1869 / 97 p. 10 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

Ï Ml f d jl

1754

3) Der Kaufmann Julius Rosenthal hier ist als Inhaber der Firma Julius Rosenthal hier Nr. 1173 des Firmenregisters eingetragen.

4) Der Kaufmann Gabriel Schattmann hier is als Jnhaber der Firma G. Schattmann hier Nr. 1174 des Firmenregisters ein- getragen.

5) Der Ptetefiriarm Friedri Wilhelm Adolph Freye hier is als Inhaber der Firma Adolph Freye hier Nr. 1175 des Firmen- registers eingetragen. E

6) Der Kaufmann Franz Profßmann hier is als Inhaber der Firma Franz Proßmann hier Nr. 1176 des Firmenregisters eingetragen. - M 3

7) Der Kaufmann Max Wolff hier is als „Inhaber der Firma M. Wolff jr. hier Nr. 1177 des Firmenregisters eingetragen.

8) Der Kaufmann Andreas Friedrich Becker hier ist als Jnhaber der Firma F. Beer hier Nr. 1178 des Firmenregisters einge- tragen. ;

9) Die Ehefrau des- Kaufmanns Gaßmann, Amalie geb. Jmmi hier, ist als Jnhaberin der Firma A. Gaßmann hier Nx. 117 des Firmenregisters, der Kaufmann Otto Gaßmann hier is als Prokurist für diese Firma Nr. 258 des Prokurenregisters einge- tragen.

10) Der Kürschnermeister Julius Bethge und der Kaufmann Ernst Carl Wilhelm Otto Emil Burkhardt, beide hier, sind als die Gesellschafter der seit 15. März 1868 hier unter der Firma Bethge & Burkhardt bestehenden offenen Handelsgesellschaft unter Nr. 538 des Gesellschaftsregisters eingetragen. i : i

11) Die Firma M. Prenzlau, Firmenregister Nr. 543, is gelöscht.

12) Der Kaufmann Philipp Ernst Müller hier hat seine Firma

E. Müller in Ernst Müller geändert. Leßtere ist Nr. 1180 des

Firmenregisters eingetragen , die bisherige Firma is Nr. 1063

desselben Registers gelöscht. R ¿ |

13) Der Kaufmann Paul Joachim Friedrich Benedict Haensh hier ist als Jnhaber der Firma Paul Haensch hier Nr. 1181 des Firmenregisters eingetragen.

ZU 1—13 zufolge Verfügung von heute. Magdeburg , den 23. April 1869. i j Königliches Stadt- und Kreisgericht. 1. Abtheilung. In unser Firmenregister is heute sub Nr. 345 Vol. I. Fol. 61 eingetragen: i | | | Inhaber der Firma: unverehelihe Emerentia Trillhaase. Ort der Niederlassung : Erfurt. i Bezeichnung der Firma: Emerentia Trillhaase. Erfurt, den 22. April 1869. : Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

In unser Firmenregister ist heute sub Nr. 346 Vol. I. Fol. 61 eingetragen: T ; / O der Firma: der Kaufmann Friedrih Wilhelm Zeisler. rt der Niederlassung: Erfurt. : Bezeichnung der Firma: W. Zeisler. Erfurt, den 22. April 1869. : Königliches Kreisgericht. T. Abtheilung.

H In unser Firmenregister ist heute sub Nr. 347; Vol, [, Fol. 61 eingetragen : : Ier der Firma : der Kaufmann Emil Woldemar Engel- aro; Ort der Niederlassung : Erfurt, Bezeichnung der Firma: Emil Engelhardt. Erfurt, den 22. April 1869. : Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. Königliches Kreisgericht Halle a. S. In unser Firmenregister ist unter Nr. 439 Folgendes vermerkt : Bezeichnung des Firmeninhabers: / der Kaufmann Christian Wilhelm Carl Förster in Halle a. S. Ort der Niederlassung: Halle a. S. Bezeichnung der Firma: Carl Förster. : Eingetragen zufolge Verfügung vom 20. April cer. am selbigen Tage.

