1869 / 86 p. 9 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1530

dahier ihre Forderungen so gewiß anzumelden, als sie sonst bei Auf- fiellun des Inventars unberü>sichtigt bleiben. Melis am 7. April 1869.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. gez. Kehr.

[133] Prôvelamk Der abwesende Peter (alias Paul) Thiel, Sohn des verstorbenen Schmiedemeisters Johann Michael Thiel, welcher im Jahre 1815 ge- boren, am 17. Juli 1829 von Exin nah Wisketki, von dort im Jahre 1856 na< dem Dorfe Usyszewo in Rußland verzogen is und in dem leßteren Orte seit dieser Zeit verschollen sein soll, wird selbst , so wie die von ihm etwa zurü>gelassenen unbekannten Erben und Erbnehmer O ra sih bei Vermeidung der Todeserklärung \pätestens in dem au den 23. November er., Vormittags 11 Uhr, anberaumten Termine, bei dem unterzeichneten Gerichte \chriftlih oder persönlich zu melden. Schubin, den 4. Januar 1869. Königliches Kreisgericht.

d R MAMEE ü N E

Verkáufe, Verpachtungen, Submissionen 2c.

[1207] BetftanntmaMqmung Das Domänenvorwerk Crummenhagen im Kreise Franzburg, 14 Meilen von der Kreisstadt Franzburg, 17 Meilen von Richten- berg und 15 Meilen von Stralsund entfernt, mit einem Areale von 1124 Morgen 41 []Ruthen, worunter 698 Morgen 41 (Ruthen Aer, und 370 Morgen 50 (Ruthen Wiesen,

\oll auf 18 Jahre, von Johannis 1869 bis dahin 1887, im Wege des öffentlichen E anderweitig verpachtet werden. Das dem Auf- ebote zum Grunde zu legende Pachtgelder - Minimum

40 Thlr. preußis< Courant. i

Die zu bestellende Da anton ist auf den Betrag der einjähri- a Pacht bestimmt und das zur Uebernahme der Pacht erforderliche Vermögen auf Höhe von 18,000 Thlr. nachzuweisen.

Zu dem auf den 29. April d. J., Vormittags 11 Uhr, im Lokale der unterzeichneten Regierung anberaumten Bietungstermine laden wir Pachtbewerber mit dem Bemerken ein, daß die Verpach- tungsbedingungen , die Regeln der Lizitation und die Karte nebst Dlurregister mit Aus\{luß der Sonn - und Festtage täglich während der Dienststunden in unserer Registratur eingesehen werden können, wir auch bereit sind, auf Verlangen Abschriften der Verpachtungs- Bedingungen und der Lizitationsregeln gegen Erstattung der Kopia- lien zu ertheilen.

tralsund, den 2. April 1869. Königliche Regierung.

Erste Abtheilung.

ca

beträgt

[1290] Ho lv er Ta uf Am 27. April d. J. Vorm. von 10 Uhr ab, sollen in der Brauerei zu Rothenburg a./O. aus der Fürstlih hohenzollern - hechin- genschen Bezirks8-Forstverwaltung Neu - Nettkau folgende Hölzer meist- bietend verkauft werden: I, Vom Reviere Seifersholz. 100 Klftr. kiefernes Scheitholz, 200 » » Astholz I. Kl. II, Vom Reviere Seedorf. 8 Klftr. kiefernes Scheitholz, 0 » Afthola T. Kl IIL, Vom Reviere Plotho1ww.

220 Klftr. fiefernes ole K(.( # Meile von der Oder.

100 » »

130 » elsenes Scheitholz, » Astholz I. Kl.

birkenes Scheit- u. Astholz I. Kl.

1IV, Vom Reviere Poln. Nettkow, & Meile von der Oder.

60 Klftr. kiefernes Scheitholz,

100 » » Astholz 1. Kl, 30 » elsenes Scheitholz,/ 10 » rüsternes u. eichenes Scheit- und Astholz I. Kl.

V. Vom Reviere Fährwald, 7 Meile von der Oder.

9 Klftr. birkenes Scheit- u. Astholz 1. Kl.

VI, Vom Reviere Deutsh-Nettkow, £4 Meile von der Oder.

115 Klftr. kiefernes Scheitholz, 70 » Astholz 1. Kl.

Bis zur Höhe von 50 Thlr. sind die Kaufgelder sofort im Ter-

mine zu entrichten.

Bei Käufen über 50 Thlr. ist £ der Kaufsumme als Angeld zu

zahlen.

