1869 / 89 p. 8 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1582

5568. 5675. 5867. 6182. 6156. 6652. 6939. 7300. 7483. 7525. 7866. 7956. 7985. 8029. 8058. 8165. 8259. 8305. 8457. 8603. 8608. 8712. 8912. 9062. 9205. 9355. 9455. 9476. 9521. 9810. 9908. 9990. 10,016. 10,147. 10,366. 10,441. 10,556. 10/610. 10,933. 10,969. 11,004. 11,061. 11,208. 11,297. 11,333. 11,660. 11,875. 11,914. / 11,933. 12,044. 12,077. 12,147. 12,173. 12,187. 12,289. 12,305. 12,327. 12,432, 12,496. 12,513. 12,552. 12,724. 12,727. 12/737. 12,789. 12,856. 12,923. 12,968. 12,998. 13/140. 13,230. 13,823. 14,091. 14/269. 14,462. 14,596. 14,733. 15,043. 15,097. 15,169. 15,236. 15,289. 15/596. 15,646. 15/672. 15,716. 16,393. 16,412, 16,458. 16/590. 16,947. 16,997. 17,291. 17,353. 17,381. 17,472. 17,481. 17,498. 17,575. 17,716. 17,848. 17,904. 17,910. 18,111. 18/224. 18,459. 18,558. 19,047. 19,136. 19,316. 19,407. 19,476. 19,662. 19,995.

IV, Von der jeßt 45 prozentigen Prioritätsanleihe vom Jahre 1856 (Serie 1V.), für welche die Obligationen unterin 1. März 1857 ausgestellt sind :

von Abtheilung A. zu 500 Thlr. Nr. 351. 420. 522, 757. 2. 918. 920. 926. 980,

B. zu 200 Thlr. Nr. 177. 243. 795. 810. 899: 966. 1488. 1576. 1592. 2021. 2079. 2094. 2272. 2484. 2624. 2788: 2853. 2857. 3041. 3496. 3658. 3823. 3855. 3955. 4000. 4137. 4140, 4214. 4531. 4662. 4849. 5031. 5049. 5075. 5143. 5272. 5361. 5406. 5642. 5661. 5662. 5782.

. zu 100 Thlr. Nr. 567. 707. 934. 1016. 1063. 1343. 1406. 1500. 2081. 2425. 2462. 2471. 2678. 2726. 2821; 2896. 2946. 2950. 3059. 3064. 3140. 3262. 3280. 3295. 3825. 3830. 3833. 3968. 3976. 4326. 4488. 4517. 9221. 5271. 5835. 6290. 6316. 6540. 6579. 6613. 6885. 6939. 6952. 7494. 7606. 7684. 7832. 7919, 7928. 7986. 8097. 8738. 8932. 9121. 9142. 9187. 9245, 9381. 9669. 9689. 10,100. 10,134. 10,307. 10,314. 10,437. 10/672. 10,689. 10,735. 10,767. 10,860. 10/915. 11,142. 11/428. 11,455. 11,707. 11,718. 12,047. 12,070. 13,007. 13,038. 13,045. 13,116. 13,134. 13,176. 13,298. 13/329. 13/381. 13,431. 13,636. 13,639. 13/817. 14/093. 14,277. 14,428. 14,437. 14/771. 15,010. 15,127. 15,133. 15,235. 15/257. 15,449. 15,461. 15,698. 16,050. 16,086. 16/377. 16,449. 16/507. 16,635. 16/670. 16,693. 17,274. 17,306. 17,392. 17/473. 17,474. 17,571. 17,632. 17/689. 17,771. 17,837. 17,886. 17,917. 18,355. 18/496. 18,587. 18/659. 18,753. 18,791. 19/082. 19/324. 19,414. 19,443. 19,592. 19/912. 19,934. 20,004. 20,072. 20,135. 20/238. 20,261. 20,275. 20,311. 20,413. «20/815: 20/942. 20,994.

