1869 / 80 p. 8 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1422

7074. 7418. 7613. 8008. 8025. 8338. 8383. 8387. 8694. 8797. 8799. 9417. 9841. 9844. 10,008. 10,132. 10,350. 10,630. 11,286. 11,353. 11,367. 11,520. 11,933. 12,270. 12,275. 12,278. 12,754. 13,153. 183,167. 13,236. 13,511. 13,541. 14/287. 14,888. 15,593. 15,618. 15,893. 15/951. 16,145. 16,248. 16,308. 16,407. 16,485. 16/605. 16,823. 16,862. 16,989. 17,091. 17,175. 17,507. 17,664. 17,712. 17,859. 18,038. 18,190. 18,216. 18,323. 18,379. 18,660. E 18,835. 19,139. 19,395. 19,498. 19,799. 19,896. 19,924. q Mel Die statutgemäß pro 1869 zu amortisirenden 155 Stü> Prioritäts- obligationen na< dem Privilegio vom 28. August 1856 sind durch Ankauf efr. $. 6 des Privilegii beshafft und in Gegenwart zweier Notare bereits vernichtet worden, und zwar: L Nr. 87. 288. 702. 713. 726. 727. 728. 743. 967. 978. 1658. 1659. 1676. 2285. 2290. 2291. 2292, 2293. 2294. 2523. 2524. 2525. 3029. 3030. 3052. 3053. 3057. 3304. 3305. 3308. 3309. 3310. 3503. 3505. 3506. 3608. 3979. 3980. 4051. 4194. 4638. 5656. 5657 5658. 5659. 5716. 6484. 6573. 6574. 6575. 6970. 6971. 6972. 7048. 7050. 7051. 7201. 7263. 7620. 7621. 7709. 7710. 7711. 7773. 7795. 7796. 7867. 7884.- 8039. 8040. 8041. 8042. 8043. 8044. 8045. 8046. 8047. 8217. 8316. 8317. 8318. 8319. 8788. 8794. 8904. 8905. 8907. 9148. 9257. 9740. 9742. 9743. 9744. 9745. 9747. 9748. 9749. 977L.: 9772. 9773. 9774. 9775. 9777. 9778. 9779. -10,158. 10,180. 10,235. 10,294. 10,664. 11,651. 11,653. 12,150. 12,161. 13,191. 13,659. 14,482. 19,009. 19,310. 19,361. 19,363, 19,365. 19,366. S 19,373. 19,374. 19,375. 19,378, 19/379. 19,380. 19,381. 19,382. 19,383. 19,385. 19,386. 19,387. 19,445. 19,446. 19,447. 19,449. 19,450. 19,451. 19,452. 19,453. 19,455. Indem wir dies hiermit zur öffentlichen Kenntniß bringen, be- merken wir, daß die Auszahlung des Kapitals gegen Rückgabe der ausgeloosten Aktien sub A. mit den Coupons Ser. VII. Nr. 7—8 und Talons. der Obligationen sub B. mit den Coupons Ser. [1V. Nr. 7 bis 10 und Talons am 1. Juli d. J. und der Obligationen sub C. mit den Coupons Ser. 1. Nr. 5—10 und Talons am 1. Oktober d. J. bei unserer Hauptkasse hierselbst erfolgt und von diesen Tagen ab die Verzinsung aufhört. Die von den im vorigen Jahre ausgeloosten Prioritätsaktien und Obligationen eingelösten Stücke werden mit den betreffenden Zins- Coupons, gemäß der Bestimmungen der Nachträge zu unserm Ge- sellschaftsstatute, in Gegenwart zweier Notare verbrannt werden, wo- gegen der Nominalbetrag für die nicht eingelösten Stücke bei dem hie- sigen Königlichen Stadt- und Kreisgerichte deponirt werden wird. _Zugleih machen wir in Gemäßheit der Nachträge zum Gesell- schaftsstatute hiermit noch bekannt, daß aus den Verloosungen früherer Jabre folgende Prioritätsaktien und Obligationen : 1) Prioritätsaftien na< dem Privilegio vom 28. März 1840 resp. 15. Januar 1842: Nr. 7591. 629. 1454. 1797. 2760. 2953. 3517. 3716. 5110. 6497. 6710. 6809. 7132. 7932. 9049. 9507. 9816. 11,076. 12,306. 12,882. 14/915. 15/236. 17,299. 17,327. 17,419. 17,718. 17,973. 158. 244. 469. 2262. 2553. 3093. 3288. 4184. 4244. 4605. 6331. 6335. 6680. 8259. 8688. 9549. 9598. 9623. 12,182. 12,407. 12,562. 13,106. 14,542. 14,584. 15,191. 15/284. 15/613. 15/668. 15,959. 16,588. 17,475. 17,809. 2) Prioritätsobligationen na< dem Privilegio vom 5. Novem-

ber 1851 :

Nr. 18,563. 18,898. 19,104. 21,131. 21,320. 21,751, 23,279. 25/099. 25,647. 25/649. 25,888. 26,991. 28,145. 32,551. 34/284. 35,910. 36,462. 18,146. 18,225. 18,760. 19,406.

