1889 / 252 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1888 bis 30. März 1889 zu 15 # 43 H aus | tragen, auch das ergehende Urtheil für vorläufig | früher zu Barmen, jeßt zu Elberfeld und der zum { 1038 1042 1045 1046 1048 1049 1052 1054 1055 einem Hvpothek-Kapitale im Reftbetrage zu 200 Fl. | vollstreckbar zu erklären, und ladet den Beklagten zur | Armenrehte zugelaffenen Anna, geb. Henye, daselbft, | 1086 1087 1091 1093 1094 1095 1096 1097 1098 6 L 342 M 86 A mit dem Antrage, auf kostenfällige mündlichen Verhandlung des Retsstreits vor das bisher bestandene eheliche Gütergemeinschaft mit | 1099 1100 1101 1102 1104 1107 1108 1111 1113 l C ) î t t B C T l

vorläufig vollstreckbare Verurtheilung des Beklagten | Kaiserlihe Amtsgeribt zu Lauterburg auf den Wirkung seit dem 14. Juni 1889 für aufgelöst erklärt j 1115 1116 1118 1119 1120 1121 1122 1125 11% D r T c a q e zur Zablung von 15 # 43 S und ladet den Be- | 29. November 1889, Vormittags 10 Uhr. worden. 1143 1200 1201 1202 1205 1211 1212 1213 1214

klagten zur mündlihen Verhandlung des Rewts- | Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Elberfeld den 19. Oktober 18839, 1216 1217 1218 1219 1220 1222 1223 1224 1229 T) h R E. 8 A d 9 ] E 4 St ts A 9 I aae 1E M i H D E | Hil fe Klgr big, fn n S L, udoits. M E a m 0 | Zuli U schen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals-Anzeiger.

Weil, i 9 Uhr. ck ichts\chreiber des Kaiserlihen Amtsgerichts. 1294 1296 1298 1299 1322 1327 1330 1331 ¿ é zember 1889, Vormittags 9 Uhr. Zum Zwecke | Geri schreiber des Kaiserli geri Bekauntmachung. 1334 1337 1338 1370 1376 1378 1381 1383 Be Verlin, Dienstag, den 22. Oktober 1wWVY,

der öffentlichen Zustelluno, die mit Verfügung vom [38613] ; n E i Heutigen eel wurde, wird dieser Auszug der | [38620] Bekanntmachung. Dur Urtheil der 11]. Civilkammer des Königlichen | 1388 1389 1390 1391 1400 1433 1434 1438 1439 E A E » Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesell\ck.

Klage bekannt gemalt. Die Georgette Küß, Ehefrau Georg Daniel | Landgerichts zu Elkerfeld vom 24. September 1889 | 1443 1444 1445 1453 1454 1470 1472 1488 1489 E : f ; T 0 0 L. S.) Reger, Kgl. Sekretär Lurz in Zabern, klagt gegen ihren genannten Ehe- Meischke zu Elberfeld und der zum Acmenre(te | 1507 1508 1509 1515 1518 1520 1522 1523 1525 anasvollstreckungen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl. Nerufs-Genosen! Hatten. y am Kal Amtsgerihte Scheßliß. mann, üttenbefße ¡u Dettweiler, wegen Güter: | zugelassenen Catharina, geb. Ritter, dafelbst, bisher | 1526 1527 1529 981 980 979 978 977 974 973 9709 terfäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. x Î Î én. E Mert a ec Va. Zettelbanken.

Scheßlitz, am 18. Oktober 1889. Lauth zu Dettweiler, vertreten durch Rechtsanwalt ift die zwishen den Cheleuten Lederbändler Gotthard | 1499 1492 1493 1494 1496 1502 1504 1505 1506 teckbriefe und Untersubungs-Saten. —— trennung, mit dem Antrage: die Gütertrennung bestandene ehelihe Gütergemeinschaft mit Wirkung | 969 967 964 957 96. inszablung 2c. von öffentlichen Papieren. 2 E Befomtts j

[38597] Oeffentliche Zustellung. zwrishen den Parteien auszusprechen, dieselben zur | scit dem 20. Juni 1889 für aufgelöst erklärt worden. | Diefe Obligationen nebst den dazu gehörigen noch | 3 g chen P 8. ‘ersciedene Bekannt!nacungen.

Der Recbtéanrwalt Zik zu wp flagt gegen Audrnander chars i A Seeindarue Ne vor | Elberfeld, A Oktober 1889. Ee A Fent-Soupors nas JERF a am dit-Gesellschaft [38857] [38508] die Wittwe Lübberink, früher zu Enschede, jeßt un- | den K. Notar ort in Dettweiler zt verweisen, L, Unn Tgger, i s S auf der Kreis-Kommunal:Ka mauDit-WCe}e aren L T E4; inn- De -C tefannten Aufenthalts, wegen Forderung für arwali dem Bekagten die Kosten zue Lost zu A das | Gerichtéshreiber des Königlichen Landgerichts. hierselbst gegen Bezahlung des Nennwerthes ¡uri 5 atena U S etten Gesellsch E N 4 ZuD 22 unserer Ce Laden E Aktionäre der D N | Use ; Ô i | O «fa V E E fti . - * | wir die Herre ionâ n seusaf c Z i ; : lihe Bemühurgen, mit dem Antrage, die Beklagte | ergebende Urtheil für vorläufix vollitredbar ¿u auf E deen Whiquäre tmserex S St. Georgen - Actien - Brauerei Debet. « B

mitte:s vorläußg vollstrecktaren Urtheils zur Zahlung erfläâren. Zur mündliGen Verhandlung des [38619] i E a Pleschen, den 15. Oktober 1889. . V Les E i 7 ilen, derselben au die | Rechtsstreits vor der Civilkammer des Kaiser- | Dur Urtbeil der III. Civilkammer des Kaiserlichen | Die Finanz:-Kommission des Kreises Ple [38 . z in Berlin, Hotel Kaiserhof, |tattfindenden werden bierdur zu der dicéjährigen ordentlichen Fabrikations-Unfosten-Conto Ver- 20a 17 2 M A e D E i u 3 cker - Raffinerie Danzig. ordentlichen Generalversammlung hierdur | Generalversammlung auf Dienftag, den 12. No- | brauch an Steinkoblen, Gas, Wasser,

—_— —— ——

onto.

zuliefern.

