1889 / 249 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Hasse «& Gruner , Dobbenweg 10 hierselbst wohnhaft gewesen, ist, da die Ueberschuldung des Nawlasses festeestekllt, unter Einstellung des Liqui- dationsverfahrens der Konkurs eröffnet. Verwalter : Re<téanwalt Dr WMerlirg hierselb. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. November 1889 einshließli<h. Anmeldefrist bis zum 30. November 1889 einshließli<h. Erste Gläubigerversammlung 13. November 1889, 11¿ Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 18S. Dezember 1889, 11 Uhr, unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9. Bremen, den 17. Oktober 1889. S Das Amtsgericht. Abtbeilung für Konkurs- und Nachlaßsachen. Der Gerichtsschreiber: Stede.

[37803] Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Kaufmanns Otto Danunnehl zu Greifswald wird heute, am 15. Of- tober d. Is., Nawmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Justizrath Kirchhoff in Greifswald wird zum Konkursverwalier ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 3. Dezember 1889. Erfte Glâu- bigerversammlung am 9. November 1889, Vor- mittags 11¿ Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 14. Dezember 1889, Vormittags 12 Uhr.

Greifswald, 15. Ottober 1889.

Königliches Amtsgericht.

(37818) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Uhrmachers und Agenten Johanu Constantin Bernhard Faller in Muytzschen is vom biesigen Königlichen Amts- gerihte am 14, Oktober 1889, Vormittags 11 Ubr, der Konkurs eröffnet, der ofene Arrest erlassen, die Frist zu den nah $. 108 K.-O. vorgeschrie- benen Anzeigen und zur Anmeldung der Forde- rungen auf 3 Wochen bis zum 12, November 1889, der Wahl- und Prüfrengétermin auf den 19. No- vember 1889, Vormittags 10 Uyr, festgeseßt.

Grimma, den 14. Oktober 1889.

Das Königl. Amtsgericht. Forkel. Veröffentlicht: Akt. Lippert, G.-S.

[37570] Veber das Pape aus Hagen,

Bekanntmachung. Vermögen des Kohlenhändlers Anton jeßt unbekannten Aufenthalts, ist am 15. Oktober 1889 Nachmittags 4 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann C, A. M. Wolff zu Hagen. Offener Arrest ist ers lassen mit Anzeigefrist bis zum {5, November 1889. Die Anmeldefri\t läuft ab am 1. Dezember 1889. Die erste Gläubigerversammlung ist auf den 15. November 1889, Vormittags 105 Uhr, der allgemeine Prüfungstermin auf den 13. De- zember 1889, Voemittags 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 19, anberaumt.

Königliches Amtsgericht zu Hagen (Westf.). [37833] Konkurs-Eröffnung. :

Veber das Vermögen des _Glasermeisters Wilhelm Dietze zu Halle «a. S., Blücherstraße Nr. 2, ist am 16, Vktober 1889, Na@mittags 6 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Franz Krug zu Halle a. S Offener Arrest mit Anzeigefrist und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließli< den 1. Dezember 1889. Erste Gläubigerversamms- lung den 1. November 1889, Vormittags 11 Uhr; allgemeiner Prüfungstermin den 15. De- ember 1889, Vormittags 11 Uhr, Zimmer

êr. 31. Halle a. S., den 16. Oktober 1889, Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII Konkursverfahren. Vermögen des Vuchdru>kers Hen- ri< August Rudolf (au< August Heinrich Rudolph) Knüppel zu Hamburg, aroße Reichen- straße 73, 2. Etage, wird heute, Nachmittags 13 Uhr, Konkurs eröffnet, Verwalter: Buchhalter Carl Diederichs, bohe Bleichen 16. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 4. Novbr. d. I. einschließlich. Anmeldefrist bis zum 15. Novbr. d. I. einshließ- lid. Erste Gläubigerversammlung den 5. Novbr. d. J., Vormittags 11 Uhr, allgemeiner Prü- fungstermin den 26. Novbr. d. J., Vormit- tags 11+ Uhr. Amtsgericht Hamburg, den 16. Oktober 1889, Zur Beglaubigung: Holíte, Gerichts\chreiber.

[37813] Veber das

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der abwesenden Anna Cathrina, geb. Mohr, des verstorbenen Kassenrendauten Johann Heinrich Robert Axt Wittwe, zu Hamburg, zuleßt Weidenallée 81, wird heute, Nachmittags 2 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Elkan, gr. Bleichen 9. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15, Novbr. d. I. einschließli. Anmeldefrist bis zum 4. Novbr. d. I, eins{ließli<h. Erste Gläubigerversammlung den 5. Nov. d. J., Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 26. Nov. d. J-, Vormittago 11¿ Uhr.

