1889 / 257 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

einzureihen, wobei noch besonders bemerkt wird, daf die Verzinsung der obigen Schulckbriefe mit dew 1. April 1890 aufhört.

Zugleih wird zur allgemeinen Kenntniß gebracht, daß in Gemäßheit des Art. 7 der landesherrlichen Verordnung vom 11. August 1837 Nr. 170 der Geseß-Sammlung die am 17. Oktober 1885 aus- geloosten, inzwishen sämmtlih zur Realisirung ge- fommenen Kammerschuldbriefe, nämlich Litt. A. Nr 113, Litt. B. Nr. 82, Litt. C. Nr. 367 und 462, Litt. D. Nr. 586 nebst Talons und Coupons durch Verbrennen vernichtet worden sind.

Gotha, den 19. Oktober 1889.

Herzoglich Sächs. Staats-Ministerium. In Austrag: Jacobi. [29694] Bekanntmachung. Bei der am 3. dss. Mts. stattgehabten 4. Ver-

loosung der für das Jahr 1889/90 einzulösenden | Anleihescheine der Düsseldorfer Stadtanleihe '

vom Jahre 1882 sind nahfolgende Nummern gezogen worden: Buchstabe A4. à 2000 Mark

Nr. 43 151 244.

Buchstabe V. à 1000 Mark

Nr. 257 299 351 429 503 620 647 718 854 883 917 994 1141 1227,

Buchstabe C. à 500 Mark

Nr. 1274 1306 1364 1580 1610 1713 1790 1826 1901 1955 2053 2151 2230.

Die Inhaber dieser Anieihesheine werden auf- gefordert, deren Nennwerth am 2. Januar 1890 gegen Rückgabe der Anleihescheine und der richt ver- fallenen Zins\cheine Reihe 1. Nr. 16—20 nebst An- weisungen zur Abhebung der Zinsscheinrcihe 11. bei der Stadtkasse hierselbst in Empfang zu nehmen.

Vom 1. Januar 1890 ab findet eine weitere Ver- zinsung nicht mehr statt.

Der Werth der etwa fehlenden nicht verfallenen Zinsscheine wird am Kapitalbetrage gekürzt.

Verzeichuif

der aus frühern Verloosungen noch rück- ständigen Mulethehmerne der Anleihe von

1. Verloosung gekündigt zum 1. Januar 1887. Abzuliefern mit Zinsscheinen Reihe L. Nr. 10—20 nebst Anweisungen zur Abhebung der Zinss\chein-

reihe II. Buchstabe B. à 1000 Nr. 262 599. Buchstabe C. à 500 Nr. 1924,

2, Verloosung gekündigt zum 1. Januar 1888, Abzuliefern mit Zinsscheinen Reihe T. Nr. 12—20 nebst Anweisungen zur Abhebung der Zinsschein-

reihe II. Buchstabe A. à 2000 #4

Nr. 4 Buchstabe C. à 500 #4 Nr. 1487 1575 1721. 3. Verloosung gekündigt zum 1. Januar 1889. Abzuliefern mit Zinsscheinen Reihe T. Nr, 14—20 nebst Anweisungen zur Abhebung der Zinsschein-

reibe II. Buchstabe A. à 2000 4

Nr. 85, Bu(stabe B. à 1000 M Nr. 810 1054. Bu{stabe C. à 500 #4 Nr. 1438 1484 1722 1921 1966, Düsseldorf, den 4. September 1889. Für den Oberbürgermeister,

Der Veigeordnete : (Unterschrift).

[40041]

3°/oige Obligationen der Königlich-Großherzoglichen Eisenbahn- Actien-Geselfhast Wilhelm Luxemburg.

Wir find beauftragt, die am 1. November d. F. fälligen Coupons obiger Dbligationen mit tie am L. November dv. J. zahlbarcn dergleichen Obligationen mit Fres. 500.— pro Stück, beide zum jeweilig nolirten Tagescourse für kurz Belgien, vom Fällig-

7 Fres. 50 Cts. pro Stück und

keitêtage an einzulösen L Verlin, 26. Oktober 1889,

Nationalbank für Deutschland.

[40042] Die am 1, November d.

in J)

eingelöst. Moskau, im Oktober 18389,

Direktion der Mosktau-Kursk-Eiseubaßri-Gejellschaft.

F fälligen Coupons der

ai E ° Moskau-Kursk- Eisenbahn - Obligationen S von 1886

werden vom Tage der Fälligkeit an in den Bormittagéstunden von 9 bis 12 Uhr

in Verlin ti der Nationalbauk für , d-m Vankhause Jacob Landau, in Hamburg bei dem Bankhause L. Behrens & Söhne

Deutschland,

5) Kommandßvit-Gesellschasten auf Aktien u. Afktien-Gesellsch. [40156]

Dortmunder Bergbau - Gesellschaft zu Weitmar.

Nachdem bis zum 12. Oktober er. von unsern 6 9% Vorzugs-Aktien noch gezei(net worden find 16 10 800 —, festgesetzt in der Aufsichtsrathésißzung vom 12. Oktober cr. mit einer baaren Zuzahlung von 335 9% nebst 6/9 Zinsen für die gezeichneten Vorzugs-Aktien vom 1. Juli 1888 ab, fordern roir die Bläubiger unserer Gescllschaft auf, sich bei uns zu melden

Weitmar, am 24. Oktob?r 1889.

