1889 / 254 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ls Di a E R R E Ks B E C Er E O tas» U E “fa S pr ara E LEE R A E Sni E E E L Ba E ee E E E E Ie n H B B I T E R E adi

ire i R E E Eli: i Be G G U E

Nl:

Se

Q L

„Spandauer Wechselstube Moritz Levy“

mit dem Sitze zu Spaudau und al3 deren Inbaber der Kaufmann Moriy L&vy zu Berlin hcute ein-

getragen worden. Spandau, den 15. Oktober 1889. Königli&es Amtsgericht.

Spandau. VBeëauntunrachung.

Inbaber der im hiesigen Firmenregister unter Ir 501

eingetragenen Firma: zu Spandau Prokura ertheilt. Nr. 48 am 16. Oktober 1889.

Spandau, den 16. Oktober 1889. Königliches Amteégericht.

[32215] Der zu Berlin wohnende Kaufmann Me Levy,

„Spaudauner Wechselstube Moritz Levy“, hat dem Kaufmann Berthold Levy Eingetragen in das as des hiesigen Amtsgerichts unter

Stade. Bekanntmachung. [39217]

Auf Blait 357 des hiesigen Handelsregisters ist beute zu der Firma F. Elfers Wwe eingetragen :

Das Geschäft ist mit särantlihen Activis und Pyfeis auf den Kaufmann August Emil Wilhelm owßow zu Himmelpforten übergegangen und wird von demsclben unter der bitherigen Firma fort- gefübrt.

Stade, 19. Oktober 1889.

Königlies Amtsgericht. I.

[38950] Stavenkagen. Zum biesigen Handelsregister ist gesiern eingetragen, daß die unter Nr. 33 verzeihnete Handelsfirma Louis Kreibig zu Stavenhagen er- loschen ift. Staveuhagen, den 19. Oktober 1889.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Steinanu a. O.

Bekanntmachung.

[39214]

Nadchstegende hier eingetragene Firmen sind erloschen :

Nr. des Registers. Firma.

Inhaber.

A. Des Amt3-Gerihts zu Steinau a. O. : 32 W. Zimmer.

73 Haimanu Saloschin.

78 E, Fiedler.

116 E. SchHmidtlein. 90 J. Kirschzner. B. des früberen Kreiégerits zu Wohlau. / 53 H. Wallsisch. 115 Carl Eiseubeil’s Wittwe.

Verchbelihte Tiïhlermeister Zimmer, Amalie, geb. Stolz, zu Steinau a. O. Kaufmann Haimann Saloshin zu Steinau a. O. Verehelichte Kaufmann Fiedler, Emma, geb. Schmidt, zu Steinau a. O. Kaufmann &mmo Scqmidtlein zu Steinau a. O.

üosephine Kirshner zu Köben a. O.

Kaufmann Herz Wallfisch) zu Raudten. i Verwittwete Frau Kaufmann Marie Eisenbeil, geb, Baroke, zu Raudten.

Das Erlöschen dieser Firmen soll gemäß Reichsgeseß vom 30. März 1888 von Amts8roegea in

das Firmenregister eingetragen worden.

Vor der Löshung werden die eingetragenen Inhaber der Firmen bezw. ihre Nechtsnachfo"ger

aufgefordert, cinen etwaigen Widerspruch gegen die

schung bis zum Ablauf von drei Monateu

schriftli oder zum Protokoll des Gerichtsshreibers geltend zu machen,

Steinau a. O., den 21. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht.

[38948] Stettin. In unserm Prokurenregister ist heute unter Rr. 476 die Prokura des Johannes Riem- {neider zu Stettin für die Firma Carl Frdr. Rigzx in Stettin gelöst worden. Stettin, den 18, Oftober 1889. Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI.

Fi [38949] Stettin. In unfer Firmenregister ift beute unter Nr. 565 bei der Firma „Cari Frdr. Nix“ in Stettin Folgendes eingetragen :

Das Handelsgeschäft ist dur Vertrag auf den Kaufmann Johannes MRiemschneider zu Stettin übergegangen, welcher dasselke unter unveränderter Firma fortseßt.

Demnächst ist in unser Firmenregister heute unter Nr. 2304 der Kaufmann Johannes Riem- \chneider zu Stettin mit der Firma „Carl Frdr. Nix“ und dem Orte der Niederlassung „Stettin““ eingetragen.

Stettin, den 18. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung X.

39211] Stettin. Jn unser Gesellschaftsregisier if beute unter Nr. 205 bei der Firma „Valtzer & Schnu- macher“ zu Stettin ¡Folgendes eingetragen: _ Der Kaufmann Gottlob Gustav Adolph Balßer ist am 2, Februar 1889 verstorben.

An seine Stelle sind in die Gesellschaft ein- getreten:

a. seine Wittwe Marie Balter, geb. Gründler,

zu Stettin,

b. feine Kinder:

1) Emilie, jetzt verehelichte Kaufmann Frißs{ zu Stolp, 9) Oscar, 3} Siegfried, 4) Paul, 5) Adolph Gustav, 6) Marie, 7) Wili elm, Geschwister Balyer zu Stettin, zu 3—7 minder- jährig und bevormundet dur ihre Mutter, Wittwe Marie Balzer, geb. Gründler.

Der Kaufmann Carl Albert S@Gumacher zu Stettin ist allein zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt.

Stettin, den 19. Oktober 1889.

Königlißes Amtsgericht. Abtheilung RI.

Thorn. _Vekanutmachung. [39219]

Zufolge Verfügung von heute ijt die in Mocker erritete Handelsniederlassung des Apothekers Paul Helmich ebendafelbst unter der Firma P. Hellmich in das diesseitige Firmenregister unter Nr. 821 ein- getragen.

