1869 / 99 p. 6 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1

. [250F1. /250FL 300MKk. 300Mk. 1 L.Strl.|3 Mt. 300Fe. 15061. 150FL 100FI. 100F].

100 Thlr

W eehsel,

Kurz. 2 Mt. Kurz. 2 Mt. 2 Mí. 8 Tage.|83%6z 2 Mt. 2 Mt. 2 dit. 8 Tage.199% G 00 Thle|2 Mi. 100 S.R. 100 S.R.

90 S.-R. 100T.G.

3 Weh. [873bz 3 Ut. 2 8 Tage.|79%bz

8 Tage.JLI1hbz

l42bz 141U%bz 1515 G 150% bz 6 23%hbz 81!Zbz

27 bz 56 24bz 56 24bz

1995 G &Tbz

do.

Rumänier

do.

Fonds und Staats-Papiere.

Ereiwillige Anleihe . 47 Staats-Anl, von 1859/5 do, v. 1854, 55/41

. von 1857

von 1859

vor 1856

. von f do. von 41

do. v. 1868 Lit.B. do. v. 1850, 52

do. von 41 do. von 1 do. von (1

Staais - Schuldseheine Pr.-Anl.1855 à100Th. Hess, Pr.-Sch.àa40Thl

Kur-u. Neuw. Schldv. Oder- Deichb.-Obligat Berlin. Stadt-Obligat.

do. do. da. do.

Sehldv. d.Berl.Kaufm,

Berliner „…...

/Kur- v, Neum do.

Ostpreussische do.

do.

Pommersche

do.

Süehsische

Pfandbriefe,

do

Westpr.,rittsch Eil,

do. do. do, do,

do. I. Serie

do. neue 4

do. ¡át 4

Kur- u. Neumaärk.

i do. Pommerzseia _,

Preussziache Bhein. u. West

Rentenbrieïtsz.

Schesigchs

[Posensche, neue, 4

Posengche..... L

o

864 867

E C

853 862 868

Tz Smut | e

«i « hd ärk. zt

4 do. 1/1 me

do 24/6

do 35 4 4 D

«- - 4

4 4

ph.4 | úo, Süchgische ...... d | 26,

f | n.

. 10 [88bz

TT 4.0 977 G 1/1 u. 7 Tit 10 1933bz

102bz G

93%bz2 932bz 932bz 932bz ZEbz Ez 86zbz S62bz 86Zbz 867bz S3bz 123{ba 975bz2 79#bz 92 6 102bz 93%bz 74bz G 101bz 73bz G 837 B 725 6G S1 bza 89Z2bz 73 B 832 bz

u. dla

71%bz 81 G S88LFbz 987bz

S88%bz

88 B L bz ST7Zb6zZ 397 B 207bz 39 G

Badischr Anl, de T60 T de. Pr.- Anl, de 186714 1/2. u.

do. 35 VL-Obliz,

Bayer. St.-A. de {859

do,

do. 20 Thir.-Lo

Des, St.-Präm -Anl

Hamb. Pr.-A. de 1866/3

1/6

—| pr. Stück brämien- Ani, 4 R Braunsch. Anl, de1868/5 1/4, u. 08e —| pr. Stück 34 1/4. 4 2

L {s

1/7.1935 B 1/8.1103%bz 32bz

1054 B 1/7.1101% G 182 bz 1011 G 45 B

Lübecker Präm.-Anl. 34/1/4, p. Stek, 48Zetwbz

manheiner Stadt. Anl. Säths. Anl. de 1866

Set wed. 1Rth! Pre

A. n.

D [31/12 u. À.[—| pr. Stüek

1/7.193% B 30/6/1052 G 125 B

do

do. Cert. A. do. Part.Ob. à 500FL|4 Türk. Anleihe 1865. ?

Fonds und Staats-Papiere, Amenk, ruckz. 18876

do. National- Anl... 5

do. Papier-Rente .. 4% do. do. Silber-Rente .. do. 250 Fl. 1854.

do. Kredit. 100. 1858

do. Lott.-An!. 1860

do. do. do. Silber-Anleihe . [talienische Rente...