Amtsgeriht Hamburg, den 17. Oktober 1889.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[37814]

A gl. Württ. Amtsgericht Tettnang. Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Gebhard Schnell, Bauers in Weiler, Gde. Ettenkirch, wurde am 15, Oktober 1889, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren erös{net. Konkursverwalter ift Amtsnotar Burger in Fricdrihshafen. Anzeigefrist bis 5. November, Anmeldefrist bis 10. November d. J. Wabl- und zugleih Prüfungstermin am 18. November 1889, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest it erlassen.

Amtsrichter Eggmann. Veröffentlicht dur< Gerichts\hreiber Rahn.

[37835! Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mürllermeisters Franz Born zu Gernrode ist dur< Beschluß des Herzoglicen Amtsgerichts vom heutigen Tage nah erfolgter Abhaltung des S(luß: termins aufgehoben.

Ballenstedt, den 17. Oktober 1889.

/ _Höhne, Sekretär,

Gerichts\hreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

[37802] Beshhluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Rudolf Metter aus Bartenstein wird na< Abhaltung des Schlußtermines aufgehoben.

Bartenstein, den 15. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht.

[37828] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mehl- und Vorkosthändlers Hermann Künzel, in Firma F. Fernau Nachf. hier, ist nah er- [oge Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 12. Oktober 1889.

Trzebiatowski, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtégerichts T. Abtheilung 48.

[37821]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Architekten Wilhelm Uff- mann hierselb ist auf Grund des $. 190 der D. K.-O. dur Veshluß Herzoglihen Amtsgerichts vom heutigen Tage aufgehoben.

Braunschweig, den 16. Oktober 1889,

Müller, Reg.-Geh,, als Gerihts\hreiber Herzogl. Amtsgerichts. VI.

[37811] l

Das Konkursversahren über das Vermögen des Schiffszimmermannes Reinhard Stegmann hierselbst ist na erfolgter Abhaltung des Schluß- termins dur< Beschluß des Amtsgerichts von heute aufgehoben.

Bremen, den 17. Oktober 1889.

Der Gerichtsschreiber: Stede.

[37815] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Emil Krausene> zu Festenberg ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleihs- termin auf den 31. Oktober 1889, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Festenberg, den 15. Oktober 1889,

Malotki, Gerichts\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[37786]

Im Reinhold Schrödterschen Konkurse soll mit Genehmigung des Konkursgerihts die Sc<hluß- vertbeilung erfolgen. Dazu sind 4 380 5 S vorhanden. Nah dem auf der Gerichtsschreiberei niedergelegten Verzeichnisse sind dabei 5436.24 nicht bevorre<tigte Forderungen za berücksichtigen.

Forst i. L., den 16, Oktober 1889.

P. Högelheimer, Verwalter.

(37837) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schreinermeister Jacob Raeceder von hier wird auf Antrag des Gemcinschuldners, nachdem derselbe die Besriedigung refp. Zustimmung aller Konkurégläubiger, wel<he Forderungen angemeldet haben, na&gewiesen hat, hiermit eingestellt,

Frankfurt a. M., den 11. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV. [37830] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Hofphotographen Emil Johann Maria Rhein- städter von hier wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Frankfurt a. M., den 15. Oktober 1889,

Königliches Amtsgericht. IV.

[37569] Konkursverfahren.

In dem Konkursvecfahren über das Vermögen des Kaufmanns Robert Schulz (in Firma Albert Haertel Nachfolger) zu Frankfurt a. O. ist in Folge eines von dem Gemeins<huldner gemachten neuen Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 13. November 1889, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Oderstraße 53/54, Zimmer Nr. 11, anberaumt.

Fraukfurt a. O., den 16, Oktober 1889,

Haynn, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtheilung 4.

[37825]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Gustav Fritz und dessen Ehefrau Frieda, geb. Behrens, zu Garz a. A e Schlußvertheilung beendet und wird auf- gehoben.

Garz a. O., den 14. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht.

[37836] K. Württ. Amtsgericht Geislingen. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Friedrich Zeheunder, Fabrikauten von Alten- stadt, ist nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins und Vollzug der Schlußvertheilung heute aufgehoben worden.

Den 16. Oktober 18839,

Gerichts\<hreiber Sommer.

[37804] K. Württemb. Amtsgericht Göppingen.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tuchmachers Karl August Borst von Göppin-

en wurde heute, na<hdem die Bestätigung des A vangsveraleihs re<tsfkräftig geworden ist, nah Ab- legung der S<lußrehnung ausgehoben.

Den 14. Oktober 1889.

Gerichtsschreiber Huber.

“E

[37827] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Drechslermeisters Louis Brödel in Kamburg wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Kamburg a. Saale, den 12. Oktober 1889.

Das Herzogliche MALIRe os, Abtheilung Il.

üller.

(37807) Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Katharina Heilemaunn, JFnhaberin einer Hand- lung zu Koblenz, wird eingestellt, da sich ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse nit vorhanden ist.

Koblenz, den 14. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

[37819] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns August Heister, in Firma J. A. Heifster, hier wird, na<dem der in dem Vergleichs- termine vom 2. September 1889 angenommene Zwangsvergleih dur rebtékräftigen Bes luß vom 58. September 1889 bestätigt ist, hierdur< auf-

gehoben. Königsberg, den 14. Oftober 1889, Königliches Amtsgericht. VII a.

