1889 / 258 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[40312] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Michaelis Bauer zu Halle a. S. ist zur Abnahme der S<hlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluz- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berüdLsichti- genden Forderungen und zur Beschlußfassung der

[40311] Konkursverfahren.

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmanns und Gastwirths Wilhel Krug zu Gartow, Inhabers der Firma W. A. Krug daselbst, ist zur Abnahme der S@&lußre{nung des

Verwalters und zum Nachweise der Berichtigung

in unserem Gerichtslokal, Zimmer Nr. 57, vor dem unterzeihneten Richter anberaumten Termin zu er- \{Geinen. Die Busfübrung des Planes soll am 25. November d. J. und an den folgenden Tagen in dem Geschäftslokal der Kenkursmasse, Frauenstraße 20, eine Treppe hoch, stattfinden

Die einzelnen Gläubiger werdea zu den, für fie

des Deutschen Eisenbahn-Gütertarifs bezeichneten Ausfuhr-Artikel entbält Näheres ift bei den betheiligten Güterverwal- tungen zu erfahren. Frankfurt a. M., den 25. Okiober 1889. 7, Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenvahn - Direktion

E

Börsen-Beilage zum Deutschen Reihs-Auzeiger und Königlich Preußischen Staats-

E A E E G De E L D a e A C E A ic d M O ZOE L AOR Lis idt S E I N Oi G E C D E C duLGLiDI L A L L aus E T E A E E 7

Anzeiger.

Gläubiger über die ni werthb Vermögent- | ev. Sicherstellung der Masfenansprüche und bevor- | angeseßten Terminen besondere Vorladungen er- rankfurt a. M. / stücke der S O a P 20. ee A re<tigten Konkursforderungen Schlußtermin auf anges : G 8 SEGIE 1 B, 1889, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlicher: | Dienstag, den 19, November 1889, Vor- | Stettin, den 21, Oktober 1889. [40330] VetatintinaDicia N 4 E Ene Steinstraße Nr. 8, E erbst Lln dem Königlichen Amts- Königliches Mes Abtheilung V. Staatsbahn-Verkehr Haunover— Altona. E ia 5 Lüchow, den 29 Dltober 1889. S Zum Güter arife für obigen Verkehr vom 1, Ia: Gro be, Secr.tair, Gerichtsschreiber (40680) Bekanntmachung. L O I 2119061 | Pfand t des Königlichen Amtsgerihts. Abth. VII. : _ Das Konkurzverfabren über das Vermögen des A für a Verkebr E A Stationen ai E M Ut r e nungs-Sûge. L 0 do.Cp.zb.N-Y. 4,18 63G ult. Okt. 210 75a211,50bz D 9 | 1/1, 2000—150 119,10bz Preußische . . . ./4 1/4.10/3000—39 |104,30bz A [40302] __ Vekanutmachung. i Schuhmachermeisters W. Schultze zu Straus- | . Stre>e N. S. Weide—Niebüll des Direktions- fteer, Bibrung = 2: Mark, - 7 Gulden iüdb, Wibeung == 12 Nas, Belg. Noten 80,80 bz ult. Nov. 210,25à,50bz . A Hd 2000 909 111,60G Rhein. u. Westfäl.|4 1/4. 10/3000—80 |[104/20bz In dem Konkureverfahren über das Vermögen tes | berg ist nah Abh 1tung des Schlußtermins dur E E E 100 Gulden holl. Währung = 170 Mark. 1 Mark Banco == 1,50 Mark. Engl.Bk.p.1L 20,395 bz SchweizerNoten|—,— N E /3000—150 106,10 bz Sächsische . . . ./4 1/4.10 3000—30 [104 /29bz [40310] Konkursverfahren. Kaufmanus Alfred Glaubitz zu Neustettin ist | Beschluß des Königlichen Amtsgerichts hierselbst vom Waulften—Duderst at des Direftidnsbeirts Gan 100 Rubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark. rz. Bk, 100 F. 80,90 bz Russ. Zollcoup. 323,80 bz s do. i ' L, /3000—150 100,60 bz Stlesische . . . .|4 1/4.10 3000—30 |[104/10G In dem Konkursverfahren über das Vermögen | zur Abnahme dcr SWlußrehnung des Berwalters heutigen Tage aufgehoben. ToVeE ee Ausnahmesä ¿ für Eisen s Stahl Wechsel. Holländ. Not. 168,75G H do. leine 323,10 bz i U 14/4, E 104,75G ; Schlêw.- Holstein. |4 1/4.10/3000—30 104/10G des Kaufmauns, Varons Friedri<h August | Termin auf den 16. November 1889, Vorm. Strausberg, den 25. Oktober 1889, S E “V4 : . Zinsfuß der Reichsbank; Wechsel 5/0, Lomb. 55 u. 6/0 O, do. /38/1/1.7 /2000—150/100,60bz G von Lühdorf ist zur Prüfung früher bestrittener | 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier- Jacobi, Aktuar des Spezial-Tarifs 11. enthält. E » er; Amsterdam . .| 100 fl. |8 T. 168,595 bz do, do. 3 |1/1,7 5000—150194,40bz Badische Eisb.-A.|4 | vers<h.|2000—200]—,— und nachträglich angemeldeter Forderungen, sowie | selbst, Terminszimmer Nr. 6, bestimmt. als Gerichtss<hrciber des Königlichen Amtsgerichts. |- O ist in den Güterexpeditionen käuflich do, ¿100 il. M 167,90 bz / l Kur? u. Neumärk. 3s 1/1, ¡3000—150 SPRER Bayerische Anl. .4 | vers. 2000—200/106,00bz G L E eines von dem Gemeinschuldner gemachten N E E E S von den vab " Sautioves den 23. Oktober 1889 Dep 10 04 . O o U M Ah O E as G F E 1/2,8 E 101,10G orshlags zu ei Zwangsvergleiche, eintre - ili î Seri<ts\><reiberei III. des König- | [40322 Ÿ) / r e 2e: E O Fred, (20. ¡003 aa p > Q n . 1 /1.7 (3000—1501104,09G Drhzgl. Och Db 4 | 15/5, 11/2000—200[—,— falls, Fudh E n E E bierfclbN 1e vor dem T erinn | Konkurs verfahren. Königliche Eiseubahn-Direktion, Skandin. Pläße .| 100 Kr. T. 112,15 bz Fonds und Staats-Papiere. : 138) ; |3000—75 100,50 bz Hambtg St.-Nnt. 31 2 8 9000—500 101,80B Verwalters und zur Beschlußfassung über die dcn | eingesehen werden. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | zugleich Namens der beth-iliglen Verwaltungen. Kopenhagen . . .| 100 Kr. 34 [112,25 bz 3.F. Z.Term. Stlicke zu 6 Pommersche . 32/1/17 /3000—75 [101,00B do. St.-Anl.86 3 1/5. 11 5000—500/93,00B ! mittlerweile verstorbenen Strumpffabrikanten S S London lef T, 20,38 bz Difcbe. NS3.-Anl P m, ez do d |1/1.7 3000—75 I—,—