Königliches Kreisgericht Halle a. S. In unser Firmenregister is unter Nr. 440 Folgendes notirt: Bezeichnung des Firmeninhabers: Fabrikant Eduard Heinrich Frenkel in Halle a, S. Ort der Niederlassung: Halle a. S. - | Bezeichnung der Firma: Eduard Frenkel. Eingetragen zufolge Verfügung vom 20. April 1869 am selbi- gen Tage. :

Königliches Kreisgericht Halle a. S. In unser Firmen-Register is unter Nr. 441 Folgendes vermerkt : Bezeichnung des Firmeninhabers: Der Eisenwaarenhändler und Zeugschmiedemeister Wilhelm Albert He>ert in Halle. Ort der Niederlassung: Halle a. S. Bezeichnung der Firma: Wilh. Heckert. | Eingetragen zufolge Verfügung vom 20. April 1869 am selbigen Tage.

Königliches Kreisgericht zu Halle a. S. In unserm Firmenregister ist sub Nr. 442 Folgendes vermerkt: Bezeichnung des Firmen-Jnhabers: Der Papierhändler Karl Theodor Henning in Halle a. S.

Ort der Niederlassung: Halle a. S. |

Bezeichnung der Firma: Th. Henning.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 20.

In unser Firmenregister ist nachstehende Eintragung erfolgt : Laufende Nr. 1-79,

Mühlhausen i./Th. j Bezeichnung der Firm C. A. Rohrbach.

Königliches Kreisgericht. Lindau.

»Steffen Thon

Thomsen zu Flensburg zufolge Verfüg 23. April cer. eingetragen. Flensburg, den 23. April 1869.

worden :

Carl Körner daselbst, daselbst als Beisißer.

Wirkung nur Personen geschehen

Die Einladungen Direktor mit der Zeichnung :

Der Vorstand des Vorschuß

eingetragene Men aen Ga e

erein des Aarhoten.

eingesehen werden. Wiesbaden, den 20. April 1869. Königliches Kreisgericht.

folgender Eintrag gemacht worden : 1) Laufende Nummer: 82, 2)

Beck & Co. 3)

schaft ist eine emand itgelelTaft Persönlich haftender

u Biebrich.

von Darmstadt, jeßt 0. April 1869.

Wiesbaden, den

folgender Eintrag gema<t worden: 2) Firma E. Haas & Cie. 3) Siß 4) Rechtsverhältnisse der Gesellschaft:

beide zu Wiesbaden. Die Gesellsch begonnen.

Wiesbaden, den 20. April 1869.

Es ist ‘heute in das Firmenregister gender Eintrag gemacht worden:

1) Laufende Nummer: hann Friedri<h Göbel zu Rüdesheim. Rüdesheim. 4) Firma: J. F. Göbel.

Wiesbaden, den 20. April 1869,

Königliches Kreisgericht.

heutigen Tage eingetragen: Nr. 56 des Prokurenregisters : Firma: C. F. Lohmann in B

erloschen. Bielefeld, den 23. Aprik 1869.

Königliches Kreisgericht.

Mübhlhausen, i./Th , den 20. April 1869.

merlein daselbst, Friß Schrank I. daselbst,

Direktor. Y g Veröffentlichung seiner Bekanntmachung bedient si er

Es ist in das Gesellschaftsregister für das Amt Wiesbaden heul

Firma der Gesellschaft: Ludwi Siß: Biebrich. 4) Rechtsverhältnisse: Die Gesel

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung. Es ist heute in das Gesellschaftsregister für das Amt Wiesbad

Die Gesellschafter sind: 1) Kai mann Emil Gustav Haas, 2) Jnstitutsvorsteher Dr. Ferdinand Ham

Der Kausmann Caspar Adam Rohrbach zu Mühblhau i, Ort der Niederlassung. hausen i/W

a.

