1869 / 82 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1446

à 50% bez., Juli - August 494 à 494 bez. Gekündigt 4000 Ctr. Kün-

digungspr. 51% Thlr. ;

Gerste pr. 1750 Pfd., grosse und kleine, 42—54 Thir. nach Qualität.

Hafer pr. 1200 Pfd. loco 30 344 Thlr. nach Qualität, 312 bis 34 bez., pr. April- Mai 315 à 314 bez., Mai - Juni 313 bez, Juni- Juli 315 à 315 bez. , Juli-August 30 bez. u. G., September - Oktober 28 Br. u. Gld. Gekünd. 1800 Ctr. Kündigungspr. 31% Thlr.

Erbsen pr. 2250 Pfd, Kochwaare 60 68 Thlr. nach Qualität, Futterwaare 533—57 Thlr. nach Qualität.

Roggenmehl No. 0 u. 1 pro Ctr. unversteuert inkl, Sack pr. April- Mai 3 Thlr. 14 Sgr. Br., Mai-Juni 3 Thlr. 13% Sgr. à 3 Thlr. 14 Sgr. bez.,. Juni - Juli 3 Thir. 144 Sgr. Br. i

Rüböl pr. Ctr. ohne Fass loco 9% Thlr., pr. diesen Monat 92 a 9% bez., April - Mai 93 à 94 bez., Mai - Juni 92; à 9% bez., Juni-Juli 9% à 95 bez., Juli - August 10 Br., August-September 104; à 10! bez., September - Oktober 105; à 10% bez., Oktober-November 104 Br. Gek. 1300 Ctr. Kündigungspr. 925 Thlr.

Leinöl pr. Ctr. ohne Fass loco 114 Thlr.

Petroleum, raffinirtes (Standard white) pr. Ctr. mit Fass in Posten von 00 Barrels (125 Ctr.) loco 8 Br., pr. diesen Monat 754 Thlr., April- Mai 75 Thir., September - Oktober T% Thlr.

Spiritus pr. 8000 pCt. mit Fass pr. diesen Monat 153; à 154 bez. u. G., 1574 Br., April - Mai 1577 à 154 bez. u. G., 1523; Br., Mai- Juni 155 à 1537 bez. u. G., 155 Br., Juni-Juli 15% bez., Br. u. G., Juli - August 165 à 167 bez. u. G., 165 Br., August - September 1672 à 165 a u. G, 16% Br. Gekünd, 190,000 Qrt. Kündigungspreis 1587 Thlr.

Kg iritus per 8000 pCt. loco ohne Fass 153; à 15% bez.

Weizenmehl] No. 0 4/4 à 3%, No. 0 u. 1 3% à 3%. Roggenmehl! No. 0 3 à 35%, No. 0 u. 1 3 à 3% pr. Ctr. unversteuert excl, Sack.

Danzig, 7. April, (Westpr. Ztg.) Für Weizen herrschte heute bei schwacher Zufubr wenig Kauflust; erst gegen Schluss der Börse ge- lang es, 100 Lasten zu gedrückten Preisen zu handeln. Bezahlt wurde für: 130—1, 133—4, 137pfd. 465, 470, 474, 485 FI., bunt 129—30, 131pfd. 482, 486 FL., hellbunt 131—2pfd. 500 FI., hocbbunt glasig 131pfd. 505 Fl, weis: 132pfd. 515 FI. pr. 5100 Pfd. Roggen unver- ändert. Umsatz 70 Lasten, 124—5pfd. 353 FI., 130ptd. 363 FI.

r. 4910 Pfd. Gerste, kleine, 111, 113pfd. 330, 336 FI. per 4320 Pfd. cine Erbsen billiger, 376, 3774 FI. pr. 5400 Pfd, Leinsaat 490 FI. pr. 4320 Pfd. Rothe Kleesaat 11% Thlr. pr, Ctr. , weisse 134 Thlr. pr. Ctr. Spiritus 147 Thlr. pr. 8000 pCt. Tralles.

