1869 / 90 p. 11 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1604

Als Prokurist der am Orte Dzieschowiß bestehenden und im tmenregner sub Nr. 121 unter der Firma: Annaberger Gebirgs- alfbrennerei A. F. Timaeus eingetragenen, dem Kaufmann August Friedrich Timaeus zu Dresden gehörigen n niederlassung ist der Ernst August Timacus zu Breslau in unser Prokurenregister unter Nr. 7 am 13. April 1869 zufolge Verfügung vom 11. ez. m. einge-

tragen worden. i Groß-Strehliß, den 13. April 1869. Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

In unser Firmenregister ist sub laufende Nr. 237 die Firma C. Tschirner i zu Steingrund und als deren Jnhaber der Stellenbesißer und Lein- wandfabrikant Carl Tschirner daselbst heut eingetragen worden. Waldenburg, den 8.. April 1869. Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

In unser Firmenregister ist sub laufende Nr. 238 die Firma Leopold Bergler : zu: Gottesberg und als deren Jnhaber der Kaufmann Leopold Bergler daselbst heut eingetragen worden. Waldenburg, den 10. April 1869. Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

i Seri sub Nr. 1 eingetragene Firma S. Guttmann hier is er- oschen. P. Wartenberg, den 10. April 1869. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Königliches Kreisgericht zu Burg.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 169 der r und Steinbruchsbesißer Wilhelm Hinze in Gommern mit dem Orte der Niederlassung daselbst unter der Firma »W. Hinze« laut Verfügung vom 13. April 1869 an demselben Tage eingetragen.

In unsere Handelsregister sind zufolge Verfügung vom 14. April er. an demselben Tage folgende Eintragungen erfolgt : A. In das Gesellschaftsregister : bei Nr. 29: Die Handelsgesellschaft Sauerbrey & Rieseberg in E ist erloschen. (fr. Nr. 358 des Firmen- registers ). B, In das Firmenregister: unter Nr. 358: Der Maschinenfabrikant Gustav Sauerbrey aus Alt-Staßfurt, als Jnhaber der Firma G. Sauerbrey daselbst. (cfr. Nr. 29 des Gesellschaftsregisters ). Calbe a. S., den 14. April 1869. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

In unser Prokurenregister ist zufolge Verfügung vom heutigen Tage Folgendes eingetragen: ad Col. 8, die dem Handlungsdiener Friedrih Wilhelm Hörning zu Weißenfels von der Handlung Adolph Schmuhl daselbst ertheilte Prokura is} erloschen. Naumburg, den 10. April 1869. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Zufolge Verfügung vom 14. April 1869 is am selbigen Tage in unser Firmenregister eingetragen werden : unter Nr. 538 Firma: P. N. v. Horsten, Ort der Niederlassung: Meldorf, Inhaber: Kaufmann Peter Nicolaus v. Horsten daselbst ; unter Nr. 539 Firma: P.' J. Sievers, Ort der Niederlassung: Meldorf, : Inhaber : Kaufmann Peter Jacob Sievers daselbst.

ITthehoe, den 14. April 1869, Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Zufolge Verfügung vom 14. April d. J. ist .am selbigen Tage in unser Gesellschaftsregister zur Firma Nr. 16, v. Horsten & Sievers in Meldorf, eingetragen worden:

E ist vertrags8mäßig aufgelöst und die Firma

e en. Iyhehoe, den 14. April 1869. j Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

_ Zufolge Verfügung vom 14. April 1839 is heute unter Nr. 34 in unser Prokurenregister als Prokurist der unter Nr. 138 des Firmen- registers eingetragenen r »G. H. Lorenzen in Husum«, Peter Heinrich Christiansen daselbs eingetragen. Schleswig, den 14. April 1869. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

In das hiesige Handelsregister ist heute auf Fol. 53 (bisherige Firma: Carl Hasemann in Leiferde) eingetragen: Der jeßige Geschäftsinhaber Kaufmann August Brandes in Leiferde hat die Firma : »A. Brandesa angenommen.

Gifhorn, den 13. April 1869. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Il.

Im Handelsregister des unterzeichneten Geri Einfalt stattgefunden: zeich Gerichts hat heute folgende ol, 298. Firma : Tibina Kleene. rt der Niederlassung: Leer. Inhaberin der Grune Kaufmann Carl Friedri< Wilhelm Kleene Ehefrau, geb. Tibina Vietor zu Leer. Profurist: Kaufmann Carl Friedrih Wilhelm Kleene zu Leer, Ehemann der Firmen-Tnhaberin. Leer, am 13. April 1869. Königliches Amtsgericht.