20/531, 24,715. 29,295. 31,810. 32,114.

19,897. 20,289. 33/152. 34,902. bis hierher zur Einlösung nicht präsentirt worden sind. Au bringen wir statutenmäßig no< zur Kenntniß, daß dic bis 21. Juli v. J. eingelieferten Prioritätsaftien und Obligationen in Gegenwart zweier Notare verbrannt sind. Magdeburg, den 12. März 1869. VDLTreftoril.un der Magdeburg-Cöthen-Halle-Leipziger Eisenbahngesellschaft.

[1186 Krafkfau-Oberschlesishe Eisenbahn.

__In Folge der Bestimmungen des Vertrags zwischen der öster- reichisihen Staatsverwaltung und der Krakau-Oberschlesischen Eisen- bahngesells<aft vom 30. April 1850 wird am 15. April d. J. die 19, Verloosung der gegen die Stammaktien der Krakau-Oberschlesischen Eisenbahn hinausgegebenen Obligationen, und dic 20. Verloosung der Prioritätsaftien der genannten Bahn in Wien in dem hiezu bestimm- ten Saale (Singerstraße, Bankogebäude) um 10 Uhr Vormittags stattfinden.

Wien, den 29, März 1869, Von der K K, Direktion der Staats\{<uld.

E Russische 3proz. Anleihe von 1859. : as Kaiserlich russische Uen hat mi beauftragt, die neuen Couponsbogen diéser Anleihe zu verabreichen.

Ich ersuche die Juhaber dieser Obligationen, ihre Talons mit cinem geordneten doppelten Verzeichniß bei meiner Kasse einzureihen, um solche mit einem Stempel versehen zurückzuempfangen. Diese abge- stempelten Talons werde ih gegen die neuen Couponsbhogen nach Ein- gang derselben von Ps austauschen.

Berlin, 5, April 1869,

F. Mart. Magnus, 46, Behrenstraße.

19,376. 19,384. 19,448.

[1010]

Grande Société des chemins de fer Russes.

T nat; die am 1./13, April d. J, fälligen Cou- 4proz, Prioritäts-Obligationen

obiger Gesellschaft vom Verfalltage ab einzulösen. Die Coupons sind in den Stunden von 9 bis 12 Uhr Vormittags einzureichéèn.

Berlin, im März 1869,

Wendelssohn & Co...

Jäügerstr, 51.

D

Wir sin pons der

Grande Société des chemins de fer Russes.

R E Ua A t Wir sin

»ons der 4:-Proz. Prioritäts-Obligationen

obiger Gesellschaft mit Thlr. 12. 1 Sgr. 9%, gn Coupon vom Ver« falltage ab einzulösen, und zwar Vormittags von 9 bis 12- Uhr.

erlln, im März 1869.

Mendelssohn «& Co.,

Jügerrntr. S514.

«ael E

Verschiedene Bekanntmachungen.

1201] Neue Gas-Gesellshaft Wilhelm Nolte & Co. Berlin, Die Dgs Commanditisten der Neuen Gas-Gesellschaft Wilhelm Nolte & Co. werden zu der , am Donnerstag, den 29. April d. T, Nachmittags 6 Uhr, im Lokale der Berliner Handelsgesellschaft Französischestr. 42 stattfin- denden ordentlichen Generalversammlung hierdurch eingeladen. Tages - Ordnung: 1) S Ia OE, persönlich haftenden Gesellschafters und des Auf ichtsraths. 2) a Cas der Decharge an den persönlich haftenden Gesell- after. 3) Antrag des Aufsichtsraths um Erhöhung des Kapitals auf das Doppelte, also 1 Million Thaler.

Wegen Ausübung des Stimmrechts wird auf die $$. 19 und 22 |

des Statuts verwiesen. Die Eintrittskarten resp. Stimmzettel sind in den Tagen vom 22. bis 26. d. Mts., Abends 6 Uhr, in unserm Bureau, Haus- voigteiplaß 8, in Empfang zu nehmen. Der Vorstßende des Aufsichtsraths. gez. Fx. Gelp >e.

