1869 / 89 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1574

Juni - Juli 62 bez., Juli - August 62% bez., August - September 624 bez. Gek. 1000 Ctr. Kündigungspreis 61 Thlr.

Roggen pr. 2000 Pfd. loco 52 92% bez., pr. Ap 52 à 514% bez., Mai-Juni 51 à 50% à 51 à 5073 bez., Juni - Juli 50% à 505 bez, Juli - August 49 bez. Gekündigt 6000 Ctr. Kündigungspreis 515 Thlr.

Gerste pr. 1750 Pfd. grosse und kleine 42-——54 Thlr. nach Quaktät.

Hafer pr. 1200 Pfd. loco 30—35 Thlr. nach Qualität, 305—34 bez., pr. April - Mai 31% bez., Mai - Juni 315 bez, Juni - Juli 31% bez., Juli- August 30 à 295 bez., September- Oktober 28 bez. i

Erbsen pr. 2250 Pfd., Kochwaare 60—68 Thir. nach Qualität, Futterwaare 53—57 Thlr. nach Qualität. 3

Roggenmehl No. 0 u. 1 pro Ctr. unversteuert inkl. Sack pr. April- Mai 3 . 142 Sgr. Br., Mai-Juni 3 Thlr. 144 Sgr. à 3 Thlr. 145 Sgr. bez., Juni- Juli 3 Thlr. 14; Sgr. Br., Juli-August 3 Thlr. 135 Sgr.

Rüböl pr. Ctr. ohne Fass loco 10/44 Thler., pr. diesen Monat 90 a 9237 bez., April - Mai 94; à 93; bez., Mai- Juni 95s à v: bez, Juni allein 104- bez., Juni - Juli 10 à 10% bez., August - September 10: bez., September-Oktober 105 à 105 bez., Oktober-November 105 a 105%, bez.

Leinöl pr. Ctr. ohne Fass locs 114 Thlr.

Petroleum raffinirtes (Standart white) per Ctr. mit Fass in Posten von 50 Barrels (125 Ctr.) loco 8 Br., pr. diesen Monat T4 Thlr., April- Mai 75 Thlr., September-Oktober 73 Thlr.

Spiritus pr. 8000 pro Cent mit Fass per diesen Monat 15% à 15% bez., 15% Br., 15% G., April-Mai 15% à 153 bez., 15% Br., 15% G., Mai- Juni 15% à 1527 bez., 15% Br., 15% G., Juni - Juli 165 à 16/4 bez. u. Br., 16 G., Juli-August 164 à 163 bez., 1&4 Br, 165 G., August- September 16% à 16K bez., 16% Br, 1635 G. Gek. 120,000 Qrt. Kün- digungspreis 15% Thlr.

Spiritus pr. 8000 pCt. loco ohne Fass 15% bez.

Berlin, 16. April. (Wochenbericht über Eisen, Kohlen und Metalle von M. Loewenberg, vereidetem Makler und Taxator beim Königlichen Städtgericht.)

Bei schwachen Umsützen in dieser Woche gaben einrelne Metalle in den Preisen etwas nach und. namentlich diejenigen, welche durch grosse Spekulation in letzter Zeit sehr hoch getrieben waren, ob wirklicher Be- darf Ursache der Steigerung war, bleibt eine Frage!

Roheisen vom Lager ist hier sehr géräumt, neue Zufuhren indess sind mit jedem Tage zu E es mussten einzelne Pöstchen für den Konsum theurer als bisher bezahlt werden; Frübjahrslieferung ist unverändert, schottisches Roheisen, gute und beste Marken, 43, A 45 Sgr., englisches 39 à 40 Sgr. hier, schlesisches Holzkohlen-Roheisen A4 à 45 Sgr. , Kokseisen 39 à 40 Sgr. loco Hütte. Auf den englischen Märkten ist auch nichts geändert.

Eisenbahnschienen zum Verwalzen 52 à 53 Sgr. Schmiedeeisen ohne Begehr 4 à 4% Thlr., Walzeisen lebhaft 3 à 34 Thlr. ab Werk.

Kupfer fester aber wenig Umsatz, gute Sorten englisches und amerikanisches Kupfer 25% à 26% Thlr., raffinirt Mansfelder 275 à 28 Thlr.