Im hiesigen Handel8Lregister ist heute eingetragen: de N gee Sara Po iR & rens Guidás rt der Niederlassung: Hemelingen, die Hauptniederlassun befindet sih in Bremen. i saña Firmeninhaber : 1) S LENEs Hermann Friedri<h Holtmann in remen, 2) Cigarrenfabrikant Heinri<h Wilhelm Behrens daselbst. Rechtsverhältnisse: Offene Handelsgesellschaft. Achim, den 14. April 1869. Königlich Preußisches Amtsgericht. Die>kmann.

Die in Nr. 22 des Handelsregisters für Marburg eingetragene Firma V. Bühner zu Marburg is nah Anzeige vom 12. d. M. mit Aktiven und Passiven des Geschäfts auf den Sohn des bisherigen Inhabers Kaufmann Jacob Louis Bühner dahier Übergegangen. Ein getragen am 13. d. M. Nr. 22 Handel8register für Marburg.

Marburg, am 13. April 1869. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Heute ist in das Handelsregister eingetragen :

Fol. 116 die Firma:

I. L. Martiny,

als deren Jnhaber der Fabrikant Martiny,

als Niederlassungsort: Altenhagen. Springe, den 14. April 1869.

Königliches Ämts8gericht. Schwiening.

Nr. 584. Firma: Hermann Douglas & Comp. zu O Inhaber: 1) Agent Hermann Douglas aus Königsberg, fd i A Agent Carl Weisflog aus Lowicz in Molen Die Firma i} erloschen; nah Verfügung vom 13. April ein- getragen am 14. April d. J. Cassel, am 14. April 1869. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. Consbruch.

In unser Handelsregister ist zufolge Verfügung vom 9. e. am heutigen Tage eingetragen : Nr. 15 des Gesellschaftsregisters: Firma Die Handelsges llschaft s aufgelöst dáher gelöscht ie Handelsgesellschaft ist aufgelöst, daher gelöscht. Bielefeld, 12. April 1869. G Königliches Kreisgericht. Abtheilung |.

In unser Handelsregister ist zufolge Verfügung vom 10. e. am

heutigen Tage eingetragen Nr. 100 des Prokurenregisters.

Der Ehefrau des Kaufmanns Carl HYrankenstein hier , Elise, geb. Moses, ist für die hier bestehende unter Nr. 9 im Gesellschaftsregister mit der Firma »Gebr. Frankenstein« eingetragene Handelsgesellschaft Profura ertheilt. |

Bielefeld, 12. April 1869.

Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

In unser Handelsregister ist zufolge Verfügung vom 9. c. am heutigen Tage E Nr. 159 des Gesellschaftsregisters. Die Gesellschafter der hier unter der Firma: G. Krönig & Sohn- bestehenden offenen Handels8gejellschaft sind: 3 Kaufmann Gottlieb Heinrich Krönig, 2) dessen Sohn Gottlieb Friedrich Krönig, Beide hierselb wohnhaft. Bielefeld, den 12. April 1869. Königliches Kreisgericht. Abtheilung 1.

In unser Handelsregister ist zufolge Verfügung vom 9. cer, am heutigen Tage eingetragen : Nr. 353 des Firmenregisters. Der Kaufmann Carl Friedrih Jung hier is alleiniger Jn- haber des hier unter der Firma: i” C. F. Jung bestehenden Geschäfts. Bielefeld, den 12. April 1869. Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

Auf Anmeldung is} heute in das hiesige Handels- rien Re“ gister unter Nr. 1836 eingetragen worden der in Cöln “wohnende Weinessigfabrikant Georg Meynen, welcher daselbs eine Handelsnieder- lassung errichtet hat, als Jnhaber der Firma: » Georg Meynen«. Côln, den 15. April 1869. Der Handels8gerih<ts-Sefretär, Kanzlei-Rath Lindlau.

Auf Anmeldung is heute in das hiesige Handels- (Prokuren- Register bei Nr, 458 eingetrazen worden, daß M e Sons Wilhelm Moll in Cöln dem daselbst wohnenden Joseph Firmenich früher ertheilte Profura erloschen ist.

Sodann is} in dasselbe Register unter Nr. 547 die Eintragung erfolgt, daß der genannte Kaufmann Moll für seine Handelsnieder- lassung zu Cöln unter der Firma: »Wilh. Moll & Cie« seine bei ihm V H Ra Katharina , geborene Firmenich , zur Prokuristin estellt hat.

Cöln, den 15. April 1869, i

Der Handelsgerichts-Sekretär, Kanzlei-Rath Lindlau,

1605

Die: Ehefrau ‘des fallirten, mit ihr in Geldern wohnenden Kauf- annes Conrad Robert Edelbru>, Emma Emilie geborene Bo>mühl, andélsfrau , hat daselbst mit Ermächtigung ihres genannten , in ïîtern von ihr getrennten Ehernannes ein Handelsgeschäft unter der rma: Bockmühl-Edelbruck errichtet, so wie ihren besagten Ehemann 1áctigt, diese Firma per procura zu zeichnen. Auf erfolgte An-

nq ist jene Firma heute in das hiesige Handels - (Firmen-) Re- E r. 1697, so wie die erwähnte Pcofura in das Profkuren- jíster sub Nr. 406 eingetragen worden. ® Crefeld, den 12. April 1869. _ : Der Handelsgerichts-Sekretär Scheidges.