Die näheren Bedingungen werden im Termine bekannt gemacht

werden. Neu-Nettkau bei Rothenburg a./O.,, den 10. April 1869. Der Bezirksförster.

[1291] Bekanntmachung.

L Deggu nts EKLT ie Lieferung von Fenstersohlbänken aus Niedermendiger Basalt. lava zum Steinbau der Kaserne für das Ostpreußische Kürassier-Regi, ment Nr. 3 (Graf Wrangel), und zwar : j 294 Stück für die gewöhnlichen Etagenfenster und 6 Stü Doppelsohlbänke für die gekuppelten Fenster dez _ Treppenhauses der hintern T soll im Wege der unbeschränkten Submission sichergestellt werden. Wir haben hierzu einen Termin auf den 25. Mai d. JT., Vormittags 11 Uhr, in unserem Bureau Königsstraße Nr. 45/46 woselbst die Be. dingungen, der Anschlag und Se Mugen während der Dienststunden eingesehen werden können, anberaumt, und laden angs [lustige hierzu mit dem Bemerken ein, daß nur diejenigen Offerten Gültigkeit haben, welche auf Prozente zu den Anschlagspreisen lauten. Königsberg, den 10. April 1869. Königliche Garnisonverwwaltung.

[1281]. Bekanntmachung.

Am 23. d. M., Mittags 12 Uhr, soll die Erdarbeit, so wie |

die Herstellung des Pfahlrostes exkl. Holzlieferung zum Bay Que Kaserne für 200 Mann im Wege der Submission verdungen werden. Unternehmer werden aufgefordert, ihre desfallsige Offerte, welche mit der Aufschrift : »Submission auf Herstellung eines Pfahlrostes für eine Kaserne« versehen sein muß, versiegelt und portofrei bis zu der oben angege- benen Zeit an die unterzeichnete Kommission einzusenden. Die im Kommissionsbureau zur Einsicht ausgelegten Bedingungen werden auf Verlangen auch durch die Post zugesendet. Heppens, den 9. April 1869. Die Hafenbau-Komwmission für das Jadegebiet.

E Va C DSNENI A (I E C I S T E. S, ai E Sh i. B S; 7a R

Verloosung, Amortisation, E u. \. w. vou öffentlichen Papvieren.

BektanntmAaGLn C

[1293] Berlin-Hamburger Eisenbahn.

In der heutigen zu Berlin stattgehabter einundzwanzigsten Aus- |

loosung der Prioritätsobligationen 1. Emissson und zwanzigsten Aus-

loosung der Prioritätsobligationen 11. Emission, welche am 1. Juli d. J, |

statutenmäßig zur Amortisation gelangen, sind folgende Nummern gezogen worden A8 e A. Prioritäts8obligationen I. Emission, zu welchen die Zinscoupons Nr. 10 bis 12 und Talons gehören. Serie 1. 5 Stück à 50 Thlr. Nr. 305. 371, 429. 725. 757. | S erie 11. 38 Stück à 290 Thlr.

Nr. 697. 814. 825. 1242 1631. 1734. 232). 3006. 3132. 3136. 3559. 3762. 3897. 4029. 4255. 4497. 4764 4778. 4813. 5095. 5155. 5275. 5577. 5614. 5727. 5847. 5924 6154. 6254. 6498. 6440. 6520. 6639. 6840. 6912. 7042. 7183. 1422.

Serie Ill. 74 Stück à 10 Thlr.

. 326. 360. 408. 554. 1146. 1188. 1344 1387. 1951. 1983. 2051. 2129. 2385. 2498. 2683. 2997. 311. 3148. 3312. 3314. 3745. 3816. 3966. 4041. 4249. 4449. 447. 4587. 5188. 5309. 5689. 5776. 6292. 6496. 6601. 7001. 7160. 7895. 7949. 9319. 9321. 9370. 9412. 9435. 9641. 10,080. 10,38. 10,718. 10,731. 10,777. 10/999. 11,003. 11,173. 11,203. 11,39. 11,942. 12,264, 12,428, 12/496. 12/614. 12,922. 13,316. 13/40. 13,564. 13,743, 13,842. 14,094. 14/180. 14/276. 14/339. 14/46. 14/459. 14,462. 14,774.

Serie IV. 150 Stü aàd0 Thlr.