Der Vorftand.

[40263

Uftienbrauerei Kempten.

Wir beehren uns hierdurch unsere Herren Aktio- nâre zu der am Dienstag, den 26, November a. C., Vormittags 10 Uhr, im Comptoir der Brauerei stattfindenden ordentlichen Genceral- versammiung cinzuladen.

Tagesorduung :

1) Gesclästéberiht des Au'sihisrathes und tes Borstandcs, fowie Veorlcgung dex Bilance end des Gewinne und Verlust-Conto.

9) Beschlußfassung über Verwendung des Gewinn- übershusses, sowie Decharge-Ertheilung für Aufsichtsrath und Borstand.

3) Neuwahl des Aufsichtsrathes.

Diejenigen Herren Akticnäre, wel®e der Ver- fammlurg beizuwobnen wünschen, wcrden ersucht, ihre Aktien bis spätestens 21. November a. e. eniweder

bei dem Vorstande der Geellschaft in Kempten

oder bei dem

Bankhause S. Lebrecht & Co. in München

vorzulegen, wogegen ihnen vie Eintuittekarten ver- abfolagt werden.

Kempten, 23. Oktober 1889,

Der Nufsichtsrath: Simon Lebrech@t, Vorsittender.

[40265] P Bauverein für Arbeiterwohnuungen in Darmsiadt.

Tie rer. hrlichen Aktionäre unserer Gesellscaft werden hiermit benachrichtigt, daß die 24. ordentliche Generalversammlung Sanistag, den 16. November d. J., : Nachmittags 3 Uyr, im Konferenzzimmer des Gebäudes der Hessischen

¿Ludwigs-Eisenbahn dahier stattfindet.

Die Tagesordnung umfaßt die im §. 22 der Statuten unter Ziffer 1—5 bezeichneten Punkte: Bericht des Vorstandes vud Aussicbtsrathes, Be- \chlußfassung über Gewinnvertheilung und Ent- lastung, sowie die Ergänzungswahlen der Gesell- \chaftsbehörden.

Die der Generalversammlung vorzulegenden Scriftstüke können vom 2. November an bei unserem Mitzliede Herrn Otto Wolfskehl in den üblihen Geschäftsstunden eingesehen werden.

Darmstadt, 24. Oktober 1889.

Der Vorstand.

[40337] Mannheimer Dampsschleppschifffahrtsgesellschast.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft laden wir zu einer außerordentlichen Generalversammlung auf Samstag, den 23. Novenber 1889, Vor- mittags 11 Uhr, im Sitzungssaale der Vadi- schen Schifffahrtsassecuranz - Gesellschaft Litt. B. 2 Nr. 8 17. Stock ergebenst ein. : Tagesordnung : 1) Aenderun] der §8, 20, 29, 27 und 28 der Statuten ;

2) Antrag des Aufsichtsraths gemäß §. 28 Abs, 3

der Statuten.

Wir machen die Herrea Akkionäre auf die nach- sichend abgedrudten §8. 13 und 15 der Statuten aufmerksam.

§. 13. Jede Aktie berechligt zu ciner Stimme. Das Stimmrecht wird von dem Aktionär entweder persönlich bezwse. ourh seinen geseßlichen Vertreter, oder durch Uebert:agung an einen anderen Stimm- berechtigten ausgeübt. Vollmachten erfordern zu ihrer Gültigkeit der \chriftlichen Form. Beglaubi- gung derselben ist nit erforderlich.

8. 15 Bet allen Wahl-a und Beschlüssen der Generalversammlung entscheidet die Mehrheit der abgegebenen Stimmen. Anträge auf Abänderung der Statuten oder Zusäße zu denselben, sowie der Antrag auf Auflösung der Gesellschaft gelten nur dann als angenommen, wenn sich eine Mehrheit von drei Viertheilen des in der Generalversammlung vertretenen Grundkapitals dafür erklärt hat.

Mannheim, den 2. Dktober 1889,

Die Direktion. Keßler.

[39708]

5/6 ige Prioritäts-Obligationen L. Emission der Cronbverger Eisenbahn-Gesellschaft von 1876. Ziehung am 23. Oktober 1889 zur Rückzahlung am 2. Januar 1890. Nr. 88 und Nr, 194 à 1000 A Die Auszahluag erfolgt bei den Herren Georg Hauck und Soha in Frank- furt a. M. oder bei unserer Gesellschaftskasse in Kronberg.

Kronberg, den 23. Ottober 1889,

Der Verwaltungsrath.

[40339] G L: Generalversammlung der Brauerei

zum Münchener Kindl.

Die Herren Aktionäre der Brauerei zum Münchener Kindl werden hiermit unter Bezug- nahme auf §. 14 und 15 der Statuten zu der am Donnerstag, den 21. November ds. Js., Vormittags 10 Uhr, im Nebenzimmer der Restauration , Rosenheimerstr. 20, dahier stattfindenden LX. ordentlichen Generalver- sammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz, des Gewinn- u. Verlust- Contos, sowie des Berichtes des Vorstandes und Aufsichtsrathes und Entlastung der beiden Letzteren.

