1869 / 101 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

August - September 1655 à 17 bez. u. G., 17:4 Br.

Kündigungspreis 164 Thlr.

Spiritus pr. 8000 pCt. loco ohne Fass 16% bez. Stettin, 30. April, 1 Ubr 35 Minuten &Sachmittags. des Staats - Anzeigers.) Weizen 50—66 bez. Juni-Juli 66— 65% bez., Juli- August 67—66% Mai-Juni 51—50% bez., Juni-Juli 52—50$ bez., bez. Rüböl 11 bez., April-Mai 10%—114; bez. u. G., September-Okto- ber 113—115 bez. n. Br. Spiritus 1 Juni-Juli 1654 bez., Juli-August 16% Breslau, 1. Mai, Nachmittags 1 Uhr 30 Minuten. des Staats - Anzeigers.) Spiritus pr. 8000 pCt. Tralles 154 Br, 6. gelber 65—73 Sgr. Roggen 56—60 Sgr. Gerste 46—55 Sgr. Hafer 34—39 Sgr. CTIm, 30. April, Nachmitt. 1 Übr. (Wolffs Tel. Bur.) Weizen höher, loco 6 à 6.15, pr. Mai 5.18, pr. Juni 5.20, pr. Juli 5. 244, e. November 5.28. Roggen höher, loco 5 à 5.10, pr. Mai 4.25, pr. Rüböl schwankend, loco 128, pr. Mai 122%, pr. Oktober 127/,,. Leinöl loco 115/,,. Spiritus loco 195.

Hamburg, 30. April, Nachmitt. 2 Uhr 30 Min. (Wolffs Tel]. Bur.) Getreidemarkt. Weizen und Roggen loco rubig. auf Termine fest, Roggen ruhig. netto 110 Bankothaler Br., 109 G.,

r. Juli - August 113 Br., 1125 G. Rog

Weizen, weisser 64—(6 Sgr.,

uni 4,245, pr. November 4.24.

1 Br., 90 G., pr. April - Mai 90 Br., 89% G. u. G. Hafer stille. Rübö) höher, pr. Mai 22%, pr. Oktober 23%. Spiri- tus ohne Anregung. Kaffee und Zink ohne Kauflust. namentlich für späte Termine, loco 154, pr. April 142, ber 15%. Sehr schönes Wetter.

Bremen, 30. April. (Wolffs Tel. Bur.) Petroleum, Standard

white, unverändert.“

Pesth, 30. April. (Wolffs Tel. Bur.) In Folge einiger Nachtfröste hielten Abgeber zurück. Verkehr für Weizen schwach, Preise behauptet. Banater Wei 3.65, 84pfd. 3.80, 85pfd. 4.15, 86pfd. 4.35, 87 4.60. Roggen matter, 2.80 à 2.90. Gerste rubig, 2.35 à 2.60. Hafer

fest, 1.80 à 1.85, prima 1.90.

Amsterdams, 30. April, Nachmittags (Wolffs Tel. Bur.) Getreidemarkt Roggen fest, pr. Mai 187, pr. Oktober 183. Rüböl pr. Mai 35%, pr. Herbst 374. —- Wetter kühl. j

Amtwerpem, 30. April, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten,

(Wolffs Tel. Bur.)

Getreidemarkt. Weizen und Roggen unverändert. Petroleummarkt. (Sehlussberiecht.) loco 524, pr. Oktober-Dezember 57. Flau. . London, 30. April. (Wolfs Tel. Bur.) Schlussbericht). Fremde Zufuhren erste 2020, Hafer 36,900 Quarters. Weizen sehr rubig, ohne Kauflust. Montagspreise bewilligt. Mahlgerste und Hafer s—1 Sh. niedriger.

Sehr schönes W ettér.

London, 30. April. (Wolff’'s Tel. Bur.) Zucker sehr ruhig,

Liverpool (via Haag), 30. April, Mittags. ( & Comp.) (Wolfs Tel. Bur.) Baumwolle: 10,000 Ballen

Middling Orleans 124, middling —, Georgia —, fair Dhollerah 104, middling Dhollerab 9%, fair Bengal 8% Oomra —, Pernam 12%, Smyrna 102,

Verschiffung —.

Liverpool, 30. April, Nachmitta treidemarkt. Mehl sehr matt. Weizen ruhig. Mais fest.