Die Juhaber der diese Nummern führenden Obligationen fordern hierdur< auf, den' Nominalbetrag für jede derselben vom

» » s

wir L.JTauli cer. ab 1) bei unserer Hauptkasse in Erfurt, oder 2) bei Herrn J. H. Cohn in A ea und für dessen Re<hnung be- glid der Serien 1., IIT. und IV. B bei den Herren Breest & Gelp>e in Berlin 4) bei den Herren M. A. von Rothschild & Söhne in Frank-

furt a. M. und 5) bei der Leipziger Bank in Leipzig gegen Einlieferung der Obligationen und der dazu gehörigen Zins- coupons nebst Talons in den Geschäftsstunden von 9—12 Uhr Vor- mittags zu erheben.

Den Obligationen vom 1. Januar 1848 (1. Emission) sind die Disc oupons r. 2— 12, den Obligationen vom 1. November 1851 (11, Emission) der Zinscoupon Nr. 12, den Obligationen vom 31. März 1855 (111. _ Emission) und den Obligationen vom 1. März 1857 (1V. Emissión) die Zinscoupons Nr. 2—12 beizufügen.

__ Hierbei wird noch insbesondere darauf aufmerksam gemacht, daß die Verzinsung der ausgeloosten Obligationen mit dem 1. Juli cr. aufhört und daß der Betrag für die später fälligen, bei Einlieferung der Obligationen diesen nicht beigefügten Zinscoupons von dem zurück- zugewährenden Kapital in Abzug gebracht werden wird.

Ferner bringen wir zur ôöffentlihen Kenntniß , daß die Kapital- beträge folgender Prioritätsobligationen aus früheren Verloosungen bei unserer Hauptkasse bis jéßt noch nicht erhoben sind:

I, Von der 4% Prioritätsanleihe vom Jahre 1848 (Obligationen A vom 1. Januar 1848). 1) Aus der Verloosung vom 27. April 1863. Serie C. Nr. 699. 3768. L E »“ D. Nr. 6305. 6905, 2) aus der Verloosung vom 1. April 1864. Serie C.‘ Nr. 1307: 4493. 6602. ' » D, Nr. 9. 589.6422,‘ 7676. 8019,

3) aus. der e vom 10. April 1865. Serie'B. Nr. 604. » C. Nr. 3564. 3915. 4202. 7475. » D. Nr. 8187. 8861. | 4) aus der Verloosung vom 16. April 1866. Serie C. Nr. 969. 1100. 2057. 2531. 3850; » D. Nr. 3163. 3387. 3830. 4176. 5289. 7279. 8121. 5) aus der Verloosung vom 20. April 1867. Serie A. Nr. 109. » B;-Nr. 657: 1505. 1863. » C. Nr. 1036. 1961. 2437. 3326. 6361. 7474. » D. Nr. 862. 1459. 1906. 1961. 2451, 2729, 3790 3837. 4905. 6122, 6) aus der Don vom 6. April 1868. Serie A. Nr. 438. » B. Nr. 370. » C. Nr. 259. 1715. 2414. 2485. 3284. 4257. 5226. 5513. 7109. 7220. 7371. » D. Nr. 622, 1077. 2304. 3185. 4562. 4773. 4888 5309, 6753. 7607. 7639. 8004.

II. Von der 45proz. Prioritätsanleihe vom Jahre 1852, (Serie Il Obligationen vom 1. November 185L) 1) aus der Verloosung vom 1. April 1864. Abtheilung B. Nr. 1944. 2) aus der Verloosung vom’ 10: April 1865. Abtheilung C. Nr. 599. 1070. 2533. 2720. 2825. 3) aus der Verloosung vom 16. April 1866. Abtheilung B. Nr. 253. » C. Nr. 1778. 3792; 3911. 4) aus der Verloosung‘ vom 20. April 1867. Abtheilung B. Nr, 25. 593. 792. 907. 1404. 1910. » C. Nr. 1708. 2591. 3017. 3355.- 3776. 5) aus der Verloosung vom 6. April 1868. Abtheilung B. Nr. 469. : » C. Nr. 584. 657. 707. 908. 2518; 2772. 3402. 3439. 3671. 3893.

