1869 / 77 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1362

EBerlim, 2. April. (Wochenbericht über Eisen, Kohlen und Metalle von M. Loewenberg, vereidetem Makler und Taxator beim Königlichen Stadtgericht.)

Das Geschäft verlor durch die Festtage eiwas von seiner bisherigen Lebhaftigkeit und waren es nur einzelne Metalle, in denen Umsätze stattfanden, die Preise blieben meist unverändert.

Robheisen war lebhaft, schottisches, gute und beste Marken, 435 à 45 Sgr., englisches 39 à 40 Sgr. hier vom Lageer, schlesisches Holz- kohlen-Roheisen 44 à 45 Sgr., Kokseisen 39 à 40 Sgr. loco Hütte. Auf den englischen Märkten ist Roheisen unverändert.

Eisenbahnschienen zum Verwalzen bleiben zu 53 Sgr. ab hier E Walzeisen 34 à 3% Thlr., Sehmiedeeisen 4 à 4% Thlr. ab Werk.

Kupfer fester, wenngleich ohne besseren Umsatz , gute Sorten eng- lisches und amerikanisches Kupfer 25% à 26% Thlr. i

Zinn, Bancazinn unverändert 47% à 45 Thlr., Lammzinn niedriger, prima Qualität 43 à 435 Thlr. :

Zink fest ohne Umsatz, Marke W. H. hier bei grösseren Partien 72 Thlr., untergeordnete Sorten & à %& Thlr. weniger, im Einzelnen & à 4 Thle. mehre,

Blei, tarnowitzer 6% Thlr., barzer 65 Thlr., sächsisches 6% Thlr. und spanisches 6% à 7 Thlr. bei grösseren Quantitäten, im Einzelnen % à 4 Thlr. theurer.

Kohlen und Koks schwacher Bedarf zu unveränderten Preisen, Nuss- kohlen nach Beschaffenheit 154 à 174 Thlr., Stückkohlen 155 à 20 Thlr., Koks 15 à 17 Thlr. pro Last, westfälischer Koks 16 à 17 Sgr. pro Ctr. frei hier. i

Danzig, 1. April. (Westpr. Ztg.) Obgleich an unserem heuti- gen Markte 220 Lasten Weizen gehandelt worden, konnten hierfür doch nur mühsam Käufer gefunden werden und waren die Preise nur schwach behauptet. Bezahlt wurde für: bunt und hellbunt 128, 130pfd. bezogen 485, 490 FI., bunt 130ptd. 4923 FI,, hellbunt 130, 133pfd. 505, 9510, 515 FL., hochbunt glasig 132, 134pfd. 520, 525 FL, weiss 130pfd. 527, 530 FI. pr. 5100 Pfd. Roggen matter. Umsatz 20 Lasten. 128—129pfd. 363 FI. pr. 4910 Pfd. Weisse Erbsen 380, 385 FI. per 5400 Pfd. Grüne Erbsen 474 FI. pr. 5400 Pfd. Gerste, kleine 116 —T7, 112—3pfd. 330, 3344 Fl, grosse 336 FI. pr. 4320 Pfd. Spiritus gestern 14! Thlr., heute nicht gehandelt.

Stettim, 2 April, 1 Ubr 35 Minuten Nachmittags. (Tel. Dep. des Staats - Anzeigers.) Weizen 60—68 bez., April 68 nom., Frühjahr 674¿—#4 bez. u. Br., Mai-Juni 68 bez., 67% G. Roggen 50 —52 bez., April 51 G., Frübjabr 505 —51 bez. u. Br., Mai-Juni 51 bez. u. G., 5414 Br., Juni-Juli 514 bez. u. G. Rüböl 10% G., April 9#—10 bez., April-Mai 945 10 bez., September - Oktober 10% bez. u. 6. Spiritus 1557 bez., April 154 bez., Frübjabr 155 bez., Mai-Juni 153; bez.

reslau, 2. April, Nachmittags 1 Chr 27 Minuten. (Tel. Dep. des Staats - Anzeigers.) Spiritus pr. 8000 pCt. Tralles 144; Br., % G Weizen, weisser 66—79 Sgr., gelber 68—76 Sgr. Roggen 58 bis 61 Sgr. Gerste 49—56 Sgr. Hafer 34—39 Sgr.

