1869 / 86 p. 6 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1524

W echael. Fonds und Staats-Papiere. L a A 2 Amenk. rückz. 18826 1/5. u. 1/11./88127bz Alsenzb. v. St. g. | 3/4. | -/2590FI. Kurz. 1141{bz |— |[O0esterr. Metalliques . 5 |verschieden 505bz Amst.-Rotierd. . 55% _ 14 1/1.u.7./947bz G . « 290 s B a 9 | do. [78%bz do, . .|250FL. 2 Mt. Il4lbz |— | do. Sudan “n N, W Ote E E B a2 R E E Hamburg... 300Mk. Kurz. 1514bz | do. Papier-Rente .… 4% 0. z al. (Carl-L.-B. / r e bz |— | do. Silber-Rente ..— do. 575bz Löbau-Zittau A j Lilies S i L.Strl.3 Mt 6 232bx | do. 250, È n 4 A 4 A i Laden fie a 2s bee x 2 156; @ den a... Í O T “redit 100 A Bal, 6 ha R 1 L s L AVE v: [4 0 Los D Lot. - And, 1860/5 11/5. u. 1/11.|837bz Mecklenburger. .| 25 | 4 1/1. 173%bz Währ 2 "T 50F1 8Tage.l81l5bz |— 1 do. do. 1864|—| pr. Stück 695bz Oberkhess. v. “F E E 35| 15/4. Vans. A e wi E, adi. - T do. Silber-Anleihe . 5 (1/5. u. 1/11.|1627bz G Oest. Franz. St.| 85 | 5 N: Le 204 90 Währ 7 150F1. 2 Mt. |814bs |— [lialienische Rente... 5 (1/1. u. 1/7.|55%bz Russ. Staatsb... | S 5 0. 74 Z (bz M E do. Tabaks-Oblig.6 | do. |844bz B [Südöst. (Lomb.).| 6%| 5 |1/5u11./1267à73a6; AvFEEUrE M .100FI. |2 Mt. [56 24bz|— do. Tabaks-Act. . 6 do. eka Warsech.-Bromb.| | 4 | 141. W [b e eo... . G . do. 7 2- Z _— gu—— Frankfurt a. M., Rumün. Eisenb. 45 ; Dla vgs: 10/10 E vit a - t. 156 26bz— |[Rumänier 8 do. 884bz Wach.Ldz. v.St.g Ö E Lad 14 Thlr 5 diu Finn. 10 RL-L. —| pr. Stück |85bz Warschau-Ter..| | Ö L A M SAs j 100 Thlr/8Tage.|995 G |— |Neapol. Pr.-A..…... do. 31 B do. Wien.| 85 | Ô | 1/1. s Leipzig, 14 Thir Russ.-Engl. Anleibe. 5 1/3. u. 1/986 G pla 100 Thlr2 Mt. [995 G |— do. A „de 100 8 u. 110. S Bank- und Industrie-Aktien. Petersburg. 100 S.R.3 Weh.1894bz |— o. Egl. Stücke . U, 1905 Div. pro T867 TAGS | “E 100 S.R.3 Mi. S8 {ba ra R E N 1/5 B 1 „M \Berl. Br. (Tivoli)| 6 11 4 117bz x Warschau ….. 90 S.-R.|8 Tage. 804bz N pu 0. E A I e (4 E i711 ke G Berl Kinas-V 91,9% 4 | 1/4. 164 G Bremen ...... 100T.G.8Tage.[111¿bz In tos e A 20 129/bz Q do da f] 2-4 14 u. 1304bz | do. 5. Anl. Stiegl. ./5 1/4. u. 1/10. A e M 27 u ets 7 ; e. 6. D 8 0. L L À Fonds und Staats-Papiere. L T Anl Dani aula do. 91 @ gens PUESE 4 54 7 qa: R —7 Pet “T0 1975 G do. do. Holl. » 5 0. : Drivat-B. , S von 18595" 1 T 1022bz do. Bodenkredit .… 5 13/1. u.13/7.|794bz ant Uet D, ét S a 6 “di, «UAL Es 1/4 u. 10 [935 G do. Nicolai - Obligat. 4 (1/9. u. 1/11./65{bz L Of 1/1. [95 B do. von 1857 U do 935 G Russ.