1869 / 95 p. 11 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1716

nebst den für ihre Befähigung sprehenden Zeugnissen innerhalb 6

[1457]

Bekanntmachung.

Thüringische Eisenbahn. Die Tnhaber der mit

Quittungsbogen | aftien Unser Gesellschaft (Nr. 67568 bis 90067, sogenannte junge

Aktien) haben der dur< unsere Bekanntmachung vom 6. Februar c. erfolgten Aufforderung, | ' die zweite Einzahlung von 30 pCt. in der Zeit vom 15. bis 31. März c. zu leiften, nicht Folge gegeben und sind demnah den Bestimmungen des $. 16 unseres Gesellschaftsstatuts unterworfen, na<h wel<ben wegen eines jeden nicht spätestens am bestimmten leßten Zahlungstage geleisteten Rentenbetrages pro Aktie von 100 Thlr. eine Konventionalstrafe von Zwei Thalern einzuziehen ist. ¿Ae von dieser Maßregel betroffenen Quittungsbogen \ind fol- ende: s Nr. 123 bis 126. 128. 155. 195 bis 202. 371 bis 380. 441. 485. 498 bis 500. 790 bis 797. 866 bis 927. 1129. 1130. 1132. 1157. 1159, 1255. 1256. 1694 bis 1698. 1707. 1708. 1711 bis 1715. 4024 bis 4027. 4161. 4692. 4949 bis 4969. 6668. 6814. 6815. 8042 bis 8045. 8118. 8119. 9072. 9073. 9129 bis 9135. 9137. 9138. 9227. 9228. 9321 bis 9323. 9644. 9683. 10286 bis 10291. 10560. 11417. 11521 bis 11523. 11626. 11627. 11814 bis 11819. 11829. 12060. 12072. 12350 bis 12352. 14004. 14005. 16815. 16846. 17062. 17100 bis 17102. 17154. 17159. 17160. 17193. 19075. 19402 bis 19407. 19455. 19456. 20678. 20679. 21068. 21152. 21816. 21947. 21948. 22306. 22441. (s is fordern die Besißer dieser Quittungsbogen hierdur< noch- mals auf, die Einzahlung von 30 pCt. bis spätestens am 1. Juni c. in Erfurt bei unserer Hauptkasse unter gleichzeitiger Beifügung der oben gedachten Konventionalstrafe von 2 Thalern für einen jeden Quittungsbogen und der Stückzinsen von 5 pCt bis zum Einzahlungstage zu leisten.

Diejenigen Quittungsbogen, auf welche bis zum 1. Juni cr., als dem äußersten Termine, diese Einzahlung nicht erfolgt, werden als ungültig erklärt werden Und die darauf geleisteten Einzahlungen verfallen der Gesellschaft.

Erfurt, den 16. April 1869.

Die Direktion der Thüringischen Eisenbahn-Gesellschaft,

Verschiedene Bekanntmachungen.

ee, Westdeutsche Versicherungs-Aktienbank.

ie Herren Aktionäre unserer Gesellschaft beehren wir uns zur ordentlichen diesjährigen Generalversammlung, Behufs Entgegennahme des Berichtes der Organe der Gesellschaft über die Lage des Geschäfts und die Bilanz des verflossenen Jahres, auf

| Mittwoch, den 26. Mai er.; Vormittags 11 Uhr,

im Hotel Schmidt hierselbst ergebenst einzuladen.

Eintrittskarten zur Generalversammlung werden innerhalb der eribeilt leßten Tage vor derselben im Kassenbureau der Gesellschaft ertheilt.

Essen, den 21. April 1869. Westdeutsche Versiherungs-Aktienbank. Der Vorstand. Dr, Friedr. Hammacher.

Die Kreis -Thierarztstelle des Kreises Dt. Crone ist durch den Tod ihres bi8herigen Jnhabers erledigt. Qualifizirte Bewerber um diese Stelle, mit welcher ein Einkommen von 100 Thlr. aus Staats- fonds“ und eine jährlihe Gehaltszulage von 100 Thlr. aus Kreis- Kommunalfonds verbunden ist, fordern wir auf, uns ihre Meldungen

e a Me

ein nahstehenden Nummern versehenen u den neu zu emittirenden 22,500 Stü>k Stamm-

Wochen any

ureichen. Mar l öniglihe Regierung. Abtheilung des Innern.

enwerder, den

1458] Ï , Rhein-Ruhr-Kanal-Aktien-Verein zu Duisburg,

Bilanz des Bér einygermgens am 31. Dezember 186g!

