1869 / 76 p. 6 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1350

von bier, in den Vorstand gewählt worden find, und zwar der erste als Direktor und der zweite als stellvertretender Direktor. Königsberg, den 24. März 169. E Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

Die dem Ephraim Michelsohn und dem Gustav Ferdinand Jarke

von hier für die hiesige Firma: M. Beerwald ertheilte Kolleftiv-

kura ist erloschen. 4 A Dies F Va Verfügung vom 16. am 19. März d. J. unter

Nr. 233 in das Prokuren-Register eingetragen.

Königsberg, den 24. März 18669. i " Königliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

ufolge Verfügung vom 30. ist j i

aus Otto Wilhelm En Jor zu Danzig unter der Firma o Jor

hier errichtete Handelsniederlassung in unser Firmenregister unter Nr. 782

eingetragen worden,

Danzig, den 31. März 1869. e , G hnigliches Kommerz- und Admiralitäts-Kollegium.

v. Grodde>.

Die unter Nr. 915 in dem Firmenregister des unterzeichneten Gerichts eingetragene hiesige Firma Emil Kar, Jnhaber der Kauf- mann Emil Friedrich Eduard Kar> zu Stettin, ist erloschen und zu- folge Verfügung vom 27. März 1869 am 30. desselben Monats in dem Register gelöscht.

Stettin, 30. März 1869. |

Königliches See- und Handelsgericht.

In das Firmenregister des unterzeichneten Gerichts i} zufolge Ver- fügung vom 22. d. Mts. heute eingetragen. As Rosen Ln Ol dli uis Die Firma »Hir osenstiel« ist erloschen un f M 122. Col. 6: Die Firma »Seelig Leibholz« ist erloschen. Neustettin; den 23. März 1869. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

In unser Register zur Eintragung der Ausschließung der Güter- gemeinschaft ist heute unter Nr. 20 eingetragen: y

Apotheker A. Jahrmark hier hat für seine Ehe mit Helene Sophie, geb. de la Barre, durch Vertrag vom 14. Januar 1869 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes aus-

geschlossen. Z ; E Eingetragen zufolge Verfügung vom 23. März 1869 am

25. März 1869.

Stargard i./Pom., den 25. März 1869. i Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

In unserm Firmenregister ist 93. März d. J. bei der sub Nr.

Eduard Scharping, vermerkt : Die Firma is erloschen. Stargard i. Pom., den 25. März 1869. : Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

In unser Firmenregister 4 s nl die Firma

j 4 : | : und als deren Jnhaber der Kaufmann Carl Thiel hier, heute ein-

getragen worden. 2 reslau, den 30. März 1869.

Königliches: Stadtgericht. Abtheilung I.

Unter Nr. 64 des hiesigen Gesellschaftsregisters ist zufolge Verfü- et A die Handelsgesellschaft »Gebr. Nerger zu

Gesellschafter sind die Korbmachermeister Wilhelm Nerger und August Nerger zu

gung vom heutigen Tage Glogau« eingetragen worden. / Dieselbe hat begonnen am 25. März 1869,

Glogau. j Glogau, den 25. März _ 1869. / ¿ Königliches Kreisgericht. Abtheilung 1.

In unser Firmenregister is sub laufende Nr. 104 die Firma Joseph Sagan

zu Leschniß und als deren Jnhaber der Kaufmann Joseph Sagan zu

Leschniß am 23. März 1869 eingetragen worden. Groß-Strehliß, den 23. März 1869. ; Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. In unser Firmenregister is sub laufende Nr. 105 die Firma M, B. Pinczower

zu Zandowiß und als deren Inhaber der Kaufmann Marcus Bern- hard Pinczower zu Zandowiß am 23. März 1869 eingetragen worden.

