1889 / 250 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Der Verkauf der Fabrikate findet .an Mitglieder und Nithtmitglieder der Genossenschaft statt.

Die ven der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen nit mebr in dem zu Leipzig bei E. Keil ersckbeinenden Organ „Blätter für Ger ofserscafts- Wesen von Schulze-Deliß\h“.

Melle, den 15. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. I.

[38054] Meseritz. Sn unser Genossenschaftsregister ist zufolae Verfügung vom 16. Oktober 1889 bei Nr. 3 der Firma „„Volksbank zu BVetsche, cingetra- geue Genossenschaft“ Sander Vermerk zuge- 1eßi worden:

„mit unbeschränkter Haftpflicht.‘ Meseritz, am 16. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

[38057] A In tas hiesige Genossenschaftsregister ist heute

1) Seite 1 zur Firina „Moriuger Spar- und Darlehnskasscn:- Verein, eingetragene Ge- nofsenschafi“‘,

9) Seite 5 zur Firma „Lutterhavsener Spar- und Darlchnskasseu-Verein, cingetragene Genossenschaft“‘‘, :

3) Seite 7 zur Firma „Konsumverein des landwirthschaftlichen Kreisvereins Morin- gen, eingetrageue Genossenschaft“‘

cingetragen : : : _

Pie Genossenschaft kat in ihre Firma den Zusaß j j

„mit unbeschränkter Haftpflicht“ aufgenommen.

Moringen, den 16 Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht.

Namslau. Bekanntmachung. [38062] In unser Genossenschaftsregister ist bet Nr. 1 Vorschußverein zu Namslau, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hasft- pflicht hierselbst heute das Statut vom 15. September 1889 mit den Ergänzungen vom 9, Oktober 1889 eingetragen.

Aus ihm wird folgendes bekannt gemacbt :

1) Gegenstand der unter vorstehender Firma hier bestehenden Genossenschaft ist der Betrieb eines VBankgeshäfts apf gemeinschaftlihe Rechnung behufs Beschaffung der erforderlihen Geldmittel zur Förderung des Erwerbes und der Wirthschaft seiner Mitglieder.

Die von der Genossenschaft autgebenden Be- fanntmacungen, insbesondere die Einladungen zur Generalversammlung, erfolgen durch das Namsélauer Kreisblatt (falls cs eingehen sollte, so ist der Vorstand befugt, an dessen Stelle mit Genehmigung des Aufsichtsrathes ein anderes Blatt zu bestimmen) unter der Firma der Ge- nossenschaft mit Unterschrift von mindestens zwei Mitoliedern des Vorstandes oder bei Berufung der Generalversammlung dur den Aufsichtsrath unter der Firma mit der Unterschrift des Vor- sißen?en mit dem Zusatz:

„Vorsißender des Aufsichtsraths.“

Der Vorstand zeihnet für die Genossenschaft, indem zu deren Firma mindestens zwei seiner Mitglieder ihre Namensunterschrift hinzufügen.

Den derzeitigen Vorstand bilden : der Kaufmann Nobert Ploschke als Direktor, ter Rentner Karl Pietsch als Kassirer, der Kaufmann Robect Werner als Controleur,

Sämmtlich bier.

Die Einsitt der Liste dec Genossen ist während

der Dienststunden des Gerichts jedem gestattct.

Namslau, den 12, Oftober 1889

Königliches Amtëégericht.

[38059] NecKkarbischofsheim. BSBefanutmachung. Nr. 8999 Der Vorschußverein Neckarbischofs- heim Eingetragene Genossenschaft bat seiner Firma den Zusaß „mit unbeschränkter Hast: pflicht“ beigefügt Neckarbischof8heim, den 1. Oktober 1889. Gr. Amtsgericht. Volkert.

38061 Necxäarbischofsheim. Sia 9.01. Der Vorschußverein LLPaibstadt Ein- getragene Genossenschaft hat seiner Firma den Zusaß: „mit unbeschräukter Haftpflich1“/ bei- gefügt. Die Bektanntimachungen desselben erfolgen nunmehr im badischen Voltksfreund zu Waibstadt. Neckarbischofsheim, den 1, Oktober 1859, Gr. Amtêgericht, Bolkert.

38060 Neckarbischofsheim. Ée E Nr. 8796, Der ländliche Creditverein Neiden- stein Eingetragene Genossenschaft hat seiner Firma den Zusaß „mit unveschräukter Haft- pflicht“ beigefüat. Neckarbischofsheim, den 7. Oktober 1889, Gr. Amtsgericht. Volkert,

Neisse. Vekanntmacung. {38063]

In unser Genossenschaftéregister ist bei Rr. 5, Vorsfchusz- und Credit - Vereiu des Neisse: Grotifaucx Landkreises zu Reinschdorf. Ein- getragene Genossenschaft Nachstehendcs ein- getragen worden :

Der Kaufmann Carl Endert zu Mogwit ist mit dem 1. Sepiember 1889 aus dem Vor- stande ausgeschieden und an seiner Stelle der Gutsbesißer Joseph May zu Mogwit in der Generaiversammlurng vom 29, September 1889 gewählt und zwar als Controleur.

Neisse, den 10. Oftoter 1889, Königliches Amtögericht.

Ortenberg. Bekanntmachung. [38065] In das Genossekschafsregister des unterzeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden, daß der

E. G. seiner feitherigen Firma die Bezeichnung „mit unbeschränkter Haftpflicht“ beigefügt hat. Ortenberg, 14. Oktober 1889. Großherzoa!. Hessishes Amtsgericht. Dieffenba ch.

Osterode a. H. Befanntmahung. [38064] a vnser Genossenschaftsregister ist heute zu der irma: Consum-Verein Osterode a. H., eiuge- tragene Genossenschaft einaetraaen : Die Firma hat den Zusaß „mit unbeschräukter Haftpflichi““ erhalten. Osterode a. H., den 15. Oktober 1889, Königlives Amtsgericht. II.

Peine. Bekanntmachung. Im hiesigen Genossenschaftsregister ist laufender Nr. 6 zu der Firma: „Dampf-Dresch- und Schroterei-Genoffsen- fchaft zu Woltorf, eingetragene Genosseu- schaft“ heute einzetragen : E Die Genossenschaft bat in die Firma den Zusah: „EingetrageneGenofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ aufgenommen. Peine, den 16. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht. I.