Fosem, 7. April. (Pos, Ztg.) Roggen (pr. 25 Scheffel = 2000 Pfd.) pr. Frühjabr 463, April 463, April-Mai 465, Mai-Juni 46}, Juni-Juli 465. Spiritus (pr. 100 Qrt. = 8000 pCt. Tralles) (mit Fass), gekündigt 18,000 Qrt., pr. April 145, Mai 14%, Juni 15, Juli 10:4, August 1557. Loko-Spiritus (ohne Fass) —,

Breslau, 8. April, Nachmittags 1 Uhr 27 Minuten. (Tel. Dep. des Staats - Anzeigers.) Spiritus pr. £000 pCt. Tralles 14% Br., 7 G Weizen, weisser 66—T9 Sgr gelber 68—76 Sgr. Roggen 59 bis 62 Sgr. Gerste 49—57 Sgr. Ilafer 34—39 Sgr.

Flagdeburg;, 7. April. (Magdeb. Ztg) Weizen 58—61 Thlr, Roggen 52 534 Thir. Gerste 46 54 Thir. Hafer 33 34 Thir. Kartofftelspiritus. Locowaare schwach zugeführt und leicht ver- käuflich, Termine nicht gehandelt. Loco ohne Fass 16 Thlr. bez. u. G., pr. April 16 Thlr. , April u. April-Mai 16 Thlr., Mai-Juni 16! Thlr, Juni-Juli 165 Thlr., Juli-August 163 Thlr., August-September 164 Thlr. r. 8000 pCt. mit Uebernahme der Gebinde à 14 Thlr. pr. 100 Ort.

übenspiritus geschäftslos. Loco —.

Cöln, 7. April, Nachmitt. 1 Uhr. (Wolffs Tel, Bur.) Regen- wetter. Weizen niedriger, loco 6.20, pr. Mai 5.251, pr. Juni 5.274,

r. Juli 6.1/0, Roggen matt, loco 5 15, pr. Mai 0.24, Dr. dUli 51, Rüböl matt, loco 11/6, pr. Mai 11, pr. Oktober 114/,,. Leinöl loco 1s. Spiritus loco 195.

Hamburg, ?. April, Nachmitt. 2 Uhr 30 Min. (Wolffs Tel. Bur.) Getreidemarkt, Weizen und Roggen loco obne Kauflust. Weizen auf Termine rubig, Roggen behauptet. Weizen pr. April 5400 Pfund netto 113 Bankothaler Br., 112% G., pr. April - Mai 113 Br., 1125 G., pr. Juli - August 1162 Br., 116 G. Roggen pr. April 5000 Pfd. Brutto 91 Br., 90 G., pr. April-Mai 90 Br. u. G., pr. Juli-August 86 Br., 85 G. Hafer ohne Kauflust. Rüböl geschäftslos, loco 214, r. Mai 21%, pr. Oktober 22. Spiritus flau, pr. April 20%, pr. Se»tem-

er 22. Kaffee ruhiger. Zink matt. Petroleum geschäftslos, loco 15, pr. Juli-Dezember 163. -—— Trübes Wetter.

Bremen, 7. April. (Wolffs Tel, Bur.) Petroleum, Standard whiie, ruhig, loco 65 à 63.

Aznaterdaun, 7. April, Nachnittags 4 Uhr 30 NMinuten. (Wolfs Tel. Bur.) Getreidemarkt (Schlussberieht), Weizen stille. Roggen loco flau, pr. Mai 194, pr. Oktober 186. Raps pr, April 635, pr. Oktober 67. Rüböl pr. Mai AAT Pr, Herbst 35%. Trübes Wetter,

Amiwerpen, 7. April, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. (Wolfs Tel, Bur.)

Getreidemarkt, Weizen und Roggen flau.

Petroleummarkt, (Schlussbericht.) Raffinirtes, loco 525, pr. September 57 Br. Flau.

London ; 7. April. (Wolffs Tel. Bur.) Getreidemarkt. (Anfangsbericht.) Sehr schwacher Marktbesuch, sehr beschränkte Ge- sechäftsaussichten.

London, 7. April. (Wolffs Tel. Bur.) (Schlussbericht). Fremde Zufuhren seit lctztem Montag: Gerste 3070, Hafer 5630 Quarters.

Schwacher Marktbesuch, völlig lebloses Geschäft. Weizen weichende Tendenz, nur billiger anzubringen. Gerste träge. Tafer rubig und un-

veräudert. Mildcs Wetter. (Wolffs Tel. Bur.) Roheisecnmarkt,

Glasgow, 7. April, (Von Robinows & Marjoribanks.) Preis für Mixed number Warrants

D3 Sh, 4 Pee.