Zinn niedi1iger, Bancazinn 484 à 49 Thlr., Lammzinn beste Qualität 434 à 44 Thlr. bei grösseren Partien.

Zink ohne Umsatz, hier Marke W. H. 77 Thlr., untergeordnete Sorten & à %& Thlr. billiger, einzeln { à 5 Thlr. höher.

Blei unverändert, tarnowitzer 64 Thlr., harzer 65 Thlr., sächsisches 64 Thlr. und spanisches 6% à 7 Thlr., im Eeinzelnen £ à 5 Thlr. besser.

Kohlen und Koks bleiben offerirt, Nusskohlen nach Beschaffenheit 16 à 17 Thlr., Stückkohlen 16 à 20 Thlr., Koks 155 à 17 Thlr. pro Last, westfälischer Koks 16 à 17 Sgr. pro Ctr. frei hier.

Danzig, 15. April. (Westpr. Ztg.) Weizenpreise heute 5 FI, billiger, als am Dienstag. Verkauft sind 180 Lasten und bleibt die Stimmung flau. Bezahlt wurde für: bunt 125, 128, 129, 130, 131pfd. 60, 470, 4725, 475 Fl, Sommer 133pfd. 460 FL, hellbunt 130, 132pfd. 480, 4872 FL, bochbunt glasig 129, 130pfd. 495, 500 FI., weiss 129pfd. 495 FI. pr. 5100 Pfd. Roggen unverändert. Umsatz 50 Lasten. 125, 126pfd. 370, 371 FIL, 127, 133pfd. 373, 374, 382 FI. pr. 4910 Pfd. Gerste, grosse 114—115pfd. 333 FI., kleine 95pfd. 318 FI. pr. 4320 Pfd. W eisse rwa 375 FI. pr. 5400 Pfd. Rothes Kleesaat 115 Thlr. per Ctr. Spiritus nicht gehandelt.

Stettin, 16. April, 1 Ubr 30 Minuten Nachmittags. (Tel. Dep. des Staats - Anzeigers.) Weizen 58 67, Frühjahr u. Mai-Juni 65%, Juni-Juli 664. Roggen 514&—524, Frühjahr 514—9515, Mai-Juni 51 bis 50%, Juni-Juli 50%—504 bez. Rüböl 107 Br., April-Mai 947, Septem- ber-Oktober 10% bez. Spiritus 15, Frühjahr, Mai - Juni 155 15%, Juni-Juli 16! bez.

Posen, 15. April. (Pos. Ztg.) Roggen (pr. 25 Scheffel = 2000 Pfd.) gekündigt 25 WspI., pr. Frühjahr B , April 48—47%, April-Mai 47%, Mai - Juni 474 —47, Juni - Juli 47 —46%. Spiritus (pr. 100 Qrt. = 8000 pCt. Tralles) (mit Fass), gekündigt 6000 Quart, pr. April 1427, Mai 144%—143, Juni 155, Juli 15%, August 15k. Loco- spiritus (ohne Fass) 145.

Breslau, 146. April, Nachmittags 1 Ubr 35 Minuten. (Tel. Dep des Staats - Anzeigers.) Spiritus pr. 8000 pCt. Tralles 144; Br., Z G. Weizen, weisser 65—78 Sgr., gelber 67—75 Sgr. Roggen 58 bis 61 Sgr. Gerste 48—57 Sgr. Hafer 34—39 Sgr.

Magdeburg, 15. April. (Magdeb. Ztg.) Weizen 59—62 Thlr. Roggen 52— 54 Thlr. Gerste 44 56 Thlr. Hafer 32 34 Thlr. Kartoffelspiritus. Locowaare fest und höher, Termine still, Loco ohne Fass 165 Thlr., pr. April und April-Mai 16! Thlr.,, Mai - Juni 164 Thlr. , Juni - Juli 165% Thlr, Juli - August 16% Thlr. , August- September 17 Thlr. pr. 8000 pCt. mit Uebernahme der Gebinde à 14 Thlr. pr. 100 Qrt. Rübenspiritus höher. Loco —, pr. Juni, Juli und August à 16% Thlr. bez.

Cöln , 15. April, Nachmitt. 1 Ubr. (Wolff's Tel. Bur.) Weiter trübe. Weizen weichend, loco 6.10 à 6.29, pr. Mai 5.23, pr. Juni 5.24, pr. duli 5.274. Roggen flau, loco 5.9 à 9.10, pr. Mai 2,14, PT.