Vesterr. Metalliques . 5 |verschieden [504bz G

Tabaks-Oblig. do. Tabaks-Act.. Rumän. Eisenb,

Finn. 10 RL-L. .....

Neapol. Pr.-A

Russ.-Engl, Anleihe. d de 1862

. Egl. Stücke 1864 Holl. »

: Engl. Anleihe. . Pr.- Anl. de 1864 de 1866|:

R

J I D 4 ; D . Bodenkredit .…..|5 do. Nicolai-( Ybligat./4 Russ.-Polii. Schatz. .|4 do. do. kleine|4 Poln. Pfandb. IIL Em. |4 i Liquid. |4

a 400 FL5

4

F

Eisenbabhn-Stamm-Aktiegu

4 D 1864|—| pr. Stück D D 6

1788

Bisenbahn-Stamm-Aktien,

Alsenzb. v. St. g.| D T Amst.-Rotterd, .| 54 1/1.u.7.1943bz JBöhn. Westh... do. 179th, Gal, (Can-L-B,) I 90bz Löbau-Zittau...| £ 56 ß Ludwi; Meh 97 . 1163 6 Mainz- dwgsh. 85 do. 1134!bz Mecklenbur er... 24 1/1, 1721bz Oberhess. 7.Vt é 1345| 15/4.

Vest. Franz. Sf R188. Staatsb. . “| Südöst. (Lomb.). Warsch,.-Bromb.| -—-

Wsch.Ldz, v.St.g| | atschau-Ter,.| de.

L5. u. 1/11.s577bz 2E 4 _ O 14

D7%bZ 50% G D75bz 67 B 897bz 1/5. u. 1/11.[827bz 697bz 1/5. u. 1/11./635 G 1/i. u. 1/7.155%bz

do.

do. * do.

do.

do.

do. 1/4. pr. Stück

8& 5 241 83zZaFa%bz 63/, 4a 365 B 715bz G 88Zbz pr. Stück |54bz do. 317 B 1/3. u. 1/9855 G 1/0.u. 1/11.565bz2 i i 1/4. u. 1/10.)c0 @ Div: Pro 160T T do. 58z G IBerl. Br. (Tivoli) 6 11 4 | 1/5. u. 1/11./534 B 91/,| 9% 4 | 14. 1/1: u. 1/7.[137%bz 1/3. u. 1/9.11347bz 1/4. u. 1/10./70 B do. 79Zbz 90 G do. >85 G 13/1. u.13/7.1797bz 1/9. u. 1/11.65/ G 1/4. u. 1/10.[67bz do. Jé65bz 22/6 u.22/12|66!1bz 1/6. u. 1/1257ibz 1/1. f 1/7.

1/1,

HLUCE i/10. 1/1.

59 6

Wien | 84

632bz G

Berl. Kassen-Y. do. Händ.-G.. do. Pferdeb. . [Vraunschweig.., Bremer ......,. Coburg. Kyedit.. Danz. Privät- B. Darmstädter .., do. Zettel Dess. Kredit-B | dò. Gas

do. Landes-B. Diskönto-Kom. . Effekt.Liz.Eichb.} Eisenbáhnbed... 122 Genfer Kredit. .| 0

1635 B

1/1u11.187 6 | 1/1. 107 G [E | . 111376 è | dó. 184 B 104 6

P O

eis T

uni n I J fs D

phie C

X ne B N

ang

l E

953; 6

C Tr R en

[R

CO QIt uis s p

Is p

Géaer.......,. 4 G.B. Schust.n.C.! 7

do. do.

do. Märk. P

do.

do. L. B

do. St. Pr Rheinische

Rhein Nahe

Phüringer E do. 70 %

C L

de.

do. da.

