1869 / 98 p. 5 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

A | 1769 L L Erste Beilage zum Königlich Preußischen Staats- Anzeiger.

Weehsel. i Fonds und’ Staats-Papiere, Eisenbahn-Stamm-Aktien. @ i Mittwo d j; A : en 28, Apri 27 April|Amenik, rückz. 18826 [1/5. u. 1/1T.877bz G [Alben v. Se T T M S < April 1S69. Amsterdam o. 250FI. Kurz. i Ie Hovterxs c dn . 2 veractielen A E . Dios e 5 E: N E H R R H E R E E L M S .. .|250F1. 2 Mt. |— o. National-Anl. 0. 5Dz jhm, 10 0. z 2 / : / Br Hamburg p 300M. Kurz. |— IS1 bs do, Fa jer-Ranie . 4% q ne ——y (G8S-L-8) 94 | è e 884b9bz Nichtamtliches. beschlossen h bei der Regierung auf Einführung der Goldwäh-

A: «apa s 300Mk. 2 Mit. |— Z | do. Silber-Rente .…. 0. 0/403 jbau-Zittau Ï Z / s / ung anzutragen.

E Lon 1 L.Strl./3 Mt. |— 6. 234bz| do: 250 Fl. 1854.4 14. [75% B Ludwigsh. -Bexb| 9%, 111,4 | do. [163 G Belgien. Brüssel, 27. April. Der Senat begann Bis jeßt bestand sowohl in Brüssel, als au< im Haa Pu Rade 300Fr. |2 Mt. |— |81%bsz | do. Kredit. 100, 1858/—| pr. Stück Ra Máinz-Ldwgsh. .| 85 | 4 | do. [1345bz gestern die T M iEtu sio des Geseyes, die Wählerlisten be- | eine hz bist Kör tate Ge S Jeßt bat des nig Wis Biere do. Lott.-Anl. 1860/5 (1/5. u, Jl. 6 Atbn Mecklenbur t. 25 | 2% n Ad E treffend. Art. 1—10 des Gesetzes wurden angenommen. verfügt, daß die beiden genannten diplomatischen Posten ver-

Wiühr. 150F1, 8 Tage. /83Kbs 8dbz do, do. 1864— pr. Stüc 4 E f l 10M Loe IVOIE e In Borinage wird die Arbeit allmählih wieder auf- | einigt werden sollen. Der bisherige Gesandte am niederländi- Wien, wösterr. do. Silber-Anleihe . 5 1/5. u. 1/11./625bz Oest. Franz. St.| 85 | 5 |1/1.u.7./1924à4à33b b 926. bei Charleroi i Ui: : A Wibh 150FIL. |2 Mi, |837bs (835bz [talienische Rente. 5 1/1. u. 1/7./55%à6à57bz |Russ. Staatsb...| 5 5 5 | do. E genommen, dagegen haben am 26. ei Charleroi neue Arbeits- | schen Hofe, Freiherr von Wrede, ist in Folge dessen abberufen A bu, vúad / do. Tabaks-Oblig.|6 do. |835à4bz G [Südöst. (Lomb.).| 69/,| —- 5 |1/5u11. 129à9Z7à95b einstellungen stattgefunden. U Des Legationssekretär Akermann als Chargé d’affaires mit E cis 100FL. |2 Mi. |— |56 24 i do, dek, ; Ee G: E L Warsceh.-Bromb.| | |4| 1/1. tei Großbritannien und Irland. London, 26. April. n dri Ga, Pee orIvegens an den Höfen von Brüssel eid, Wh "100F1 M s M A bz G IWach.Ldz. v.St.g| | |5 |1/4.u.7/ Der 26. Geburtstag der Prinzessin Ludwig von i i Lepeig, 14 Thir i Finn. 10 RL-L. —| pr. Stüek 8am Warsehau-Ter..| | 5 Ee gel e lid Degancen wurde gestern auf dem Schlosse e R pet D e S der E

60s 4-— G [Neapol. Pr.-A..…….. do. 1317 do. Wien.| 85 | 5 | 1/1. 63bz G ind)or fe gen. j i j n\frutllonswerk allem Anscheine na erst im

Fuss 100 Thlr/8Tage 99% Rus Ene] Anleibe. 5 |1/3. u. 1/9.(852bz : t Aus Jrland wird wieder ein agraris<es Verbrechen Dezember dieses ode: Januar nächsten Jahres in An rif hätte Leipzig, 14 Thlr. g! Bank- und Industrie-Aktien : h g