Radolfzell. Genoffens%aftsregister. [38067]

Nr. 12026. Zu O-3. 1 des diesseitigen Ge- nossenshaft8registers, Spar- u. Konsumverein Arlen, wurde als zusäßlihe Bezeichnung zur Firma eingetragen: „eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“.

Radolfzell, den 14. Oktober 1889.

Großh. Amtsgericht. (Unterschrift.)

[38066] unter

[38068] Ribunitz. In Folge Verfügung vom 16. d. M. ift in das hiesige Genossenschaftsregister zur Firma „Genosseunschaftêmolkerei Ribniß, Einge- tragene Genossenschaft““ beute eingetragen :

Die Firma ist verändert in „Molkerei Nibnigt, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“.

Ribnitz, den 17. Oktober 1889. Großherzoelihes Amtsgericht.

Rössel. Bekanntmachung. [38070]

In unser Genossenschaftsregister ist bei :

Nr. 1. Vorschußverein der Kreise Raften- burg, Nössel und Sensburg, Eingetragene Genossenschaft zu Nössel, zufolge Versügung vom 2, Oftober 1889 am 2. Oktober 1889,

Nr. 2. Kreditverein zu Rössel. Eingetra- gene Genossenschaft zu Röfsel, zufolge Verfü- gung vom 9. Dîftober 1889 am 9, Oktober 1889,

Nr. 3. Kredit- und Spar-Verein zu Sce- burg, Eingetragene Genossenschaft, zufolge Ver- fügung vom 1. Oktober 1889 am 2. Oktober 1889,

Nr. 4. Kreditverein zu Vischofsburg, Ein- getragene Genosscuschaft, zufolge Verfügung vom 3 Oktober 1889 ani 2. Oktober 1889,

Nr. 5. Nöffeler Spar- und Darlehnskafsen- Verein, Eingetragcne Genossenschaft zu Nösfsel, zufolge Verfügung vom 4, Oktober 1889 am 4. Oktober 1889,

Nr. 6, Sturmhübel -: Plausener Spar: und Darlehnskafsen - Verein. Eiugetragene Ge- nofsenschaft ¡zu SturmHhübecl, zufolge Verfügung vom 11. Oktober 1889 am 11. Oktober 1889,

Nr. 7. Lautexser Spar- und Darlehuskasseu- Verein , eingetragene Genossenschaft zu Lau- tern, zufolge Verfügung vom 1, Oftober am 2, Oktober 1889,

Nr. 8. Seeburger Spar- und Darlchns- kasscu-Verein, eiugetragenc Genossenschaft zu Sceburg, zufolge Verfügung vom 1, Oktober 1889 am 2. Oftober 1889,

_Nr. 9, Molkerei-Geuossenschaft zu Nössel. Eingetragene Genossenschaft, zufolge Verfügung vom 9, Oktober 1889 am 9. Oktober 1889,

Nr. 10. Freudeuberger Spar- und Dar- lehnsfassen-Verein , eingetragene Genossen: schaft zu Freudenberg, zufolge Verfügung vom 12, Oktober 1889 am 12. Oktober 1889,

Nr. 11, Molkerei - Genosseuschaft Varten, Eingetragene Genossenschaft zu Varteu, zufolge Nag IORNg vom 1. Oktober 1889 am 2. Oktober

Nr. 12. Vischofsburger Spar- und Darlehns- fassen-Verein. Eingetragene Genossenschaft zu Vischofsburg, zufolge Verfügung vom 1. Ok- tober 1889 am 2. Oktober 1889,

Nr. 13. Grof Koellener Spar- und Dar- lehnskafsen : Verein, eingetragene Genossen- schaft zu Gr. Köllen, zufolge Verfügung vom 1, Oktober 1889 am 2. Oktoder 1889

der Firmenzusaß „mit unbeschränkter Haft- pflicht“ eingetragen worden.

Nöffel, den 11. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. Rügenwalde. SBefanntmachung. [38069]

Vei der in unser Genossenschaftsregister unter Nr. 1 eingetrogenen Genossenschaft: Vorschuß- Verein zu Rügenwalde, Eingetragene Ge- nossenschaft, ist in Spalte „Firma der Gesellschaf1“ folgender Zusaß „mit unbeschränkter Haft- pflicht“ heute etngetragen.

Rügenwalde, den 4. Oktober 1889.

Königliches Aintsgericht.

Salzwedel. Vekanntmachung. [38075] _Die Eintragungen, welche in dem bei uns ge- führten Genossenschaftsregister erfolgen, werden bis Ende dieses Jahres wie bisber in nachfolgenden Büttern: 1) dem Deutschen Reichs-Anzeiger, 2) der Norddeutschen Allgemeinen Zeitung, 3) der Magdeburgischen Faberschen Zeitung, 4) dem Salzwedeler Wochenblatt, 5) dem Amtsblatt der Königlichen Regierung _ ¿u Magdeburg, sofern diejelben aber die Molkerei-Genossenschaft zu Stöctheim betreffen, nur in dem Deutschen Reichs-Anzeiger und in dem Salzwedeler Wocezblatt betannt gemacht werden, Salzwedel, den 15. Oktober 1889, Königliches Amtsgericht.

landwirthschaftliche Konsumverein Gedern

Salzwedel. SBefanutmachung. [38073] In das Genossenschaftsregister, betreffend den Vorschufiverein Salzwedel, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Fol. 1 des Registers ist heute Folgendes eingetragen : nie 1: Der Zusaß „mit unbeschränukter Haft: icht“. y Col. 4: Nah Anzeige des Vorstandes vom 15. Ok- tober 1889 bat die Genossenschaft in der General- versammlung vom 3. Oktober 1889 das revidirte Statut vom 19. Juni 1886 den Bestimmungen des Reichsgenossenshaftsgeseßes vom 1. Mai 1889 ent- \sprehend abgeändert. Nah diesen Abänderungen führt der Verein nunmehr die Firma: Vorschuf- verein zu Salzwedel eingetragene Genofsen- \chaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

Die Einladung zur Generalver]ammlung erfolgt durch einmalige Einrückung in die „Salzwedel- Gardelegener Zeitung®“ und das „Salzwedeler Woenblatt*“ und wird, wenn sie vom Aufsichtsrath ausgeht, von dessen Vorsitzenden, andernfalls vom Vorstande in der bisherigen Weise unterzeihnet; es muß die betreffende Nummer des Blattes mindestens C De vor der Generalversammlung ausgegeben werden.