. 98. 180. 192. 238. 351. 877. 932. 191. 1297. 1384. 1577. 1681. 1887. 2785. 2841. 3144. 3209. 344. 3891. 4117. 4210. 4589. 4728. 4874. 4945, 4965. 5042. 50D. 5455. 5662. 5793. 5858. 6051. 6154. 6436. 6498. 7310. 7B. 8189. 8290. 8295. 8981. 9053. 9539. 9742. 9753. 9959. 9/7. 10,086. 10,113. 10,227. 10,384. 10/863. 11/546. 11,805. 1262. 12/118. 12,162. 12,386. 12/422. 12/681. 12/702. 12,778. 1330. 13,251. 13,465. 13,501. 13,822. 13,833. 13,969. 14/013. 1449. 14/318. 14,695. 14,966. 15/131. 15/504. 15/553. 16,590. 1793. 17,283. 17,499. 17,653. 17,670. 17,962. 18,113. 18,327. 1843. 18,705. 19,282. 19,441. 19/815. 20/029. 20/475. 20,902. 2147. 21,330. 21,430. 21,451. 21/531. 21/617. 21,661. 21,715. 2170. 21,798. 21,824. 21,826. 21/897. 21/919. 21,960. 22,018. 2408. 23,090. 23,307. 23,664. 23/671. 23,767. 24/068. 24,088. 2437. 24/651. 24,686. 25/286. 25/396. 25/496. 25/749. 26,068. 2616. 26/571. 27,387. 27,453. E 0 D A Sha 200 Den Se

(722. . 28/983. 29,253, 206. 29,529. 29,581. 29,642. s g O 29,809. S En G : | . Prioritäts8obligationen 11. Emission mit Couvons Nr. 7 bis 12 und alons. : p Serie Il. 25 Sü> 400 Thlr.

1531

Für etwa fehlende Zinscoupons wird der Betrag derselben vom Kapital in Abzug gebracht. Wird die rechtzeitige Einkassirung der Kapitalbeträge der ausgelooseten Obligationen versäumt und werden Zinscoupons solcher Obligationen präsentirt, so wird zwar der Betrag des Coupons bezahlt , jedo< ledigli< als Abschlagszahlung auf die betreffenden Kapitalbeträge.

Gleichzeitig machen wir hierdur< bekannt, daß von den in früheren Ausloosungen gezogenen Nummern der I. und Il]. Emission bisher folgende Prioritätsobligationen nicht eingelöst worden sind:

tzehnt i Aciiootun, die C us der achtzehnten Ausloosung, wozu die Coupons F Nr. 4 bis 12 und Talons gehören. 5 Serie Il. 5 Stück à 200 Thlr. Nr. 2845. 3755. 4175. 4948. 7040. Serie I1I1l. 8 Stü>k à 100 Thlr. Nr. 448. 1211. 7885. 8114. 8289. 8385. 13,000. 14,544. Serie IV. 21 Stü> à-50 Thlr.

Nr. 1866. 2074. 2550. 5831, 6670. 6861. 10,697. 14,305, 15,030. 15/275. 15,399. 18,636. 19/765. 19,812. 20,022. 21,394. 23,338. 25/299. 25,877. 28,221. 28,734.

b) aus der neunzehnten Ausloosung, wozu die Coupons Nr. 6 bis 12 und Talons gehören. Serie 1l- 1 Stück à 200 Thlr.

Nr. 5436. : Serie Ill. 10 Stü> à 100 Thlr. Nr. 3004. 3181. 6139. 6705, 7820. 10,085. 13,473. 13,788. 14,426.

14,481. Serie IV, 29 Stück à 50 Thlr.

Nr. 2418. 4116. 5919. 6192. 6219. 8778. 9125. 9394. 9547. 10,168. 10,986. 11,568. 11,843. 11,951. 12,640. 13,643. 14,426. 18,236. 18,607. 18,738. 19,876. 21,982. 22,139. 24,915. 25,317. 27,370. 27,808. 27/957. 28/984.

c) aus der zwanzigsten Ausloosung, wozu dic Coupons Nr. 8 bis 12 und Talons gehören. Serie l 1 Stud à 000 Thkr.

Nr. 85.

Serie Ill. 8 Stück à 200 Thlr.

Nr. 2302. 2523. 2535. 3028. 3882. 5963. 6128. 6588.

Serie [ll]. 14 Stü> à 100 Thlr.

Nr. 682. 904. 1314, 2263. 4896. 9288, 10,936. 11,279. 11,454. 11,963. 12,506. 12,811. 12,826. 13,997.

Serie V. 41 Stück a 50 Thlr.

