1889 / 247 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E Em a bit 25 itk dant 21 A Kei I E

der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerihts Jedem gestattet ift. Vingenu, den 7. Oktober 1889. Klein, Gerichts\hreiber Gr. Amtsgerichts.

0 2081

Bingen. Eintrag vom 9, Oktoher 1889 au

S Gr. Amtsgerichts Bingen vom gleichen age.

In der außerordenilihen Generalversammlung vom 29, September 1889 wurde beschlossen, daß in Folge der auf Grund des Genossenschaftsgeseßzes vom 1. Mai 1889 vorgenommenen Revision der Statuten mit Wirkung vom 1. Oktober 1889 an Stelle der Statuten vom 4. Februar 1883 die aus- zugsweise hier nachfolgenden s\tatutarishen Be- immungen bezw. Aenderungen treten :

a. Datum des Statuts. 29. September 1889. : b. Firma und Siß der Genossenschaft. e„Landwirthschaftlicher Consumverein, ein- getragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht““ zu Aspisheim. c. Gegenstand des Unternehmens.

8. 2. Der Gegenstand des Unternehmens ift :

1) gèmeinschaftliher Einkauf von Verbrauchs- stoffen und Gegenständen des landwirth\schaft- lihen Betriebes,

2) gemeinschaftlicher Verkauf landwirthscaftliher Erzeugnisse. -

d. Form, in wel<er die ron der Genofsenshaft aus- gehenden Bekanntmachungen, sowie die öffentlichen Blätter, in welche dieselben aufzunebmen sind.

S. 36. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentliden Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vor- standêmitgliedern; die von dem Aufsihhtsrathe aus- gehenden, unter Benennung desselben, von dem Prä- sidenten unterzeichnet.

Sie sind in der Deutshen landwirthschaftlihen Genofsenscaftsprefse aufzunehmen.

Beim Eingehen dieses Blattes bestimmt der Vor- stand mit Genehmigung des Aufsichtsrathes bis zur nähsten Generalversammlung ein anderes an dessen Stelle.

h, Form, in wel@er der Vorstand seine Willens8- erklärung kundgiebt und für die Genofsen\{&aft zeihnet. $. 17. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß dur< zwei Vorstands- mitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbindlichkeit haben soll.

Die Zei<nung geschieht in der Weise, daß die Zeicneuden zu der Firma der Genossenschaft ‘ihre Namensunterschrift beifügen.

Zuglei wird bekannt gemacht, daß die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerihts Jedem gestattet ist.

_Vingen, den 9. Oktober 1889,

Klein, Gerichts\{teiber Gr. Amtsgerichts Bingen.

[37287] Bingen. Eintrag vom 9. Oktober 1889

auf die Verfügung Gr. Amtsgerihts Vingen

vom gleichen Tage.

In der Generalversammlung vom 23, September 1889 wurde auf Grund des Genossenschaftsgesetzes vom 1. Mai 1889 bes{<lossen, daß für den Land- wirtb\s<haftlihen Consumverein eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpfliht zu Pfaffen- Schwabenheim mit Wirkung vom 1. Oktober 1889 die auszugêweise hier na<hstehenden statutarischen Bestimmungen gelten :

a, Datum des Statuts :

23, September 1889,

b, Firma und Sit der Genossenschaft : ,„Landwirthschaftlicher Consumverein, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter

Haftpflicht zu Pfaffen-Schwabenheim““.

c. Gegenstand des Unternehmens:

& 2 der Gegenstand des Unternehmens ist:

1) Gemeinschaftliher Einkauf von Verbraus- stoffen und Gegenständen des landwirthschaftlicen Betriebes, i;

2) Gemeinschaftliher Verkauf landwirtb\chaftliher Erzeugnisse.

d, Form, in wel{her die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen, sowie die öffent- lihen Blätter, in welche dieselben aufzunehmen sind :

S. 36. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenshaft, gezeihnet von zwei Vor- standsmitgliedern; die von dem Aufsichtsrathe aus- gehenden unter Benennung desselben von dem Prä- sidenten unterzeichnet.

Sie sind in der Deutschen landwirthschaftlihen Genoffenshaftspresse aufzunehmen. Beim Eingehen dieses Blattes bestimmt der Vorstand mit Geneh- migung des Aufsichtsrathes bis zur nächsten General- verfammlung ein anderes an defsen Stelle.

g. Namen und Wohnort der Mitglieder des Vor- standes:

1) Johann Wetzel II. in Pfaffens{wabenheim,

Direktor,

2) Jacob Köth I1T., allda, Rendant,

3) Heinrich Diegel II., allda, Stellvertreter des

Direktors,

4) Heinri<h Diegel IIlI., allda,

5) Heinri<h Köth TI., allda.

h. Form, in welcher der Vorstand seine Willens- erklärung kundgiebt und für die Genossenschaft zeihnet:

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nofsenshaft muß dur zwei Vorstandsmitglieder er- folgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbind- lihfeit haben foll.

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Ina zu der Firma der Genossenschaft ihre

amensunterschrift beifügen.

Zuglei wird bekannt gema<ht, daß die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts Jedem de ift.

Vingen, den 9. Oktober 18589.

Klein, Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts Bingen.

[37179] Blumenthal. Jm Genoffenschaftsregister des hiesigen Königlichen Amtsgerichts ist heute Blatt 1 Spalte 4 zu der S ,-Credit:Verein für Blumenthal & Umgegend“ eingetragen: „Die Genoffenschaft is dur< Beschluß der

tember cr. aufgelöst worden. Die Liquidation er-

folgt dur< den Vorstand. *

ie Gläubiger der Genossenshaft werden auf-

gefordert, si< bei dem Vorstande zu melden. Vlumenthal, den 8. Oktober 1889, Königlihes Amtsgericht.