Type weiss,

Getreidemarkt, Weizen 1990,

Leith, 7. April. (Wolffs Tel. Bur.) Getreidemarkt, (Von Robinows & Marjoribanks.)

Fremde Zufuhren der Woche: Mehl 2226 Sack, Weizen 7628 Gerste 1375 Quarters. Weizen 1—2 Sh. niedriger, ebenso Mehl, Hafer Bohnen und Erbsen ohne Veränderung. ?

Liverpool, 7. April, Nachmittags, (Wolffs Tel. Bur ) (Schlassbericht.) Baumwolle: 10,000 Ballen Umsatz, davon für Spe. kulation und Expert 2000 B. Stetig. Preise unverändert.

Liverpool, 8. April Vormittags. (Wolff's Tel. Bur.) (An. fangsbericht.) Baumwolle: #nthmasslicher Umsatz 8000 B., Tages- import 11,970 B., davon ostindische 5965 B. Rubig, sehr offerirt, Baissetendenz. -

Liverpaeel (via Haag), 8. April, Mittags. (Von Springmann & Comp.) (Wolff's Tel. Bur.) Baumwolle: 8—10,000 B, m8atz,

En unverändert.

Tiddling O:leans 12%, middling Amerikanische 125, New Orleans —, Georgia —, fair Dhollerah 10%, middling fair Dhollerah 104, good middling Dhollerah 92, fair Bengal 83, New fair Oomra 10%, Good fair Oemra —, Pernam 12%, Smyrna 10%, Egyptische 13, Oomra Märzver- schiffung 10.

St. Peterabarzg, 7. April, Nachmittags 5 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.) Produktenmarkt. Gelber Lichttalg loco 92, pr. August 915. Roggen pr. Mai 84, Hafer pr. Mai 52. Hanf loco 38. Hanföl loco 4, pr. Juni 3.85.

New-York, 6, April , Abends 6 Uhr. (Wolfs Tel, Bur,) Baumwolle 284. Zucker —. Mebl 6 D. 50 C. Raffinirtes Petroleum in New-York 315. Raffin. Petroleum in Philadelphia 30}. Havannazucker No. 12 —. Sehlesisches Zink —. C. in Gold. :

Fracht für Getreide pr. Dampfer nach Liverpool (pr. Bushel) 3.

New=-Work, 7. April, Abends. (Wolffs Tel. Bur.) (Per, atlantisches Kabel.) Baumwollen - Bericht von Neill Brothers. Halbwöthentliche Zufuhren in den Golfhäsen 11,000 Ballen, in den atlant. Häfen 10,000 B. Halbwöchentliche Gesammtausfuhr nach Eng- land 12,000 Ballen, nach Frankreich 3000 Ballen, nach dem übrigen Kon- tinent 2000 Ballen. :

Havanna, 7, April. (Wolff’s Tel. Bur.) Zucker No. 12 82,

Fonds=-= und AMActiem- B6rse,

Eber Tim, 8. April. Die Börse bleibt stül, die Spekulation tritt aus ihrer abwartenden Haltung nicht heraus. Anfangs war die Stimmung matt, später befestigte sie sich vorübergehend auf eine wiener Depesche,

welche eine weitere Reduktion des Truppenstandes meldete, und das

Geschäft belebte sich zeitweilig, wenigstens in Lombarden, Franzosen und Kredit, Eisenbahnen waren still und ibre Coursbewegun richtete sich lediglich nach gerade vorliegenden Kauf- oder Verkau 4884 be- lebt und etwas höher waren fast nur Cosel-Oderberger. Inländische und deutsche Fonds, Pfand- und Rentenbriefe waren still, Oesterreichische Fonds waren still und im Ganzen behanptet; russische waren im Allge- meinen fest, Liquidationspfandbriefe belebt und steigend, Prämienanleihen in mässìgem Verkebr, aber etwas niedriger. Prioritäten ohne Leben, russische etwas belebter, besonders Moskau-Smolensk (775) und Kursk- Charkow, welche gefragt waren; österreichische fester, namentlich Fünf- kirehen-Beres. Worbedl waren matt uud niedriger, nur Hamburg in beiden A etwas höher. Sächsische Hypotheken-Pfandbriefe DI% A 87 bezahlt.

