1869 / 86 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1522

nominell, Juli-August 165 Thlr. nomidvell, August-September 163 Thlr. Br. Thlr. G.

: Weizen loco still, Termine gedrückt. Gek. 9000 Ctr. Für Roggen auf Termine bestand heute eine sehr feste Stimmung, Abgeber beob- achteten grosse Zurückhaltung und hielten auf höhere Forderungen, die man auch bewilligte. Die zur Anmeldung gelangten 14,000 Ctr. fanden sei- tens der Haussepartie coulante Aufnahoe; disponible Waare müßsig umgesetzt. Hafer in loco schwerfälliger Absatz, Termine preisha!tend. Für Rüböl machten sich Abgeber sehr knapp und war besonders nahe Lieferung beliebt. Preise sind schliesslich ca. 4 Thlr. pr. Ctr. höber als gestern. Gek. 100 Ctr. Auch Spiritus fand gute Nachfrage. Preise

s

haben sich bei sehr mässigem Verkehr um ca. $ Thlr. gehoben. Gek. 80,000 Qr. Berlin, 12. April (Amtliche Preisfeststellung von

Getreide, Mehl, Oel, Petroleum und Spiritus auf Grund des È 15 der Börsenordnung, unter Zuziehung der vereideten Waaren- und roduktenmäkler.).

Weizen pr. 2100 Pîd. loco 60—70 Thlr. nach Qual, pr. 2000 Pfd. pr. April-Mai 61% à 615, Juni- Juli 625 bez., Juli - August 624 bez. Gekünd. 6000 Ctr. Kündigungspreis 61% Tklr.

Roggen pr. 2000 Pfd, loco 527 bez., pr. April-Mai 525 à 51% à 92 à S1X bez., Mai-Juni 51 à 50% à 503 bez., Juni-Juli 503 à 505 à 90% bez., Juli - August 495 à 49 bez. Gekündigt 33,000 Ctr. Kündi- gungspr. 515 Thlr.

Gerste pr. 1750 Pfd., grosse und kleine, 42—54 Thir. nach Qualität.

Hafer pr. 1200 Pfd. loco 31 35 Thlr. nach Qualität, 312 bis 34 bez., pr. April-Mai 31% bez., Mai - Juni 31% à 312 bez., Juni-Juli 315 à 315 bez., Juli-August 30 bez. u. G., September-Oktober 283 Br.,

28 61d. 60— 68 Thlr. nach Qualität,

Erbsen pr. 2250 Pfd., Kochwaare Futiterwaare 53—57 Thlr. nach Qualität.

Roggenmehl No. 0 u. 1 pro Ctr. unversteuert inkl, Sack pr. April- Mai 3 Thlr. 43% Sgr. à 3 Thir. 14 Sgr. bez. u. G., Mai-Juni 3 Thlr. 14 Bgr. bez. u. G., Juni - Juli 3 Thlr. 144 Sge. Br.

Büböl pr. Ctr. ohne Fass loco 97 Thlr, pr. diesen Monat 93 à 9% bez., April-Mai 93 à 9% bez., Mai-Juni 925 à 927 bez., Juni-Juli 92 Br., Juli - August 10 Br., September - Oktober 104 à 1057 bez., Okto- ber-November 104 Thlr. Gekündigt 600 Ctr. Kündigungspr. 9% Thlr.

Leinöl pr. Ctr. ohne Fass- loco 114 Thlr.

Petroleum, raffinirtes (Standard White) pr. Ctr. mit Fass in Posten von 90 Barrels (125 Ctr.) loco 7% Thlr, April-Mai 74 Thlr. bez., Sep- tember - Oktober 7% bez.

Spiritus pr. 8000. pCt. mit Fass pr. diesen Monat 15% à 155 bez. Br. u. G., April - Mai 15% à 155 bez., Br. u. G., Mai-Juni 15% à 155 bez., Br. u. G., Juni-Joli 164; à 154; bez. u. G., 16 Br., Juli- August 165 Br., 167 G., August-September 16% à 165 bez., Br. u. G. Gekünd. 80,000 Qrt. Kündigungspreis 15% Thlr.

Spiritus per 8000 pCt. loco ohne Fass 152 bez.

