1869 / 88 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1548

1298 ommershe Hypotheken-Aftienbank. l Die ai decetigten Herren Aktionäre der Pommerschen

ypothefen-Aftienbank werden hierdur< zur zweiten ordent- lichen Generalversammlung auf Donnerstag, den 29. April er, Vormittags 10 Uhr, im Saale des Herrn Heursen hier, ergebenst eingeladen. Tagesordnunÿd. Geschäftsbericht der Hauptdirektion pr. 1868. Die Bilanz pr. 1868. Wahl dreier Mitglieder des Kuratoriums. Abänderungsvorschläge zu den $FF. 6, 7, 38 und 41 der Statu- ten, und zwar: a) ad $. 6 wegen Uebertragung der Aktien, b) » $. 7 Wegen des weiteren Einzahlungen auf das Grund- apital . 38 wegen des Modus bei der Einberufung zu außer- ordentlichen Generalversammlungen, d) » $. 41 wegen der Beschlußfassung über Anträge auf Aende- rungen der Statuten. | 5) Mittheilung des Erlasses der Königlichen Staatsregierung auf die in der ordentlichen Generalversammlung vom 6. April 1868 gefan Beschlüsse wegen Aenderung der $F$F. 23 und 24 der

tatuten. Wir machen hierbei auf $F. 38 der Statuten aufmerksam , nah

welchem Vollmachten, Bestallungen 2c. spätestens zwei Tage vor der Generalversammlung der Pp M einzureichen sind.

Cöslin, den 10. April 186 A Die Hauptdirektion.

va C3 DO pi

c)» $

[1328] Bergbau-Aktiengesell\shaft »Wilhelmine Victoria«. Qu der am Li selbt er. Nachmittags 4 Uhr, im Hotel Schmidt ierse stattfindenden diesjährigen ordentlichen Generalversammlung beehren uns die Herren Aktionäre ergebenst einzuladen. Essen, den 12. April 1869. Der Verwaltungsrath.

a ——-

[1334

U titena fe lisGa ft Eisen- und Stahlwerk zu Osnabrücc. In Gemäßheit des $. 70 des Statuts der Aktiengesellschaft Eisen-

und Stahlwerk zu Osnabrück laden wir sämmtliche Aktienzeichner

hierdurch zu einer am

_ Donnerstag, den 29. dieses Monats, Mittags 12 Uhr,

in Schaumburgs Hotel zu Osnabrück stattfindenden Generalversamm-

lung ein. Tas eL-OLTUUAC 1) Bericht des Verwaltungsraths und des Vorstandes. 2) Neuwahl des Verwaltungsraths.

Die Stimmberechtigung in dieser Generalversammlung richtet sich nach der Anzahl der gezei<h.neten Aktien. Einlaßkarten wer- den daher nicht ausgegeben. Vollmachten sind dem Verwaltungs- in vor der Generalversammlung im Versammlungslokale zu Über- reichen.

Hamburg, den 12. April 1869.

j Der Verwaltungsrath der Aktiengesellschaft Eisen- und Stahlwerk zu Osnabrück. Joh. Cesar Godeffroy.

[1332] In der diesjährigen ordentlichen Generalversammlung sind die nach der Bestimmung des $. 39 des Statuts aus der Direktion aus-

geschiedenen Herren

A. de Weerth mit dessen Stellvertreter Herrn Adolph agu an Le

R. Wittenstein mit dessen Stellvertreter Herrn Walter Simons

wiedergewählt, und is der Vorsiß in der Direktion von dieser dem N . Schlieper, so wie dessen Stellvertretung dem Herrn A. shler wieder übertragen worden. Elberfeld, den 12. April 1869. T4 Die Direktion der Vaterländischen Feuer - Versicherungs- Aktien - Gesellschaft. Groneweg.

Berlin-Hamburger Eisenbahn. Betriebs8-Einnahmen pro März 1869: Transport - Einnahmen für Personen 2c. 68,737 Thlr. , bis ult. März 192,266 Thlr. Transport - Einnahmen für Güter 2c. 222,666 Thlr., bis ult. März 636,322 Thlr. Ander- weite Einnahmen 9506 Thlr., bis ult. März 22,085 Thlr. Summa pro 1869 300,909 Thlr. , bis ult. März 850,673 Thlr. Dagegen pro 1868: 293,643 Thaler, bis ult. März 824,441 Thlr. Mithin pro 1869 mehr: ca. 7266 Thlr., bis ult. März 26,232 Thlr.