Magdeburg, 1. April. (Magdeb. Ztg.) Weizen 60—62 Thlr. Roggen 52 53 Thlr. Gerste 45— 56 Thlr. Hafer 32 335 Thlr. Kartoffelspiritus. Locowaare in besserer Frage, Termine still, Loco ohne Fass 16 Thlr., April u. April - Mai 16 Thlr., Mai - Juni 16! Thlr. , Juni - Juli 164 Thlr., Juli - August 16% Thlr., August-Sep- tember 17 Thlr. pr. 8000 pCt. mit Uebernahme der Gebinde à 14 Thlr, pr. 100 Qrt. Rübenspiritus geschäfts!os. Loco —.

Cöln, 1. April, Nachmitt. 1 Ubr. (Wolff's Tel. Bur.) Weizen loco 6.15 à 6.25, pr. Mai 5.295, pr. Juni 6.1, pr. Juli 6.35. Roggen

loco 5.10, pr. Mai 5.4, pr. Juli 5.2. 111/,,, pr. Oktober 115. Leinöl loco 115. Spiritus loco 193. Hambura, 1. April, Nachmitt. 2 Uhr 30 Min. (Wolffs Tel. Bur.) Getreidemarkt. Weizen auf Termine rubig, Roggen schwan- kend. Weizen pr. April 5400 Pfund netto 117 Bankothaler Br., 1164 G., pr. April-Mai 117 Br., 1165 G., pr. Juli - August 121 Br., 120 Gld. Roggen pr. April 5000 Pfd. Brutto 90 Br., 89 G., pr. Juli- August 864 Br.. 86 G. Hafer stille. Rüböl matt, loco 215, pr. Mai 214, pr. Oktober 224. Spiritus unverändert, pr. April 21, pr. April-Mai 214. Kaffee sehr fest. Zink stille. Petroleum stille, loco 15%, pr. April 147, pr. Juli-Dezember 16. Schönes Wetter. Bremenm, 1. April. (Wolffs Tel. Bur.) Petroleum, Standard white, stille. Amsterdam, 1. April, ( Wolff’'s Tel. Bur.) Getreidemarkt (Schlussbericht). Roggen loco unverändert, pr. Mai 194, pr. Oktober 189. Wetter. Antwerpen , (Wolff’s Tel. Bur.) Getreidemarkt, Weizen stiller, Roggen fest, Donauroggen 19. Petroleummarkt. (Sehlussbericht.) Raffinirtes, Type weiss,

loco 534, pr. September 57. Flau. London, 1. April, Nachm. (Wolff’'s Tel. Bur.) Zucker fest, Vieh-

293. Talg loco 46, pr. Oktober-Dezember 455.

London, 1. April, Nachmittags. (Wolffs Tel, Bur.) markt. Am Markte waren 840 Stück Rindvieh und 10,410 Stück Schafe. Geschäft in Rindvieh sehr schleppend, fremde Zufuhren klein. In Schafen ebenfalls schleppendes Geschüft bei eher flauern Preisen. Preise für Rindvieh 4 Sh. 4 d. à 5 Sh. 4 d., für Schafe 5 Sh. à 5 Sh. 6 d.

Liverpool, 1. April, Vormittags. (Wolff’s Tel. Bur.) (An- fangsbericht.) Baumwolbe: Muthmasslicher Umsatz 8—10,000 B., Tages- U 4072 B., davon ostindische 167. Rubig. Schwimmende sehr ruhig.

Tivernóal (via Haag), 1. April, Mittags. & Comp.) (Wolffs Tel. Bur.) Baumwolle: Ruhig, aber fest.

Kliddling Orleans 125, middling Amerikanische 12%, New Orleans —, Georgia —, fair Dhollerah 105, middling fair Dhollerah 10%, good

Rüböl matt, loco 112/,,, pr. Mai

Nachmittags 4 Ubr 30 Minaten. Weizen stille. Schönes

1. April, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten,

(Von Springmann

10,000 Ballen Umsatz.

middling Dhollerah 10, fair Bengal 85, New fair Oomra —, Good fair Oemra —, Pernam 12%, Smyrna 10%, Egyptische 13, schwimmende Orleans 104, Oomra Märzverschiffung —.

Liverpool, 1. April, Nachmittags. (Wolffs Tel. Bur } (Sehlussbericht.) Baumwolle: 8000 Ballen Umsatz, davon für Spe- Do und Expert 100 B. Rubige Haltung, Preise zu Gunsten der Käufer. ?