Salzwedel, den 16. Oktober 1889.

Königliches Amt8gericht.

[38071] Schandau. Auf Fol. 1 des Genofsenschafts- registers für den Bezirk des unterzeichneten König- lihen Amtsgerichts ist heute der Vorschuf;verein zu Schandau eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht eingetragen, das die Genossenschaft betreffende Folium 48 des Handels- registers ist geschlossen worden. Schandau, am 16. Oktober 1839. Königliches Amtsgericht. SIhle, Amtsrichter.

Schweinfurt. Befanntmahuug. [38077] Die Firma „„Darlehenskafsenverein Stein- bach, cingetragene Genossenschaft mit unbe- \chränkter Haftpflicht“, wurde in das Genofssen- schaftsregister eingetragen. Vorstandsmitglieder sind jeßt die Herren : Bauer Johann Veit, Vorsitzender, A e aas desselben, ehrer Thomas Mante : Bauer Nikolaus Schwinn / Veisiger, Alle von Steinbach. Schweinfurt, den 16. Oktober 1889. i Königliches Landgericht, Kammer für Handelssachen. Stengel.

[38072] Stadtilm. Jn das Genofsenschaf:sregister ist auf Fol. IV. auf Grund der Anmeldung des Gesamnmkt- vorstandes zufolge Beschlusses vom 12. Oktober 1889 eingetragen worden:

„„Deuber Dampfdreschgenossenschaft mit

unbeschränkter Haftpflicht.“

Stadtilm, den 12. Oktober 1889. Fürsil. Schwarzb Amtsgericht. Star cke.

Stallupönen. Bekanntmachung. [38074]

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 1

bezüglich des Vorschuß-Vereins Stallupoenen

eingetragene Genofsenschaft folgende Eintragung bewirkt worden :

Col. 2. - Die Genossenschaft hat die Firma : „Vorschuß - Verein Stallupoenen cein- getragene Genossenschaft mit unbeschränk- ter Haftpflicht.“‘

angenommen.

Col. 4. An Stelle des bisher geltenden Statuts

ist das neue auf der Grundlage des Geseßes vom

1, Mai 1889 errichtete, durch Beschluß der General-

versammlung vom 30. September 1889 angenom-

mene Statut von demselben Tage getreten,

_Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen

in den Ostdeutschen Grenzboten. : Eingetragen zufolge Verfügung vom 10, Oktober

1889 am 10. Oktober 1889,

Die Einsicht der Listen der Genossen ift während

der Dienfistunden des Gerichts Jedem gestattet.

Stallupönen, den 10, Oktober 1889,

Königlies Amtsgericht.

[38076] Stockach. Nr. 12768. Unter O -Z. 14 des diesfeitigen (Genossen\schaftsregisters wurde zur Firma „|LandwirthschaftlißGer Consumverein Espasingen E. G.“ der Zusaß: „mit unbe- schränkter Haftpflicht“ cingetragen. Stockach, den 15. Oktober 1889.

Gr. Bad. Amtsgericht.

Dr. Ottendörfer.

Thorn. Vekanntmachung. [38080]

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 6,

woselbst der Vorschufez-Verein zu Culmsee, Ein-

getragene Genossenschaft, vermerkt ist, folgende intragung bewirkt worden:

Die Firma ift geändert in Vorschufß-Verein zu Culmsee, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht.

Thorn, den 7. Oktober 1889. Künigliches Amtsgericht. V.

Traunstein. Befanntmachung. Betreff : Brennerei Willing, e. G., schränkter Haitpflicht.

Nach dem Statute vom 1. September und 2, Ok- tober 1889 bezweckt die Brennerei Willing, ein: getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, den Betrieb einer Brennerei zur Be- förderung des Erwerbes und der Wirthschaft der Mitglieder, insbesondere zur Hebung der Land- wirthschaft durch Abgabe der Nebenerzeugnisse des Brennereibetriebes an die Mitglieder.

Die Genossenschaft hat ihren Sig in Willing, Gerichts Aibling. In der Generalversammlung vom 28, Juli 1889 wurden statutenmäßig gewählt :

in Willing,

Kaëpar Ho!zmaier, Oekonom I. Vorstand (Obmann),

Io'ef Wieser, Dekonom in Willing, Stellver-

treter,

Isidor Kaffl, Dekonom in Witterham, II1. Vor-

[38133] mit unbe-

Sebastian Hain, Ockonom

stand, in Witterham, Aufsichtsrath, y

Jofet Folles, Oekonom in Willing, Aufsihtg- ratb, Zan Kal, Dekonom in Willing, Aufsits-

rath.

Alle Schriftstücke,“ welche Namens der Genossen- schaft erlassen_ werden, find mit der Firma, dem Namen des Obmannes und noch eines Vorftands- mitgliedes zu unterzeichnen.

Bekanntmachungen, welche nur für Genoffen- \chafter bestimmt find, werden dur Zirkular oder An- \hlag an das Brennereigebäude, andere im Aiblinger Wodenblatte oder einem vom Auffichtsrathe zu de- stimmenden Blatte veröffentlicht.

Ein Gescäftsantheil beträgt 100 M; jedes der bisberigen Mitzlieder kann nach Erklärung am Schlusse des Statuts mit einem halben bis zu fünf ganzen Antheilen betheiligt sein.

Das Geschäftsjahr beginnt jeden 1. August und endet am 31. Juli des nâhsten Jahres.

Die Liste der Genossen kann während der Dienst- stunden eingesehen werden.

Traunstein, am 15. Oktober 1889.

Kgl. bayr. Landgericht Traunstein. Der K. Präsident: Mayr.

Usingenm. VBekanutmachung.' [38079]

In das Genossenschaftsregister des hiesigen Amts- geriis8bezirks wurde beute zufolge Verfügung vom 12. Oktober cr. bei laufender Nummer 2, woselbst der Usinger - Vorschuf;vercin, Eingetragene Genossenfchaft, eingetragen ift, in Col. 4 Folgendes bemerkt :

In der Generalversammlung vom 8. September d. I. sind die in dem von dem Vorstande am 1. Oftober 1889 in Abschrift Überreihten Protokolle vom 8. September 1889 enthaltenen Abänderungen des Statuts vom 3. April 1887 bes{chlossen worden. Die Genofsenschaft führt vom 1. Oktober 1889 ab die Firma:

Vorschußverein zu Ufingeu, Eingetragene Genossenschaft mit unbeshränkter Haftpflicht.