Mitalicde Gläubiger: Ausscusses die L li den 26 SUOBee 1889. tlerweil E S : i: do. airt.St.-A./33/1/5, 11 5000—500|101,00 (itgliedern des Gläubiger-Aus\<usses zu gewährende Neustettin, den Heinrich Hermann Harnisch in Krumhermers- | [49329] N E oe 20,22 bz /4, 10/5000—200/107,80G do. Land.-Kr.|43/| 1/1. 7 |3000—75 Mel. Eisb Shld. (32 1/147 2000600 100 S : Milreis i

Vergütung für ihre (Keschäftsführung, Termin bezw. Collaßt, 2 E L 2 Zi [S1 Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. | dorf, alleinigen Jnhadvers der im Handels- Rheinisch - Westfälisch - Südwestdeutscher do 3s

Berlin, Dienstag, den 29. Oïtaber “89,

erliner Börse vom 29. Dkto T Suppen slalien, Noten 80,10B B Börs Dktober 1889 Amerik, Nexen Nordische Noten|—,— Westpr. Prov -Anl 31 /1/4,10 3000—200 101,20B Lauenburger . . ./4 |1/1.7 3000—30 [104,30bz

Schldv.d BrlKfm. [44] 1/1. 7 [1500—300[104,60G | Kur- u. Neumärk.|4 P00 104,40B Gs T; j 10001. 500 #/4,1775G |IODeft.Bfkn.v160fl/ 171,10 bz E 2 3000—: 2 Auilich sesigestellte Course. do. kleine .41725G [Nuff.do.p. 100N/211,90 bz. Pfandbriefe. Pose 4 4 A oa 10108

| ung für ihre Ges 00 ¿| vers<. 5000—200[102,60bz Posensd 2 1/17 13000—200[106 6 t Anl 26 c Veraleicstermi: [reitag, den 22. November ) l S O L C A '406 Posensche... .\4 |1/1.7 /3000—200/100,69bz do. cons.St.-Anl. /33/ 1/1, 7 3000—100/101,50G eraleistermin auf F g, N register nicht eingetragenen Firma C. C. Verband. do, do. |1 Milreis [3 M. e Preuß. Couf. Anl. 4 | gt 3

i 1 « |

g Á / Rae "erd. 5000-—150 106 ,40G 1) / /1 7 5000—200H 00 25 bz S F E 7 7 A 1 9A 1889 Vormitta s 11 U r vor dem An tôs —_ n G T L \ g S . “s 2 O 1/1/ VRAN O N U A N z d E J O0 200 100,25 bz Ren . Ld.-Spark. 4 | Ale ( 5009—500 104 30G gerichte bierselbst «N M : [40688] Korkursverfahren. Haruisch daselbst, ist der auf den 28, Oktober | Am 1. November d. I. treten in dem vorge- Madrid u. Barc.| 100 Pef. 14T.] |78,30bz do. do. do 34/1/4.10 5000-—200/103,10bz Sädhsifhe ... la |1/1.7 3000—75 [102/50G S L EESL (82 Vort. (2009100

Ó E l Sts.-Anl. 68/4 | 1/1. 7 [3000—-1501101/75G S Hl Crd lau A 7 0 1109956 Die S | 1030 Hamburg, den 26. Oktober 1889. Das Konkursverfahren über das Vermögen des | 1889, Vormittags 311 Uör, anberaumte Schlußtermin | nannten Verbande neue Gütertarife (Hest T.—IV.) do. do. me do.Sts.-Anl. 68 21 1/1, | 000—-150/101,75G O altlandf<.|: o 1/1. 7 3000—60 |100,25G Sächsische St.-A./4 | 1/1. 7 1500—75 |103,00bzG

L Dorf Seribts\Greib A d Hufbeschl Erust R hard Göhl wieder aufgehoben worden f Verkech d d tat der Eis L do.St.-S<d\{ L 4 7 3000—75 700,50G 0 do 1 7 |3000—60 Sächs. St.-Nent. 3 | fd. 5000—500[94 506; G olste, Gerihts\hreiber des Amtsgerichts. Hufbeschlagmeisters Eru cinhard Göhler | Vied ( e M, L ür den Verkehr zwischen den Stationen der Eijsen- vis 10 03 O durmêrk, S6ldv |24/1/5 11|2000--15 V'ONG ' L Sach]. St.-Nent. 3 | versch. 5000—500/94,50 bz ( in Friedebach wird na< erfolgter Abhaltung des | Zschopau, am 25. Oktober 1889. : bahn - Direktionsbezirke Köln (linksrheinii<), Köln 100 Fres. 8 T. 80,80 bz G A L e 21 E S do. lds<.Lt A.C. 32 1/1.7 3000—150/190,%G do.Ldw. Pfb. u. Kr. 32 vers, 2000—100/100,10G Stwlußtermins hierdur< aufgehoben. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Sächs. Amtsgerichts: | (re<tsrheinis<) und Elberfeid sowie der Dortmund- : 100 Fres. 30,50 bz Dter-Deihb- Obl. 3) 1/17 3000—300— Do, do.Lit.A.C /2000—150 E do. do. Pfandbriefe 4 | vers. 2000—75 |—,— [40303] Konkursverfahren. Sayda, den 25, Oktober 1889. Baumaärtel. Gronau-Enscheder Eisenbahn einerseits und Sta- Co E Berl. Staot-Obl. [31 1/1. 7 |(5000—100 alg100 6063 do. ¡2000—] ou E do. do. Kreditbriefe 4 | vers. /2000—200|—,— In dem Konkursverfahren über das Bermögen dcs Königliches Amtsgericht. » h S tionen der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen andcrer- do. E 100 fl. E do do 13411/4 10/5000—100 163100,60bz Le /2000—-150 E N Do, Pfdbr. u. Kredit 4 | versch. 2000—100]—,— Windmühlenbesizers Karl Gottlieb Dienel in Weise. Tarif - t2e. Veränderungen seits, sowie neue Kohlen - Ausnahmetarife (Hefte Wien, öft. Währ.| 100 fl. 171,05 bz O L do. /3000—150/100,20G Wald.-Pyrmont. 4 | 1/1. 7 3000-—300|-—,— Oberoderwitz ist zur Atnahme der Shhlußre<nung Veröffentlicht: Köhler, G.-S. do .| 100 fl. 169,85 bz E d „(jl do.