Brieg-Neiéser.…. Cöln-Mindener. . Lit: B. Hall. Sor. Guben St-Pr. [ann.-Altenb. St.-Pr. OSENCT, do. Stamm-Pr. Magdb, Halberst. do. B. (St.-Pr.) Magdeb. Leipz. do. Neue Lit. Münst. Hamm... Niedseb]l. Mark. Ndseh], Lweigh.. Nordh Erfurter. do. Stamm-Pr.| ! Obersch]. A. u. C./1:

Ostpr. Südbahn da. St.-Pe.. 5 R. Oder-Ufer:B.

do. St. Pr... do. Lit. B. (gar.)

Stárg.-Posener j

e.

do. Lit. B.(g:

WIhb. (Cos.0db.) St-Pr;

Div. prof18671865 Aachen-Mastr...| | 0 Altona-Kieler, äs

Bei A s Berlin-Görlitz .. do. Stamm-Per. Berlin-Hambur

Brl.-Ptsd.-Mgd ; Berlin Stettiner . Brsl.-Schw.-Frb. do. neue

B

x de) 4

9/6

74 |8 13% 8K D

Gothaer Zettel. 9% d6. Grandkr.-Pf| _- Hannöversche , .| 4 a Hütt. -YV | . (Hübner) . 19 de CèifakAe vis do. A. L Preuas. 4x dó. Pfdb. unkd. | do.P.Bod. Kred. | Königsb. Pr. -B.6y, Leipziger Kredit| 6

Mgd. F.-Ver.- 6.

37%bz¿ G 108bz - 11307bz 117962 G 75%bz 955bz 159 B ¿ 1845bz 11317bz . [109%bz .(.1L00%bz G 40% do. 117{bz 997bz2 673etwbz SS{bz 67bz 87bz 647bz 80Zbz 135bz 69Zbz 1957bz S8 {bz

ian mm

1092bz 1032 6 [1002 6

92bs 100bz 1067 6 | 113 ß

Tis] 10 112 ß 39

36 . [820 G Magdeb. Privat 42, . [85 B Meininger Kred .(.11055bz inerva Bg. -A\ 44: bsz Móldäüeér Dank. 22bz Neu-Schottland. Norddeutsche Oesterr, Kredit . A.B.Omnibüs-6. Phönix Bergw..|

do\ jravas pa *IIZII I L ESRIACES

| X | £0

129 B

69 É 179% ß,

D C I C E B “l E L

Posener Prov... 6 Preussische B.. |) Pr, Bodenkr.-B. Renaissance., f ttersch. Priv. | 44 Lostocker 3 875 G Säehzaische Ieve G ISbhles. R-T 7betwhz BiSehles.Bergb.-G. do. |93; B 924bz do. Stamm-Pr.| 4: do, 84% B L/4bz [Thüringer 4 |4 1 1/1 0.778 B 1585bz Vereinsb. Hbg.. 14 | 9 /Î. 11122: B ° 325bz B. Vasserwerks P 4B 167bz G Weimarisehe., 4s | 41 4 14 u.7. «3 6

. 1387bz B 95bz und Banknoten. 1137bz Friedricbsd'or 113%hz2 Imperials p. 6/4661 Q old-Kronen 9 105 6 | Fremd. Bankn./994/, bz Louisd’er.... 112bz do. einlögb. ) Jucateh ., Leipziger . 992 bz [9:3Lbz Sovereigns. 6 2415 G [Fremde T: Uag t 135Xbz Napoleonad’or 5 13bz g Dest, Bankn. . 932 ba /8. 1125 G E ‘9 177 Q [Russ Bankn. 79 hz . |volle797 B Dollars... 11 I2Zet. ba H 60%— | Silber ia Barren üu, Sozt, 1043bz G 29 Thlr, 232 Ser, 102Z7bz Lina!uiss der Preugg. Bank für Wechsel 4 Ct. 103Tbz för Lombard 5 „Ct. S

Redaction und Rendantur: S <wiege r Berlin, Dru> und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdruerei Deer),

(N. v. : Folgen ztvei Beilagen

1013 B 100bz

/1. [832hbs G LiJetwhbz

1172 B 115% B

t

Teer E

1E Hn pem Wm fin Hax Hir S E E

hs

[Dan

i/i.