Elberfeld. Sefkfauntmachung. [37185] In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 13, woselbst die Genossenshaft in Firma Elberfelder Hans-Erwerb- uud BVBau-Ver- ein eingetragene Genossenschaft, mit dem Se zu Elberfeld, rermerkt steht, civgetragen: ie Firma lautet jeßt: Elberfelder Hans- Erwerb- und Vau-Verein eingetragene Ge- noffenschaft mit unbeshränkter Haftpflicht. Elberfeld, den 10. Oktober 1889. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung I.

Elberselà. Bekanntmachung. [37184]

In unser Genossenschaftsregister ist beute unter Rr. 16, woselbst die Genossenschaft in Firma Landwirthschaftlicher Consumverein Velbert (eingetragene Genossenschaft) mit dem Sitze zu Velbert vermerkt steht, eingetragen :

Die Firma lautet jeßt: Landwirthschaftlicher Consumverein Velbert eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

Elberfeld, den 11. Oktober 1889,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Elberseld. VBefannutmachung. [37183]

In unser Genossenschaftsregister 1 heute unter Nr. 24, woselbst die Genossenschaft in Firma Consum-Verein Eintracht eingetragene Ge- nofsenshaft mit dem Sitze zu Velbert vermerkt steht, eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 27. Juni 1889 ift die Genosserschaft aufgelö worden.

Elberfeld, den 11. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1.

(37188 Frankenberg. Auf Folium 1 des neuen Ge: nofsenshaftsregisters für den hiesigen Amtsgerihts- bezirk ist heute verlautbart worden, daß die Firma: Affsociatiou zu Fraukeuberg, eingetragene Genossenschaft nunmehr: Association einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht zu Frankenberg lautet.

Königliches Amtegeriht Frankenberg, am 11, Oktober 1889. Wiegand, Oberamtsrichter.

Freiburg. Sefanntmachung. [37189]

Nr. 23597. Zum Genofsenscastsregister O. Z. 2 „die Freiburger Gewerbebank betr.“ wurde unter Qu die zusäßlihe Bezeichnung: S agte gene

enofsenschaft mit unbeshräukter Haftpflicht“ eingetragen.

Freiburg , den 11. Oktober 1889.

Gr. Amtsgericht. Tei.

Friedeberg N.-M. Befanntmachung. [37186] In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 3 bei der Firma: N „„Woldenberger Kredit-Verein, : eingetragene Genofssenschaft“‘ N Verfügung vom beutigen Tage folgender ujaß: „mit unbeschränkter Haftpflicht“ eingetragen worden. Friedeberg N.-M., den 12. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

Giessen. %Lefanntmachung. [37190]

Im Genossenschaftsregister des : nterzeihneten Ge- rihts ist eingetragen worden, daß die Gewerbebank zu Gießen in ihre Firma den Zusaß „eiugetra- gene Genossenschaft mit unbeschränkter Hasft- pflicht“ aufgenommen hat.

Gießen, den 12. Oktober 1889.

Gr. Amtsgeriht Gießen. Kullmann.

Gleiwitz. Befanntmachung. , [37275]

In unserem Genoffenschaftsregister ist beut bei der unter Nr. 1 eingetragenen Firma Vorschuß-Verein Gleiwitz Eingetragene Genossenschaft folgender Vermerk eingetragen worden :

Die Firma ist seit Inkrafttreten des Gesetzes, betreffend die Erwerbs- und Wirthschasts- genossenschaften, vom 1. Mai 1889, in: „Vor- \chuß-Verein zu Gleiwiß Eiugetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht“ abgeändert.

Gleiwitz, den 10. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht. : [37187] Görlitz. In unser Genossenschaftsregister ist sub Nr. 4, betreffend den Ober-Laufitzer laudwirth- schaftlichen Hülfs-Verein zu Görliß, Einge- tragene Genofseuschaft, in Colonne 2 Folgendes E bie q Gn mit unbeschränkter Haftpflicht. Görlitz, den 11. Oftober 1889. Königliches Amtsgericht.

Heide. __Vekanntmachung. [37191]

ufolge Verfügung vom 3. Oktober d. Is. ist am 4. Oktober 1889 in das hiesige Genossenschaftsregister zur Firma Nr. 2/17, Genofseuschaftsmeierei zu Heide, die zusäßlihe Bezeichnung „eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ eingetragen worden.

Heide, den 4. Oktober 1889, Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il. For<hhammer.

Heiligenhasen. Sefanutmachung. [36588]

_In dem hierselbst geführten Genossenschaftsregister

ist am heutigen Tage ad Nr. 3 woselbst die Genofsenschaftsmeierei Teschendorf

: (Eingetragene Genossenschaft) eingetragen steht, vermerkt worden :

Dur Beschluß der Genossenschaft ist die Be- stimmung des $ 1 des Statuts, wona<h die Ge- nossenschaft in das Genossenschaftsregister einzutragen, aufgehoben.

Heiligeuhafeu, den 8. Oktober 1889.

Generalversammlung vom 18, Juli bezw. 26. Sep-

[37279] Laupheim. K. Amtsgericht Laupheim. In das biesige Genossenschaftsregister ist zufolge Verfügung rom 11. d. M zu der Firma: Darlehnskafsen Verein Wain, eingetragene Genosseuschaft, der Zusaß eingetragen : „mit unbeschränkter Haftpflicht“. Laupheim, den 11, Ottober 1889. Oberamtsrihter Muff.

[37194] Leipzig. Auf Fol. 5 des Genossenschaftsregisters na< dem Rcichégeseß vom 1. Mai 1889 ift heute eingetragen worden, daß die Firma des Spar- und Vorschufß;vereins für Reudniz und Um- gegend in Leipzig-Reudnit kürftig „Spar- und Vorschuf:-:Vercin für Neuduitz und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit uubeschränkter Haftpflicht“ lautet. Leipzig, den 12. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I b. Steinberger.