De 1 Eide | 1.—VIIL,) für den Verkehr aus dem Ruhr- und E , a 1/4. 10/3000—10 [10] 301% /2000—150|—,— Württmb. 8188 4 versch. 2000—200¡—,— des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen B O Schweiz. Pläße .| 100 Fres. 80,75 bz / O 10 1201,00 bg Do 00s 4 . F 0

_- r

> O

tes,

c \

«

«

DDE Ae o

S

L dr

VS S i A S

t en t

ID n

N t

A AAAAAIAAI

|

Wurmgebiet nah Stationen der badishen und der alten DIE 0 2 Breslau St-Anl 1/4.10 5000 200|10180G C e E G E E ffs gegen das Schlußverzeiniß der bei der Vertheilung | [40693] Bekanntmachung. elsaß-lothringischen Eisenbahnen, der Hessischen Lud- Italien. Pläße .| 100 Lire 79,90bz Cassel Stadt-Anl. 32 versch 13000—900101 002 Schlsw. Hlst.L A 5000-200 —,— N Pr.- l L] 1/4. | 300 158,00G zu rerücsichtigenden Forderungen und zur Beschluß- In dem Konkurse über das Bermögen der UActien- | [40328] wigs- und der Main-Ne>tac-Bahn, der pfälzischen do. do. 100 Lire 79,35 bz do 18873 171.7 12000—200 101/008 O e do. é) 9000-—20C 100,503 Bod Pr O 120 337,50G fassung dcr Gläubiger über die nit verwerthbaren | gesellschast „Ritterschaftlize Privatbank in | Mit dem 1. November d. J. trilt zu dem Anhang | und der würtiembergishen Eijenbahnen, den Boden- St,. Petersburg ./100 N, S. 1 1210,29 ba Charlottb. St.-A.\4 | 1/17 2000--100[104 908V Westfälische . . .| /2000—100 104,00G E « Prof, A (1/28) 309 A Vermögensstü>e der Schlußtermin auf den 20. No- | Pommern“ zu Stettin ist der vierte Plan zur | des Hanseatisch-Oftdeutshen Verband-Güter-Tarifes | sceufer-Stationen Bregenz und Lindan und nach den do. 100 N. S. 3 V 207,00 bz Elberfeld, Obk. ev, 31 1/1, 7 |5000——500 N E E E | 1/6, | 300 146,00B vember 1889, Vormittags 11 Uhr, vor dem | Vertheilung des verfügbaren Massebestandes ent- | ein Nachtrag V. in Kraft. Derselbe enthält neue | Stationen der hessishen Nebenbahnen in Kraft, Warschau . . . .[100 R. S. [3 T. 211,00bz EssenSt D 4 U 7 2000 200 Wstpr. rittrih.1.B 35. ; 9000—200 109,60bz O 60 107,70D Königlichen Amtsgerichte hierselbit bestimmt. worfen und an der Gerichtsstelle in der Gerichts- | Frachtsäße für die Beförderung von Steinkohlen, | dur welche die bisherigen bezüglichen Tarife auf- Geld-Sorten und Vanknoteu. do. do 21 1/1 7 3000——90/100 60G E 17.35 1/17 5000—200 100,60 bz E S 300 U Herrnhut, den 25. Oktober 1889, schreiberei 5 zur Einsicht für die Betheiligten aus- | Brique:s und Kokes aus dem obe-f{lefishen Gruben- | gehoben werden. ; DUutat pr S —,— Dollars p. St.|4,18256G | Magdbg St-Anl. 31/1/4.10/5000—900 O0 « do. neulnds@.IT. 32 1/1, 7 5000—60 [109,60bz E t. 34) 1/4, | 300 [136 40B Akt. Fau t, gelegt. Die Konkursgläubiger, welche ihre Ansprüche | bezirk nah den Stationen der Gnoien-Teterower | Die reuen Tarife enthalten zum größten Theil Sovergs. pSt./20,33G |[Imper. pr. St.|—,—= Ore Pw O4 107 500010 S Rentenbriete, || | Sha S A h 1/3, | 150 148,60G Gerichts\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts. angemeldet haben, werten hierdur< aufgefordert, | Eisenbahn. Dru>kabzüge des Nachtrags sind von | Frachtermäßigungen, in einzelnen Fällen jedo au 20 Fres.-Stück|18,22 bz “do. pr. 500 g f. |—,— Rheinprov.-Oblig 4 | vers. [1000 u.500[102 75G | Good de [Es 4 11/4.10 3000—39 [104 301: A TOL]e 9E) 1/4. / 150 6, 10G ihre etwaigen Einwendungen gegen diesen Theilungs- | den Ver'andstationen und unserem Verkehrs-Bureau | geringe Erhöhungen. Soweit das leßtere der Fall 8 Guld.-Stiúüdt/16,18bz |[ do, veue. . . .|16/18bz E M 1/4 10 200030 104/30 bz Öldenbura A 4 27,50B 40309] Konkursverfahren plan bis zum 13. November d. J+ bei dem | unentgeltlich zu beziehen. ist, bleiben die bisherigen billigeren Säße no< bis S E S 3000—30 [104,30 bz Oldenburg. Loose/3 | 1/2. | 120 [136,90bzB [ L Cou E 8 das Vermögen Konkursgericht schriftli oder zu Protokoll anzu- Vreslau, den 25. Oktober 1389, zum 15. Dezember 1889 in Kraft. 5 : 5 Ausländische Fonds. | A E A Sa U, 290 Frs, 102,10 03 | Ungar. Goldrente fleine/4 |1/1.7| 100 fl, [87,90 bz des Väckermeifters Christian Louis Glaß in | ¿igen und zur Verhandlung darüber in dem auf Königliche Eisenbahn-Direktion, Auch für die auf den Titelblättern der oben- : bg 9, taatteDL igat. 6 1/1.7/ 00 u. 400 A 106,40bz_ do Do V L Ol 86,406; GNor.86,40à 50à,40bz 2 L R S Ls a, | den 20. November 1889, Vormittags 11 Uhr, Namens der betheiligten Verwaltungen. genannten (Süter-Tarifheste T. und IIL. bezeichneten, A : ___H.F, H.Tm. Stücke zu : Do. do, Éleine'6 |1/1.7 400 A 106,40bz G do. Eis.-Gold-A. 89 | 1000—-100 fl. 198,25bz K'ingenthal ist in Folge eines von dem Gemein- in den neuea Gütertarif ni<ht einbezogenen Sta- Argentinis<e Gold - Anl. 5 |1/1.7| 1000—100 Pes. j93,00bz do. do. fund. © 1/6, 12 4900 6 [01,30G do. do. 2,8) 1000—100 fl, 198'95bz e N O au enten De tionen, sowie für die Stationen Alberêweiler, St. do do. leine |1/1.7| 500—100 Pes. 193,00 bz do, do, mittel 5 1/6. 12] 2000 A 101,50 bz do, do. ¿ine/44| 1/2,6| 1000—100 fl. |[98'25bz