H reslau, 8. April, , Nachmittags 1 Uhr 27 Ninuten. (Tel, Dep. des Staats-Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 80S % bez, y, Br.. Freiburger Stamm-Aktien 1104 Br. Oberschlesische Aktien Litt, A. u. C. 1745—>3 bez.; Litt, B. —. Oberschlesische Prioritätsobliga- tionen Litt, D., 4proz., 837 Br.; Litt. F., 44vroz. 89% Br; Litt. E., T4 Br.; do Litt. G. 88 bez. u. Br. Oderberger Stammaktien 1047 bez. Neisse-Brieger Aktien —, Oppeln-Tarnowitz. Stamm-Aktien —, l’reuss. 9proz. Anleihe von 1859 1025 Br. Fest.

Breslau, 8. April, Mittags. (Wolff’s Tel, Bur.) Die Einnahmen der Freiburger Bahn haben im Monat März 116,681 Thlr. 214 Sgr. be- E gegen d-n Monat März 1868 eine Mindereinnahme von 3927 Thlr. 22% SLT,

Variicfart a- FL.. 7. April, Nachmittags 2 Uhr 30 Miautea. (Wolfl’s Tel, Bur.) Matt. Nach Sehluss der Börse slille. Kredit. ktien 292%, 1860er Loose 82%, Staatsbahn 3114, Lombarden 2197, Silber- rente 57%, Amerikaner 877.

(Schlusscourse.) Preussizche Kassenscheine 105. Berliner Wechsel 1045. BDamburger Weehsel 88%, Londoner Wechsel 119%, Pariser Wechsel 954. Wiener Wechsel 942, 3proz. österreichische Anleihe von 1859 65%, HDesterreich, Nationalanlehen 55, Oprozentige Betal- liques —. Oesterreich. S5proz. steuerfreie Anleibe 91, 4{prozeautige Metalliques —, G6prozentige Vereinigte Staatenanleibe pro .1882 875. Türken —, Oesterreichische Bankantheile 689, OVesterreichische Kre- ditaktien 2914, Darmstädter Bankaktien 2735. Oesterreichisch-französ. Staats-Eisenbahnaktien 312, Ludwigshafen-Bexbach 1665. Heasische Ludwigsbahn 1404, Darmstädter Zettelbank —. Kurhessische Loose 974 Bayerische Prämienauleihe 105%, Neue Badisehe Prämienanleihe 102%. Badische Loose 55. 1854er Loose T4Z. 1860er Loose 822, 1864er Loose 120%. Oesterreichische Elisabethbabn —. Böhmisehe Westbahnaktien -—. Russische Bodenkredit 79%. Rheinische Eisenbahn Lit. B, 8037. Alsenzbabn 837, Oberhessische 67%, Lombarden 219,

Frank fert a M., 7. April, Abends. (Wolfs Tel, Bur.) Schluss fest.

Effektensocietät. Amerikaner 877, Kreditaktien 292, Staats- bahn 3113, steuerfr, Anleihe —, Lombarden 2185, 1860er Laose 82%,

| 186der Loose —, Nationalanleibe —, 5proz. österreich. Anleibe de 1859

—, Bankaktien —, Silberrente 57, Papierrente —. a Frankfurt a ,, 8, April, Mittags. (Wolfl’s Tel. Bur.) )CSSECT,

Bankaktien 730.00. Nordbahn —. Nationalanlehen 70,70. Kreditaktien

7 Aachen-Düsseld.

v0, I. Ser. v. Staat 37 gar. D

1447

(Anfangs-Course.) Amerikaner 8177, do. —, österreichische Credit- { 294.80. Staats-Eisenbahnaktien-Certißik. 332. Galizier 218.00. LondoE Aktien 2932, steuerfreie Anl. —, 186(}er Loose 82Z, 1864er Loose —, | 125.80. Hambur 32.80. Paris 50,15. Böhmische Westbahn Nationalanleibe —, Lombarden 220, österreich, 9proz. Anleihe de 1859 | —. Kreditloose 167.00. 1860er Loose 103.40. Lombard. Eisenbahn _ Staatsbaun 3113, Darmstädter Bankaktien E, Elisabethbakn —, Baye- | 233.20. 1864er Loose 128.60. Silberanleihe 78.00. Napoleonsd’or 10.06. rische Prämienanleihe —, Silberrente 575, Pa ierrente —. «A Amsterdarm, 7, April, Nachmiitags 4 Uhr 15 Minuten. (Wolft's

