1869 / 92 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1628

[1375] Sc<hweizerishe RNredit-AaFalt in Zürich. Wild nt

Abgeslossen am 31. Dezember 1868. ———————A A ——————————

: Alle Poft - Anstalten des In- und Z pr 6 0 0 Auslandes nehmen Sestellung an, Das Abonnement deträgi ü Thlr. K U) n Î l Î 3 F c 1 # Î \ch É 1 sür Serlin die Expedition des fönigl. ————— R C LAR für das Vierteljahr. . ; E Activa, Fres. Cts. P aas iva i S

Preußischen Staats - Anzeigers : res, Cts. Insertionspreis sür den Raum einer

oer dnn dls 714,494| 74 || Actien-Kapital

Ne «nennt r R LLLCHS

Behren - Sträße Nr. fla, pa ae ppa dot pn R B Ca e Ua taa E 1 15,000,000 Druckzeile D Sgr. a an C) an 9,143,483] 15 Neservefonds

2 Ecke der Wilhelmsstraße. : G oe eo 0000 ee oa C A S avs M P ree 4 20,423 97 r A

ABerthpapiere; 1E raa e 1 6,676,895| 49 4z¿proz. Anleihen , I. Serie, rü>zahlbar anno 1873

Der Papiere: U cet ic e e U es H bis 1878, 4838 Stü HDETEE r rain ia Ade 4,838,000 | _

Guthaben in Conto-Corrent, mit und ohne Hypothek 20,658,163| 55 N} 42 proz. Anleihen, 14 Serie, rü>zahlbar anno 1873

O E E D C C C aas enann e L E 4,343,722] 44 bis 1883, 2917 Stück liberirt .

Mobilien diee

A E N S G0 E 2

Ge 200, 1TA 2,917 2 9/000 Temporaire Obligationen : Gans , Y 4 Mit 3 Monat Kündigungsfrist... Fres. 2/601,450 Mit 6 Monat Kündigungsfrist. . » 655,100 Mit 12 Monat Kündigungsfrist... » 104,000

j : : Gt, ea 1300,50 | Depositen auf längere Zeit mit Kündigungsfrist für

nzeiger.

Marengabltiniten «ee e Q e 3/191,052| 47 Eomto-CorventeKreditorr 1 0 E Ll 6,645,146] 19 Laufende Tratten auf die Anstalt und O 4 5/060,896| 94

No) nicht bezogene fällige Coupons von Aktien unseræ: Anstalt.