O

3 079 54

|

osten des Rechtsstreits zur Last zu legen, und lichen Landgerichts zu Zabern ift Termin auf den | Landgerichts zu Straßburg i. E. vom 5, Oktober Glbertzbagen, von Wezyk, von Mukulowskfi, lich s s g : eti O G die Beklagte zur mündlihen Verhandlung | 3. Dezember 1889, Vormittags 10 Uhr, | 1889 wurde die Gütertrennung zwischen den Ehe- von Czapêfi, Jouanne, Purgold, Gabler. : osftionäáre werdea zu einer Generalversamm- ergebenft cin. Ee Lo. IS., NaQmags S Ie, in das S B fe ste P :to. Gehälter, des Rechtsstreits vor das Königliche Amtsgericht | anberaumt. leuten Jakob Ihle und uis Fverele, ge E t E E ae Mittwoch, dén 20. November 1889, E Tagesorduung : MEEIIRHERS = LONAE der Brauerei ergebenst E aer 5 va Mia, î 1ng der Ver- | (38815! 4 S E ae tcs Geschäftsberichts blu eingeladen. ette]pe]en, Porit Un epe]Men, Mari t E A T L Gerichtsschreiber A L er arichea Landgerichts. des Sni : ta Vie Parteien vor Notar l Z! / 0/ Duisbur er St adt- Na E E Ee, O ent) eing e ) af g m deritts m S R s Tagesordnung : | Assecuranz - Prämien, Steuern, lihen Zustellung wird dieser Auszug der Klage EEFRIEE S ITESEN Dr. Ka n und dem Che- S Obliagati g F marft49 in P Leon: L E Genehmigung der Bilanz, sowie des Gewinn- 1) S Brei Dgs der Pes Ver- Ea E 75 787 49 bekannt gemacht. [38621] Klage-Auszug. E manne die Kosten zur Lat ge. =Viiga tonen. eidterstattung des Vorstandes und des Auf- y Verlust-Conto, event. Ertbeilung der P E Seitegung Le deito “Lbne an die Fabrik- s Gerictsshreiber s Königlichen Amtsgerichts Gens Vhne Gesdäft e E ues E r fritani ina G Rec Nah Maßgabe der BekanntmaGung der Stat gátéaths über die Bilanz per 30. Juni 1889 und} 9) E Nevifotén. D L i Bela Ebinais C E S E L 601 69 : S Rechtéanwalt Thissen in Aachen, klagt gegen ihren N E A aas as S die 2ge des Unternehmens. Beschlußfassung über 3) Neuwakl für ein statutenmäßig aus dem Auf- Beschlußfassung über Volizahlung der Aktien. Roll-Conto. E R 10 463 73 38586] Oeffentliche Zustellung Ebemann Nicolaus Salber, Fuhrmann und Aerer | [38535] Bekauntmachung, i Rück e der bel Abit aon Entl(tung. den 19. Oktober 1889 sihtérathe auésheitentes Mitglied. Statuteñ-Aenderung. Zinsen-Conto. Hvpotheken- u. sonstige ls [ ® QoTonist Anfe S ‘Wiesed zu Eilendorf, mit dem Antrage: Königliches Landgericht Der Justizrath Karl Theodor Frommer _ hier- gegen Rückgabe der bet &bftempe'ung au! 34 % Danzig, den 2 e Diejenigen Herren Aktionäre, welche an der Ver- 5) Wahl von 2 Mitgliedern des Aufsichtsraths. | Zinsen «r, “quf 9 0705 Der E E U Sa P wolle die zwischen der Klägerin und dem Beklagten | selbst, Milmerstorferstraße 3, ist in die Liste der On FREDRARGN abgestempelten Ta: Der Huff anan, fammlung theilzurebmen wünschen, werden ersucht, | „Bilanz, Gewinn- und Verlust-Rechnung, sowie | Éffecten- Conto. Coursverlust auf 5 und der Kolonist HinriQ Le vi olt, | Lestehende gesezlihe Gütergemeinschaft für aufgelöst | beim hiesigen Amtsgericht zugelassenen Rechtsanwälte ous von jeßt ad: Damme, Dor11ender. ihre Aktien spätestens bis zum 7. November a. erx. Gescäftsberibt liegen vom 28. ds. Mts. ab im Beri hVaDieE «e L t 691/20 vertreten dur den Retéanwalt Oppen zu Wäl | erklären, demgemäß verordne daß wischen den Par- | unter Nr. 8 eingetragen, was hierdurch gemäß $. 