Groß-Strehliß, den 23. März 1869. / S dnicliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

In unser Firmenregister i sub laufende Nr. 106 die Firma J. Richter

zu Leschniß und als deren Jnhaber der Kaufmann Jgnaß Richter zu

Leschniß am 23. März 1869 eingetragen worden. Groß-Strehliß, den 23. März 1869. : Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. In unser Firmen-Register ist sub laufende Nr. 108 die Firma J. Arnfeld

zu Gogolin und als deren Jnhaber der Kaufmann Joseph Arnfeld

zu Gogolin am 23. März 1869 eingetragen worden.

am 31. März 1869 die von dem |

heute, zufolge Verfügung vom 38 eingetragenen Firma Rudolf

CINA zu Stargard i. Pom., Jnhaber: Kaufmann Rudolf Julius

In unser Firmenregister is sub laufende Nr. 109 die Firma

H. Schaefer zu Groß-Strehliß, und als deren Tnhaber der Kaufmann und Gast- wirth Herrmann Schaefer hier am 283. März 1869 eingetragen

wor Groß-Strehlit, den 23. März 1869 roß-OIrcu en s a y t i Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

In unser Firmenregister is zufolge Verfügung vom heutigen Tage nachstehende Eintragung erfolgt : Laufende Nr. 178. Der Fabrikant Friedri<h Herrmann Carl Brauer zu Mühlhausen i. Th. Ort der Niederlassung: Mühlhausen in Thüringen. Bezeichnung der Firma: . H. C. Brauer. 1 Mühlhausen in Thüringen, den 23. März 1869. Königliches O I, Abtheilung. indau. *

In das Prokurenregister der unterzeichneten Königl. Kreisgerihts- Deputation ist unter Nr. 11 folgende Eintragung aufgenommen : Bezeichnung des Prinzipals: :

Wittwe Ulrich, Christiane, geborene Hinze. i Bezeichnung der Firma, welche der Profurist zu zeichnen be- bestellt ist: /

August Ulrich.

E a O ANO. nebe>. : Verweisung auf das Firmen- oder Gesellschaftsregister : Die Firma August Ulrich i} eingetragen unter Nr. 127

des Firmenregisters. Bezeichnung des Prokuristen: ;

Holzhändler August Ulrich in Schönebe>. Eingetragen ex decr. vom 12. März 1869 am selbigen Tage. Gr. Salze; den 12. März 1869. i

Königliche Kreisgerichts-Deputation.

n das hiesige Firmenregister ist am heutigen Tage eingetragen *

af Nr. 678 die Sia A. C. Hansen, Jnhaber Kaufmann August

Jürgen Christian Hansen in Kiel.

sub Nr. 679: die Firma Albreht Spethmann, Inhaber Kaufmann Albrecht Wilhelm August Caspar Spethmann in Kiel.

Kiel, den 31. März 1869. : ; Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

Unter Nr. 27 unseres Firmenregisters), woselbst die hiesige Hand- lung unter der Firma ;

6 Theodor Syberberg Söhne d

und als deren alleiniger Jnhaber der Kaufmann Heinrih Syberberg vermerkt steht, ist zufolge Verfügung vom 19. d. M. Folgendes ein-

worden : j getragen Die Handelsfirma »Theodor Syberberg Söhne« hierselbst

ist dur< Aft vom SE November 1868 auf den Heinrich

Syberberg junior Übergegangen. i i / Die deli Heinrich Syberberg junior ertheilte Profura ist

hierdur< erloshen und sub Nr. 13 des Prokurenregisters

eute gelöscht. Y (A lit über das Firmenregister Band I. Blatt 475).

attingen, den 25. März 1869, / y A Königliche Kreisgerichts -Deputation.