Juni 4.28, pr. Juli 4.285. Rüböl matter, loco 11%, pr. Mai 111/,, pr. Oktober 114. Leinöl loco 114. Spiritus loco 195.

Hambura, 15. April, Nachmitt. 2 Ubr 30 Min. (Wolffs Tel, Bur.) Getreidemarkt. Weizen und Roggen sehr flau. Weizen pr, April 5400 Pfd. netto 1114 Bankothaler Br., 1105 G., pr. April-Mai 111 Br., 1104 G., pr. Juli - August 1135 Br., 113 G. Roggen pr. April 5000 Pfá. Brutto 905 Br., 894 G., pr. April-Mai 90 Br., 895 G., pr. Juli-August 85 Br.. 84 G. Hafer stille, Rüböl fest, loco 215, pr. Mai 215, pr. Oktober 22%. Spiritus matt, pr. April 217, pr. Sevtember 214. Kaffee sehr fest, aber ruhiger. Zink belebter, verkauft 8500 Ctr. zu 135- bis 144. Petroleum ruhig, loco 15%, pr. April 14%, pr. Juli - De- zember 16%. Schönes Sommerwetter.

Bremenza, 15. April. (Wolfs Tel. Bur.) Petroleum, Standard white, loco rubiges Geschäft.

Amasterdam, 15. April, Nachmiitags 4 Uhr 30 Minuten. (Wolffs Tel. Bur.) Getreidemarkt (Schlussbericht). Roggen pr. Mai 195%, pr. Oktober 1855. Regenwetter.

Antwerpen, 15. April, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. (Wolff’s Tel. Bur.)

Petroleummarkt. (Schlussbericht.) Raffinirtes, Type weiss, loco 53, pr. September 58. Fest, Herbstverkäufer zurückhaltend.

Lomdonm , 15. April, Nachmittags. (Wolffs Tel. Bur.) Rüböl 33 Sh. Petroleum 22 à 225 Sh. Gelber Lichttalg loco 45% Sh. Chili- kupfer 72 Pfd. Sterl, Zinn Straits 30 à 31.

Liverpool, 15. April, Vormittags. (Wolff’s* Tel. Bur.) (An- fangsbericht.) Baumwolle: Muthmasslicher Umsatz 10,000 B., Tages- import. 9036 B., davon ostindische 2456 B. Etwas gefragt, doch im Ganzen anregungslos.

Liverpeæol (via Haag), 15. April, Mittags. (Von Springmann & Comp.) (Wolffs Tel. Bur.) Baumwolle: 10,000 Ballen Umaatz. Unverändert, fest.

Middling Or!eans 124, middling Amerikanische 12%, New Orleans —, Georgia —, fair Dhollerah 10%, E a fair Dhollerah 105, good middling Dhollerahk 93, fair Bengal 8%, New fair Oomra —, Good fair Oomra —, Pernam 125, Smyrna 103, Egyptische 13, Oomra schwim- mend 104 à 105.

Liverpool, 15. April, Nachmittags. (Wolfs Tel. Bur.) (Schlussbericht.): Baumwolle: 10,000 Ballen Unasatz, davon für Spe- kulation und Expert 15,000 B. Rubig: Preise stetig.

Paris, 15. April, Nachm. (Wolffs Tel. Bur.) Rüböl pr. April 83. 75, pr. Juli- August 87.00, pr. September - Dezember 88.75 fest. Mebl pr. April 52.75, pr. Juni 53.7%, pr. Juli - August 55.00 fest. Spiritus pr. April 68.00. Weiter bewölkt.

Fonds- und Actien -Börse.