[37820] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mauufaktur- und Weifßwaarenhändlers Albert Quandt hier wird, na<hdem der in dem Ver- gleihstermine vom 16. September 1889 angenom- mene Zwangsvergleich dur re<tskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdur< auf- gehoben.

Königsberg, den 14. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. VIIa.

[37829] Beschluf.

Der Konkurs über das Vermögen des Schuh- machermeisters Johann Kuß in Konitz ist dur< Schlußvertheilung beendet und wird daher

aufgehoben. Konitz, den 10. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

[37601]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Heinrih Friedri<h Carl Wolters, in Firma }

Friedrich Wolters in Lübeck, ist, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 21. September d. I. angenommene Zwangsvergleich durh_ re<tskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, auf- gehoben. Lübe>, den 12. Oktober 1889. Das Amtsgericht. Abtheilung IT. Zur Beglaubigung: Fi, Gerichtsschreiber.

[37831] Oeffentliche Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Bäcekerseheleute Carl und Rosalie Neuhäuser dahier wird wegen re<tskräftig bestätigten Zwangs- verglei<hs na erfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben.

Nürnberg, den 8. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. (L. S.) Frit \<. Zur Beglaubigung: Der ges <äftsleitende Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. ; (L. 8.) Ha >er, Kgl. Sekretär.

[37826] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Wittwe Moldenhauer, Emilie, geb. Peters, zu Pencun wird, nachdem der in dem Vergleibstermine vom 28. August, 1889 an- E Zwangsverglei<h dur re<tsfräftigen Beschluß vom 28. August 1889 bestätigt ist, nah Abhaltung des S<hlußtermins hierdurch aufgehoben.

Pencun, den 9. Oktober 1889.

Das Königliche Amtsgecicht.

(37832) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über die Verlassenschaft der Ehefrau des Kaufmanns Friedrich Mayer von Dillstein wurde nah Abhaltung des S<hluß- termins dur Beschluß Gr. Amtsgerichts hier vom Heutigen, Nr. 33 291, aufgeboben.

Pforzheim, den 15. Oktober 1889.

Der Gerichts\<hreiber Gr. Amtsgerichts : (L S) Sigmund.

[37823] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Emil Bischoff zu Souneberg wird nah erfolgter Abhaltung dez Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Sonneberg, den 16. Oktober 1889,

Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung I.

06G, Tov Ausgefertigt : Sonneberg, den 16. Oktober 1889. _ A.. Danz, A.-G.-Sekr., : als Geri(tsshreiber des Herzoglihen Amtsgerichts.

137822] Konkursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Privatvermögen des Kaufmanns Emil Bischoff zu Sonneberg wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Sonneberg, den 16, Oktober 1889.

Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung 1. gez. Loß. Ausgefertigt : Sonneberg, den 16, Oktober 1889. i A. Danz, A.-G.-Sekr., als Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

[37824] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Julius Bischoff zu Sonneberg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Sonneberg, den 16. Dktober 1889,

Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung I.

gez. Loß. Ausgefertigt : Sonneberg, den 16. Oktober 1889. L A. Danz, A.-G.-Sekr., als Gerichts\hreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

[37816] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Stadt-Hauptkafsen-Reudauten SHermaun Mayn ju Sprottau ist zur Abnahme der S<{hlußre<nung

des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen

gegen das Sthlußverzeihniß der bei Vertheilung zu becüksichtigenden Forderungen und zur Beshluß- fassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren

Vecmögensstü>ke der

11.

S(lußtermin November 1889, Vormittags 10 Uhr

auf

den

vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt, Sprottau, den 15. Oktober 1889. stimmt,

Lindner,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. (37808) Konkursverfahren.

Nr. 9015. Das Konkursverfahren gegen Land: wirth Alexander Grieshaber von Gütenbach wurde heute nah abgehaltenem Schlußtermine und durchgeführter Schlußvertheilung aufgehoben.

Triberg, den 15. Oktober 1889.

Der

(L. 8.) (Unterschrift.

)

[37834] Kgl. Württ. Amtsgericht Urach.

Konkursverfah

ren.

erihtéschreiber des Gr. Amtsgerichts,

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Georg Wirsum, Mechanikers Wittwe, Katha: rine, geb. Münz, in Metzingen ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und vollzogener Schluß-

vertheilung aufgehoben worden. Den 16. Oktober 1889.

Hilfsgerihtsschreiber Gott \<i>.

[37805] Rr. 20 605.

Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das

Bermögen des Krämers Thomas Weißenberger von Rechberg wurde Termin zur Abnahme der S(lußre<nung und Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß auf Moutag, den

4. November d. J-,

Vormittags 9 Uhr,

vor Großh. Amtsgericht hierselb bestimmt. Das Slußverzeiniß und die Sclußre<hnung \ind zur Einsicht der Betheiligten auf der Gerichtsschreiberei

niedergelegt. Waldshut, den 10, Oftober

1889,

Der Gerichts\hreiter Großh. Amtsgerichts.