III, Von der 4proz. Prioritätsanleihe: vom Jahre 1855, (Serie 1], Obligationen vom 31. März 1855.) 1) aus der Verloosung vom 27. April 1863; Abtheilung C. Nr. 1901. 15,945. 2) aus: der Verloosung: vom 1. April 1864. Abtheilung B. Nr. 535. 760. v C. Nr. 8892. 9151. 3) aus der Verloosung vom 10. April 1865. Abtheilung B. Nr. 2734. » C. Nr. 8871. 10/451. 12/527. 17,147, 4) aus’ der Verloosung vom 16. April 1866. Abtheilung B. Nr. 37. 1201. » C. Nr. 711. 907. 2487. 2603. 6031.8982. 17,921. 5) aus der Verloosung vom 20. April 1867. Abtheilung C. Nr. 4802. 5694. 6446. 6597. 6942. 7106. 10/231. 11,278. 14/520. 15,622. 15,660. 16/109. 19,763. / 6) aus der Verloosung vom 6. April 1868. Abtheilung B. Nr. 120. 1795: 2768. » C: Nr! 1279. 1882. 2342: 2577; 2774. 3110. 9798. 8494. 8740. 11,187. 12,729. 12,748. 17,023. 18,736.

IV. Von der 453proz. Prioritätsanleihe vom Jahre 1856. (Serie IV Obligationen vom 1. März- 1857.) 1) aus der Verloosung vom 27. April 1863. Abtheilung A. Nr. 816. » B. Nr. 1069. 2290. v C. Nr. 10,999. 11,464. 12,712. 13,299. 2) aus der Verloosung vom 1. April 1864. Abtheilung A. Nr. 736. » B. „Nr. 5093. » C. Nr. 3248. 6023. 6775. 9010. 9201. 9701. 13,056. 13,072. 18,240. 3) aus der Verloosung vom 10. April 1865. Abtheilung B. Nr. 101. 2267. 5548. 5726. » C. Nr. F 3046. 5237. 6923. 9221, 10,214. l , 4) aus der Verloosung vom 16. April 1866. Abtheilung A. Nr. 1095. » B. Nr. 2710; » C. Nr. 3197. 3247. 16,120. 17,040. 19,702. 5) aus der Verloosung vom 20. April 1867. Abtheilung A. Nr: 1023. » B. Nr. 782. 2635. 3265. : » C. Nr. 2109. 3276. 3899. 4121. 5863. 6534. 7254. 10,404. 11,465. 11,848. 13,024. 13,851. 15,665. 18,389. 19,054. 20,482. 6) aus der Verloosung vom 6. April 1868. Abtheilung B. Nr. 422. 3915. 5530. E C. Nr. 1493. 3047. 6911. 11,470. 11,820. 11,958. 12,943. 13,175. 13/525. 15,057. 15/074. 16,719. 19,081.

, Auch! die Inhaber dieser Obligationen: - Nummern fordern wir hiermit auf, die Kapitalbeträge derselben nunmehr baldthunlichst bei unserer Hauptkasse in Erfurt zu erheben.

Erfurt, den 12. April 1869. ___ Die Direktion der Thüringischen Eisenbahn - Gesellschaft.

Thlr. 20 pro Aktie und kann gegen Coupon Nr. 2

1583

1358 Thüringische Eisenbahn. [ Mittelst unserer Bekanntmachung vom 18, September 1862 haben wir die Prioritäts-Obligationen unserer

der: Sizesentadubiion v AaTs Ct

chufs der Zinsenreduktion von auf 4 pCt. per 1. April 1863

ia von den Juhabern der Ob iaationen: y Abtheilung C. Nr. 2731 und 17,502 ist jedo< diese Kündigung, der wiederholten öffentlichen Aufrufe un- geachtet, bis jeßt A R QUae geblieben. Unter Bezugnahme auf die Bestimmungen des Emissionsplans (F. 10), nah welchen die gekündigten Obligationen derselben Be- handlung unterliegen ; wie dic planmäßig ausgeloosten, fordern wir die Besiber der obigen Obligationen hierdur< no<mals auf, dieselben hei unserer Hauptfasse zur Einlösun gegen Empfangnahme ihres Nom e von 100 Thlr. pro Stück zu präsentiren, und be- merken zugleih, daß die Verzinsung dieser nicht konvertir- ten gekündigten Obligationen mit dem 1, April 1863 aufgehört hat; daß demnach die zu ihnen gehörigen Zinscoupons Nr. 4 bis 12 A t zurückgegeben werden insen und daß der Werth der etwa fehlenden Coupons von dem Kapitalbetrage in Ab- zug gebracht werden wird. Erfurt, den 10. April 1869. : Die Direktion der Thüringischen Eisenbahn-Gesellschaft.