: [37192] Leipzig. Auf Fol. 6 des Genofsenschaftsregisters nah dem Recichsgesep vom 1 Mai 1889 it heute eingetragen worden, daß die Firma der Leipziger Zimmergenosseushaft eingetragene Genossen: schaft in Leipzig künftig „Leipziger Zimmer- genossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit uubeschräunkter Haftpflicht“ lautet. Leipzig, den 12. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht. Aktheilung Ib. Steinberger.

[37193] Leipzig. Auf Fol. 7 des Genossenschafts- registers nah dem Reichsgeseß vom 1. Mai 1889 ist heute eingetragen worden, daß die Firma des Eis - Consfumvereins der Gastwirthe von Reudnitz und Umgegend, eingetrageue Ge- nossenschaft in Reudnitz kürftig „Eis-Consum- verein der Gastwirthe von Reuduiz und Umgegend, eingetragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ lautet. Leipzig, den 12. Oftober 1889, Königliches Amtsgeri(t. Abtheilung I b. Steinberger.

[37195 Lichtenstein. Auf Folium 1 des nah 8 Reichsgeseße, betreffend die Erwerbs- und Wirth- \haftsgenofsenshaften, vom 1. Mai 1889 errichteten Genossenschaftêregisters für den hiesigen Amtsgerichts- bezirk ist heute verlautbart worden, daß die Firma der biéher auf Folium 186 des hiesigen Handels- registers eingetragen gewesenen „Spar- und Creditbank zu Lichtenstein, eingetragene- Ge- uossenschaft‘‘, nunmehr --Spar- und Creditbank zu Lichtenstein, eingetragene Genofseuschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht“ lautet. Lichteustein, den 12. Oktober 1889. Königlicbes Amtsgericht. : i Geyler.

37196 Lichtenstein. Auf Folium 2 des e a Reichsgeseße, betreffend die Erwerbs- und *Wirth- shaftsgenossenschaften, vom 1. Mai 1889, errichteten Genossenschaftsregisters für den hiesigen Amtsgerichts- bezirk ist heute verlautbart worden, daß die Firma des bisher auf Folium 95 des hiesigen Handels- registers eingetragen gewesenen: „Vorschuß-Vereins zu Mülsen St. Jacob, eingetragene Genosfsen- schaft,“ nunmehr:

„Vorschufß;-Verein zu Mülsen St. Jacob, eiugetragene Genossenschaft mit unbe-

schränkter Haftpflicht“‘ lautet. ;

Königliches Amtsgericht Lichtenstein, am 12. Oktober 1889,

Geyler.

Marienwerder. Befanntmachung. [37199] Die in unserem Genoffenschaftsregister unter Nr. 5 eingetragene Genossen\ chaft _ Molkerei Ellerwalde ___ Eingetragene Genossenschaft hat in diese Firma die zusätliche Bezeichnung : „mit uubeschränkter Haftpflicht“ aufgenommen, und ist dieses im Genossens{afts- register zufolge Verfügung vom 8. Oktober cr. am 9, ejd. eingetragen. Marienwerder, den 9. Oktober 1889, Königlies Amtsgericht. I.

Marienwerder. Befanntmachung. [37198] Die in unserem Genossenschaftsregister unter Nr. 11 eingetragene Genossenschaft :

Grabau

Verein zur Obftverwerthuug ‘Kanitken

__ Eingetragene Genossenschaft

hat in diese Firma die zusäßlihe Bezeichnung:

mit unbeschränkter Haftpflicht“

aufgenommen, und iît dieses im Genossenschafts-

register zufolge Verfügung vom 8. Oktober 1889 am

9, ejd. eingetragen.

Marienwerder, den 9, Oktober 1889, Königliches Amtsgericht. I.

Marienwerder. Befanutmachung. [37200] Die in unserem Genossenschaftsregister unter Nr. 12 eingetragene Genossenschaft :

__ Molkerei Pasftwa Eingetragene Genossenschaft hat in diese Firma die zusäßlihe Bezeichnung :

„mit unbeschräukter Haftpflicht“ aufgenommen und ist dieses tm Genossenschafts- register zufolge Verfügung vom 8. Oktober cr. am 9, ejd. eingetragen. Marieuwerder, den 9, Oktober 1889, Königliches Amtsgericht. I.

[37201] Meissen. Auf dem die Genofsenschaft unter der Firma Molkerei Meißen, eingetragene Ge- nossenschaft, betreffenden Fol. 4 des Genofsen- \haftsregisters für den Bezirk des unterzeichneten

„Molkerei Meißen, eingetragene Genof \chaft mit unbeschräukter Ha Zelle Meißen, am 10. Oktober 1889 fépslicht. Königlihes Amtsgeri<{t. (Unterschrift.)

Melsungen. Genofscuschaftsregister des Königlichen Amtsgerichts n Melsung s Eintrag Nr. 1. Vorschußverein zu Mel. sungen, eingetragene Geuossenschaît. : Vom 1. Oktober 1889 ab nimmt die Genosen saft in die e ne e Bezeichnung „ein, etragene Genossenschaft mit unbeschrz aftpflicht“ auf. schränkter ag E A Anrmeldung “e 1. Oktober und na erfügung vom 4. ober 4. Oktober 1889. N 1889 an Melsungen, den 4. Oktoker 1889. Königliches Amtegeriht. v. Linsingen.

C R Er T NGemaGung, [37197]

ist in das vom Amtsgericht geführte Fel

\chaftsregister unter 8 Genossen Nr. 1. Spar: u. Vors<hußbank Mergentheim Nr. 2. Rinderfelder’ Darlehenskassenvereiy Nr. 3. Neubronuer Darlehenskassenverein, Nr. 4. Edelfinger Darlehenskaf\seuverein, ' Nr. 5. Oberrimbacher Darlehenskafen, S letzten

r. 6, Darlehenskassenverein Elpershe|

Nr. 7. Darlehenskafsenverein Wachbat Nr. 8. Darlehenskassenverein Schäfters:

heim, Spar- u. Vors<ußbank Weikers.