Tröndle.

Tarif - 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 249.

[37847]

Für die Benußzung der Bollwerke des Central-

Güterbahnhofes fowie des

neuen Bollwerkes in

Stettin treten am 15. Oktober 1889 neue Vor-

schriften in Kraft.

Drucexemplare sind von der Güterkasje in Stettin (Central-Güterbahnhof) und von dem Ausfunfts- bureau in Berlin (Bahnhof Alexanderplaßz) zum Preise von 10 $ für das Stück käuflich zu be:

ziehen. Berlin, den 13, Oktober 18

89,

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[37773]

Südwestdeutscher Eisenbahuverband., Zum Heft I des Verbandsgütertarifs ist mit Gil- tigkeit vom 15. Oktober d. I. der Nawtrag Kl.

ausgegeben worden, welcher

theilweise

geänderte

Frachtsäße für die Stationen Friedrihsfeld, Heidel- berg und Schwetzingen, sowie Aenderungen und Er- gänzungen in den Ausnahmetarifen enthält.

Soweit dur diesea Nachtrag gegen die seit- herigen Frachtsäße Erhöhungen eintreten, kommen die billigeren Säße no< bis zum 15. November

d. I. in Anwendung.

Karlsruhe, den 16, Oktober 1889, General-Direktion der Großh. Badischen Staatseisenbahnen.

[37571]

Bekanntmachung.

Süddeutscher Eisenbahn-Verband. (Verkehr mit Oesterreich-Ungarn.) j Der Ausnahmetarif für die Beförderung von Okst,

Pflaumenmus, der K. Ung.

Powidl und Lequer von Stationen Staatéeisenbahnen nah süddeutschen

Stationen vom 5. Oktober 1887, dessen Frachtsäße

gemäß Bekanntmahung vom gültig erllärt wurden, bleibi m?

1889 in Kraft.

26. Sep

tember 1888

s t den veröffentlichten Ergänzungen und Aenderungen bis Ende Dezember

Köin, den 16. Oktober 1889. | Königliche Eisenbahu-Direktion (linfkfsrheiuische).

Anzeigen.

[17401] es A Ap

[J

labrikmark

S I

erwirkt - und’ verwerthet: h

Patente aller Länder.

Se eur und

Patent-Anwa

. Nicolai-StCN

ZIRUICAIINNM

E

A ? 9, A

Redacteur: J. V.: Dr, H. Klee.

Berlin:

Verlag der Expedition (Scholz)

Dru> der Norddeutshen Buchd

Anstalt. Berlin 8W., Wilh

ru>erci und elmstraße N

Verlag#“ r. 32.

um Deutschen Reihs-Auze J

V. 249.

Vierte Beilage

iger und Königlih Preußischen Slaais

Berlin, Freitag, den 18. Oktober

e

Eisenbahnen enthalten find, erscheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Negister

Das Central -Handels - Register für das Deutsche Reich kann a au< durch die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich Preußischen Staats-

Berlin i i 3 Anzeizers SW., Wilhelmstraße 32 bezogen werden.

dur alle Post-Anstalten, für

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genofsen\hafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über ‘Pateute, Konkur e, Tarif- u

für das Deuts e M

Das Central - Handels-Regifter für das Deutscze Abonnement beträat L #4 50 A för das Vierteljahr.

0

SFnsertionsvreis für den Raum ciner DruZzeile

-Anzeiger. 1889.

deu schen

nd Faßrplan-Aenderungen.- der deu

4 ci. (Nr. 249 B.)

Neih erscheint in der Regel täglih. Das Einzelne Nummern fosten 29 S.

Handels - Negister.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengcsell\@aften und Kommanditzgesellscaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den tetr. Gerichten unter der gubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen dagegen Dienfiags bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Ruérik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die leßteren monatli. Aangerhurgz. Befanntmahung. [37608]

In das Register zur Eintragung der Auétschlic- zung oder Aufhebung der Gütergemeinschaft ist ein- getragen :

Col. L 28:

(ol. 2. Der Kaufmann Sermonn Mueller zu Kruglanfeu,

Col. 3 bat ¡ür seine Ele mit Emilie Thicf dur Vertrag vom 27, September 1889 die Ge- meins&aft dec Güter und des Erwerbes ausge- \{lofsen.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 12. am 12. Oktober 1889.

Anugervurg, am 12. Oktober 1889.