Q n E

fands mi

| C C

Vi N ia 03 5 Lte

Geld-Sorten

I8iZbz 275bz G

o —_——

S /| | | Genen }

am

Be I dbu pte fi jj lm Hj

p. Pfd. fein Bankpr, :

volle70 g 4, 192àtàlba

0. hb 15 [1/5u11./120%59bs Q M is

Bank- unnd industrie-Aktien. iee “ivi

LIGZetwhz i 1/1 u.7.[130etwbz

‘7./1092bz 6

v, 86 93bz [B

1244à124bs |

Portl.-F. Jord. h M [B.290B

1789 Erste Beilage zum Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Donnerstag den 29. April

1869.

Mf 99. f ———————————

ions- und Bestätigungs-Urkunde für die Broelthaler Mans Eisenbahn- Aktiengesellsc<aft. Vom 12. April 1869.

i ilhelm, von Goltes Gnaden König von Preußen 2c. Rb e Broelthaler Eisenbahn - Kommanditgesellschaft in Firma Friedlieb Gustorff & Co. zu Hennef den Weiterbau der von ihr angelegten und betriebenen s{malspurigen Lokomotivbahn von Hennef nah Ruppichteroth über leßteren Ort hinaus na< Waldbroel, so wie die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft beschlossen hat, wollen Wir zum Bau und Betriebe dieser Bahn Unsere landesherr- liche Genehmigung hierdurch ertheilen, auch das Uns vorgelegte, am 3, Februar 1869 notariell vollzogene Statut (a) hiermit landesherrlich genehmigen. z i E wér Die Eifén- bestimmen Wir, daß die in dem Geseße über l ou Ute atta n vom 3. November 1838 ergangenen Vorschrif- ten über die Expropriation E Grundstü>ke auf dieses Unterneh- ng finden sollen. M. : Men S e kbire Cbri s. und Bestätigungs - Urkunde ist mit dem Statut durch die Geseßz-Sammlung zu veröffentlichen. 4 Urkundlich unter PSRES A Nies Unterschrift und bei- >tem Königlichen Insiegel. E evn Berlin, den 12. M

Gr. v. JThenplißg.

Wilhelm. Dr. Leonhardt.

a, r Broelthaler Eisenbahn-Aktiengesellschaft. b L Le tive Bestimmungen.

F. 1. Name und Zwe> der Gesellschaft. Unter der E nennung Broelthaler Eisenbahn-Aktiengesellschaft wird eine Uttiengésé s haft errichtet, welche durch R A Me Eee Mag

- tditgesellschaft in Firma »Friedli r «e ij Snitef ciisaldèn bir voi [ébterer angelegte und betriebene Trans- portbahn von Hennef nach Nuppichteroth mit Zweigbahn im Mun bacherthal, so wie die Weiterführung dieser Bahn von Ruppich o h nah Waldbroel nah dem zwischen dem Königlichen Eisenbahnkom- misfsariat und der gedachten Kommanditgesellschaft abgeschlossenen

Cöln, den 29. November 18 in welchen. die Aktien- Bertrage d. d. Hennef, den 25. November 1868 O ti esellschaft als Rechtsnachfolgerin der Kommanditgesellschaft ein ritt, Aeu uni und sowohl die Para ene als auch die neue Stre>e nach i betreiben wird. A F tis L “Vet ree Benußung. Die Gesellschaft wird die A porte ‘auf der Bahn durch Dampfwagen oder je nach Ee gur / Pferdékraft für M P ah blidb born / et dit A Ei L En | i oder geseßli Bade Bee A zu Personen und R gegen Ent- i i mten Bahngeldes gestatten. i h E O I Genehmigung des e s andern Eisenbahnverwaltung den gesammten Betrieb der Bahn

assen. i "Sollte in Feige péltetee Vervollkommnung in den Transport-

mitteln eine no< bessere und wohlfeilere Förderung der Transporte

i i nd mittels Lokomotiven möglich werden, S fein L B AUlgaft aud das neue Beförderungsmittel, vorbehalt-

i i tes, herstellen und benuzen. eas 92 N le ub Ba adla, Die Bahnlinie, sowrveit die-