Berlin, 16. April. Die Börse war heut auf die stark weichen- den wiener Course flau für die direkt von Wien abhängigen Papiere; andere fremde Werthe, zum Theil im Anschluss an pariser Course, matt und das Geschäft im Ganzen nicht belebt. Nur in österreichischen Kredit und Lombarden wurde ziemlich viel gehandelt. Eisenbahnen blieben fest, Rheinische, Bergisch-Müärkische, Warschau-Wiener, Rechte Oder-Ufer in gutem Verkehr. Inländische und deutsche Fonds, Pfand- und Rentenbriefe, auch Prioritäten fest; inländische Fonds in gutem Verkebr; Aproz. Anleihe und Staatsschuldscheine 7 besser; Rentenbriefe

efragt. Oesterreichische Fonds etwas matter, russische waren still;

rämienanleihen belebt und zuletzt über Notiz begehrt; auch Liquid.-P fand- briefe und Schatzobligationen wurden mehrfach gehandelt. Banken waren unbelebt, in Genfern ging Mehreres um. Von russ. Prioritäten waren Kursk-Kiew zu etwas niedrigerem Preise und Moskau-Smolensk in einigem Verkehr. Hypothekenbriefe der preuss. Bodenkredit-Aktien 100 bezahlt.

i5reslau, 16. April. , Nachmittags 1 Uhr 35 Minuten. (Tel. Dep. des Staats-Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 825—% bez. Freiburger Stamm-Aktien 110 Br. Oberschlesische Aktien Litt. A. u. C. 1754 Br; Litt. B. —. Oberschlesische Prioritätsobligationen Litt. D., Aproz., 83% Br.; Litt. F., 4fproz, 895 Br.; Liti. E., 74% bez., do Litt. G. 8717—%, bez. Oderberger Stammaktien 105% bez. Neisse-Brieger Aktien —,. Oppeln-Tarnowitz. Stamm-Aktien —. Preuss. 5proz. Anleihe von 1859 1025 Br.

Auf wesentlich niedrigere wiener Notirungen stellen sich öster- reichische Kredit circa 15 pCt. niedriger, während andere Spekulations- papiere sich gut behaupteten, Umsatz ziemlich lebhaft.

Frankfart a. N, 15. Apr Nachmiítags 2 Ubr 30 Minuteo,. Wolft’s Tel, Bur.) Böhmische Westbahn 775. Fest. Nach Sechluss

er Börse fest. Kreditaktien 294%, Lombarden 223, Elisabethbahn 149%, Staatsbahn 3164, Amerikaner 87. i

(Schlusscourse.) Preussische Kassenscheine 105. Berliner Wechsel 105. Hamburger Wechsel 885. Londoner Wechsel 119%. Pariser Wechsel 95. Wiener Wechsel 95%. dS9proz. österreichische Anleihe von 1859 653. Oesterreich. Nationalanlehen 55%. Sprozentige Metal- liques —. Oesterreich. 5proz. steuerfreie Anleihe 515. 4#prozentige

etalliques —. Gprozentige Vereinigte Staatenanleibhe pro 1882 87k, Türken —. Oesterreichische Bankantheile 698. Oesterreichische Kre- ditaktien 2944. Darmstädter Bankaktien 2705. Oesterreichisch-französ. Staats-Eisenbahnaktien 316, Ludwigshafen-Bexbach 1694. Hessische Ludwigsbahn 140%. Darmstädter Zettelbank —. Kurhessische Loose 57%, Bayerische Prämienanleihe 1057. Neue Badische Prämienanleibe 1035. Badische Loose 55%. 1854er Loose 734. 1860er Loose 83#. 186er Loos —. Oesterreichische Elisabethbbahn —. Böhmische Wezstbahnaktien -—. Russische Bodenkredit 793. Rheinische Eisenbahn Lit. B. 81. Alsenzbahn 84. Oberhessische —. Lombarden 223.

Frankfurt a. M., 15. April, Abends. (Wolffs Tel. Bur.) Fest.

Effektensocietät. Amerikaner 8727, Kreditaktien 293%, Staats- bahn 316, steuerfr, Anleihe , Lombarden 223%, 1860er Loose 832,

1575

4864er Loose —, Nationalanleihe —. 5proz. österreich. Anleihe de 1859 —, Bankaktien —, Silberrente 57%, Papierrente —, Elisabegthbahn 149. Frankfurt a A. 16. Ap 4 c1”s Tel. Bur.)

287.60. Staats-Eisenbahnaktien-Certifik. 330.50. Galizier 217.00. London 123.90. Hamburg 91.50. Paris 49.20. Böhmische Westbahn —. Kreditloosge 164.00. 1860er Loose 101.50. Lombard. Eisenbahn

Matt. - 27.732.20. 1864er Loose 123.70. Silberanleibe 77.00. Napoleonsd’or 9.90.