Liverpool, 30. April, Nachmittags. (Schlussbericht.) Baumwolle: 10,000 Ballen Umsatz, kulation und Expert 2000 B. Ruhig.

Liverpool, 1. Mai, Vormittags. fangsberieht.) Baumwolie: Muthmasslicher Umsatz 1 import 5199 B. , davon ostindische B. Ruhi

Preise ziemlich fest, unverändert.

Liverpooler Wochenbericht vom 23. bis 29. April 1869

In voriger Woche vom 16. bis 22.

(Tel, Dep. , Mai-Juni 654-—65/ bez., Roggen 50—52 bez., Juli-August 41;—49

6%5—16% bez., Mai-Juni 164 bez., ( Tel. Dep.

Weizen pr. April 5400 Pfund pr. April-Mai 109 Br., 1082 G., en pr. April 5000 Pfd. Brutto pr. Juli - August 83 Br.,

Petroleum flau, pr. Juli-Dezem-

Getreidemarkt. Angebot und zen 83pfd, 90, 88pfd.

4 Uhr 30 Minuten. (Sechlussberieht). Weizen stille. Raps pr. Oktober 71.

Raffinirtes, Type weiss,

Getreidemarkt, seit letztem Montag: Weizen 22,080,

1830

Gek. 80,000 Qrt.

Stoffe, Notirungen per Stück: 87 Pfd. Shirting, prima Calvert Sep c

Preise unverändert. Paris, 30 April, Nachm. (Wolf’s Tel. Bur.) Rübö] 98.00, pr. Juli-August 99.00, pr. September Dezember 100.0

pr. April 70.00. Schönes Wetter.

No. 12 12%. Schlesisches Zink 6 C. in Gold. Fracht für Getreide pr. Dampfer nach Liverpool (pr. Bushel) 1,

atlantisches Kabel.) Baumwollen - Bericht von Neill Brothers,

New-Orleans 12%, für Lowmiddling in Mobile 115. Märkte fest.

Fonds- und Actien-Börse.

9proz. Anleihe höher, átproz. beleht.

Fonds wurden meist höher bezahlt; Russische waren ganz unbelebt und nur Bodenkredit wurden stark gehandelt. Prioritäten waren fest bei mäs-

bahnen blieben dagegen fest. reslau, 1. Mai, Nachmittags 1 Uhr 30 Minuten. (Tel. Dep.

burger Stamm-Aktien 110 Br. Oberschlesische Aktien Litt. A. u. C. 175% bez. u. Br.; Litt. B. —. Oberschlesische Prioritätsobli ationen Litt, D., áproz., 82% Br.; Litt. F. 45proz. 985 bez.; Litt. E., 35 G.; do Litt. G. 88 Br. QOderberger Stammaktien 106 bez. Neisse-Brieger

Aktien —. Oppeln-Tarnowitz. Stamm-Aktien —. P 4 : L von 1859 102% Br. n reuss. dproz. Anleihe Animirt. /

Für nur wenige Abschlüsse

Amerikanische 117, New Orleans middling fair Dhollerah 95, good , New fair Oomra —, Good fair Egyptische 13, Oomra Februar-

gs. (Wolffs Tel. Bur.) Ge-

(Wolff’s Tel. davon für Spe-

(Wolff’'s Tel. Bur.) (An- 0,000 B., Tages-

g», aber sehr angeboten.

In der ent- sprechen- den Woche

Woche vom

23. bis 29.

200005...

» E l, P L

Davon amerikanisch...........,, Schwimmend nach Grossbritannien davon amerikanisch .…........

FMamchester, 30. April, Nachmitta Garne, Notirungen

Dr V AOT (AIATÉON) pee ciec ote e db

30r Mule, gute Mittel-Qualität 30r Water, bestes Gespinnst

60r Mule, für Indien und China passend

. (Wolff’s Tel. Bur). m. F‘ d. )

E e 0E E C C C

e Ao co edi eve Ca eier o 40r Mule, beste Qualität wie Taylor ete

0000 e000. co.