I. Abtheilung.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 765 die Firma:

1sen«

zu lensburg und als deren Jnhaber der Kaufmann Steffen Heinri

ung vom 20. April 1869 an

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. Heute ist in das Genossenschaftsregister

1) Laufende Nummer 8, 2) Firma der Genossenschaft: Vor \hußverein für das Amt Wehen, eingetragene Genossenscha 3) Siß: Wehen, 4) Rechtsverhältnisse: vertrag datirt vom 7. Februar 1869, ternehmens ist der Betrieb eines Bankgeschäfts behufs gegen seitiger Beschaffung der in Gewerbe und Geldmittel auf gemeinschaftlichen Kredit, standsmitglieder sind: Apotheker Ohly zu Wehen als Dire tor, Friß Schrank 11. daselbst als Kassirer, Lehrer Merz da selbst als Controleur, sodann Christian Schmidt daselb Daniel Donne>er daselbs}, Griß Hän Philipp Ullri(|

Die Zeichnung für den Verein erfolgt dur den Direk tor, Kassirer und Controleur, und zwar in der Weise, da die Zeichnenden zur Firma des Vereins ibre Namenösunter chrift hinzufügen, sie hat dem Verein gegenüber rechtlid dann, wenn sie mindestens von zweien diese! ist, d) die Bekanntmachungen des Ver eins erfolgen unter der Firma desselben und werden min destens von zweien der Vorstandsmitglieder unterzeichne welche für den Verein zu zeichnen haben. i zu der Generalversammlung erläßt de

folgender Eintrag gema

a) der Gesellschafts b) Gegenstand des Un

Wirthschaft nöthigen c) die zeitigen Vor

vereins für das Amt Wehe

Das Verzeichniß der Genossenschafter kann jederzeit hin

Erste Abtheilung.

esellschafter ist Ingenieur Dr. Ludwig B(

1) Laufende Nummer d der Gesellschaft: Wiesbad

aft hat am 15. April 18

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

für das Amt Rüdesheim f

130. 2) Firmeninhaber: Kaufmann

3) Ort der Niederlassun

Erste Abtheilung.

In unser Handelsregister ist zufolge Verfügung vom 8. c. al!

telefeld.

Die dem Kaufmann Wilhelm Plöger hier ertheilte Prokura lf

Abtheilung 1.

April 1869 am selbigen Tage, f zufolge Verfügung vom heutigen Tage

daselbst ein Handelsgeschäft unter der Firma Jules

F daß

1755

In unser Handelsregister ist zufolge Verfügung vom heutigen Tage Folgendes eingetragen worden: a) im Ÿ Res zu Nr. 101 (betr. die Firma Ludwig Schwarß zu DoMo |+ : »Die Firma isst dur< Vertrag auf die &Fabrifanten Augu Werner, Peter und Godfried Schwarß zu Bocholt uu gegangen; vergl. Nr. 29 des Gesellschaftsregisters. «

b) im Prokurenregister zu Nr. 8. Nr. 9, Nr. 10 und Nr. 14: Das Erlöschen der den Kaufleuten Peter Shwarßz zu Bocholt und dem selbst für die Firma Ludwig Schwarß Prokuren.

c) im Gesellschaftsregister unter Nr. 29: irma der Gesellschaft: Ludwig Schwarz. der Gesellschaft: Bocholt.

Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: schafter sind: 1) Fabrikant August Schwarz zu Bocholt, 2) Fabrikant Werner Schwarß zu Bocholt, 3) Fabrikant Peter Schwarß zu Bocholt, 4) Fabrikant Godfried Schwarz zu Bocholt. Die Gesellschaft hat am 27. März 1869 egonnen. Borken, den 16. April 1869, Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Die im Prokurenregister des Kreisgerichts Nr. 1 für die Firma Levi Löwenstein zu Werl, Nr. 32 jeßt Nr. 191 des Firmenregisters, iten Me Prokura des Kaufmanns Lehmann Löwenstein is er- oschen.

Soest; den 17. April 1869

Königliches Kreisgericht.

August, Werner und Godfried Schwarß da- zu Bocholt ertheilten,

Die Gesell-

__Der zu Jülich wohnende Kaufmann Johann Bertram Esser hat sein daselbst unter der Firma J. B. Esser geführtes Handelsgeschäft übertragen, weshalb die besagte Firma heute unter Nr. 409 des Firmen- registers gelöscht wurde. Aachen, den 22. April 1869.