Nr. 9. heim, Nr. 10. Darlehenskassenverein Adolzhausen Nr. 11. Darlehenskafsenverein Neunkirchen un Nr. 12, Darlehenskasseuverein Nassau, eingetragene Genossenschaften betreffend, auf den Grund der bis heute eingelaufenen Anmeldungen der Vorstände dieser Genossen]<aften laut Beschlusses vom keutigen Tage eingetragen worden, daß dies eingetragenen GBenosscnschaften sämmtlich den Zusat „mit unbeschränkter Haftpflicht“ in ihre Firmen aufgenommen baben. Den 13, Oktober 1889. K. Württemb. Amtsgericht. Strauß, Oberamtsrichter.

München. Bekanntmachung. [37202] Vrauntweinbrennerei Perlah<, E. G. Die Branutweinbreunerei Perlah, E. G, hat in ihre Firma die zusäßlihe Bezeichnung „ein- getragene Genoss-nschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“\ aufgenommen und lautet daher nun- mehr die volle Firma: eVrauntweinbrennerei Perlach, einge: tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hasftpflicht““. München, den 12. Oktober 1889. Kgl. Landgeriht Münwen I. _ Kammer IlI. für Handels\fachen Der Vorsißendè: Arnold, Kgl. Landgerits-Rath,

3725 Nossen. Das unterzeiwnete Amtsgericht Gt » heutigen Tage die zeither auf Folium 114 des Han delsregisters für den hiesigen Amtsgerichtsbezirk ein- getragen gewesene Firma Ländlicher Cousum vereiu zu Deutschenvora, eingetragene Ge- nofsenschaft, auf das im neuen Genossenschafts register desselben angelegte Folium 3 mit dem Zu say der unbeschränkten Haftpflicht übertragen, was mit der in Gemäßheit von $8. 1652, 168 des Gesetzes vom 1. Mai 1889 und $. 37 der Befkannt- machung vom 11. Juli 1889 beigefügten allgemeinen Aufforderung hierdur< bekannt gemacht wird, daß alle in der neuangelegten Genossenscastéliste aufge führten Personen, welhe behaupten, daß sie am Tage des Inkrafttretens des Gesetzes ni<t Mit- glieder der Genofsenshaft gewesen sind, oder daß ihr Ausscheiden nit richtig in die Liste eingetragen ist, sowie die in derselben nicht aufgeführten Per sonen, welche behaupten, daß sie an dem bezeicneten Tage Mitglieder der Genossens<ast gewesen sind, ihren Widerspruh gegen die Liste bis zum Ablauf ciner Aus\@(lußfrist von einem Monate urd

längstens _ bis zum 26. November 1889 \hriftli< oder zum Protokoll des Gerichts\<reibers zu erklären haben. Zuglei werden dieselben darauf hingewiesen, daß na Ablauf der Aués<hlußfrist für die Mit- glied\<aft am Tage des Inkrafttretens des Geseßes bez. für das Ausscheiden in Folge vorher geschehener Aufkündigung oder Ausschließung ($. 164 Abs, ? des Gef.) der Inhalt der Liste maßgebend ift, daß aber Einwendungen gegen die Liste den in $. 16 Abs, 2 des Gesezes bezeihneten Personen vorbe halten bleiben, sofern sie in Gemäßheit dieser letzteren Bestimmung den Widerspru erklärt haben, oder hieran ohne ihr Verschulden verhindert waren und binnen einem Monate na< Beseitigung des Hinder nisses den Widerspru \<riftlid oder zum Pro- tokoll des Gerichts\hreibers erflärt haben. Nossen, am 9. Oktober 1889. Königlih Sächsisches Amtsgericht, Weidauer.

[37204] Nossen. Das unterzeihnete Amtsgericht hat am heutigen Tage die zeither auf Folium 113 des Har delsregisters für den hiesigen Amtsgerichtsbezirk eingetragen gewesene Firma Spar- und Vorschuß verein für Deutschenbora und Umgegend, eingetragene Genoffenschaft, auf das im neuen Genossenschaftsregister desselben angelegte Folium 2 mit dem Zusay der unbeschränkten Haftpflicht übertragen, was mit der in Gemäßheit von $8. 165,, 168, des Gesetzes vom 1. Mai 1889 und $. 37 der Bekanntmahung vom 11. Juli 1889 beigefügten allgemeinen Aufforderung hierdur< bekannt gema

wird, daß alle in der neuangelegten Genossenschafts liste aufgeführten Personen, wel<he behaupten, daß sie am Tage des Inkrafttretens des Geseßes nid! Mitglieder der Genofsenschaft gewesen sind oder daß ihr Ausscheiden nit rihtig in die Liste eingetragen ist, sowie die in derselben niht aufgeführten Personen, wel<e behaupten, daß sie an dem bezeihneten Tagt Mitglieder der Genossenschaft gewesen sind, ihren Widerspruch gegen die Liste bis zum Ablauf einer

R N ‘Königliches Amtsgericht.

E. as dal “M N)

Gerichts ist heute eingetragen worden, daß die Firma künftig lautet : E

Aus\clußfrist von einem Monate und längstens bis zum 26. N

<riftlih oder zum Protokoll des Gerihtsscreibers zu erklären haben. _ i i i: Zugleich werden dieselben darauf hingewiesen, daß ah Ablauf der Aus\{lußfrift für die Mitglied- schaft am Tage des Inkrafttretens des Que bez. für das Auéscheiden in Folge vorber ge|\<ehener Aufkündigung oder Aus\{<ließung (S. 164, Abj. 2 des Ges.) der Inhalt der Liste maßgebend ist, daß aber Einwendungen gegen die Liste den in $. 165, Abs. 2 des Ges. bezeihneten Personen vorbehalten bleiben, sofern sie in Gemäßheit dieser leßteren Be- stimmung den Widerspruch erklärt haben, oder hieran ohne ihr Verschulden verhindert waren und binnen einem Monate nah Beseitigung des Hindernifses den Widerspru<h s<riftli< oder zum Protokoll des Gerihtéshreibers erklärt haben. Nossen, am 9. Oktober 18899, Königlih Sächsishes Amtëger:<t. Weidauer.