Usingen, 14. Oktober 18839.

Königliches Amtsgericht.

Usingen. Befkfanntmachung. [38078]

In das Genossenschaftsregister des hiesigen Amts- gerihtsbezirks wurde heute zufolge Verfügung vom 12. Oktober cr. bei laufender Nummer 5, woselbst der Grävenwiesbacher Vorschußverein, Ein- getragene Genossenschaft, eingetragen ift, in Col. 4 Folgendes vermerkt :

Die Genossenschaft führt vom 1. Oktober 1889 ab die Firma:

_Vorschußvercin zu Grävenwiesbach, eingetragene Genossenschaît mit unbe- schränkter Haftpflicht.

Ufingen, 14. Oktober 1889 Königliches Amtsgericht.

[38085] Wiesbaden. Heute ist in das Genofsenscafts- register zu Nr. 36, betreffend den Landwirthschaft: lichen Kousumvercin Nordenstadt, eingetragene Genossenschaft in Spalte 2 folgender Eintrag ge- macht worden:

Die Genossenschaft hat in ihre Firma den Zusaß „„EingetrageneGenossenschaft mit unbeschränkter Haftpslicht“‘ aufgenommen.

Wiesbaden, den 11. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. VIILI.

[38087] Wiesbaden. Heute ist in das Genofsenshafs- register zu Nr. 1 betreffend den Gewerbchalle- Vereiu zu Wiesbaden, cingetragene Genossen- schaft in Spalte 2 folgender Eintrag gemacht worden: Die Genossenschaft hat in ihre Firma den Zusaß aufgenommen : | „Lingetragene Genoffenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht““. Wiesbaden, den 11. Otitober 1889 Königliches Amtsgericht. PIII.

[38086] Wiesbaden. HSeute ist in das Genossenshafts- register zu Nr. 34, betreffend den Landwirthschaft: lichen Konsumverein Bierstadt, eingetragene Genossenschaft, in Spalte 2 folgender Eintrag gemacht worden ;

Die Genossen\caft hat in ihre Firma den Zusaß: „Eingetragene Genossenschaft mit unbeschränk- ter Haftpflicht“ aufgenommen.

Wiesbaden, den 11. Oktober 1889,

Königliches Amtsgericht. VIIT.

Würzburg. Sefanntmahung. [38083]

Der Roßbach: Zeitlofs-Eckarts-Rupbodener Darlehenskassenverein, eingetr. Genossensch. in Zeitlofs bat seiner Firma den Zusaß:

mit unbefchräukter Haftpflicht“ beigefügt.

Würzburg, am 11. Oktober 1889.

Kg!. Landgericht, Kammer für Haudelsfachen. Der Borsißende: Kl iem, K. Laudgerichtsrath. Würzburg. SBefanntmachung. [38084]

Der Landwirth. Confumverein : „Thüngen'sche Cent“, eingetr. Genossenschaft ; in Zeitlofs hat seiner Firma den Zusaß: eit unbeschränkter Haftpflicht“ beigefügt. Würzburg, den 11. Oktober 1889. Kgl. Landgericht, Kammer für Handel s\achen. Der Vorsitzende: Kliem, K. Landgerichtsrath.

Zellerfeld. Befangyutmachung. [38088]

In das Genossenschaftsregistec ist heute zu Nr. 14 Konsumverein der Harzer Pflastersteinbrüche zu Wiidemaun, eingetragene Genofsenjchaft, eingetragen : :

Die Genossenschaft hat sich aufgelöst und wird damit gelöscht.

Die Gläubiger wollen sih bei dem bisherigen Vorstande melden.

Zellerfeld, den 15. Oktober 1889,

Königliches Amtsgericht. 1.

Nedacteur: Berlin:

J. V.: Dr. H. Klee. Verlag der Expedition (S olz).

Druck der Norddeutshen Bucdruckerei und Verlagê- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Börsen-Beilage

zum Deutschen Reihs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staals-Anzeiger.

1889.

Berlin, Sonnabend, den 19. Oktober

Imp.p.500g n.|1395G Amerik. Noten! 1000 u. 500 $ 4,18G do. kleine .4,18G do.Cp.zb.N-Y.4,1725G

M 290,

Berliner Börse vom 19. Dktober 1889. Amtlich festgestellte Course.

Umrechnungs-Säßte. / 1 Dollar = 4,25 Mark. 109 Francs = 80 Nark. 1 Gulden | Belg. Noten ./80,90bz err. Währung = 2 Mart. 7 Gulden südd. Währung = 12 Mark.

Jtalien. Noten|80 40B S({ldv.d BrlKfm.|43| 1/1. 7 |[1500—300/104,50G

Nordische Noten/112,20G Westpr.Prov.-Anl/33/1/4.10/3000—200|—,—

Oesft.Bkn.p100fl/171,05 bz i P |

Russ.do.p. 100R 211,00bz | Pfandbriefe. | | j E

ult. Okt. 210,25 bz Berliner | es 119,50G 21Cà209,75 | ,

ult. Nov. 21Cà209,75 bz 5 07 20G

SbrunG 170% = Engl. Bk.p.1£ 20,395 bz [Schweizer Noten|80,50G : 19 o ¿0 Ho S 20A Mere 0 i S “¿igs Balth 100F./81,15bz [Ruff Zollcouv. . 324,50 bz do N A H G

Lauenburger Pommersche Posensche Preußische . hein. u. Westfäl. Sächsische . Súlesische .