003000000000000000::005

Frankfurt a. X, 30. April, Nachmittags 2 Uhr 30 Minouteo, (Walft’s Tel, Bur.) Neue Spanier 29, Fest. Nach Schluss der Börse etwas schwächer. Kreditaktien 2912, 1860er Loose 832, Staatsbahn 333. Amerikaner 877. i (Schlusscourse.) Preussische Kassenscheine 105. Berliner Wechse! 105. Hamburger Wechsel 887. Londoner Wechsel 1195. Pariser Wechsel 954. Wiener Wechsel 96%. 5proz. österreichische Anleihe von 1859 665. Oesterreich, Nationalanlehen 994. 9prozentige Metal- liques —. Oesterreich. 5proz. steuerfreie Anleihe 91%. 4{prozentige Metalliques —. G6prozentige Vereinigte Staatenanleihe pro 1882 871. Türken —. Oesterreichische Bankantheile 699. OVesterreichische Kre- ditaktien 292. Darmstädter Bankaktien 286. OVesterreichisch-französ. Staats - Eisenbahnaktien 3331, Ludwigsh. - Bexbach 162, FEHessische Ludwigsbahn 1415. Darmestädter Zettelbank —. Kurhessische Loose 975. Bayerische Prämienanleihe 1055. Neue Badische Prämienanleibe 103%. Badische Loose 557. 1854er Loose 745. 1860er Loose 831. 1864er Loose 1203. Oesterreichische Elisabethbahn —. Böhmische Westbabnaktien 79%. Russische Bodenkredit —. Rheinische Eisenbahn Lit. 2 L als 2 A0 dee —. Lombarden 228.

"ran furt a. Yi. 0. April, Abends, ¿ Bur.) Beliebt und steigend. : o E T

Effektensocietät. Amerikaner 87-5, Kreditaktien 292%, Staats-

babn 334, steuerfr. Anleihe , Lombarden 229%, 1860er Loose 84,

1864er Loose —, Nationalanleibe —, Dproz. österreich. Anleihe de 1859

—, Darmstädter Bankaktien 285, Silberrente D7T%, Papierrente —, Elisa- bethbahn —. j

Frankfurt a. F., 1. Mai, Mittags. (Wolff's Tel. Bur.)

Sehr fest.

(Anfangs-Course.) Amerikaner 874, do. , österreichische Credit-

Aktien 293, steuerfreie Anl. —, 1860er Loose 841 1864er Loose Nationalanleihe —, Lombarden 229, özsterreich. Es Anleihe de 1859 , Staatsbabn , Darmstädter Bankaktien Elisabethbabn —,

Bayerische Prämienanleihe —, Silberrent 57% Papi E Y Prioritäten 723, ; nie 57%, Papierrente —, Rockford

Hamburg, 30. April, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. (Wolfs

Tel. Bur.) Sehr fest, Lombarden begehrt.

(Schluss-Course.) Hamburger Staats-Prämien-Anleihe 893. National-

Anleihe 564. VUesterreich. Kreditaktien 1235. Oesterreichische 1860er Loose 83. Staatsbann 698. Lombarden 477. Îtalienische Rente 543. Vereinsbank 1127, Norddeutscne Bank 1297. Rheinische Bahn 112%. Nordbahn —. Mecklenburger —. Altona - Kieler —. Finnländische Anleihe —. 1864er Russische Prämien-Anleihe 129. 1866er Russische

Prämien - Anleihe 125. G6proz. Verein. St - Anlei ï Diskonto 4 pCt. s rein. Staaten-Anleihe pr. 1882 794.

Wechselnotirungen: London lang 13 Mk. 7 Sh. bez., London kurz

13 Mk. 8% Sh. bez., Amsterdam 35.85 bez., Wi 4 : bez., Petersburg 27% bez. eZ., Wien 925 bez., Paris 1863

do. gewöhnlieke gute Wake. tere 188 Zir inches 17/7 s Clota 9 P 2E 159. Wenig Geschäft, Tendenz etwas günstiger für die Käufer, jedoch -

Er. Apnl Mebl pr. April 52.75, pr. Juni 53.50, pr. Juli-August 54.25. "Spie:

New=Worlfk, 30. April, Abends 6 Uhr. (Wolf's Tel Bur,) Baumwolle 28%. * Zucker —. Mehl 6 D. 05 c. Raffinirtes Petroleum in New-York 32. Raffin. Petroleum in Philadelphia 315. Havannazucker

New-York, 30., April, Abends. (Wolff's Tel. Bur.) (Pr, Wochen Zufuhr in den Golfhäfen 12,000 B., in den atlant. Häfen 12,000 B. Total-Wochenausfubr nach England 26,000 B., nach Frank- reich 3000 B., nach den anderen Häfen 3000 B. Preis für middling in