ürnberg. Befannutmachung. [37203] e Consumverein T Stein mit dem Sitze in Stein hat in seiner Generalversammlung vom 15. Juli dies. Irs., ein neùes, die meisten Bestim- mungen des früheren Gesellschaftsvertrages abändern- des, vom 15. Juli cr. datirtes Statut angenommen, welches heute im Genossenschaftsregister eingetragen wurde und aus welhem Folgendes bekannt gemaht

ird: A V Die Firma lautet nun vollständig : „Consumverein L Stein, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeshräukter Hastpflicht.“‘

Gegenstand des Unternehmens ist der gemein- \chaftlide Einkauf von Lebens- und Wirthschafts- bedürfnissen aller Art im Großen und Verkauf der- selben im Kleinen an die Mitglieder, sowie den- selten in ungezwungener Weise dur< progressive Spareinlagen Kapital zu sammeln. e ;

Rechtêverbindlihe Willenserklärungen sowie Zeich- nungen für den Verein erfolgen dur< zwei Vorstandêmitglieder, nämli den 1. u. 2. Vorstand. Bei deren Verhinderung treten die übrigen Mit- glieder der Vorstandschaft, rämli<h der Kassier, der Controlleur und der Beisizer in der erwähnten Reihen- folge ein. f :

Alle Bekanntmachungen und Erlasse des Vereins ergeben unter dessen Firma und werden von minde- stens zwei Vorstandsmitgliedern unterzeihnet.

Zur Veröffentlihung seiner Bekanntmachungen bedient sh der Verein des „Nürnberger General- anzeiger“. : E

Nüruberg, am 14. Oîtober 1889.

Der stellvertretende Vorsitzende: (L. 8.)

Kolb, Kgl. Landgerichtsrath. Osterode Ostpr. Befanntmachung. [37206] Der Vorschußverein zu Osterode, eingetra- geue Genossenschaft, führt fortan die Firma: Vorschußverein zu Ofterode, eingetrageue Genoffenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht. E Diese Firmenänderung ist in unser Genofsenschafts- register bei Nr. 2 zufolge Verfügung vom 9. Oktober eingetragen am 11. Oktober 1889, Osterode Ostpr., den 9. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

137277] Parchim. Zufolge Verfügung vom 11. d. N, ift an demselben Tage in das hiez.ge Benossenschaîta- register Fol. 1 Nr. 1, betr. den Creditverein zu Parchim, eingetrageue Genossenschaft, eîin- getragen : L : ; . Col. 4 (Rechtsverbältnisse): Die Liquidation ift beendet und die Vollmacht der Liquidatoren erloschen. Parchim, den 11, Oktober 1889. Großherzogliches Amtsgericht.

Peitz. Bekanntmachung. [37207]

In unser Genossenschaftêregister ift bei der unter Nr. 1 eingetragenen Firma der Genossenschaft

Vorschußverein zu Peitz, eingetragene : Genossenschaft

die zusäßlihe Bezeihnung

| e-mit unbeschränkter Haftpflicht“ eingetragen.

Peitz, den 14. Oktober 1889,

Königliches Amtsgericht.

Pless. Vekanntmachung. [37276] In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 29 deu Konsum und Sparkafsen-Verein zu : Gurkau betreffend . in Spalte 4 zufolge Verfügung vom 27. vorigen Monats an demselben Tage eingetragen worden : „Die Genofsenshast bat sich in Folge Beshlufses vom 21. Juli 1889 aufgelöst. * Plefs, den 4. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

Regensburg. Befauntmachung. [37208] Die Genossenschaften Regensburger Gewerbe: kasse u. Creditverein Regensburg mit dem Siye in Regensburg haben in ihre Firma je die zusäßlihe Bezeicnung : „Eingetragene Genossenschaft i) mit unbeschränkter Haftpflicht“ aufgenommen. Der Regiistereintrag ist vollzogen, Regensburg, am 14. Oktober 1889. Kal. Landgericht, Kammer für Handelssachen. Der Vorsitzende: Lang.

Sagan. Bekanntmachung. [37219] , Heut ist in unser Genossenschaftsregister bei Nr. 6 in Spalte 2 die Firma „Vorschußverein zu Haltan, Eingetragene Genossenschaft“, be- treffend, Folgendes eingetragen worden h »mit unbeschränkter Haftpflicht“. Sagan, den 11. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

Schlotheim. Bekfanntmahung. [37214 Fol. I. des hiesigen Genossenschaftsregisters ist auf Grund der Anmeldung des Vorstandes vom 12. Oktober 1589 zufolge Beschlusses von demselben ge die Firma: / Gersufiverein zu Schlotheim, einugetrageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht eingetragen worden. Sthlotheim, den 14. Oktober 1889. Fürstlih Schwarzb. Amtsgericht.