Königliches Handel8gerihts-Sekretariat.

R

Unter Nr. 444 des Prokurenregisters wurde heute eingetragen, daß der zu Düren wohnende Kaufmann Joseph Gieß für sein daselbs unter der Firma J. G ieß bestehendes Handelsgeschäft seiner Ehefrau Caroline, geb. Rode, die Prokura ertheilt hat.

Aachen, den 22. April 1869.

Königliches Handel8gerichts-Sekretariat.

Der zu Malmedy wohnende Lederfabrikant Clement Doutrelepont, welcher daselbst ein Handelsgeschäft unter der Firma Clement Doutrelepont fils s hat die Firma seines Geschäftes in der Weise Mett daß sie in Zukunft Clement Doutrelepont lauten wroird.

In Folge dessen wurde heute auf Anmeldung die alte Firma unter Nr. 1227 des Firmenregisters gelöscht ; dagegen wurde die nun- E Firma unter Nr. 2725 desselben Registers eingetragen. achen, den 24. April 1869. j

Königliches Handel8aerichts-Sekretariat.

Unter Nr. 2726 des Men ers wurde heute Ceiragei daß der zu Malmedy wohnende Kaufmann Julius van der Maesen Bein

van der Maesen fils führt. Aachen, den 24. April 1869. i Königliches Handelsgerihts-Sefkretariat.

Unter Nr, 806 des Gesellschaftsregisters wurde heute eingetragen, die zu Aachen wohnenden Weißwaarenhändlerinnen Maria Amalia Antonia Podesta und- Laura Helene Virginie Podesta seit dem 20. April e. unter der Firma Ge#\<w. Podesta eine Handels- genbart führen, welche in Aachen ihren Siß hat und von jeder heilhaberin vertreten werden kann. Aachen, den 24. April 1869. Konigliches Handelsgeri<ts-Sekretariat.

In das Handels- (Firmen-) Register des hiesigen Königlichen Handelsgerichts ist heute eingetragen worden sub num, 1032: Kauf- mann Carl Friedrih Hermann Fischer, in Rheydt wohnend, mit der Handelsniederlassung daselbst unter der Firma Carl Fischer.

Gladbach, am 20. April 1869.

Der Handelsgerichts-Sekretär, Kanzlei-Rath Kreiß.

——

In das Handels- (Firmen -) Register des hiesigen Königlichen Handelsgerichts ist heute Angcagen worden sub num. 1033: Kauf- mann Wilhelm Walber, in Rheydt wohnend, mit der Handelsnieder- lassung daselbst unter der Firma Wilh. Walber. Gladbach; am 22. April 1869. | Der Handelsgerichts-Sekretär, Kanzlei-Rath Kreis.

Konkurse, Subhaftationen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl. a er Konkurs

Bekanntmachung.

Über das Vermögen der Handelsgesellschaft Gebrü- der Kauenhowen hier ist dur< Aford beendet, und sind in Folge dessen die Konkurse über das Privatvermögen der Kaufleute August Kauenhowen und Otto Adolph Flottwell eingestellt. : geh ugleich werden die no< anstehenden Prüfungstermine auf- ehoben.

Königsberg, den 16. April 1869.

Königliches Stadtgericht. Erste Abtheilung.

[1474 Der über das Vermögen des Kaufmanns C. F. Richter zu Stadt ZBinna dur< Beschluß des unterzeihneten Gerichts vom

9. Mai 1868 eröffnete faufmänni i vertheilung beendigt ete faufmännische Konkurs is dur< Schluß-

Jüterbog, den 20. Avril 1869. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

[1473] Aufforderung der Konkursgläubiger nah Festseßung einer zweiten Anmeldungsfrif.

In dem Konkurse ü 3 f Jakob Franke zu Spremberg is zur on gllubiger noch Ene zweite Fr

1s zum 10. Mai er. ein ießli fesgeseh worden à p \<ließli< le Gläubiger , welche ihre Ansprüche no< nicht an emeldet

haben werden aufgefordert, dieselben, sie Bube, Ld re<t8hängig ein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zu dem ge- achten Tage bei uns \riftlih oder zu Protokoll anzumelden.