20| in Duislurg bei der Stadtkafse, f E === | hei ter Direfktionskasse in Danzig oder bei den | Gesäftslokale zur Einsibt der Aktionäre aus Reraraturen-Conto. Bau-Utensilien- L S a halts, teten mamnebe d ige Gütertrennung bestehen solle, | der Recisanwaltsordnung vom 1. Juni 1878 bee ; bei der Duisburg - Ruhrorter H: : : Herren Baum & Lievmann, Danzig, einzureichen. Sangerhauscu, den 18. Oktober 1889. und Fastagen-Reparatur-Kosten . . | 10489 30 früher zu Wiesedermeer, jeßt unbekannten Aufentbalts, | hie Parteien zur Auseinanderseßung ihrer Rechte vor | kannt gemat wird. Bauk, R y Actien-Bierbrauerci zu Goÿhlis Danzig, den 21, Oftober 1889. Der Vorsitzende des Auffichtsraths. Conto Dubioso. Zweifelhafte Außen- : s den S&uldurkunden vom 860 ee $60 ' | Notar verweisen und die Kosten des Rechtsstreits dem Charsollenura, Sa A Berlin e E der Discouto- b Leipzig A Der Para Jungmann. A aa L A e 6 000 aus den neE m 26. Februar 1860, | Beklagten zur Last legen. Klägerin ladet den Beklagten öniglihes Amtsgericht. ; S Î - er Danziger Cellulose-Fabrik. (bsreibung8- : 24 5 : : 6. September 1863, | zur mündlichen Verbandlung des Recwbts\treits vor die S -„ _, bei der Deutschen Bauk, Je dicsjährige ordentlihe Gencralversamm- Dr. E. Engel, Vorsitzender. [38829] Bilanz-Conto. reibungen... + «0 35 446 13 über auf dem Grundbesiß Hesel Nr. 476 des Be- | 1, Civilk des Königlichen Landgerichts zu | [3853 , Frankfurt a. M. bei dem Banthaufe M. A, (unj, zu welcher wir hiermit unsere Aktionäre ein- Bilanz - Conto. Gewinn - Vortrag Flagten hypothekarisch eingetragene Darlehen von Aaen ‘uf des s. Januar 1890, Vormittags P Lie at L a Landgericht zu- Köl S ARRGSA T S : lada, findet [38856] Generalversammlung 50 Aetiia aus 1887/88 t: A6 1463, 93 E D kostenpslitige Ver: | ° Achen, en 18. Oktober 1889 gelassenen Rechtsanwälte ist eingetragen der Rets- | C Ee E Donnerstag, en e in Leipzig, Pfasfen der Steinkohlen-Uctien-Gesellshaft | Grundftüsks- und Sebäude:-Gonto. E aal ais old nit detu rage N A. achen, den 10. over e anwalt Georg Seinen. : t redit: im t S ; ° Zwei Spritfabriken, Grund und E : —- urtheilung des S G S O “Plüûmmer, Landgerichts-Sekretär, Essen, den 18, Oktober 1889. Y E A E D E R es T W E o 10 Ube Ei Ey Lokal | 24 Darmstadt Montag, den 11. November Boden und Gebäude M4 524 065. 25 E des Kapitals zu 400 Thlr. Gold für die 3E on Gerichts\chreiber des Königlichen Landgerichts. Königliches Landgericht. in den bei jeder Stelle üblichen Geschäftsstunden. M "nit dieser Ei hr gesGlofsen. in, | 1889, Nachmittags 3 Uhr, auf dem Comptoir | Abschreibung F L Credit. 19. November 1886 bis dann T E : T Bei der Direction der Disconto-Geselischaft in Nit E E S E, S auiti E e der Wittich’ schen Hofvuchdrucerci, Rheinstraße Gebäude:Conto . „6 532. 59 Bilanz-Conto. Gewinn-Vortrag aus für L a A U eor 04 A E R bef des Gastwirthes Marcelle Bussien [38533] Vekanutmachung. S bér Vai Berlin exfolgt die Ausreihung Zug um Zug, bei m B L Euer 1887 die Bitte dal dic- | Tagesorduung: NRechnungzablage pro 1888/89. Spiritus-Reservoire-Conto. Wertÿ der | S T L Stain iA L Va e O L D o Avitalo ie Ehefrau des Gaftwirthes Marc \ ‘Am heutigen Tage ist in die Liste der bei dem | den übrigen Stellen einige Tage nah Abgabe des 0 aft onâre, welche an der Gencralversamm- Die Verwaltuugcommisfion. Reservoirc-Anlagen . A4 69 670. 90 | }SpeibGonio Havritaonge n zum Betrage von 26 s 40 4, und des Kaptia!® | zu Engelsfirchen, Ida, geb. Guilleaume, Prozeß- | hiesigen Amtsgerichte zugelassenen Rechtsanwälte Rn- | Talons jengen Akt onâre, weile a ener l 6 9/9 Abs&reibun 4180. 