1869 / 96 p. 7 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1732

n unser Firmenregister ist Nr. 2468 die Firma: I E C. J. Cleinow

und als deren Jnhaber der Kaufmann Carl Joachim Cleinow hier,

heute cingetragen worden. Breslau, den 20. April 1869.

Königliches Stadtgericht. Abtheilung I.

In unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 487, betr. die hier unter der Firma: W. Blumenreich bestehende Zweigniederlassung Fol-

gendes eingetragen worden :

»Die Zweigniederlassung ist aufgehoben; das von der Gesell- schaft bisher betriebene Geschäft wird unter der bisherigen irma von dem anderen Gesellschafter, Kaufmann Julius

Blumenreich hierselbst allein fortgeführt«.

In unser Firmenregister ist Nr. 2469 die Firma W. Blumenreich und als deren Jnhaber der Kaufmann Julius Blumenreich hier heute

cingetragen worden. Breslau, den 22. April 1869. Königliches Stadtgericht. 1. Abtheilung.

In unser Firmenregister ist sub laufende Nr. 865 die Firma : »Franz Höhla zu Zabrze und als deren Jnhaber der Kaufmann Franz Höhl daselbst, am 19. April 1869 eingetragen worden. Beuthen O.-S., den 19. April 1869. Königliches Kreisgericht. Abtheilung 1.

In unser Firmenregister ist sub laufende Nr. 866 die Firma L »Simon Tichauer« zu Königshütte und als deren Jnhaber der Kaufmann Simon Tichauer daselbst am 20. April 1869 eingetragen worden. Beuthen O.-S.,, den 20. April 1869. Königliches Kreisgericht. Abtheilung 1.

In unser Firmenregister ist Ee Nr. 867 die Firma » j, leßy« zu Siemianowiß und als deren JTnhaber der Kaufmann Johann Bieß daselbst, am 20. April 1869 eingetragen Sd I ) Beuthen O.-S., den 20. April 1869. Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

In unser Firmenregister ist sub laufende Nr. 868 die Firma: 1 Radzionk dals d n Ard ene Kauf M zu Radzionkau und als deren Jnhaber der Kaufmann Moriß ZJernik daselbst, am 20. April 1869 eingetragen worden. L Beuthen O.-S.,, den 20. April 1869. Königliches Kreisgericht. Abtheilung T.

Die unter Nr. 172 in unserem Firmenregister eingetragene Fi »Theodor Kämmerer« is} erloschen. E ant e D Leobschüß, den 16. April 1869. Königliches Kreisgericht 1. Abtheilung.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 179 die Firma »L. Kuhn« und als deren Jnhaber der Kaufmann Louis Kuhn hierorts c tragen worden.

Leobs{hüß, den 16. April 1869.

Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

Bei den die Führung des Handels- und Genofssenschaftsregi betreffenden Geschäften des unterzeichneten Gerichts wind E Stelle des bisherigen Sekretärs Zimmermann bis zum Ende dieses Jahres der Sekretär Reche fungiren. j

Neumarkt, den 20. April 1869.

Königliches Kreisgericht.

In unser Firmenregister ist sub Nr. 282 die Firma »M Naph- tali« zu Langenbielau und als deren Inhaber der Kaufmann Naphtali daselbs heute eingetragen A P R

Reichenbach i. Schl., den 16. April 1869.

Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

Die dem Kaufmann Julius Neumann hierselbst für das unt Nr. 99 des Firmenregisters eingetragene biesige Bleicigeicie

Firma: D »Strehlener Bleichanstalt« ertheilte Profura i} erloschen und zufolge Verfügu Nr. 5 im Prokurenregister 4 C E e A e Strehlen, den 23. April 1869. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

| Zufolge Verfügung vom 14. April cer. is i i ü register eingetragen orde P R L n i Siimen A. Dea 63. Das Erlöschen der Firma C. A. Ehlert zu Wal- B. Unter Nr. 239. Die Firma Friedrih Pohl zu Waldenburg und als deren Jnhaber der Kaufmann Friedri Waldenburg, den 15. April Beo G DRIY „MIONE DAeLON, I, Abtheilung.

Königliches Kreisgericht.