K önigoberg. 13. April, Nachmittags. (Wolff’s Tel. Bur.) Wetter kait. Weizen pr. 85 Pfd. Zollgewicht flau, bunter 82 Sgr. Roggen pr. 80 Psd. Zollzewicht flau, loco 60, pr. Früljahr 64, pr. Mai Juni 615, Juli-August 57 Sgr. Gerste pr. 70 Pfd. Zollgew. flau, loco 94 Sge. Hafer pr. 50 Pfd. Zoligewicht stille, loco 374, pr. Frühjahr 38 Sgr. Weisse Erbsen pr. 90 Pfd. Zollgewicht 67 Sgr. Spiriinà 8000 pCt. Tr. loco 155, pr. Frühjahr 15% Thlr.

WPanmzig, 12. April, (Westpr. Ztg.) Weizenzufuhr klein. Stim- mung flau. Preise wie am Sonnabend. Umsatz 110 Lasten. Bezahlt wurde für: bunt bezogen 126pfd. 460 FL, bunt 127-, 129pfd. 480 FL, hellbunt 130pfd. 490 FI., bochbunt glasig 497, 500 FI. pr. 5100 Pfd. Roggen theurer, Umsatz 50 Lasten. 127Tpfd. 369 FI., 130-, 128ptd. 379, 377, 378 FI. pr. 4910 Pfd. Gerste, kleine 102pfd. 324 FL Per 4320 Pfund. Weisse Erbsen flau und billiger 370, 373, 375, 378 FI. pr. 5400 Pfd. Rothe Kleesaat 124 Thlr., weiss 13% Thlr. pr. Ctr. Spiritus nicht gehandelt,

Stettin, 13. April, 1 Ubr 30 Minuten Nachmittags. (Tel, Dep. les Staats - Anzeigers.) Weizen 60—674 bez., Frübjabr 67—665 bez., 665 G, Mai-Juni 67 bez. u. Br., Juni-Juli 671 bez. u. G. Roggen 514 bis 535 bez., Frühjahr 52 —52% bez. u. G., Mai-Juni 92—51%, Juni- « Juli 51/—o15 bez. u. G. Rüböl 10% Br., April-Mai 10 Br. , 94 G.,

September-Oktober 10/4 bez., G. u. Br, Spiritns 152, Frühjahr 157; bis 1527, Mai-Juni 155—15 bez. , Juni-Juli 15% 6.

Posen, 10. April, (Pos. Ztg.) Roggen (pr. 25 Scheffel = 2000 Pfd.) gek. 50 Wspl., pr. Frübjabr 48% —484—482!, April 48% bis 484—484» April - Mai 477%, Mai - Juni 474. Juni - Juli 473. Spiritus (pr. 100 Qrt. = 8000 pCt. Tralles) (mit Fass), gekündigt 24,000 Qrt., pr. April 143, Mai 14%, Juni 15%, Juli 155%, August 15%. Loco- Spiritus (ohne Fass) 145.

Magdeburg, 12. April, (Magdeb. Ztg.) Weizen 59—62 Thlr. Roggen 52'— 54 Thlr, Gerste 44 56 Thlr. Hafer 32 34 Thlr. Kartoffelspiritus. Locowaare stark gefrazt, Termine fest. Loco ohne Fass 16% Thlr. bez. , pr. April und April - Mai 64 Thlr., Mai- Juni 16% Thlr., Juni-Juli 1654 Thlr., Juli - August 163 Thir., August- Septémber 17 Thlr. pr. 8000 pCt. mit Uebernahme der Gebinde à 15 Thlr. pr. 100 Qrt. Rübenspiritus fehlt. Loeo —.

Cöln, 12. April, Nachmitt. 1 Ubr, (Wolffs Tel. Bur.) Weiren flau, loco 6.10 à 6.25, pr. Mai 5.242, pr. duni 5.25, pr. Juli 5.274. S niedriger, loco 5.5 à 5.10, pr. Mai 5.2, pr. Juni 4.274, pr. Juli 4.295. Rüböl unverändert, loco 11/0, pr. Mai 11, pr. Okteber 117/,,. Leinöl loco 115. Spiritus loco 191.

Hamburg, 12, April, Nachmitt. 2 Uhr 30 Min. (Wolff's Tel. Bur.) Getreidemarkt. Weizen auf Termine flau, Roggen matt. Weizen pr. April 5400 Pfund netto 113 Bankothaler Br., 119 M, DO, April - Mai 1125 Br., 112 6G., pr. Juli - August 116 Br., 1155 G.