Thorn, den 16. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. V, ; [38951]

Waren. Fol, 145 Nr. 145 des biefigen Handels- registers über die Firma C. L, Pegelow in Waren ist zufolge Verfügung vom 18. d. M. heute cingetragen worden: sub Col. 3 Handelsfirma: Die Firma ist erloschen.

Wareu, 19. Oktober 1889.

Großherzogli Mecktlenburg-S{hwerin\{hes Amtsgericht.

- (38952] Waren. In das Handelsregister des unterzetch- neten Amtsgerichts is zufolge Verfügung vom 18. d. Mts. Fol. 173 Nr. 177 heute eingetragen worden: in Col. 3, Handelsfirma: Carl Gütshow. in Col. 4. Ort der Niederlassung: Wareu, in Col, 5, Name und Wohnort des Jnhabers: Kaufmann Carl Theodor Ludroig Johann Gütschow in Waren. Waren, 19. Oktober 1889. Großherzoglich Mecktlerburg-Schwerin\ckes Amtsgericht. Witten. _ Handelsregister [39221] des Königlichen Amtsgerichts zu Witten.

baberin die Ebesrau Ernst Kreutler, Emma, geb. Hasenkamp, zu Witten am 19. Oktober 1889 ein- getragen.

11. Die Ehefrau Ernst Kreutler, Emma, geb. Hafenkamp, zu Witten hat für ihre zu Witten be- stehende, unter Nr. 221 des Firmenregisters mit der Firma „Frau Ernst Kreutler“ eirgetragene Han- delsniederlassung den Bucbdrucker Ernst Kreutler zu Witten als Prokuristen bestellt, was am 19. Ok- tober 1889 unter Nr. 73 des Prokurenregisters ver- merkt ist.

Witzenhausen. BVefauntmachung. [39220] Etwaige Berechtigte werden aufgefordert, ibren Widerspru gegen Löswung der Firma Georg Hoffmaun hier im hiesigen Handelsregister Nr. 34 bis zum 15, Februar 1890 geltend zu machen.

Witeuhauseu, den 19, Oktober 1889,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. Dr. Leppel. Zabrze. Bekauutmachung. [38954]

Fn unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. 8, be- treffend die Firma der Gesellschaft „Consolidirte Redenhütte zn Zabrze“ heute Folgendes einge- ¿ragen worden :

a. Das Aktienkapital ist gemäß dem Beschlusse der außerordentlichen Generalversammlung vom 18, September 1888 durch Ausgabe von weiteren 988 Stük auf den Inhaber lautenden Stammz Prioritäts-Aktien à 1500 „6 (fünfzehnhundert Mark) zum Pari - Course um nochGmals' 432 000 (viermal- hundertzweiunddreißigtausend) 4 erböbt worden.

b. Der Absay 1 des §. 5 des Gesellschaftsstatuts erhält jeßt endgültig folgende Fassung: Das Grund- fabital dec Gesellschaft besteht aus 3 329 400 M4 (i, W.: drei Millionen dreimal Hundertneunund- zwanzig Tausend vierbundert Mark) und ist einge- theilt in 98 Stück Stamm - Aktien à 300 4 = 99 400 M, in 5440 Stü Stamm-Prioritäts-Aktien à 300 6 = 1632000 A und in 1112 Stud Stamm-Prioritäts-Aktien à 1500 A = 1 668000 6

Zabrze, den 17, Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht.

Genoffenschafts - Negister.

[39224] Adelsheim. Nr. 7340. In das diefseitige Ge- nossenschaftsregister, Band L, wurde zu OD.-3. 9, lteana zu O.-Z. 1 Seite 17, Vorschußi-: & Tzeditverein Osfterburken, ciugetrageue Ge- nosseuschaft unbeschräukter Haftpflicht eingetragen:

„Der Eintrag vom 15. Oktober d. Is. wird dahin berichtigt, daß Rathschreiber Julius Ebelein in Osterburken als Coatcoleur und Adolf Hofmann da- selbt als Kassier neu gewählt wurden.“

Adelsheim, den 21. Oktober 1-89.

Gr. Bad. Amtsgericht. Bewtold.

mit

(39223] Adelsheim. Nr. 7332. In das diesseitige Genoffenschaftsregister Band 1 wurde bei den nach- folgenden Genossenschaften der Firmenzusaß „eiu- getragene Genossenschaft mit unbeschräukter

Creditverein

Haftpflicht“ „ingetragen, und zwar: 2) Zu D. Spar- «© Hilfskasse Siudols- 4) Zu O Z. sumverein Schlicrftadt. 7) Zu O. 3. 8, Landwirthsczaftli*ßer Con- Gr. Amtsgericht,

I. In unser Firmenregister ist unter Nr. 221 die Firma Frau Eruft Kreutler und als deren In-

1) Zu O. Z. 1, Vorschuß- & Creditverein Ofterburken. 2. 2. Vorschuf;verein Adelsheim.

3) Zu O. B, c

heim. Ländlicher

Schlierstadt.

5) Zu O. Z. Landwirthschaftlicher Con-

6) Zu O. Z. 7, Ländlicher Creditverein HSirsclanden. . sumverein Adelsheim.

VDelsheim, den 21. Oktober 1889,

Bechtold.

Bad-Nauheim. Befanutmahung. [39228]

Der „Spar- und Vorschufivercin Vad-Nau- heim eingetragene Genossenschaft“ hat laut Beschluß vom 1. Oktober laufenden Jahres na Maßgabe des §. 155 des Reich8gescßes vom 1, Mai 1889 der bisherigen Firma die A ibe Bezeichnung

„mit uubeschräukter Haftpflicht“

beigefügt

Bad-Nauheim, den 13 Oktober 1889, Großherzoglich Dessisckes Amtsgericht Bad-Naußheim.

auer.