R T ck

d Ed E 195

Kur- u. Neumärk.|4 [1/4. 10/3000—30 . 14 |1/1.7 |(3000—30

j

14 11/4.10/3000—30 4 !1/4.10 3000—30 14 11/4.10/3000—30

1/4. 10 3000—30

4 4 '1/4.10/ 3000—30 4

Schlsw.- Holstein. 4

1/4.19 3000— 30 1/4. 10/3000—30

104,20G 104,50G 104,50G 104,50G 104,50G 104,50G 104 50G 104 60bz 104 50G

olländ. Not. 168,50G | do. leine 324.00bz | Landscftl.Central 4 1/1.7 1 104,006 Wechsel. nt-Dist insfuß der Reichsbank: Wechsel 5%/o, Lomb. 5 u. 6%/ | do. do. 9000—1901100,76G 100 fl. |8 T.! 168,60 bz /59000—150194,80G

/ do. DD. 1 O S. 91 E 31 1/1. 7 3000—150|—,— e s 2M | L - do. neue .. 134 1/1.7 |3000—150[100,806bzG 100 Fres. 2M | * [80,25 b) n S 100 Kr. |10T.| 5 |[112,20G S elte» L S 100 Kr. [10T.| 34 |11220G I G 1L 8T ‘7 (200075

20,395 bz L E L 1£L 3M 20,225 bz do. Land.-Kr .7 (3000—75 |—,— 1 Milreis 14T.\ , |—,— Posensche .7 3000—200|100,80G 1 Milreis '3 M. A .7 /5000—200/100,20bzG 100 Pes. |14T. S H O G 5M! : Ses. altland\ch.|: 7 /3000—60 |100,20bzG : 100 Frcs 80 S0 L Kurmärk. Schldv. c /5; 11/3000—150 do. ld\{.Lt.A.C.|: L) 13000— 150 100,20G 100 8. 30 45 be Neumärk. do. 1335| 1/1. 7 3000—150 do. do.Lit.A.C| [3000—150|—,— 100 fl. a Oder-Deichb-ObL. 34| 1/1. 7 3000—300—— _,| do. do. do. | /3000—150 100 fl.

Amsterdam do. L S Hrüsselu. Antwp. do. do. Skandin. Pläye. Kopenhagen . London

do.

Lissab. u. Oporto do. do. Madrid u. Barc.

z do.

Fonds und Staats-Papiere.

do.

tor 1

Z.F. Z.Term. Stüe zu H

Dtsche. Rchs.-Anl.|4 |1/4. 10/5000—200 107,70bzG do. do. 32) vers. 5000—200 102,90B Preuß. Cons. Anl. /4 | versch./5000—150/106,75 bz

do. do. do. 3411/4. 10/5000—200 103,30bz G

do.Sts.-Anl. 68/4 | 1/1. 7 3000—150}/102,00bzB

Ss

[e

o

78'40B 77,75 bz

L | .

2

ch _ 71 ce [E E R)

A

l /

O0 P ck00 von tor

H

U H a LO H CO Ee O5 Fr H N CO D H

o O O pd p jd

/

Dp ps t Dp

O

1/

E r

do. E Wien, öft. Währ.

| j

Badise Eisb.-A. 4

Bayerische Anl. .4 | Brem. A. 85,87,88 35/1/2.8 Grßhzgl. Hef. Ob 4 Hambrg.St.-Rnt. 323 1/ St.-Anl.86 3 ; do. amrt.St.-A. Meckl.Eisb Schld. : do. consf.St.-Anl. 35 Neuß. Ld.-Spark. 4

Sachs-Alt.Lb-Ob. 33 Sächsische St.-A. 4 | Sächs. St.-Rent. 3

do.Ldw. Pfb. u. Kr. 37| vers. do. do. Pfandbriefe 4 do. do. Kreditbriefe'4 | vers. do. Pfdbr. u. Kredit 4 MWald.-Pyrmont. 4 1/1. 7 Württmb. 81—83 4

32 1

DINDS ant: jk dart fevid

o Tx A Þ— p 324 1 —I]I -

4

1500—T5

verfd versch. 2000—75

ver\ch.

2000—200 2000—100 3000—300 vers. 2000—200

versch. 2000—200|—,— verfch. 2000—200|—,— 5000—500[101 60G 15/5. 11 2000—200|—,— 2.8 2000—500[102,206z 5G 5000—500/93,50 bz G :5000—500100,90G 3000—600/100/25 bz G 3000—100 53000— 500 . 5000—100/103 20G

r

1105,25G

_5000—500/96,00 bz B 2000—100/100,00G

E p » : /3000—150/100,60 bz 170 856 do. do. : /5000—100s2bg100,60bG | do. do. D.|31 /3000—150 100 fl 169 501 do. do. Is [3000—100|—,— do. do. |[3000—150

D ai hs 05G do. do. neue/3t 3000—10( |101,70bzG do. 13000—150 Schweiz. Pläve .| 100 res. O Breslau St.-Anl. 4 | /5000—200/101,75G 5000—200 e 1 o e E Cassel Stadt-Anl. 3000—200/101,50B 5000200

e E O do. _1887 3000—200|101/50B St. Petersburg .[100 R. S. 209,60 bz : '

do. 100 R. S. 3 M. Warschau .

U tom Dp O N A7

e

Gs S U S Hck S H H H=

0. do. do. II. Schlsw.Hlst.L Kr. do. Do Westfälische do. E Witpr. rittr\{.1.B do O L do. neulnd\ch{.II.;

Nentenbriefe. | Hannoversche . Hessen-Nassau .

. f j . |

a f —_—

1

1 ch

I ers

e

/

/

t

D

N

S

\

US L A A TO O0 bO O9 L 00

S SOSERSRBRER E Lib hi

Lei ae Y

| 4000—100/100,75G

5000—200/100,90 bz G 5000—200/100,80 bz G /5000—60 [100,380 bz G | |

S G A a S "anin E UNEE. E p V, R e R D, e

3s 30 1 5000—100|104,00G 206,95 bz Charlottb. St.-A. | /2000—100/105,40B 1100 R. S. 8 T.| 54 [210,30 bz Elberfeld. Obl. cv. 38)

EssenSt.-Obl.IV.| | 0|—,— Geld-Sorten und Vanknoten. O DO: /1. 7 3000—205|109,90G Qukat. pr. St.|—,— Dollars p. St.|4,1825G | Magdbg.St.-Anl. 35/1/4. 10/5000—200 101,90 bz Sovergs. pSt. 20,40bz |Imper. pr. St./116688G | Ostpreuß. Prv -O. 4 |1/1.7 3000—100/190.00G® S 2Frcs.-Stück/16,23G do. pr. 500 g f./1395G Rheinprov. -Oblig 4 | versch./1000 u.500{1.-3,00bzG S 8 Guld.-Stüdck—,— do. neue. . . ./16,18G do. do. 133! vers. /1000 u.500[101,70bz ¿S

Co eus

/5000—500/101,20G [3000—200

c | c l |

R R R R A

mi S —1—1—1—1 1111-1

pi i j j A

Ser Het

/ 7 7

S H

Ri S:

I j

( 0 ( 0 0 ( : : i L 1/1.

amburg. Loofe

'

- R

01s

11/4.10 3000—39

11/41 104,20 bz 1/4. 10 3000—30

104,590G

(4 14

Preuß. Pr.-A. 55|3F| 1/4. Kurbesf. Pr.-Sch.|— p. Stck Bad. Pr.-A. de 67/4 |1/2.8 Bayer. Präm.-A [4 Braunschwg.Loose'— Þ. Stck Cöln-Md. Pr.Sch/37 1/4. 10 Dessau. St. Pr.A.|3è o O: Lübecker Loose . .|3F| 1/4. Meininger 7 ffl.-L.— p. Stk 12 Oldenburg. Loose/3 | 1/2. |

300 120 300 300

60 300 300 150 150

8

1/6.