Z I E C r A 10,000| 2 (0 Berlin, Dienstag den 20. April Abends 1869. Noch nicht bezogene fällige Coupons des 45proz | e 92. / Anleihens I. Sttie. E P A : 1,756) Noch nicht bezo( illi s des 41 i i d, ; ¿ Anleidens 1 Swe E S | es: : | Bundesrathes des Deutschen Zollvereins. Vom 17. April 1869 ; : / L s, p digst geruht: undesra : - Sto Deo MAL N 1 eal 2s E, 223/540/ 50 Se. Majestät der König haben Allergnädigst g t | unter : : * Aktiv -Saldo des Gewinn- und Verlust-Conto... 375,000| Dem Rechnungsrath und Rendanten Kuhne N D Ne- Nr. 270. Auf Grund der Bestimmung im Artikel 20 O taa £1/656,/459| 37 || 41,656,459] 37 Steueramt für direkte Steuern in Berlin und dèm Stn Vertrages zwischen dem Norddeutschen Bunde, Bayern, Würt h Der Präsidgyt des Verwaltungsrathes 0M B D e Vex Abrlotihen Kone Orden vierter Kas dem | femberge Baden und Hesen, dle Horidauer des Zoll u Han: O MEN 90 M ATtin, Paris: en. om hain im Kreise Eschwege, dem | delsvereins betreffend, 84 L andelsvereins [1409] berufung in die Bücher der Gesellschaft haben eintragen lassen und A4 2 E el, e Meiibig in Oberlaht-Kreise T Berréblining, tes Aus 16 Bur LAE für Zoll- Aktien-Gesellschaft »Vorwärts« für Flahsspinnere i welche innerhalb der, der Generalversammlung vorhergehenden leßten s dem Regierungs - Botenmeister Bo zu R, (m und Steuerwesen, folgenden Direktivbehörden und P E L und Weberei in Bielefeld. drei Tage sih entweder selbst oder dur Bevollmächtigte legitimiren, Allgemeine Ehrenzeichen, sowie dem Ey 8-Medaille | die nahbenannten Beamten als Vereinsbeamte E ne 1! dèr 10 Übr: in dem Lotale der Lebte E S M fattsiädenden ordent | Gisela enbesih noc ce wle ce in den Ber der I F Kheinischen Infanterie-Regiment Nr. 68 die Rettung Köuiglih sächfischen Zoll- und Steuer-Biréftin a Bredbels ee l V « b u ; t Ô 9 . M N [u ; L s - Ray eter oann werden Lie ionäre der Gesellschaft mit D E e E M De u e eLichts-Räthe Sello in Posen, Drenk- Gee Beru eue woiirtiénbeealicen Steuer-Kollegium zu N R : Eittrtatee n d E B L B B eA 4 i; 2 O e Halberstadt und Dr, For in Hamm als Kammcr- Stuttgart und der Großherzoglich badischen E, zu u ertheilenden en in dem Bureau der Direktion ín ma ; j en; Bee * <ti : t gewesene G n A Brit 1869 E S b D U jw isen Walden- gerei En Mee D iretior Con db R in. Cassel zum Nati eune Seile -GberBicgieaeaE mas Su dde: bars eld/ : : urgq un reLden resp. Leipzig via Laub ; en N ; j in Celle zu i L R L T ischen Der Verwaltungsrath. 18 Vom 10. d. M, ab findet im Tag sis -{> [efi Kron -Oberanwalt bei dem Appellationsgericht in d Wobnsiß in Drebden i 2) dem F fugt pberzoglich bavischen [1404] Bergbau-Gefe [lsGaft »Sollaude 2 \<en Verband-Güterverkehr gwischen der Gebirgsbahn ernennen j 8 Professors Dr. Wenzlaff an | Steuer-Kollegium zu Stuttg der Königlich preußische Geheime Auf Grund des Artikels 13 unseres Statuts laden wir die | a Station Waldenburg einerseits und den Sta- Der Wahl des Oberlehrer i Berta um Direktor derselben oll-Direktion zu Karlsruhe S R Wobnsiß in Karls- eses Zabre Vormittags 10 Ube, f unten Geiaioletal | ban dieer G Pn eee den an deipoig andererseits ria car: M p alf die Allerhöchste Bestätigung zu ertheilen de. 11 als Beteins:-Kontroleure: A. im Königreid i r, in unserm Geschäftslokale : ; ) ° | er ruhe. 11. E A ; ò stattfindenden ordentlichen Generalversammlung hiermit ergebenst ein. Berlin, den 2. April 1869, Q i j Anst E N Stadtverordnetenversammlung u Span Becntra: 1) den Hauptämtern zu Breslau, Ratibor, E FatteniPeld, den 45. M ALS. e Wesi Märkischen Eisenbahn. uf den besoldeten Stadtrath Bollmann zu Bendi für die | lowiß_ und Neustadt der Königlich bayerische Ober-Grenz e un Q, „Der Vorstand D 4 Bekanntmachung. Zur Erleichterung der Theil- | Ui tie Wahl zum Bürgermeister der Stadt Spandau leur Hering mit dem Wohnsiß in Breslau, 2) den ep ad ie t E E in Be gla "f ttfing a “Au fielun, Al d, J. geseßliche zwölfjährige Amisddauer; H ß, der von der dorti- | tern zu Görliß, E g E, A obne d G, g in Breslau stattfindenden Ausstel] v à " j i u Neu : r | Tich (A ° utroleur Raabe mi [1410] Nheinische Eisenbahn. O thieren und land- und forstwirths<aftltp ao 'Beráigen Den O e inl getroffenen Wiederwahl | lich sächsische Ober-Steuerko1 Einladung zur Generalversam mlung der Aktionäre. 9 tritt auf den Bahnen hiesiger Verwaltung eine Trans- gen Stadtveror In Gemäßheit der F. 33 und 34 der Statuten werden die Aktio-

portbegfinstigung in der Weise näre der Rheinischen Eisenbahngesellscha i

i I Va idni den Hauptämtern zu Hannover, Hildesheim : ein, daß die für d emäß, in gleicher Eigenschaft für eine fernerweite zwölfjährige | in SOdniy/ 9) Pia E en die für diese / : ; ft zur diesjährigen regelmäßigen | Ausstellung bestimmten, unverkauft gebliebenen Geg | Generalversammlung eingeladen auf