2) Ergänzung des Aufsichtsrathes dur Neu- wahlen. :

Es wird aufmerksam gemacht, daß laut §. 15 der Statuten zur Theilnahme an der Genecralversamm- lung nur diejenigen Aktionäre berechtigt sind, welche mindestens 5 Tage vor derselben bei der Direktion den Besiß von Aktien nachgewiesen haben und als Besitzer im Aktienbuche eingetragen sind.

Die Vorzeigung der Aktien und das Eintragen in das Aktienbuch kann vom 2. November a e. an, täglich von 9—12 Uhr und von 2—6 Uhr, im Bureau der Brauerei, Hochstraße 2, bewirkt werden, und werden dagegen die Legitimationskarten zur Theilnahme an der Generalversammlung abgegeben.

München, den 26. Oktober 1889,

Der Aufsichtsrath. Friedrih Seyboth, Vorsißender.

140333] Holsten-Brauerei.,

Elfte ordentliche General - Versammlung der Actionaire am Dienstag, den 12. No- vember dieses Jahres, Nachmittags 25 Uhr, in der Notariats-Kauzlei d:r Herren Dres. Gobert «& Asher, Gr. Vurstah Nr. 8 I., Hamburg.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäitsberichtes, Genehmigung der Bilanz der Gesellschaft und Decharge- Ertheilung an den Vorstand und den Auf- sihtsrath.

9) Neuwahl des Aufsichtsraths.

3) Neuwah!. eines Mitgliedes des Vorstandes.

Eintrittskarten sind unter Vorzeigung der Actien bei den Notaren Herren Dres. Gobert & Asher, Großer Burstah Ne. 8, Hamburg, vom 7. bis 11. November gefällig in Empfang zu nehmen. Die Vorlagen zur Generalversammlung liegen vom 28, October an im Geschäftslokale der Gesellschaft, Altona, Holstenstraße, zur Einsicht aus.

Hamburg, den 27. Oktober 1839,

Holsten-Brauerei. SFulius Richter, als Vorsitzender des Vorstandes

[40346] Actien-Gesellschast

der Vereinigten Spinnerei & Zwirnereien

in Alost (Belgien) Zweigniederlassung Diterberg i/Pfalz.

Gemäß der Artikel 37 und 38 des Statuts findet die ordentliche Generalversammlung derAfktionäre am Hauptsig der Gesellswaft -— Alost Dienstag, den 19. November €erts., mittags 10 Uhr, statt.

Tagesorduung : 1) Berichterstattung des Verwaltungsrathes und des Kollegiums der Komtnissäre.

2) Genehmigung der Bilanz und des Gewinn-

und Verlust:Contos. 3) Ausloofung von 11 Obligationen zur Rück- zahlung.

4) Ersaßwahl für einen ausschedenden Kom-

missär.

Artitel 49 des Statuts: Tie Eigenthümer von Aktien „auf den Namen“ sind becechtigt der Generalvecsammlnung anzuwohnen durch den Nach- weis, daß ihre Stücie spätesten 5 Tage vor der Versammlung auf ihren Namen eingeschrieben sind.

Die Eigent ümer von Aktien „auf den Inzaber“ müssen um zur Generalversammlunz zagelassen zu werden, entweder ivre Stücke vorzeigen oder ein Zeugniß mit der Bestätigung, daß die Stücke spätestens 5 Taac vor der Versammlung am Hauptsiß der Gescll\chaft, oder bei einem der dazu in den Einladungsschreiben bezeictoneten Bankhäuser, niederg:legt sind.

140349]

Die Herren Actionaire unserer Gesellshaft werden hierdurch zu der am 19. November d. J., Nach- mittags 4 Uhr, im hiesigen Vörsen-Saale stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen,

: Tage®Lorduunug :

1} Entçegennahrne des siebenten Geschäftsberichtes und Vorlegung der Vilanz pro 1888/89 und der Gewinn- und Verlustrehnung.

2) Ercheilung der Entlastung Î

3) Aenderung des §. 11 des Statuts, betreffend die Zahl und die Amtsdauer der Mitglieder des Aufsichtsrathes.

4) Abberufung der jeßigen Mitglieder des Auf- sichtsrathes.

5) Neuwahl des Aufsichtsrathes,

Diejenigen Actionaire, welche in obiger General- versammlung ibr Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Actien bis zum 16. November d. J., Nach- mittogs 4 Uhr, bei dem Magdeburger Vaukverein, Herren Klinck- sieck, Schwanert & Co. hier, oder bei den Herren Zuckschwerdt & Beuchel hier zu hinterlegea und daselbst die Eintrittskarten in G6mpfang zu nehmen, Der Geschäftsbericht, die Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung pro 1888/89 licgen vom 2. November d. J. in dem Geschäftslokal der Gescll- haft, Sudenburg, Breiteweg 76, zur Einsicht der Actionaire aus. Magdeburg, den 26. Oktober 1889, Zuckerraffinerie Magdeburg Actien-Gesellschaft.