9 Br., 90 G6., pr. April - Mai

Seligen pr. April 5000 Pfd. Brutto 91 Br., 90 G., pr. Juli - August 85 Br., 844 G6. Hafer ohne Kauflust.

» Segen

ohne Kauflust, pr. April 21, pr. Scotember 22, Kaffee anlgoret 0co0o { :

Sonnabend j höher. Zink ohne Kauflust. Petroleum fest, pr. April 147, pr. Juli-Dezember 163.

remen, 12. April, (Wolfs Tel Bur.) Petroleum, Standard white, ruhig, unverändert.

Amsterdam , 12. April, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten (Wolffs Tel. Bur.) Getreidemarkt (Sehlussbericht). Weizen sti Roggen loco unverändert, pr. Mai 195, pr. Oktober 185. Raps pr. April 64, pr. Oktober 67. Rüböl pr. Mai 335, pr. Herbst 35. Summe wetter.

Antwerpen, 12. April, Nachmittags 2 Uhr 30 Minaut (WolÆs Tel. Bur.) : E T e

Getreidemarkt Weizen und Roggen flau.

Petroleummarkt. (Sehlussbericht.) Raffinirtes, Type weiss loco 525, pr. Mai 53, pr. September 57. Unverändert. (

Lenden , 12. April. (Wolffs Tel. Bur.) Getreidemarkt, (Anfangsbericht.) Markt noch geschäftslos, Getreidepreise niedriger, Sommerwetter,

London, 12. April. (Wolfs Tel. Bur.) Getreidemarkt, (Schlussberieht). Fremde Zufuhren seit letztem Montag: Weizen 14,087 Gemate 3593, Hafer 21,939 Quarters. i /

In Weizen in Folge des warmen Wetters sehr geringes Geschäft, obgleich 1—2 Sh. niedriger käuflich. Gecrste, besonders Malzgerste, flau, Hafer ohne Kauflust, unverändert.

London , 12. April, Nachmittags. (Wolffs Tel. Bur.) Vieh- markt Angetrieben waren 3990 Stück Rindvieh und 31,790 Schafe, Rindviehhandel flauer, sämmtliche Qualitäten schlecht zu verkaufen; eng- lische Zufubr klein, fremde sebr gross. Sechafhandel sehr schle pend, fremde Zufuhr gross. Preise für Rindvieh 4 Sh. à 45 Sh, für Schafe 4 8h. 8 d. à 5 Sh., für Schweiue 3 Sh. 6 d. à 4-Sh. 4 d.

A S 12. April. (Wolffs Tel. Bur.) Havannazucker rubig, 7 à 29,

Liverpool, 12, April, Vormittags. (Wolff’s Tel. Bar.) (An- fangsbericht.) Baumwolie: Muthmasslicher Umsatz 12,000 B., Tages- import 7202 B., davon ostindische 992 Ballen. Gute Frage.

Liverpool, 12. April, Nachmittags. ( Wolffl’s Tei. Bur ) (Schluesbericht.) Baumwolle: 12,000 Ballen Umsatz, davon für Spe- kulation und Expert 2090 B. Fest, zu vollen Preisen.

Liverpæsl (via Haag), 12. April, Mittags. (Von Springmann & Comp.) (Wolfs Tel. Bur.) Baumwolle: 12,000 Ballen Umsatz. Guter Markt, Preise anziehend,

Middling Odeans 12%, middling Amerikanische 125, New Orleans —, Georgia , fair Dhollerah 10%, middling fair Dhollerah 102, good middling Dhollerah 93, fair Bengal 8%, New fair Oomra 105, Good fair Oomra —, Pernam 125, Smyrna 104, Egyptische 13, Oomra lan-

dend 93. Paris, 12 April, Nachmittags. (Wolff's Tel. Bur.) Rüböl pr. , pr. September - Dezember 86.55.

