1869 / 92 p. 10 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1646

olge Verfügung vom 12. April 1869 is am 13ten desselben Moris i e Crntrer@ästürèniüee unter Nr. 2 eine auf Grund des Bundesgeseßes vom 4. Juli 1868 und der Jnstruftion vom 17ten Dezember 1868 gegründete Genossenschaft mit der Firma: »Kredit- verein zu Zinten, eingetragene Genossenschafte, mit dem Siße in Sinten eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. Fe- bruar 1869 geschlossen. Gegenstand des Unternehmens is, den Ver- einsmitgliedern in Form verzinslicher Darlehne die Geldmittel zu be- schaffen, welche dieselben zur Förderung ihres Gewerbes und ihrer Wirthschaft zeitweise nöthig bedürfen. Die zeitigen Vorstandsmitglieder sind der Tuchmachermeister Ferdinand Puktke in Zinten als Vorsißen- der, der Rektor August Laudien von ebenda als Stellvertreter, der Privatsekretär Wilhelm Kleinfeldt als Kassirer und der Bürgermeister Wilhelm Stein als Kontroleur, die beiden Leßteren ebenfalls aus KZinten. Die Zeichnung hat für den Verein nur dann rechtliche Wir- kung, wenn sie mindestens von 2 Vorstandsmitgliedern erfolgt ist. Die Generalversammlung wird na< Gegenstand, Tag, Stunde und Verhandlungslokal dur<h den Vorsißenden im Heiligenbeiler Kreisblatt 8 Tage vorher und in Zinten selbs mindestens 48 Stunden vorher bekannt gemacht; sonstige, insbesondere die im $. 26 des Bundesgesebes vom 4. Juli 1868 bezeichneten Bekanntmachungen werden von dem Vorstande außerdem noch durch die Königsberger Hartungsche Zeitung veröffentlicht. Das Verzeichniß der Genossenschafter kann jederzeit bei

dem unterzeichneten Gerichte im Bureau V. eingesehen werden.

Braunsberg, den 14. April 1869. j

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Die in Darkehmen bestandene Firma des Kaufmanns Griedrich Hoelzner i} erloschen und in unserem Firmenregister gelöscht.

Darkehmen, den 7. April 1868, Königliches Kreisgericht.

Der Kaufmann Christian FriedriÞ Engelke zu Tilsit hat, nach- dem Über sein Vermögen der Konkurs eröffnet worden, in seiner Ehe mit Elisabeth, geb. Szameitat, für die Zukunft die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes mit der Bestimmung ausgeschlossen, daß das Vermögen der Ehefrau die Natur des Vorbehaltenen haben soll. Eingetragen unter Nr. 80 unseres Registers zur Eintragung der Aus- scbließung der Gütergemeinschaft zufolge Verfügung vom 15. April 1869 am 16. dess. Mts. und Jhs.

Tilsit; den 16. April 1869.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Die in unserm Firmenregister unter Nr. 118 und 119 einge-

tragenen Firmen

a) Elias Gotthelf zu Belk, i

b) Victor Wollmann jun, zu Königsdorf-Jastrzemb, sind erloschen.

Rybnik, den 14. April 1869. |

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

In unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 8 die dur den Austritt des Kaufmanns Jsaac Hollaender aus Rybnik aus der offenen Handelsgesellschaft J. Hollaender et Sohn hierselb erfolgte Auflösung dieser Gesellshaft, und in unser Firmenregister unter Nr. 131 die Firma J. Hollaender et Sohn, und als deren Jnhaber der Kaufmann Moriß Hollaender hier, eingetragen worden.

Rybnik, den 15. April 1869.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Die in unserem Firmenregister unter Nr. 47 eingetragene Firma B. Hoffmann ist erloschen.

Rybnif, den 15. April 1869. |

Königliches Kreisgericht. 1, Abtheilung.

Zufolge Verfügung vom 5. April er. is das Erlöschen der in unserem Firmenregister sub Nr. 94 eingetragenen Firma: R. Cohn zu Friedland heut eingetraden worden.