Ver-

[40157] Actiengesellschaft vormals Krog, Ewers & C2,

Die Aktionäre werden ersucht, die zweite Ein- zahlung von 250°%/ mit 4 250 pr. Aktie am 5. November auf unserem Comptoir zu leisten.

Flensburg, den 25. Oktober 1889.

Der Vorstand. I. T. Ewers. Krog.

[39597 }

In der Generalversammlung vom 15. Oktober 1889 hat die Gesellshaft ihre Auflösung und Liquidation beschlossen. Dies wird Yienmit gemäß §. 243 des Handelsgeseßbuches mit der Auf- forderung an die Gläubiger der Geselischaft, sih bei derselben zu melden, bekannt gemacht.

Berlin, den 24, Oktober 1889.

Sächsische Serpentinstein Actien Gesellschaft in Liqu. Adolph Abel.

[40345] A i J Vereinigte Holzindustrie in Augsburg.

Die Herren Aktionäre unserer Geseilschaft werden hiermit zu einer außerordentlichen General- versammlung auf Montag, den 18. November l. J., Nachm. 3 Uhr, im Hotel 3 Mohren hier statt}fndend, ergebenst eingeladen.

Tagesordnung: An- und Verkauf von Liegen-

schaften.

Eintrittskarten zur Theilnahme sind, nach §. 8 der Statuten, bis einscchließlich 15. Novbr. gegen Aktienvorwecis bei dem Bankhause Hermann Hirsch in Augsburg zu haben.

Augsburg, 28, Oktober 1889,

O, Pflaumer, Vorstand.

[40340]

_ Häânihener Steinkohlenbau - Verein.

_Von dcr Generalversammlung des Hänichener

Steinkoblenbau-Vereins ist am heutigen Tage die

Vertheilung einer Dividende von 3 °/0 auf das

Rechnungsjahr vom 1. Juli 1888 bis 30. Juni 1889 dies hierdurch zur

beschlossen roorden., Wir bringen öffentlichen Kenntniß mit dem Bemerken, daß von Dienstag, den 5. November 8. €e., ab gegen Rückgabe des fälligen 39, Dividendenscheines der Betrag von Neun Mark pro Aktie hei der Kasse unseres Vereins hier, Bankstraße Nr. 2, sowie der Dresdner Bank zu Dresden er- hoben werden kann. Dresden, am 26. Oktober 1889. Directorium des Hänichener Steinkohlenvan-Vereins. Dannenberg. C. Koh.

[40336] L Brauerei zur Hossnung vormals Ph. J. Hatt in Schiltigheim, Elsaß. Ordentliche Generalversammlung

am Samstag, den 283. November 1889, Vor- mittags 107 Uhr, in Straßburg, Kinderspiel-

gasse 27. Tagesorduung :

1) P des Vorstandes und des Aufsichts8-

rathes.

2) Abnahme der Jahresrechnung und Vilanz.

3) E der Dividende. 4) Decharge-Ertheilung an den Vorstand und den Aufsichtsrath. H) Neuwahl von 2 Mitgliedern des Aufsicts- rathes (§. 15 der Statuten).

Eintrittékarten für diese Versammlung können vom Freitag, den 1. November bis zum 20, No- vember gegen Hinterlegung der Aktien oder genügenden Auêweis des Aktienbesißes bei H. H. Chs. Staeh- ling, L. Valentin & Cie., Straßburg, Herrn Em. La Noche Sohn in Basel oder am Gesell- sellschaftssize in Schiltigheim bezogen werden.

Im Namen des Aufsichtsrathes. Der Vorsitzende : F, Klein.

[40347]

Hannoversche Brodfabrik, Act. Gesellsch., Lindeu. Die Herren Aktionäre werden hiermit zu einer auféerordentlichen Generalversammlung auf Donnerstag, deu 14. November 1889, Nach- mittags 3 Uhr, in Kastens Hôtel, Georgshalle,

eingeladen. Tagesordnung : Neuwahl des Aussichtsrathes.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien, oder die nah § 27 des Statuts erforderlihe Legi- timation spätestens bis zum 13 November a. e. incl. im Geschäftszimmer der Gesellschaft, Blu- menauerstc. 4, vorzeigen.

Linden, den 26. Vftober 1889.

Der Aufsici;tsrath. E. W. Meyer.

[40342] Königsberger gemeinnüßige Actien-Baugesellschast.

Die ordentliche Generalversammlung findet Montag, den 18. November cr., Nachmittags 5 Uhr, in der Börsenhalle, Magisterstraße Nr. 68/69,

statt. Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstandes, Vorlegung der Bilanz und Gewinn- und Verlust-Rechnung für das Geschäftsjahr: 1. Juli 1888 bis 30, Juni 1889, Beschluß über Dividendenvertheilung und Entlanung des Borstandes.

2) Wahl der Rechnungs-Revisions-Commission.

3) Wahl von drei Vorstandsmitgliedern.

Königsberg, den 28. Oktober 1889. - Der Vorstand. F. Schröter . Dr. med Friedländer.

S, Kohn-Speyer.

Der Vorftaud. R. Matthaei.