[39297 Biberach. Sn das Genossenschaftsregister wurde eingetragen, daß nahbezeichnete Genossenschaften in die Firma die zusäßlide Bezeichnung „mit unbeschränkter Haftpflicht“‘ aufgenommen haben.

Nr. 1. Gewerbebauk Biberach, eiugetra- gene Pence galt, in Viberach,

L 2 tragene Geuossenschaft, in Ochsenhausen,

Nr. 3, Untersulmetinger Darleheuskafsen- vereiu, eingetragene Genossenschaft, in Unter- sulmetingen,

Nr. 4. Jugerkinger Darlchenskafsenverein, eingetragene Genossenschaft, in Jugerkiugen,

r. 5. Darlehenskassenverein Gesamtge: meinde Lauvertshausen, eingetragene Ge- uosseuschaft, in Laupertshauseu.

Den 21. Oktober 1889.

K. württ. Amtsgericht. Pfeilsticker.

Bingen. Eintrag [39295] in das Genossenschaftsregister des Gr. Amtsgerichts Vingen vom 14. Oktober 1889, den laudwirthschaftlichen Cousumverciu e. G. zu Ockeuaheim betreff.

Jn der außerordentlichen Generalversammlung vom 2%. September 1889 wurde beschlossen, daß in Folge der auf Gruud des Genofsenscbaft8gesezes vom 1. Mai 1389 vorgenommenen Revision der Statuten mit Wirkung vom 1. Oktober 1889 an, an Stelle der Statuten vom 9. Juni 1884 die aug9zugsweise hier nachfolgenden statutarishen Bestimmungen bezw. Aenderungen treten :

a. Datum des Statuts 25. September 1889.

b. Firma und Sit der Genossenschaft Landwirthschaftlicher Consumverein eiugetragene Genossenschaft mit uubeschräunkter Haftpflicht zu Ockenheim.

c. Gegenstand des Unternehmens:

8. 2. Der Gegenstand des Unternehmens ist:

1) eran Einkauf von Verbrauchs- toffen und Gegenständen deé landwirth\chaft- lichen Betriebes,

2) gemeinschaftliher Verkauf landwirthschaft- licher Grzeugnisse.

d. Form, in welcher die von der Genossenschaft aus- gehenden Bekanatmachungen, sowie ‘die öffentlichen Blätter, in welche dieselben aufzunehmen sind. _§. 36, Die von der Genosjenschaft ausgehenden öffentlihen Bekanntmachungen ecfolgen unter der t der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vor- tanbsmitgliedern; die von dem Aufsichtsrath aus- gebenden unter Benennung desselben, von dem Präsi-

denten unterzeichnet. /

Sie sind in der „Deutschen landwirth\ch{aftlichen Genofsenschaftspresse“ aufzunehmen.

__ Beim Eingehen dieses Blattes bestimmt der Vor- stand mit Genehmigung des Aufsichtsrathes bis zur G Generalversammlung ein anderes an dessen Stelle.

h. Form, in welher der Vorstand seine Willens- erklärung fundgiebt und für die Genoffenschast : zeichnet,

S. 17. Die Willenserkläcung und Zeichnung für die Genossensdafi muß durch zwei orstandsmit- glieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechts- verbindlihkeit haben soll.

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen,

Zugleich wird bekannt gemacht, daß die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestattet ist.

Vinugen, den 16. Oktober 1889,

Klein, Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts Bingen.

[39299] Brake. In das Genossenschaftsregister des unterzeichneten Gerichts ift heute zur Firma „„Laud- wirthschaftlich*her Cousumverein Landwührden ver Abtheilung der Laudwirthschaftsgesell- schaft, eingetragene Genosseuschaft“ eingetragen : In die Firma ift die zusäylihe Bezeihnang „eingetragene Genossenschaft mit unbe- \chräukter Haftpflicht“/ aufgenommen. Brake, 1889, Oktober 20. Großherzogliches Amtsgeri@t. Abtheilung I. (Unterschrift.)

[39226] Brandenburg a. H. Bekauutmachung. Die Bekanntmachung vom 12, d. Mts., betreffend den Vrandeuburger Vorschuß-Verein, wird zu 2a. dahin berichtigt, daß Gegenstand des Unterneb- mens der Betrieb von Bank- und Börsen-Geschäften für Mitglieder und jür Nichtmitglieder ist. Braudenburg a. H., den 19, Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

[39227] Braunschweig. Bei den nahbenannten im Genossenschaftsregister Band I. verzeihneten Genofsen- chaften, als: 1) „Schneider-Associatiou zu Brauuschwcig eingetragene Genossenschaft“, 2) „Braunschweiger Molkerei cingetragene Genossenschaft 3) e-Vercinigte Diensimänuer eingetragene | Genofsen}schaft“‘ ist heute vermerkt, daß dieselben auf Grund des Geseßes vom 1. Mai 1889 über die Erwerbs- und Wirthschaftsgenossenshafien den Firmenzusaß: „mit unbeschränkter Haftpflicht“ angenommeu haben. Braunschweig, den 19, Oktober 1889. Herzoglihes Amtsgericht. R. Engelbrecht.