1/4, |

120

158,25G 336,09(B 145,00 145,75G 107,99B 142,70B 136 00 bz 148,60 bz 126,75G 27,70 bz

137,00 bz

Rumän. St.-Anl., große'8

Ausländische Fonds. do. do. mittel|8

. Z.Tm. Stüde zu Ia Do Hees

[1/1.7| 1000—100 Pef. 93,25bz G do. Staats-Obligat (6

do. fleine|5 |1/1.7 500—100 Pes. 193,50B do. do. fleine/6

do. do. innere/42 1/3.,9| 1000—100 Pes. 186,25 bz do. fund. 9

do. do. fleinc/42) 1/3.9 100 Pes. 86,90 bz do. mittel

do. do. dußere/43|1/3.9 1000—20 £ 85,25 bz do. kleine

do. do. fleine/43| 1/3,9 100 £ 85,25 bz do. amort.

Bukarester Stadt-Anl. .5 1/5. 11| 2000—409 4 }95,40et. bz B do. fleine|5 do. do. Fleine'ò |1/5.11 -

do. do. v. 1888/5 [1/6.12

400 —,— \.-Engl. Anl. v. 1822/5 2000—400 A [95,40B®* ; do. v. 1859/3 Buenos Aires Prov.-Aul. 5 |1/1.7 9420bz * do. do. fleine/5 1/1.

5000—500 | do. v. 18625 500 M. 9440bz =- do. kleine do. Gold-Anl. 884 1000—20 £ |84,506z | con. Anl, v. 1872/5 | 1000 S D M 2000—200 Kr. 1111,50 o. v. 18735 diener una i 2000—400 Kr. 9640B do. flcine'5 Türk. Tabacks-Regic-Akt. 4 1/3. 5000—200 Kr. 198,00et. bz G do. v. 1872-73 p. ult. —,— Do: * Do: P. Ult DEL 1000—100 £ do. wv. 1875/44/1/4.,10 1000—50 £ 101.00 bz L 1000— 20 £ 92,60 bz do. fleine 41 1/4.10; 100 u. 50 £ 102,00B 1rf. 100 u. 20 £ 92,60 bz do. v. 18804 1/5.11| 625 u. 125 Rbl. 193,10bzB1rf. —,— do. p. ult. Okt. 100,06 bz 100,C0G 104,50 bz

92,90 bz inn. Anl. v. 1887/4 |1/4.10| 10000—100 Rbl. 104,50 bz

|55,20B do.p.ult. Okt. —,— Gold-Rente 188215 11/6. 12! 10000—125 Rb. [113,80bz do. 5000 er|3 1/6. 1: : 113,25 bz B

———— do, v. 18845 |1/1.7| 1000—12 Rbl. |—,— 4050—405 \ [100,20B do. 1af5 |1/1.7| | —— 10 Zar: = 30 A 161,00 bz do.p.ult.Okt. L 4050—405 4A |—,— St-Anl. 1889. }4 |versh.| 3125—125 Rbl. G. [—,— 4050—405 A |—— 94,70bz 5000 u. 500 Fr. 193,20bzB

93,30B

do. kleincs4 |versch.| 625—125 Rbl, G. ; . cons. Eisenb.-Anl.] versch. | 125 Rbl. 92,20 bzB 64 40 bz

10000—400 Fr. 177,00 bz 12000—100 fl. |—,— 81,60B

Orient-Anl. 1/5 |1/6.12/ 1000 u. 100 Rbl. P. do. I [1/1.7 | 1000 u. 100 Rbl. P. O olländ. Staats-Anleihe|32; do.p.ult. Okt. 34,50 bz tal. steuerfr. Hyp.-Obl./4 1/4. 10} 250 Lire [1/5.11| 1000 u. 100 RbL. P. 164,40 fz do. Nationalbk.-Pfdb./4 [1/4.10) 500 Lire 96,50G |l.f, 1/1.7| 20000—100 Frs. |93,70bz®* 93,76e bzG S D

5000 u. 12500 Frs. 2500 u. 1250 Frs. 500 u. 250 Frs. 4000 u. 400 400 4000 46 2000 M 400 M. 16000—400 M 4000 u. 400 M

do. do. p. ult. Okt. |

Ungar. Goldrente gar. . .4 | do. mittel 4 do. Tleine'4 | do. v. ult. Okt.

19 e | 102,10bz 102,10 bz 106,75 bzG do. 106,80B do. 101,70B do. 191,70B do. Gold-Invst.-Anl. 5 | 101,70G : do. do. 47 96,70B Papierrente . . i!

97,00 bz do. p. ult. Oft.| 1036—111 £

T Le P S 1000 u. 100 £L |83 30bz . Temes-Bega gar. 5 |1/4.10 1000—50 £ —,— : do.

fleine/5 |1/4.10 100 u. 50 L —,— . Pfbr.71(Gömör.)|5 |1/2.8 1000—50 £ —,— do. Bodenkredit . . .143/1/4.10 100 u. 50 £ —,— do. Bodenkr. Gold-Pfd.'5 | 1/3.9 1000—50 £ —,— Wiener Communal-Anl. 5 |1/1.7 100 u. 50 £ —_—

p p p pr A

H m?

3.F. 3.

eime Gold - Anl. '5 / 0.

/

L

7 12 11

7 C 13

9 11 11

d D

SSRESIIRE E

Uri?