__ Der Termin zur Zung aller in der Zeit vom 3. April d. J. bis zum Ablauf -der zweiten rist angemeldeten Forderungen ist

i auf den 22. Mai er., Vormittags 11 Uhr,

in unserem Gerichtslokal, Zimmer Nr. 9, vor dem Kommissar, Kreis- richter Rehbein, anberaumt, und werden zum Erscheinen in diesem Termine die sämmtlichen Gläubiger aufgefordert , welche ihre Forde- rungen innerhalb einer der &risten angemeldet haben.

Wer seine Anmeldung schriftli< einrei<t, hat eine Abschrift derselben und ihrer Anlagen beizufügen.

Jeder Gläubiger , welcher nit in unserem Amtsbezirke seinen Wohnfiß hat, muß bei der Anmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder d Praxis bei uns berechtigten aus- wärtigen Bevollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen.

Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die A Wiener, Mellien und Reine zu Sachwaltern vor- geschlagen.

Spremberg, den 19. April 1869.

Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

A ekanntmachung der Konkurseröffnung und des offenen Arrestes. Konkurs-Eröffnung. Ueber das Vermögen des Kaufmanns

( Ögen ns Franz Terpiß gu Johannis- burg is} der kaufmännische Konkurs im abgefürzten Verfahren er- öffnet und der Tag der Zahlungseinstellung auf den 17. April 1869

festgeseßt worden.

„Zum einstweiligen Verwalter der Masse ist der Kaufmann Julius Pokroppa zu Johannisburg bestellt. Die Gläubiger des Ge- meinshuldners werden aufgefordert; in dem auf den 7. Mai er.; h. 12, vor dem Kommissar, Herrn Rath Tiburtius, im Instruktions- zimmer anberaumten Termine die Erklärungen über ihre Vorschläge zur Bestellung des definitiven Veriralters abzugeben.

Allen, wroelche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Papie- ren oder anderen Sachen im Besiß oder Gewahrsam haben, oder we he ihm etwas verschulden , wird aufgegeben, nichts an denselben zu verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem T der Gegenstän bis zum 14. Mai 1869 eins<ließli< dem eriht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern. Pfand- inhaber und andere mit denselben Pg Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiße befindlichen Pfand- stücken nur Anzeige zu machen.

Zugleich werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche als Konkursgläubiger machen wollen, hierdur< aufgefordert, ihre Ansprüche, dieselben mögen bereits re<tshängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorre<ht bis zum 24.Mai1869 einshließli< bei uns {riftli oder zu Protokoll anzumelden und demnächst pur rüfung der sämmtlichen, innerhalb der [Oaen Frist angemelde- en Forderungen, sowie nah Befinden zur estellung des definitiven Verwaltungspersonals auf den 18. Juni c. Vormittags 11 Uhr, vor n Kommissar, Herrn Rath Tiburtius, im Instruktionszimmer zu erscheinen.

Wer seine Anmeldung \{riftli< einrei<ht , hat eine Abschrift der- selben und ihrer Anlagen beizufügen. Jeder Gläubiger, welcher nicht in unserem Amtsbezirk seinen Wohnsiß hat, muß bei der nmeldung seiner Forderung einen am hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten auswärtigen Be- vollmächtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Denjenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechtsanwälte Justizrath Saro und Rechtsanwalt Schmidt von hier zu Sachwaltern vorgeschlagen. Johannisburg, den 24. April 1869.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

[1449]

In dem Konkurse über das Vermögen des Kaufmanns Her- mann Ottmann zu Memel is zur Verhandlung und Beschlußfassung über einen Afkord ein neuer Termin auf den 8, Mai cr., Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Kommissar im Zimmer Nr. 20 anberaumt worden. Die Betheiligten werden hiervon mit dem Bemerken in Kenntniß geseßt, daß alle festgestellten oder vorläufig zugelassenen E derungen der Konkursgläubiger, soweit für dieselben weder ein Vor-

re<t, no< ein Hypothekenrecht , Pfandrecht oder anderes Absonde=

990 ®