Creditvercin Ochsenhausen, ecinge--

Bromberg. SBekanntmahnug. [39225] In unser Senossenshaftsregister ift bei der unter Nr. 10 eingetragenen Firma: Bromberger Molkerci Eingetrageue Genossenschaft zufolge Verfüguna vom 18. Oktober 1889 an dems- selben Tage eingetragen worden: E „Die Genossenschaft hat in die Firma die zusätz- lie Bezeihnung ausgenommen: Eingetragene Genossenschaft mit unbe- \chräukter Haftpflicht“‘. Bromberg, den 18. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

Danzig. Bekanntmachung. (39229) In unser Genossenschaftsregister ist beute unter Nr. 1 bei dem Vorschuf;verein zu Danzig, Eiugetrageue Geuosseuschaft, folgender Vermerk eingetragen: : Die Firma der Genossenschaft worden in:

Vorschufivercin zu Danzig Eingetragene Geuossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

Danzig, den 21. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht. X.

ist verändert

Danzig. Bekanntmachung. [39231] In unser Genossenschaftsregifier ist heute unter Nr. 4 bei dem Maler Materialieu Consum Verein zu Danzig Eiugetragene Geuossen- \chaft folgender Vermerk eingetragen : Die Firma is} verändert worden in: Maler Materialien Consum Verein zu Danzig Eingetragene Genossenschaft mit uubeschräukter Haftpflicht. Danzig, den 21. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht. X.

Danzig. Vekauntmachnug. [39230] Fn unser Genossenschaftsregister ift heute unter Nr. 11 bei dem Vorschuß;- uud Spar-Verein Selbfthilfe Eingetragene Geuossenschaft folgen- der Vermerk eingetragen : Die Firma der Genossenschaft worden in: Vorschuf;- uud Spar-Verein Selbsthilfe Eingetragene Genoffenschaft mit unbeshräuïter Haftpflicht. Danuzig, den 21, Oktober 1889. Königliches Amtsgericht. X.

ist verändert

Dillenburg. SBefanutmazuug. [39296] Fn das Genossenschaftsregister des Amtsgerichts- bezir?s Dillenburg ist auf Verfügung vom Heutigen unter Nr. 1 Vorschußverein zu Dillenburg, Eingetragene Geuofsenschaft, eingetragen worden : In der Generalversammlung vom 18. September 1889 ift unter gänzlicher Aufhebung des früheren Statuts der gedahten Genossenschaft ein revidirtes Statut besch{lossen und angenommen. worden. Es wird mit Bezug hierauf eingetragen : 3 Datum des Statuts : 18. September 1889. 2) Firma und Sig der Genossenschaft: Vor- \chußverein zu Dilleuburg, Eiugetragene Ge- nofseuschaft mit unubeschräukter Haftpflicht, Sit in Dilleuburg.

3) Gegenstand des Unternehmens: Segenseitige Beschaffung der in Gewerbe und Wirthschaft nöthigen Geldmittel auf gemeinschaftlihen Kredit.

4) Ferm, in welcher die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen , sowie die O Blätter, in welche dieselben aufzunehmen ind:

Alle Bekanntmachungen erfolgen in der „Zeitung für das Dillthal“. Der Vorstand kann gemeinsam mit dem Aufsichtsrath ein anderes an deren Stelle oder- noch ein zweites Blatt zuc Versffentliung der Bekanntmachungen bestimmen, Die Bekanntmachungen des Vereins ergehen unter dessen Firma und sind mindestens von 2 Vorstandsmitgliedern zu unter- zeinen. Die von dem Aufsi@tsrathe ausgehenden Einladungen zur Generalversammlung unterzeithnet nur der Vorsitzende desselben in der Weise, daß er der Zeichnung „Der Aufsitsrath des Vorschuß- vereins zu Dillenburg, Eingetragene Genossenschast Pit O Haftpflicht“, seinen Namen eifügt.

5) Das Geschäftsjabr ist das Kalenderjahr.

6) Die zeitigen Mitglieder des Vorstandes find:

1) Friedri Hoof in Dillenburg, Direktor.

2) Louis Klöckner in Dillenburg, Kassirer.

3) Louis Weber von hier als stellvertretender Controleur.

Die Legitimation der Vorstandsmitglieder wird dur das über die Wahlhandlung aufzunehmende S erbracht. Der Vorstand zeichnet für den Verein in der Weise, daß die Zeichnenden der Firma des Vereins ihre Namensunter- schriften beifügen. Nechtsverbindlich für den Verein sind die von dem Vorstande gezeihneten Willenserklärungen nur dann, wenn die Zeichnung durch mindestens 2 Mitglieder des Vorstandes er-

folgt ift. Die Einsicht dec Liste der Genofsen ist während der Dienststunden des GeriHts Iedem gestattet. Dillenburg, den 19. Oktober 1889. Königliches Arnt8gericht.

[39232] Felsberg. Sn unser Genofsenschastsregister ist lfde. Nr. 3 in Spalte 2, woselbst der Darlchns- fafsenverein zu Gensungen, cingetragene Ge- nofsenschaft, vermerkt steht, heute eingetragen worden : ) Die Genossenshaft hat in die Firma die zu- säßlihe Bezeihnung „eingetragene Genossenschaft mit unbe- \chräukter Haftpflicht““ aufgenommen. Auf Grund der Anmeldung und der Verfügung vom 19. Oktober 1889. Felsberg, den 19. Oktober 1889. Königliches m Abtheilung I. ng.

Giessen. Bekanntmachung. [39233] Im Genossenschaftsregister des unterzeihneten Gerichts ist eingetragen, daß der Spar- und Vorschufeverein zu Alten-Buseck in seine Firma

den Zuse »„Lingetragene Genossenschaft mit

unbeschränkter Haftpflicht“ aufgenomuten und in

folgendem Purkt Statutenänderung bes{blossen hat: Gegenstand des Unternehmens is Betrieb von Bankgeschäften behufs gegenseitiger Beshaffung der in Gewerbe und Wirthscbaft nöthigen Geld- mittel für die Vereir8mitglieder auf gemein- \chaftlihen Kredit.