_—_ e e-r

Egyptische Anleihe gar. .: do. do. ¡4

0 A do. Éleine/4 |1/5. do. pr. ult. Oft. do. 143] 20/6. do. fleine/ 41 20/612 | do. e 40H 16/4/10/| L Do. fleine'5 |15/4.10| do. do. pr. ult. Ost.) L Se (15/3. 9| innländische Loose . . .|—|p. Stck| do. St.-E.-Anl. 1882/4 1/6. 12 D O S4 Lc Griechische Anl. 1881-845 |1/1.7 | do. do. 500er | do. conf. Gold-Rente|/4 11/4. 10) 31/1/4.10)

Bergisch-Märk. TIT. A. B.33| 1/1. do. M C. ¿le do. E do. E. Berl.-Ptsd.-Magdb.Lit A. Braunschweigische . 4 Braunschw. Landeseifenb. 4 Breslau-Warschau. . . Cöln-Mindener IV. Em.' do. VŸVITI. Em. 4 D.-N. Lloyd (Rost-Wrn.) 4 Halberst. -Blankenb.84,88 4 olsteinshe Marschbahn 4 | Lübeck-Büchen gar. . Magdeb. - Halberst. 18734 | do. - Leipzig Lit. B..4 | Magdeb.-Wittenberge . .3 | Mainz-Ludwh. 68/69 gar: 4 | do. 75, 76 u.78cv./4 1/3.‘

do. v. 1874/4 1/ do. v. 1881 Meckl. Friedr.-Franz-B. Dberschles; Lit B... do. Lit. E... .. 3511/4. do. (Ndr\ch{l. Zwgb.) 35 1/1. do. Stargard-Pofen 4 11/4.

_ H

CA

E E A E

L O

e ck ©

Mo i i A A j i R p A i i

E E S S S E S

n

do.p.ult. Oft. Nicolai-Obl. 93,80 bz G

1/5. 11 500 Frs. 93,80 bzB 11/4.10| 500—100 Rbl. S.

do. kleine : Poln.Schag-Obl. | ck. 193,40 bz do. fleine|4 1/4.10| 150 u. 100 Rbl. S. [88,90 bz Pr.-Anl. v. 1864/5 |1/1.7| 100 Rb. 171,00bzG |1/3.9| 100 Rbl. 155,00G 1/4.10| 1000 u. 500 RbI.

do. v. 1866 5. Anleihe Stiegl. S

. 10) 500 Rbl. S. 97,70 bz 100 Rbl. M.

6. do. do. Boden-Kredit 103,25G _ do. Stargar do. gar. 1000 u. 100 Rbl. 197,50bzG Ostpreußische Südbahn . 45, | 400 A 83,00 bz G do do. 1V.4 | 1000. 500, 100 Rbl.

96,30a,25 b Cntr.-Bdkr.-Pf.]1 do. i 60,75B ; Kurländ. Pfndbr. 64,75 bz Nheinische 33 3000—300 A |102,70bz Saa ban e ¿O8 1500 M

do. 130,106 wed. St.-Anl. v.1875 ] j ad Pu 102,70 bz Weimar-Geraer 411 300

102,60G do. do. mittel 99,40 bz do. do. kleine 102,70 bz a 5000—500 Æ. 101,40B 5000—1000 A

E B M do. do. 1886 j 9440B do. St.-Renten- Anl. : 89,30 bz | 3000—300 |103,30G 4500—300 A

94,75G do. Hyp.-Pfbr.v.1879| do. do.

do. IT]I 64,30 bz do. Rente 11/5. 11] 2500 Frs. 5 |1/1.7| 100—1000 Frs. 93,60 bz

do. do. 1/1.7 | 1800. 900. 300 M

do. do. pr. ult. Okt. Kopenhagener Stadt-Anl. 3:

1/1.7 2000—400 A 400 [1/4,10

Ussab. St.-Anl. 86 T. Il. 1000—100 6 vers.

do. do. kleine Luxemb. Staats-Anl. v.82 1000—500 £ versch. 100 £ | versch.

Mexikanische Anleihe . . do d 20 £ 1/3. 9

¡ o. u E do. E ; j 6 k. j ate 1000—100 Rbl. P. 1/1. 7 | 1000 u. 500 $ G. 1/5. 11| 1000 u. 500 $ P. 1/1.7

I

85,00G 85 10G

96/25 bz 96,40 bz 97/60 bz

V3 I C

10

[n

F

T

E x

rom

at D L

C T R

bes ju jut Q S

/ /

N

rit D tStS Dr 2NIINE AAA

_ck

L

| |

R Loo Do E E E

/ 103,10bz G 103,10b) G 103,10bzG 100,00 bz 102,60bz FL.f. 86,40 bz

83,50 bz G

400 M. 400 M 183,50bzG

24000—1000 Pes. |—,—

4000—200 Kr. 102,70bz FLf. 2000—200 Kr. 109,80 bz 2000—200 Kr. 101,20G 8000—400 Kr. 101,30B 800 u. 400 Kr. das eiae 8000—400 Kr. |103,00B 800 u. 400 Kr. |—,-- 9000—900 Kr. 1000—20 £

400 M 82,00 bz® 400 Frs. 80,60 bz 80,80à,90à80,80 bz 1000—20£ [94,00G

B Bt v.1878' | 72,30 bz do. do. mittel|4 | 72,10G do. do. fleine!4 1/1. 72,10bz G do. Städte-Pfd. 188042 vers [35,90 bz do. do. 1883/41 1/5, E Serbische Gold-Pfandbr. 5 | 1/1. 72,70G i Rente v.1884/5 |1/1.7 73,00B

Berlin - Anhalt 1857 Berlin-Görl. Lit. B. ||1/

Berl.-Hambg. I. Em.ck |/ 1/1. Berl. Potsd. Magdg. C. |!

1500 M. 600 u. 300 A 3000—300 M 3000—300 A | 400 M

i A Pat. t pl pk pi

B34 ——I—I

co T

Moskauer Stadt-Anleihe New - Yorker Gold - Anl. N A Scubt 2 4500—450 orw v ¿o ¿li E d, A 1/2,8 90400—204 Oesterr. Gold-Rente. . ./4 |1/4.10| 1000 u. 200 fl. G. do. do. fleine/4 |1/4.10 200 fl. G. do. pr. gen M 44 1/9.8 S -Rente . .|4%] 1/2. Es 1000 u. 100 fl. do. ç of 5 [1/3.9| 1000 u. 100 fl. | do. pr. ult. Okt. Silber-Rente. ./4%| 1/1.7| 1000 u. 100 fl. do. kleine/4%| 1/1. 7 100 fl. do. ./4%/1/4.10 do.