Waldenburg, den 6. April 1869.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

In unser Firmenregister ist sub laufende Nr. 236 die Firma E. Richter zu Gottesberg und als deren Jnhaber der Kaufmann Gott- fried Eduard Richter daselbst heut eingetragen worden.

Waldenburg, den 7. April 1869.

Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

Im Handelsregister des hiesigen Gerichts ist am heutigen Tage auf Folio 47 cingetragen : Oderfelder Fabrik bei Oderfeld. Der Partikulier Otto Uhde ist am 1. Januar 1869 aus dem Geschäft ausgetreten und seßt der Bankier Chr. Hostmann dasselbe auf alleinige Rehnung fort. Herzberg, den 16. April 1869. Königliches Amtsgericht I.

Heute is in das hiesige Handelsregister eingetragen : Fol. 31 zur Firma : Erich Lünemann Wwwoe. in Uelzen: daß das Geschäft nah dem Ableben der bisherigen Firmen- Inhaberin auf deren Sohn ; den Kaufmann Carl Georg Robert Lünemann in Uelzen, übergegangen. &ol, 40 zur Firma : Arnold Hoppe in Uelzen: daß das Geschäft nach dem Ableben des bisherigen Firmen- inhabers auf dessen Wittwe Jda Hoppe, geb. Shumann, in Uelzen übergegangen. Uelzen, den 16. April 1869. Königliches Amtsgericht.

Die Fol. 89 eingetragene Firma 9 i, Lampe Wittwe zu Hoya ist erloschen.

Eingetragen is Fol. 101:

Firma: H. & A. Lampe, ai i irmeninhaber: Die Gebrüder Heinrih und August Lampe rt der Niederlassung: Hoya, /

Rechtsverhältniß: Offene Handelsgesellschaft.

Hoya, den 14. April 1869. : Königliches Amtsgericht.

Zufolge Verfügung vom 15. April d. J. ist heute die Firma: C. Beckers Buchdruckerei, Buch- und Musikalienhandlung, Inhaber: Redacteur, Buchdru>ker , Buchhändler Johann Christoph Christian Becker in Uelzen, unter Nr. 25 in das hiesige Firmenregister eingetragen worden. Lauenburg a. d. Elbe im Stadtgericht, am 16. April 1869.

Zufolge Verfügung vom 16. April d. J. is heute als Profuris für die hiesige Firma: C. Beckers Buchdruckerei, Buch- und Musikalien, handlung, Inhaber Redacteur, Buchdrucker, Buchhändler Johann Christoph Christian Becker in Uelzen (Nr. 25 des &irmenregisters)

Friedrich Wilhelm Ernst Albrecht Becker hieselbst unter Nr. 1 in das hiesige Prokurenregister eingetragen worden,

Lauenburg a. d. Elbe im Stadtgericht, den 16. April 1869,

Zufolge Verfügung vom 13. April 1869 is auf Anzeige vom A N M. unter dem heutigen Tage in das Handelsregister cingetragen worden : Daß der Bijouteriefabrikant Wilhelm Una dahier nach dem am 14. März d. J. erfolgten Tode der Wittwe des Bijouterie fabrifanten Carl Böhm, Margaretha geb. Ni>el dahier, allei niger Inhaber der Firma Carl Böhm & Comp. dahier ge- worden is und sämmtliche Aktiva und Passiva der unter dieser Firma bestandenen Handelsgesellschaft übernommen hat, so wie daß die dem Kaufmann Eduard Hirsch ertheilte Profura beibehalten ist. Hanau, am 14. April 1869. / Königliches Kreisgericht. 1, Abtheilung.

Unter Nr. 81 unseres Firmenregisters, woselbsst| der Kaufmann und Fabrikant Heinrich Nottebohm zu Lüdenscheid als Inhaber der

Firma Nottebohm & Cie. daselbst vermerkt steht, ist heute Folgen- |

des notirt : t A Der Jnhaber der Firma, Kaufmann und Fabrikant Heinrich

Nottebohm zu Lüdenscheid, is verstorben und das Geschäft seit dem 1. April 1869 mit Aktivis und Passivis auf den Kaufmann Wilhelm Theodor Winfkhaus zu Lüdenscheid Über: gegangen, der solches unter der seitherigen Firma »Notte- bohm & Cie.« fortführt. Vergl. Nr. 293 des Firmen registers.