Gießen, den 21. Oktober 1889. Gr. Anmtsgeriht Gießen. Kullmann.

ualberstadt. Bekanntmachung. [39234]

Zufolge Verfügung von beute ist bei Nr. 9 des Genossenshaftsregisters, Firma: Rohstoff- Genofsen- haft der Schuhmacher zu Halberstadt, eiu- seragene Geuofsenschaft , folgende Eintragung ewirkt :

In die Firma ist die zusäßlihe Bezeihnung: „ein- getragene Genossenschaft mit uubeschräukter Hast- pflicht““ aufgenommen.

Halberstadt, den 19, Oktober 1889,

Königliches Amtsgericht. VI.

Jena. Bekanntmachung. [39235]

Iu unser Genossenschaftsregister ist laut Be- chlufses vom heutigen Tage bei Fol. 5 folgender Ginirag bewirft worden :

Nr. 2. Der unter Nr. 1 eingetragene Lehesteuer Darlehnskassenverein zu Alteugöuua ficmirt unftig:

n Cehestener Darlehuskassen - Vereiu zu Alteugönna, eingetragene Genossenschaft mit unbeshräukter Haftpflicht“.

Jena, am 21. Oftober 1889,

Großherzogli Sächs. Amtsgericht. Abtheilung IV. Haenert.

39239] Kamenz. Auf Fol. 1 des nach dem Reichsgeseß, die Erwerbs8- und Wirthschaftsgenossenschaften betr., com 1. Mai 1889, verb. mit der Königl. Säcbs. Ausführungsverordnung v. 14. August 1839 errich- teten Genossenschaftöregisters für das unterzeichnete Amtsgericht ist heute nah der gemäß Abs. 2 von 2 der Bekanntmachung, die Führung des Ge- nossenschaftsregisters und die Anmeldungen zu dem- selben betr, vom 11. Juli 1889 erfolgten Ueber- tragung der auf Fol. 75 des Handelsregisters für das Amtsgericht Kamenz eingetragenen Firma;, „Nohstoffverein der Schuhmacher zu Kamenz, eingetragene Genossenschaft,“ verlautbart worden, daß die Firma künftig: Rohstoffverein der Schuhmacher zu Kamenz, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter E Haftpflicht autet.

Kamenz, am 22. Oktober 1889. Das Königliche Amtsgericht. Hergang. Kammin. SBefanutmachuug. [39298] In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 4 eingetragenen Genossenschaft in Colonne 2 Stuchower Molkerei-Verein, eingetragene Genossenschaft i: no& eingetragen: mit unbeschränkter Haftpflicht. Kammin, den 19. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

Kellinghusen. SBefanntmachung. [39236] In unser Genofsenscbaftöregister it heute zu Nr, 2/37, woselbst die Genosseushafts-Meicrei Vorbrügge, E. G., eingetragen steht, folgende Eintragung erfolgt : : An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsrmit- gliedes, Hufners Hans Harbeck in OQuarnstedt, ist der Landmann Hans Jargstorf in Quarn- stedt als Vorstandsmitglied gewählt. Kellinghusen, den 21. Oktober 1889, Königliches Amtsgericht.

Kellinghusen. SBeckanntmahung. [39237]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist beute bei

t der nachbezeichneten eingetragenen Genofsen- asien :

Nr. 2/37. Genossenschafts - Meierei Vor-

brügge,

Nr, 4/58. Fischerei-Gefellschaft in Kelling- __ husen und Umgegend eingetragen :

In die Firma is die zufäßli®e Bezeichnung: „eingetrageue Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht‘““ aufgenommen.

Kelliughuseu, den 21. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht.

Lz [39240] Königsberg i. Pr. Genosseuschastsregister.

Die Königsverger Schorxsteinfegermeisfster- haft E. G. hat in ihre Firma den Zusaß : „eiu- getragene Genosscuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ aufgenommen. :

Dies ift bei Nr. 7 unseres Genossenschaftsregisters zufolge Verfügung vom 18, Oktober cr. an dem- elben Tage eingetragen.

Königsberg i. Pr., den 19. Oktober 1889,

Königliches Amtsgericht. XII.

S

Kolditz. Bekanutmachung. [39242] Auf Folium 1 des nah dem Reichsgeseß, be- treffend die Erwerbs- und Wirthschastsgenossen- \{aften, vom 1. Mai 1889, verb. mit der Königl. Sächs. Ausführungsverordnung vom 14, August 1889 errichteten Genossenschattöregisters für das unterzeihnete Amtsgericht is heute nah ber gemäß Absaÿ 2 von §8, 2 der Bekanntmachung, betreffend die Führung des Genossenschaftsregisters und die An- meldungen zu demselben, vom 11. Juli 1889 er- folgten Uebertragung des auf Folium 43 des Handels- registers für das Amtsgericht Koldiy eingetragenen Creditvereins in Colditz, y eingetragene Genofsenschaft, erlautbart worden, daß die Firma künftig : Creditverein in Colditz, eingetragene Genossenschaft laitat mit uubescchränkter Haftpflicht

Koldit, am 21. Oktober 1889. Das Königliche Amtsgericht. (Unterschrift)

IKolditz.

Vekanntmachun [39243]

In dem beim unterzeiLneten S: niglien Amts-

gericht ay gelegten Genossenschaftsregister IT. ift am heutigen Tage auf Volium 2 die Genossenschaft:

Darlehus- und Sparkassenverein zu Schwarzbarh, eingetragene Geuossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht

eingetragen werden.

Kolditz, am 21. Oktober 1889. Das Königliche Amtsgericht. (Unterschrift.)

; [39241] IKcnpp.- In unserem Genossenschaftsregister sind beut folgende Eintragungen bewirkt worden:

1) Bei Nr. 119; Schalkowitz'er Darlehns- kasseu - Vereiu zu Schalkowit, einge- tragene Genossenschaft mit uube- \chräufkter Haftpflicht.