1611 Miederschlesische Zweigbahn. Die Dividende auf unsere Stamm - Aktien pro 1868 is von uns auf 4/9 pCt, festgestellt worden und kann von jeßt ab bei unserer Hauptkasse hier-

selbst und zum Schlusse des

vom 26. d. M. bis Monats Mai erx.

in Berlin bei den Herren Gebrüder Veit

Á C0.)

in Breslau bei dem Schlesischen Bank-Verein

gegen Einreichung der. mit einem Verzeichnisse zu verschenden Divi- dendenscheine Serie 111. Nr. 2 in Empfang genommen werden.

Glogau, den 14. April 1869. Der Verwaltungsrath - der Niederschlesishen Zweigbahn-Gesellschaft.

Gladbacher Spinnerei und Weberei. ie Dividende für das Geschäftsjahr 1868 beträgt 10 % oder vom

[1352]

1. Juni e. ab in Côln bei dem A. Scaaffhausen'shen Bankverein, » Herren A. & L, Camphausen, » » Deichmann & Co. » Berlin bei. der Direktion der Diskonto-Gesell\schaft, » » General-Agentur Delbrück Leo & Co. » Frankfurt a. M. bei der Filiale der Bank für Handel und Industrie mit Fl. 35 —, » Crefeld bei Herrn von Bekerath-Heilmann, » M. Gladb

bei Herrn J. W. Quack j und an unsexer Kasse in Empfang genommen werden. M. Gladbach, den 14, April 1869. Der Verwaktungsrath.

Verschiedene Bekanntmachungen.

Münster am Stein bei Creuznah. Das hiesige Bad, be- | fanunt dur

die spezifischen D IAN seiner brom- und jod- haltigenSoolquellen, sowie dur die an Naturschönheiten reiche Lage, wird am 1. Mai d. J. eröffnet. Der Königl. Brunnen- und Badearzi,- Geh. Sanitäts-Rath Dr. Trautwein, zu Creuznach und die Königliche Salinen- und Badeverwaltung zu Münster a, St. sind gern bereit, nähere Auskunft zu ertheilen.

[13 : Aktien - Gesellschast Chemische Fabrik Rhenania

in Aachen.

Die Unterzeichneten beehren si<, die Herren Aktionäre zu der in Gemäßheit des Art. 37 Kap VI. der Statuten am e B den 24. Mai d. J., Vormittags 11 Uhr, am Size der Gesellschaft Wilhelmstraße Nr. 47/49 Statt findenden ordentlichen Generalver- sammlung einzuladen. y

Aachen, den 12. April 1869. j

Der Präsident des Verwaltungsraths, Der General-Direktor, P. J. Püngeler. Hasenclev er.

RheinischeEisenbahn. Betriebs-Einnahmen nach vorläufigen Ermittelungen. Für sämmtliche Haupt- und Zweigbahnen: März 1869 für Personen 146,000 Thlr., für Güter 337,000 Thlr., Extra- ordinaria 10,480 Thlr., Summa 493,480 Thlr. bis ult. März 1,395,740 f r. ¿März 1868 für Personen 130,633 Thlr., für-Güter 296/643 Thlr., Extraordinaria 10,480 Thlr, Summa 437,756 Thlr.y bis ult. März 1,245,045 Thlr.; pro 1869 mehr für Personen 15,367

E ; tettiner Maschinenbau - Aktiengesellschaft

»Vulcçans«.

Die diesjährige ordentliche Penny findet am l 28. April cr., Vormittags 10 Uhr, E s

un hiesigen Börsengebäude statt; zu welcher die Herren Aktionäre ge- mäß S unserer Statuten hiermit eingeladen werden.

i timmfarten, die zugleich nah $. 27 der Statuten als Legitima- tion zum Eintritt in die Versammlung dienen , werden in den Ge- {äftssunden am 22., 23. und 24. April cr. im Comtoir des Herrn J- F. Bräunlich, Dampfschiffbollwerk Nr. 2, gegen Abstem-

apt p der Aktien durch einen Beamten unserer Gesellschaft verabfolgt

Stettin, den 31. März 1869,

Der Verwaltungsrath. (gez.) erd. Brumm. Rahm. Meßzenthin. Grawis. <neppe. Hafer. Dr. Delbrü>. Albt. Schlutow.