Paria, 1. April, Nachmittags. (Wolffs Tel. Bur.) Rüböl pr. April 82. 00, pr. Juli - August 85.25, pr. September - Dezember 87.25. Mehl pr. April 53.00, pr. Mai - Juni 54 . 00, pr. Juli - August 55 . 00, matt. Spiritus pr. April 68.50. Wetter unbeständig. | New-York, 1. April, Abends 6 Uhr. (Wolffs Tel. Baur.) Baumwolle 283. Zucker —. Mehl 6 D. 55 C. Raffinirtes Petroleum in New-York 32. Raffin. Petroleum in Philadelphia 30%. Havannazucker No. 12 127. Schlesisches Zink C. in Göld.

Havanna, 1. April. (Wolff's Tel. Bur.) Zucker No. 12 85.

Fonds- und Actien-Börse. Berlin, 2. April. Die Londoner Diskonto-Erhöhung auf 4 pCt.

und die matteren pariser und wiener Notirungen wirkten ungünstig auf die hiesige Börse ein, welche in sehr matter Haltung eröffnete; später befestigte sie sich zwar etwas, doch blieben die Course meist unter den estrigen. Das Geschäft blieb beschränkt und gewann nur in Lombarden, Kredit und Westbahn grössere Ausdehnung. Eisenbahnen waren stil| und matt, meist 7 bis % pCt., Kosel - Oderberger sogar beträchtlich nie- driger, aber in lebbaftem Verkehr mit grosen Umsätzen. Banken waren still und ohne dass eine derselben besonders hervortrat, nur Darmstädter gingen in Posten um. Von inländischen Fonds waren 4#proz. Anleihe elebt, S5proz. fester; von deutschen Bayrische Prämienanleihe etwas höher, Badische, nach der Ziehung, niedriger. Pfand- und Rentenbriefe still und wenig verändert. Oesterreichische sämmtlich weichend und ge- schästslos; russische matt und in sehr schwachem Verkehr, auch Prä- mienanleihen.

Inländiscbe Prioritäten zum Theil niedriger, aber belebter als in den letzten Tagen, österreichische ohne Leben, russische ziemlich fest; Moskau-Smolensk 78 bez. Sächs. Hypoth.-P fandbriefe 584 Brief. Gegen den Schluss wurde die Börse wieder. sehr matt, befestigte sich

aber zuletzt noch einmal.

reslau, 2. April., Nachmittags 1 Uhr 27 Minuten. (Tel. Dep. des Staats - Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten T95—Z bez, Freiburger Stamm-Aktien 1105 Br. Oberschlesische Aktien Litt. A, u. C. 175% Br.; Litt. B. —. Oberschlesische Prioritätsobligationen Litt. D., dproz., 83% Br.; Litt. F., 4{#proz. 89% Br.; Litt. E., 745 Br.; do Litt. G. 8747 bez. Oderberger Stammaktien 1065 1055 bez. u. Gld. Neisse - Brieger Aktien —. Oppeln-Tarnowitz. Stamm-Aktien —. Þreuss. Sproz. Anleihe von 1859 102 G.

In Folge der herabgesetzten auswärtigen Course, besonders der wesentlich niedrigen Wiener Kreditnotiz und der Erhöhung des Lon- doner Bank-Diskontos von 3 auf 4 pCt.. war die heutige Börse in flauer Stimmung und wurden die meisten Spekulationspapiere besonders österr. Kredit, Oderberger Eisenbahn-Aktien, Ita iener und Amerikaner merklich niedriger offerirt.

Frankfurt a. M, 1. April, Nachmittags 2 Ubr 30 Minutea, (Wolft’s Tel. Bur.) Flau. Nach Sehluss der Börse flau. Kredit- aktien 290, 1860er Loose 82%, Staatsbahn 3125, Lombarden 2193, Silberrente 57, Papierrente —, Amerikaner 87.