9) Bei Nr 218: Chrosczüz’er Darlehns- kassen - Verein zu Chrosfczüß, einge- tragene Genossenschaft mit uube- schränkter Haftpflicht.

Kupp, den 18. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht.

Langensalza. Befanntnahung. [39244]

Fn unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 3 eingetragenen Firma:

„Vorschusz- und Spar-Verein . für Tenustedt und Umgegend. Eingetrageue Genossenschaft‘. zufolge Verfügung vom 123, Oktober 1889 folgender Vermerk:

„Dur Beschlvß der Generalversammlungen vom 18. und 29 Septembec 1889 ist die Auflösung der Genossenschaft und deren Liquitation ausgesproGen worden,

Vls Liquidatoren Mitglieder des Vorstandes gewählt.“

beute eingetragen worden.

Langeusalza, den 15, Oktober 1889,

Königliches Amtsgericht.

wurden die

Lauterbach. SBefauntmahung. [39238] In den Genossen\chaftsreoistern des unterzeichneten Gerichts ist eingetragen, daß 5 der Darlehuskassenverein Angersbach, 9) der Darlcehuskasseuverein Maar, 3) der Darlehnskassenverein Stockhanseu- Schadges, 4) der Lauterdbacher Vorschußverein,

5) der laudwirthschaftlihe Consumverein Lauterbach : eingetragene Genossenschaften ihrer seitherigen Firma die gesezliGe Bezeichnung „mit unbescräukter

Haftpflicht“ beigefügt haben, daß 6) der Darlehuskassenvereinu Walleurod dur Beschluß der Genecalversammlung vom 99, September 1889 mit abgeänderten Statuten die Firma Spar- und Darlchuskasse eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sitze zu Wallenrod angenommen hat, daß Bekanntmachungen letzterer Genossenschaft erfolgen unter der Firma gezeihnet von 2 Vor- standsmitgliedern, in der deutschen landwirthschaft- lihen Genossenschaftspresse. i Lauterbach, den 18. Oktober 1889. Großherzogliches Amtsgericht. Schmeckenbecher. ___ [33976] Lilienthal. In das hiesige Genofsenscasts- register ist zu Nr. 1 der Firma: „Homösopatischer Vereiu Grasberg eiugetrageze Genosscuschaft“ heute eingetragen : Durch Beschluß ver Generalversammlung vom 18. Oktober 1889 ist die Genossenschaft aufgelöst. Die Liquidation erfolgt durch den Vorstand. Gleichzeitig werden etwaige Gläubiger aufgefordert, t bei dem Vorstande der Genossen chaft zu melden. Lilieuthal, den 19. Oktober 1889. Königliches Amts8geriht. I7.

LÉbeckK. Eintragungeu [38807] in das Geuosseuschaftêregister. Am 18. Oktober 1889 ift eingetragen: auf tem Folium der „Allgemeinen Unfall- Versicherungsbauk in Leipzig:

Die Genossenschaft ijt duarh D der Gereralversammlung vom 28, Juni 1887 und in Folge dessen auch die hiesige Zweignieder- lassung derselben aufgelöst ;

auf dem Folium der Dentschen Unufall- und JFuvaliditäts Geuossenschaft in Leipzig :

Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 11. Juli 1885 und in Folge dessen au die hiefige Zweignieder- lassung derjelben aufgelöst.

Lübeck, den 18. Oktober 1889,

Das Amtsgericht. Abtheilung TV._

Funk Dr. H. Köpcke.

Mannheim. Genofscnschafts- registercinträge. Nr. 48 402. In das Genossenschaftsregister wurde zu O -Z. 18 zur Firma „Vorschußz-Vereiu Laden- burg, eingetragene Genosseuschaft“ in Ladeu- burg eingetragen: Jn die Firma der Genossenschaft wurde der Zusaß „mit unbeschräukter Haftpflicht“ aufgenommen. Mannheim, 17. Oktober 1889, Großherzogliches Amtsgericht. 3. Düringer.

39245]

[39247] Marienberg (Nassau). Befanntmachung.

Heute ist in das Genossenschaftsregister bezüglich des Vorschusß;vereins zu Marienberg, einge- gene Geuossenschaft, folgender Eintrag gemacht worden:

Laut Anmeldung des Vorstandes d d. 18, Oktober 1889 hat die Genossenschaft in Gemäßheit des Ge- seßes vom 1, Mai 1889 ihrer bisherigen Firma die Bezeichnung beigefügt : i:

„eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht“.

Marienberg (Nassau), dea 19. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht.

[39246]

Mittweida. Auf Folium 1 des na& tem Reiché- gese, betreffend die Erwerbs- und Wirthschafté- genossenshaften, vom 1 Mai 1889, verbunden mit der Köniolih Säbßschen Ausführungsverordnung vom 14. August 1889, ecrichteten Genofsenscafts- registers für das unterzeihnete Amtêgericht ist heute nach der gemäß Abs 2 von Nr. 2 der Bekannt- machusg, betreffend die Führung des Genofsenschafts- registers und die Anmeidungei zu demselben, vom 11. Juli 1889 erfolgten Uebertragung der auf Fol. 28 des Handelsregistecs sür den Landbezirk des unter- zeihneten Am1sgerichis eingetragenen Firma „Spar: und Vorschußzvercin zu Königsähgiu, einge- tragene Genoffeuschaft‘“‘, verlautbart worden, daß die Firma fünftig:

„Spar- und Vorschußverein zu Königs- hain, ciugetragene Genossenschaft mit un- beschräukter Haftpflicht“‘,

lautet.

Mittweida, am 18. Oktober 1889, Königliches Amtsgerichr. Kilian.

Pillkallen. Befauntmachung. [39249] Der Vorschußverein zu Pillkallen, eingetra- ene Genossenschaft, hat zu seiner bisherigen irma den Zusay „mit unbeschräukter Haft-

pflicht““ angeaommen.