(Anfangs-Course.) Amerikaner 8175 ao. , österreichische Cre

Aktien 291, steuerfreie Anl. —, 1860er Loose —, 1864er Loose —, Nationalanleibe —, Lombarden 222%, österreich. 5proz. Anleihe de 1859 , Staatsbahn 316, Darmstädter Bankaktien —, Elisabethbakn 149, Bayerische Prämienanleihe —, Silberrente 57%, Papierrente —.

amburg, 15. April, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten, (Wolfl's Tel. Bur.) Fest, aber sebr geschäftslos.

(Schluss-Course.) Hamburger Staats-Prämien-Anleihe 892. Natiozal- Anleihe 56. VÜVesterreieh, Kreditaktien 1245. Oesterreichische 1860er Loose 824. Staatsbann 6675 Lombarden 4695. Italicnische Rente 555. Vereinsbank 1127. Norädeutscne Bank 1295. Rheinische Bahn 1135. Nordbahn —. Mecklenburger —. Altona - Kieler 109%. Fionländische Anleibe —. 1864er Russische Prämien-Anleihe 1275. 1866er Russische Prämien - Anleihe 124. Gproz. Verein. Staaten - Anleihe pr. 1882 80. Diskonto 2% pCt. -

Wiiem, 15. April. (Wolffs Tel. Bur.) Schluss beesser.

(Schlusscourse der offiziellen Börse.) Neues Sproz. steuerfr. Anlehen 63,50. Rente 61.80. S5proz. Metalliques —. z¿proz. Metalliques —. 1854er Loose 91.50. Bankaktien 726.00. Nordbabn 231.59. Anlehen 69.90. Kredit - Aktien 222.10. Staats - Eisenbahn - Aktien- Certifikate 331.00. Galizier 217.00. Crzernowitzer 187.25. Lon- dou 123.40. Hamburg 91.10. Paris 49.05. Frankfurt 103.10. Ams!erdam 102.40. Böhm. Westbahn 194.00. Kredit-Loose 164. 00. {860er Loose 101.60. Lombardische Eisenbahn 233.80. 1864er Loose 125.00. Silber-Anleihe —. Anglo-Austrian-Bank 324.50. Napoieons- d’or 9.854. Dukaten 5.82, Silber-Coupons 121.50.

Wien, 15. April, Abends. (Wolffs Tel, Bur.) Abend- E Flau. Nach Schluss Kreditaktien 288.90, Franco - Austrian

Kreditaktien 289 . 70, Staatsbahn 331 . 00, 1860er Loose 101.70, 1864er Loose 124.30, Nordbahn —, Böhmiscbhe Westbahn —, Galizier 217.00, Anglo-Austrian 323.50, Elisabethbahn —, Bankaktien —, steuer- freie Anleibe —, ungarisete Kreditaktien —, Lombarden 233.00, Papier-Rente —, Silber-Rente Napoleonsd’or 9.87, Franco-Austrian 143.25, Generalbank —.

Wien, 16. April. (Wolffs Tel. Bur.) Sehr flau.

(Vorbörse.) Kreditaktien 287.00, Oesterreich. - französ. Staatsbahn

ational- } | 16,968,722 (Abnahme 256,383),

| Sproz. Rente 56.15.

—, 1860er Loose —, 1864er Loose —, Anglo - Austrian 319.00,

Mairente —, steuerfr, Anleihe —, Ungarische Kreditaktien —, Lom- j 24,177,309), barden 232.20, Bankaktien —, Elisabethbabn —, Nordbahn —, Böhm. i Westbahn —, Galizier —, Rudolphsbabhn —, Franco-Austrian 136 50, |

Nationalanleihe —, Theisbahn —, Napoleonsd’or 9.895, Silberrente —, |

Papierrente —, Generalbank —.

: neuesten Ausweise der lombardischen Eisenbahn betrugen

P 7 Tos; 15. April, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten. (Wolfs el. Bur.)