Köntglices Rmntsgerichi. 4ngerburg. Sefanntmachung. [37610] In unser Gesellsaftëregifier ist eingetragzn: Col. 1. Laufende Nr. 5. (ol. 2. Firma der Gesellschaft : Angerburger Wassermühle Adolph Gerlacz. Uríhur vou der Heyde. Col, 3. Siy der Gesellshafst: Ängerburg. Col. 4. Rechisverbältnisse der Gesellschaft: Die Ge!clischaficr sind: 1) der Kaufmann Adolph Gerlach zu Argerburg, 9) der fiefalis<e Mühlenvächter Arthur Stocssel von der Heyde in der Wassermühle Angerburg

Die Gesell'<haft hat am 1. Oktober 1889 be- govnen.

Die Vefvgniß, die Gesellswaft zu vertreten, steht beiden Geselischaftern und zwar in der Art zu, daß dieselbe von ihnen nur in Gemeirschast ausgeübt werden foll.

Die Zeichnung der Firma foll von beiden Gefell- shaftern nur gemeinscaftli< und in der Weise ausgeführt werden, daß jeder von ihnen zu den Worten:

„Angerburger Wassermühle" feine Namenéunterschrist wie in der Colonne 2 an- geneben, eigenhändig hinzufügt.

Einget:-agen zufolge Verfügnng vom 14. Oktober 1889 am 14. Oftober 1889.

Angerburg, am 14. Oktober 1889,

Königliches Amtsgericht.

Angermünde. Befanntmachuug. [37609]

In unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 9. Oktober 1889 am 10. Oktober 1889 fol- gende Eintragung erfolgt:

Nr. 244. Bezeicqnung des Firmen-Inkabers : Kaufmarn Roktert Perlinsky zu Angermünde. Ort der Niederlassung: Rugermaünve. Bezeichnung der Firma : M. Pertinsky.

Angermünde, den 10. Oktober 1889,

Königliches Amtsgericht.

Bernstadt. Bekanntmachung. {37612]

In unser Gesellschaftéregister ist heute bei der unter Rr. 23 eingetragenen Afktiengesells<aft :

5 „Zuckerfabrik Verustadt““ auf Grund des Beschlusses der Generalversammlung vom 11, September 189 die Abänderung des ersten Absatzes des $. 7 des Statuts vom 12, März 1833 eingetragen worden.

Bernstadt, den 12. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanutmachung. [37611]

Es ist beute eingetragen :

a. in unser Gesclishaftsregister bei Nr. 2017, betreffend die ofene Handelsgesellschaft: Feist «& Lipschüg hier:

Die Gesellschaft ist aufgelöst, Die Firma ift dur<h Vertrag auf den Kaufmann Alfret Lipshüt zu Breslau übergegangen;

b. in unser Firmenregister unter Nr. 7853 die

Firma: L Feist «& Lipschütz hier und als decen Inhaber der Kaufmann Alfred Lipsbüt zu Breslau. Breslau, den 11. Oktober 1889. Königliches Amisgericht.

Charlottenburs. Bekanntmachung. [37614] In unser Firmenregister ist unter Nr. 356 die Firma „Verlag der Photographis<hen Nac<h- rihten (Dr. F. Stolze)“ mit dem Siye zu Charlottenburg und als teren Inhaber der Dr, phil. Heinri Carl Franz Stolze zu Char- lottenburg zufolge Verfügung vom 2. Oktober 1889 eute eingetragen.

Charlottenburg, den 7. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht.

Handelsrichterliche [3761.3] 7 Bekanntmachung. Fol. 765 des Handeibregisters iti eingetragen:

Die Firma „A. & W. Allendorff“/, Zweig- niederlassung in Klepzig der offenen Handelsgesell-

Cöthen.

Vir BLSÉETE L

schaft in Firma „A. & W. Allendorf“ in Schöuebeck.

Inhaber der Firma sind die Kaufleute Paul und Ofto Allendorf in Shöneke>. Die Gesellschaft hat im Jahre 1836 begonnen.

Cöthen, den 15, Oftober 1889.

Herzoglich Anhaltis<hes AmtêEgericht. Schwend>e.

[37617] Erfurt. Jn vnscrem Einzelficmenreg!fter ift vol. TE. pag. 119 unier Nr. 1027 folgende Eiutcagung: Laufende Nr. 1027. Bezeichnung des Firma-Inbabers: der Kauf- nionn Samuel Baumgardt zu Erfurt. Ort der Niederlaffung: Erfurt. Bezeichnung der Firma: D. Vaumgardt. Zeit der Eintragunçg: Eingetragen auf Ver- fügung vom 7. Oftober 1889 am 9, Oktober 1889, bewirft morden. Exfurt, den 7. Oktober 1389, Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[37618] In unserem Gesellschaftsregister ift 186 v. unter Ne. 438 folgende Ein- tragung: : 438.

Laufende Ne. : 438 Firina der Gesellichaft: S. HSochi Sit der Vesellschast: Sömmerda. Rechtsverhältnisse dex Gescllichaft : Gesellschafter sind: a. der Kaufmann Hugo Hoehl, b. der Ziegeleibefißer Hermann Martini jun, Beide in Sömmerda. Beginn der Gesellsciaft: am 3. Oftober 1889. Eingetragen auf Verfügung vom 9. Oktober 1389 an demselben Tage. bercirft worden. Erfurt, den 9. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Erfurt. vol, Il. pag.