Pr . Aplerbe>er Aktienverein für Bergbau.

ied ie diesjährige ordentliche Generalversammlung unsers Vereins ndet:

am 29. d. Mts., Vormittags 10 Uhr, im Hotel Wencker-Paxmann zu Dortmund

statt. Gegenstände der Tagesordnung find: 1) Jahresbericht und Vorlage der Bilanz, 2) Bericht der Revisoren und Decharge, 3) Dotirung des Reservefonds und Remuneration des Verwal- tungsrath®/ 4) Wahl zweier Mitglieder des Verwaltungsraths, 5) Wahl der Revisoren pro 1869. Ferner findet an demselben Tage, Mittags 12 Uhr, ebendaselbst cine außerordentliche Generalversammlung statt. Tagesordnung: Abänderung der Statuten. Die Mitglieder des Vereins laden wir dazu ergebenst ein. Zeche Margaretha bei Aplerbe>, den 5. April 1869. Der Verwaltungsrath.

[1198]

In Gemäßheit der $$. 23 und 34 des Statuts bringen tvir hier-

durch zur öffentlihen Kenntniß, daß in der am 13ten März cer. statt- p ordentlichen Generalversammlung die na< dem Turnus aus em Verwaltungsrath ausscheidenden Herren Kommerzien-Rath C. R. von Franßius, : S. Morißsohn von neuem e 5 Jahre zu Mitgliedern- des Verwaltungsraths g- wählt worden sind. Demnächst haben wir für den Zeitraum vom 1. April 1869 bis 1, April 1870 die Herren Kommerzien-Rath Theodor Bischoff, : John Sprot Stoddart zu Codirektion bestellt. Danzig, den 1. April 1869. Der E N der Danziger Privat-Aktienbank. C. R. v; Franßiu s.

[11971 Bekanntmachung, Mir bringen hierdur< zur öffentlihen Kenntniß , daß wir außer den bereits früher errihteten Generalagenturen unserer Bank in Berlin für Berlin u. die Mark Brandenburg, » Breslau » die Provinzen Schlesien u. Posen, » Leipzig - das Königreich Sachsen u. das Herzogthum Alten- urg/ » Cassel » due L fevina Hessen u. die Fürstenthümer Lippe aiDed/; Hannover annover, das Großherzogthum Oldenburg, das erzogthum Braunschweig u. Bremen, » Güstrow eide Großherzogthumer Me>lenburg u. für Lübe, » Stettin _die Provinz Pommern, » Elberfeld » » estfalen, cine weitere Generalagentur in Königsberg i. Pr. für Ost- u. Westpreußen errichtet und deren Verwaltung dem Herrn Subdiretktor Theodor Laser zu Königsberg i. Pr. übertragen haben, Gotha, 31. März 1869. Deutsche Grundkredit-Bank. Friboes. Landsfky.

Privatbank zu Gotha. Monats-Uebersicht für März 1869.

A-C.LFYV &.

[1203]

441,185. 11,474. 2,109,031. 267630.

Geprägtes Geld Kassen-Anweisungen und fremde Banknoten Wechsel-Bestände i Lombard-Bestände Staatspapiere und Effekten 22,639. Guthaben in Rechnung und verschiedene Aktiva. 1,089,461, a S S1 V A, Eingezahltes Aktien-Kapital ..................... . Thlr. 1,400,000. Noten im Umlauf » 1,299,400. Depositen-Kapitalien 133/470. Guthaben in Rechnun 1,108,551. Gotha, den 31. März Direktion der Privatbank zu Gotha. Kühn. Tod>us><.

lol oan

dak a L

Braunschweigische Banf. Geschäftsübersiht ultimo März 1869. A Thlr. 1,185,830. » 1,346,818. 1,990,367. 1,567,535. 881,141, 3,494,240,

[1213]

Kassen-Bestand Lombard-Bestand Plaß-Wechsel-Bestand Auswärt. Wechsel-Besta Conto-Corrent-Saldo gegen Sicherheit .….…. Î Banknoten-Circulation

Braunschweig, den 31. März 1869.

Die Direktion.

Urbi<. Benndorf.

Direkter Tarif für R S en dnsgen na Côpeni>.

Vom 1. April er. ab tritt ein ermäßigter Ver- e dr Mehl-Sendungen in Wagenladungen e A von aen e nt Me relcblensh a P L

r —— Von Stationen der esischen Eisenbahn und der

Wilhelmésbahn na< Cöpeni> in Kraft.

Exp Ee e A Le FuE, bei Awlerer Güter- edition zu Côpeni> zu 6 Pf. pro St âu u haben. Berlin, den 16. Márz 1869. s A Königliche Direktion der Nieders<lesis<- Märkischen Eisenbahn.

Direkfter ostdeuts<-russis<her è Güterverfehr.