; ; ; ; F . | [40333 Bekanntmachung. A J L ; B S GELA j E A E L |

E 10 N M M A Deutsch-Mittelrussischer Cisenbabn-Verbäud, Johann, Altenglan, Biebermühle, Blieskastel, Drei- «do. inuere 44 E 1000-100 Pes. 135,90 bz do. do, Éleine 5 1/6, 12| 400 e. 101,59G do. Gold-Invst.-Anl.5 |1/1.7| 1000 u. 209 fl. G. [102,%5B iben E Hi felbst Verk S / Gütertarif, Theil L. hof (Cs. - Offenba), Einsiedlerhof, Erpolzheim, 0. do, „Heine 42 1/3. 9 100 Pes. 29,90 bz 20, do, amort. 5 1/4,10 16900—400 6 196,604B_- do. do. . 42/1/17 1000—400 fl, ]99,20G

- lihen Amlsgerichte hierselbst, Verhandlungssaal, do. dußere/43|/1/3.9 1000-—20 £ 84,25 bz Do, do. Éleine 5 1/4.10| 4000 u. 400 /& 196,90et bzG D. PDabterrente 8 IL2) 1000—100 fl. 83 50B

l t, S : E E Î M Klingenthal, den 25. Oktober 1889. russischen S 2A A Qua A u ; D Ferner werden vom 1. Dezember dieses Fahres neuen Styls ab die Stationen Danzig O va c S S j Se : 95 40B E GerictsfGreiber L C li@en Amtsgerichts, | Olivaer Thor , und Sou Weichselbahnhof mit folgenden Frahtsäßen. „ab Schnittpunkt B E a Det E ) do, r v Al 1/618 2000-2400 M: 92/49Be ; 68 da, “fie U E d d fleinc 5 1/4 ) ) V ) : E 2 : ; ï - i : N.) f 1 L « L000 E dd. 6 4 A E S = L . L. R J | /J, LL! Ae E / E h Di 0D, ILenco |1/4. westlich“ in den genannten Artikel-Tarif M vente L. Frachtsäze ni<t enthält, bleiben die bisherigen Buenos Aires Vrov.-Anl. 5 1/1.7| 5000—500 6 |[93,99bz do. cons. Ank, v. 1872 5 1/4.190/ 1000—50L£ 102,80G do. Pfbr.71(Gömsr.)5 | 1/2,

[40308] Konkursverfahren. Frachtsäße no<h bis zum 15. Dezember d. I. in D O leine j 1/17 200 M 4 94,00 4B L : dv. cine 9 1/4, 1 160 u. 50 L 101,80G do. Bodenkredit . . ./41/1/4,

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fracht für 100 kg in Mark für Gültigkeit. | hi T N E E S SO do. v. 18735 [1/6.12/ 1090—50L 101,80G do. Bodentr. Golb-Pfd. 5 1/3, 10000—100 fl, |—,— Kismanns Carl Glaß Iv, in Klingenthal ift in Ent- : S 5 Die in dem Heft 11. der vorgenannten Kohlen- Chinesif e Stacts - Anl. 5s 1/5.11 ä 1000 E 112,50 bz : Do. kleine 9 2 100 u. 50 L 101,83G Wiener Communal-Anl. 5 |1/1,7| 1000 u. 200 fl. S. |106,00B Folge eines von dem Gemeinschuidner gemahten In beiden Verkehrs- Fla, Mes las, Gute I Gar und Sanf A O Grat age E S8 E 4 E E al 17 N L 111,10ba | 0 V. E O odd Oos j E Taba>s-Negtie-Akt. 4 | 1/3. | 500 Frs. —,— A ab i as S erg, Hanf, , * | tionen Frankfurt H.-L-B,, Hanau un a. : : 3s| 1/1, 2000—400 r. |—,— . : o. v. 1875 43/1/4. 10 100—50 L 101,10G D O U D 103,10à,25 bzNov.103,25à,40b E O e Rihtangen. fernung Hanfheede, Hanfgarn| und Werg garn Main der Hessischen Ludwigebahn haben vom 1. No- do. Staats-Anl. v. 86/35 11/6, 12| 9000—200 Kr. [98,00B è do. fleine 43/1/4.10 100 n. 500L }161,80bz 1rf. T | ' inittags 10 Uhv, vor dem Königlichen Amtsgerichte in Mengen von L L vember d, Is. ab, und soweit Frachterhöhungen ein- Egyptisce Anleihe gar. .|3 1/3, 9 1000—100 L N : D 1880 4 (1/5, 11| 625 u. 125 Rbl. 193,25bz GB1rf. hierselbst, Verhandlungssaal, anberaumt. km | 400 Pud = 6552 kg | in Mengen von 610 Pud =10000kg | treten, vom 15. Dezember 1889 ab, unter Aus- E S 8 L, 93,30A,25 bz