-Poln. Schatz. .4 1/4. u. 1/10.1677bz G Dess. Kredit B 0 |— 0 0 B do. von 185941 do. 1932 G Féandb. Ul Em 4 226u 32/261 do Gm... iL- I s | L T O a von 182647 1/1 u. 7 [935bz Poln. Pfandb. II. Em./4 22/6 u.22/12|675bz a pes A L & Go A d. on 1864/43 1/4 u. 10 935bz do. Liquid. 4 (1/6. u. 1/12 |575bz G DisL s 2E 119bz do. von 1867 4 do. 93? bz de BaLOR Lp A [E Pfekt Liz Riekb. (10 (8 | de: 103%bz do. v. 1868 Lit.B./45 do. 35 bz 0. Part.Ob. à . é Î Ricnbahubed: (f 5 | dé, [1345bs s va A 2E 1/10. [224 E a A 1862 4 Âk, 864bz Eisenbahn-Stamm- Aktien. At 2 4 ; N n 2 do. von 18684 |1/1 u. 7 |863bz Div. pro/1867/1868 Gothaer Zettel. | 54 | 4 | 1/1. 192; B Diaata- Sehnldecheine 34 do. 824bs Aachen-Mastr... (0 4 | 1/1. |39bz do. Grundkr.-Pf. | 5 14 u.7.|88bz E O 35 2 L L S E e L 7 G Se Haunöversche & 4 |— : A R ess, Pr.- Sch.à 7-| pr. Stüc Berg.-Märk.... s | 0. |LZ9% Hoerd. Hütt.-V.| | 0. Kur-u, Neum. Schldv. 35 1/5 u. 11 /79bz Berit Anti. (184 4 (p40, Is14bz (Hyp. (Hübner). 10 | |4 | 2/1. [1031bsz Oder- Deichb.-Obligat/45| 1/41 u. 7 |92 G Berlin-Görlitz ..| 4 | 4 | 14. 754 G I Certifikate| | 42/2/4010. 1002 G Berlin. Stadt-Obligat./5 | 1/4 u. 10 |1024{bz do. Stamm-Pr. 5 (5 5 | do, |954bz do. A. L Preuss| |— 4 T do. doe. 45 1/41 u. 7 |94bz Berlin-Hamburg 94) 94 4 | do, |158bz do. Pfdb. unkd. |— 4114 u.7.|92 6 do. do. 35 do, [735 G Brl.-Ptsd.-Mgdb.| 16 | 4 | do. 1833bz Königsb. Pr. -B.6,,| 4 | 14. 1106: G Sehldv.dBerl.Kaufm. L berg F Wezlin: Stettiner - 8 8% 7 i 4 al js [Leipziger Kredit| 6" | 1 1/4. 116 : O ivie . 0. 4 bas - N —_— ° 2 : M 1 is i Kur- u. Neumärk. zl qu D E “eis milie |— 5 11/4.u.7. 100ibs C G. 39 0 36 - 5 L 810 @ do. 0. N % H . Privat. 2 do. [89 Oeirdeuititeke: . ./35| 246 u. 12 73bz Brieg-Neisser.…. D 4 | 1/1. 92Letwbz G Ne lager Kad, 5 4 s x 1/1 G 105Zbz G a 4 ref ies Cöln-Mindener. 81 | 4 do. E Minerva B A. E 5 1/1. n Ei 0. 9 s do. Lit. B.| | 0. ¡LVUs Moldauer Bank. 0. v, Pommersche.……. 35 do. 725 B Hall. Sor. Guben] | 4 | 1/7. |69 B Neu-Schottland.| 4 |— 5 | 1/7. 916 L do. 4 do. [834bz do. St.-Pr.\ (5 5 | do, 885bz Norddeutsche .| 74 |8%, 4 | 1/4. [129 B ‘F / Posensche, neue. 4 1/1 u. 7 (835 B Hann.-Altenb. ..| | |5 /4/1.u.7./68bz Oesterr. Kredit. i 5 | do. [125’àLa{bz 2 E eo 6< e f * E M 83%bz B do. St.-Pr.| | 7 A c A.B.Omnibus-G.| | 5 5 | 1/7. [72bz T chlesische .…… vis eas Märk. P e o. |647bz Phönix Bergw... 15 | |5 | 1/7. [179% bz 2 do. Lit. A...4 do. a U Äiaiiva-Pe. (5 5 | do. |86bz Portl.-F. Jord. E | 14 N E do. neue... 4 do. «an U Magdb. Halberst.