Bekanntmachung. Vom 20. d. Mts. ab sind die Artikel: »Dividivi und Galläpfel (Gallus)« im deuts<-polnis<en und hamburg - preußischen direkten Güterverkehr , ferner im direkten Güterverkehr zwischen den betreffenden Stationen: der ost- preußischen Süd- resp. der Tilsit-Tnsterburger Bahn einerseits und der Ostbahn anderseits, aus der Normalklasse in die ermäßigte Klasse A. der zuständigen Tarife verseßt. Ebenso wird von dem oben namhaft gemachten ‘0x ab au der Artikel: »Catechu (Kutsch)« im hamburg -preußischen direkten Güterverkehr nicht mehr der Normalfklasse , sondern übereinstimmend mit der Klassi- fikation in den andern vorstehend bezeichneten Verkehren gleichfalls der ermäßigten Klasse A. des einschlägigen Tarifs angehören. Brom-

(R.

ha

berg, den 10. April 1869, Königliche Direktion der Ostbahn.

Beihefte zum Königlich Preußischen Staats - Anzeiger bilden, | aus demselben abgedru>t oder auf der Redaktion ausgearbeitet sind:

Zur Kunde der volkswirthschaftlichen Zustände des preußi-

Die

Die englische Rede- und Preßfr

Die Kreise Preußens.

desgleichen die im Staats-Anzeiger e werden, sind in den na<hfolgenden Buchhandlungen stets vorräthig: Breslau: Gosohorsfy's Buchhandlung; Königsberg: Akademische Bulh-

Schefer's Buchhandlung; Cöln: Coblenz: J. Schwers"sche Hannguer: ne Hofbuchhandl.; Göttingen: Deuerlich\<he Buch- andlung; ä

Jurany & Hensel; Cassel: J. C. Krieger'\{he Buhhandl. ; Hamburg:

Im Verlage der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdruterei v. Deer) in Berlin sind folgende Werke erschienen, welche d eils

\chen Staats. Separat-Abdruk aus dem Königl. Beeußtien Staats-Anzeiger. Juli 1867. 35 Bg. 8. geh. Sgr.

Statistique agricole, indastrielle et commer-

eiale de la Prasses Superficie, population, agriculture, sylviculture, mines et salines, industrie, commerce et circula- tion publique. Extrait du Moniteur prussien. ÁAôut 1867,

4% Bog. 8. geh. 9 Sgr.

Literatur über das Finanzwesen des preußischen Staates,

(Beiheft des Ron I Staats-Anzeigers. Novem- ber 1867.) 64 Bog. Royal-4. geh. 10 Sgr.

Aus dem Königlich Preußischen Staats - Anzeiger für

1862, Zweiter Jahrgang. 1867. 274 Bg. 8. geh. 124 Sgr.

ohenzollern - Standbilder in Preußen. (Besonderer Abdru>k aus dem Königlich Preußischen Ma E: Januar 1868. 3% Bog. 8. gch. gr.

Chronik des Norddeutschen Bundes und des Preußischen

Staats für das Jahr 1862. 1% Bog. 8. geh. 2% Sgr.

Chronik des preußischen Staates uud des Norddeutschen

Bundes für das Jahr 1868, 45 Bog. gr. 8. geh. 25 Sgr.

Literatur über das Hypothekenweseu des preußischen

Staates. “ait des g.

önigl. Preußischen De E 1868. 117 geb. % Sgr

gr.

eiheit und die Fenier- ate gu N dem Königlich Preußischen Staats - Anzeiger.) 1868. 2% Bg. 8. geh. 25 Sgr.

Eine gruppeniweije geordnete Uebersicht der Boden-, Bevölkerungs- und Nahrungs -Verhältnisse der Kreise des Preußischen Staates. Zusammengestellt auf Grund der Geographie des Preußischen Staates von G. Neumann, der Volkszählung vom Jahre 1864 und der Denkschrift Über das Soll- Einkommen an direkten Steuern im Jahre 1867. (Separat - Abdru> aus dem Königl. Preuß. Be 1868. 3% Bg. 8. geh. 25 Sgr.

Le territoire de la confédération allemande

du nord, Etude géographique traduite du Moniteur prussien, September 1868. 8. geh. 2% Sgr.

Die volkswirthschaftlihhen Grundsäße des Allgemeinen

Landrechts für die preußischen Staaten. (Separat- Abdru> aus dem Königli<h Preußishen Staats - Anzeiger.) Oktober 1868. 8. 14 Sgr.

Uebersicht der Behörden der Preußischen Monarchie und

des Norddeutschen Bundes. Abgeshlossen Anfang Okto- He D (Beiheft des Königl. Preußischen Pp Ange . ge. 5 Sgr.

Chronologische Uebersicht der Geschichte des brandenburg-

preußischen Staates unter der Herrschaft der Hohen- pen und des Norddeutschen Bundes. 1. Chronologische

ebersiht der Geschichte des brandenburg - preußischen Staates unter der Herrschaft der Hohenzollern 1415—1868. I1. Chrono- logische Uebersicht der Geschichte des preußischen Staates und des Norddeutschen Bundes 1861—1868. Alphabetish-<rono- logische Uebersicht 1861—1868. ‘65 Bog. gr. 8. 5 Sgr.