20 65 490/70 Dividenden-Conto. Verfallende Divi- zu 70 Thlr. Gold für die Zeit vom 6. September | bevollmächtigter Rechtsanwalt Stupp, klagt gegen | getragen: Î lur; theilnehmen wolien, ihre Aktien in der S = 10 E ae 9 49] E 1886 bis dahin 1888 ¿um Betrage von 18 Æ 40 s, | ihren Ebemann auf Gütertrennung. Termin zur y Ler ‘Rechtsanwalt Herr Henry Richter mit dem E von 28. d. M. bis einsließli® 11. November cr, E A —- i: Masinen- u. Apparate-Couto. Werth | | Grundstück8-Revenücn-Conto. Ver- in Sa l 2 und lben ven Bitten | Verba i9 E brielinns 9 Uber vor dem Land: | Pin Led 18. D K E a ab ne ur mündlichen Verhandlung des Rechtéstreits vor | ber 1889 Vormittags r, vor dem Land- : j it - F unerer Gesellshaftskalte in Gohlis zu Tepontrer e z v ; 2908. l A A das Königliche * Adr mi Wittmund auf den | geribte zu ‘Köln, III. a tammer, Lit b 2 Guta 5) Kommandit Gesellschaften ben und dagegen zum Eintritte in die Versamm- Donnerstag, den 14. November ds. Js., | 8%/ Abschreibung . „13037 20 | 149 927/54 L 221 960 71 17. Dezember 1889, Vormittaas 10 Uhr. | Köln, den 17. Oktober 1889, Fischer auf Aktien u. Aktien-Gesellsch, lug berechtigende Legitimationskarten erhalten. Abends 6+ Uhr, in der Uuion hierselbst statt- | Jnventar-Conto. Bestand an Fabrik- Posen, den 1. Juli 1589. Zum Zwccke der öffentlichen Zustellung wird dieser Der Gerichtsschreiber : gez. Schul : S E Tagesorduung : findenden fiebzechnten ordentlichen General- | und Comptoir-Utensilien, fowie an | | Sprit ti sells it Auézuz der Klage bckannt gemadt. i id E L [385 4! Bekanntmachung. [38507] E : 1) Vorlegung des Geschäftsberichtes und der | versammlung damit eingeladen. Eisenbahn-Bassinwagen nebst Zubebör | Posener pri as iengeje hast. Wittmund, den 17. Oktober 1839. 7 Der Rectsanwalt Dr. Felix Cohn ift in der Winterhuder Bierbrauerei. Bilanz und Justifikation derselben. Gegenstände der Berathung und Beschlußz- M 2298088 T _Sholi Skers l S N G Sekretär [38617] ; : E i : : Beschl die G tbeilung. fassung bilden die im $. 28 Nr. 1—4 des | 20 9/0 Ab 6 Die heutige Generalversammlung unserer Aktio- (L 8.) Schüler, A.-G.-Sekretär, : ä ¿ Ci E bei dem Königlichen Landgericht Berlin I. 2) Beschlußfassung über die Sewinnver g R e E 20 9% Absthreibung. 4597. 05 1838818 | - Je : U Gerichtsschreiber des Königlichen Amtégerióts Dic Ekefrau des geschäftêlosen Josef Warburg, Liste der bet dem Kong ien Lan 1Z get Außerordentliche Generalversammlung 3) Decharge-Ertbeilung. Gesellsc;aftéstatuts vorges@riebenen Angelegen? | Mgterialien-Con! ———=— | nâre bat die Vertbeilung einer Iahresdividende von n E H : Elise, geb. Schäfer, zu Köln, Prozeßbevoll- zugelassenen Rechtsanwälte beute ge öst worden. Dienftag,- den 12. November 1889, Nah 4) Etwa nah $. 8 des Statuts eingehende An- heiten. aterialien-Gonto. Bestand an Stetn- | 3 Prozent bes&lossen und erfolgt demgemäß die E Sie e ie ReGtbanwolt Friedel zu Köln, klagt. | Berlin, den 16, Oktober 11S. erli mittags 2} Uhr, ; ionä N Die Theil er Generalversa: - it | foblen, Lindenkohle und anderen Ma- Einlösung des Dividendenscheins Nr. 15 mit 9 # [38587] Oeffentliche Zustellung. mächtig ) O 3 , g “nialides L t Berlin 1 ; age Z träge von Aktionären. ie Theilnahme an der Generalversammluna ist | zeriglie E ôfung che _I Die Handelsfrau Elise Winterberg hier, Kannen- | S€8en ihren Ehemann auf Gütertrennung. Termin Non lides Sandaerts D im Patriotischen Gebäude, 5) Wabl von drei Aufsichtsratbsmitgliedern an durch eine Anmeldung und Vorzeigung der Aktien E es gen d Böttcherei-Conto. Be- 4763 50 | vom heutigen Tage ab an unserer Kasse in A R R, zur Verhandlung ist bestimmt auf den 14. De- r P SEEEN 2. Etage, Zimmer 32. Stelle der aué sckeidenden, wieder wählbaren | bedingt, welche innerhalb der drei lezten Werktage E e Posen und fernec vom 25. Oktober bis 30. No-