5proz. Metalliques Lit. B. 613. 5proz. Metall. 474. 2¿proz. Metalliq. 235. Oesterreich. Nationalanleihe 537. Oesterreich. 1860er Loose 503. Oesterreich. 186fter Loose 1204. Silberanleihe 58%. Sproez. österreich. steuerfreie Anleihe 484. Russisch - Englische Anleihe von 1862 —. Russisch-Englische ‘Anleibe von 1866 —. S5proz. Russen V. Stieglitz 655. 9proz. Russen VI. Stieglitz 75%. S5proz. Russen de 1864 907. Russi- sche Prämienanleihe von 1864 2583. Russische Prämienanleihe von 1866 as ¿ E Eisenbahn 203. G6proz. Vereinigte Staatenanleihe pr.

.

Petersburger Weehsel 1.55. Wiener Wechsel 944,

London, 15. April, Nachmittags 4 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.)

Consols 937. 1proz. Spanier 307. ltalien. 5prozent. Rente 555. Lombarden 195. Mexikaner 145. S5proz. Russen de 1822 —. Sproz. Russen de 1862 —. Silber 60%. Türkische Anleihe de 1865 415. 8proz. rumänische Anleihe 884. bGproz. Verein. St. pr. 1882 813.

London, 15. April, Abends. (Wolffs Tel. Bur.) Bank- ausweis. Notenumlauf 23,787,985 ( Abnahme 186,045), Baarvorrath

: Notenreserve 7,102,020 (Abnahme

162,760) Pfd. St.

Faris, 15. April, Nachm. 12 Uhr 40 Minuten. (Wolffs Tel. Bur.) 3prezent. Rente 71.00, Italien. Rente 56.15, Lembarden 478.75, Staatsbahn 673.75, Türken —, Amerikaner 95%. Fest,

Paris, 15. April, Nachmittags 3 Uhr Minuten. (Wolffs Tel. Bur.) Wenig Geschäft, flau. Consols von Mittags 1 Uhr waren 935

gemeldet. Sechlusscourse: S3prozentige Rente 71.00 71.025. lLtaliienische 3proz. Spanier —. ‘1proz. Rente —. Oesterr. Staats - Eisenbahnaktien 671 , 25. Credit - mobilier - Aktien 257.50. Oezaterr. ältere Prioritäten —. Oesterreich. neuere Prioritäten —. Lom- bardische Eisenbahnaktien 477,50, Lombardische Prioritäten 229.125. Tabaksobligationen 425.00. Tabaksaktien 618.75. Mobilier espagnol —. Türken 42 /0. G6prozent. Vereinigte Staatenanleihe pr. 1882 (ungest.) 95%. Paris, 15. April, Nachmittags. (Wolffs Tel. Bur.) Bank- ausweis. Baarvorrath 1,172,758,078 (Abnahme 4,852,216), Portefeuille 500,409,137 (Zunahme 11,737,159), Vorschüse auf Werthpapiere 89,055,200 (Zunahme 518,020), Notenumlauf 1,343,294,050 (Zunahme Guthaben des Staatsschatzes 155,608,280 (Zunahme 1,098,458), laufende Rechnungen der Privaten 588,618,496 (Abnahme

17,543,556) Francs. Paris, 15. April, Abends. (Wolffs Tel. S Nach dem ie Gesammt-

Wi lem, 16. April. (Wolff's Tel. Bur.) Flau. j Einnahmen in der Woche vom 2. bis zum 8. April 2,724,087 Frs. , was

(Anfangscourse.) Sprozent. Metalliques 61.80. 1854er Loose —. Bankaktien 425.00. Nordbahn —. Nationalanlehen 69.80. Kreditaktien

| gegen die entsprechende Woche des Vorjahres eine Mehreinnahme von

195 Frs. ergiebt.

Berlin, am 16. April.

Eisenbahn - Prioritäts - Aktien und Obligationen

Eisenbahn - Prioritäts - Aktien und Obligationen,

Wechsel-, Fonds- und Gelä- Cours. [Cöln-Mindener

Eisenbahn-Prioritäts-Aktien und Obligationen.

Aachen-Düsseld. I. Em.|4 [1/1 u.7.|82 G do do. IL. Em. do. [805 G do. T. Em. do. |—

Aachen-Mastrichter do. (U do, 0. Em. do. [84 B do. I, Em. do. 1825 B

Bergisch-Märk. LI. Serie do. |— do, [L Serie do. 1927 G do. I. Ser. à 62# Thlr.

do. [I. Ser. v. Staat 34 4 79 7 e Oblig. I. E E T:

o. do. it, B. 5 9. . Ser.

do. IV. Serie 895 G do. IV, Ser.

do. L e Ben G eiae Zweigb. úo. VI. Serie 86ZhbzZ ODberschl. Lit.