S bt bere | ieb befindliche Bahnstük

i dur< das schon im Betrieb be Let -bat, das, Käuialite Ministerium für Handel, Gewerbe M öffentliche Arbeiten festzustellen, auch unterliegen der Genehmigung

i auprojekte. ReA E A Veablane darf nur unter el erer Ge- nehmigung des vorbezeichneten Ministeriums abgewichen mee au Ga F. 4. Domizil und Gerichtsstand. Das Domizil der

i i erwaltung Hennef. |

a A 0 d bb der Ges ci R Das A get Be sellschaft beträgt hundertsiebenzigtausend Thaler ; Thlr. 000. Dazu tritt eine Staatsprämie gemäß Bertrag

vom 25./29. November 1868 von sech®8zig-

LAMIENO Do eim daran S T O: Summa zweibundertdreißigtausend Thaler. 000.

N . i lagekapital wird aufgebracht: : L 4 Dieses durch 1700 Aktien zu E bad FPDUL. L S b) dur< die Staatsprämie E

igung der Kommanditisten der alten Gesellschaft für ihre S E E tel dieselben den gleichen Betrag der Aktien

der neuen Gesellschaft. | i Bedürfniß

i 8 der Aktien geschieht na<h Bedü A

Er E N E Nach Verzinsung und völliger e mariE

sation der Schulden der S M I S Aae

i immt zur De e

und T Gua a eiwa exfordètlic werdende Vermehrung der Be

“ilen überwiesen: a) der Betrag derjenigen ¿Di rvefonds werden überwiesen : a) der

Dia, Ux i rechtzeitig erhoben und deshalb gemäß $. 16 zu

den der Gesellschaft die Reinerträge der neuen Stre>e Ruppichteroth- Waldbroel so lange ganz dem Reservefonds zugetheilt werden, bis Mer selbe die Höhe von zehn Prozent des Aktienkapitals erreicht bat später wird dieser Zuschuß vom Taifs@ibraihe nach Bedürfniß- festgeseßt. Hat der Reservefonds den etrag von zehn Prozent des. Aktien- kapitals erreicht, so braucht er blos auf dieser Höhe erhalten zu wer- den, und es erfolgen Zuschüsse nur dann, wenn eine Verminderung eingetreten ist. So lange der Reservefonds in voller Höhe vorhanden ist, fließen die nicht erhobenen Dividenden, sowie die Zinsen des Reserve- fonds selbst in die Betriebsfafse. l F. 7. Verhältniß der Gesellshaft zum Staate. „Die Verhältnisse der Gesellschaft zum Staate werden außer durch die be- stehenden und no< zu erlassenden Geseße im Allgemeinen durch die zu S rag T N landesherrliche Konzession und das gegen- wärtige Statut bestimmt. : i nabelondere aber i (abgesehen von der fontraftlihen Regulirung der Mitbenugung der Broelstraße) dieses Verhältniß durch den Vertrag

Cöln, den 29. November 1868 bleibt dem Staate u Hennef, den 25. November 1865 regelt und