(Sehlussecourse.) Preussische Kassenscheine 105. Berliner Wechsel 1047. Hamburger Wechsel 887. Londoner Wechsel 1194. Pariser Wechsel 45, Wiener Wechsel 935. SDSproz. österreichische Anleihe von 1859 655. Oesterreich. Nationalanlehen 55. Sprozentigé Metal- liques —. Oesterreich. S5proz. steuerfreie Anleihe 51. 4{prozentige Metalliques —. G6prozentige Vereinigte Staatenanleihe pro 1882 . 873. Türken 402. Oesterreichische Bankantheile 682, Oesterreichische Kre- ditaktien 242. Darmstädter Bankaktien 275 excl. div. Oesterr.-französ.. Staats - Eisenbahnaktien 3134. Ludwigshafen-Bexbach 166%. LlIessische Ludwigsbahn 139, Daermstädter Zettelbank —, Kurhessische Loose 574. Bayerische Prämienanleibe 105%. Neue Bädische Prämienanleihe —, Badische Loose 55. 185er Loose 744. 1860er Loose 823, 1864er Looze 119%. Oesterreichische Elisabethbahn —. Böhmische Westbahnaktien -—. Russische Bodenkredit 804. Rheinische Eisenbahn Lit. B. 814. Alsenzbahn 845. Oberhessische 685. Lombarden 2204.

Frankfurt a. WW., 1. Aprol, Abends. (Woiff's Tel. Bur.) Etwas fester.

Effektensocietät. Amerikaner 875, Kreditaktien 289, Staats- babn 311%, steuerfr. Anleihe —, Lombarden 219, 1860er Loose 82%, 1864er Loose —, Nationalanleihe —. Sproz. österreich. Anleihe de 1859 —, Bankaktien —, Silberrente 56%, Papierrente —.

Frankfart a. M., 2. April, Mittags. (Wolffs Tel. Bur.) Fest.

(Anfangs-Course.) Amerikaner 875, do. —-, österreichische Credit- Aktien 2894, steuerfreie Anl. —, 1860er Loose 82%, 1864er Loose —, Nationalanleihe —, Lombarden 219, österreich. 5proz. Anleibe de 1859 —, Staatsbabn 312, Darmstädter Bankaktien —, Elisabethbahn —, Baye- rische Prämienanleihe —, Silberrente 563, Papierrente —.

amburg, 1. April, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. (Wolff’s Tel. Bur.) Schwankend, vorwiegend matt.

(Schluss-Course.) Hamburger Staats-Prämien-Anleihe 894, National- Anleihe 567. VUVesterreich. Kreditaktien 124. Oesterreichische 1860er Loose 82%. Staztsuann 099 Lombarden 464. lItalienische Rente 543. Vereinsbank 112%. Norddeutsecne Bank 1297, Rheinische Bahn 113. Nordbahn —. Mecklenburger —. Altona - Kieler 1094. Finanländische Anleihe 78%. 1864er Russische Prämien-Anleihe 128. 1866er Russische Prämien - Anleihe 126, Gproz. Verein. Staaten - Anleihe pr. 1882 T98%.

Diskonto 3 pCt. Hamburg, 1. April, Abe:ds. (Wolff’s Tel. Bur.) A bendbörse. Kreditaktien 1224, 1860er Loose 82, Staatsbahn

656, Lombarden 462, Amerikaner 794.

1363

Wien, 1. April. (Wolffs Tel. Bur.) Flan.

(Schlusscourse der offiziellen Börse.) Neues S5proz. steuerfr. Anlehen 64.70. Rente 62.90. S5proz. Metalliques —. 4¿proz. Metalliques —. 4854er Loose 95.75. Bankaktien 729.00, Nordbahn 235.59. National- Anlehen 71.25. Kredit - Aktien 313.50. Staats - Eisenbahn - Aktien- Certifikate 336.50. Galizier 219.25. Czernowitzer 185.75. Lon- don 127.45. Hamburg 91.00. Paris $0.70. Ferankfart 106.60. Amsierdam —. Böhmische Westbahn 194.25. Kredit-Loose 169.00. 4860er Loose 104.40. Lombardische Eisenbahn 236.50. 1864er Loose 127.90. Silber-Anleihe 78.00 Anglo-Austrian-Bank 311.00. Napoleons- d’or 10.19. Dukaien 6.03. Silber-Coupons 125.00.

Wien, 1. April, Abends. (Wolffs Tel. Abend- börse. Baisse, Alles ausgeboten.

Kreditaktien 292.80 excl. div., Staatsbahn —, 1860er Loose 104.70, 4864er Loose 127.30, Nordbahn —, Böhmische Westbahn —, Galizier 218.50, Anglo-Austrian 303.50, Elisabethbahn —, Bankaktien —, steuer- freie Anleihe —, ungarisete Kreditaktien —, Lombarden 233.80, Papier - Rente —, Silber - Rente —, Napoleonsd’or 10.20, Franco- Austrian —, Generalbank —.