SAL Tit. Ab, Tit

L T T

genehmigt und dabei die Dividende für das Jahr 1 zent oder 21 Thlr. pro Aktie festgeseßt;

De

2

I. Kanäle, Häfen, Grundstücke 2c

11. Gebäulichkeiten und bauliche Anlagen .… III. Schleusen und Brücken M if ; . IV. Geräthschaften, Nachen, Mobilien it. V. Schleppboot it. VI. Bestände 2c. laut it. VII. Erweiterung des Rheinkanals

1) Aktien-Kapital | Anleihe vom Staat:

tva Thlr. Sqr. 140.605 is V 27,772 5 11 46,497 13 9 1/518 16 9 10/309 8 6 15,876 16 9 135,000 _ 336/579 17 5

ahresre<hnung

B P0981 V a

a) Kapitalrest

b) 8monatliche

insen

3) Rheinkanal-Obligationen /

4) Duisburger Stadt-Obligationen Il. Emission 5) An praenumerando erhobenen Miethzinsen. 6) An Ausgaberesten

È,

4

131,000 3,696 26 4644 5

T3 _386/579 17 5 11/232 Il 9

Summa der Pofsfiva Summa der Aktiva

Ueberschuß

Vorstehende Bilanz ist in der ung vom 14. d. M,

n Bankhäusern

68 auf 7 Pro- welche vom 1. Juli e. ab bei

S. Bleichröder zu Berlin,

Deichmann &C und Theod. Böninger

ie. zu Cöln öhne hier,

so wie bei unserer Hafenkasse hier gegen Aushändigung des betreffen- den Dividendenscheines erhoben werden können.

Ferner machen wir hierdur< bekannt,

erfolgten Neu- , beziehentli<h Wiederwahlen Verwaltun geseßt sind:

daß nah den statutgemä die Direktion uno %

gsrath -unseres Vereins jeßt, wie folgt, zusammen-

a) Die Direktion:

1) August Nieten, Vorsißender,

3 Carl

Franz Brockhoff,

Adolf Thißen; b) der Verwaltungsrath:

Bürgermeister Keller, Vor

sibender,

Theod. vom Rath, stellvertretender Vorsißender,

Julius Mauriß,

erster Vertreter der Direktion,

Otto Böninger, zweiter Vertreter der Direktion,

) Carl Böninger junior,

dritter Vertreter der Direktion,

i : Carsftanjen. Duisburg, den 22. April 1869.

l »Ziegenhaare« 5 Berlin,

[1463]

i Die in der diesjährigen Generalversammlung Bilanz mit den Büchern und Skripturen der Gesellschaft verglichen, wir nach $. 39 die Bilanz pro 1868 nunmehr veröffentlichen.

Côlnische Privat-Bank am 20. März nach dieselbe

Die Direktion.

Tarifirung von Ziegenhaaren.

Ab 26. d. Mts. wird auf den der diesseitigen Verwaltung untergebenen Eisenbahnen der Artikel

zur ermäßigten Klasse A. tarifirt. den 20. April 1869. Königliche Direktion

der Niedershlesis{<-Märkischen Eisenbahn.

F. 37 des Statuts richtig befunden

gewählten drei Kommissarien haben heut die und der Direktion Decharge ertheilt, weshalb

Bilanz der Côlnishen Privat-Bank i vom 31. Dezember 1868:

A etiva.

Passiva.

Dbhlr. Wechsel-Bestände s a) Disfonto-Wechsel Thlr. 1,227,024. 20. b) Remessen-Wechsel » 1,124,709. 18. c) Incasso-Wechsel » 39,197. 20. 6

Lombard-Forderungen Baar-Bestände Buch-Forderungen mmobilien-Conto obilien-Conto Rückständige Zinsen » » auf Kommissions-Effekten-

2,390,931 217,530 385/454 281/653

25/203 10 1030

398 231795

IIlallls

Conto

G C°INNR N

3/335, 068] T Cóln, den 23, April 1869. tat

S

pad pemal pam pen mean amme peeneà C3 Gtr 00 D i O M N Oa U D hi

17

Aktien-Kapital Banknoten Reserve-Conto

Giro-Guthaben Ueberhobene Reservirte ® Tantième-Conto Dividende pro 1

» »

Die Direktion.