Ra noa, E A N hebung der bisherigen O Säße, E E U v ‘Ol (1/5. 1 100 u. 20 £ E 0, tin. h E [1/4. 10] 10000—-109 Rbl. ]-—,—-

E i ; : : S r mit de i i ationen des Cisen- 3, Do, Pr, UTT, Lt, U E Putt 2E, E i i Köbler, Danlo Ole 08 0,75 | Verkehr mit den gleichnamigen Stationen d do. do. . 14H 20/612] 1000—20 £ 199.90G Gold-Rente 1883/6 [1/6. 19 10000—125 Rbl. A 900 f 100,20G | / do. V 3000—300 A |103,00B

i i önigli j 0, hn-Direkti i t ültigkei ; Gerichts\hreiber des Königlichen Amètsgerihts. | Danzig, Weichselbahnßof . 202 0,76 0 bahn-Direktionsbezirks Frankfurt a. M. Gültigkeit. E E O E i d-Rente 1883/6 11/6, 19 —-— S [r | O 3000—500 „6 1103,90B

ie Stationsbezeinu anzig“ i arif-Tabellc: TV des #H-Mittel- | Sseisfürth, Hinterweidenthal-Kaltenba<h, Knöringen : U | 2/0 E ‘D o. N i 9 [1/6. S E Lambsheim, Laußtkirchen, Lingenfeld, Münchweiler 5 „Do. Do. „feine 42 1/3,9 „100 L 84,25 bz Nuss.-Gngl. Anl. v. 18225 1/3.9| 1036—111 £ 1108,75G Do. do. p. ult. Oft.) 83,30à,40bz a. d. Rodalb, Rheinzabern, Rodalben, Weidenthal, Bukarester Stadt-Anl. ./5 1/5. 11 2000—400 46 [95,40B do. do. v, 18593 [1/5.11/ 1000 u. 100 £ |83,40bz Do Lo |-—|p. St>| 100 fl. 251,10 bz j / | 1000—50 £ do. Temes-Bega gar.|5 |1/4.10/ 5000—100 fl. ——

10 100 fl. —,—

190 Ztr —,— 10000—100 f. T—,—

8 10 9 7

Eiscubahn-Brioritäts-Nktien und Obligationen.

Bergis<-Märk. T. A. B./31/ 1/1. 3000—-300 A 11C0,30G

A

0,51 0,52

L r U c 1&

Ia A A

G E Hm Ss

Bo A

E A

Ferner treten am 1. November d, Is. der Nach- O O Zl / | : | X Tarif: Tabelle 111, trag TIT. E Tarifhefte „Theil 1T.“ und das Er: do. do. “e o +/D (16/4,10/ 1000—20 L [104,30bzG ; do. v. 1884/5 |1/1,7/ 1000—125 Nbl. [102,60G B O Í

[40674] Konkursverfahren. N S m = ] gänzungsblatt zu den Güter-Tarifhesten I. der Ver- do. de. Éleine/5 |15/4, 10 100 u. 20 £ |104,50B 0. do. ler 1/17 | i: 102,608 Berl.-P 00 MIgoO Lit A, 600 —_,—

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fracht für 109 kg in Mark für bands - Abtheilungen A. und C. bis U. in Kraft, do. do. pr. ult. Oft. 8 E ; do.p.ult.Dft.| Drraurfcweigische .. 42 3000—300 M |—,—

Häuslers und Krämers Johann Stoll zu n : I enthaltend: Ergänzung der Speziellen Tarifvor- A A 15/391 4050—405 „e 1100,40bzGFf. do. St.-Anl. 1889. 4 |vers<h.| 3125—125 Rbl. G. |—,— Traunscw. Landeseisenb. 4 1 900 6 N Sukow wird na erfolgter Abhaltung des Schluß- In beiden Verkchrs- Flachs, Flahsheede | Fla<s und {riften bezw. Bestimmungen über die Einbeziehung innländische Loose .. .|—|p.St>| 10 Am = 30 Æ |—,— do. do. fieine/4 |versh.| 625—1%5 Rbl. G. 194,80bzG Lreslfau-Warschau. S: 300 M. O termins hierdurch aufgehoben. ; fernung Und Werg Flochsheede der Stationen Trier—Hermeskeil des Cisenbahn- do. Gt.-G.-Ankl. 1882/4 [1/6,.12/ 4050—405 4 |—,— do. cons. Cisenb.-Anl.T,/4 | versch. | 125 Rbl. 92,50à,69 bz Eöln-Mindener IV. Em. 4 |L/E, 3000—300 F [102,75G Krivitz, den 26. Oktober 1889. Richtungen. in Mengen von Wecg Direktionsbezirks Köln (linksrheinis<) in den do. v, 1886 1/17 4050—405 A |—,— do. Orient-Anl. 15 [1/6,12/ 1009 u. 100 Rbl. V. |64,40G E 3000—300 «6 [102,70G Großherzogl. Me>lenburg-S<hwerir.\hes Amtsgericht. x 5000 kg : D E Mans E D E 1/1.7 | 5000 u. 500 Fr. S ; E j E | 1/1. 7 | 1000 u. 100 Nbl. Þ. 164,75 bzG L | O U L 101,50B

E m in Mengen vos 0000 kx j ife 2c. sind bei den Güter-Erve- o do, 500er 93,29 bz ; o.p.ult.Dît. 64,70b Ft DETIL e DIANTEND. 04,00 O u. oV0U M. I—,—