A 100 Thlr/2 Mi. |— 1995 6 | do. do. de 1862/5 |1/5. u. 1/11.|85/bz —F; TSGT 96S y gemeldet. Der Gutsbesißer Bradshaw wurde mit 20 Schuß- nehmen können, so benußte der Präsident Grant den Augen- Petersburg 100 S.R./3 Weh.|875bz |874bsz | do. N Sftieks 1864/5 1/4. u. 1/10./90 G Berl. Br. (Tivoli) & 11 4 117 B wunden in einem Strom nahe bei seinem Hause aufgefunden. | bli>, als die Repräsentanten im Begriffe standen fich zu ver-

do. …... 100 S.R./3 Mt. 87 B 87bz | do. Holl. » 9 do, 11 885 L Berl N 91%, 9% 4 | 1/4. [1635 B 27. April. (W. T. B.) In der heutigen Sizung des | tagen, ihnen in einer Botschaft auseinander zu seßen, daß ein Warschau ….. 20 S.-R./8Tage.|794bz g ees M A A L Mad lin do. Hand.-G..| 8 10° 4 1/1. u.7./130bs Oberhauses wurde der Antrag Russeli's, betreffend die Er- | ferneres Andauern des Zustandes in Virginien, Mississippi Bremen .…….100T.G./8 Tage.|— 296 E R de 186615 1/3. u. 1/9,/1342bz do. Pferdeb. 0 |4 5 1/1u11./87 B rihtung lebenslänglicher Pairien in zweiter Lesung angenommen. Teras seine ra dabe, G das es raa “i Me