In das Handelsregister des unterzeichneten Gerichts is zufolge Verfügung vom 25. März 1869 heute Folgendes eingetragen und

zwar: / a) in das Firmenregister: : ad Nr. 138 der Vermerk, daß die Firma J. Waltermann in H. Waltermann verändert worden. ; Nr. 539. H. Waltermann als die Firma des zu Münster bestehen- den Geschäfts des Kaufmanns Heinrich Waltermann zu Münster. j ; Nx. 540. entl als die Firma des zu Münster errih- teten Geschäfts des Kaufmanns Paul Lagemann zu Münster. : Nr. 538. Frölih & Comp. als die Firma des zu Münster be- n Ta Geschäfts der Wittwe Frölich, Adolphine Clara geb. Wenner zu Münster. b) in das Gesellschaftsregister: ad Nr. 106, betreffend die Firma röli<h & Comp., der Vermerk, daß die Gesellschaft aufgelöst und die Firma auf dic frühere Gesellschafterin, Wittwe Frölich Adolphine F Clara geb. Wenner, übergegangen ist. : c) in das Prokurenregister: ; Nr. 57. Unverehelichte Elisabeth Giese zu Münster als Profu- ristin des Kaufmanns Albert Willebrand Perger für die Firma A. W. Perger.

Münster, den 27. März 1869. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

In das Firmenregister des Königlichen Kreisgerichts zu Warburg ist zufolge Verfügung vom 24. März 1869 am gleichen Tage nah} stehende Eintragung bewirkt worden: i

Nr. 114. Bezeichnung des Firmeninhabers: der Handels: f mann Heinemann Kayser zu Herlinghausen. L Ort der Niederlassung: Herlinghausen.

-Strehliß, den 23. März 1869. T Gdntalidhes Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Bezeichnung der Firma: H. Kayser.

1351

Auf Anmeldung is} heute in das hiesige Handels- (Prokuren- Register unter Nr. O geiragen worden, daß a Étufiiang Wil: helm Wirÿß zu Mülheim am Rhein für seine Handelsniederlassung SEe att att ip E N oui BuE bei ihm wohnende

egattin Julie, geb. Straßen, zur Prokuristin bestellt hat. - Cóln, den 30. März 1869. d Der Handelsgerichts-Sekretär, Kanzlei-Rath Lindlau.

Zu Nr. 135 des Gesellschaftsregisters wurde heute vermerkt , daß in Folge Ablebens der Rentnerin Lucie Doutrelepont und des Kauf- mannes Renier Joseph Doutrelepont, beide zu Malmedy , die zwischen ihnen und dem Kaufmanne François Villers daselbst unter der Firina Renier J. Doutrelepont bestandene offene Handelsgesellschaft, die ihren Siß in Malmedy hatte, aufgelöst und in Liquidation getreten, und daß der genannte François Villers zum Liquidator derselben be- stellt worden i}. Aachen, den 30. März 1869.

f Königliches Handelsgericht8-Sekretariat.

Der Kaufmann und Papierfabrikant Henri Steinbach zu Mal- medy, welcher daselbs ein Handelsgeschäft unter der Firma H. Stein- ba< führte, ist mit Tod abgegangen und wird das Geschäft von sei- nen Kindern unter der bisherigen Firma fortgeführt. Jn Folge dessen wurde heute die S Firma unter Nr. 1486 des Firmenregisters, ebenso die für besagtes Geschäft der Ehefrau des Verstorbenen, Eulalia Cavens zu Malmedy, ertheilte Prokura unter Nr. 142 des Prokuren- registers gelöscht.

Dagegen wurde unter Nr. 805 des Gesellschaftsregisters eingetra- gen, daß die Kinder des Verstorbenen, nämlich 1) Alphons Steinbach, Rentner, zu Malmedy wohnend; 2) Victor Steinbach, Jngenieur , zu

emmeppe in Belgien wohnend; 3) Frau Elise, geb. Steinbach, ge- chiedene Ehefrau des früher zu Malmedy wohnenden , jeßt ohne be- kannten Aufenthaltsort abwesenden Kaufmannes Ma Stro, Rent- nerin, zu Malmedy wohnend; 4) Frau Louise, geb. Steinbach , Ehe- frau von Joseph Rösberg, beide Rentner, zu Malmedy wohnend; 5)

Jules Steinbach; Rentner, zu Malmedy wohnend , unter der Firma

2 Steinbach eine Handelsgesellschaft führen, die in Malmedy ihren hat und nur von den obengenannten Gesellschaftern Alphons Steinbach. und Jules Steinbach, und zwar von jedem besonders, ver- treten werden kann. Aachen, den 30. März 1869.