Wien , 1. April, Abends. (Wolffs Tel. Bur.) Bei der heutigen Ziehung der Kreditloose fiel der Haupttreffer von 200,000 FI. auf No. 32 der Serie 3965, 40,000 FI. fielen auf No. 54 der Serie 930, 20,000 FI. auf No. 48 der Serie 547. Auf No. 3 der Serie 596 und und auf No. 29 der Serie 2955 fielen je 5000 Fl. Ausserdem wurden foìgende Serién gezogen: 67, 1238, 1575, 1819, 2061, 2371, 3486, 3597, 37, 96, 3825, 3893. 3

Wien, 2. April, (Wolfs Tel. Bur.) Lebhaft.

(Vorbörse.) Kreditaktien 294,80, Oesterreich. - französ. Staatsbahn —, 1860er Loose 104.20, 1864er Loose 127.60, Anglo-Austrian 311.50, Mairente —, steuerfr. Anleihe —, Ungarische Kreditaktien , Lom- barden 234.80, Bankaktien —, Elisabethbabhn —, Nordbahn —, Böhmische W estbahn —, Galizier , Rudolphsbahn —, Franco-Austrian 157.00, Nationalanleihe —, Theisbabn —, Napoleonsd’or 10.212, Silberrente —.

Wiem, 2. April. (Wolff's Tel. Bur.) Matt.

(Anfangscourse.) Sprozent. Metalliques 62.80. 1854er Loose —.

Bur.)

Bankaktien 730.00. Nordbahn —. Nationalanlehen 71.10. Kreditaktien 993.20. Staats-Eisenbahnaktien-Certifik. —. Galizier 219.00. London 127.80. Hamburg 94.20. Paris 50.80. Böhmische Westbahn

—, Kreditloose 167.50. 1860er Loose 103.80. Lombard. Eisenbahn 234.90. 1864er Loose 127.30. Silberanleibhe 78.00. Napoleonsd’or 10.224.

London, 1. April, Vormittags. (Wolffs Tel. Bur.) Unbelebt. Schönes Wetter.

(Anfangscourse.) Consols 93, Amerikaner 83, Italiener 5577, Lombarden 187, Türken 413, Silber —.

Die Bank von England hat den Diskont von 35 auf 4 pCt. erhöht.

London, 1. April, Nachmittags 4 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.)

Consols 927. 1proz. Spanier 305. Italien. 5prozent. Rente 54. Lombarden 187. Mexikaner 15. 5proz. Russen de 1822 865. S9proz. Russen de 1862 864. Silber 604. Türkische Anleihe de 1865 40. 8proz. rumänische Anleihe 88. Gproz. Verein. St. pr. 1882 83%.

L London, 1. April, Abends. (Wolff's Tel. Bur.) Diskonten zu s à 4 pCt. gehandelt, Aus der Bank gingen heute 82,000 Pfd. St.

nach Amerika. Notenumlauf 23,611,525 (Zunahme 675,100),

Bankausweis. Baarvorrath 17,573,023 ( Abnahme 462,202), Notenreserve 7,862,295

(Abnahme 1,119,876) Pfd. St. v R 1. April, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten. (Wolff's . Bur.

9proz. Metalliques Lit. B. 60%. 5proz. Metall. 463. 21proz. Metalliq. 23%4- Oesterreich, Nationalanleihe 527. Oesterreich, 1860er Loose —. Vesterreich. 1864er Loose 120. Silberanleihe 575. S5proz. österreich. steuerfreie Anleihe 47%. Russisch - Englische Anleihe von 1862 —. Russisch-Englische Anleibe von 1866 —. H5proz. Russen V. Stieglitz 67, 9proz. Russen VI. Stieglitz 755. Sproz. Russen de 1864 915. Russi- ae A Eine I E, Os Prämienanleihe von 1866

s ussische Eisenbahn 5 roz. Y ereini ¡ e 1882 87%. L Z Þ igte Staatenanleihe pr

Petersburger Wechsel 1.55. Wiener Wechsel 92,

Paris, 1. April, Nachm. 12 Uhr 40 Minuten. (Wolffs Tel. Bur.) Z3proz. Rente 70.20, Ltalien. Rente 55.63, Lombarden 473.75, Staatsbahn 663.75, Türken 41.45, Amerikaner —. Matt und unbelebt.