gicßerstraße 24, vertreten dur den Rechtsanwalt L S TageEordunng : E t, wel 1 der d ¡ten We | fe } ' s: i Hartung hier, klagt gegen die Ehefrau des Litho- E E, Ee T h ay [38531 ! Vekanntmachung. 1) Erhöhung S Aktienkapitals und zwar un Herren : O 2 vor L Sig n aats iat bei dem Vorstande der | 93andeisen 2c. . . . #129 481, 81 gemzer e bei Ves S Dice. jen S : e 3 t 27 o é E | fi Fen i D : : : Kaufmann Emil Lodde daselbit, Gesellsbaft crfolgn m, 5 E auf in Breslau und bei der Herren e graphen Selters früher Hier, Ieb! unbekannten | Köln, den 14. Oktober 1889. Der Rechtsanwalt Renfing zu Essen is auf M 250 000 dur Ausgabe von 250 neuen g Mar Lieberoth-Leden in Leipzi Der Gescbäftsberiht und die Bilanz liegen zur 10% Abschreibung Schwaß «& Co. in Berlin Aufentbalts, weden rae auf Verurtheilung der Der Gerichtsschreiber: Habermann. C e Altien à_& 100, A E L E E Kaufmann Max LieberotB-Leden m P88 | Einsicht der Aktionäre auf dem Bureau gliede Sr | auf Faftagen-Gonto 7099,13 | 122382 68 | “Posen, den 19, Oktober 1689. Fe af R E geriht zugelassenen Rewtsanwälke gel0]MT. näherer Bestimmung des Aufsichtsraths. = : TATRF s 3 E Sprit-Conto. Bestand an Sprit und Beklagten zur Zablung von 51 # 50 nebst 5/0 | 17 f Effen, den 17. Ottoker 1889, 9) Aenderung der Statuten, und zwar der $5. 5, Stufateur Carl Ebert daselbs. hu s Ottober 1889 r S Dew A] L Gend Ea A seit De der E us E E A E s E, a Königliches Landgericht. 7, 33, 36. Einlaßkarten und Stimmzettel 6) D Lon 3 Stellvertretern nah $. 18 des , 21. i A Aadaaús / C E rraubConto. Siuibuee ; agte zur mündlihen Verhandlung des Rechtsitrett j i sanw m 12 i Ae | Ad _ Statuts. O / ¿ J G0 onto. S DON agte pur mden Berban ana des M eee | Cine Cum j Get, Üben de | R d. d u 11, November ee, bei den Roi Y 9j) Wianeemell der Sierra it nals der Celler Schirmfabrik | Ll bali ner | 280000 | (N O 5 qul he T N s E R E E e A O Serren Dres. Stockfleib Bartels und Des E Dees E Stellvertreter ist nach $ 18 E e S Efecten-Conto. Bestand an Wertb: i Kreis Oldenburger Eisenbahn. Uhr. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung | vetm KontgttSer 7 2 s L Base S es Statuts statthaft. e ; . ugo. O : N i 7 wird diefer Auszug der Klage bekannt gemacht. erboben auf Gütertrennung. G : : 3) Verkäufe, Verpachtungen, via Ls E 13, ausgegeben. Der vom Vorstande erstattete Bericht über das Wilbelm Hu1o. Josef Hugo. Cifa Conto S! . Vilanz am 31. März 1889. Braunschweig, den 18. Oktober 1889. Zur mündlichen Verhandlung 1|t Termin auf den Verdingungen 2c f Der Vorftaud. verflo})ene Geschäftsjahr liest vom 30. Dltober Wechsel-Conto. Bestand an Wechseln Activa « l eris reiber A. S odnta Amtêgerihts 6. Degambon 10En, o des Künelibat [38 13] ; : Aug. Lang. I. Stoewesand. R A its, Ea [40869 Bekanntmachung. Gg Bey: Petry SeVIA Bestand | 1) Kosten der Anlage ee Bahn von 5 | GorihtS!ckrelver Hes zog LGCLICNTS E 4a e : 2 f 29 i ; gen des Me 8 De Is f : an Berechtigungs\cheinen . . O Neus: O 29105 2860N Seffentliche Zuste E e ben 19 Dftober 1888 _ Cifenbahn- Directionsbezirk Elberfeld. | [38503] Ne dex AeNenhle rauere du Gohlis zur Einsicht, Vormals Herzogl. Anhalt. Maschinenbau- Co Bestand au Ä “agg Aan e ay h E a N Sea O eite E e de i 89, ae Aueiiuna von e Ban Actienbrauerei zum Prinz Carl von Bayern, B zit A as E AS L ac 3%4 E Anstalt & Cisengießerei, Actiengesellschaft | Steuerscheinn. „.. « « « +| 39 Oldenburg—Heiligenbafen . _3152 68 Hubertina Collet und Georg Roland Vogels Gerits\Greiber des Königlichen Landgerichts. auf Bahnhof Lennep, verans@lagt zu 70 000 e, soll | Die, Herren Aktionäre werden Hiermit zur ab an den obenbezcichneten Depositionéstellen in zu Bernburg. 2: B E Baar . . E dp Swélosser, zu Agen, vertreten dur Rechtéanwalt j E einschließlich sämmtlicher Baustofe ungetheilt öffentlich diesjährigen ordentlichen Geueralversamu! Empfang genommen werden. Die außerordentli®e Generalversammlung am | ch_.; Passiva. L 5) Baumaterialien-Bestand . O 14862 53 Koch in Rachen, klagen gegen unter Anderen den [38612] Bekanntmachuug. | verdungen werden. Die Verdingsunterlagen fönnen | lung au? Monutag, den 18. November d. J- Gohlis b. Leipzig, den 21. Oktober 1889, 91 d. M. kat beschlossen, das Actiencapital von Kapital:-Conto. Aktienkapital . . elt arate de lr M REAIR Heinri Joseph Peter GEôstting, ohne bekannten Die dur Rechtéanwalt Rausch vertretene Maria | hei mir eingeschen und gegen postfreie Einsendung Nachuittags 4 Uhr, im Lokale der Braueret er 1 Dex Aufsichtsrath E 750 000 é auf 1000000 M, also um 250000 Æ, Hypotheken: Conto. Hypothekenshulden Summa Activa | 133117295 gebenst eingeladen. der Actienbierbrauerei zu Gohlis bei Leipzig. | durch Ausgabe von 250 Stück neuer Actien à é 210 000. Passiva.