zoamburae, 7. April, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. (Wolfi's | Tel, D E Mes Tei. Bur.) Matt. | i; s proz. Metalliques Lit. B. 614. S5proz. Metall. 463. 225oroz. Metailia. Le (Slkkits-Oblkres.) Hamburger Staats-Prämien-Anleihe 895. National- | 233, Sedicrreieh. Nationalanleihe 53%. Oestercreich, “1860er Loose 504. Anleibe 55%. VUestecre:2h, Kieditaktien 123%, Oesterreichische 1860er } Oesterreich. 1864er Loose 122. Silberanleihe 58. S5proz. österreich. [oose 82. Staatsbann 657. Loribarden 461. Italienische Rente 547. | steuerfreie Anleihe —. Russisch - Englisehe Anleihe von 1862 —, Vereinsbank 1123. Norddeutscne Bank 1294. | Kheinische Bahn 113. Russisch-Englische Anleihe von 1866 —, 9proz. Russen V. Stieglitz 66%, Nordbahn —. Mecklenburger —. Altona - Kieler 110. Finnländische 9proz. Russen VI. Stieglitz 754. 9proz. Russen de 1864 905. Russi- Anleihe 784. 1864er Russische Prämien-Anleihe 127. 1966er Russische | sche Prämienanleihe von 1864 258. Russische Prämienanleihe von 1866 Primièn - Anlelle 124. 6proz. Verein, Staaten - Anleihe pr, 1882 795. D P ara Eisenbahn 1994. G6proz. Vereinigte Staatenanleihe pr.

iskonto 3 t, s d .

m S rogdbe, 8. April, Mittags. (Wolffs Tel. Bur) In der s0 Londenm, 7. April, Nachmittags 4 Ubr. (Wolffs Tel. Bur.) eben abgehaltenen Generalversammlung der sächsischen Bank waren 22 Consols 93/7. H E Spanier 3157, Italien. 5prozent. Rente 55. Aktionäre mit 882 Aktien, die 82 Stimmen repräsentirten , erschienen; | Lombarden 1877. Mexikaner 15. S5proz. Russen de 1822 865. 5proz. der vorgelegte Geschäftsbericht mit Bilanz und Gewinn- und Verlust- | Russen de 1862 864. Silber 6002. Türkische Anleihe de 1865 4127. konto wurde einstimmig genehmigt. 8proz. rumänische Anleihe 88. G6proz. Verein. St. pr. 1882 835.

Siem, 7. April. (Wolffs Tel, Bur.) Schluss lebhaft. London, 8. April. (Wolffs Tel. Bur.) Raukhig.

(Schlusscourse der offiziellen Börse.) Neues S5proz. steuerfr, Anlehen (Anfangscourse.) Consols 934, Amerikaner 83%, Italiener 55/7, 64.00. Rente 62.50. Sproz. Metalliques —. d¿proz. Retalliques —. | Lombarden 187, Türken 414, Silber —. 1854er Loose 94.50. Bankaktien 728.00, Nordbaha 233.59. National- Paris, 7. April, Nachmittags 3 Uhr Minuten. (Wolff's Tel, Anlehen 70.40. Kredit - Aktien 294.00. Staats - Eisenbahn - Aktien- | Bur.) Matt. Grosse Eisenbahnen angeboten. Consols von Mittags Certifikate 330.50. Galizier 218.00. Czernowitzer 185.75. Lon- | 1 Ubr waren 935 gemeldet. don 125 . 80. Hamburg 92,80. Paris 50.15. Frankfurt 104. 90. Schlusscourse: 3proz, Rente 70.35 70.225 70.25. ltalienische Amsterdam —. Böhm. Westbahn 191.50. Kredit - Loose 166.75. | 5prezent. Rente 55.55. 3prozent. Spanier —. 1proz. Rente —. Oesterr. 1860er Loose 103.00. Lombardische Eisenbahn 232.80. 1864er Loose | Staats - Eisenbahnaktien 660 . 00. Credit - mobilier - Aktien 270.00. 128.00. Söüber-Anleihe —. Anglo-Austrian-Bank 321.00. Napoleons- | Oesterr, ültere Prioritäten —, Oesterreich. neuere Prioritäten —. Lom- d’or 10.06. Dukaten 5.95, Silber-Coupons 123.65. bardische Eisenbahnaktien 470.00. Lombardische Prioritäten Zei

Wiem, 7. April, Abends. (Wolffs Tel. Bur.) Abend- Tabaksobligationen 421.25. Tabaksaktien 617.50. Mobilier espagnol —. börse. Fest. | Türken 41 40. 6proz. Verein. Staatenanleihe pr. 1882 (ungest.) 9473.