Jm direkten ostdeutsh-russishen Güterverkehr wer- den die Artifel Paraffin und Stearin (unver- arbeitet) ab 1. April cr. zum Tarifsaße der ermäßigten

Ee Klasse 11, A. befördert, Berlin, den 27. März 1869. Königliche Direktion der Niederschlefis<h-Märkischen Eisenbahn.

Direfkter Tarif fürKalfksendungen vonOber- s<lesien na<-der S<lesishen Gebirgsbahn. L Unter Bezugnahme auf unsere Bekanntmachung Ey vom 4. Dezember 1867 bringen wir hiermit zur êffent- s 2 lichen Kenntniß, daß der am 1. Dezember ejsd. via t ———=KOblfurt eingeführte gemeinschaftliche Tarif für Kalk- sendungen von Stationen der Obersc{lesishen Eisenbahnen na< Sta- tionen der Scblesishen Gebirgébahn , da derselbe für die Stationen Schildau bis Waldenburg na der Eröffnung der Stre>e Dittersbach- Altwasser fortan ni<t mehr zur Anwendung fommen fann;, hinsiht- lih dieser Stationen au< formell hiermit aufgehoben wird. Berlin, den 31. März 1869. Königliche Direktion der Niederschlefis<-Märkischen Eisenbahn.

Beförderung von baarem Gelde; Papier- gelde und geldwerthen Papieren. : E Nachdem dur< das Geseß vom 2. November 1867, Zt betreffend das Postwesen dcs Norddeutschen Bundes, U 2A as Der Posiwang rüdctsihtlih des Seldes aufachobcn, ijt E S für die Beförderung von baarem Gelde, Papiergelde und geldwerthen Papieren im Lofkalverkehr der diesseitigen Eisenbahn cin Spezíaltarif festgestellt, welcher vom 15. d. M. ab in Kraft tritt. Drud>exemplare dieses Tarifs sind auf unseren Stationen Berlin, I. ‘egniß, Görliß und Breslau fäufli< zu 25 Sgr. pro Stü zu haben. Berlin, den 2. April 1869. : A Königliche Direktion der Niederschlefis<-Märkischen Eisenbahn.

[1208]

Einnahme. 1) Prämien -Eimhnahme pro 1868, abzüglich der istorni, utid zwar : : a) reservîrte Prämie zur De>ung der Verluste bis f C 1 e L j b) bäar erhoben .…..….…..... ; 12 : ämien-Reserve aus 1867 . L 3) Schäden-Reserve aus 1867... 4K t Vereinnahmte Zinsen .....-- 4. Beitrag der Lokal-Verbände zu den Verwaltungskosten . 19. 6) Uebershuß an Nebenkosten 25. 7) Nicht vertheilte Tantieme aus d

/ 8) Reservefonds aus 1867 337. 23.

* —Sr G. T

Central - Viehversicherungs-Verein zu Nordhausen.

echnungs -: Abschluß geo 1SGS, Die laufende Versicherungësumme betrug ult, Dezember 1868

Thlr. 410,024. 1) Scbäd s U Ausgabe. ) Schäden sind gezahlt: a) durdi Verrehnung auf : reservirte Prämie Thlr. 3548. 4. —. y b) baar aus 1867 16. baar aus 1868 2827.

2) den Lokal-Verbänden an Dis-

vidende zurü>gewährt.….….... 3) Prämien - Reserve für no laufende Versicherungen 4) Schäden - Reserve für ange: meldete und no< ni<t be zahlte Schäden 5) Sämmtliche Errichtungs- und Verwaltungskosten ; inkl. Ge- hälter; Agentur-Provifionen 2. 6) Verluste . i

Bilanz.

AEL1 a.

1) Kassabestand incl. Effekten und Guthaben bei : der Kreis-Sparkasse . Thlx 1261. 2AL 2) Guthaben bei den Verficherten «„-...--------- A4 5. 3) Guthaben bei den Agenten 4) Werth des Jnventariums . 166. 9. 5) Werth der Bestände an Papier, Dru>sachen 2c. 246. 4.

Tblr. 4891. 10.

Nordhausen, den 12. März 1869.

L. 9. 2942 29. 6. 3. 7 F

1) Prämien-Reserve 2) Schäden -Reserve- 4) diverse Creditoren

J. Heinri; DireTtor.

Die Uebereinstimmung des vorliegenden Neg Tes des Central-Viebverficderungs-Vereins zu Nordhausen mit den Bücdern

des gedachten Vereins bescheinigen wir hierdur< auf Grun

Nordhausen, den 24. März 1869. Seiffart.

vorgenommener Prüfung.

S Ce,