Königliches Handelsgericht8-Sekretariat.

Der Kaufmann Guillaume Kogel in Malmedy, welcher für sein daselbst bestehendes Handelsgeschäft si< der Firma: Wm. Kogel Sohn bediente, hat diese Firma in: Gme. Kogel verändert. Jn Folge dessen wurde heute die bisherige Firma unter Nr. 1230 des Firmenregisters gelöst, und die neue unter Nr. 2715 desselben Re- gisters eingetragen. Aachen, den 31. März 1869.

Königliches Handelsgerichts-Sefkretariat.

Die zwischen den zu Aachen wohnenden Kaufleuten Joseph Bruch und Heinri<h Wolff daselbst unter der Firma Jof. Bruch & Cie. bestehende offene Handelsgesellschaft is heute aufgelö} worden, und hat der 2c. Bruch Aktiva und Passiva derselben mit dem Rechte, die bis- herige Firma fortzuführen, übernommen. Die gedachte Gesellschaft wurde daher heute unter Nr. 649 des Gesellschaftsregisters gelöscht. Dagegen wurde unter Nr. 2716 des Firmenregisters eingetragen, daß der genannte Joseph Bruch unter der Firma Jof. Bruch & Cie. zu Aachen ein Handelsgeschäft führt. Aachen, den 31. März 1869.

Königliches Handel8gericht8-Sekretariat.

Konkurse, Subhastationen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl.

[1110] Bean 1.4m a V U. d. Der Konkurs über das Vermögen des Kürschnermeisters Oppel ist durch Schlußvertheilung beendigt. Osterode, den 15. März 1869. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. [1124] Bekanntmachung. In dem Konkurse über das Vermögen des Handelsmanns Hir- {el Cohn i} der hiesige Rechtsanwalt Brauer zum definitiven Ver- walter der Masse bestellt. Deutsh-Crone, den 24. März 1869. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. Der Kommissar des Konkurses.

Non turd. Eroffnung. Königliche Kreisgerichts - Deputation zu Tiegenhof.

Den 30. März 1869, Nachmittags 125 Uhr.

Ueber das Vermögen der Wittwe M. Hamm und des Kauf- manns Gustav Hamm hierselbst, in Firma M. & G. Hamm, is der fkaufmännishe Konkurs eröffnet und der Tag der Zahlungseinstellung auf den 26. März er. festgeseßt.

BUA N Verwalter der Masse ist der Rechtsanwalt Bres[er hier bestellt. Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden aufgefordert , in dem auf den

10. April cr., Vormittags 10% Uhr, in dem Verhandlungszimmer Nr. 1 des Gerichtsgebäudes vor dem Pre Kommissar, Herrn Kreisrichter Stolterfoth y anberaumten ermine ihre Erklärungen und Vorschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines andern einstweiligen Ver- walters abzugeben.

Allen , welche vom Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ibm etwas verschulden , wird aufgegeben , nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiße der Gegenstände

[1112]

bis zum 8. Mai er. einshließli<h dem Gerichte oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Forte ae ab (Eiciern. Pfandinhaber oder andere mit denselben gleihbere<tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstücken uns Anzeige zu machen. i

[1113

n dem Konkurse über das Vermögen der Wittwe M. Hamm und des Kaufmanns Gustav Hamm zu Tiegenhof in Firma M et G. Hamm werden alle diejenigen, welche an die Masse Be als Konkursgläubiger machen wollen, hierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits re<tshängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zum 1. Mai er. ein- B AIR A bei uns E oder zu Protokoll anzumelden und emnähst zur Prüfung der sämmtiichen innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen , sowie nach Befinden zur Bestellung des definitiven Verwaltungspersonals

auf den 19. Mai er., Vormittags 11 Uhr, vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Stolterfoth im Verhand- yngagumer Nr. 1 des Gerichtsgebäudes zu erscheinen. ach Ln dieses Termins wird geignetenfalls mit der Ver- handlung über den Akkord verfahren werden.