| 13 | 4 | 1/1. [134bz Posener Prov... /61/,, 61, ,14 1/1. [1014 B i Weestpr., rittschfil. 34 q. Ls do. B. (St.-Pr.)| | 34 34| do. n Preussisehe B... 8%, | 8 [44/1/41 u.7.147letwbz : r ral E 4 Gotb B A: Leipz..| 18 | N: do. [19 E ; 7 v4 S tf 6 f 0. 9, d . L Es a i . Priv. . [861 do. I. Serie/5 | 24/6 u. 1— do. Lit B| 4 |4 (4 1/1. 884bz prrioa ete 6%, 14 (u. 115: B - do. neue\4 | 4/1 u. 7 |— Münst. Hamm...) 4 | 4 4 1/1.u.7.,69 G Süchsische .….. T e (E 120 B do. do. 45 do. 88zbz B Niedschl. Märk. | 4/4 4 | do. 875 G Sehles. B.-V. 4 | 1/4. [1182 B , [Kur- u. Neumüärk.4 | 14 u. 10 885bz & Ndschl. Zweigb..| 3% | |4 1/1. |87{bz Sehles.Bergb.-G. dk | a E 8426 S |Pommersche 4 do. 885bz Nordh. Erfurter. | 4 | 4 1/1.0.7./78 G do. Stamm-Pr.| 4% | 43 85 G f Posensche eco) Me do. 8657bz do. Stamm-Pr. D 5 5 do. 927bz Thürin L 4 4 4 1 /1 n.7. 77%etwbz "a ( Preussische .…°...4| do. [87% B Oberschl. A. u. C./133 | 34 do. [175bz Vereinsb. Hbg..| 8% | 91714 | 1/4. T112Z B Ÿ Rhein. u, Weetph. 4 do. s9Lbs do. L B R 34 do. 158kbz B, Wasserwerke| | A - & f} Süchgisehe ...., 0, ¿bz Ostpr. Südbahn. | | 4 | 1/4. 33% Weimarisehe… 7842 S |Sehlesische 4 do. [89 B do A ;5 (5 6 u 69a ee 14 4 Au V, R. Oder-Ufer-B. 1 ¿bz - Badische Anl. de 1866/1T/T/T. u. 1/7937 G do. St. Pr... 5 (5 |5 | do. |95bz Geld-Sorten und Banknoten. I. Pri: Ank de 1867 L 1/2. & 1/8. 1033-bsz Rheinische .... T& | 4 | do. 114tbz Friedrichsd’or |113%bz Imperials p. PF/AG6Gbz do. 35 FI.-Oblig.……. |—| pr. Stück 31{bz do. St. Pr...) T5 | 4 | do. |— Gold-Kronen . 9106 Fremd. Bankr./994/, bz Bayer. St.-A. de 1859/421/6. u. 1/12.|— do. Lit. B.(gar.)} | 4 1/4010 817 G Louisd’or .…../112/bz do. einlösb. do. Prämien-Anl.. 4 1/6. 1057 G Rhein Nahe... 0 d! L Meh Ducaten.….., Leipziger .…. 997 G Braunseh. Anl. de1866/5 1/4. u. 1/7.101% G Starg.-Posener . gt a Hi E E O, 8 elf 5 a t Lalye T do. 20 Thlr.-Loose|—| pr, Stück |185 B Thüringer i {bz apoleonsd’or z |Oezat, . 81%bs Dees. St.-Präm.-Ani. 34 1/4. 100bz% do 0%... |— 5 | 1/8. 12446 (lmperials 5 172 G |Rux. Brake Obs Hamb. Pr.-A. de 1866/3 1/3. 4öetwbz B | do. Lit. B.(gar.)} | |4 4/1. A E BlDollars.……….., 1 1256 Lübecker Präm.-Anl./35/1/4. p. Stek.|48: B 60% do. | Silber in Barren u, Sort. p. Pfd. fein B A, KanheimerStadi-Anl./4t 1/1. u. 1/7./934bz Wihb. (Cos.Odb.) 4 | 4 | do. [10óbz i 29 Thlr. 234 Sgr. umd Sächs. Anl. de 1866/5 [31/12 u.30/6 1057 G do. St.-Pr...| 45 | 48 do. 1037bz Linsfuss der Preuss. Bank für Weehsgel 4 pCt., Bebwed. 10RthI.Pr.A.|—]| pr. Stück |— do. do. D |— 5 | do. [105bz für Lombard 5 pCt.