vorbehalten: a) die Genehmigung des Bahngeldtarifs und des Fracht- tarifs füc Güter. und auch für den Personenverkehr; insofern leßterer eingeführt wird, sowie jeder Abänderung der Tarife; b) die E migung des Fahrplanes und jeder Abänderung desselben ; c) da Eigenthumsre<t an der Stre>e Ruppichteroth-Waldbroel für T Gall, daß die Gesellschaft \si< auflöst, ohne ihr Eigenthum und -die Cöln, den 29. November 1868 hervorge- aus dem Vertrage d. d. E Hennef, den n Sve, Si U AES enden Pflichten und Rechte an einen die Fortführun L de Sett genügend sicher stellenden Rechtsnachfolger zu rio tragen; (Jn diesem leßteren Falle gehen die Bahnstre>e Ruppichteroth- Waldbroel, sowie eine Lokomotive und von den sämmtlichen En Waggons derjenige ratirliche Antheil, welchen ein Vergleich der auf E alten und neuen Stre>e dur<laufenen Achsmeilen gemäß dem leßten per Auflösung vorhergegangenen Kalenderjahre ergiebt, in den E c i Staates über); d) die Bestätigung der Wahl des ie T e ¡ e) die Gesellschaft is verpflichtet, die von ihr anzustellendèn Un Sr beamten, mit Ausnahme der einer te<nis<en Vorbildung bedürfenden, vorzugsweise aus den mit Civil-Anstellungsbere<htigung E Militärs des Königlich preußischen Heeres, soweit dieselben On und dreißigste Lebensjahr noch ‘nicht E haben, zu wäh E g. 8. Verwaltung und Verfassung. Die I - Gesellshaft werden wahrgenommen: 1) Durch die Gesammthei Ee Aktionäre in der Generalversammlung ($. 19 u. f.)7: 72) dur< e Aufsichtsrath, ‘bestehend aus fe<s Mitgliedern ; 3) dur< den Vorstand; i Revisoren. / ; s da 5 Ee E diesem Statut erforderlichen öffentlichen “errmge machungen, Zahlungsauffordérungen, Einladungen oder sonstige Mitthei- lungen sind im Preußischen Staats -Anzeiger und in der Cölnischen i udruen. i tei M: nit für einzelne Bekanntmachungen ein as E drücklich vorgeschrieben, genügt cin einmaliger Abdru>> ‘der E LO * machung in jedem der genannten Blätter; zu deren -rechts8verbindlichen Publikation. : j ) ter izuiänitdidélelnigt- i aigen Einugehen eines dieser Blätter genügt die E N ade bis die nächste Generalversammlung: über die Wahl -eines sonstigen Blattes an die Stelle ‘des eingegangenen Ae L P der Une des Statuts. Abänderungen des egenwärtigen Statuts sind nur in Folge eines - na<h Maßgabe des L 23 gefaßten Beschlusses Fer Generalversammlung unter landes- i hmigung zulässig. L Sa ee Bron und Auflösung der Gefell[- schaft. Die Gesellschaft kann unter den von der Et lung festzuseßenden Bedingungen mit Zustimmung ‘der D e rung das Eigenthum und den Betrieb der ganzen Broelthalbahn (Hennef-Ruppichteroth-Waldbroel) an eine andere Eisenbahngesellschaft

oder Korporation Übertragen.

B. Besondere Bestimmungen.

I. Von den Aftien und Dividenden. Ltd $. 12. Aktien und deren Ausfertigung. Sämmtliche n $. 5 gedachten Aktien der Gesellschaft werden auf den Fuayer aalen unter fortlaufender Nummer na dem beiliegenden Schema A.- stem- i tigt. i A N (nied vonzweiMitgliedern desAufsihtsraths un jaSTleLen. Die: Sirdabiarie des Nom nalbelages der Aktien erfolgt nah den en Vorschriften. : ' : A Ee ies der Aktionäre. Kein Aktionär au Über den Betrag der gezeichneten Aktien hinaus zu Einzahlungen für Verbindlichkeiten der Gesellschaft verpflichtet. ei Z $. 14. Dividenden und deren Fesistellung. erx „gus dem Unternehmen auffommende Reinertrag wird oge ariaßen Me theilt: 1) Soweit die Rcinerträge ni<t zur Verzinsung un d Fer anae le e Ri t V pu Deus Pa CEE S: i Weise: sta a j , Nuppichteroth-Waldebroel sich exgeyenden 0 Fonnge Jux She iet Ee ds angesammelt werden, : | s C nidedazien: Ati tas erreicht hat, so daß: bis. dahin- nur Rein

llschaft verfallen sind; b) ein Zuschuß aus: den Be- eéTrio bne A A sollen nah völliger Abtragung der Schul

erträge aus dem Betrieb der* Stre>e Hennef-Ruppichteroth: zur Ver-

2245