In unser Firmenregister is sub laufende Nr. 241 die Fi Ernst Geisler M

Wu! Friedland in Schlesien und als deren Jnhaber der Mühlenbesiß rnst Wilhelm Geisler daselbst heute ei E Een, den 20. Lig E NYGTagen worden.

önigliches Kreisgericht. Abtheilung I.

In unser Gesellschaftsregister ist ad Nr. 34 bei de i ° haft: »die Tönninger Gasanstalt« zufolge Berfligunga an B,

Joseph

Das Direktionsmitglied Kund Boyens is ausgetret an seine Stelle der Kaufmann Nicolay A i Qn Und zum ODirektionsmitglied erwählt. 4 Ans in Tönning Schleswig, den 23. April 1869. =— Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Im hiesigen Handelsregister ist heute zu der Firma G. Lagemann in Bentheim auf Fol. 22 eingetragen : Die Firma ist erloschen. Bentheim, den 22. April 1869, Königlich preußisches Amltsgericht. M. Ha>e.

n das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen: auf Fol. 206 die Firma: H. J. van Sveében, N Ort der Niederlassung: Norden, Firmeninhaber: Hillri<h Jürgen van Freeden. Norden, den 22. April 1869, : Königliches Amtsgericht 1. Buchholz.

irma: J. C. A>ermann zu Cassel. ei Holzhändler Jakob Carl A>ermann

Die Firma is} erloschen. Eingetragen den 23. Apri nach- Verfügung vom 22. April d. J L 2) Nr. 641 H.-R. Firma: Eichler & Langînann zu Cassel, Inhaber: Heinrich Ludwig Eichler zu Münden &Sriedri<h Langmann zu Cassel. Die Handelsgesellschaft ist na< Anzeige vom 20, April T E g Mae Gesellschafter Liqui: . Eingetragen den 23. April d. J, na i vom 22. April 1869. ao 3) Nr. 647 H.-R. Firma: Fr. Langmann zu Cassel. Inhaber: Friedri< Langmann daselbst, nah Anzeige vom 20. April d. R: Eingetragen den 23. April 1869 na< Verfügung vom 22. April d. J. Cassel, den 24. April 1869. Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung. Consbruch.

1) Nr. 353 H. -R.

Die in unser Firmenregister sub Nr. 25 eingetragene Firma Werner Kolk zu Coesfeld ist na< dem Absterben des Lieben, Jn-

Kemper, dahier Übergegangen, welche als Jnhaberin der tragen worden is; zugleich ist unter Nr. 24 unseres Pro

iveilt ae ale Handelsgeschäft ihrem Sohne Franz die Prokura cr- Coesfeld, den 19. April 1869. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

Auf Anmeldung is unter Nr. 799 des hiesigen Handels - (Gesell \chafts-) Registers, S Handelögesell aft ri der E e » 1 Jaeger & Comp.« in Côln , und als deren Gesellschafter die Kaufleute und Viehhändler 3j Balthasar Püß in Neuß, 2) Gottfried Jaeger in Düsseldorf, und 3) Johann David Görrig in Cöln, vermerkt stehen, heute eingetragen worden , daß die Gesellschaft auge und die Liquidation derselben dem Kaufmann Johann Nicolas Görrig in Cöln übertragen worden ist, welcher allein befugt ist, die zur Liquidation gehörenden Handlun- gen E ter Nr. 421 des P

odann ist unter Nr. 4 es Prokurenregisters das Erlöschen der von der Gesellschaft: »Püß, Jaeger & Con Ae unen

Kaufmanne Johann Nicolas Görrig früher ertheilten Prokura einge tragen worden.

Cóôln, den 23. April 1869. Der Handelsgerichts-Sekretär, Kanzlei-Rath Lindlau.

\chafts-) Registers, woselbst die Handelsgesellshaft unter der Firma: »Hermann Joseph BalGbrnmore in Côln, und als deren g citigé Gesellschafter die Kaufleute Peter Buschhammer, Margaretha Bus) hammer und Clara Buschhammer in Cöln vermerkt stehen, heute ein? etragen worden, daß die Gesellschaft aufgelöst worden ist, und dic ‘quidation- derselben durch die beiden Gefellschafter Peter Buschhau- e S D o Me An erfolgt, und daß jeder derselben

andlungen vorzunehn ist.

Cöln, den 24. April 1869. L R Mat

Der Handelsgerichts-Sekretär Kanzlei-Rath Lindlau.