Beschl S O E A do, cons. Gold-Rente/4 1/4. 10 10000—400 Fr. |76,90bz E 11/5. 11] 1000 u. 100 Rbl. P. ¡64 10G Holsteins<e Marschbahn 1000 u. 500 A |—,—

[40676] 4 eschluß. : L Otnaor TH 901 0 : 95 Oftober 1889 olländ. Staats-Anleihe /32/1/4,10 12000—100 fl, |—,— do.p.ult.Okt. 64,250 40b Lübeck-Büchen gar. . . .4 3000—509 I—,— Der Konkurs über das Vermögen des Schneider- Danzig, Olivaer Thor 394 0 0,90 0,90 Kölu, den 25. Oktober : ] Val ee O 4 SEAT E S a X, <0AAV D3 Magdeb, - HalZerst. 1873| 2000—300 « 1102 60G meisters Emil Jrmer zu Kulm ist dur< re<ts- | Danzig, Weichfelbahnhof . . . .| 358 | 2,04 0,91 0,91 Namens der betheiligten Verwaltungen: L E o O E L O0 e O ; E ; A : ¿ 2 ca L. . . ; . „2 Ó . D 7 l Ç ¿F 1% 1/4, C [G j 4d ; 0. ete | k y 6 x 78, C 4,2 5 A L Sd v . .. s E P | () L V E L E S do. Rente - (6 1/1.7| 20000—100 gs. |93,40bi® S | do. Poln. Scag-Obl. 4 1/4,10| 500—100 Rbl, S. [93,751)G | Magdeb,-Wittenberge . 600 |93,75B

hierdur< aufgehoben. _ i G O i i i do. bo. ¿leine |1/1,7| 100—10090 Frs. 193,40bz S : do. Fleine/4 [1/4.10/ 150 u. 100 Rél, S. |58,60 bj Mainz-Ludwh. 68/69 gar. 4 600 —,—

Kulm, den 23. Oktober 1889. L : s Ent- Fracht in Mark für Hanf, Hanfheede und [40324] Vekanutmachung. j do. do. pr. ult. Ott. 93,30à,40bz Nov. 93,30à,40 bz = . Pr.-Anl. v. 13645 |1/1.7 100 Rbl, [169,00bzG do. (5, (6 n.78 cv. 4 1000 u. 500 A —,—

Königliches Amtsgericht. In beiden Verkebrs- Hanfgarn (sogenanntes Seilergarn) _In Folge Erdsturzes und Austretens der Gewässer KopenhagenerStadt-UAnl.|32| 1/1,7 | 1800. 900. 309 / [98,00 bzBkl.f. . do, v. 1866/5 |1/3.9 100 Rbl. 156/00 bz G do. v. 18744 1 600 E

E ¿s fernung |, E ————— | iffstt die Stre>e Novara—Domodossola der italienischen Lissab. St.-Anl. 86 I. 11.4 |1/1.7| 2000—400 «6 [85,00G . 5. Anleihe Stiegl. 5 |1/4.10| 1000 u. 500 Rbl, |—,— do v.1881/4 1000 u. 500 46 |—,—

(40300) Konkursverfahren. e in Mengen pon 2000 ks | für einen Wagen pon | Mittelmeerbahnen wishen den Stationen Crusinallo do. do. leine 400 E O E E G Mel. Friedr.-Franz-B. 3 5000-—500 4 |—,— In dem Konkursverfahren über das Vermögen km E é S E tet Gilzûter über 150 kg I E be i r Ta O 4 96'10t . Boden-Kredit . 9 |1/1.7 100 Nbl. M. 103,50G O R A i B G K 100,30G

immermeifters Christian Schönbach des U exitamche Anleihe . ./9 | versch. —5 , 196,40 bz do. do. ar. 42 1/1,7| 1000 u. S 97 80G 0. üt. B... , 35) 3000—300 M |—,—

des Z i hrif < < pro Collo nah Stationen der Stre>e Gravelona do. do l 100 £ 96 /50et. bz G ; Cutr.-Bdkc.-Pf.1 S do. (Ndr\hl. Zwgb.) 35 O O M |—,—

il 300 u. 150 A

pi P

E E [Ey O

t

1/1.7 109 400 M 83,20B do. Staraard-Posen 4 | 24/6,19 000. 500, 190 RbI. 64,70B Ostpreußische Südb h 141 1/2,8| 83000—300 «A 1102,40hz E 1/2.8 1500 é 102,40 bz Rheinif<e N M

E

pak pre pak pmk

1500—300 !103,60G 1000800 C [S 609 M Radi rias 1000 u. 500 A [101,00B SOO 00 A lean ew 1500--300 6 1103,50G