Berlin, 1. Mai, Für fremde Spekulationspapiere war die Börse heut recht fest gestimmt und stellten sich die Course zum Theil höher; für Oesterreichische Kreditaktien zeigte sich auf Wiener Notirungen Be- gehr, der den Preis steigerte. Lombarden waren sehr belebt, und hatte das Geschäft darin namentlich anfangs eine grosse Ausdehnung; auch in Credit fand lebhafter Verkehr statt. Eisenbahnen waren fest, das Ge- schäft im Ganzen ziemlich ausgedehnt. Von Banken waren heut wieder nur Darmstädtnr gefragt und höher. Inländische Fonds waren fest,

] Deutsche Fonds waren fest, Dessauer Prämien-Anleihe wurd zu höheren Preisen in grösseren Posten gehandelt. Pfand- u Rentenbriefe waren fest, aber ohne Leben. Oest.

sigem Verkehr. Wechsel begebrt und die meisten Devisen höher. Sächs. Hypotheken-P fandbriefe 56% Br. Heinrichshütte 108 Geld. Der Sechluss der Börse war matt für alle Spekulationspapiere. Eisen-

des Staats-Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 83—821- bez. Frei-

Wien, 30. April. (Wolffs Tel. Bur.) Fest. (Schlusscourse der offiziellen Börse.) Neues S5proz. steuerfr. Anlehen

63.25. Rente 61.95. S5proz. Eo Le

1854er Loose 91.50. Bankaktien 723.

börse. Sehr lebhaft.

435.50, Generalbank' —.

Wien, 1. Mai. (Wolfs Tel. Bur.) Hausse. (Vorbörse.) Kreditaktiei 289.20, Oesterreich. - französ. Staatsba —, 1860er Loose 102.60, 1864er Loose 125.50, Anglo - Austrian 338.50, Mairente —, steuerfr. Anleihe —, Ungarische Kreditaktien —, Lombarden 236.00, Bankaktien —, Elisabeihbahn —, Nordbahn —, Böhm. Westbahn .—, Galizier —, Rudolphsbahn —, Franco - Austrian 137.50, Nationalanleihe —, Theisbahn —, Napoleonsd’or 9.85, Silber-

rente —, Papierrente —, Generalbank —.

Wien, 1. Mai, -(Wolff’'s Tel. Bur.) Fest. (Anfangscourse.) S5prozent. Metalliques 61.90. DE Bankaktien 724.00. Nordbabn —. Nationalanlehen 69.85. Kreditaktien 988.60. Staats-Eisenbahnaktien-Certifik. 345.50. Se reg London öhmische

123.00. Hamburg 90.20. Paris 48.95.

—, Kreditloose 162.50. 1860er Loose 102.00. 234.80. 1864er Loose 125.10. Silberanleibe 77.00. Napoleonsd'or 9.86. Aamsterdamnzt, 30. April, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten. (Wolfs

Tel. Bur.)

5proz. Metalliques Lit. B. 614. S5proz. Metall. 465. 25proz. Metalliq. 23%. Oesterreich. Nationalanleibe 53%. Oesterreich. 1860er Loose 499.

4zproz. Metalliques —. Nordbahn 236.00. Anlehen 69.80. Kredit - Aktien 285.70. Staats - Eisenbabn - Aktien- Certifikate 345.50. Galizier 216,75. _Czernowitzer 186 . 00. don 122.80. Hamburg 90.15. Paris 48.90. Frankfurt 102.40. Amsterdam 102.25. Böhmische Westbahn 190.25. Kredit-Loose 162.50. 1860er Loose 160.80. Lombardische Eisenbahn 235.50. 124.20. Silber-Anleihe —. Anglo-Austrian-Bank 327.00. d’or 9.85. Dukaten 5.79. Sülber-Coupons 120.50. Wien, 30. April, Abends. (Wolffs Tel. Bür.)

1854er Loose —.

Oesterreich. 1864er Loose 119%. Silberanleibhe 585.

1882 875. Léndoner Wechsel, kurz 12.03.

Londom, 30. April, Nachmittags 4 Ubr.

Platzdiskont 35 à 3% pCt.

Consols 932. 1proz. Spanier 29. Italien. 5prozent. Rente 59%.

(Wolffs Tel. Bur.)