Auf Anmeldung is heute in das hiesige Handels- (Gesellschafts-) Register unter Nr. 943 eingetragen Das die Anden U chas unter der Firma: »Bushhammer & Firmenich«, welche ihren Siß in Côln und mit dem heutigen Tage begonnen hat.

P U E Er Cd M Kaufleute Peter „Ons@banuner und Joseph / n wohnhaft, und is jeder der ed) tigt, die Gesellschaft zu vertreten. j B VErIeLRG Fre Cöln, den 24. April 1869.

Der Handelsgerichts-Sekretär

heute eingetragen :

Kanzlei-Rath Lindlau.

habers Kaufmann Werner Kolk auf dessen Wittwe Christine, geb, E | Firma einge E

; E urenregisters E eingetragen, daß die Wittwe Kaufmanns Werner Kolk bierselbfi f, E

Auf Anmeldung is unter Nr. 239 des hiesigen Handels- (Gesell- |

Die unter Nr. 45 des Firmenregisters in das hiesige Handels- register eingetragene Firma Hammerwerkstätte zu Nettehammer, und die sub Nr. 102 des Prokurenregisters eingetragene dem Kaufmanne Otto Backhausen für diese Firma ertheilte Profura sind in Folge Meldung der Betheiligten heute gelö\{<t worden, na<hdem am 24sten Februar d. J. der Inhaber Dr. med. Peter Backhausen, Fabrikant auf dem Netten Hammer, Gemeinde Miesenheim, gestorben ist.

Das von demselben betriebene Fabrik- und Handelsgeschäft wird von dessen Wittwe Frau Malwina, gebornen Schleiden, Fabrif- besißerin dafelbst, unverändert fortgeseßt unter Beibehaltung der Firma Hammerwerkstätte, welcher sie ihre persönliche Unterschrift Malwina Ba>hausen beifügt, Tig ist heute sub Nr. 2710 in das Firmen-

iste: cingetragen worden. regie ir diese Sirma hat sie ihren Sohn Otto Bac>khausen, Kauf- mann, bei ihr wohnend, zum Prokuristen bestellt, welche Profura acceptirt und heute sub Nr. 208 des Prokurenregisters eingetragen worden ist. oblenz, den 20. April 1869. i n x Der Sekretär des Handelsgerichts,

Klöppel.

Die unter Nr. 1594 des Firmenregisters in das hiesige Handels- register eingetragene Firma: Heinrich Staaden sen. isst heute ge- löscht worden, in Folge Meldung des Jnhabers Heinri Staa- den, Kaufmann in Coblenz, daß er nah Ems verziche.

Coblenz, den 20. April 1869. i

Der Sekretär des Handelsgerichts, Klöppel.

Die sub Nr. 358 des Gesellschaftsregisters in das hicsige Hundels- register eingetragene Firma Hoen u. Smith zu Mayen ist in Folge Meldung der Betheiligten heute gelö\{<t worden, nachdem am 18. . M. diese Gesellschaft dur<h Ausscheiden der Theilhaberin Emilie Smith-

aufgelöst hat. i f ns u Gescwäît geht mit Aktiven und Passiven auf die Gesellschaf- terin Hoen über, welche dasselbe für eigene Rechnung fortseßt unter der Firma: Josephina Hoen, die sub Nr, 2711 des Firmenregisters cingetragen wurde. j

Coblenz, den 22. April 1869. i

Der Sekretär des Handelsgerichts Klöppel.

andelsregister bei dem Königl. Handelsgericht hierselbst ist heute auf Anmeldung eingetragen worden: i

Nr. 654 des Prokurenregisters. Die von dem Kaufmann Friß Hartmann in Elberfeld für seine Firma Fr. Hartmann daselbst dem Kaufmann Carl Schäfer ebendort ertheilte Profura.

ld, den 23. April 1869. attc ain Der Handelsgerichts-Sekretär in f.

In das

PGUN N

Konkurse, Subhastationen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl.