Redaction und Rendantur: S <wieger. Berlin, Dru>- und Verlag A vslden Geheimen Ober - Hofbuchdruerei . v. De>er).

R. v

Beilage

E vor das

Kreisgericht,

1525 Beilage zum Königlich Preußischen Staats - Anzeiger. Dienstag den 13. April

Me 86.

1869.

Deffentli

Steckbriefe und Untersuchungs - Sachen.

Ste>brief. Gegen dén unten näher bezeichneten Kaufmann Louis Reinhardt ist die gerichtlihe Haft wegen wiederholter Urkundenfälshung, betrüglichen und einfachen Bankerutts aus g. 247; 299, 261 des Stcafgeseßbuches beschlossen worden. Seine Verhaftung at nit Sat Ahg werden können, weil er in seiner bisherigen

ohnung, und au sonst hier nit betroffen worden ist, er latitiri daher oder hat si< heimlih von hier entfernt. Ein Jeder, welcher von dem Aufenthaltsorte des 2c. Reinhardt Kenntniß hat, wird aufgefordert, davon der nähsten Gerichis- oder Polizeibehörde An- eige zu machen. Gleichzeitig werden alle Civil- und Militärbehörden es Jn- und Auslandes dienstergebenst ersucht, auf den 2c. Rein- hardt zu vigiliren, ihn im Betretungsfalle festzunehmen und mit allen béi ihm sih vorfindenden Gegenständen und Geldern mittelst Transports an die Königliche Stadtvoigtei-Direktion hierselbst äbzu- liefern. Es wird die ungesäumte Erstattung der dadur entstandenen baaren Auslagen und den verehrlichen Behörden des Auë?®landes eine gleiche Rechtswillfährigkeit versichert. Berlin, den 2. Apriï 1869.

die Brust stieß, anrannte und s{üttelte, des Körpers zugefügt, und \si< dadurch der im buchs mit Strafe bedroheten Handlung Derselbe wird damit zu der für die Hauptverhandlung am D onner-

stage, den 3. Juni 1869, M r, vor dem Amts-

/ : (orgens 10. Uh gerichte Leer anstehenden Sibung unter der Verwarnung vorgeladen,

daß im Falle seines Nichterscheinens, seiner Abwesenheit ungeachtet,

ur Beweisaufnahme und ferneren Hauptver andlung geschritten wer- en wird. Leer, den 8. Aprili 1869 di g ges

Der Polizei-Anwalt bei dem Königl. Amtsgerichte das. Landbezirk.

Oeffentliche Vorladung. Gegen den Landwehrgefrciten und Schneider Friedrich Wilhelm Drewi < aus Storkow, zuleßt in Kuschkow wohnhaft, ist auf Grund des $. 110 des Strafgeseßbuchs die Untersuchung wegen uncrlaubter Auswanderung eröffnet worden. Zur

mündlichen Verhandlung der Sache steht am 4. Juni d. J., Vor- mittags.12 Uhr, i

vorsäßlih eine Mißhandlung

$. 187 des Strafgeseß- s{uldig gema<t zu haben.

j | 1 festgeseßten Stunde zu erscheinen und die zu Königliches Stadtgericht Abtheilung für Untersuchungssachen. | seiner Vertheidigung dienenden Beweismittel mit L Stelle zu bringen Kommission Il. für Voruntersuchungen. Signalement: Der | oder uns solche so zeitig vor dem Termine anzuzeigen, daß sie no< Kaufmann Louis Reinhard t ist 40 Jahre alt, am 1. Februar 1829 | dazu herbeigeschafft werden können. Im Falle seines Ausbleibens in Wollin geboren, jüdischer Religion, 5 Fuß 6 Zoll groß, hat {warze | wird mit der Untersuchung und Entscheidung der Sache in contumaciam

Haare, dunkle Augen, schwarze Augenbrauen, schwarzen Kinn, proportionirte Nase und Mund, und ist schlanker Gestalt.