Wohn- und Aufenthaltzort, mit dem Antrag:, das | Lausberg zu Elberfeld, Ebefrau des Geflügel- | von 1,50 f auss{chl. der Zeichnungen bezogen werden. : D : Königliche Lantgerit wolle die durch Klazeschrift | händlers Hermann Trobitz daselbt, bat gegen diesen Ners(lofsene Angébote nut der Aufschrift “Bau von Tagesorduung : Emil Lodde, Mar Lieberoth-Leden, | 1090 \( zu erhöhen und dem Aufsichtsrathe unter Davon bereits amor- 1) Aktienkapital. 1200000

vom 25. November 1824 eingeleitete und dur den | beim Königlichen Landgerichte zu Elberfeld Klage | 3 Wohnhäusern 2c. auf Bahnhof Lennep“ sind bis 1) Berichterstattung der Gejellshaftorgane. Vorsitzender. stellvertr. Vorsitzender. Berücksichtigung des $. 6 des Statuts den Modus i 2229 181 770 26 | 5) Extraordinaire Baueinnabmen . | 8795 30 Tod der Therese Götting Ehefrau Jof. Rampen | erhoben auf Gütertrennung, S E zum i: Donnerstag, den 31. Oktober d. Is., 2) Bilanzvorlage und Des Gtusaliung über die [34825] E | und die Zeit der Ausgabe dieser Actien überlassen. | Refervefonds-Conto. Reservefonds, . 254 419 25 5 Erneuerungsfonds. . . . . 63943 02 unterbrochcne Instaiz, durch deren genannte Erben | Zur mündlichen Verhandlung is Termin auf den | Vormittags 11 Ubr, einzureichen. Verwendung des Gewinnes, A - ocnix 8, 6 des Statuts lautet: „Bei jeder Emission von Special-Reservefonds-Conto. Special- 4) Statutenmäßiger Reservefonds . 9373 90 für aufgerommen erklären. und ladet die Beklagten | G, Dezember 1889, Vormittags 9 Uhr, im | Lenncp, Der Königl. Eisenb. Bau-Inspector. 3) Gntlaftung des Aufsichtsrathes und Vorstandes I 2 neuen Actien sind die ersten Zeichner der ersten 2500 a oe S 71000 | 5) Bilanz-Reservefonds . . . 4739 19 zur mündlichen Verbardlung des Rechtsstreits vor Sigungss\aale der 1II. Civilkammer des Königlichen } den 19./10. 89 v. d. Bercken. 4) Wakl von zwei Aufsichtösrathsmitglieden. Actien-Gesellschaft Stück Actien resp. deren Rechtsnachfolger nah Ver- Arbeiter-Unterstüßungs-Kasse . . 11991/— | 6) Pensionskasse .. . .. 3298/29 die I. Civilklammer des Königlichen Landgerichts zu Landgerichts zu Elbcrfeld anberaumt. : : Die Legitimation erfolgt durch Vorweis der us L, 6 Á : hältniß ihrer Zeihnungen die eine Hälfte und alle | Beamten-Hülfsfonds .. . « « 5 940!— | 7) Baumaterialien-Vorshußkonto. . 14862/53

i @ | im Comptoir der Brauerei bis spätestens 15. No sür Bergbau und Hüttenbetrieb. jeweiligen Actionaire nah Verhältniß des Actien- | Conto-Corrent-Conto. Lombard-Cto., | 8) Betriebs-Uebershuß . .. 26160 72