April 81.75, pr. Juli - August 85, Mehl pr. April 51.75, pr. Juni 5300, pr. Juli - August 53.75. Spiritus (Wolfs Tel. Baur.)

pr. April 67.50. Schönes Wetter,

New=-Yorfa, 12. April, Abends 6 Uhr. Baumwolle 284. Zucker —. Mehl 6 D. 35 C. Rafßnirtes Petroleum in New-York 32. Raffin. Petroleum in Philadelphia 382. Havannazucker No. 12 123. Schlesisehes Zink C. in Gold. Fracht für Getreide pr. Dampfer nach Liverpool (pr. Bushel) 3.

Fonds- und Actien-Börse.

erla, 13, April, Die Börse war heut, wenn man die von der wiener Vorbörse Ce »flaue« Haltung bedenkt, verhältnissmässig fest, das Geschäft aber bewegte sich in sehr engen Grenzen und die Spekulation blieb abwartend. Oesterreichische Kreditaktien waren heut matter und spielten Lombarden die Hauptrolle. Eisenbahnen warep fest, Cöln-Müudener, Bergisch-Märkische, Rheinische, Cosel-Oderberger, War- schau-Wiener zum Theil höher, bei gutem Verkehr. In russischen Bah- nen fand ein sehr lebhaftes Geschäft, bei steigenden Courzsen, statt. In- ländische und deutsche Fonds, Pfand- und Rentenbriefe waren bei ge- ringem Verkehr in fester Haltung; österreichische Fonds zum Theil höher, im Ganzen fest; russische im Ganzen still und behauptet, nur in Liquidations-Pfandbriefen wurde viel gehandelt und blieben dieselben noch gefragt. Prioritäten waren fest, aber ohne Leben. Wechsel be- gehrt. Sächs. Hypoth. Pfandbriefe 58 bez. Frankfurt a. FL., 12. April, Nachmittags 2 Ubr 30 Minutea. (Wolfl's Tel. Bur.) Böhmische Westbabn 78%. Sehr fest. (Schlusscoursz,) Preussische Kassenscheine 105. Berliner Wechsel 105. Hamburger Wechsel 881, Londoner Wechsel 119%, Pariser Wechsel 45. Wiener Wechsel 94%. Oproz. österreichische Anleihe von 1859 65%. Oesterreich. Nationalanlehen 997. OoPprozentige Metal- liques —. Oesterreich. 5proz. steuerfreie Anleihe g 5. 44prozentige Metalliques 44. Gprozentige Vereinigte Staatenanleibe pro 1882 872. Türken —, Oesterreichische Bankantheile 691, Vesterreichische Kre-

‘ditaktien 2945. Darmstädter Bankaktien 2721. Oesterreichisch-französ.

Staats-Eisenbahnaktien 315, Luäwigsbahn 1392. 96s. Bayerische Prämienanleibe 1051, 1037. adische Loose 55.

Ludwigshafen-Bexbach 167.

Hessisehe Darmstädter Zettelbank —.

Kurbessische Loose Neue Badische Prämienanleihe

1854er Loose 744. 1860er L 83. 1864er Loose 1213. Oesterreichische Fleabelhbakn —., : Böhmische

Westbahnaktien -—. Russische Bodenkredit 80. Rheinische Eisenbahn Lit. B. 82, Alsenzbahn 837. Oberbessische —. Lombarden 2223. Frankfurt a. YM., 12, April, Abends. (Wolffs Tel. Bur.)

Sehr fest und belebt. Effektensocietät. Amerikaner 874, Kreditaktien 2954, Staats-

babn 316, steuerfr. Auleihe 515, Lombarden 223, 1860er Loose 83Ÿ, 1864er Loose —, Nationalanleihe —., 9proz. österreich. Anleihe de 1859

Rüböl "matt, loco 217, pr. Mai 21%, pr. Oktober 217. Spiritus ohne

—, Bankaktien —, Silberrente 57Z, Papierrente —, Elisabethbahn 1484.