[37213]

Schwaan. STn das biesige Genofsenshafts'egister

ist beute zur Firma „Vorschußvereiu zu Schwaan,

E. G.“ Fol. 2 Nr 1 eingetragen worden:

Col. 2. Die Firma lautet jeßt: „Vorschußverein zu Schwaan, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.“

Col. 4. Das revidirte Statut datirt vom 14. Sep-

tember 1889. Gegenftand des Urternehmens bildet

die Vereinigung der Mitglieder Zwe>s Beschaffung der zu ihrem Geschäft?- und Wirthschaftebetriebe er- forderlihen baaren Geldmittel dur< ihren gemein- samen Kredit. Der Vorstand giebt seine Willens- erklärungen kund und zeichnet re<tli< bindend für die Genoffenschaft mit der von mindestens zwei Vorflantsmitgliedern unters <briebenen Genofsens>afts- firma, wenn dagegen die Erlasse vom Aufsichtsrath ausgehen, dur© Zeichnung der Genossenschaftsfirma mit der Unterschrift des Vorsitzenden des Aufsichts- raths und seines Charakters als sol<hen. Die Be- fanntmahungen des Vereins erfolgen dur Abdru> in der Rofto>er und Schwaaner Zeitung, und ialls cin oder das andere dieser Blâtter eingeht, in ein anderes vom Vorstande und Aufsichtsrath gemein- schaftlih bestimmtes Blatt. /

Das Gefschäfisjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Juni

jeden Jahres. [20] act,

Schwaan, 12. Oftober 1889. :

Der Gerictésschreiber des Großherzogl. Amtsgerihts.

Kolt, Aktuar.

[37215]

Schwaan. In das biesige Genossenschaftsregister

ist heute zur Firma „Genossenschafts-Molkerei

Mistorf e. G.“ Fol 40 Nr. 3 eingetragen

worden :

Col. 2. Die Ficma ist verändert in: „Genossenschafts-Molkerei Mistorf ein- getrageue Genofsenschaft mit unbe- schräukter Haftpflicht.“

Col 4. Das revidirte Statut ift datirt vom

28 September 1889.

Schwaan, 12. Oftober 1889. :

Der Gerichtsschreiber des Großberzogl. Amtsgerichts.

Kolt, Aktuar.

[37216] Schwaan. In das hiesige Genofsenschafts- register ifi heute zur Firma „Genossenschafts- Molkerei Wieudorf e. G. Fo1. 80 Nr. 3 ein- getragen worden:

Col. 2. Die Firma lautet jeßgt: : „Molkerei-Genosseushaft Wiendorf ein- getragene Geuofseunshaft mit unbe- schränkter Haftpflicht“

Col. 4. Das revidirte Statut ist datirt vom

1, Oktober 1889, Schwaan, 12, Oftober 1889, : Der Gerichtss{hreiber des Großherzogl. Amtsgerichts. Kolt, Aktuar.

Schweidnitz. Befanntmahung. [37218] In unserem Genoffenschaftsregister ist bei Nr. 1 nachstehende Eintragung erfolgt: Colonne 2: E Vorschußverein zu Zobten am Berge eiu- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. = : Schweidnitz, den 5. Oktober 1889, Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV.

Schweinfart. SBefanutmachung. [37210] Die Firma „Darlehnskassenverein Oberthulba eingetragene Genuofseuschaft mit unbeschräuk- ter Haftpflicht“ wurde ins Genossenschaftsregister eingetragen. i; Schweinfurt, 11. Oftober 1889. i; Königl. Landgericht, Kammer für Handelssachen. Stengel.

Schweinfurt. Bekanntmachung. [37209] Die Firma „Klofterheidenfelder Darlehens- kafsenvereiu eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ wurde in das Ge- nofsenschaftsregister eingetragen. Schweinfurt, den 11. Oktober 1889. : Königliches Landgericht. Kammer für Handelssachen. Stengel.

Schweinfurt. Befanntmachung. [37212] Die Firma „Darlehnskafsenverein Ramsthal eingetragene Genossenschaft mit unbeschränk- ter Haftpflicht“ wurde în das Genofssen|<hafts- register cingetragen. E Schweinfurt, 11. Oktober 1889. Königliches Landgericht, Kammer für Handelssachen, Stengel.

Schweinfurt. Befanutmachung. [37211]

Die Firma „Darlehuskafsenverein Premich eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht““ wurde ins Genossenschaftsregister ein- etragen, : Schweinfurt, 12. Oktober 1889.

Kal. Landgericht, Kammer für Handelssachen. Stengel.

[37217]

Handelsregifter des Königlichen Amtsgerichts zu Schwelm. Bei Nr. 2 des Genofsenschaftsregisters Firma

Consum: Verein Gute Hoffnung eingetragene

Genossenschaft zu Vogelsang ist am 5, Of-

Schwelm.

tober 1889 Folgendes eingetragen : :

Ia die Firma ift die zusäßlihe Bezeihnung „eingetragene Genofsenschaft mit unbeschränk- ter Haftpflicht“ aufgenommen.

In den Vorstand sind eingetreten :

a. der Maurermeister Heinrih Fißler zu Vogel- sang als Rechnungsführer an Stelle des Karl Bracht, :

b. der Brenner Friß Hagebölling zu Vogelsang als Schriftführer an Stelle des Carl Senft,

c. der Kaufmann Carl Geißel zu Vogelsang als stellvertretender Schriftführer an Stelle des Garl Spieth.

[37220] Stettin. In unser Genossenschaftsregister ist heute

Bernhardt.

unter Nr. 12 bei der Firma „Molkereigenofsen-

schaft Lö>nitz, Pommern, cingetragene Ge-

nossenschaft“ zu Lönit Fol.:endes cingetragen: Die Firma hat die zusäßlihe Bezeichnung „eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht“ erbalten.

Stettin, den 11. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI.

Strassburg. RKaiserliches Landgericht Straßburg i. Els.