Nr. 130. 1351. 1822. 3075, 3635. 4961. 5761. 6367. 6509. 6917. 6976. 8123. 8188. 8468. 9060. 9624. 9757. 10,009. 10,354. 10,554. 11,151. 12,334. 12,500. 12,719. 13,032. 13,684. 13,914. 14,417. 14,589. 17435. 19,249. 24/287. 24,321. 24,785. 24,943. 25/526. 261874. 27,497. 28/939. 28/553. 29,524.

der ahtzehnt “Al S oofun t den Zins a) gus der achtzehnten Ausloosung mit den Zinscoupons / Nr. 3 bis 12 und Talons. Y Serie ll, 7 Stück à 200 Thlr.

Nr. 8337. 9594. 9765. 3771. 9939, 9940. 11,211.

b) aus der neunzehnten Ausloosung mit den Coupons Nr. d bis 12 und Talons. Seriell. 4 Stück à 200 Thlr.

Nr. 7648. 10,140. 10945. 12/434.

Wir bemerken dab, daß die vorstehend aufgeführten Nummern der Prioritätsobligatioien statutenmäßig seit dem 30. Juni desjenigen Jahres, in welchem dicAusloosung stattgefunden hat, nicht mehr ver- zinstt und 10 Jahre naj diesen Terminen annullirt werden.

Ferner machen w? wiederholt darauf aufmerksam, daß von den in Gemäßheit unserer Zekanntmahung vom 21. N 1862 zur Rük- zahlung am 1. Juli 862 gekündigten Prioritätsobligationen nach- folgende Stücke bisher niht zur Zahlung präsentirt und no< rü>-

indig sind :

A mission mitCoupons Nr. 8 bis 12 und Talons. Ser! lV. 4 Stück à 50 Thlr.

Nr. 756. 757. 3912. (10,497.

Wir fordern wiedholt zur Einlieferung dieser Obligationen nebst Coupons und Talons n unsere Hauptkassen in Berlin oder Hamburg

egen Empfang des ominalwerthes auf und bemerken, daß auch

diese Obligationen 10 Jhre nach dem Fälligkeitstermine (1. Juli 1862)

a ti ALb mbrg, den 8. April 1869

erlin und Hambvrg, den 8. ° Die Direktion.

t t

10 Niedersolesische Zweigbahn.

Die Verloosung d pro 1 zur Kündigung und Maa un kommenden fünfprozenjen Prioritätsobligationen unserer Gesellschaft Lit. C. im Betrage vo8900 Thaler wird in dem i

auf den 28\lpril, Nachmittags 3 Uhr, in unserem

Geschäftslokalsierselbst angeseßten Termine in egenwart eines Notars erfolgen.

Glogau, den 9. pril 1869. Die Direktion.

lihen Generalversammlung unter Bezugnahme der $FF. 22 und 24

des am 14. Mai 1866 u Ï und 18. März 1868 abgeänderten Gesellschaftsstatuts erge

benst eingeladen.

Tage O eda ung 1) Vorlage des Geschäftsberichtes, des Rechnungsabshlusses nebst Bilanz und des Berichtes der Revisionskommission für das Ge- __\<âftsjahr 1868. 2) Beschluß über die Ertheilung der Decharge. 3) Wahl der Revisionskommission pro 1869. Berlin, den 12. April 1869. Die Direktion.

el i reußische Feuerversicherungs- Aktiengesellschaft : zu Berlin.

Die Herren Aktionäre der Preußischen Feuerversicherungs-Afktien-

geieliiait zu Berlin werden auf Grund des $. 21 des Statuts zu er am 19. Mai e, 15 Uhr Mittags, Wilhelmsstraße Nr. 62, im Konferenzsaale abzuhaltenden

I, ordentli<hen Generalversammlung hiermit eingeladen.

Auf der Tagesordnung stehen :

1) Geschäftsberiht des Verwaltungsrathes und der Direktion.

2) Bericht der Revisionskommission über die Jahresre<hniung und Bilanz pro-1868 und Antrag auf Decharge.

3) Ausloosung und Neuwahl der Mitglieder und Stellvertreter des Verwaltungsrathes ($. 26 des Statuts).

Die erforderlichen Eintrittskarten zum Versammlungslokal können vom 18. Mai e. ab in unserem Geschäftslokale, Wilhelmsstraße Nr. 62, gegen Vorzeigung der Aktien in Empfang genommen werden. Die Legitimationspapiere ($. 21 des Statuts) müssen aber spätestens zwei Tage vor der Versammlung der unterzeichneten Direktion über- reiht werden.

Berlin, den 10. April 1869. /

Preußische Feuerversicherungs - Aktiengesellschaft. Die Direktion.

Providentia, Frankfurter Versicherungsgesellschaft.

Jwöólfte ordentliche Generalversammlung.