¿pee agdeburger Lebensversiherungs-Gesellschaft. Die nah den Bestimmungen fin $. 18° und 19 Lis revidirten Statuts für das Jahr 1868 festgeseßte Iz Thalern L (auf 100 Thaler ry

gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 2. IL, Serie, bei unserer

“anein as ta (Alte Markt Nr. 11) von heute ab in Empfang zu nehmen.

Magdeburg, den 7. April 1869. Au Lebensversiherungs-Gesellschaft. . C. Schmidt. C. Listemann.

Magdeburger Lebensversicherungs-Gesellschaft. Generalversamnilung.

Auf Grund unseres revidirten Statuts werden die na< $. 27 stimmberechtigten Aftionäre, sowie die mit Dividenden-Anspruh auf Höhe von mindestens 2000 Thlr. Kapital versicherten Personen zu der

am 26. Mai 1869, Nachmittags 3 Uhr im hiesigen Börsensaale abzuhaltenden zwölften ordentlichen General- versammlung eingeladen.

Zur Tagesordnung gehören :

1) Vortrag des Rechenschaft8berichtes- und Ertheilung der Decharge, 2) D, der Direktion auf Streichung des $. 42 des revidirten Statuts.

Diejenigen der Herren Aktionäre und Versicherten , welche dieser Aa E wollen; ersuchen wir, Einláßkarten hierzu ‘auf unserem Bureau (Alte: Markt Nr. 11) \pätestens bis zum 26. Mai er.,; Mittags 12 Uhr, in Empfang zu ‘nehmen.

Magdeburg, den 7. April 1869.

Magdeburger Rae „Gesellschaft. Der Verwaltungsauss<huß. Carl Schrader.

Mit Bezug auf obige Annonce zeigen wir ergebenst an, daß die Dividendenscheine Nr. 2 11. Serie vom 10. April ab ‘in unserem Bureau, Kupfergraben Nr. 5, in den Stunden von 9—1 Uhr Vor- mittags und von 35—7 Uhr Nachmittags eingelöst werden.

“Berlin, den 7. April 1869.

ividende ist mit

Thaler, für Güter 40,357 Thlr. , Summa 55,724 Thlr. , bis ult. März 150,695 Thlr. Cöln, den 15, April 1869, Die- Direktion.

Die Subdirektion der Magdeburger Lebensversicherungs - Gesellschaft. : Iacobi-Scherbening.

Ermäßigter Getreide-Tarif von F ósterreichis<éen und UNIA Nen Stotionen na Berlin und Hamburg. t ——— Eee Vom 20. d. Mts. ab tritt für Getreidesendungen n ien, Marchegg, Lundenburg und den ungarischen Stationen na< Berlin und Hamburg, sowohl via Oderberg, als via Bodenbach cin ermäßigter Tarif ins Leben. 6 Die Säße En betragen beispielsweise na< dem augenbli>li< bestehenden Course von Pesth nah Berlin 24,6 Sgr., von Pesth- nach Hamburg 26,6 Sgr. pro Centner. : 4 y Tarif-Exemplare sind in unserer hiesigen Güter-Expedition unent- geltlich zu haben. | Berlin, ‘den 15. April 1869. s j Königliche Direktion der Niederschlesish-Märkischèn Eisenbahn.

[1356] i t Sächsish-Thüringische Afktien-Gesellshaft für Braun- kohlen-Verwerthung zu Halle Ei L Die diesjährige ordentlihe-Gencralversammlung unserer Aktionäre ist von uns auf | i i Sonnabend, den 8. Mai er, Vormittags 10 Uhr, im Saale des-Hotels N wes Kronprinzen hierselbst anberaumt. Gegenstände der Verhandlung werden sein: 1) Erstattung des Geschäftsberichts pro 1868. 2) Erstattung des Revisionsberichts pro 1867. = 3) Wahl dreier Revisoren zur Prüfung der Re<hnung pro 1868. 4) Wahl dreier Mitglieder des Verwaltungsrathes an Stelle der statutengemäß ausscheidenden Herren Ober-Bürgermeister von Voß zu Halle a. S., Geheimer Baurath Lüdde>e zu|Berlin, ünd Bankier Gustav Plaut zu Leipzig.