C. Fr. M. Hagen. Hartung. Arthur Lorek,

zum Deutschen Reich

M 257. _

Fünste Beilage

den 28. Oktober

s-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag,

1889,

Der Inhalt dieser Beilage,

in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genofsenschafts-, Zeichen- und

Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

_Central-H

andels-Register für

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dur alle Post-Anstalten, für Berlin auch durch die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlih Preußishen Staats-

Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

das Deutsche Neich. (x. 2573,

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich erscheint in der Regel täglich. -- Das

Abonnement beträgt 1 4 50 S für das Vierteljahr.

Einzelne Nummern kosten 26 &.

Fnsertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 S.

Anzeizers SW., Wilhelmstraße 32 bezogen werden,

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge Über Aktiengesellschaften und Kommanditgesellschaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sachsen, dem Königreich Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen tagegen Dienstags bezw. Sonnabends (Württemberg) untec der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart urd Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, die leßteren monatli.

Hannover. SBefanntmachung. [40125]

In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 4248 eingetragen die Firma Heller & Seinecke mit dem Niederlassungs8orte Hannover und als deren In- haber Kaufmann Carl Heller zu Hannover und Kauf- mann William Seineckte daselbst.

Offene Handeltgesellschaft scit 1. Oktober 1889.

Hannover, den 24. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. IV b. Hannover. Befauntinahung. 140124]

Jn das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 4249 zu der Firma Vereinsbank in Hannover einge- tragen:

Die Comptoiristen Arthur Schumann zu Hannover und Wilhelm Hartmann daseibst sind zu Handlungs- bevollmähtigten in der Weise bestellt, daß jeder der- selben nur in Gemeinschaft mit einem Borstands- mitgliede die Vollmacht auszuüben befugt ist,

Hannover, 24. Oftober 1889.

Hzöniglihes Amtsgericht. 1 b. Hannover. Sefanntmachung. [40126]

In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 4247 cingetragen die Firma Stürzekarnu & Affau mit dem Nieverlassungêorte Haunover und als deren Fnhaber Kausinann Ernst Stürzekarn zu Vahren- wald und aufmann Julius Affau zu Hannover. Offene Hargelsgesellscaît seit 16. Oktober 1589,

Hanuover, 24, Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. TV b.

Hannover. Befanutmahung. [40127 Nuf Blatt 2594 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma: Ernst Stürzekarn eine getragen . : „Die Ficm« ist erloschen," Hannover, 24, Oktober 1889 Königliches Amtsgericht. 1V Þ,

geidelberg. Betanntmahung. 40187)

Nr. 45 788, Zu O.-Z 263 Band 11. des Firmen- registers wurde eingetragen:

Die Firma „LYeartin Schlimbach“ mit dem Siß in Heidelberg. Inhaber derselben ist der mit Babette Gilgen cus Würzburg obne Ehevertrag verehelihte Orgelbauer Martin Schlimbach in Würzourag. : :

Dei Orgelbauer Gustav Shlimbach hier wurde Prokura ertheilt.

Heidelberg, 23. Oktober 1889.

Gr. Amtsgericht. Büchner,

Königsberg i. Pr. Handelsregister. [40133]

Der Kaufmenn Carl August Friedrich Vaumgart zu Königsberg hat für scine Che mit Auna von Gerszewska, durh Vertrag vom 16. Oktober 1889 die Gemeinschaft der Eüter und des Erwerbes ausgeschlossen; das cingetrahte Ver- mögen der Ghefrau und Alles, was sie währcnd der Ehe dur Erbschaften, Geschenke, Glücksfälle oder sonst erwirbt, soli die Eigenschaft des vorbehaltenen Vermögens haben. l

Dies ift ufolge Verfügung vom 19, Oktober 1889 am selben Tage unter Nr. 1217 in das Negister zur Eintragung der Ausschließung der che- lichen Gütergemeinscha}t etngetragen.

Königsberg i. Pr., den 21. Oktober 1589. Königliches Amtsgericht. XII. Königsberg i. Tr. Sandel8register. [40131]

Der Kausmann Ioachim Goldberg in Königsberg i. Pr hat am hiesigen Orte unter der Firma Joachim Goldberg ein Handelsges{äft errichtet. Dieses tit in unser Firmenregister unter Nr. 3227 am 22. d. Mts. eingetragen worden.

Königêverg i. Pr., den 23. Oktober 1889,

Königliches Amtsgericht. XII. Königsberg i. Pr. Sandel8regifter. [40130]

Der Kaufmann Max Neubauer in Königsberg hat am hiesigen Orte unter der Firma Max Neubauer cin §andelsgeschöst errichtet.

Dieses ift in unser Firmcnregister unter Nr, 3228 am 22. d. M. eingetragen worden

Königsberg i. Pr., den 23, Oktober 1889,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung XII. tiónigeberg i. Pr. Sanudel8regifter. [40132]

Der Kaufmann Samuel Urbah zu Königsberg hat hie: selbst ein Handelsgeschäft unter der Firma „S. Urbach“ begründet.

Ties ist in unser Firmenregister unter Nr. 3229 am 23. d. M. eingetragen. i

Königsberg i. Pr., den 24. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. XII. Konstantinopel. Sandel8regifter [40242] des Kaiserlih Deutschen General: Konsulats.