Z snialid ische Zoll - Jnspektor und Münden der Königlih württembergi L Ñ itigen. inweg mit dem Wohnsiß in Hannover, 4) den Haup Route des Hintransports nah der Ab gan d a ti R h mtBeauer: u E E T : Mui ju Sebaldöbrück und E an hen QelIn ek: Sonnabend, den 29. Mai cr., Vormittags 114 Uhr, Vorzeigung des Frachtbriefes für den Hinweg und einer Bescheinigung | lin, 20. April. Landeödienst zurüberufenen Köni «S V lfionGObonFotérr in den großen Rathhaussaal zu Aachen, um des Ausstellungskomite's über den Nichtverkauf binnen 10 Tagen | E, v M lern-Sig+ | tors Hofreiter der Königlich bayerische S dem Hauptamte zu 1) den Bericht über die Resultate der Rechnungsablage, über | na< dem Schlusse der Ausstellung frahtfrei zurü>be- | Se. Königliche Hoheit der Fürst Hohenzollern-Sig Lossow mit dem Wohnsiß in Bremen, 5) dem Lau münde die vom Administrationsrathe ertheilte Rechnungsdecharge | fördert werden. Für den Hintransport ist die volle tarifmäßige in ist gestern Abend nah Düsseldorf zurückgereist. Colbergermünde der den Hauptämtern Stettin, Swinemi (i und über die Lage der Geschäfte der Gesellschaft ent- | Fracht zu entrichten. Eine gleiche Ermäßigung findet bei direkter Ex- | R | und Anklam als Vereinskontroleur beigeordnete Königlich gegen zu nehmen ; ferner über die Erträge des Un- | pedition im Verkehre des Norddeutschen Eisenbahnverbandes statt. | z bayerische Zollinspektor Brunner unter Entbindung von der ternehmens, sowie bezüglich der Rücklagen für den Erneuerungs- Hannover, den 12. April 1869. Königliche Eisenbahn-Direktion. | t\c<her Bund. Kontrole des Hauptamtes Anklam und unter Beibehaltung 2) s der Saat / Bend is L me [ Aus N ben im Namen des Nord seines Wohnsiges in Stettin, 6) deni Hauptamte zu as e SQriften Kenntniß zu nehmen, welche zur Ausführun i eft á óni n 1m : i l Fe der bereits früher beschlossenen Erweiterungen dét aats Ver lag von Fr, Kortkampf, Se. Majestät der 0 Su Konsul Carl Eulert zu | den Hauptämtern Stralsund und Wolgast als Vereinskon geschehen sind; die no< nicht erledigten Beschlüsse früherer Ge- (Buchhandlung für Staateswiassenschasften nd deutschen Bundes den p neralversammlungen, insbesondere die der Direktion in der Gesehüehte), Berlin, 84. Generalversammlung vom 29. Mai

Wilhe] Arica (Peru) zum Konsul des Norddeutschen Bundes zu er- | leur beigeordnete Königlich bayerische Zollinspektor Höher unter L ilhelmsstr. 84. ; rica gungen zu bestätigen; een Ermádti- | Archiv des Norddeutschen Bundes s...

; i i | ¡ B. im König- Beibehaltung seines Wohnsißes in Stralsund ; nennen geruht. Le ba Baeea dem Hauptamte zu Furth am Walde der den | 3) auf Grund der von der Generalversammlung vom 23. Mai lung aller Gesetze, Aktenstücke 1863 schon ertheilten Vollmacht über