« C.

Frrankfsart a. 0. SaubelGregister ves Königi. Amtsgerichts zu Frankfurt a. L Sn unser Firmenregister ist unter Nr. 1397 als Firmeninbaker der Kaufmann Oscar Sulz zu Frankfurt a. O., Nichtstraße Nr. 59, als Ort dér Niederlassung Frankfurt a. O., als Firma Oscar Schulz zufolge Verfügung vom 15. Oktober 1829 am 16. Okcrober 1889 eingetragen worden. Frankfuct a. O., dea 16. Oktober 1889, Königliches Amtsgericht. 11. Abtheilung,

Frankfurt a. ©. Sandel8regifter [37621] des Königlichen Amt83gerichts zuFrankfuri a.O. __Die in unserem Firmenregister eingetragenen Firmen : Nr. 746. F. Laengert; Inbaber Kaufmann Fohann Gottli-b Längert zu Frankfurt a. D. ; Nr, 858. Otto Licbenow ; Inhaber Kaufmann Otto Liebenow zu Frankfurt a. D, sind gelöscht zufolge Verfügnng vom 15, Oktober 1889 am 16. Oftober 1889. Frankfurt a. O., den 16. Oktober 1389, Königliches Amtsgericht. T1. Abtheilung.

Gelnhausen. SBectanntmachzung. [37622] In das hiesige Firmenregiiter it zu Nr. 109, Firma S. J- Scheuer zu Geinhausen, nebst Zweigniederlassung zu Wächtersbach, eingetragen worden :

Die Zweigniederlassung in Wächtersbach bestebt nit mebr.

Gelntausen, den 12, Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. Coch.

Hildesheim. SBefanntmachung. [37623] _Im hiesigen Handelsregister ist Fol. 1050 beute eingetragen die Firma T3eodor Thiele, mit dem Orte der Niederlassung Hildesheim, und als deren A der Kaufmann Theodor Thiele in Hildes- veim. Hildesheim, ten !2. Oktober 1889, Königliches Amtsgericht. Abtbeilung V.

Hiläesheim. Vekanntmachung. {37625]

Im hiesigen Handelsregister ift Fol, 66 zur Firma Ed. Kuippenberg in Hildesheim heute ein- gerade

Das Geschäft ist auf den Weinhändler Alfred Knippenber- in Hildesheim ubergegangen und wird von demselben unter unveränderter Firma als alleinigem Inhaber weitergeführt.

Die dem Alfred Knippenberg ertheilt gewesene Prokura ist erloschen.

Hildesheim, den 15. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

Hoyerswerda. Vekauntmachung. R In unser Firmenregister ist bei der unter Nr. 128 eingetragenen Firma Matthäus Kasper in Hoyers- werda (Inhaberin Fräulein Marie Kasper) in Coloune 6 vermerkt worden: Die Firma ist dur<_ Vertrag auf das Fräulein Marie Heinri in Hoyerswerda übergegangen. (Vergl. Nr. 129 des Firmenregisters.)

Zuglei ist unter Nr. 129 desselben Registers die obenerwähnte Firma Matthäus Kasper in Hoyers- werda und als deren Inhaberin das Fräulein Marie Heinrich heut neu eingetragen worden.

Hoyerswerda, den 14. Oktober 1889,

Königliches Amtsgericht.

{ 37620]

Kassel, Handelsregister. [57633] Nr. 1579. Firma F. «& C. Vroch in Caffel. Die zwishen den Kaufleuten Friedri Withelm

Brc< und Carl Wilbeim Broch zu Kassel be-

stehende offene Handelsgc sellschaft ift durch gegen-

seittge Uebereinkun}t am 1. Okto er 1889 aufgelöst. Das Handel2geschäft ist mit Aktiven und Passiven

auf Carl Wilhelm Bre übergegangen, der dasselbe

unter der bisberigen Firma fortfübrt, laut Armeldung vom 11, Oktober

getragen Kassel, den 12. Dfteber 1379.

Königliches Umtêgertt.

1 N

: 10 ets

Abteilung 4.

[37769] Koblenz. Dos u Koblenz unter ter Firnia „Ad. Noedelstürtz“ besiehende GandelgeiWäft ist dur< Vertrag auf den Mentner August Hartung übergegangen, welcher dasselbz unter der Firma „Ud. Nocedelstürz Nachfolger“ fertieht.

Auf Anmeltung wurde sodann heute in unserem Handels: (Firmea-) Regtster unter Nr, 4113 die Firma „Ad. Noedelftürz““ gelöf{<t und unter Nr. 4375 die Lirine „Ad. Nocdvelstürz Nach- folger“ und als deren Inhaber ter zu Koblenz wohnende Rentner Auzust Hartung eingeiragen.