Kreditaktien 294 . 90, Staatsbahn 331 . 00, 1860er Loose 103.40, St. Petersburg, 7. April, Nachmittags 5 Uhr. (Wolfs 1864er Loose 128.40, Nordbahn —, Böhmische Westbahn —, Galizier | Tel, Bur.)

218.00, Anglo-Austrian 321,75, Elisabethbahn —, Bankaktien —, steuer- (Schluss-Course.) Wechsel auf London 3 Monat 31%—3127/,.. freie Anleihe —, ungarisete Kreditaktien —, Lombarden 233.00, do. auf Hamb. 3 Mon. 285—282/-, Papier - Rente —, Silber - Rente —, Napoleonsd'or 10.054, Franco- do. auf Berlin —.

Austrian 158.50, Generalbank —. do. auf Amsterdam 3 Mt. 1592.

Wen, 8. April. (Wolfs Tel. Bur.) Fest. do. auf Paris 3 Monat 331.

(Vorbörse.) Kreditaktien 294.50, Oesterreich. - französ. Staaisbabn | 1864er Prämien-Anleihe 1625. 1866er Prämien- Anleibe 156. Grosse

—, 1860er Loose 103.20, 1864er Loose 128.50, Anglo-Austrian 322,50, | Russische Eisenbahn 125, Impérials Rbl. Kop. Mairente —, stenerfr, Anleihe —, Ungarische Kreditaktien 112.50, Lom= New=-Work, 7. April, Abends 6 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.) barden 233.20, Bankaktien —, Elisabethbabn —, Nordbahn —, Böhmische | Schlusscourse : Höchste Notirung des Goldagios 31%, niedrigste 315. Westbhahn —, Galizier , Rudolphsbahn , Franco-Austrian 158.75, Wechsel auf London in Gold 108, Goldagio 31%, Bonds de 1882 Nationalanleibhe —, Theisbahn —, Napoleonsd’or 10.064, Silberrente —, | 1194, Bonds de 1885 1165, Bonds de 1904 1054, Iinois 1384. Erie- Papierrente —, Generalbank —., : bahn 33%.

Wien, 8. April. (Wolffs Tel, Bur.) Fest. Havanna, 7. April. (Wolff's Tel. Bur.) Wechsel auf Lon-

(Anfangscourse.) Sprozent. Metalliques 62,70. don 115 pCt. Prämie.

1854er Loose —.,

Eisenbahn - Prioritäts - Aktien und Obligationen | Eisenbabn- Prioritäts - Aktien und Obligationepns

Cöln-Mindener I. Em.4 1/1u.7.|82: G Thüringer L Ser 4 [1/1u.7.|— do. I. Em.4 1/40.10 Me wid 4 Ne Pee: D Lo: E : D nritites : H i ‘do. I Em. do. 1907 unelimsb., Losei-UÜderb.. 0. Fisenbahn T Ablen und Obligationen L IV. Em. iy do. |81/bz G di [L Em. 1; da Mis ame L Em./4 1/1 u.7.|82 G do. V. Em.|1 1/1 u.7.181% B do. IV. Em. /45| do. |86 B do. IL Em. Magde mth iener 45/1/4u.10 937bz & E do. ITL Em. o. von 1865/45/1/1 u.7.|89%bz Belg. Obl. J. de lEst. ..4| Aachen-Mastrichter do. Wittenberge 1/1. 1665 B do. Samb. u. Meuse/4 | do, 1. Em. Magdeburg-Wittenberge .44/1/1 u. T [91 G Fünfkirehen-Bares 1/4.u1017 do. I, Em. Mainz-Ludwigshafen.. do. 11005 G Galiz. Carl-Ludwigsbahn. 5 |1/1.u.T7. Bergisch-Märk. L. Serie Niederschl.-Märk. I. Serie do. 1847 G do. do. neue do. do. Ti. Serie do. IL Ser. à 624 Thlr. do. |— Lemberg-Czernowitz.,... 5 |1/5.u11 doe. 1847 G do. IL Em.5 | do. do. |803bz do. I. Em. do. 1/4.1.4.