1523

Frankfurt a. E., 13. April, Mittags. (Wolffs Tel. Bur.) Unentschieden. : ; L 77 A -Côurse.) Amerikaner 8737, do. —, österreichische Credit- . e E ncetbeio Anl. —, 1860er Loose 83, 1864er Loose —, N tionalanleibs —, Lombarden 222%, österreich. 5proz. Anleihe de 1859 ae atsbahn 315%, Darmstädter Bankaktien , Elisabethbakn —, Bayerisehe Prämienanleihe —, Silberrente 57, N —. f 4 amburg, 12. April, Nachmittags 2 Uhr ) Minuten. (Wolfl's Tel. Bur.) Valuten begehrt. Wechsel auf Wien 934. /

(Schluss-Course.) Hamburger Staats-Prämien-Anleihe 89%. National- ¿nleihe 56. Vesterreich. Kreditaktien 1295. _ Oesterreichische 1860er Loose 824. Stautsbann 664 Lombarden 4685 Hausse. Ital, Rente —. Vereinsbank —. Norddeutscne Bank 1295. Rheinische Bahn 1133. Nordbahn —. Mecklenburger —. Altona - Kieler —. - Finnländische Anleibe 78%. 1864er Russische Prämien-Anleihe —. 1866er Russische Prämien - Anleibe —. proz. Verein. Staaten - Anleihe pr. 1882 T9#S. Diskonto 3 pCt.

f 12. April. (Wolff’s Tel, Bur.) Fest.

Seblifibcoriene de offiielen Börse.) Neues 5proz. steuerfr. Anlehen 64.40. Rente 62.70. S5proz. Metalliques —. 4iproz. Metalliques —. 1854er Loose 94.50. Bankaktien 730.00. Nordbahn 233.09. ational- j Anlehen 70.70. Kredit - Aktien 235.00. Staats - Eisenbabn - Aktien- Certifikate 333.00. Galizier 218.00. Czernowitzer 187.:50. Lon- don 124.70. Hamburg 92.10. Paris 49.55. Frankfurt 104. 25. Amsierdam —. Böhm. Westbahn 193.75. Kredit - Loose 166 . 25. 1860er Loose 103.140. Lombardische Eisenbahn 235.20. 1864er Loose 128.00. Silber-Anleihe 77.50. Anglo-Austrian-Bank 324.25. Nanoleons- ! d’or 9.954. Dukaten 5.86. Silber-Coupons 122.75. L

Wien, 12. April, Abends. (Wolffs Tel. Bur.) Abend-

börse. / itaktien 294 . 90, Staatsbahn 333 . 00, 1860er Loose 103.30, 1965 A 128.00, Nordbahn —, Böhmische Westbahn —, Galizier 218.00 o-Austrian 324.25, Elizsabethbahn —, Bankaktien —, stenuer- freie Pen f , ungariseLe Kreditaktien —, Lombarden 235.20, Papier - Rente —, Tee a , Napoleonsd’or 9. 97, Franco- i neralbank —. Ans O I: (Wolff’s Tel. Bur.) Die »Presse« meldet: Es sind V erbandlungen im Gange, welche bezwecken, die Kreditanstalt und die Anglo-Austrianbank zur ‘Theilnahme an der italienischen Kirchen- üter- ion Zu bewegen. güter iem, 15, Abel (Wolf’'s Tel, Bur.) Flau. (Vorbörse.) Kreditaktien 294.10, Oesterreich. - französ. Staatsbahn —, 1860er Loose 102.90, 1864er Loose 127.90), Anglo - Austrian —y Mairente —, steuerfr. Anleihe —, Ungarische Kreditaktien —, Lombar- den 234.70, Bankaktien —, Elisabethbabn —, Nordbahn —, Böh- mische Westbahn —, Galizier —,_ Rudolphsbahn , : S Austrian 156.50, Nationalanleibe —, Theisbahn —, Napoleonsd’or 9.965, Silberrente —, Papierrente —, Generalbank —. M. :

Bankaktien 729.00. Nordbahn —. P Me, O 293.30. Staats - Eisenbahnaktien - Certifik. —. Galizier 2175. 124.75. Hamburg 42.415. Paris 4960. Böhmische Westbahn 193. Kreditloose 166.00. 1860er Loose 102.80. Lombard. Eisenbahn 234.40. 1864er Loose 127.49. Silberanleibe 77.25. Napoleonsd’or 9.96, ZmSterdarna, 12. April, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten. (Wolfs Tel Bur.) E / 5proz. Métalliques Lit. B. 614. 5proz. Metall. 475. 2¿proz. Metalliq. 235- Oesterreich. Nationalanleihe 533. Oesterreich. 1860er Loose —. Vesterreich. 1864er Loose 1225. Süberanleihe 58%. Sproz. österreich, steuerfreie Anleibe 484. Russisch - Englizehe Anleihe von 1862 —. Russisech-Englische Anleibe von 1866 —, S5proz. Russen V. Stieglitz 66. proz. Russen VI. Stieglitz 754. Sproz. Russen de 1864 907. Russi- sche Prämienanleihe von 1864 256. Russische Prämienanleihe von 1866 244. Russische Eisenbahn 1994. Gproz. Vereinigte Staatenanleihe pr. 1882 8717. Wiener Wechsel 935. Hamburger Wechsel kurz 354. London , 12. April. (Wolffs Tel. Bur.) i (Anfangscourse.) Consols 937, Amerikaner 83%, L[taliener 5577, Lombarden 185, Türken 417, Silber —. Londonm, 12. April, Nachmittags 4 Uhr. (Wolffs Tel Bur.)