Pillkallen, den 18. Oktober 1389. Königliches Amtsgericht.

Osterrseld. SBefanntmachung. [39248]

Sn unserem Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 2 eingetragenen Vorschuß; - Verein Stößen, eingetrageuc Geuossenschaft ¡u Stöszen, Folgendes vermerkt worden :

Colonne 2: Zusaß „mit unbrschränkter Haft- pflicht“‘.

Colonne 4: Das biskerige Statut ift abgeändert dur Statut vom 22. September 1889 laut Be- \chlusses der Generalversammlung vom gleichen Tage (cfr. Fol 2 der Registerakten).

Hiernach ift Gegenstand des Unternehmens die Beschaffung der im Gewerbe vnd Wirthscaft der Mitglieder nöthigen Geldmittel dur gemeinschaft- licen Betrieb von Bankgeschäften. Die Bekannt- machungen des Vereins ergehen unter dessen Firma und werden mindestens von ¡wei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet, Berufungen dev Seneralvecsammlurg kann außer dem Vorstand erlassen: „Der Aufsichts- rath des Vorshut- Vereins Stößen, N, Borsißender.“ Die Berufung einer außerorde:.tlihen General- versammlung wird unterzei@net von den eiaberufenden Mitgliedern unter Bescheinigung der gerichtlichen Ermächtigung. Die derzeitizen Vorstandémitglieder find: der Tischlermeisier Friedrich) Böck, der Snei- dermeister August Bauer und ver Lehrer Carl

traube, sämmtli zu Stößen.

Nukßerdem sind abändernte Bestimmungen getroffen über das Betriebékapital, die Ordnung und Leitung der Vereinéangelegenheiten, die Organe des Vereins, die Grlangung und Enbigung der Mitgliedschaft, die Rechte und Pflichten der Genossen, den Reservefonds, den Geschäftökreis, das Rechnungêwesen, die Divi- dendenzablung und die Auflösung der Genossenschaft.

Osterfeld, dea 18 Oktober 1589,

Königliches Amtsgericht.

Quedälinburg. BVefauntmachung. [39251] In unser Genossenschaftsregister Nr. 1, woselbst der „Vorschzußz-Verein zu QOuedliuburg, ein- getrageue Genuosseuschaft“ vermerkt steht, ist heute in Spalte 4 folgende Eintragung bewirkt: In die Firma ist die zusäßliche Bezeichnung „Ein- getrageue Senofseuschafi mit unbcschräukter Haftpflicht“ aufgenommen. Ferner ist durch Generalversammluigsbe{luß vom 21 September 1889 das abgeänder!e Statut vom 21. September 1889, welches sih Blatt 38 der General-Akten be- findet, angenommen worden. Laut deétselben ist Gegenstand des Unternehmens: „die Beschaffung der im Gewerbe und Wirthschaft der Mitglieder nöthigen Geldmittel durch gemeinschaftlihen Betrieb von Bankgeschäften“. Der Vorstand z¿cihnet in der Weise, daß die Zeißnenden zu der Firma bcs Vercins ihre Nameisunterichrif!en hinzufügen, Zwei Borstandbmitalieder können rechtöverbindlich) für die Genossenschaft zeihnen und Erklärungen abgeben. Quedlinburg, den 18. Oktober 1839. Königliches Amtsgericht.

Querfurt. Bekanntmachung. _ [39250] In unser Genossenscvaftsregister ist heute zufolge Verfügxng vom 17. Oktober 1889 bei der unter Nr. 6 eingetragenen Genossenschaft: „Consumverein Niecverecichstaedt, Eingetragene Genofseuschaft“, eingetragen:

Col. 2. Die Firma hat folgenden Zusay ec- halten: „mit unbeschränkter Haftpflicht“.

Gleichzeitig wird bekannt gemacht, daß die neue Lisie der Genossenschafter in unserer Gerichts- \chreiberei II. zur Einsicht ausliegt.

(Fs werden daher die in der Liste aufgeführten Personen, welche behaupten, taß sie am Tage des Snfkrafttretens des Genossenschaftsgeseßes vom 1. Mai 1889 nicht Mitglieder der Genossenschaft gewesen sind oder daß ihr Ausscheiden niht richtig in die Liste eingetragen ist, sowie die in derselben nit aufgeführten Personen, welche behaupten, daß sie an dem bezeihneten Tage Mitglieder der Ge- nossenschaft gewesen sind, aufgefordert, ihren Wider- spruch gegen die Liste bis zum Ablauf einer Aus- \{lußfrist von cinem Monate \chriftlich oder zum Protokoll des Gerihts1chreibers zu erflären.

Nach Ablauf der Aus\ch{lußfrist ist für die Mit- gliedshaft am Tage des Inkrafttretens des gedachten

Gesetzes und für das Autscheiden 1in Folge vorkber |.

eshehener Aujskündigung oder Ausschließung der Knbalt der Liste maßgebend. : Einwendungen gegen die Liste bleiben den oben bezeihneten Personen vorbehalten, sofern sie in Gemäßheit des 8. 165 Abs 2 den Widerspruch erklärt haben oder hieran ohne ihr Verschulden verhindert waren und binnen einem Monate nah Beseitigung des Hindernisses den Widerspruch schrift- lich odér zum Protokoll des Gerichtsschreibers erflärt

haben.

Querfurt, den 18. Oktober 1889, Königlit,es Amtsgericht. IT.

KRastenburg.

Rössel.