1864er Loose Napoleons-

Abend-

Kreditaktien 287 . 80, Staatsbahn 345 . 50, 1860er Loose 101.50, 4864er Loose 124.10, Nordbahn —, Böhmische Westbahn —, Galizier 216.75, Anglo-Austrian 329.50, Elisabethbabhn —, Bankaktien —, steuer- freie Anleibe —, ungarische Kreditaktien —, Lombarden 235.00, Papier-Rente —, Silber-Rente —, Napoleonsd’or 9.845, Franco-Austrian

Russen de 1862 86%.

Frankfurt 120%.

Bur.) Ziemlich 1 Uhr waren 93

1217, Bonds de 1885 119 bahn 295.

Berlin, 30. April Wochenübersicht der Coursbewegung an der berliner Börse :

Westbahn Lombard. Eisenbahn

® « Hproz. österreich. » steuerfreie Anleihe 48. Russisch - Englische Anleihe von 1862 —. Russisch-Englisehe Anleihe von 1866 —. 9proz. Russen V. Stieglitz —. 5proz. Russen VI. Stieglitz 74%. Sproz. Russen de 1864 88%. Russi- sche Prämienanleihe von 1864 2645. Russische Prämienanleihe von 1866

259. -Russische Eisenbahn 202. Gproz. Vereinigte Staatenanleihe pr.

inländ. Werthe.

Preuss. 5proz. Anl. 4{proz. »

» »

Lombarden 193. Mexikaner 144. S5proz. Russen de 1822 855. 95proz. : Rheinische

Berlin, am 1. Mai. Wechsel-, Fonds- und Geld - Cours.

Eisenbabn - Prioritäts - Aktien und Obligationen.

Eisenbabhn-Prioritäts-Aktien und Obligationen.

Düsseld. L Em.\4 [1/1 u.7.82 G as e 9 I. Em.4 | do. 805 G do. I Em.4{| do. 188 B Aachen-Magstriehter .…….. 45 do. 76% G do, IL. Em.5 | do. [835 G do. I Em.5 | do. [825 G Bergisch-Märk. LI. Serie 4&5 do. |— do. IL Serie 4#| do. |— do. III. Ser. v. Staat 3% gar. 3#| do. |78etwbz B do. do. Lit, B./34| do. |78etwbz B do. IV. Serie/45| do. ¡90 G do. V. Serie 45 do. 88% G do. VI. Serie/45| do. |86zbz do. Düsseld.-Elbf. Priorit. 4 | do. |-- do. do. I. Serie/4{| do. ¡88 Q do. Dorimund-Soest .…... 4 | do. [81 G do, do. L. Serie/4{| do. |88G do. Nordb. Fr.-W....... 5 | do. 100etwbz Berlin-Anhalter.….…...... 4 | do. 907 6 R 44 do. 193 G do. Lik B...E da: l0lbs Berlin-Görlitzer.…........ 5 } do. 995bz Berlin-Hamburger 4 | do. [865 G do. H. Em./4 | âo. N B.-Potsd.-Magd.Lit.A.u.B.4 | do. [865 G do. Lit. C. ..4 | do. 1845bz E R 5 q 99% B Berlin-Stettiner 1. Serie/45| do. |— do. IL Serie L 1/4 u10/805bz G do. ITI. Serie/4 | do. $05 G do. IV. S. v. St. gar./43/1/1 u.7./927bz G do. VL do. 4 1/4 u10/80%bz G Breslau-Sehweid.-Freib. . 44/1/41 u.T.1873 G do. Lit. G. 1 do. |— Cöln-Crefelder.……........ 44| do. g Cöln-Mindener I. Em.44| do. [947 6 do. IL Em.5 | do. [100% B

Cöln-Mindener

Magdeburg

Mainz-Lu NiederschI.

do

Ostpreuss. Südbahn Rheinische do. do. do. do. do. Rhein-Nahe v. St. gar... |

Ruhroït.-Cr.-K.-Gld.I.Ser |

Sehleswig-Holsteiner .…... S os€eN

Thüringer de,

I. Em.|4 I Em. 4 ILI. Em. 47 IV. Em. 4 V. Em. 4 - Halberstädter|/44 . von 1865 do. Wittenberge |: Magdeburé-Wittenberge .

irk. 1. Serie

do. IL Ser. à 627 Thlr. do. Oblig. I. u. U. Ser. do. do. Niederschlesische Zweigbh. Oberschl. Lit. do. do. do. do. do.

0000...

eue.

L 3. Em. v. 58 u. 60 v. 62 u. 64

eau.