° 1 Sti E Jis 169 6 Braunschweig... 7 |7 4 1/41. 1107 Î j ; ¿ ; D oyalen Gesinnungsäu erungen der ehemaligen Rebellen aaten j E 2AM ¿fti ; “s Le 79% G Bremer... 9% | 94 4 | do. [1135 G Frankreich. Paris, 27. April. (W. T. B.) Dem nicht länger von der Hand zu weisen und ihnen die Abstim- Fonds und Staats-Papiere, do. 9. Anl. Enzl. St.|5 d 90.6 Coburg. Kredit... 4 | 5% 4 | do. |846 Journal »Public« zufolge hat der Kaiser heute das Dekret mung über die Konstitution zu gestatten. Butler brachte in Staats-Anl. von 1859/5 / 1/1’ u. 7- [102{bz do. Bodenkredit .….|5 (13/1. u.13/7./79{bz ami Gs L, 6% é ; Ps T einberufen werden. j welches dem Präsidenten die Vollmacht ertheilt, in Virginien, doe. v. 1854, 55/44 1/4-u. 10 |935bz do. Nicolai- Obligat.|/4 1/5. u. 1/11.|65 G 0. Leitel 5 07: G : pa &Frère-Orban wird fich vermuthlich morgen nach Mississippi und Texas Abstimmungen über die Konstitution ganz do: von 1857/44, do, bz |Russ.-Poln. Schatz. ./4 1/4. u. 1/10./675bz Ad, Rg E I6LLb Be zurübegeben. Jn gut unterrichteten Kreisen verlautet, | Zer theilweise, wie er es für gut befindet, vornehmen zu lassen do) van: ; 1909 G E Lo O do. Lander: B. 54 s 4 da 830 daß der Aufenthalt des belgischen Ministcrpräsidenten in Paris und zugleich Wahlen für die gesezgebenden Versammlungen do. von 1856/45/ 1/1 u: 7 |935bz AEL A E ew e 7 bte Dialtint-diate 8 | 4 | do. |119bz keinebwegs ohne Erfolg gewesen ist. Wie es heißt, wird dem- | und die Staatsämter zu veranlassen. Alles dies soll unter do. von: 1864,45 1/4 u. 10 /935bz s L T E Effekt.Liz.Eichb.| |10 |5 | do, |104bz G nächst cine gemischte Kommission zur Lösung der belgischen militärischer Aufsicht geschehen, um etwaige Ruhestörungen do. von 186744 do. 93Fbz do. Cert. A. 2400 FI./5 1/1. u. 1/7./913; G 1 t : [8 d d l De y «4 T L do. Part.Ob. à 500FI. /4- do 9726 Eisenbahnbed... 128 114 5. | do. 1377bz Eisenbahnfrage eingeseßt werden. Doch ist ntema avon die sofort zu unterdrü>en; die neuen Legislaturen sollen dann zu- do: v. 1868Lit.B.A45 do. [934bz: A E E 4 E E bz/Genfer Kredit... 0 0 4 1/4u10./23z7bz Rede gewesen, die Prüfung der Angelegenheit einer Konferenz ' treten, ihre Beschlüsse aber nur provisorische Geltun do. v.1850, 2s 4 doe E Türk, Anleibe 1865/5 e Ee Geraer 54 | 43 4 1/4 u.7 9226: zu übergeben, weil dadur< der rein kommerzielle Charakter, baben, big ‘b Koncte bei seinem Zusammentritt das Próve: L ain 18624 do. 864bz Eisenbahn-Stamm- Aktien. A, Q M 5x : B ry h bei farie R G stets hat wahren wollen, | rium aufheben wird. Daß das Ee die Bill do. von 18684 | 1/1 u.7. |86{bz iv. prosT867/1868 do. Giundkr,-Pf 5 1/1 0.7.1896 eelnira<ugt jein würde. nach kurzer Debatte annahm; daß der Senat die Bestimmung Staats - Schuldscheine 34 do. [83bz Male 210° . |38b eie L i ; inzufügt, die Legislaturen der betreffenden Staaten müßten Pr-Anl4855à100Th 31 14, (123%bs ae L as Bde Imntal L167 (Ind D Italien. Florenz, 26. April. Jn der Deputirten- | Zu Wiebenzulagnng stattfinden tona, zuerst das Amen- Heas.Fr:-Sch:MMOThl |—| pr, Stüek lk Berg.-Mürk..…….| 7% | 8, 4"| do. [130% [e (Hübner) 10 | 4: 24 |1033bs @ kammer legte der Finanz-Minister hêute eine Verordnung dement RV. zur Konstitution (Aufhebung jeglichen Racenunter- Oder Detab Ge S 4 4 ti TOEDA Bérlin-Anhalt. ..132/1324/4 1/4.u7. 180bz 2 Certifikate| | 44/2/4010./1005-G j vor, welche das Ministerium ermächtigt, den Geseßentwurf schiedes) ratifiziren; daß das Haus si< mit diesem Zusaße L : ry erlin-Görlitz o. A. L Preuss. Pa a i e, und da rant der Bill durch sein Berlin. Stadt Obliet 15 1/4 u. 10 |102bz M U E ; y s M J2kba do loten 4k | 5% A (A a7 E Be A e Bank von Toscana und der sardinischen einverstanden erklärt ; 1 d d ß G ant de Bill has fis e i . . à L . ; 4s g arezn j | eds . H a E

do. is H E / 73lba B a 16 it i ie 1e B do.P.Bod.Kred.| | 5| do. |100bz Auf eine Anfrage des Abgeordneten Merizii, ob auf Ae R i g Sehldv. d.Berl.Kaufm. S | do. 10Ibs Berlin-Stettiner - 8-| 8% 4- m u7 131{bs Latpizer Kredit A L 1 s I ib E 6 A eet des Grafe ri eina Digliv ealgtije; Asien. Aus Shangai vom 25. März wird gemeldet :

Berliner“... 7 : B : s s D » Uber den Finanzberi es Grafe - . i :

[los Neumärk. 3 s 73Íbs 0E "mili +29 fit Goiin 5 Ma TIOOS B Luxemb. do. | T%/10 4 | 1/1. [112 B erflärte $4 Minister des Innern, die Reglerung sei immer be- | Der britische Gesandte am Hofe zu Peking, Alco>, hat an

Gh do 69ND Müdeb.- Porte 40 (0 L408 (0B sugt, eine Absendung falscher Nachrichten zu verhindern, welche | den hicsigen britischen Konsul eine Depesche gerichtet, in welcher

p 34 N u. 12 s12'6 Drs Hoiegavs s dp q 1. E B|Meininger Kred.| 7 s 4 11 T. 105/bz mit Fer Absicht, den Kredit Italiens zu shädigen, telegraphirt & lagt / an E 2 n S R I ug L