Laut Anmeldung œurde am beutigen Tage bei den nachbezeichneten Genossenschaften eingetragen :

Die Genossens<aft führt vom 1. Oktober 1889 ab den Zusaß „mit unbeschränkter Haftpflicht“: Nr. 2. Creditverein zu Straßburg i. Els, eingetragene Genofsenschaft,

Nr. 3. Wauzenauer Darlehnskoassen-Verein, eingetragene Genossenschaft in Wanzenau,

Nr. 4. Achenheimer Darlehnskassen-Vercin, eingetragene Genossenschaft in Achenheim,

Nr. 7. Hönheimer Darlehnsfassen-Verein, eingetragene Genossenschaft in Höuheim,

Nr. 9. Oberschäffolsheimer Darlehnsfafsen- Verein, eingetragene Genossenschaft in Ober- schäffols8heim,

Nr. 11, Düppigheimer Darlehnsfkafsen- “ins eingetrageneGenossenschaft in Düppig-

eim,

Nr. 12. Oberseebacher Darlchnskafssen- Verein, eingetragene Genossenschaft in Ober- seebach,

Nr. 14. Aschbacher Darlehnskafsen-Verein, eingetragene Genossenschaft in Aschbach,

Nr. 159, Fegersheimer Darlchnsfkassen- “iges eingetragene Genossenschaft in Fegers- heim,

Nr. 19, Fürdenheimer Darlehnskassen- Verein, cingetrageue Genossenschaft in Fürdenheim,

Nr. 20, Wingersheimer Darlehnskassen- Verein, eingetragene Genossenschaft in Win- gersheim,

Nr. 21, Mommenheimer Darlehnsfkafsen- Verein, eingetragene Genofsenschaft in Mommenheim,

Nr. 23. Fttenheimer Darlehuskassen-Verein, eingetragene Genoffenschaft in Fttenheim.

Nr. 24, Hindisheimer Darlehnskafsen- Verein, eingetragene Genofsenschaft iu Hindis- heim,

[37289]

Nr. 25, Salmbacher Darlehnskassen:Verein, eingetragene Genofseuscyaft in Salmbach,

Ar. 27. Hangenbietener Darlehnskafssen- Verein, eingetrageneGenofsenschaft in Hangen- bieten,

Nr. 238, Rumersheimer Darlehnsfafsseun- Verein, eingetragene Genofseuschaft in Ru- mersheim,

Nr. 30, Oberrödern-Stundweiler Darlehns- fassen:Verein, cingetragene Genossenschaft in Oberrödern,

Nr. 32. Rheinauer Spar- und Dariehns- kafsen-Verein, eingetragene Genofsenschaft in Rheinau,

Nr. 34. Neeweiler Darlehnskafsen-Verein, eingetragene Genofsenschaft in Neeweiler,

Nr. 35. Consum-Genofsenschaft der Werk- stätte Bischheim a. S., eingetragene Genossen- schaft in BVischheim a. S., .

Nr. 36. Minversheimer Darlehnskafseu- Verein, eingetragene Genossenschaft in Min- versheim, i

Nr. 38. Mittelschäffolsheimer Darlehus- kassen-Verein, eingetragene Geuofseunschaft in Mittelschäffols8heim, -

Nr. 39, Vossendorfer Darlehnskafsen-Vereiu, eingetragene Genofsenschaft in Vosfsendorf,

Nr. 41. Obenheimer Spar: und Darlehus- kafsen-Verein, eingetragene Genofseuschaft in Obeuheim, : :

Nr. 42, Offendorfer Darlehnskafsen-Verein, eingetragene Genossenschaft in Offendorf,

Nr. 43. Ettendorfer Darlehnskafsen-Verein, eingetragene Genofsenschaft in Ettendorf.

Zu Nr. 35, betr. die Consumgenofseuschaft der Werkstätte Bischheim, wurde ferner eingetragen :

„Durch Beschluß der Generalversammlung vom 21. September 1889 find die $S. 6 und 8 der Sta- tuten abgeändert worden.“ l

Straßburg, den 12. Oktober 1889.

Der Landgerichts-Sekretär: He rtig.

[37282] Wasungen. Zur Firma Sauerkrautfabrik Meyels,eingetrageneGenofsenschaft zuMeyels, Nr. 4 Bl. 18 unseres Genossenschaftsregisters, ist unterm heutigen Tage folgender Eintrag bewirkt worden: : - : Die Genossenschaft hat in ihre Firma den Zusahß: „Eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht“ aufgenommen. , i Laut Anmeldung vom heutigen Tage Bl. 10b, der Spezialakten. Wasungen, 5. Oktober 1889. Herzogl. Amtsgericht, Abth. T. Oskar Müller.

[37281] Wasungen. Die Liste der Mitglieder der Sauerkraut:-Fabrik Meytels, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Megels ist auf Grund der von dem Vorstand der Genoffenschaft nah $. 164 des Gefeßes vom 1. Mai d. Is, betr. die Erwerbs- und Wirthschaftsgenossen- schaften gemachten Anzeigen berichtigt worden. Gemäß $8. 165 des vorgedachten Gesetzes ergeht an die in der Liste, deren Einsicht während der Dienststunden des Gerichts Iedem gestattet ist, auf- geführten Personen, welhe behaupten, daß sie am Tage des Inkrafttretens des Gesetzes qu. (1. Okto- ber d. J.) ni<t Mitglieder der Genoffenschaft gewesen sind oder daß ihr Ausscheiden in die Liste nicht richtig eingetragen ist, sowie an die in der Liste niht aufgeführten Personen, welche behaupten, daß sie an dem bezeihneten Tage Mitglieder der Genossenschaft gewesen sind, die Aufforderung, ihren Widerspruch gegen die Liste bis zum Ablauf einer Aus\clußfrist von einem Monat \<{riftli< oder zu Protokoll des Gerihts\{reibers bei Vermeidung, daß der Inhalt der Liste für die Mitgliedschaft am