do. |787etwbz G | do. Oblig. I. u. ÎL Ser. do. 92bz Mainz-Ludwigshafen 1/3.u.9.1

do. [787etwbz G | do. ILL. Ser. do. |— do. IV, Ser. do. I88bz Niederschleaisehe Zweigb. 98zbz G Oestr.-franz. Staatsbahn . E A fenen do. , Neue do. 76bz Kronprinz Rudolf-Bahn.. 5 |1/4.u10 LOET 1/104. v

do. [36bz Dberschl. Lit. A e do. 1817 G do. Lit. do. |— do. Lit, Südöstl-Bahn (Lomb.) .. do. [817 G do. Lit. do. Lomb.-Bons 1870, 74/6 |1/3.n.9: do. [883bz do. Lit. 74 B do. do. v. 1275.6 | do. do. 1[99%bz do. Lit. . 1897 G do. do. v, 1876. do. do. |— do. Lit. G 188 B do. do. v. 1877/78, do. do. 193#bz Ostpreuss. Südbahn 915 G Charkow-Ásow do. do.- |927bz Rheinische 82% G do. in Lvr. Strl. à 6.24 do. 1007bz do. v. St. garant, j 785 G Charkow-Krementschug .… 5 | do. do. 3. Em. v. 58 u. 60 90 G do. in Lvr. Strl. à 624. | do. do. do. v. 62 u. 64 90 G Jeiez - Orel , D [1/5.u1117 87 B da. da. V 1800 90 6 Jelez-W oronesch 1/3.0,9.17 ._|— Koslow - Woronesch 1/1.0.7. 191%bz

do. L O. . 1845bz do, / v. St. garant... c. : e do . 199bz Rhein-Nahe v. St. gar... 4 Kursk-Charkow .…......./5 1/5.n11 91%bz Kursk-Kiew 1/2.0.8.17 Poti-Tiflis

t in-Stettiner I. Serie . 196 G do. do. Li. Em. do. IL Serie 4 1/4 s0jbz Ruhrort.-Cr.-K,-Gld.I.Ser. 4 do. d 5 1/4.n10 Riga-Dünaburger .…..... Rjäsan-Kosfow

Berlin, am 8. April. Wsohsel-, Fends- und Geld - Cours.

0. rb fia

do. [88bz do. 176{bz do. [84 B do. |82%bz do. 1945 B do. 1927 G

oon Us

s n

do. Lit. B. IV,. Serie V. Serie 4 VI, Serie . Düsseld.-Elbf. Priorit. 5 do. Il. Serie . Dortmund-Soest ¿ do. U. Serie o. Nordb. Fr.-W Berlin-Anbalter do. do. Berlin-Görlitzer.…..…..... do. Bcrün-Hamburger A : do. ¡L Em. Potsd.-Magd.Lit. A.u.B.

H ban C H E H H e"

E uy > Dib> f> d

vei jjrtn po S

B d M M I T R N Q N

R T

O!

do. H, Serie 807 G do 4 | do, , | ( 13/1.07

„00 VL do. 180%bz G Schleswig-Folsteiner .…... 45 do. [88% B

Lrezlau-Schweid.-Freib. . l -— Stargard-Posen .…........ 4 1/4140/815 6 Schuia- Ivanovo do. |78%bz

A ¿ ¡ 87% G d 2 —_— 79%hbsz G

“din-Crefelder I. Em. 45 da. 887 a 89bz da. do.

VBln-Mindener 94{bz Thüringer L 3 4 /1/41.0.7.[85%; B Warsch.-Wien, Silb.-Prioer, 1/1.u,7.183% B

do. IV. 8. v. St. gar. .7./92Ébz do. UL Ser. 44 do. [87bz 4A 1/4.u10/82%bz B do Lit. G./4 0. [I, Em./44| do. Warschau-Terespol 5 | do. i eg äd, 795bz do. I Em,5 do. [100%bz de. A Ab, Ee pen | |