Sodann ist heute der Kaufinann und Fabrikant Wilhelm Theodor Winkhaus zu Lüdenscheid als Jnhaber der Firma »Nottebohm & Cie,« zu Lüdenscheid unter Nr. 293 des Firmenregisters eingetragen.

Endlich ist heute unter Nr. 81 des Prokurenregisters, woselbst der

Kaufmann Wilhelm Theodor Winkhaus zu Lüdenscheid als Prokurist |

des zu Lüdenscheid unter der Firma »Nottebohm & Co.« bestehenden, für den Kaufmann und Fabrikanten Heinrich Nottebohm daselbst unter Nr. 81 des Firmenregisters eingetragenen Geschäfts vermerkt sieht, Folgendes notirt: Die Prokura is} erloschen. Lüdenscheid, den 9. April 1869.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Unter Nr. 205 unseres Firmenregisters (Firma H. Trappe zu |

Alterra) is} heute Folgendes eingetragen: die Firma is} erloschen. Lüdenscheid, den 12. April 1869. | Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. Königliche Kreisgerichts-Deputation Unna. In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 26 Folgendes einge tragen : Fol. 2, Schulß, Roca und Grote. Kol. 3. Unna. Kol. 4. Die Gesellschafter sind:

1) gn Carl Squlß zu Unna,

2) Kauf:nann Carl Grote junior daselbst,

3) Kaufmann Dominique Roca zu Céret im PDeparte- ment des Pyrenées Orientales. Die Gesellschaft hat am 1. April 1869 begonnen. Die Befugniß, die Ot sellschaft zu vertreten , steht nur den Kaufleuten Carl ria und Carl Grote junior zu, und zwar Jedem ür sich. j Eingetragen zufolge Verfügung vom 13. April 1869 am nämlichen Tage. Akten Über das Gesell schaftsregister Band zwei Seite 235.

Die Kommanditgesellshaft unter der Firma M. Kauf- mann & Cie, die ihren Siß in Aachen hatte, und deren persönli haftender Gesellschafter der daselbst wohnende Kaufmann Meyer Kauf mann war, is aufgelöst worden und hat der genannte Kaufmann Aktiva und Passiva derselben übernommen. Besagte Firma wurde daher heute unter Nr. 605 des Gesellschaftsregisters gelöscht.

Aachen, den 16. April 1869. i

Königliches Handelsgerichts-Sekretariat.

Die zwischen den zu Aachen wohnenden Kaufleuten Johann Hein rei<h Beißel und Julius Beißel unter der Firma J. H. Beiße Sohn bestandene offene Handelsgeschäft, welche ihren Siß in Aachen

1647 Î

atte, ist ausgelöst worden und is das Geschäft mit dem Rechte, die isherige Firma zu führen, auf den vorgenannten Julius Beißel über- gegangen. j Zufolge Anmeldung vom heutigen Tage wurde daher die besagte irma unter Nr. 113 des Gesellschaftsregisters gelöscht ; dagegen ‘unter E 2724 des Firmenregisters Sage L daß der mehrgenannte Julius Beißel zu Aachen ein Handelsgeschäft unter der Firma J. H. Beißel Sohn, führt. Aachen, den 17. April 1869. Königliches Handelsgerihts-Sefkretariat.

Jn das Handelsregister bei dem Königl. Handelsgerichte dahier ist heute auf Anmeldung eingetragen worden:

Nr. 1847 des Firmenregisters und Nr. 1132 des Gesellschafts- registers. Der am heutigen Tage erfolgte Eintritt des Kauf- manns Robert Barbé in Elberfeld als Theilhaber in das von dem Kaufmann Johann Vinzens Heinri Bos daselbst unter der Firma Heinr. Bos ebendort geführte Handels- geschäft: die nunmehr zwiscen den beiden genannten Per- jonen bestehende Handelsgesellshaft führt die Firma Heinr. Bocks et Barbè, und ist ihr Siß in Elberfeld; die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen, steht Dis t Gesellschafter zu; die bisherige Firma Heinr. Bocks ist erloschen.