* * 2 Cöln-Mindener. .| 8!E| o. |117{bz ; ea Lt aa ; würden. : ; uräungame | a l : j Ñ E Erf ETEs do. Lie B —| i [Sali dèi 995bz p Vene O D a ¡ r Ra Hoe: 66 In der heutigen Sihung der Deputirtenkammer richtete Fortschritten in europäischenr Sinne zeige; im Gegentheile lasse / A Ae 1 as b Hall. Sor. Guben| | |4 | 1/7. |67% B Neu-Schotiland.| 4 | 5 | 1/7. [926 [B Ricciardi bei der Debatte über die Regierungsvorlage, be- | ih bei ihr nur im Wege des Zwanges etwas erreichen. & Did neue. 4 | 1/1 u. 7 Gat bz do. St-Pr | 5 5 | do. |874bz Norddeutsche .| 75 (8% ,/4 | 1/1, [129 B treffend das provisorische Budget für die nächsten zwei Monate, Ferner wird berichtet , daß in der Provinz Scehuen katho- Z/ Süehsiache.…… 4 In han L Min -AlleMgs s t 1A u taa Oezsterr. Kredit . i 9 | do. [123{à47à4b an das Ministerium die Frage, ob die Gerüchte von bevor- lische Missionäre und Konvertiten ermorden wurden. J \ Sehloainehe 34/246 u: 14— geg N-Pe.) |— 7 1/1.u.7.(632b2 [AB-Omnibus-G.) | 5 5 | 1/7. (69 6 stchenden Kabinetsänderungen begründet seien. Der Minister- _— D | do. 4A A do, Jas as do. Stamm-Pr.| | 5 |5 | do, [86/bz O e T5 | 4M too Präsident e NAD Fe rivieerte, U E f MaLA Aus dem Wolff’ shen Telegraphen - Bureau. L ea du R ad d E ver Prof Buer T mentes lägen feine Gründe zu Kabinetsveränderun : i i : : gdb. erst. /1. [136bz P Prov... |6!/, |G1 . l100 g ; ; rankfurt a. M., Mittwoch, 28. April Vormittags. Weriprzriliofhl 34 Iu bs do. B. (St.-Pr.)| | 34 (31| do. (695bsz Prenmische B. (81 10 it d. eth vor. Ob solche innerhalb des Parlamentes SE eid t Minitter De: Leonb ardt, welcher gestern und Y a. a Fus Magdeb. Leipz..| 18 | 19 4 do. |194zbz Pr. Bodenkr.-B.| do TOoRs treten würden liese si< no< niht beurtheilen; heute den Sißungen der verschiedenen hiesigen Gerichtskollegien L R N 884bz do. neue| | [42 7a gus Renaissance.……..| 5 | s T erst müßten Thatsachen abgewartet werden. Nicotera glaubte, l : ddie DiSvositio- D 0 Tes 210 M 12/985 B do. Lit. B| 4/4 4] 1/4: |88bz Rittersch. Priv. | 44 z A Li die beabsichtigten Kabinetëänderungen ständen mit der Bank- | beiwohnte, S O Zan den bis jeßt getroffenen Dispositio do. 44 do [88¿bs (Münst Hamm...| 4 | 4 4 10.7. Rostocker 6%, | (4 |1/1'u.7./113 B rage in Verbindung. Der Finanz-Minister wies diese Ansicht | nen morgen na< Wiesbaden. ;

E e 14'910 (Sette R zt is i | je 700 Siehe... Thee (8 117{bz neus und sagte, eine Bankfrage existire gar nicht, wohl aber it es Le Es den Delete Ker Da S |Pommerache…….. 4 | do. |88B Uh. Erfarten (f Sees, B.-V. 175 4-1/4, 85 B existiren hochwichtige finanzielle Landesinteressen, deren Lösung : * i E, :

‘L |Posensche 4 do. |85%bs North Erfurter. 2 | 4 14 1/1.u.7.784 B Schles.Bergb.-G.| 4% | |5 | do. [83% die starke Majorität erheische. Das provisorische Budget wurde | gebende Körper für aufgelöst erklärt wird und die Neuwahlen s ene. i A d Mien gt L ETs 132 A 3: q e. a at 4 S P ou 2s \hließli< mit 175 gegen 54 Stimmen Age M auf den 23. und 24. Mai anberaumt werden.

ein. u. Westph. 0, 1 2 S IrIDger »eS r B : ci ONTOS D, S Süchuische zl E di 2. 90Ïbs. den Sud fa 2 L 14 De B. Ware Qu n A G N an die E E ecing 0 e N LERA, der A FIDAL O DAIE An Ler ans pi on Vertretern d f E MCNTEE