_Ste>brief. Der frühere Zimmermann , lebige Handelsmann Vricdri>< De ang enann aus Stendal, welcher dur unser; von ppellationsgerichte zu Magdeburg durch rechtsfkräf- 10. Dezember 1868 bestätigtes Erkenntniß vom Oktober 1868 wegen Betruges zu \e<s Monaten Gefängniß, \o- im Unvermögensfalle

Bart, rundes

verfahren werden. Lübben, 6. April 1869. ovale, hagere Gesichtsbildung

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Oeffentliche Vorladung. Auf die Anklage der hiesigen Königlichen Staatsanwaltschaft vom 21. Januar 1869 isf gegen : 1) den Georg Andreas Heinrih Günther, geboren in der Neumühle zu Prinkendorf am 30. Öftober 1845, 2) Peter Paul Theodor Lechlin, geboren zu Liegniß am 29. Juni 1844, 3) Karl Wilhelm Obst, gebo- ren zu Ober-Wangten am 21. Juli 1844, 4) Johann August Rein- hold, geboren zu Parchwiß am 18. Novemb>r 1841, 5) Hermann Julius Adolf Scholz, geboren zu Liegniß am 21. April 1842, 6) Karl Wilhelm Springer, geboren zu Oyas am 16. Januar 1843; 7) Frie- drich Wilhelm Thiel, geboren zu Heinersdorf am 2. Juli 1845, die gerichtliche Untersuhung gemäß $. 110 Strafgeseßbuch eröffnet worden, weil sie ohne Erlaubniß die Königlichen Lande verlassen, um \si< dem Eintritt in den Dienst des stehenden Heeres dadur zu entziehen ver- sucht haben Zur Hauptverhandlung Über die Anklage is ein Termin auf den 11.-Juni-d. J., Vormittags 9 Uhr, in unserem Ge- ridtslokal Johannissraße Nr. 1 anberaumt worden. Die ge- nannten Personen werden hierdur< aufgefordert, zur festgeseßten Stunde entweder in Person, oder durch einen zulässigen Stellvertreter zu erscheinen und die zu ‘ihrer Vertheidigung dienenden Beweismittel mit zur Stelle zu bringen, oder solche uns so zeitig vor dem Termine

übung der bürgerlichen Ehrenrechte auf ein Jahr ist, hat si< der Strafvollstre>ung bisher zu entzichen gewußt. Alle Civil- und Militärbehörden werden ersuht, auf den 2c. Bruegge- mann, dessen Signalement beifolgt, wachen, ihn im Betretungsfalle anhalten, die erfanntcn Strafen und falls die Geldbuße durch Voll- stre>ung der Mobiliarexekution nicht beizutreiben sein sollte, gleich- zeitig auch die substituirte Gefängnißstrafe zu vollstre>en, uns aber von dem Geschehenen in Kenntniß zu seßen. Stendal, den 5. April 1869. Königliches Kreisgericht. Abtheilung für Strafsachen. Signa- lement: 1) Familienname: Brueggemann, 2) Vornamen : &rie- drih Christian, 3)-Geburts- u. 4) Aufenthaltsort: Stendal, 5) Re- ligion: evangelisch, -6) Alter: 59 Jahre; 7) Größe: 5 Guß 4 Zoll,

verurtheilt worden

8) Haare : blond, 9) Stirn : bede>t , 10) Augenbrauén : blond, | anzuzeigen, daß sie no< zu demselben herbeigeschafft werden können. ugen : grau, 12) Nase u. 13) Mund: gewöhnli, 14) Bart: ra- | Sollten die Vorgeladenen in dem Termine ausbleiben, so wird mit

sirt, 15) Zähne: mangelhaft, I Kinn: rund, 17) Gesichtsbildung: | der Verhandlung und Entscheidung der Sache in contumaciam gegen

oval 18) Gesichtsfarbe: gesund, 19) Gestalt: mittel, 20) Sprache: platt- | sie verfahren werden. Liegniß, den 6. Februar 1869.

deuts 1 21) Besondere Kennzeichen fehlen. Königliches Kreisgericht. L. Abtheilung.