Koblenz, den 15 Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. Abth-ilung T, Künmigsberzi. Pr. SaubelSregister. [37627] Die Handelégeselisc;aft H. & M. Neubauec tit in Folge des Auéêtretens des Gesellsafte:s aufmanns Marx vteubauer aufgelöt. Das Handelsges<äft ist auf den Kaufinann Huao Neubauer übergegangen, welcher dasselbe untir der Firma Hugo Neubauer fortfükrt.

Deskalb ist am 11. Oktober 1839 in unserm S sell \haftsregister bei Nr. 910 die Geseliscaftéfirn gelö\>{t und gleichzeitig die Einzelfirma in unfern Firmenregister unter Nr. 3222 eingetragen.

Königsberg i. Pr., den 12. Oktober 1589.

Königliches Amtsgericht. XIiI.

Königsberg i. Pr. Sandel8register. [27629

Ch: mit Agnes Verne>ker dur Vecs trag vom 9. Oltover 1889 die Gemeinsctaft der Güter und des Erwerbes auszes{losen; da? ein- gebrad)te Vermögen der Shefrau_ und Alles, was sie während der Ebe dur Erkshasten, Gescenke, Slüdsfälle oder sonst erwirbt, soll die Eigenschaft des vorbehaltenen Vermögens baben. i Dies ist zufolge Verfügung vom 12. Dfktobe 1889 an demselben Tage unter Nr. 1215 in das Register zur Eintragung der Nusfchließung der lien Gütergemeinschaft eingetragen. Königsberg i. Lr., den 14. Oktober 1889, Königliches Amtsgericht, XII.

Könicgsbergi. Pr. Sandel8cregister. ! 37628]

Der Kaufmann Julius Theodor Müller zu Köntgs- berg hat am hiesigen Orte unter der Firma „J- Th. Müller“ cin Handelsgeschäft errictet.

Dies ist in unserem Firmenregister sub Nr. 3223 am 14, d. Mts8. cingetragen.

Königsbecg i. BVr., den 15, Oktober 1339.

i Königliches Arntsgericht. XII, Königsberg i. Pr. Sandel8vegifter. [37625]

Die Firma Vrü>kner & Papcudi>k is am 11. Oktober 1869 in unserem Firmenregister bei Nr. 2934 und gleiGzeitig die für die'elbe dem Ed, Wilh. Brückner ertheilte Prokura in unserem Pro- furenregister bei Nr. 820 gelöst.

Königsberg i. Pr., dea 12, Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. RII.

Kreuznach. Befauntmachurg. [37771]

In das Gesellschaftsregister des hiestzen Köniz- lichen Amtsgerichts ist heute unter Nr. 115 die cffene Handel8geselishast „Gebrüder Duecsberg““ mit dem Sit2e zu Kreuzna<h eingetragen:

Die Gesells<aster sind: 1) Gustav Duesberg, 2) Clemens Duesberg, Beide Apotheker zu Kreuz- nah. Die Gesellshaft hat am 16. Oftober 1889 begonnen, und ift zur Vertretung derselben jeder der beiden Gesell?hafter bere<iigt,

Kreuznach, den 16. Oktober 1339,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

Küstrün. Berichtigung. [37632] Daë von der Wittwe Johanna Patzig, geb, Häring, zu Küstrin betriebene Drogengeschäft wird unter der Firma „Hermann Laabs Nachfolger“ (nicht H. Laabs Nach?olger) weitergeführt. Küstrin, den 9. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

Z [37631]

IKcüstrin. Königliches Amtsgericht Küstriu. Jn unser Firmenregister ist am 11. Oftober 1889

zu Nr. 278 Firma Rudolph Behrend in Küftrin

eingetragen :

Die Firma ist erloschen.

[37630] Kiüstrin. Königliches Amtsgericht Küstrin. In unser Firmenregister ist am 9, Oktober 1889 f Nr. 460, Firma H. Hensel in Gorgasft einge- ragen:

Die Firma ist erlos>en.

Landau i. Pf. Befanntmahung. [37635] In das Gesellschaftsregister des Kgl. Landgerichts Landau i. Pf. wurte am 14, Oktober 1889 eîin-

getragen;

T

Der Kaufmann Hermann Loch hicv hat für

ce i Toine eits

Ps S: Ma L V T A V E E 2A Dye

Die dur<h Gesellshaft8verirag vom 12, Juni 1889 und tur< Nadtträge biezu vom 19. Juli und 27. August 1889, beurkundet dur Kol. Notar Bolza in Landau, gegründete AktiengeselliGaft untec der Firma:

_eeæLandauer Volksbank“ mit dem Sitze zu Landan i. Pf., beginnend mit

| dem Tage der Eintragung in das Handelsregister

und von unbeschränkter Dauer.