Go. Düsseld.-Elbf. Priorit. : Lit.

áa. do. Il. Serie : Tut. C...

do. Dortmund-Soest 817 G 4 Joik D

a, do. [l Serie 88 G i Lit.

do. Nordb. Fr.-W 99; B i Lit.

Berlin-Anhalter do. Lit. G

D D Ami tag Südbahn 0. 925 Rheinische

Berlin-Görlitzer 99% G do. v. St. ga

Bentin-Hamburger

: do. H. Em.

B .-Potad.-Magd.Lit.A.u.B.|

if> H Þ>

do\

Magdeburg-Wittenberge . Mainz-Ludwigshafen Niederschl.-Märk. L. Serie

Bo D Ad A A H

A

G Ee E S O L O EET

“tz

deA

do. do. 87 B do. âo. do. Lit. C. . 184;bz G do. v. S4. garant. .….…. do. ._ 1997 B BRhein-Nahe v. Si. gar... Berlin-Stettiner 1. Serie 4&4 do. 196 G do. do. L. Em. do. H. Serie 50; G Ruhrort.-Cr.-K.-Gld.ISer. do. E. Serie i 307 G do I. Ser. do. IV. S. v. St. gar./45/1/1 u.7.1927bz i do. L. Ser. do. VE. do. : !0181 B Schleswig-Holsteiner .…... Breslau-Schweid.-Freib. . 7.187% G Stargard-Posen do, . 1873; B do. Cöln-Crefelder do. Cöln-Mindener : . |— , [Thüringer Co. : i: . [10letwbz s.

IL. Em.4 1/1 u.7.|825 G I. Em. L Em. 1V. Em. ; Y, Em. Z | Magdeburg - Halberstädter|/424/1/4u.10193Zetwbz B | s E ¿f VOR 1865/47 J e: do. Wittenberge

An

o f i > 4> +> f> > Q

do. 3. Em. v. 58 u. 60 v. 62 u. 64 v. 1809 « «l

4 |1/1u. Li 4 1/4u.10/82 B 44 do. |— 43 do. [90ÿbz 4 do. 815 G 4 | do. |S2etwbz do. I Em./45| do. |— 4 11/1 u.7.|815 B do. IV. Em. 1 do. |86 B

45/1/1 u.7./895 B Belg. ObL. J. de TEst. I |

. /664bz do. Samb. u. Meuse/4 | Fünfkirehen- Barcs 5 |1/4.u10/755bz Galiz. Carl-Ludwigsbabn. 5 |1/1.u.7.|62bz G do. do. neue do. |— Lemberg- Czernowitz 1/5.u11|65bzs G do. IL Em. do. |72bz G do. I Em. do. |69%bz Mainz-Ludwigshafen 1/1.0.7.1100% G Oestr.-frauz. Staatsbahn . 3 1/3.u.9.|2717bz do. neue | do. [2675 G Kronprinz Rudolf-Bahn.. 5 |1/4.110|735bz G Südöstl-Bahn Lomb.) .. 3 |1/1.u.7./2295bs do. Lomb.-Bons 1870, 746 1/3.u.9.198 G do. do. v. 1875.6 | do. [964bz G do. do. v. 1876.6 . 1955bz do. do. v. 1877/78. 6 . 195 B Charkow-Asow D . 1785 B do. in Lvr. Str}. à 6.245 ¿100 D

Ô D

d

U O

Charkow-Krementsehug .…. 775 & do. in Lvr. Strl. à 6.24. 77% G Jelex - Orel 787bz G Jelez-Woronesch .…....., 7 Koslow - Woronesech 5 Kursk-Charkow ......... Kursk-Kiew ............ Í Moskau-Rjäsan Moskau-Smolensk....... Poti-Tiflis Riga-Dünaburger jäásan-Koslow

Schuia - Ivanovo Warschau-Terespol 763bz do. kleine. . 1795 B Warsch.-Wien. Süb.-Prioer, |: 1,7.|<3bz

785 G i SO0Zbz .u11/79%bz .8.1795bx

. 186% G 77%ba

825 B 78zetwbz B