Paris, 1. April, Nachmittags 3 Ubr Minuten. (Wolff's Tel. Bur.) Sehr matt und unbelebt, Alles angeboten. Pr. Liquidation wurde Rente 70.15—70.25—70.15 gehandelt. Consols von Mittags 1 Uhr waren 93 gemeldet.

Schlusscourse: 3proz. Rente 70.20 70.15 70.25—70.125. ltal. proz. Rente 55.275 Baisse. 3proz. Spanier —. 1proz. Rente —. Oesterr. Staats - Eisenbabnaktien 662 . 50. Credit - mobilier - Aktien 270.00. Oesterr. ältere Prioritäten —. Oesterreich. neuere Prioritäten —. Lom- bardische Eisenbahnaktien 471.25. Lombardische Prioritäten 227.50. Tabaksobligationen 417.50. Tabaksaktien 620.00. Mobilier espagno] —. Türken 41.50. 6proz. Verein. Staatenanleihe pr. 1882 (ungest.) 944.

Paris, 1. April (Wolffs Tel. Bur.) Die Einnahmen der gesammten lombardischen Eisenbahn in der Woche vom 19. bis 25. März betrugen 2,431,083 Frs., gegen die entsprechende Woche des Vorjahres eine Mehreinnahme von 189,246 Frs.

Paris, 1. April, Nachmittags. (Wolfs Tel. S Bank- ausweis, Baarvorrath 1,184,552,791 (Zunahme 173,419), Portefeuille 480,224,858 (Zunahme 2,654,791), Vorschüsse auf Werthpapiere 88,347,080 (Zunahme 195,300), Notenumlauf 1,333,155,150 (Zunahme 23,463,050), Guthaben des Staatsschatzes 164,796,291 (Zunahme 3,024,758), laufende Rechnungen der Privaten 310,031,894 (Abnahme 3,321,480)

Franes.

New-York, 1. April, Abends 6 Ubr. (Wolfl's Tel. Bur.) Schlusscourse: Höchste Notirung des Goldagios 31%, niedrigste 313.

Wechsel auf London in Gold 1075, Goldagio 31%, Bonds de 1882 a. "2 D de 1885 115%, Bonds de 1904 105, Winois 1383, Erie- ahn 34. :

Havanna, 1. April. (Wolffs Tel. Bur.) Wechsel auf Lon-

don 12 pCt. Prämie.