Fest. /

Consols 934. 1proz. Spanier 305. talien. 5prozent. Rente 557. Lombarden 19. Mexikaner 145. S5proz. Russen de 1822 86. Sproz. Russen de 1862 865. Silber 605. Türkische Anleihe de 1865 415. 8proz. rumänische Anleihe 887. bproz. Verein. St. pr. 1882 E

London, 12. April, Nachmittags 5 Uhr 30 Min. „(Wolf s Tel. Bur.) Geld willig Amerikaner 835, Türken 41, Spanier 30%.

Das Haus Baring bat heute die zweite Serie der Nicolaibahn-Obli- ationen in Höhe von 11 Millionen Pfd. Sterl. zum Emissionspreise von

3 zur Subskription aufgelegt.

Die fällige westindische Post ist eingetroffen. g

Paris, 12. April, Nachm. 12 Uhr 40 Minuten. (Wolfs Tel, Bur.) 3prozent. Rente 70.65, Ltalien. Rente —, Lombarden 476.25, Staatsbahn 670.00, Türken 41.65, Amerikaner —. Sehr fest und O.

Paris, 12. April, Nachmittags 3 Uhr Minuten. (Wolfs Tel, Bur.) Fest, doch wenig Geschäft. Consols von Mittags 1 Uhr waren

312 Idet. i 935 gemelde 3proz. Rente T0.65—70.60—70.70—70.70. Lalien.

Scblussecourse : 5prozent. Rente 56.20. 3prozent. Spanier —. 1proz. Rente —. Oesterr.

taats - Eisenbahnaktien 672 . 50. Credit - mobilier - Aktien 210.00. D Es: ältere Prioritäten —. Oesterreich. neuere Prioritäten —. Lom- bardische Eisenbahnaktien 480.00. Lombardische Prioritäten 229.00. Tabaksobligationen 425.00. Tabaksaktien 617.50. Mobilier espagnol —. Türken 41.85. G6proz. Verein. Staatenanleihe pr. 1832 (ungest.) 945.

New-York, 12. April, Abends 6 Ubr. (Wolffs Tel. Bur.)

Schlusscourse: Höchste Noti des Goldagios 33%, niedrigste 325.

Wechsel auf London in Gold 1075, Goldagio 334, Bonds de 1882 120%, Bonds de 1885 117%, Bonds de 1904 1055, IWinois 138%, Erie-

[ 13. April. (Wolff's Tel. Bur.) : afte) Stol Metalliques 62.50. 1854er Loose —.

bahn 34.