von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu | Danzig, Weichselbahnhof 902 1,85 59.00 - o. j : iche Veralei i y / S / d his Crusinallo gelangen. do. pr, ult. Okt. 96,30à,40bz Schwed. St.-2 875 A Ee 1800 D 0 ute S: Bromberg, den 19. Oktober 1889. , Reisende, Gepä>k und Eilgut letzteres bis zu Moskauer Stadt-Anleibe 1/3. 9 | 1000—100 Rbl. P. 181,80G bz S d. S A vor dem Königlichen Amtsgerichte hicc)elbst, R e höchstens 150 kg pro Collo werden gegen die dur< Ner» - Yorker Gold - Anl. 6 |1/1.7 | 1000 u. 500 $ G. |—,— do. do. fleine 44 1/2.8 300 M 102/40 bz “e 0) Zimmer 23, II Treppen, anberaumt. | als gesäftsführende Verwaltung. den Localtarif bekannt gegebenen Gebühren an der do. Stadt - Anl. 7 1/5. 11| 1000 u. 500 $ P. |—,— do. do. 1886 /31/1/6,12| 5000—500 M 102/6063 G Sa B Landsberg a. W., den 18. Oktober 1889. Unterbruhstelle übergeführt, Norwegische Hypbk.-Obl. 35 1/1.7| 4500—450 „6 [99,40bz do. St.-Renten-Anl.)3 |1/2.8| 5000—1900 4 [88,90B Weimar-Beraer Doehnert, [40327] Norddeutsh-Sächsisher Verband. | Abdrü>e des Nachtrags sind dur die betheiligten | Straßburg, den 23. Oktober 1889, do. Staats-Anleihe/3 |1/2.8| %20400—204 |88,75B® do. Hyp.-Pfbr.v.1879 41 1/4.10/ 3000—300 [103,40G klf, | Werrabahn 1884—86, .4 | Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. ent E n Am L, E a J R l R C ¡u ane. N s a N Olatta O, D, A 4 M 10 1000 d A Q G. R 4 d v.18784 1/1.7| 4500—300 A [102,906 ——— ation Jtehoe des Eisenbahn-Direktionsbezirks resden, am 25, ober ; Í : do. . eine : «“ L O 4,002 o. o. mittel|4 | 1/1.7 1500 M. 102,90G % Ei -Vriorit& 21 / [40301] Konkursverfahren. | Altona in den direkten Verkehr mit Stationen der Königliche Generaldirektion der Eisenbahnen in Elsaf:-Lothringen. E —,— do. do. fleine4 |1/1.7| 600 u. 300 4 |102'90G L'/0 Sisenyahn Priorit, zum Bezug von Prei, 3570 Coasels: N C i a s A Mea O O der sächsischen Staatseisenbahnen. _ C Al {11 00 10 S i E L S : | abgesterwelt | gekündigt e erlebten a m | Reichenberg der eutsche erbindungsbahn | : . ' . /Æ6/1/0. . : „0G do. 0, 3/44/1/ò, 3000—: j 2,750 Berg.-Märk. IX. En. 3000—500 102,60 53G |—,— Lecking, Inhaber der Firma A. F. W. | einbezogen. Es geltcn die gleichen Frachtsäße, welche | [40331] ] A s0bmeside Be Be Verden dic Auiitel M O 4 Serbische Gold-Pfandbr. 5 1/17 40 |87,106G | Berlin - Anhalt 1857 1500 u. 300 [102 0B Leeking in Dilldorf, ist zur Abnahme der Schluß- | sür die Station Ißehoe der Schleswig-Holsteinishen Am 28. Oktober l. I. tritt für die Beförderung | Strohstoff und Strohzellstof" vom 1. November V . D It. Sit 9 [1/3,9| 1000 u. 100 fl. 186,20B do. Rente v.18845 |1/1. 400 A 84,40kzG Berlin-Görl. Lit. B. 3000—300 102,60bzG re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwen- | Marschbahn bestehen. von Beizspülwasser (Abwasser bei der Fabrikation | d. J. ab zu den Frachtsäßen des Ausnahmetarifs 1 . Silbe, N D 11/41.71 10 : Aa AE nd do. do. p. ult. Oft, —,— Berl.-Hambg. I. Em.> 1500—150 6102,60 bz G'—,— dungen gegen das Schlußverzeicniß der bei der Ver- Dresven, am 24. Oktobey 1889. unedler Metallwaaren) zwischen der Station Lüden- | befördert. . 1Lver-YHLente, fk /1. 000 u. 100 fl, 73,20 bz B do. do, v,18855 1/5.11] 400 MÆ. [84,40bz G Berl. Potäd.Madg. C.S 300 6 [102,60bzG |— R zu berücsihtigenden Fordcrungen und zur Königliche Geveraldirektion seid einerseits und den Stationen Elberfeld und Kaiserliche General-Direktion D kleine 4 R e L A î O 8 do. do. p. ult. Oft. N —,— Bresl.-Shw - Fr K 3090—300 /102,60bz G —,— eschlußfassung der Gläubiger über die nicht ver- der sächsischen Staatseisenbahnen, Iserlohn axdererseits ein Ausnahmetarif in Kraft. ver Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen. . : /46/1/4. u. 100 fl, 173,40à,90bB f Spanische Schuld... .4 |h«"ew| 24000—1000 Pes. 175,50G Cöln-Minden V. Em.= 3000—300 „}102,6Ibz G —,— S nee e N 0 als ges<ä\tsführende Verwaltung. 0 O e A A A E ° 60 v, ul Le 4%/1/4.10 100 fl. E Stotbl Bb A l V E T Magdb.-Halberst. 65 3000—300 6/102,69bz G Mitiwo en 13. November ormit- E ,24 Æ für 10 ; r Ausnabmetari m : . - PE, Urk. Df, R A odhlm. r. v.84/89 44] 1/1.7 /00—-200 Kr. 2,60G FL.f. Ÿ , Li s 3000-—3 102/60 bz G |—— tags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte [40326] - unter den für die Anwendung der Spezialtarife be- E igreznm Königsberg Cranzer- . Loose v. 1851, 4 | 1/4. | 250 fl, K-M. 117,70bzG do. I. v.18864 1/511 2000200 Ke. 10070bs 4 E U 8 @, i 3000300 i 102 60bIG hierselbst, auf tem Sitzungssaale, bestimmt. VBöhmisch-Sächsischer Braunkohlenverkehr. | stehenden allgemeinen und besonderen Tarifvorschriften | L —% Eisenbahn. j « Kred.-Loose v. 58/— p. St> 100 fl. De. W. 320,00 bz do. do. v.18874 |1/3.9| 2000—200 Kr. [100,30bz do. Em. v. 187: 3000—300 [102,60 bz & |—,— Langenberg, den 21. Oktober 1889. 19 143 D. Am 15. November d. Is. tritt der | zur Anwendung. A oru Am 1. November cr. wird « 1860er Loose. .|5 [1/5. 11| 1000. 500. 100 fl. [121,80bz do. Stadt-Anl. . 4 |15/6.19| 8000—400 Kr. |—,— do. v. 187 3000—300 46/102,60bzG|—,— ätti do. pr. ult, Oft, do. do. feines 15/612 | 800 u. 400 Ker. |—,— do. , v. 188 3000—300 A. 102/606zG —,— 4

üngeren zu Landsberg a. W. ist in Folge eines i i L l L | a Jüngeren z erg ist in Folge eine Danzig, Olivaer Thor i 198 1,83 51/00 Toze—Domodossola können bis auf Weiteres nur do. do. fkleine/6 | vers 20 £ 97,80 bz d Kurländ. Pfndbr. d

mt ret _A—_—A—ADSI

_J*

e

e Ph R R d —— p i p 4 . S t

prak

[cet

A

G88 1s

Pr R Co N oro

e

R -

_—_.