ä | Gi intern zu Waldmünchen und Regensburg als Vereins- Aen e L Vexordnung, betressend die Tinberusung, des Bundebrathes Da ole beigeorimete Königlich preußische Revisionsinspektor iner Verbi den Ausbau Und Betrieb |- e caO E L S e a L Ea M1 Dele E “des Deutschen Zollvereins. Hammers unter Beibehaltung seines Wohnsißes in Regens- n Mp e oge bahn M N Staaten. Herausgegeben von Pur 8 Dre 2e ter Vom 17. April 1869, burg; C. im Großherzogthum Me>lenburg-Schwerin: 4) über den Abschlag Va B betreffend die Förderung des 1867. Ein Band, gr. Lex, 8. 42 Bogen. Preis br. 34 Thlr. E | Wir Wilhelm, von Gottes Gnaden König von Mud A., 1) Men Hauptämtern zu Rosto und Schwerin der Königlich Ane, die eemnahime des Betriebes und den Erwerb von | Ar chiv des Norddeutschen Bundes und verordnen auf Grund dr nas an Mes vBlGen de pr euie Ober : Revisor G t ß lioha n n mit, n Pahnn in De&cbaynen und Arschlußbahnen an gewerbli e und bergbau- Bunde , Ba ; E | pri H | der i j | hen Gelde t beidliefen Sans s E | a A S E S Degen AOUE Juli 1867 Uns zustehenden Präsidialbefugniß, Steuerinspektor Ben s mit dem Wohnsig in Güstrow; D E Ln ete Sau Bee Kau Een np" des het: | Paifoctin! Wh Pilom nt du ordd Bunder ura dex (F Qesen-us Deutschen Zollvereins wird berufen, | Gr g bber og thum MeElenbuxg-Skrelid: dem Hauptami E u - Veseuscha e - Eisen resp. des Cölner Teins, it Beilagen, enthalten f : auticdèn n daa -“ L Ban, ‘Lan e e Nordstern und der L090 bze Zu ars a ul eo Von Dr, jur, A, Moa : am QON Ur Des zusammen zu treten, ge gen E A Wohnsitz in Güstrow; n ie Bros deraog, olektirten Ansczlüsse an die Zehen eere evi Neu Essen 1 ‘bie dax l e ir den Vorsi Bundesrathes mit den zu diesem b : dem Hauptamte zu Varel der den Haupt- nd 1 i : | Ie ' Vorsißenden des Bun thum Oldenburg: ( e Vet dart Blo Barton nid an Ll Love de “des Zollveroiae cntschon Bundes und Dee nthen Borde runbEN eigenhändigen Unterri leur beigeordnete Königlich preußische Steuerinspektor Hoffmann Firma Jacobi, Haniel & Huyssen ; 28 Q Vereins. Jahrbuch für Staats-Verwal- Urkundlich unter Un)erer l eur beigeordnete ni ] : CHosmann P ung desen fr Bataligng find | Ms-Kaebi quf Dislematie t Kort, ent, ra F a Gen Berlin dea 17 April 1889 freién anse stadt Bremen: en olivrciatliabiden Laube ten-Gm isn] : en z eételllgung an der neuen ollvereins. Mit Beila en, enthaltend Verf Gegeben Berlin, Í ° i reie cil N U Actien-Emission vom 12. Dezember 1868; Gesetze and St g Radiaint v erfassungen und ilhelm. _amte zu Bremen an Stelle des in den Landesdienst zurü ber 6) even für die Direction und den Administrationsrath Band T7, 8 Holle br Tos 8. Pas t Er en E Gr. v. Bis8mar>k-Schönhausen. fenen ‘Königlich bayerischen 'Zollinspektors Hofreiter der Bes Nach den C6. 30 und 21 der Statuis R T M E IL. Bande erschien soeben Heft L und IL r. V. lich bayerische Revisions-Öberkontroleur Lossow mit dem Wo ionäre Theil a1 7 QUL Belenigen Tee) den drei Bänden des Archi ît= in Bremen; unter Aktionáre Theil an der Generalversammlung, welche den Besiß ih thes Me rehîvs m : : Gesebblatts des Norddeutschen siß in Br ; Aktien wenigstens 14 Tage vor dem Datum dieser öffentlichen Eine Vaellen —ans F Co. Sind 4 amtlichen Das 12. Stück des Bundes-Geseß

; / : G i des preußischen und bremischen

thält unter: Nr. 271 die Ernennung d - lem; des preußis

Bundes, welches heute ausgegeben wird, enthalt. Konsuls Wilhelm Tappenbe> in Pará de Belem, - Nr, 269 ‘die Verordnung , betreffend die Einberufung des i onsu h