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

136890] Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist bei Nr. 2546 des biesigen Handels- (Gesellschafts-) g woselbst die Aktiengesellshaft unter der irma: „Kölner Lagerhaus-Gesellschaft“ in Köln vermerkt steht, heute eingetragen: Ausweise Protokolles des Notars Justizrath Goedcke zu Köln vom 3. Oftober 1889 ist durch Be- {luß der Generalversammlung der Aktionäre von demselben Tage die Gesellshaft aufgelöst. Zu Liquidatoren sind bestellt die Herren : 1) Joseph Alberti, Kaufmann, zu Köln, 2) Ferdinand Frankf, Kaufmann, zu Köln, i 3) Peter Nesseler, Kaufmann, zu Delhoven bei Dormagen wohnend, : e mit der Beitimmung, daß die Zeichnung der Ligui- dationsfirma durch je zwei der Liquidatoren rechts- gültig foll erfolgen können. Köln, den 3. Oktober 1889. Keßler, Gerichtsschreiber 7 des Königlichen Amtsgerichts. Abtbeilung 7.

Y

er-Regiftern, über Patente, Fonkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

Regel täglich. Das Nummern kosten 20 S4.

Vom „Central - Handels - Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 246 4., 246 B. und 246 C. ausgegeben.

s [36889] Köln. Zufolge Verfügung vom beutigen Tage ist in das hiesige Handels- (Gefellschafts-) Register unter Nr. 3199 eingetragen worden die Handelsgefellschaft unter der Firma: „Gebr. Coftabel“‘, wel@e ibren Sitz in Köln und mit dem beutigen Tage begonnen hat. Die Gesellschafter find die in Köln wohnenden Kaufleute Iacob Coftabel und Carl Costabel. Köln, den 3. Oktober 1889, __ Keßler, Serichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 7.

[36896] Köln. Zufolge Verfügung vom beutigen Tage ist in das biesige Handels- (Gesellshafts-) Register unter Nr. 3191 eingetragen worden die Handels- cefellscaft unter der Firma: „Ried & Kamp“(, welche ihren Siy in Köln und mit dem beutigen Tage begonnen hat. Die Gesellschafter sind die in Köln wohnenden Kaufleute Otto Ried und Carl Kamv. Köln, den 5. Oktober 1889. Keßler, Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung 7.

[36894] Köln. Zufolge Verfügung vom beutigen Tage ist in das biesige Handels- (Firmen-) Register unter Nr. 5343 eingetragen worden der in Köln wobnende Kaufmann Samson Schôömann, welcher daselbst eine Handelsniederlassung errichtet hat, als Inhaber der Firma: „Erfte Deutshe Cognac-Brennerei und Champagner-Fabrik. S. Schömann.“ Köln, den 7. Oktober 1889. Keßler, Gericbts\ch{hreiber des Königlichen Amtsgerihts. Abtheilung 7.

[36893] Köln. Zufolge Verfügung vom beutigen Tage ist in das biesige Handels- (Firmen-) Register unter Nr. 5342 eingetragen worden der in Köln woh-

f nende Kaufmann Leorold Walla, welcher daselbft

seine Handel8niederlafsung errihtet bat, als Inhaber

der Firma: „Leopold Wallach“. Köln, den 7. Oktober 1889. Keßler, Gerichtsschreiber 8 Königlichen Amtsgerihts. Abtheilung 7. : | 36895] Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ist bei Nr. 3430 des hiesigen Handels- (Firmen-) Re- gisters vermerkt worden, daß der in Köln woh- nende Kaufmann Anton Bayer fein daselbst be- stehendes Handelsgeschäft unter der Firma: „J: C. Bayer“ mit Eins{luß der Firma an die in Köln wohnenden Kaufleute Anton Joseph Bayer und Wilhelm Schorn übertragen hat, welche das Geschäft in Ge'ellshaft unter decselben Firma fortführrn. Sodann ift in dem Gesellschaftsregister unter Nr. 3192 eingetragen worden die nunmehrige Han- del8gesellshaft unter der Firma : „Je: C. Bayer“, welche ihren Sig in Köln und mit dem 1, Oktober 1889 begonnen hat. 4 Die Gesellshafter sind die in Köln wohnenden Kaufleute Anton Joseph Bayer und Wilhelm Schorn. / Köln, den 7. Oktober 1889. Keßler, Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerihts. Abtheilung 7.

| 36891] Köln. Zufolge Verfügung vom beutigen Tage ift bei Nr. 3152 des biesigen Handels- (Gesellshafts-) Registers, woselbst die Aktiengesellshaft unter der

Firma: „Waaren-Credit-Anftalt“‘ in Köln vermerkt steht, heute eingetragen: Ausweise Protokolles des Notars Justiz-Rath Goecke zu Köln vom ò. Oktober 1889 über die an diesem Tage stattgehabte Sitzung des Aufsichtsraths ist der Banquier Otto Huyfsen zu Köln aus dem Vorstand ausgeschieden und durch Beschluß des Auf- sihtsraths der Kaufmann Peter Nefseler zu Del- hoven zum Vorftand der Gesellschaft gewäglt worden. Köln, den 7. Oktober 1889. Keßler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 7.

: [36892] Köln. Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ift in das hiesige Handels-(Firmen-)Register unter Nr. 5344 eingetragen worden der in Köln wohnende Kaufmann Constantin Joseph Litshlag, wel(er daselbst seine Handelsniederlassung errihtet hat, als Inbaber der Firma:

„C. J. Lichtschlag“. Köln, den 8. Oktober 1889. Keßler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts. Abtheilung 7.