Jn das diesseitige Gesellschaftsregister ist unter Nr. 46 eingetragen worden die Firma „Württem-

bergische Transport-Versicherungs-Gesellschaft zu Heilbroun““ mit dem Siße in Heilbronn und einer Zweigniederlassung in Konstantinopel.

Die Gesellschaft ist eine Aktiengesellschast von un- beshränkter Zeitdauer. Der Gefellschaftsvertrag ist zuletzt erneuert am 12, August 1886.

egenstand des Unternehmens ist die Versicherung gegen die Gefahren der Schifffahrt wie auch des Landtransportes. :

Grundkapital: 24 Millionen Mark in 2500 auf Namen lautende Aktien zu 1000

Der Vorstand besteht aus mindestens zwei von dem Aufsichtsrath bestellten Mitgliedern. Die Ge- neralversammlung der Aktionäre wird durch Ein- ladung des Vorstandes zusammenberufen, welche mindestens 2 Wochen vor der Tagfahrt in den Gesell- schaftsbläitern zu erlassen ist.

Die von der Gesellschaft ausgehenden Bekannt- |

machungen find in der Neckar-Zeitung, dem Shwä- | bishen Merkur, und soweit geseßlih vorgeschrieben | im Reichs-Anzeiger zu veröffentlichen. Der Vorstand der Gesellschaft ist derzeitig : : Philipp Stieler und Franz Enß, Beide in Heilbronn. ] Dieselben zeichnen entweder zusammen oder in Gemeinschaft mit tem zur Zeichnung bevollmächtigten Beamten Julius Rauth, Kausmann in Heilbronn. Der Aufsichtsrath zu sieben Mitgliedern und die Revisionskommission von drei Mitgliedern wird durch die Generalversammlung gewählt, Konstantinopel, den 18, Oktober 1889. Der Kaiserliche General-Konsul, Geheime Legations-Rath : F Nr. 3316. (L. 8) Gilïet.

Wotibus. Bekanntmachung. [39195]

Fn unseren Handelsregistern find folgende Ein- tragungen bewirkt :

1 im Gziellschaftsregister zu Nr. 173, _ Firma der Sesellscaft: Herrmann Werner. Siy dec Gesellschaft : Kottbus, : Spalte 4. Rechtsverhältnisse ec Gesellschaft :

Die Gesellschaft ift durch Vertrag aufgelöst.

Der Brennereibesizer Hermann Werner zu Kottbus seßt das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. Vergl. Nr. 668 des Firmenregisters. Eingetragen zufolge Verfügung vom 21. Oktober 1889 an denselben Tage. :

11. im Firmenregister unter Nr. 668

(Vergl. Nr. 173 des Gesellschaftsregisters.)

Bezeichnung des Firma-Jnhabers: Brennerei besißer Hermann Werner zu Kottbus.

Ort der Niederlassung: Kottbus.

Bezeichnung der Firma: Hermann Werner.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 21. Oftobéer 1889 an demselben Tage.

Kottbus, den 21. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht.

Kottbus. Bekanntmachuug. [40128]

In unseren Handelsregistern sind folgende Ein- tragungen bewirkt: A

1, Im Firmenregister zu Nr. 230, die Firma M. «& O. Sommerfeld zu Kottbus betreffend:

Der Fabrikant Ludwig Ephraim it in das Handelsge\c;äft des Fabrikanten Otto Sommerfeld als Handelsgesellschafter eingetreten und es ist die hierdurch entstandene Handelsgesellscha{t unter Nr. 200 des Gesellschaftsregisters eingetragen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 24, Oktober 1889 an dem- selben Tage. N

I1. Im Gesellschastsregister Nr. 200:

Firma der Gesellschaît :

M. u. O. Sommerfeld.

Sitz der Gesellschaft : Kottbus.

Rechtsverhältnisse der Gesellschaft :

Die Gesellschafter sind: 1) der Fabrikant Otto Sommerfeld, 9) der Fabrikant Ludwig Ephraim, Beide zu Kottbus.

Die Gesellschaft hat am 1. Oktober 1889 be- gonnen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 94, Oktober 1889 an demselben Tage. ¿

Im Prokurenregister ist die unter Nr. 51 für den Kaufmann Ludwig Ephraim zu Kottbus zur Zeich- nung der Firma M. u. O. Sommerfeld Kottbus eingetragene Prokura zufolge Verfügung vom 24. Oktober 1889 an demselben Tage gelöscht.

Kottbus, den 24, Oktober 1889.

: Königliches Amtsgericht.

[39198] Krappitz. In unser Gesellshaftsregister ist heute unter Nr. d die zu Krappitz unter der Firma: Smyrna et Perser Teppich-Fabrik Vally et P. Kottlors bestehende Handelsgesellschaft mit dem Beifügen ein- getragen worden : : 1) daß dieselbe am 1. April 1889 begonnen, 9) daß die Gesellschafter sind: y O Vally Kottlors, 2) Kaufmann Paul Kottlors

zu Krappiß. Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht jedem einzelnen der Gesellschafter zu. Krappitz, den 17. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. Sandel8register. [40134]

In das Gesellschaftsregister ist bei Nr. 1044, be- treffend die Magdeburger Junmobilien - Gesell- haft, eingetragen :

Durch Beschluz der Generalversammlung vom 3. Oktober 1889 ist die Gesellschaft aufgelöst und in Liquidation getreten. Zum Liquidator ist der Direktor Albert Favreau zu Magdeburg ernannt, welcher die Firma der Gesellschaft mit dem Zusatze „in Liquidation“ zeichnet.