I. Ser... U. Ser.ces s

do. do.

1/4.

1/1 u.7

do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do

£/1/4u.10)

Türkische Anleihe de 1865 425. 8proz. rumänische Anleihe 88. Gproz. Verein. St. pr. 1882 80. Wechselnotirungen: Berlin 6.274, Hamburg 3 Monat 13 Mk. 114 Seh.

Silber 602.

len 12 Fl 55 Kr. Paris, 30. April, Nachmittags 3 Uhr Minuten. (Wolff's Tel. t behauptet, doch wenig belebt. gemeldet.

Petersburg 317. Consols von Mittags

Schlusscourse : 3prozentige Rente 71.60—71.75—71.70. Ltalienische 5proz. Rente 56.60. 3proz. Spanier —. Staats - Eisenbabnaktien Oesterr. ältere Prioritäten —. bardische Eisenbahnaktien 487 , 50. Tabaksobligationen 427,50. Tabaksaktien 630.00. Türken 42.87. ungest.) 915. NMadrid, 30. April, Nachmittags. (Wolff’'s Tel. Bur.) ierungsdekret genehmigt den Abschluss einer Anleihe von 8 Millionen esos mit der Bank von Havanna, so wie die Einführung verschiedener Import- und Exportsteuern.

Nemw=Worza, 30, April, Abends 6 Uhr. Schlusscourse: Höchste Notirung des Goldagios 344, niedrigste 344. Wechsel auf London in Gold 1094, Goldagio 344, Bonds de 1882 Bonds de 1904 108%, Minois 144, Erie-

1proz. Rente —. Credit - mobilier - Aktien 252.50. Desteirreich. neuere Prioritäten —. Lombardische Prioritäten 231. 50. Mobilier espagno! —. pr. 1882

Ein Re-

6prozentige Vereinigte Staatenanleihe

(Wolfs Tel. Bur.)

y AusIänd. Werthe.

| Oesterr. Nation. Anl. | 1860er Loose 1 R. Präm. Anl. v. 1864

April. | April.

» Wtäkleoehläkeh. » Prämienanleihe » Bankantheile . Berl. Hand.-Ges. . Diskonto - Ges. Kassenverein. Sehles. Bankverein. Berg. -Märk.-Eisenb. Berl.-Anh. Bri.-Ptsd.-Mgd. » Görlitzer Brs1.-Schw.-Frb. » Cöln-Mindener » Cosel-Oderb. Rechte-0d.-U. Oberschles.

Amerikaner | Ttaliener Tabaksoblig. . Tabaksaktien . Rumän. Anleihe Obligation . Oesterr. Kreditakt. . Darmstädter ....... Luxemburger Meininger Oest.Staatsb. (Franz) | » Südbahn (Lomb.) Wechsel.

eon

| Petersburg k. S.

eee ooooo,

105% | 105

e... 00.

1

UBUUL oo\'

Eisenbahn- Prioritäts - Aktien und Obligationen,

1/1 u. T.1825bz Thüringer I. Ser... 4 [1/1u.7.

/ | 1/4u.10]81 81Zbz G 1/1 u.7.1817bz

1/4u.10 1/1 u.7.

IV. Em.

93zetwbz B

Belg. Obl. J. de l’Est. .. Samb. u. Meuse Fünfkirchen-Bares Galiz. Carl-Ludwigsbahn.

1/1.u.7.|825bz B Lemberg- Czernowitz

703bz B Mainz-Ludwi

Oestr.-franz. Staatsbahn . |:

Kronprinz Rudolf-Babn.. 5 | 735brz B Südöstl.-Bahn (Lomb.) ..|: do. Lomb.-Bons- 1870, 746 v. 1875.6 v. 1876. | do. v. 1877/18. Charkow-Ásow in Lvr. Strl à 6.24 Charkow-Krementschug . in Lvr. Strl. à 6.24. Jen Orel. ana eee Jelez-W oronesch Koslow - Woronesch Kursk-Charkow Kursk-Kiew Moskau-Rjäsan Moskau-Smolensk Ot I aa ders Cinda Riga-Dünaburger .…...….... Rjäsan-Koalow Schuia- ivanovo W arschau-Terespol

eo oar

ees...

Mia E aper Toalbs

875bz G

ooo...

Q N N C C N C C Cr O n I N T C

Warsech.-Wien. Silb.-Prior.

83ietwbz &