A dem Konkurse ‘über das Vermögen des Kaufmanns Gustav

Conditt zu Memel is zur Verhandlung und Beschlußfassung über i ord Termin : Ge a E 22. Mai c.; Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Kommissar, im Terminszimmer Nr. 18, an- beraumt worden. Die Betheiligten werden hiervon mit dem Bemerken in Kenntniß geseßt, daß alle festgestellten oder vorläufig zugelassenen Forderungen Ver Konkursgläubiger, soweit für dieselben weder ein Vor- re<t, no< ein ypothekenreht; Pfandrecht oder anderes Absonde- rungsre<ht in Uar on wird, zur Theilnahme an der Be- [M Ans u An A Tag emel; den 23. Apri l S

ati Königliches Kreisgericht. Der Kommissar des Konkurses.

gez. Gruenhagen.

1455 Schönewolf’\he Kuratel betr. D aba die ledige Sophie Catharine Schönewolf, Tochter des dahier verstorbenen Posamentirers Tobias Nicolaus Schönewolf, am 31. Januar 1867 ohne Leibeserben dahier verstorben ist und drei Seiten- verwandte derselben als Erben aufgetreten sind, hat nicht festgestelit werden können, ob der mit gleichem Rechte zur Erbschaft berufene, am 3. Mai 1797 geborene Johann Heinrich Schönewolf (Sohn des verstorbenen Hutmachers Johann Martin Schönewolf) aus Hanno- ver, welcher in seiner Jugend als Hutmacher nah estindien aus- ewandert sein soll, die gedachte Sopbie Catharine Schönewolf Üüber- ebt, von deren Tode Kenntniß crhalten und deren Erbschaft angetre- ten habe? ;

Yn Gemäßheit des $. 4 des Geseßes vom 12. März 1869 werden daher zur Ergänzung des erforderlichen Nachweises alle Diejenigen, welche außer den bereits aufgetretenen Erben etwa nähere oder gleich nahe Erbansprüche an dem Nachlasse der Sophie Catharine Schône- wolf zu haben vermeinen; namentli< Johann Heinrich Schönewolf oder dessen Erben hierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche bis zum

31. Juli 1869

bei unterzeichnetem Amtsgericht anzumelden und gehörig zu begrün- deny i igenfalls die Ausstellung der erforderlichen Erbbeicheinigun erfolgen und der Massenkuxator ermächtigr werden soll, den Nachla an die aufgetretenen Erben ohne Kaution herauszugeben.

Caffel, am 14. April 1869. ads Königliches Amts t 1 Abtheilung 1. o Á

geri v, W

1733 [1465

boren am 27. Januar 1798, welcher im Jahre 1832 oder 1833 na< Amerika gereist und nit wieder in seine |

von welchem auch seit langen Jahren keine Nachricht dahin gelangte, wird aufgefordert, in dem auf den 23. August d. J. Vormit 9 Uhr, anher anberaumten Termin entweder in Person oder dur< einen Bevollmächtigten zu erscheinen, widrigenfalls er für todt crflärt werden wird.

Ediftalladung.

corg Ockers hausen, Nicolaus Sohn, von Kirchhain, ge- eimath zurü>gefchrt ist,

tags

Zugleich dient zur Nachricht, daß weitere in der Sache ergehende

Verfügungen nur durch Anschlag im Gerichtslokal werden veröffent- licht werden.

Marburg, am 19. April 1869. Königliches Kreisgericht. gez. Kraus haar.

ma L ; : emnach laut einer Anzeige der Calenberg-Grubenhagen-Hildes- heimschen ritterschaftlihen Kredit-Kommission zu Hannover der Major Carl Graf von Hardenberg zum Hardenberge behuf Erlangung eines Darlehns vom ritterschaftlichen Kreditverein dem Vereine für solches Darlehn außer anderen zu den Gütern Vorder- und interhaus Har- denberg gehörenden Pertinenzien auf das Rittergut olbre<tshausen mit allem Zubehör, insonderheit Gebäuden, ferner an Gärten, Ae>ern, Wiesen und Weiden, welche Grundstücke nah v-lUendeter Verfkoppelung und Gemeinheitstheilung im Bestande von überhaupt 338 Morgen 45 Ruthen vor Wolbrechtshausen belegen sind, sowie an Gerecht- samen und Zubehörungen jeder sonstigen Art zum statutenmäßigen Pfande seßen will: so werden auf Antrag der genannten ritterschaft- lichen Kredit-Kommission alle Diejenigen, welche an den bezeichneten Grundbesiß und dessen Zubchör Eigenthums- oder Mitbesißansprüche/ hypothekarische Forderungen, servitutische, fideikommissarische, lehnrecht- liche oder sonstige dingliche Anrechte geltend machen und begründen zu können glauben sollten, hierdurch vorgeladen, in dem auf Freitag, den 4. Juni d. T., Mor ens 10 Uhr, : vor unterzeichnetem Königlichen Amtsgerichte an ehenden Ediftaltermine zu erscheinen, um solche Ansprüche, Forderungen und Rechte anzu- melden und klar zu machen, widrigenfalls die si nicht Meldenden ohne Aussicht auf Wiedereinseßung in den vorigen Stand durch Abgabe eines Präklusivbescheids der hypothekarischen Forderung die der Kredit- verein für ein H AYY Dans FOIPReS wird, bis zu dessen änzli ilgung nachgeseßt werden jollen. | i