(Vchlesische 0. 897 B L Aa i [5.4 D 6 1/1.u.7/652bz M artaehe 41 96 | 8 ichtet, deren Centrum in onvention beigetretenen Regierungen und der Vereine

derte Le e T E L 45 4 1/1 a.7./82%etwbsz leßten mazzinistishen Komplots gerichtet, der zur Pflege im Felde verwundeter und erkrankter Krieger. S de1866/45/1/1. u. 1/7.193%bz P A M è ; 5 s ‘iet qt Geld-Sorten und Banknoten. Lugano sein soll. Rail o ; Derlin: L. Ba gt rage s ünile an Es ns E

0. f r.-Anl. de 1867/4 1/2, u. 1/8.[103b heinische 4 ; ’riedrichsd’ è j ; i l (Ti: D. er Onkel | internationalen Konferenz, welcher wiederum re Majestät die 2 SSp1-Gblg. pr Suck Z2etwbz d Pr. «di t i L t Gl ago 9 101 6 Fred Bake etge des Könies i W ilbei Us. T4 2 Soria E Der S 0! 2 LUNEE cróffnet ME Bar ar A s Dat me

ayer. St.-A. L ae a Lit. B.(gar.)| | Z ’or….….. inlö i ; j ath v. 0ow/, U 4 Uhr mit der Mitthei Es S S S v S vf sm O sal sn i | enge d de La Gesandie dab fa ordin egeben Hal 2E yber un M n Sf Majest en Cênig von

raunsen. Anl. de1866/5 1/4, u. 1/7.[101% G Starg.- ¡ 1/1/1.u.7. igns 1 ale S ; vorges<(l be, welche bereits zahlreiche Unterschriften do. 20 Thie Leone 2 Stück 18! ¡7 bed E s! L 14. adths NapbleGad'er 6 136 dee Bankn. „(83Lb „Numánien. Bukarest, 27. April. (W. T. B.) tus Unn Se. Maje Le der Ahad, Tei die mit der Ueberreichung Dess. St.-Präm.-Ani. 34 14. [10G do. 70%... | 5 | 1/8. |125etwbz G/lmperials .…..5 1756 |Russ. B kn. 79! bz Leichnam des in Nizza verstorbenen chemaligen Hospo ars P beauftragte Deputation Nachmittags 45 Uhr empfangen. Hamb. Pr.-A. de 1866/3 1/3. 145 B do. Lit. B.(gar.) | |4-4:1/4. |volle79Zbz [Dollirs.…... 1 125B Ls E “(OOEOR Stirbey trifft morgen bier ein. Fürst Karl hat Befehl ertheilt, | Her Vertreter der Türke) Aristarhi Bey, machte die Mittheilung, Lübeeker Präm.-Anl./341/4. p. Stek.149 B h 60%— Silber in Barr S8 P daß das Leichenbegängniß mit großem Gepränge vor sich gehe. daß die Regierung der Pforte entschlossen sei; auch ihrerseits die Genfer Kanbeimer Stadt-Anl 11 1. u. 1/7.1934bz Wihbb. (Cos.Odb.)} 4 | 7 4 | do. [1055247bz 29 Thl, S3 âge 9 MankEs Jassy, 27, April. (W. T. B.) Der Erbprinz Leopold | Konvention mit allen Kräften durrbieslihner mun. die Uchal des Krie:

chs. de ; : é : E Ges : ; j j i / i ; mi ; ie hier ge s

Sebwed. 10RthI.Pr.A.|— pA Stück 12 6 S do, e t 1 5 7 5 do: 108Lbs M Ra g enba 4 pCt,, E Lohenzollern-Sigmaringen e Me GRRRE , baue U Anklang die -Besirelungen der Hülfövereine in Redaction und Rendantur“ ; i : Schweden und Norwegen. Stockholm, 44. Ae h ZLNbe Inder, zeige das erfreuliche Wachsthum des dortigen Na- ndantur: Schwieger. (H. C.) Beide Reichstags8kammern haben übereinstimmend | tionalkomites.

222

Berlin, Dru> und Verlag der Königlichen Gebeim Ober , (N. ‘v. Deer). eheimen Ober - Hofbuchdruerei Folgen zwei Beilagen