A

do. Staats-Anleihe |? 1000 u. 100 fl. o. 1451/5. 11 do. pr. ult. Okt. Cóöln-Minden V. Em.= | do. p. ult. Oft. 1000 u. 100 fl. 172,80bz

: : do. L SE 11/5. 11] Fleine/45/1/4.10 100 fl. 73,00B o D do. pr. ult. Okt. A Spanische Schuld... ./4 [her] Loose v. 1854. ./4 | 1/4. 250 fl. K-M. |[—,— do. do. p. ult. Oft. Kred.-Loose v. 58 lp. Stck| 100 fl. Oe. W. |1319,00bzG Stohlm. Pfdbr. v.84/85/43] 1/1.7 1860er Loose . .|5 |1/5. 11| 1000. 500. 100 fl. [121,50 bz G do. do. v.1886/4 11/5,11 do. pr. ult. Okt. 121,50A,40bz do. do. v.1887/4 | 1/3.9 Loose v. 1864. .|—|p.Stck| 100 u. 50 fl. 310,75 bz do. Stadt-Anl. . . ./4 |15/6.12 do. Bodenkrd.-Pfbr.|4 1/5. 11| 20000—200 4A 102,80G do. do, fleine4 |15/6.12 Pester Stadt-Anleihe . .|6 |1/1.7 E E fl. P. 190,00et.bzB a do. neue v. 85/4 | 16/6.12 o. fleine/6 |1/1.7 Mi E o. | j / 3000—100 Rbl. 9 62,20 bz*® do do. 134/15/3.9

Oberschles. Lit. D... 2) 1/1. Vi t G. do. Em. v. 18732}//1/1. do. „v, 1874.2 11/1. Do, 1800 11/1, do. « v. 18832 ||1/

_- = l: S

e—

Shleswiger D Bn, III. Em.S o. Brsl.-Schw.-Frb. UZ| bo, . 18762

Cöln-Mind.VI.A.u B... Oberschl. Lit.V, I.Em.Z 64 (355

17'25B

P n do. d Fleine/4 | 15/8.13 olni .I-IV|5 |1/1.7 ' L | G sche Psandho V / 3000—100 RbI. P. 162,10 bz*® Türk. Anleihe v. 1865 cv./1 |1/3.9| 17,5B

: ; : 1/1. 7 do. iquid.-Pfdbr. 1000—100 Rbl. S. 157,20 bzkl: do. do. p. ult. Okt. i (portugies, Al v 1888/89 406 M. 99,10eb GEfl.f. do. Administr. s [1/5. 11) aab-Graz. Präm.-Anl. 100 Aa: = 150 fl. &./107,00 bz Türkische Loose vollg. . . fr.|p. Stck| Röm. Stadt-Anleibe L 500 Lire 95,90 bz do. do. p. ult. Okt, 500 Lire 90,60 bz do. (Egypt. Tribut) .4È| 10/410 |

RPOoONNSoS

?90T'¿8 ‘Ile

Rheinische v. 62 u. 1/4.10) do, T71u. 734 (1/4. 10

do. do. II.-VI. Em.

Türk. L. (Egyt Tribut) kl.!4}| 10/4.10 |

j

f |

- 11A 9ANAA--

C Werrabahn 1884—86. .4 [1/1.7 ; 4°/0 Eisenbahn-Prioritäten, zum Bezug von Preuß. 37% Consols.

Berg.-Märk. IX. Em. # 1/1. 7 |3000—500

. 7 [1500 u. 300 M 13000—300 M. [1500—150

[3000—300

/3000—300 3000—300 M [3000—300 M. E M. 1.7 /3000—300 M.

Rechte Oderufer L. .— || 1/1. 7 |5000—300 M. 7 Rhein. v. 1858 u. 60 |/1/1.7 Ca A 102,75 b F L 6 | L.

Thüringer VI. S . 7 (3000—300 M E P .10/3000—600 M

Il. u. VI.= |/1/4.10/3000—600 X /4.10/3000—300 j 1/4.10/3000—200 [1/4.10/3000—-300 M. 11/4.10/300Q—300

20 £

10000—100 ff. 500 f. 100 fl.

| 1000 u. 200 fl. G.

1000—4090 f. 1000—100 fl.

|94,00G 85,90 bz 86 90B $7,50bzB 85,90 bz 101,50G 99,30 bz 82,20 bz

E

82 10à,30à,20 bz

100 fl. 5000—100 f. 100 fl.

100 Zur 10000—100 f. 10000—100 f. 1000 u. 200 fl. S. 500 Frs.

3000—300 M6 300 M. 3000—300 3000—500 600 M4. 3000—300 500 A 300 M 3000 —300 M 3000—300 S 3000—-500 f. 500 u. 300 M. 10006 u. 500 MÆ. 3000—500 S 3000—300 S 3000—300 600 M. 600 1000 u. 500 M 690 M 1000 u. 500 M 5000-—500 300 M 3000—300 S 3000—300 S 300 u. 150 M 1500—300 M 1500—300 1000 u. 500 M 500—50 M 1500—-300

A. t

M.

300 „Æ

600 M 600

adbaestempelt 102,75 bz G —,— 102 T5 3G —,— 102,75bz G —,— 102,75 bz / D A 102,75 bz G |—,—

Bresl.-Shw.-Frb. K." || 1/1. 7 3000—300 4/102,75 bz G -——,— 1/1/1.7) 102,75 bz G -—,—

Magdb.-Halberst. 65 "“ || 1/1. 7 (3000—300 4/102,75 bz G|-——,— o. 102,75 bz G —,— 102,75 bz G —,— 102,75 bz G!—,— 102,75bzG—,— 102,75bz G'—,— 102,75 bz G |—,— 102,75 bz G|—,—

249,10G

s

r

,

102,00B

103,80à,70 bz

Eisenbahn-Prioritäts-Aktien und Obligationen.

100,80bz B '00,80G 103,25 bzB 103,00G 103,50B 106,90G

,

102,90 bz 103.00 bz

103,00bzG 102,90G 93,60 bz

103,00 bz

100,00G

1

,

,

s

r

,

r

aeündigt

¿G |—,—

102,75 bz G|—,—

02,75 bz Gi—,-— 102,75 bz G|—,— 102,75 bz G|—— 102,75 bz G|—,— 102,75 bz G|—,— 102,75 bz G —,— 102,75 bz G —,—

102,75 bz G -—,—