Elberfeld, den 14. April 1869.

Der Handelsgerihrs-Sekretär Mink.

In das Handelsregister bei dem Königl. Handelszerichte hierselbst ist heute auf Anmeldung eingetragen worden:

1) Nr. 1623 des Girmenregisters und Nr. 1133 des Gesellschafts- registers. Der mit heute stattgehabte Eintritt des Kaufmanns Peter Besenbruch in Elberfeld als Theilhaber in das von dem Kaufmann Ewald Steffens daselbst unter der Firma Ew. Steffens ebendort geführte Handelsgeschäft; die nunmehr zwischen den beiden erwähnten Personen bestehende Handelsgesellschaft führt die Firma Steffens et Besenbruch und ist ihr Siß in Elberfeld; die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen, steht jedem der Gesellschafter zu; die bisherige Firma Ew. Steffens is} erloschen.

2) Nr. 1915 des Firmenregisters. Die Firma M. Blo> in Elber- et Inhaber der Manufakturwaarenhändler Moriz Block aselbst ist.

Elberfeld, den 15. April 1869. Der Handelsgerichts-Sekretär Mink.

Konkurse, Subhastationen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl.

[1390] Beta tmabuna Der Konkurs über das Vermögen der Handelsgesellshaft Gebrü- der Kauenho1en hier, ist dur< Aford beendet, und sind in Folge dessen die Konkurse über das Privatvermögen der Kaufleute August Kauenhowen und Otto Adolph Flottwell eingestellt. w Hugleich werden die- no< anstehenden Prüfungstermine auf- choben.

Königsberg, den 16. April 1869.

Königliches Stadtgericht. Erste Abtheilung.

[1389] Aufforderung der Konkursgläubiger, wenn nachträglich eine zweite Anmeldungsfrist fest- gesebßt wird. (Konkursordnung $. 167, Jnstr. Ç$. 21, 22, 30.)

In dem Konkurse über das Vermözen des Färbermeisters Carl Mathee zu Wormditt ist zur Anmcldung der Forderungen der Konkursgläubiger noch eine zweite Frist

bis zum 29. Mai er. eins<hließli< festgeseßt worden. Die Gläubiger, welche ihre Ansprüche noch nicht angemeldet haben , werden aufgefordert, dieselben, sie mögen bereits re<tshängig sein oder niht, mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zu ad gedachten Tage bei uns schriftli< oder zu Protokoll anzu- melden.

__ Der Termin zur Prüfung aller in der Zeit vom 10. März er. bis zum Ablauf der zweiten Frist angemeldeten Forderungen ist auf den 12. Juni c, 11 Uhr Vormittags, vor dem Kommissar, Herrn Kreisrichter Pitsh, im Rathsherr Paster- na>schen Hause anberaumt, und werden zum Erscheinen in diesem Termin die sämmtlichen Gläubiger aufgefordert, welche ihre Forde-

rungen innerhalb einer der Fristen angemeldet haben.

Wer seine Anmeldung s\chriftlih einreiht, hat eine Abschrift der- selben und ihrer Anlagen beizufügen.

Jeder Gläubiger, welcher nit in unserm Amtsbezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten aus- wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen , welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden der Rechtsanwalt Justizrath Heubach und Rechtsanwälte Mehlhausen und von Massenbah zu Sachwaltern vorgeschlagen.

Braunsberg, den 16. April 1869. i

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

[1395] Konkurs-Eröffnung. : Königliches Kreisgericht zu Darkehmen, I. Abtheilung. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Eduarl Carl Aste>er zu Darkehmen is der kaufmännische Konkurs eröffnet und der Tag der Zahlungseinstellung auf den 16. April 1869 festgeseßt worden.

Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der Herr Kaufmann Zander hier bestellt.

Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden aufgefordert, in dem

auf den 3. Mai er., Vormittags 11 Uhr, vor dem Kommissarius, Herrn Kreisrichter Fischer, im Termins- zimmer Nr. 111, anberaumten Termine ihre È lärungen und Vor- \hläge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines andern einstweiligen Verwalters abzugeben.

Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papieren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben , oder welche ihm etwas verschulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Besiß der Gegenstände

i bis zum 15. Mai er. eins<ließli< dem Gerichte oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt threr etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkurs- masse abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit demselben gleich-

bere<tigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiße befindlichen Pfandstücken nur Anzeige Dn machen. : Darkehmen, den 16. April 1869. Königliches Kreisgericht. [. Abtheilung.

[1396]

In dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Eduard Earl Aste>er zu Darkehmen werden alle Diejenigen , welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hierdurch auf- gefordert, ihre Ansprüche y dieselben mögen bereits rehtshängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht, bis zum 1. Juniecr. eins<ließli< bei uns shriftlih oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur Prüfung der sämmtlichen innerhalb der gedachten &rist angemeldeten Forderungen, so wie nach Befinden zur Bestellung des definitiven Verwaltungspersonals

auf den 17. Juni er,, Vormittags 10% Uhr, vor dem Kommissar, Kreisrichter Fischer, im ermiszimmer Nr. [Il zu erscheinen.

Wer seine Anmeldung schriftlich einreiht, hat eine Abschrift der- selben und ihrer Anlagen beizufügen.

Jeder Gläubiger welcher nicht in unserem Amtsbezirke seinen Wohnsiß hat, muß bei der Anmeldung seiner &orderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten auswärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechtsanwalte: Justiz - Rath Triebel und Rechtsanwalt Kleinschmidt zu Darkehmen und Rechtsanwalt Krieger zu Goldap zu Sachwaltern vorgeschlagen.

Darkehinen, den 16. April 1869.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

[1391]

_ ZU dem Konkurse über das Vermögen des Kürschnermeisters Paul Koczikowskfi von hier hat die Salarienkasse des Stadtgerichts zu Königsberg nachträglih eine Kostenforderung von 10 Thlr. 2 Sgr. mit Vorzugsrecht angemeldet. Der Termin zur Prüfung dieser Fordes-

rung ift auf den 26. April c., Vormittags 10 Uhr, in unserm Gerichtslokal, Terminzimmer Nr. 1, vor dem unterzeich- neten Kommissar anberaumt, wovon die Gläubiger, welche ihre &orderungen angemeldet haben, in Kenntniß geseßt werden. Osterode, den 14. April 1869. Königliches Kreisgericht. Der Kommissar des Konkurses. Meißtßen.

[1388] : Bekanntmachung.

Der Konkurs über das Vermögen des Conditors Herrmann Volkmann zu Bischofsburg, is dur< Auss{Üüttung der Masse beendet. Rössel, den 25. März 1869.

Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Nur EL0f fn una.

Königliches Kreisgericht zu Rosenberg. Erste Abtheilung.

Den 17. April 1869, Vormittags 11 Uhr. _ Ueber das Vermögen des Kaufmanns Eduard Brandt hierselbst 4 der kaufmännische Konkurs eröffnet und der Tag der Zahlungs- einstellung auf den 17. April er. festgeseßt. Zum einstweiligen Verwalter der Masse isst der Landgeschworene Korella hierselb bestellt. Die Gläubiger des Gemeinschuldners wer- den aufgefordert, in dem auf j den 1. Mai er., Vormittags 10 Uhr, in dem Verhandlungszimmer Nr. I. des Gerichtsgebäudes vor dem ge- richtlichen Kommissar, Herrn Kreisrichter Scheda, anberaumten Ter- mine ihre Erklärungen und Vorschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Verwal- ters abzugeben. Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Pa- pieren oder anderen Sachen im Besiß oder Gewahrsam haben, oder welche ihm etwas verschulden, wird aufgegeben, nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen; vielmehr von dem Besiße der Gegen- Muaes bis Jum 1. Juni cer. eins<ließli< dem Gerichte oder em Verwalter der Masse Anzeige zu machen, und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzu- liefern. Pfandinhaber oder andere mit denselben gleichberechtigte

[1393]

Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiße be- findlichen Pfandstücken uns Anzeige zu machen.

206 ®