In Gemäßheit des $. 43 der Statuten werden die nah $. 44 stimmberechtigten Aftionäre der Providentia hierdur<h auf

Dienstag, den 4, Mai 1869, Vormittags 10 Uhr zur zwölften ordentlichen Generalversammlung

eingeladen. ; z Die zum Eintritt in die Generalversammlung erforderlichen Sear e

timationsfarten, welche zugleih die Angabe des Versammlungsloka enthalten, werden vom 27. April bis 2. Mai l. J. im Lokale der Gesellschaft ausgegeben, und zwar an Namensaktionäre gegen Ein- reihung cines Ziffernverzeichnisses der auf ihre Namen in den Registern der Gesellschaft eingetragenen Aktien, an die Besißer von Tnhaberaktien gegen Vorlage derselben mit Ziffernverzeichniß. Bevollmächtigte haben gleichzeitig ihre Vollmacht abzugeben. ;

Je fünf Aktien geben eine Stimme. Niemand fann mehr als 20 Stimmen für si< und 20 Stimmen in Vollmacht führen. Ab- wesende Aktionäre können sih nur dur< Aktionäre vertreten lassen.

Tagesordnung der zwölften ordentlichen Generalversammlung:

1) Erstattung des Geschäftsberichts.

2) Neuwahlen für den Verwaltungsrath.

Frankfurt a. M., den 10. Aprcil 1869.

Der Vertoaltungsrath der »Providentia«, Frankfurter Versicherungsgesell schaft :

Baron R. v. Erlanger; Vogtherr;

Präsident, General - Direktor.

Len Pommersche Hypothefen-Afktienbank. ie stimmberechtigten Herren Aktionäre der Pommerschen Hypotheken-Aktienbank werden hierdur< zur zweiten ordent- lichen Generalversammlung auf Donnerstag, den 29. April er, Vormittags 10 Uhr, im Saale des Herrn Heursen hier, ergebenst eingeladen. S ACCSUTOANUU A 1) Geschäftsbericht der Hauptdirektion pr. 1868 2) Die Bilanz pr. 1868. 3) Wabl dreier Mitglieder dcs Kuratoriums. 4) Abänderungsvorschläge zu den $$. 6, 7, 38 und 41 der Statu- ten, und zwar: : a) ad $. 6 wegen Uebertragung der Aktien, b) » $. 7 wegen der weiteren Einzahlungen auf das Grund-

[1289]

Nr. -7689. 7789. 8153. 8212. 8312. 93. 8842. 8852. 9067. 9174.

9240. 9752. 9852. 9943. 10,046. f 10,238. 10,375. 10,475. fapital,

c) » $. 38 wegen des Modus bei der Einberufung zu außer- ordentlichen S eri inge

F. 41 wegen der Beschlußfassung über Anträge auf Aende-

rungen der Statuten. /

5) Mittheilung des Erlasses der Königlichen Staatsregierung auf

die in der ordentlichen Generalversammlung vom 6. April 1868

faßten Beschlüsse wegen Aenderung der $$. 23 und 24 der

tatuten. Wir machen hierbei auf $. 38 der Statuten aufmerksam , nah

ZU dem Bau der Nibengebäude des Gefängnisses am Plößen- See sollen 250 Mille Verblendsteine im Wege der Submission ge- liefert werden. :

ndem wir auf die in unserer Registratur zur Einsicht ausliegen- den Lieferungsbedingungen Bezug nehmen, sehen wir der Einreichung der Submissionen bis zum 17. d. M., Mittags 12 Uhr, ent-

egen. Ms Königliche Ministerial-Baukommission. ehlemann. Giersberg.

Sl fia S B S

Verschie:ne Bekanntmachungen. [1310 . ' d) » reußische S Dg alier ba avre Jo reehdd M Ordentlie Generalversammlung. i erren Aktionc der Preußischen Hagelversicherungs-Aktien-

Gesellschaft werden hiert zu der e s am 19. M er., Vormittags 12 Uhr, S

ie A e E n + Ie

ir bringen dies hierdur< mi emerken zur öffentlichen

Kenntniß, daß die Auszahlung der betrnden Kapitälbetrüge E

Verzinsung am 30. Juni cer. aufhört „om 1. Juli d. Js. an ‘bei

unseren Hauptkassen zu Berlin und nburg gegen Rückgabe der |

lee E mit den dazu gehörigen nscoupons und Talons er- |! Die gen wird, /

/ : im Gesellschaftslokale hielbst, Wilhelmsstr. 62, stattfindenden ordent-