Magdeburg, den 21. Oktober 1889.

Königliches Amtsgericht. Abth. 6. [40136] Mannheim. Sandelsregiftereinträge.

Zum Handelsreç, ister wurde eingetragen :

1) Zu O.-Z. 257 Firm.-Reg. Bd. II1. Firma „L. Frankl“ in Mannheim. Die Firma ist als Einzelfirma erloschen, wird aber als Gesellschafts- firma weitergeführt.

2) Zu O.-Z. 235 Ges.-Reg. Bd. VI, Firma „L. Frankl“ in Mannheim, Kormmanditgesell-

\ schaft. Persönlich haftender Gesellshafter ist Kauf-

mann Louis Frankl hier. Der Ehevertrag deéselben ist bereits unter O.-Z. 257 Firm.-Reg. Bd. Il. ver- öffentlicht.

3) Zu O -3. 675 Firm.-Reg. Bd. II1. Firma „Leop. Wortsmann““ in Mannheim. Inhaber ist Leopold Wortsmann, Kaufmann in Mannheim. Der am 7. September 1889 zwischen diesem und Emma Isaak, geb. Meier, von Mannheim errichtete Ehevertrag bestimmt, daß die Gütergemeinschaft auf den von jedem Theil einzuwerfenden Betrag von 200 und bie Errungenschaft beshränkt werde.

4) Zu O.-Z. 86 Ges.-Neg. Bd. IV. Firma Fahn «& Marx in Mannheim. Der am 30. August 1889 zwishen dem Gesellschafter Markus Kahn und Eugenie Oppenheimer von Heilbronn errihtete Che- vertrag bestimmt, daß die Gütergemeinschaft auf den von jedem Theil einzuwerfenden Betrag von 100 H und die Errungenschaft beschränkt werde.

5) Zu O.-Z. 236 Ges.-Reg. Bd. VI. Firma „Strauß «& Joseph“ in Mannheim. Offene Handelsgesellshaft. Die Gesellschafter sind Raphael Strauß und Isaac Ioseph, Kaufleute in Mannheim. Die Gesellschaft hat am 15. Oktober 1889 begonnen.

6) Zu O.-Z. 676 Firm.-Reg. Bd. II1. Firma „L. Heymaun“ in Manuheim. Die Firma ist erloschen.

7) Zu O.-Z. 631 Firm.-Reg. Bd. 111, Firma „Carl Zaschke Nacchf. in Mannheim.“ Firma ist erloschen.

Maunheim, 21. Oktober 1889.

Großherzogliches Amtsgericht. Dr. Stein.

Mannheim. S tadelaregstereinevag, [40135] In das Handeléregister wurde zu D.-Z. 237 Ges.-Reg. Bd. VI. zur Firma : „Actiengesellschaft für chemische Judustrie“/ in Maunheim ein- getragen : Die Generalvecsammlung vom 17. Juni ds. Is, hat die Herabseßung des Grundkapitals auf 800 000 6 und die Ausgabe von 200 neuen Aktien von je 1000 6 zum Nennwerthe beschlossen.

Der §. 4 des Gesellschaftsvertrags Hat folgende Zusäge erhalten:

1) Das auf 1 000 (00 M festgesegte Grundkapital wird auf 800 000 46 in der Weise herabgeseßt, daß je fünf Aktien von je 1000 M in vier Aktien von je 1000 M zusammengelegt werden.

2) Es werden 200 neue Aktien von je 1000 ausgegeben.

Nach Durchführung dieser Beschlüsse und nah Ad- lauf des Sperrjahres wird das Grundkapital roieder 1 000 000 M betragen.

Manuheim, 23. Oktober 1889.

Großh. Amtsgericht. IIT. Dr, Stein.

: [40137 j Namslau. Sn unser Firmenregister ist heute ein- getragen : / i a. bei Nr. 116, wo die Firma M. Liebrecht zu Namslau eingetragen steht: E Die Firma is durch Vertrag auf ven Kauf- mann Hugo Liebreht zu Natnslau übergegangen (vgl. Nr. 205 des Firmenregisters).

b. unter Nr. 205 die Firma M. Liebrecht zu Namslau und als deren Inhaber der Kaufmann Hugo Liebrecht hier.

Namslau, den 22. Oktober 18839.

Königliches Amtsgericht.