is 1

I

feu b

I

in

-

Z

E] O

A

/ A AAAIAI

: Lättich, : Tarifnachtrag 117 in Kraft. Derselbe enthält u. A, Elberfeld, den 26. Oktober 1889, O t] die auf unserer Bahn zwischen n O | E Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Frachtsäße für die neu einbezogenen Stationen Alt- Königliche Eisenbahn-Direktion. E S E ct den Stationen Gr. Raum : Tooje v. 1864. |—p.St> 100 u. 50 fl. [311,00B do. do, neue v. 85/4 |15/6,12| 8000—400 Kr. |—,— do. v. 18832] 1/1. 7 /3000—300 [102,60 bzG -—,— mittweida, Connewiß, Greiz, Haltestelle und Grün- E und Quednau neu errichtete do. S 11 20000—200 «e I—,— do. do, Éleine/4 |16/6.12| 800 u. 400 Kr. |—,— Rechte Oderufer T. . || 1/1. 7 5000—2300 4/102,60bzG|—,—

[40695] Konkursverfahren. städtel der Sächsischen Staatsbahnen sowie für die | [40332] Haltestelle Nesselbe> dem öffentlichen Verkehr für Pester Stadt-Anleihe ou 1000—100 fl. P. 190,90G do. do. do. 32/15/3,38/ 9000—900 Kr. |—,— Rbein. v. 1858 u. 60 1/1. 7 (600 u. 3090 6102,60 bz G —,— Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Station StFebichovic-BVinokic (Libuäiner Schat) Staatsbahn-Verkehr Frankfurt a. M.— Personen- und Güterbeförderung übergeben werden. do do, leine 100 fl. PÞ. e Türk. Anleihe v. 1865 cv. 1 | 1/3. 1000—20 £ 17,20 b4 Shhleswiger 1/1. 7 3000—300 4102,60 bzG |—,— Kaufmanns und Juhabers eines Handschuÿ- | der priv Oesterr -Ungar. Staatseisenbabn-Geseil- Köln (rechtsrh.)., Königsberg i. Pr., den 26. Oktober 1889. Polnische Pfandbr. T—IV L 0: do. ( ; verkaufêëgeschäfts Johann Georg Christian | haft; ferner eine Bestimmung wegen inhebung | Am 1, November l. Is. tritt der Nachtrag IX, Die Betriebs-Dircktion. do, 4 O 3000—100 Rbl. P. |62,10G* do. Administr... ./5 |1/5. 11] 400 M. 82,50B® Berl.-Stett. TIT. Ein.S (1/4. 10/3000-——600 46]102,60 bz G |—,— Wiener hier, wird wegen Mangels an Masse | eines Zuschlags zu den Frachtsäßen für Carlsbad | in Kcaft, welcher außer Berichtigungen und Aen- do. Liquid. -Pfdbr. .12| 1000—-100 Rbl. S. 157,00B Türkische Loose vollg. . .fr./p. St>| 400 Frs. 81,00bzG do. TI.u. VI.= |[1/4.10/3000—600 46|102/60bzG|——= hiermit wieder eingestellt. (Buschtéhrader Gisenbahn) und Berichtigungen einiger | derungen von Stationsnamen Frachtsäße für die De R i B. Anl.v.1888/89 421/1/4.10 406 |99,40bzBIl.f. do. do. Þ. ult. DÉt. 80,75à81bz G Brsl.-Schw.-Frb. H = 11/4, 10/3000—300 r. 102/60bzG O Königliches Amtsgericht Leipzig, Abtheilung IL, | Frachtsäße, welhe zum Theil Erhöhunzen im Ge- | Haltestelle Schernberg der Hohenebra-Ebelebener Redacteur: Dr. H. Klee. aab-Graz. A 4 |15/4,10 100 Ma: = 150 fl. &./107,00 bz . (Egypt. Tribut) 42] 10/4,10 | 1000—20 £ 34,00bzG to. 1876:2 | 1/4. 10 3000—2300 102.60 bzG —- am 28, Oktober 1889. folge haben. Bahn sowie für die an der Neubaustre>te Wiesbaden | Berlin: i Röm. Stadt-Anleihe I. ./4 [1/4,10 500 Lire 95,90 bz do, do, fkleine|44]| 10/4.10 20 £ 94,00bzG Céln-Mind.VI.A.u B. 1/4. 10 /3000---300 102,60 bzG|—,— Steinberger. Soweit Erhöhungen eintreten, bleiben die seit: | —Langenschroalbah belegenea Stationen, ferner Aen- Verlag der Expedition (S < olz). do, do. IL-VI. Em./4 [1/4.10 900 Lire 90,60bz G do. do. p. ult. Okt. —,— Obers\hl. Lit.F, L.Ein..E !|1/4, 10/3000—300 6[102,60 bz G!—,—

8 |1/1. 7 |25000 n. 12500 Frs. Ungar. Goldrente gar. . .4 |1/1.7| 10000—100 fl. [86,50B Rheinische v. 62 u. 64°?//1/4.10/ 600 A [102/60bzG

Bekannt gemacht durh: Beck, G.-S. herigen Frachtsäße no< bis zum 14. Dezember d. Is, | derungen und Ergänzungen der Ausnahmetarife sowie | Dru> der Norddeutshen Buchdrueret und Verlags - Rumän. St.-Anl., große —,— in Kraft. Kontrol-Vorschristen für die in der Klassifikation Anstalt, Berlin 8SW,, Wilhelmstraße Nr. 32. do, do. mittel|8 |1/1.7 | 2500 u. 1250 Frs, [102,10 bz do. do. miitel/4 | 1/1. 7 500 fl. 87,10B do. 71 u. 732\[1/4.10| 600 A [102/60bzG|—

fd

pi Dee Q:

-_

-

-

A E fel bek pad puri

I

3000—100 HbI. P. 162,20G*® do. p. ult. Ot. (1 à,20bz 2 | Thüringer VI. Serie \|1/1. 7 3000—300 /6/102,60bzG |—,—

R. O: C O |

A A [J]

-

D

m

-

-

-

————

-—. -