Vierteljahrs - Hefte des Königlich Preußischen Staats-

Anzeigers- 1868. Erster Jahrgang. Erstes bis Viertes Heft. Preis à 10 Sgr. 1869. Zweiter Jahrgang. Erstes eft: Januar. Februar. März. Preis 75 Sgr.

Die Vierteljahrs-Hefte des Königlih Preußischen Staats- Anzeigers erscheinen am Schlusse jedes Quartals und enthalten sämmtliche in den »besonderen Beilagen« des Staats-Anzeigers publizirten Artikel. Dieselben find dur< alle Post-Anstalten und Buchhandlungen zu bezichen.

Die Vierteljahrs-Hefte des Königlich Pegen Staats-Anzeigers, eihefte, sowie diejenigen Aufsäße, welche, nachdem sie rscienen, in besonderen Abdrücken herausgegeben

eine; Stettin: Friedr. Nagel ; Magdeburg: | . G. Scdmigß's Sortim.-Buchhandl.; Peters Münster : Coppenrath’s{<e Buchhandlung ; Kiel:

uchhandlung; Schleswig: Dr. Heilberg's“ Buchhandl.;

ndlung; Posen: J. J.

rankfurt a. M. : F. Boselli’sche Buchhandl.; Wiesbaden:

aßmann.

<owschen

Das Abonnement beträgt 8 Thlr. ‘für das Vierteljahr. Insertionspreis für den Raum einer

Druezeile 24 Sgr.

Königlich Preufifcher

Mle f - Autates E In- und andes n Uun Serlin die- dition des fönigl reußischen Staats - Anzeigers: Behren - Strasie Nr. La,

Ecke der Wilhelmsftrafße.

nzeiger.

AS 88.

Berlin, Donnerstag den 15. April Abends

1869.

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Allerhöchstihrem Ober-Hof- und Haus-Marschall, Wirklichen Geheimen Rath Grafen von Pückler, das Kreuz der Groß- Cómthure des Königlichen Haus-Ordens von Hohenzollern, dem Futnen von Haßzfeld ‘den Königlichen Kronen - Orden exster lasse mit dem Emaillebande des Rothen Adler - Orden®;, dem Oberst - Lieutenant a. D. ‘und Kammerherrn “Grafen von Wartensleben auf Carow, im zweiten Jeri- “Kreise, den Rothen “Adler - Orden“ erster Klasse mit Eichenlaub, dem Hof - Stallmeister von Rau < den Rotben Adler-Orden zweiter Klasse mit Eichenlaub, dem Kaiserlich französischen Unter - Präfekten de Montifault zu St. Flour den Rothen Adler-Orden dritter Klasse, dem dirigi- renden Arzt’ des Allgemeinen Krankenhauses zu Arnau in Böhmen, Dre. KoPpf, den Rothen Adler-Orden vierter Klasse, so wie dem Kammerherrn und Ceremonienmeister Grafen v on Keyserling auf Schloß Neustadt in Westpreußen und dem

Kammerherrn und Landrath Freiherrn A Feen en |

/ m t auf Schloß Erpernburg, im Kreise Büren, den Königlichen p Mewes lieben E und bor vbitiotobii U em ordentlichen Professor in der osophischen Fakultät

der Universität Qu E dniagberA i. Pr. Dr. August p den Charakter als Geheimer Regierungs-Rath zu- verleihen ;

Den Konsistorial - Rath Boedeker * zum Direktor des Provinzial-Konsistoriuums zu Hannover und außerordentlichen Mitgliede des Landes-Kon/sistoriums daselbst, und den Ober- Regierungs-Rath Rautenberg zum Stellvertreter des Direktors des Pen N L Sa eee zu Hannover in O fällen, sowie zum Dirigenten der: Abtheilung “dieser Behörde für Volksschulsachen ; sowie

Den Regierungs- und Klosterkammer-Assessor Barkhau sen zum Koönsistorial-Rath und Mitglied desProvinzial-Konsistoriums in Stade, sowie zum außerordentlichen Mitgliede des Landes- Konsistoriums in Hannover ; ‘und

Den Landgerichts-Rath von Pelser-Berensberg in Cöln zum s bei dem Appellationsgericht8hofe daselbst zu ernen- nen; ferner

Dén Kreisgerichts-Direktor Lam pugnani zu Delißsch in gleicher Eigenschaft an das Kreisgericht in Görliß zu verseßen.