Konkurse, Subhastationen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl.

370 Bekanntmachung.

Her Konkurs über das Vermögen des Handelsmannes Lewin dolf zu Cottbus ist dur< Vertheilung der Masse beendet, Der emeins{Uuldner is für nicht entshuldbar erachtet worden.

Cottbus, den 10. April 1869.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

68] Bekanntmachung.

Jn der Kaufmann Wilhelm Ahrensshen Konkurssache von Kirch- Main ist der Kaufmann Theodor Hülsen zu Kirchhain zum definitiven erwalter verpflichtet worden.

Lu>au, den 9. April 1869.

Königliches Kreisgericht. l. Abtheilung.

e Bekanntmachung. er durch Gerichtsbeshluß vom 18. Juli- 1868 über das Ver- ögen des Kaufmanns August Fischer allhier eröffnete kaufmännische onfurs ist dur< Vertheilung der Masse unter die Gläubiger beendet. Potsdam, den 3. April 1869. Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

274

In dem Konkurse über das Privatvermögen der Wittwe Marie Jamm , geb. Esau , hierselbst werden alle diejenigen, welhe an e Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hier- durh aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits rechts- ingig sein oder ni<t, mit dem i verlangten Vorrecht is ‘zum 1. Mai d. Jrs. einsh<ließli< bei uns \<riftli< der zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmt- hen innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, \o ie nah Befinden zur Bestellung des definitiven Verwaltungsperso-

als au | den 19. Mai 1869, Vormittags 11 Uhr,

x dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Stolterfoth, im Verhandlungs- mmer Nr. 1 des Gericht8gebäudes zu erscheinen. Nach Abhaltung ieses Termins wird geeignetenfalls mit der Verhandlung über den Afford verfahren werden. t N Wer \eine Anmeldung \<riftli< einreiht, hat eine Abschrift der-

lben und ihrer Anlagen beizufügen. Jeder Gläubiger, welcher ni<t in unserm Amtsbezirke seinen Vohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesi- en Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten Zevollmächtigten bestellen und zu den Akten - anzeigen. “Wer ies unterläßt , kann einen Beschluß aus dem Grunde, weil r dazu niht vorgeladen worden y niht anfechten. Denjenigen, velhen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechtsanwalte Jallesfe hier, Echtermeyer, Horn und Justizräthe Pi>kering und Harkt- ig in Marienburg zu Sachwaltern vorgeschlagen. Tiegenhof, den 6. April 1869. : Königliche Kreisgerichts-Deputation.

1275 În dem Konkurse Über das Privatvermögen des Kaufmanns

Gusiav Hamm hier werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hierdur< aufge- Mordert , ihre Ansprüche dieselben mögen bereits rechtshängig sein bder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zum 1. Mai er, in\s<ließli< bei uns schriftlich oder zu. Protokoll anzumelden und E zur Prüfung der sämmtlichen innerhalb der gedachten Frist angemeldeten Forderungen, so wie na< Befinden zur Bestellung des esinitiven Verwaltungspersonals8 auf

den 19. Mai er., Vormittags 11 Uhr, vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Stolterfoth, im Verhand- ungszimmer Nr. 1. des Gerichtsgebäudes zu erscheinen. Nach Ab- haltung E Termins wird geeignetenfalls mit der Verhandlung ber den Aford verfahren werden. y i

Wer seine Anmeldung schriftlich einreicht, hat eine Abschrift der- elben und ihrer Anlagen beizufügen. 104, :

Jeder Gläubiger , ‘welcher nicht in unserem Amtsbezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am jiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten Be- vollmächtigten bestellen- und zu den Akten anzeigen. Wer dies unter- läßt, fann einen Beschluß aus dem Grunde, weil er dazu nicht vor- eladen wörden ; nicht anfe<hten. Denjenigen , welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechtsanwalte Palleske hier, Echter- meyer, ‘Horn und Justiz-Räthe Pickering und Hartwig in Marienburg zu Sachwaltern vorgeschlagen.

Tiegenhof, den 6. April 1869.

Königliche Kreisgerichts-Deputation,

[566] Bekanntmachun. E Euro ey En i Königliches Stadtgerichi zu Breslau, btbeituns I, Den 19. Februar 1869, Mittags 12 Uhr.

Ueber das Vermögen des Theater - Direktors Ges Rapp9o/,

gu Zeit hier / ist der gemeine Konkurs im abgekürzten Verfahren er-

net worden.