VBekauntmachung. [39255] Der Credit- Verein Nafteiburg, Eingetragene

Genossenschaft, führt von jcßt die bisherige Firma mit dem Zusaß: „mit unbeschränkter Haft- pflicht.“

Nafteuburg, den 19 Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. Bekauntimnachung. [39254]

In unserm Genossenschaftsregister ist bei Nr. 2,

woselbft

der Kreditverein zu Rössel, cingetragene Sans mit unbeschränêier Hasft- p t

verzeichnet steht, folgende Eintragung erfolgt:

Col. 4. Die &8. 37, 28, 46, 49, 58, 76, 59, 22,

40 b., 89, 68b., 53 des Statuts sind dur Beschluß de Generalversammlung rom 18. August 1889 ges ndert.

Die Bekanntmachungen erfolgen im Röfseler Kreis- anzeiger und der Ermländis(en Zeitung. Zufolge Verfügung vom 19, Oftober 1889 einge- tragen am selbigen Tage. Röffet, den 19, Oftober 1889. Königliches Amtsgericht.

Rössel. Vekanutmachung._ [39253]

In unserm Genossenschaftsregister ist bei Nr. 10, woseibst:

der Freudenberg'er Spar- und Dar-

lehnsfassen-Verein, cingetragene Ge-

nosseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht rerzeiHnet stebt, folgende Eintragung erfolgt :

Col. 4. An Stelle des Besitzers Jagelki ist der Gemeindevorsteher Valentin Borrmann aus Fleming in den Vorstand gewählt und ist der Amtsvorsteher Kuhnigk wiedergewählt worden. Beschluß der Generalversammlung vom 15. Oktober 1889,

Eingetragen zufolge Verfügung vom 19. Oktober 1889 am selbigen Tage.

Rössel, den 19. Oftober 1889,

Königliches Amtsgericht.

[39252] Rosenberg, 0.-S. Befanntuachung.

Bei Nr. 1 unseres Genossens@aftsregisters ift beute vermerît worden :

Der Vorschußverein der Stadt Rosenberg O.-S., ciugetragene Genofsseuschaft, bat die zu- säßliche Bezeichnung: „mit unbeschräukter Hasft- pflicht“ angenommen. I. VI. 11/2.

Rosenberg, O.-S., den 18, Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht.

[39262] SchenKlengsfeld. Genofsenshaftsregister.

Nr. 6. Molkerei Genosseusczaft Hersfeld, eingetragene Genossenschaft mit unbesczränkter Haftpflicht zu Hersfeld.

Geseilschaftsvertrag vom 24. Februar 1886 und Natträge vom 3. Mai 1886, 10. Februar 1885 und 26. Mai 1388.

Zweck der Genossensoft ist, die von den Mit- gliedern produzirte Milch zu sammeln, dieselbe ge- meinsam zu verarbeiten, die daraus gewonnenen Produtte für gemeinichaftliGe Rechnung zu ver- faufen und so den Produzenten die Möglichkeit der hö&sten Auënutzung der Milch, den Konsumenten die Garantie füc größte Güte der Milchprodukte zu verschaffen.

Den derzeitigen Vorstand der Genossenschaft bilden

1) Müblenbesizer Ludwig Noll zu Bingartes, zuglei Genosserschafis-Vorsteberc,

2) Oekonom Adolph Reinhard zu Unterweisen- born, zuglei Stellvertreter des Genossen» \{@aftä-Vorstehers,

3) Oekonom Jerome Bactz von Kalkobes.

Die Zeihnung für diz Genossenschaft mir Ver- bindlichkeit für dieselbe erfolgt durch Zeichnung der Firma und Hinzufügung der Unterschrift von min- destens zwei Vorstandsmitglicdern oder eines Vor» standsmitgliedes und des Kassirers.

Nie Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen dur die Hersfelder Zeitung und da2 Herefelder Kreisblatt und snd durch den Vorstebver zu unterzeichnen.

Die Uste der Genossen kann jeder Zeit in der biefigen Gerichtsfcreiberei eingesehen werden.

Laut Anzeige vom 16. Oktober 1889 ift in Swenk- lengéfeld cine Zweigniederlaffung der Genossenschaft errichtet.

Eingetragen auf Grund der Anmeldung vom 16, Oktober 1889 und der ri{terlihen Verfügung vou 21. Oktober 1889 am 21, Oftober 1859,

Echcugleugsfeld, den 21. Oftober 1559.

Königliches Amtégericht. (Unterschrift )

Genof]ensczasts-

Schweinfurt. Betanntmachung. [39261]

Die Firma „„Darletzenskasseuvercin Grefßthal eingetragene Genossenschaft mit uubeschräukter Haftyflich:““ wurde in das Gencssenschaftsregister eingetragen.

Schweiufurt, 19, Oktober 1889. _ : Königliches Landgericht, Kammer für Handelssachen, Stengel.

33257] Schwerin. Zufolge Verfügung des Großherzog- lihen Amtsgerichts hieselbst vom 18, Oktober d. I. ist unter heutigem Datum zu der Firma „Neue Gewervehalle, e. G.“‘, hieselbst, zu dem bier ge- führien Genossenschaftsregiiter eingetragen worden : Fol 14 Nr. 4, Spalte 2: Die Firma der Ge- nossenschaft lautet jeyt: Neue Gewerbchalie, ciugetragene Ge- nossenschaft, mit unveschränkter Haftpflicht. Schwerin, den 22. Oktober 1589,

, Loet, Amtsgerichts-Aktuar, Gerichtsschreiber.

Sorau. Bekanntmachung. [39258] Im Genossenschaftsregister ist bei Nr. 2 zu der

Firma „Credit- und Discounto-Vercin, ecinge-

tragene Genessenschaft‘“‘ zu Sorau auf Scund

tes §. 155 des Gesetzes vom 1. Mai 1839 der Zu-

saß „mit unbeshchräukter Haftpflicht“ cingetragen,

was hiermit öffentlich bekannt gemnaGt wird. Sorau, den 5, Oktober 1839.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung III.