“Das 29. Stück der Gesez-Sammlung, welches heute aus- gegeben wird, enthält unter

Nr. 7378 das Gese, betreffend die Aufhebung der Trauungs- steuer im Gebiete des ehemaligen Kurfürstenthums Hessen. Vom 15. März 1869; unter Tre :

Nr. 7379 das Geseh , betreffend die wirthshaftlihe Zu- sammenlegung der Grundstücke in dem Bezirke des Justizsenats zu Ehrenbreitstein. Vom 5. April 1869; unter

Nr. 3780 das Gesetz, betreffend die Umwandlung des Erb- leihb-, Landsiedelleihb-, Erbzins$-, Erbpachtverhältnisses în Eigen- thum und die Ablösung der daraus herrührenden Leistungen im Gebiete des Regierungs8bezirks Wiesbaden und in den zum Regierungsbezirk Kassel gehörigen , vormals Großherzoglich hessischen Gebietstheilen. Vom 5. April 1869, und unker

Nr. 7381 die Verordnung, betrefsend die Auflösung der Berghypotheken-Kommission zu Halle und die Abgabe der dorti- gen Berg-Hypothekenbücher an die ordentlichen Gerichte. Vom 24, März 1869. |

Berlin, den 15. April 1869. |

Geseß-Sammlungs8-Debits-Comtoir.

Ministerium für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten. Der Königliche Eisenbahn - Bau - Jnspektor Bolenius zu Bromberg is von der Ds cines Vorstehers des technischen Bureaus der Königlichen Direktion der Ostbahn entbunden und ihm die Verwaltung dêr dortigen Betriebs-Jnspektion Übertra- gen, sowie der bisherige Königliche Eisenbahn - Baumeister bei er Stärgard-Posener Eisenbahn Giese zu Stargard i. Pomm. lib Königlichen Eisenbahn -Bau - Jnspeftor ernannt und den- elben die Stelle dés Vorstehers des gedachten tehnis<en Bureaus zu Bromberg übertragen worden. ‘Der’ Königliche Eisenbahn - Bau- und Betriebs - Jnspektor Sc<me ißer zu! Bromberg, ist mit Verwaltung der Il. Abthei- lung der Ober-Betriebs-Jnspéktion der Ostbahn betraut worden. Der Königliche“ Eisenbáhn-Bau - Jnspektor Hinüber zu Bremen ist zur’ Wilhelmsbabn nah Ratibor verseßt und dem-

selben die- doxtige-B bi Intialionnaln weviohped 1 worden. “Dem Kömiglichen Eisenbahn - Bau - Jnspektor Klose zu Münster is die von ihm bisher kommissarisch verwaltete dortige Betrixbs-Inspektorstelle bei der Westfälischen Eisenbahn definitiv verliehen worden.

Der e Eisenbahn-Bau- und Betriebs - Inspektor Lu> 'zu Ratibor is in gleicher Eigenschaft zur Stargard- Dee Eisenbahn ‘mit dem Wohnfiße in Stargard verseßt worden.

"Der frühere Ingenieur Carl Wenderoth zu Caffel if zum Königlichen Eisenbahn-Baumeister ernannt und als solcher bei der Stargard-Posener Eisenbahn mit dem Wohnsiße zu Stargard i, Pomm. angestellt worden.

Ministerium der geistlichen, Unterrichts - und Medizinal - Angelegenheiten.

Dem Konsistorial-Rath Barkhausen is der Vorfiy im Provinzial-Konsistoriuum zu Stade übertragen worden.

Dem Ober-Lehrer Dr. David Müller an der Friedrichs- Werderschen Gewerbeschule in Berlin ist der Professortitel ver- lichen worden. /

Dér bisherige Kreis- Wundarzt Dr. Fleischer zu Gleiwiß ist zum Kreis-Physikus des Kreises Rybnik ernannt worden.

Kriegs: Ministerium.

Die bei der Militär-Wittwenkasse unter den Nummern: 13,429. 15,653. 16,192. 16,691. 16,747. 17,239. 17,605. 18,081.

18,984. 21,327. 22,328. 22,638. E 95,213. 25,260. 26,138.

26,199. 26,394. 27,078. 27,155. 27,721. 28,232. 28,985. 29,464. 29,917. 29,970. 30,388. 30,656. i aufgenommenen Interessenten werden hierdur< aufgefordert, ihre rückständigen Beiträge und Wechselzinsen ungesäumt an die genannte Kasse abzufsibren; widrigenfalls dieselben ihre Exklusion von der Anstalt zu gewärtigen haben. Berlin, den 10. April 1869. j General-Direktion der Königlih Preußischen Militär-Wittwen- Pensions°anstalt.

bi 0

r

Tagesordnung.

20. Plenarsißung des | Reich8tages des Norddeutschen Bundes am Freitag, den 16. April 1869, Vormittags 11 Uhr. 1) Antrag der Abgeordneten Twesten, Graf zu Münster und Genossen wegen Einseßung verantwortlicher Bundes- Ministerien, namentlich für auswärtige Angelegenheiten, Finan,

1945