Nicolai. Bekanntmachung. [40238] In unserem Firmenregister sind heut folgende Firmen: Nr. t J. Loewy, Inhaber Kaufmann Jonas oewy, Nr. 11. T. Ziegler, Inhaber Kaufmann Trau-

gott Ziegler, Nr. 14. Ludwig Frochlich, Inhaker Löffel- fabrikant Ludwig Froehlih, Nr. 20. Erust Kraut, Inhaber Kaufmann Ernst Kraut, Nr. 28. Raphael Schaefer, Inhaber Ge- treidehändler Raphael Schaefer, Nr. 35. Jsaac Hamburger, Inhaber Kauf- mann Isaac Hamburger, von Amtswegen gelö\{t worden. Nicolai, den 22. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

Nordhausen. SELgUNa ta Gang, [40138] In unser irmenregister ist zufolge Verfügung vom heutigen Tage eingetragen : I. bei Nr. 667, woselbst die Firma A. Woll- weber »ermerkt steht, Spalte 6: Die Firma ift erloschen,

Die |

II. unter Nr. 992 die Firma C. Richter mit

dem Sitze in Nordhausen und als deren Inhaber

der Apotheker Carl Richter daselbst.

Nordhausen, den 24. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

; [40241

Oberstein. In das hiesige Handelsregiiter ist

heute unter Nr. 410 eingetragen :

Firma: Johannes Eli.

Siß: Kronweiler.

1) Inhaber: Achatschleifer und Kaufmann Jo-

hannes Eli zu Kronweiler.

Oberstein, den 18. Oktober 1889.

Großherzogliches Amtsgericht.

Groskopff.

: [40239]

Oberstein. In das hiesige Handelsregister ist heute zu der Firma „Kuhn & Gottlieb zu Ober- stein“ (Nr. 317 der Firmenakten) eingetragen:

4) Die Firma ift erloschen.

Oberstein, den 19. Oktober 1889,

Großherzogliches Amtsgericht. Groskopff.

i: : [40240] Oberstein. In das hiesige Handelsregister ist heute unter Nr. 411 eingetragen:

Firma: Karl Conradt U]. Siy: Enzweiler. 1) Inhaber: der Achatschleifer und Kaufmann Karl Conradt II. zu Enzweiler. Oberstein, den 21. Oktober 1889, Großherzoglihes Amtsgericht. Grosfkopff.

[40139] Pforzheim. Zum Handelsregister wurde ein- getragen:

A. Zum Firmenregister:

1) Bd. II. O.-Z. 1749, Firma Emil Todt hier. úFnhaber is der ledige Emil Todt, wohnhaft hier, welcher die Ringfabrikation hier betreibt.

B. Zum Gesellschaftsregister :

9) Bd. 11. O.-Z. 794. Firma Wankel & Beck hier. Theilhaber der seit April 1889 dahier be- stehenden offenen Handelsgesellschaft sind die Bijou- tericfabrikanten Theodor Wankel und Georg Bed, Beide hier wohnhaft. Ersterer ist ledig und Leßterer ist mit Ottilie, geb. Schwörer, verheirathet. Nach dessen Ehevertrag vom 26. November 1886 is die ehelihe Gütergemeinschaft auf einen beiderseitigen Einwurf ron je 20 M beschränkt,

Pforzheim, den 22, Oktober 1889.

Großh. Amtsgericht: Heinsheimer.

Rinteln. Bekanutmachung. [40140] Auf Blatt 25 des hiesigen Handelsregisters ist heute zu der Firma E. Matthei in Rinteln ein- getragen: „Die Firma ift erloschen.“ Rintelu, den 22. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht.

Schleswig. Bekanntmachung. [40146]

In unser Register zur Eintragung der ehelichen Güterverhältaifse der verheiratheten Kaufleute und Handelsfrauen ist heute unter Nr. 3 Folgendes ein- getragen worden:

Kaufmann Heinrich Adolf Friedrich Lüth und Wilhelmine Conradine Dorothea, geb. Voigt, in Schleswig haben nah Abschluß der Ehe dur Vertraz vom 14. Oktober 1889 eine Ab- weihung von dem an ihrem Wohnorte geltenden ehelihen Güterred)t vereinbart.

Schleswig, den 22. Oktober 1889,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung II. Stelzer.

Schleswig. BSBefauntmachung. In das hiesige Firmenregister ist am Tage sub Nr. 805 eingetragen die Firma: H. Lüth mit dem Niederlaf{ungsorte Schleswi und als deren Inhaber der Kaufmann Heinri Adolf Friedrih Lüth daselbst. Schleswig , den 22. Oktober 1889. Königliches Amtsgericht. Abtheilung II. Stelzer.

40147] eutigen

. [40145] Schmalkalden. Sn das Handelsregister des unterzeichncten Amtsgerichts ist zu Nr. 102 (Firma Valentin Schmidt’s Söhne zu Shmalkaldeu) eingetragen : Die Firma ift erloschen laut Anmeldung 50m 10. und 18. Oktober 1889.

Schmalkalden, den 23. Oktober 1889, Königliches Amtsgericht. Schönebeck. VEI R, A Zufolge Verfügung vom 18. ds. Mts. i\t heute in unserm Gesellshaftsregister unter Nr. 37 folgende

Eintragung bewirkt: irma der Gesellschaft: Fr. Mach «& Co. g der Gesellshast: Shönebeck. Rewtsverbältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind: ) der Knopffabrikant Friedri Maeß,

2) der Knopffabrikant Carl Hellge, 3) der Knopffabrikant e Litelmann, =— j immtlich zu Schönebeck. Die Gesellschaft hat am 9. Oktober 1889 be-

gonnen.