i Ans iracabirit befreiet nur ein von ritterschaftlicher Kredit-Kommission über bereits angezeigte Ansprüche ertheiltes Cer- tififat. i Moringen, den 17. April 1869.

M Königliches Amtsgericht Northeim.

Deputation Moringen.

EbicT@lravu n g, i

R ad laut ciner Anzeige der Calenberg-Grubenhagen- ildes- heim’schen ritterschaftlichen Kredit-Kommission zu Hannover der Major Carl Graf von Hardenberg zum Hardenberge behuf Erlan- ung eines Darlehns vom ritterschaftlichen Kreditvereine dem Berin für sol<hes Darlehn seine bereits früher dem Kreditinstitute verpfändeten Rittergüter Vorder- und Hinterhaus Hardenberg mit allem Zubehör, insonderheit an Gebäuden, ferner an ärten; Aeern, Wiesen und Weiden, welche Grundftü>e jeßt großentheils verfoppelt, und die vor Nörten mit 1480 Morgen 104 []Ruthen, vor Elvese mit 250 Morgea 75 C1Ruthen, vor Lütgenrode mit 638 Morgen 35 Ruthen, vor Hillerse mit 210 Morgen 81 (]Ruthen, vor SuUud- heim mit 653 Morgen 21 CJRuthen, vor Bishausen mit 594 Morgen 43 CJRuthen, vor Bühle mit 401 Morgen 68 Ruthen, vor Suders®- hausen mit 102 Morgen 119 Ruthen, vor Großenrode mit 3 Morgen 27 Ruthen und vor Levershausen mit 602 Morgen 76 []Ruthen; zusammen mit = 4938 Morgen 49 Ruthen belegen sind, imgleichen an den zu = 3665 Morgen 118 JRutben in der Steuerrolle ange- \<hriebenen Gutsforsten, an Abfindungen aus getheilten Gemeinheiten und an unabgefundenen Gemeindeberechtigungen, sowie an Gerecht- samen und Zubehörungen Jeder sonstigen Art, mit Ausnahme der ablösbaren Gefälle, anderweit zum statutenmäßigen Pfande seßen will;

0

erden auf Antrag der genannten ritterschaftlichen Kredit-Kommission alle A Sale an den bezeichneten Grundbesiß und dessen Zubehör Eigenthums- oder Mitbesißansprüche, hypothefkarische Forde- rungen, servitutische, fideikommissarische, lehnrechtliche, oder sonstige dingliche Anrechte geltend machen und begründen zu können glauben sollten; hierdur< vorgeladen, in dem Ae

Mittwoch, den 2. Juni 1869, Morgens 11 Uhr, : ‘vor unterzeichnetem Königlichen Amtsgerichte anstehenden Ediktalter- mine zu erscheinen, und solche Ansprüche, Forderungen und Rechte anzumelden und klar zu machen, widrigenfalls die sih nicht Meldenden ohne Aussicht auf Wiedereinseßung in den vorigen Stand durch Ab- gabe eines Präklusivbescheides der hypothekarischen Forderung, die der Kreditverein für ein vorzustre>endes Darlehn erlangen wird, bis zu dessen gänzlihen Tilgung aae werden sollen. i Von der Anmeldungspfliht befreit nur ein von ritterschaft- licher Kredit - Kommission über bereits angezeigte Ansprüche ertheiltes Certififat. i Northeim, am 16. April 1869. j Königliches Amtsgericht Al. Mün <.