1. Oktober d. Is. und für das Ausscheiden in Folge

vorher ges{ehener Aufkündigung oder Ausschlusses maßgebexd ist, anher zu erklären. Wasungen, den 10. Oktober 1889. Herzogliches Amtsgeriht. Abtheilung T. Osfar Müller. [37221] Wasungen. Zur Ficma Spar- und Vor- shußverein, eingetragene Genofsenschart zu Wasungen Nr. 1 Bl. 2 unseres Genossenschafts- registers ist unterm beutigen Tage folgender Eintrag bewirkt worden: Die Genoffenschaft hat in ihre Firma den Zusaß: „Eingetragene Genesfsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ aufgenommen. Laut Anmeldung vom 4. Oktober d. Is. Bl. 514 der Spezialakten. / Wasungen, 5. Oktober 1889. Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung I. Oskar Müller. {37222] Wasungen. Die Liste der Mitglieder des Spar- und Vorschuß-Vereins, eingetragene Genofsenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Wasungeu ist auf Grund der von dem Vor- ftand der Senossenshaft na<h S$. 164 des Gesetzes vom 1. Mai d. Js., betr. die Erwerbs- und Wirth- \chaftsgenofsenschaften, aemahten Anzeigen berichtigt worden. Gemäß S. 165 des vorgedachten Gesetzes ergebt an die in der Liste, deren Einsiht während der Dienststunden des (Herihts Jedem gestattet iît, aufgeführten Personen, welche behaupten, daß sie am Tage des Inkrafttretens des Gesetzes qu. (1. Oktober d. Is.) nicht Mitglieder der Genossenschaft gewesen sind oder daß ihr Ausscheiden in die Liste nicht ribtig eingetragen ist, sowie an die in der Liste niht aufgesührten Personen, wel<he behaupten, daß sie an dem bezeihneten Tage Mitglieder der Ge- nossens<haft gewesen sind, die Aufforderung, ihren Widerspru gegen die Liste bis zum Ablauf einer Aus\{&lußfrist von einem Monat f<hriftli< oder zu Protokoll des Gerichts\<reibers bei Bermeidung, daß der Inhalt der Liste für die Mitgliedschaft am 1, Oktober d. Is. und für das Ausscheiden in Folge vorber geschehener Aufkündigung oder Aus\{hlu}es maßgebend iît, anher zu erklären. Wasungen, den 10 Oktober 1889, Herzogliches Amtsgerit, Abtbeilung T. Oskar Müller.

Weimar. Bekanntmachung. [36936] Zufolge Bes{lufses vom heutigen Tage ist die Band B. Folio 54 unseres Handelsregisters eins getragene Firma: Creditverein Burgkeller eingetragene Genoffenschaft

| aelôsbt worden und zwar in Folge der Verlegung

des Sitzes der Genossenschaft von Weimar nah Jena. Weimar, am 10, Oktober 1889, Großberzogl. S. Amtsgericht. Michel.

E E [37223] Wittenburg. Sn das hiesige Genofsenschaft3- register ist zur Firma „Vorschuß-Verein in Wittenburg, Eingetragene Genofsenschaft“ heute eingetragen :

Col. 2: Die Firma ift verändert in: „Vorschufß- Verein in Wittenburg, Eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.“

Col. 4: Für die Genoffenshaft gilt jeßt das in der Generalversammlung vom 30. September d. I. angenommene abgeänderte Statut. Gegenstand des Unternehm-ns ist die Beschaffung der im Gewerbe und Wirth\{aft der Mitalieder nötbigen Geldmittel dur< gemeinschaftlihen Betrieb von Bankgeschäften.

Die Zeichnungen zu den Willenterklärungen für die Genoffenschaft und die Bekanntmachungen in Angelegenheiten derselben erfolaen dur< den Vor- stand unter der Firma der Genossenschaft, zu wel<her mindestens 2 Vorstands-Mitglieder oder deren legi- timirte Stellvertreter ihre Namens-Unterschrift hin- zuzufügen haben. Einladungen des Aufsicbtêrathes zu Generalversammlungen sind jedo< von diesem zu unterzei{nen. E

Alle Veröffentlibungen Seitens der Genoslenf<haft erfolgen dur einmaligen Abdru> im „Witten- buraer Kreiéblatt“.

Die zeitigen Mitglieder des Vorstandes find:

1) Bezirks-Aktuar Carl Sw{iller, Direktor,

2) Senator Ferdinand Wilms, Cassier,

3) Rentner Diedrich Petersen, Controleur, sämmtli<h in Wittenburg

Die Einsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet.

Wittenburg, den 12. Oktober 1889.

Großberzoglihes Anitsgericht. Beglaubigt: F. S<ult, Aktuar.

Wohlau. Bekanntmachung. [37224] In unserem Genoffenschaftsregister ist unter Nr. 2, Vorsußverein zu Winzig eingetragene Genofsen- haft, beute Folgendes eingetragen worden : : Der Vorschußverein zu Winzig hat die zusäßlihe Bezcihnung: eingetragene Ge- noffenschaft mit unbeschränkter Hasft- pflicht aufgcnommen. / Nach dem revidirten Statut vom 22. September 1889 erfolgen alle Bekanntmachungen der Genofsen- schaft unter deren Firma, wel<e mindestens von zwei Vorstandsmitgliedern unterzeibnet fein müssen, im Winzig-Hermstädter Stadtblatte. Wohlau, den 7. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

Wohlau. Bekanntmachung. [37225] In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 4 heut Folgendes eingetragen worden : : Der Creditverein zu Dyhernfurth hat die zusäßlihe Bezeichnung: eingetragene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht auf- genommen. :

Nah dem in der Generalversammlung vom 15. September 1889 angenommenen revidirten Statut erfolgen alle Bekanntmachungen der Genofsen- haft unter deren Firma, wel<he mindestens von zwei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet fein müssen, in der Schlesishen Dorf-Zeitung in Woblau und in dem Neumarkter Kreisblatte.

Wohlau, den 10. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht.

Handelsrichterliche

Zerbst. [37283] Bekanutmachung.

Fol. 3 des biesigen Genofsenschaftsregisters, woselbft der Vorschußverein zu Coswig E. G. eingetragen