Depositen-Kapital

¡ Guthaben von Korrespondenten Zinsen Depofsiten-Zinsen (u erwaltungs-Unkosten L O

Je Aufsichtsrathes...

nerhoben gebliebene)

E:

Zweite Beilage

1717

Zweite Beilage zum Königlich Preußischen Staats- Anzeiger. ___ Sonnabend den 24. April

M 95.

1869.

Deffeutlicher Anzeiger.

Steckbriefe und Untersuchungs - Sachen.

Steckbrief. Ksöniglihe Staatsanwaltschaft in Görliß, den 23. April 1869 Der Bürgermeister Albert Wuscha> aus Mus- fau soll wegen Unterschlagung in amtlicher Eigenschaft erhaltener Gel- der 2c. in Untersuchung gezogen und verhaftet werden. Er-ist im Be- tretungófalle anzuhalten und an das Königliche Kreisgericht in Rothen- burg, Ober-Lausit, abzuliefern. Signalement. 1) ee: Wuscha>, 2) Vorname: Albert, 3) Geburtsort: Forst, 4) Auf- enthalts8ort: unbekannt , zuleßt Muskau, s) Religion: evangelisch, 6) Alter: geboren 1833, 7) Größe: 5 Fuß 3 Zoll, 8) Haare: {warz 9) Stinn: frei , 10) Augenbrauen: schwarz, 11) Augen: \{<warz, 12) Nase: gewöhnlich, 13) Mund: gewöhnlich, 14) Bart: {warz un voll, 15) Zähne: gesund, 16) Kinn: rund, 17) Gesichtsbildung: oval, 18) Gesichtsfarbe: gebräunt, 19) Gestalt: unierseßt, 20) Sprache: deutsh. Die Bekleidung kann nicht angegeben werden. :

HSandels-Negister.

Handels-Register des Königl. Stadtgerichts zu Berlin. Unter Nr. 939 unseres Gesellschaftsregisters , woselbst die hiesige

dlun irma: Handlung, Fir Cramer & Friedeberger,

F und als deren Jnhaber die Kaufleute

1) Johann Christian Friedrich Cramer, 2) Ifidor Friedeberger

) vermerkt stehen, is zufolge heutiger Verfügung eingetragen :

Der Kaufmann Johann Christian Friedri<h Cramer is aus der Handelsgesellschaft ausgeschieden. Der Kaufmann Jsidor Friedeberger zu Berlin seßt das Handelsgeschäft unter der Firma: J. Friedeberger fort. Vergleiche Nr. 5547 des Firmen- registers. i

Unter Me 5547 des Firmenregisters is heut der Kaufmann Jsidor

Friedeberger zu Berlin als Jnhaber der Handlung, Firma:

- J. Friedeberger (jebiges Geschäftslokal: Breitestraße Nr. 8) eingetragen. |

In das Firmenregister des. unterzeichneten Gerichis ist unter

. 5548 E der Kaufmann und Kunsthändler Alexander Fortunato Sala

u Berlin

Ott der Niederlassung: Berlin (jeßiges Geschäftslokal: Untcr den Linden Nr. 51),

Firma: F. Sala Sortiment,

zufolge heutiger Verfügung eingetragen. Der Kaufmann Cender Zender h'erselbst hat für seine bisher

unter der G Wartenberg d Siber bestehende Sue anedertgnne f ea

, Die unter Nr. 5448 eingetragene Firma: Wartenber & Bender ist daselbst gelöscht; dic Firma: C. Zender is unter Nr. 5549 des Firmenregisters eingetragen. Die Eintragungen sind zufolge heu-

tiger Verfügung erfolgt.

i schafter der hierselbst unter der Firma: E S. Friedlaender Söhne i: (Portefeuille und Lederwaaren-Fabrik, Geschäftslokal Kloster-

Nr. 50. 51 | am 22. Müre 1869 ¡riieten offenen Handelsgesellschaft sind die Kaufleute: |

1) Sally Friedlaender, 2) Theodor Friedlaender, beide zu Berlin. | h s Dies isst in das Gesellschaftsregister des unterzeichneten Gerich unter Nr. 2564 zufolge heutiger Verfügung eingetragen.