Steckbrief. Gegen die ledige Maria Jaeger, ag Mottgers, if in der gegen sie eingeleiteten vorsäßlicher Abtreibung ihrer Leibesfrucht die Untersuchungshaft er- kannt worden; diese hat indessen bei Abwesenheit der 2c. Jaeger und Unbekanntheit ihres dermaligen Aufenthaltsortes nicht ausgeführt wer- den können und wird daher ergeben\ ersucht, die Angeklagte im Be- tretungsfalle W verhaften und in das Amtsgefängniß dahier abzu- liefern, Die rstattung der erwachsenen baaren Auslagen und gleiche Rechtswillfährigkeit gegen die verehrlichen Behörden des Auslandes wird zugesichert. Signalement: kann nit näher angegeben wer- deu. Schwarzenfels, den 8. April 1869. - Königliches Amtsgericht. Hofmann.

Der in unbekannter Abwesenheit lebende Kaufmann Joseph Adolph Sander von hier, geboren am 23. Mai 1837, Tft ange- klagt; am 17. Oktober 1867 zu Magdeburg in einer Prozeßsache einen thm zugeschobenen Eid wissentlich falsch ges{woren" zu haben. D: Beschluß des Kriminal - Senats des Königlichen Appellationsgerichts hier vom 7. Januar 1869 ist derselbe wegen wissentlihen Meineides definitiv in den Anklagestand verseßt und die Vérhandlung der Sache

s hiesige Schwurgericht verwiesen worden. Der 2c. Sander wird hierdurch aufgefórdert, binnen einem Monat und spätestens in dem aufden 6. August 1869, Vormittags 9 Uhr, vor dem Untersuchungsrichter; Verhörzimmer 1; an Gerichtsstelle, Thränsberg 44, anberaumten Termine zu erscheinen, und si< wegen der ihm zur Last gelegten That zu verantworten, widrigenfalls dieselbe für eingestanden angenommen und gegen ihn weiter nach den Geseßen verfahren werden wird. Magdeburg, den 29. Januar 1869. Königliches Stadt- und Abtheilung für Strafsachen.

Anklagesc<hrift und öffentli<he Vorladung. Der Han-

22 Jahre alt, von Voruntersuchung wegen

Hande!s-Negister.

Handels-Register des Königl. Stadtgerichts zu Berlin. In das Firmenregister des unterzeichneten Gerichts i} unter

Nr. 5533 der Kaufmann (Fabrik <emis{<er Tro>enreinigung und Färberei) Julius Marcuse zu Berlin, Ort der Niederlassung: Berlin, (jeßiges Geschäftslokal : Leip- zigerstraße Nr. 106), Firma: Juls. Marcuse, zufolge heutiger Verfügung eingetragen.

Der Kaufmann öriedrih Ernst Schli> zu Berlin hat für seine hierselbst unter der Firma: ' 0. E. Sc<hlic,

bestehende, unter Nr. 991 des Firmenregisters eingetragene Handlung, seinem Sohne Friedrich Julius Carl Albert Ludwig S<li> zu Ber- lin, geboren am 3. Juni 1846, Prokura crtheilt. Dies ist zufolge heutiger Verfügung unter Nr. 1387 des Profu- renregisters eingetragen. Berlin, den 7. April 1869. i Urin As

Königliches Stadtgericht Abtheilung für Civilsachen.

Handels-Register des Königl. Stadtgerichts zu Berlin. In das Firmenregister des unterzeichneten Gerichts is unter

Nr. 5536 Gustav Römer zu Berlin,

der Lederfabrikant Tohann David Ort der Niederlassung : Berlin, (jeßiges Geschäftslokal: Stra-

lauerstraße Nr. 11), delsmann David Spiero aus Wattenscheid, Kreises Bochum, Re- Firma: D. Römer, Aerungsbezirks Arensberg, wird angeklagt: am 25. November v. I. | zufolge heutiger Verfügung eingetragen. zu Jhrhove dem Vorsteher Varyver daselbst, indem er denselben vor

1913