z Segenstand des Unternehmens ist der Betrieb des Bank- und Kommission8ge\<äfts in alen seinen Zweigen; sie kann Unternehmungen ins Leben rufen, auch ist fie berc<tizt, Zweigniederlassungen, Agen- turen und Kommarditea zu errihten. Zu ihrem Wirkungskceise gehört insbesondere :

a. Die Vermittelung ves Kapital- und Kredit- rerfehrs in Gewerbe, Handel und Landwirth- Marti;

. Annahme von Spar- und Depositen-Einlagen ; Eröffnung ron laufenden Rehnungen und Che>-Conti; |

. Discontoge\<äft;

. Veletbung von Wertbpapieren, und anderen guten Sicberheiten ; dec Ein- und Verkauf von Devisen, Werth- papieren und Waaren, leßtere jedo< nur für fremde Rebnung ; l :

. die Aufbewahrur:g Wertbpapieren Publikum ;

. das Kommissions- und Incassogc\Häft ; die Uebernahme und Negoziruig von Ä fewie die Betheiligung bei solh:n An gesCäften.

Die Höbe des Grundkapitals beträat 2 000 009 A Millionen Mark eingetheilt in 2000 Aktien à #6 1000 mit 40 °%/% Einzahlung. Dem Nufsihisrath steht das Ret zu, gen nah Bedürfniß und Gutfinden einzufordern. Das (Srundkapital kann auf Beschluß der Generäl- versammiung erhöht rwoerden.

Die Aktien lauten auf den Namen und sind über- tragbar. Die Uebertragung kann dur<h Endofssements

geschehen. der GefellsGaft

Maaren

Mm. L und Verwaltung A C en dergleiczen fur

von das

12a

“Ui

Der Vorstand „die Direktion“ besteht aus 2 oder mebr Mitgliedecn, welhe vom Aufsichtsrathe ernannt werden; Letterer kann au stellvertretende Direktoren, Geschäftsführer und Pro- kuristen ernennen.

Zur Gültigkeit der FirmenzeiBnung- bedarf es der Zet<bnung der Firma und Zer Unter’chrift zweier zeinungeberectigten Personen; zu diesen gehören die Vorftandémitglieder, deren Stellvertreter, Ge- \{äfts!ührer und Prokurifien.

Die Generalversammlungen werden zusammen- berufen voin Aufsichtsrath orer von der Direktion dur einmalige Bekanntmawung in dem Publi- fationSorgan mit einer Frist von mindestens zwei

Die BefanntmaHungen, welhe dur öffentliche Blätter erfolgen baben, sind in dem Deutschen Reichs-Anzeiger zu veröffenlicen und von dem BVorsitenden des Aufsichtsrathes oter dessen Stell- ertreter oder von cincm Mitgliede des Vorstandes „Direktion“ der Gesellschaft zu unterzeiwnen. Der Direktion und dem Aufsitisrathe bieibt es unbe- nommen, Tie Bekanntmachungen Genoffenschaft aub in anteren Blättecn gesehen zu lassen.

Die Gründer der Gesellschaft find:

Johannes Clemens, Direktor der Landauer Bolkébank, eingctragene Genoffenschaft, jeßt in Liquidation, : Ndolf Dercum, Kassirer der ebengenannten Bank, Franz; Shmiß, Controleur derselben Bank, Pbilipp Daniel Knoblo<h, Mentner und I. Adjunkt der Stadt Landau, äFohann Baptist Feldbaus, Gutsbesitzer, Iohann Baptist Arnaud, Rentner, (Emil Han>, Kaufmann, Eduard Ferdinand &o<, Kaufmann 11. Adjuntt der Stadt Landau, íúIakob Littig, Lehrer, Hermann RNeittiz, Lebrer, Heinrib Swartz, Bautechniker, Rudolf Schult, Kaufman,

Alle ia Landau wohnhaft,

) die Landauer Volksbank, eingetragene Ge- nofsenshaft, jet in Liquidation, mit dem Sizze in Landau, vertreten dur< ihren Vor- stand, alS$:

ihren Direktor, obgenannten Johannes Cle- mene, ibren Kassirer, obgcnanntcn Adolf Dercum,

“ihren Controleur, obgenannten Franz Schmit,

wel%e Gründer die sämmtlichen üftien übernommen

2 Zu

Ao der

Nentner und

und

aben.

Die Mitglieder des Vorstandes sind:

1) der vorgenannte Johannes Clemens,

9) der vorgenannte Adolf Dercum, Kassier,

3) der voraenannte Franz S<mig I., Buchhalter und Kassencontrotcur.

Die Mitglieder des AufsiŸt8ra!k;8 sind:

Die vorgenannten Knobloch, Feldbausch, Arnaud, Hauk, Koch, Littig, Rettig, Schwarz und Schult.

Revisoren zur Prüfung über den Hergang der Gründung waren: Rechtsanwalt Wilhelm Ney und Kaufmann Heinrich Kaul, Beide dahier wohnhaft.

Landau i. Pf., den 15. Oktober 1889,

Der Gerichtsschreiber des Königl. Landgericts.

Rettig, Kal. Obersekretär.

Direktor, \fier