SE L D É F E T E R R A enne

E

fr E R A E Sd A

Lug auf E Jauuar O S RÉP E A Elberfeld, den Oktober 1889. PEPSIEIID I E C) O T bee d J i van 9 bis 12 Ub D i K E ; é 9 Uhr, mit der Aufforderung, eincn bei dem gedacten : ünninger, : S E vemver d. J-., lag S A V, ie dicsi¿hrige ordentliche Generalversamm- | besib-s die andere Hälfte der zu emittirenden Actien anfdarlehen au piritus und | S —— T5555 Gerichte zugelassenen Anwolt zu bestellen. Zum Geritsfchreiber des Königlichen Landgerichts. 4) Verlooî ius l Augsburg, den 18. Oktober 1889. lung der e findet ive äi f al Tari zu übernehmen berechtigt. Werthpapiere . . . 4 145 700. j Summa ZS _1331172/9% Dees der A SLEnNs wird diefer Auszug [98610 ú A R H e N Zin zah ung 2c. s a b aratb pa vou Bayern ú Samstag, den 9. November d. J-,- a Das E Vorrecht jur Lea dee der Ae e Neusftadt i. Gu bex Ne 1889, der Klage bekaunt ge:naM!. 86 Bekanntmachung. erei 3+ | achmittags i irektions-Gebäude | Actien muß binnen ciner vom Aufsichtsrathe au! ür gestundete Ver- ; l 2 Aachen, den 14 Oktober 1889. i Die Henrictte August, obne Stand, Ehefrau de8| En öffent ichen Papieren Der Vorsitzende: A. Thormann. H g Ce Bubrort, mindestens at Tage zu bestimmenden und in den brauchsabgabe . . . 344620. 9 | der Kreis Oldenburger Eisenbahngesellschaft. Plüúmmer, Landgerichtë-Sckretär. Handelsmannes Lazarus Rotbscild, Beide zu Neun- [38514] Flensburger Kreis-Anleihe. _ Indem wir die Aktionäre zu dieser Generalver- Gesellshaftsblättern gehörig zu publicirenden Prä- Sonstige Gläubiger . 165 330. 67 | 65 651/62 Heydorn. W. Dose. Clausen. Geritsschreiber des Königlichen Landgerichts. kirchen, Kreis Ottweiler, wohnhaft, Klägerin, ver- Bei der beute erfo!gten Ausloosung der An- (38522] sammlung einladen, machen wir auf Artikel 27 der | clusivfrist ausgeübt werden, widrigenfalls dasselbe | Cautions-Conto. Guthaben von Ban- | Gewinn- und Verluft-Rehnung L E E treten durch Rechtsanwalt Leibl zu St. Jopann, leiheschcine des Kreises Flensburg sind folgende | ““ Die Actiengesel. haft Auglo-Deutsche Mehr Statuten aufmerksam, nach welchem nur diejenigen | erlist. . : quiers für von denselben geleistete | am 31. März 1889. [35599] Oeffeutliche Zustellung. l flagt gegen ihren genannten Ehemann auf Güter- Nummern gezogen worden: : nische Spitzenfabrik Leipzig Limited zu Not Aktionäre Stimmrecht an der Generalversammlung | Bei etwaigen Theilberechtigungen seßt der Auf- | Bürgschaften . ..... . .| 280000 Der Kaufmann C Barwinski zu Guttstadt, ver- | trennung. Zur Verhandlung die Sigung dec Bucstabe A. à 3000 & Nr. 95 104 200. tingham in England 1it Zweigniederlafsung in baben, welche ibre Aktien bis spätestens den 1, No- | sitsrath den Ausgleihungsmodus fest.“ Dividenden-Conto. | treien dur den Rechtsanwait Porsch zu Guitstadt, II Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Bustabe B. à 1000 A Nr. 277 335 355 449 Schönefeld bei Leipzig ist aufgelöst. vember d. F, Nbends, entweder bei der Direktion Demzufolge fordern wir hiermit alle Diejenigen, Noch nicht erhobene Dividend:n | Betriebs-Einnahme für 1888/9 einshließ- flact gegen den Besiger Robert Fox, zur Zeit un- | Saarbrücken pom Lk. Dezember 1889, Vor- E I S Alle Gläubiger derselben werden hiermit ersu ¡u Laar bei Ruhrort, oder bei einem der nachverzeih- | welche aus diesem Paragraphen Ansprüche geltend pro 1884/85. .# 375. lid 1115 A 16 S Vortrag aus Fekannten Aufenthalts, wegen 50 4, mit tem An- | mittags 9 Uhr, bestimmt. n Budbstabe C. à 500 Nr, 606 722 751 776 sich bei der Gesellshaft resp. dem Liquidator de neten Bankhäuser deponirt baben, und zwar : maten wollen, auf, binnen S Tagen, spätestens pro 1885/86 . ., 409. 50 | 1887/88. . . . . 93104 M 09 S trage, den Beklagten zu verurtbeilen, „an Kläger zur Saarbrücken, den 16. Oktober 1889, 789 833 Î : Gesellschaft Fohn Beujamin Walker zu in Berlin bei der Direktion der Disconto-Ge- bis M November ÉLs Abends 6 Uhr, diesen pro 1886/87 S 660, | Betriebs- Ausgabe A 58159 - 94 Z Vermeidung der Zwangsvolistreckung in bas Grund-| (L8) Cüppers, j Buhstabe D. à 200 & Nr. 914 930 1015 | Nottingham, England, Nr. 12 High Pav sellschaft, Anspru bei der Direktion unserer Aktien- pro 1887/88 . . 1026. 9 47050 ück Blankenberg Nr 11 50 # zu zahlcn und Geridts\chreiber des Königlichen Landgerichts. 1027 1036 1060 1072 1101 1116 1219 1229 | ment, zu inelden? i in Köln bei dem A. Schaaffhausen'shen Bank- gesellschaft \chriftlich anzumelden. Gewinn- und Verlust-Conto. Gewinn | 7 __ Ausgabe. das Urtheil für vorläufig vollstre&bar zu erklären, 1232 1439 14. ; c Nottingham und Schöuefeld bei Leipzig: _ Verein, Die Bedingungen zur Erhebung neuer Aktien sind | Bortrag aus 1887/88, 1463. 93 | |Rücklage in den Cr- und ladet den Beklaoten zur mündlichen, Verbande | [38683] j ; Dieselben werden den Besißern mit der Aufforde- Anglo-Deuntsche Mechanische Spitzeufa rit in Köln bei den Herren Sal. Oppenheim jr. folgende: : _ | Gewinn p. 30.Juni 1889 , 29 574. 01 31 037/94 neuerungsfonds . . 6324 13 lung des Nechtéstrcits vor das Königliche Amts- | Kaiserliches Landgericht Straßburg i. E. | rung bierdur gekündigt, den Kapitalbetrag vom Leipzig Limited in Liqu. & Co. 1) Auf je 20 alte Aktien à 300 4 entfällt eine . 