Zugleich ist no<h eine zweite Frist zur Anmeldun bis zum 19. Juni 1869 eins<hließli< festgeseßt und zur Prüfung aller innerhalb derselben na< Ablauf der ersten Frist angemeldeten Forderungen ein Termin auf den 2. Juli 1869, Vormittags 11 Uhr,

vor dem Kommissarius, e A O Siegert; im Termins- immer 47 im IL Sto> des Stadtgerichts - Gebäudes anberaumt. um Erscheinen in diesem Termine werden die Gläubiger äufgefor- dert, welche ihre Forderungen innerhalb einer der Fristen anmelden wer- den. Wer seine E \chriftlih einreicht, hat eine Abschrift der- selben und ihrer Anlagen beizufügen. Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserm Amtsbezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldun seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur Pra bei uns berechtigten Bevollmächtigten bestellen und zu es Akten anzeigen. Denjenigen , welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, wer- den die Rechtsanwälte Rhau, Justiz-Räthe Bouneß, Fischer und Korb zu Sachwaltern vorgeschlagen.

[1365] Bekanntmachung. Konkurs-Eröffnung. _UVeber das Vermögen des Kaufmanns 2 Joseph von Frag- stein, Firma F. J. Fragstein zu Kreuzburg OS., is der kaufmännische Konkurs im abgekürzten Verfahren eröffnet und der Tag der Zahlungs-

einstellung auf den 15. März 1869 festgeseßt worden.

. Qum einstweiligen Verwalter der Masse ist der Kaufmann Herbog zu Kreuzburg bestellt. Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden aufgefordert, in dem

auf den 26. April 1869, Mittags 12 Uhr, vor dem Herrn Kreisrichter Fuisting, im Terminszimmer Nr. 4 des hiesigen Gerichtsgebäudes anberaumten Termine ihre Erklärungen und Vorschläge Über die Ernennung dieses Verwalters zum definitiven oder die Bestellung eines anderen definitiven Verwalters abzugeben.

1I. Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Pa- pieren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas verschulden, wird aufgegeben , nihts an densel- ben zu verabfolgen oder zu zahlen , vielmehr von dem Besiß der Gegenstände ] ] U

bis zum 10. Mai 1869 eins<[ließlLi< dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt fre etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkurs- masse abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben glei- bere<tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß befindlichen Pfandstü>ken nur Anzeige zu machen.

111. Zugleich werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hierdur<h aufgefordert, ihre An- O dieselben mögen bereits re<tshängig sein oder nicht, mit dem

afür verlangten Vorrecht : U

bis zum 24. Mai 1869 eins<ließli<

bei uns \chriftli< oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Ian der sämmtlichen innerhalb der gedachten Frist angemeldeten

orderungen

auf den 7. Juni 1869, Vormittags 10 Uhr,

vor dem Herrn Kreisrichter Fuisting, im Terminszimmer Nr. 4 des hiesigen Gerichtsgebäudes zu erscheinen. Nach Abhaltung dieses Ter- mins wird geeignetenfalls mit der Verhandlung über den Affford ver- fahren werden. C E e y ,

Wer seine Anmeldung schriftli<h einreiht, hat eine Abschrift der- selben und ihrer Anlagen beizufügen. Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserem Amtsbezirk seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldun seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxi bei uns berechtigten D Mien bestellen und zu den Akten an- eigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechtsanwälte Lange, Libawski und Drobnig zu Sachwaltern vorgeschlagen. i

Kreuzburg OS. den 15. April 1869. :

Königliches ‘Kreisgericht. 1.- Abtheilung.

[1366] Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen der Handelsfrau Sophie Marïîe Haberkern, geborne Lözius hier, is der Kaufmann Bernhard Schmidt hierselbst ou definitiven Massenverwalter bestellt worden.

Halle, am 9. April 1869. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. nun

[1367] Monte Ti q : Königliches Kreisgericht zu Halle a. d. S., 1. Abtheilung, den 14. April 1869 ; Mittags 12 Uhr.

A. Ueber das Gesellschaftsvermögen der in das Handelsregister ni<t eingetragenen hiesigen Tapetenfabrik, in Firma J. Dusart, sowie B. über das Privatvermögen einés jeden Mitinhabers dieser Firma, namentli a) der Wittwe Marie Friederike Dusart, gebornen Brn E) der verehel. Agent Amalie Caroline Friedérike Schlitte, gebornen usart, c) des Jacob Philipp Gustav Dusart, d) der Mera Kaufmann eanetíée Auguste Dietrich, gebornen Dusart, e) der Marie Auguste usart und f) der Margarethe Helene Dusart, sämmtlich hier, zu d, e, f- minderjährig, is: der kaufmännische Konkurs “eröffnet, und der ¿Em der Zahlungseinstelung auf den 15. Januar 1869 festgeseßt worden. :