Wer seine Anmeldung s<riftli< einreiht, hat eine Abschrift der- selben und ihrer Anlagen beizufügen.

Jeder Gläubiger , welcher ni<ht in unserem Amtsbezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am iesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten Zevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Wer dies unterläßt, kann einen Beschluß aus dem Grunde, weil er dazu nicht vorgeladen worden, nicht anfe<hten. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechtsanwalte Palleske hier, Echtermeyer, Horn und Justiz-Räthe Hartwig und Pi>ering in Marienburg zu Sachwaltern vorgeschlagen.

Tiegenhof, den 31. März 1869.

Königliche Kreisgerichts-Deputation.

25 C KonkurK®eröffnung. Königliche Kreisgerichts-Deputation zu Tarnotviß. Tarnowiß, den 29. März 1869, Vormittags 11 Uhr. „Ueber das Vermögen des Bergwerkbesißers und früheren Kauf- manns Nathanael Ehr zu Tarnowiß is} der kaufmännische Konkurs eröffnet und der Tag der Zahlungseinstellung auf den

1. Oktober 1868 festgeseßt worden. Zum einstweiligen Verwalter der Masse is der Rechtsanwalt Toepfer hier bestellt. Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden aufgefordert, in dem | auf den 13. April cr., Vormittags 11 Uhr, in unserm Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 10, vor dem Kom- missar, Gerichtsdirigenten Rave, anberaumten Termin ihre Erklärun- gen und Vorschläge Über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Bzerwaltes abzugeben.

Allen, welche von dem Gemeinshuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen im Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas verschulden, wird aufgegeben, nichts an den- selben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände

pes zum 24. April er. ein\<ließli< dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte ebendahin zur Konkursmasse n: Pfandinhaber und andere mit denselben gleichberechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß be- findlichen Pfandstü>ken nur Anzeige zu machen.

Zugleich werden alle Diejenigen, welhe an die Masse An- sprüche als e Mean an machen wollen, bierdurch aufgefordert; ihre Ansprüche , dieselben mögen bereits re<tshängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht

j _ bis zum 4. Mai er. eins<li li < bei uns s<riftli< oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, sowie nach Befinden zur Bestellung des definitiven Ver- waltungspersonals | auf den 26. Mai er., Vormittags 10 Uhr, in unserm Gerichtslokal, Terminszimmer Nr. 10, vor dem genannten Kommissar zu erscheinen.

Wer seine Anmeldung schriftli< einreiht, hat eine Abschrift der- selben und ihrer Anlagen beizufügen.

Jeder i bu E S nicht in unserem Amtsbezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung cinen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten aus- wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Den- jenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt , werden der Rechts- anwalt Hennig in Tarnowiß und Justiz-Räthe Walter, Schmiedi>e, Rechtsanwälte Leonhard, Lebenheim, Schroeder, Morgenroth, Wrodek, Tarlan in Beuthen O.-S. zu Sachwaltern vorgeschlagen.

[1099] i In dem Konkurse über das Vermögen der Handelsfrau Sophie Marie Haberkern, geborene Loezius hierselbst, ist zur Anmeldung der Forderungen der Konkursgläubiger no< eine zweite Frist bis zum 15. Mai dieses Jahres einschließli< festgeseßt worden. Die Gläubiger, welche ihre Ansprüche no< nit angemeldet haben, werden aufgefordert, dieselben, sie mögen bereits rechtshängig sein oder nit, mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zu dem gedachten Tage bei uns \c<riftli< oder zu Protokoll anzumelden.

16929