30, 89 29 574.01 94 | desgl. in den statuten- gericht zu Guttstadt auf den 11. Dezember 1889, Therese Ohlmarn, Ehefrau von Peter Heißt, | 2. Januar 1890 ab, mit weichem Tage die Jobn B. Walker Vor Beginn der Generalversammlung können neue Aktie à 1000 #4 Gewiun-Vertheilung. mäßigen Reservefonds 1200 - Vormittags 10 Uhr. Zum Zwecke der ¿fent- | zu Kurgenhausen, vertreten durch ? echisanwalt | fernere Verzinsung auft öôrt, gegen Rückgabe der An- : ; gegen Vorzeigung der Depotscheine die Eintritts- | 2) Die neuen Aktien nehmen erst an der Dividende | Reservefonds-Conto. Statutengemäße desgl. in den Bilanz- lichen ZusteDung wird dieser Auszug der Klage be» j Lange, flagt gegen ihren genannten Ekemann leihesheine nebst Zinssceinen und Anwei)ung bei farten zur Generalversammlung bei der Direktion pro 1890 Theil. Erböhung um 5 9/0 des Reingewinns reservefonds . . . 1260 „» fannt gemacht. i mit tem Artrage: die Gütertrennung zwischen | der Kreis-Kommunalkasse hierselbft in Empfang | (38864] in Empfang genommen werden. 3) Der Anmeldung ist der volle Betrag für die l M 1478.70 L A113 A Koester, den Parteien auszusprechen, dieselben zur Ausein- | zu nchmen. i E. Éisen- & Stahlwerk Hoesch Tagesorduamng : beanspruchten neuen Aktien beizulegen, und wird Tantième-Conto. 6/0 mithin bleiben von dem S Gerichttshreiber des Königlichen Amtsgerichts anderseßzung ibrer Vermögensverbältnisse vor Notar Flensburg, den 28. Juni 1889. E i f 1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz per dieser Betrag für die Monate November und Tantième für den Auf- Betriebsüberschuß für R S E T T T Boer in Brumath zu_ verweisen und dem Beo Der Königliche com. Landrath. .- i: jeßt Actieu Gesellschaft in Dortmund. 30. Juni 1889, und Erstattung der Berichte Dezember mit 4 °/o pro anno verzinst. sihtsrath 4 1 774.45 1888/89. . . . . 34944 85 [38598] Ocffeatliche Zusteliung. flagten die Kosten zur Last zu legen. Zur mündlichen | __ O S Gemäß $. 21 unjerer Statuten laden wil deut des Administrationsrathes, der Direktion und 4) Die alten Aktien sind mit einem arithmetis{ | 6°/o Tan» disponibel 26160 A S Der Georg Ulm, Pensionär in Oberlauterba®, Verbandlung des Rechtsstreits ist die öffentliche 38526] E 1 E dur unsere Aktionäre zur diesjährigen or der Revisionékommission; Ertheilung der geordneten, doppelten Verzeichnisse der Num- | tième für wel@he verwendet werden: flagt gegen den Ios:ph Philipps, früher Ackerer in | Sigung der Il. Civilkammer des Kaiserlichen Land- | Aufkündigung nachstehender Obligationen des | lichen Generalversammlung auf onnerst Decharge an die Direktion; Beshluß über die mern zur Abstempelung einzureichen. Direktion ¡ar Zahlung der Staatsabgabe mit 646 Oberlauterbac, jeßt ohne bckannten Wobn- und gerichts zu Straßburg i. E. vom 5. Dezember l Kreises Pleschen. deu 14. November 1889, Vormittags 11 abi Vertheilung des Reingewinnes. 5) Ueber die eingezahlten Beträge wird eine u.Personal , 177445 83548. 90 ee Zablung von 2/1090 Dividende Aufenthaltigrt abwesend, wegen Dungs, den Ulm | 1889, Morgens 10 Uhr, bestimmt. Bei der am heutigen Tage stattgehabten Aus- | im Hause des Herrn Geheimen Kommerzienk 2) Genebmigurg der im Swluß-Aliriea des Quittung, auf den Namen lautend, ertheilt ; Dividenden-Conto. 3 tür 2400 Aktien à 500 95200 von Philipps im Jahre 1883 kaufte, aber zweimal ! (L, 8.) Der Landgerichts-Sekretär : Weber. loosung der am 1. Oktober d. Js, zu amortisirenden j Leopold Hoesch in Düren, ein. Artikels 26 der Statuten vorgesehenen Re- gegen Rückgabe dieser Quittung werden die | Dividende von zum Uebertrag auf das neue Jahr ; . 314 zahlen mußte, nebst den Kosten des hierüber fi Z. h E E Krei®- bligationen find folgende Nummern ge- k Tagesordnung : atutei muneration. neuen Aktien, nah erfolgter Eintragung in das M O, 92 500. E entstandenen Prozesses, mit dem Antrage, den Be- | [38614) Bekanntmachung. N zogen worden: Erledigung der dur $. 22 der Sti | 3) Wahl der drei Mitglieder der Rehnungs- Handelsregister, ausgehändigt. Dieser Zeit- | Gewinn - Vortrag auf 34944 flagten Pkilipps zu verurtbeilen, an den Kläger | Dur Urtbeil der 11. Civilkammer des Königlichen | Lätt. E. 982 983 986 995 1003 1004 1005 1006 vorgeschriebenen Geschäfte. Revisionskommission. punkt wird den Betheiligten angezeigt. neue Rehnung . . . „#3510. 34 Neustadt i. Ba 10. Oktober 1889. 1 E L

Direktion

Ulm ten Betrag von 39,10 #4 nebst Zinsen vom ; Landgerichts zu Elberfeld vom 26. September 1889 j 1008 1009 1010 1011 1012 1013 1014 1015 1021 Dortmund, den 21. Oktober 1889, Laar bei Ruhrort, den 5. Oktober 1889. Beruburg, den 21. Oktober 188

e 23. April 1884 zu bezahlen und die Prozeßkosten zu l ist die zwischen den Eheleuten Bäker Hugo Heidland 1023 1026 1028 1029 1030 1032 1033 1035 1036 | i. Der Auffichtsrath. Der Adm nsrath : Die Direktion. Der Auffichtsrath. E S der Kreis Oldenburger Eiseubahugesells inistrationsrath P alm

Heydorn. W. Dose. lausen.

Albert Freiherr von Oppenheim, Präsident. H. Rother. Tramniß.