Di ter der hierselbst unter der Firma: E F. B. Knaubel & Co. | A (Getreide-, Mehl- und Landesprodukten-Kommissionsgeschäft,

Geschäftslokal: Georgenkirchstraße Nr. 29)

am 1. April 1869 errichteten offenen Handelsgesellschaft sind die Kaufleute

1) Johann Friedri<h Bernhard Knaubel,

2) Gustav MON Held, i in. ° j Dies if} A Gesellschaftsregister des unterzeichneten Gerichts

unter Nr. 2565 zufolge heutiger Verfügung eingetragen.

in, den 22. April 1869. i Ls Der duigiithes Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen.

Im Firmenregister des unterzeichneten Gerichts is nachstehende Eintragung zufolge Verfügung vom 10. April 1869 am 16. ej. m. et anni bewirft worden:

Unter Nr. 435.

Bezeichnung des Firmeninhabers: räulein Anna Laura Therese Bore.

Ort der Niederlassung :

Potsdam. Bezeichnung der Firma :

Therese Bore.

Potsdam, den 10. April 1869. Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

Im Firmenregister des unterzeichneten Gerichts ist na<stehende Eintragung zufolge Verfügung vom 16. April 1869 am selbigen Tage bewirkt worden : :

_Unter Nr. 436.

Bezeichnung des Firmeninhabers: i der Schnittwaarenhändler Carl Ludwig Lober. Ort der Niederla\}ung: Potsdam. Bezeichnung der Firma: L. Lober. Potsdam, den 16. April 1869. i Königliches Kreisgericht. Abtheilung I. In das Handelsregister des unterzeichneten Gerichts ift : :

1) Bei H des Gesellschaftöregisters die Auflösung der Sozietät Kallmann & Ebenstein und der Uebergang der Firma auf den Kaufmann Wolf Kallmann,

2) unter Nr. 92 des Firmenregisters

Kaufinann Wolf Kallmann zu Lauenburg, Ort der dera ns ¿ Ca sS irma: Kallmann enstein : aa zufolge Verfügung vom 9. April 1869, am 10. April 1869. Lauenburg i. Pomm., den 10. April 1869. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Jn -das Firmenregister des unterzeichneten Gerichts is zufolge

Verfügung vom 16. d. Mts. heute eingetragen

unter Nr. 214. Der Kaufmann Leib Lewin zu Tempelburg.

Ort der Niederlassung: Tempelburg. Neustettin, den 17. April 1869 eustettin, den 17. ri ; : P ' Königliches "areisgericht. I.- Abtbeilung.

Die von dem Kaufmann Gustav Rudolph Klemm zu Berlin für seine unter Nr. 208 unseres Firmenregisters eingetragene Firma »Rudolph Klemme zu Berlin mit einer Zweigniederlassung zu Glogau dem Paul Kersten zu Glogau ertheilte Profura is erloschen , dies bei Nr. 21 unsers Prokurenregisters vermerkt und unter Nr. 24 desselben die von dem Kaufmann Gustav Rudolph Klemm zu Berlin für seine unter Nr. 208 unseres Firmenregisters eingetragene Firma »Ru- dolph Klemme zu Berlin mit einer Zweigniederlassung zu Glogau dem Albert Wilhelmi zu Glogau ertheilte Profura eingetragen worden.

Glogau, den 19. April 1869. y

Königliches Kreisgericht. Abtheilung k.

n unser Firmenregister is sub Nr. 79 die Firma: »Gustav 0Spea l e Räbaben »der Kaufmann Gustav T\choepe in Guhrau« und als Ort der Niederlassung »Guhrau« zufolge Verfügung vom 16. April 1869 am 17. desselben Monats eingetragen worden.

Guhrau, den 17. April 1869. : M Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

In unser Firmenregister ist bei laufender Nr. 126 der Mang

irma H. Elsner auf den Kaufmann Heinrich Elsner zu Leob- O “vetraittt und unter Nr. 180 die Firma H. Elsner und als deren Jnhaber der Kaufmann Heinri Elsner zu Leobschüß durch Ver- fügung vom 17. April 1869 eingetragen worden.

Leobschüß, den 17. April 1869. i E Nonieliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Die in unserem Firmenregister unter Nr. 65 eingetragene Firma »S. Steiniß« zu Loslau is erloschen. Rybnik, den 17. April 1869. : Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

n unser Prokurenregister ist bei Nr. 23 das Erlöschen der von dem 2A tain und Fabrikbesißer Julian Websfy zu Tannhausen dem Techniker Eduard Gurlt ertheilten Prokura zufolge Verfügung vom 16. April 1869 heut eingetragen wörden.

Waldenburg, den 17. April 1869. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

215