E A 1 Eisenbahn -Prioritäts- Aktien und Obligationen | Eisenbabn- Prioritäts - Aktien und Obligationen, Berlin, am 13. Apri . F o. 4 1/1u.7 85 is m; T. Em.14 14 u.T.- hüringer Il Ser... /1/1u.1. Weohsol-, Ponds- und Gold- Cours, |Céla-Mindener Il. Em.4 ul 5 do. V. Béracco «A dev TELE ‘oritäts-Aküen nund Obligationen do. I. Em./14| do. ¡903bs Mean e E Pa ied de Bla Kisenbahn-Prioritäts-Aktien un 1ga . do, 1V. Em. 4 do. gehn 4 E H do. [655 G mere: F do. V. Em./4 1/1 u.7.815bz . G N N Eachen-Düszeld. I. Em./4 [1/1 u.7.j82,G - Halberstädter/42/1/4u.10/934 B vis r t q i R E E 0. von 186544 i 01.7.[89%bz Belg. Obl. J. de l’ÉEst. ..\4 | C _ , mt q 7a do. Wittenberge/3 | 1/1. |66 6 do. Samb. u. Meuse'4 a ba iehen irie E Jo l8dB Magdeburg-Wittenberge . 4411/1 u.71907 G Fünfkirchen-Barcs 5 [1/4.u10 E S : ge F De ; e bz G Manz-Li wigshafen a e 5 da. O G E, C H A 5 eet “Qi, E E i hl.-Märk. L Serie4 0. 50Zz 0. 0. ne d e BerginelMik, F ratl Ü A 922 B Be E “Pur 621 Lor 7 rh bg Lemberg- Bee L : Manta B 0. ; G ig. L u. Î. Ser. o. |845bz 0. arat F do. T. Ser. v. Staat Bk gar 2h do (rb B | do ® “I Ser. 4 | do. (804 B do. I Em. 5 | do. (694b_ do. do. s E de. 892 G do. IV. Ser. 44 do. 1925 B Mainz-Ludwigshafen .…... 9 14/4.u.7. 100% A E Su Ie S7Íetwbn Niedersehlesische A G 85 G P E EDTA S MRD, n f 0, : 7 L (A E Mine e o P s 0. 2 e Mas do. V, e r. 6 fia Meran Lit. B Ca do Ulr 34 da: 5{bz Kronprinz Rudolf-Bahn. . 5 1/4040 34bz do. Düsseld.-EIbf. Priorit. # än ld aa do. - I O, beer 4 |. do. |— Südöstl.-Bahn (Lomb.) 3 |1/1.u.7.230bs 9 v v V L do. |82 B do, E Di een o 4 | do. 1835 B do. Lomb.-Bons 1870, 74/6 1/3.n.9. A m. 40: D fo, (85D M Ea 34 1/4u.10/74 B do. do. v. 1875.6 | do. e E W. 5 | do. [995 B do. M P 45 do. 895bz do. do: v. 1876.16 00, R n ae do. Ri. 4441/1 u.T./87Zbz do. do. v. 1877/1816 Berlin-Anhalier ………- do. [94 B Ostpreuss, Südbahn... 5 | do. 191% & |Charkow-ÁÄsow 9 L lein n 4 | do. |82%bz G do. in Lvr. Strl. à 6.24/5 Bek do. Me a 5 - 24 99% G do. v. St. garant. .…... 34| do. _= Charkow-Kremenisehug . . 5 etlin-Görlitzer …...-- A E Aae do. 3. Em. v. 58 u. 6045| do. |895bz do. in Lvr. Strl. à 6.24.5 Berlin-Hamburger R (792: ! las 16 do. do. v. 62 u. 6445/1/4u10|895bz Jelez- Orel... D B. Potsd Magd Lit. Au B.|4 | do. |87B do. do. v. 1865 .… 4 do. |895bs Jelez-W oronesch .…………|5 -Potsd.-Mag “Lit C 4 | do. [85 B do. v. St. garant... 45| do. |— Koslow - Woronesechb D | a O 5 | do. |99%etwbz B |Rhein-Nahe v. St. E . 4 o 14 T a E S. NEMDD x i j A Sg M do. L Em. 0. 5 ursk-Kiew .......... G4 Berlin-Steitiner L. Serie/44| do. 96 G do. G Ae U Uo, ln Moskau-Rjäsan.…........ o) P a sf E Eo 6 Bes a IL Ser.'4 do. |— ogar Si 0htnak E A 5 2K gar. 41 1/1 1.7.1921 B do. L Ser. 45 do. |— Mai Draa ede d d j VI. F do 4 1/á u10/81 B Sekleswig-Holsteiner.….... 45 do. I iga-Dünaburger .….…....]5 Brel I _Freib. . (42/4 /1 u.7.187%bz Stargard-Posen .…........ 4' 1/4u 10/815 G Pan, T E HGPORN 7 “Lit. G.\4L| ‘do. |87% B do. iL r o. |— Schuia- Ivanovo .…........ Cata-Oeifvider f anl di L E E T R Cöln-Mindecer I. Ew, do. |— Thüringer OTr oe» .n.7.855 M ia E In L I E do. [1005 G do. Il. Ser......44 do. 1935 G Warsch.-Wien. Silb. R | | |