EBerlim, am 2. April. Eisenbahn -Prioritäts- Aktien und Obligationen | Eisenbabn- Prioritäts - Aktien und Obligationen, Wechsel-, Ponds- und Geld - Cours. Cöln-Mindener LII. Em.|4 1/4 u.7.|— Thüringer Il. Ser... 4 1141a T do. E B 4 1/4u.10/814 B L ge L f E A L W Mia B E Di A Ld C E Í do. I, Em. 42 do. |9letwbz illhelmsb. Cosei-ÜVderb.. | o. |5lbz Eisenbahn-Prioritäts-Aktien und Q, an V Ea ae [5 ; R A L Em. 44 pu oe Aachen-Düsseld. L Em.|4 [1/1 0.7.82 G do. V, Em.4 1/4 u.7.1817 G do. IV. Em. 4535| do. |85{bz G do. I, Em. N 00, 80zbz G Magdebur ges aube 14 45/1/4u.10 MEN do. IIL Em./4{ do. |— o. von 186543/1/1 u.7.190bz Bis Ob det 4a A Azachen-Mastriehter 45 do. 76 G do. Wittenberge 3 1/1. 1663 B E Samb. u. Meuse/4 | |— do, IL Em./5 | do. |82%bz Magdeburg-Wittenberge .43/1/1 u. T |91#5bz Fünfkirchen-Bares....... 5 1/4.u10 do. ITI. Em.5 | do. |827 6 Mainz-Ludwigshafen.... 5 | do. [101 B Galiz. Carl-Ludwigsbahn. 5 |1/1.u.7.|81bz Bergisch-Märk. I. Serie/44| do. [935 6 Niederschl.-Märk. I. Serie4 | do. |545 6 do. do. neue5 | do. |— do. I. Serie/45| do. [91%bz do. II. Ser. à 62% Thlr. 4 | do. |— Lemberg- Czeruowitz 5 11/5.u11|— do. UI. Ser. v. Staat 3% gar. 3 do. [78 G do. Oblig. I. u. I. Ser. 4 do. |845 G do. IL Em.5 | do. |7L%bz do. do. Lit. B.\3#| do. 78 B do. I. Ser. 4 | do. |803bz do. IL Em.5 | do. |69etwbz B do. IV. Serie/4{| do. [89% G do. IV. Ser. 45 do. 1925 B Mainz-Ludwigshafen .…... 5 1/4.u.7.1101 B do. V. Serie 45 do. |877bz Niederschlesische Zweigb.5 | do. [985 Oestr.-franz. Staatsbahn . 3 1/3.u.9.1270 G do. VI. Serie/45| do. [86bz Oberschl. Lit. A... i | do. |— do. neue\3 | do. 12685bz 2 E 1: M 81#bz E H D d 2 P Kronprinz Rudolf-Bahn.. 5 |1/4.u10|747bz 0. 0. . Serie o. |— 0. Os cs o. |— Südöstl.-Bahn { Lomb.) ..|3 1/1.u.7.12292bz do. Dortmund-Soest .... 7 do. |81#bz do E Die ee 4 do. |— do. Lomb.-Bons f 746 A4 doi. dos. do. [I. Serie/44| do. [884 B do E Wed 34 1/4u.10/74 G do. do. v.1875.|6 | do. |95 B do. Nordb. Fr.-W...... 5 | do. |[99%bz B do. Lit. F........45 do. |895 B do. do. v.1876.6 | do. 194% B Berlin-Anhalter 4 | do. |*+ do. Mt G... (4441/4 n.789 8 do. do. v. 1877/78. 6 | do. 1947 B G E l do. |94 B Ostpreuss. Südbahn... 5 o. 191bz Charkow-Asow .…..…...... 5 | do. [77%bz G do. It. B... i do. |925bz Rheinische……..........««- 4 | do. 82% G do. in Lvr. Strl. à 6.245 | do. 1777 6 Berlin-Görlitzer 5 | do. [99% 6 do. ‘V: S garant, ..... 34 do. [785 G Charkow-Krementsechug .… 5 | do. |78 6 Berlin-Hamburger . 4 | do. |87%bz do. 3. Em. v. 58 u. 60 u do. 191bz do. in Lvr. Strl. à 6.24.5 | do. |— âo. I Em.4 |. do. |— do. do. v. 62 u. 64/45/1/4u10/91bz VER » CITOE, a cal) abi. ea epo 5 [1/5.0141|78%bz B.-FPotsd.-Magd.Lit.A.u.B.4 | do. [863 G do. do. v. 1865 .. U do. |— Jelez-Woronesch 9 1/3.u.9.1795 G do. Lit. C. ..4 | do. [847 6 do. v. St. garant... 45 do. |— Koslow - Woronesch 5 [1/1.0.7.180 B A 5 | do. [997 B Rhein-Nabe v. St. gar... 45 1/1.u.7.191bz Kursk-Charkow .…......./5 1/5.u11/79 B Berlin-Stettiner L. Serie/4{ do. 195 G do. do. T Em. 45 do. 191bz Kursk-Kiew ............ . 5 |1/2.u.8.1797bz do. IL Serie/4 1/4 u10/803bz Rubrort.-Cr.-K.-Gld.T. Ser. 45 do. |[— Mosco-Rjäsan.………........ 9 | do. [865 G do. III Serie/4 | do. 1802 G do IL. Ser. 4 do. |— Do T a tou 9 11/4.u10|— do. IV. S. v. St. gar./45/1/4 u.7.1927bz do. UI Ser. 45 do. |— Riga-Dünaburger .……... 5 |13/1.u7|— do. VI. do. 4 1/4 u10181 B Sechleswig-Holsteiner .…... 45 do. (887 B Rjäsan-Koslow........... 5 |1/4.u10|82%bz Breslau-Schweid.-Freib. . 44/1/41 u.T.|— Stargard-Posen .…........ 4 1/4u 10|— arm Schuia - Ivanovo .….…...... 5 | do. [T78bz do. Lit. 6.425) do. |875bz do. [I Em. 45 do. |— -— Warschau-Terespol .…….. 5 | do. |78{bz Cöln-Crefelder.…….….. 45 do. |— do. I. Em.45 do. |89bz do. kleine. 5 | do. 79bz bi auz E Ee Le: E L E F e L IeS i AUGN 85 B Warsch.-Wien. Silb.-Prior./5 |1/4.u.7.[27bz 0. . m. 0. @s ° Too 0, f