1869 / 101 p. 7 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1836

Königliches Kreisgericht Halle a. S. 1000. Die Handlung „B. Lion‘/ hat den Herrn Moriß Cahn Jn unser Firmenregister ist unter Nr. 444 notirt: von hier zum Profuristen bestellt, : Bezeichnung des Firmeninhabers: 1001. Herr Joh. Nic. Doßzert von hier, Messerschmied und

der Kaufmann Wilhelm Herrmann Franz Hamborg in | <irurg. Jnstrumentenmacher, hat die Firma seiner längst bestehend Halle p S. ° v N Handlung „„JI+ N. Doßtzert Sohn“7 in das Handelsregiste eit:

rt der Niederlassung: tragen lassen. : L O alle a. S. Ns 1002. Fräulein Sus. Elisabetha Grüneberg von hier hat eine O hanna der Sina Feren Ubalbert Shönfing vor ies Protuea rageitl rettet und dem . Hâmborg. errn Adalbe l l S EingeitdiA ikfolüe Verfügung vom 27. April 1869 am selbi- 1003. Der Theilhaber der dahier unter - der Firma ,, M, gen Tage. S e R 28. Mai 1067 auung err Sor dus E, ohenemser von hier, ist am 28. Mai gestorben. eine Ss Königliches Age iFgeri@t Hobe g: Si A seitherigen Theilhaber, die Herren Wilhelm und Scntia In unser Res [49 e E L i Hohenemser von hier, seßen die Handlung unter der obenbenannten Stänseiabritant Hecemean Degenkolbe in Halle a. S. N g Handlung „Gerhard Blümlein“( A den Herrn De e N R A sung: Friedrich H Sit erlag en dien Tae Tant e E S : ; 1005. ie Firma „„J-+ eßlar junr-. nh. Herr Js\aac Me m Der Firma: Weplar von Gudensberg) if erloschen. : I E D G van Sd Wat R E selbi» | Alex. S4GC“ bestebeâden Zaibluee B SUEI A er. Sa estehende / a gen Tage. ccfréittes dabier cine Zweigniederlassung unter gleicher Firuïa errichtet. Königliches Kreisgericht Halle a. S. 1007. Herr „Louis Schönfeld““ von Langenbergheim hat da- In uber Mhnenxegister Ei unter i p folgendes notirt : M am 12 A4 vor. Js. eine Handlung unter der Firma gleichen ezei<hnung de rmeninhabers: Namens errichtet. Der Möbelhändler Carl Adolph Ernst in Halle a. S. 1008. Die Handlung „Joh. Conr. Fuchs‘ hat dem Herrn

Ort der Niederlassung: . Adolf Fuchs von hier Prokura ertheilt. Halle a. S. 90 1009) Die Wittwe des am 16. d. M. verstorbenen Herrn Georg

Bezeichnung der Firma: Wilhelm Armbrüster, Frau Johannette Slsageite Franziska, geborne

C. A. Ernst. / Schüß von hier, seßt die Handlung, welche ihr besagter Ehemann unter Eingetragen zufolge Verfügung vom 27. April 1869 am selbigen | der Firma „Wilhelm Armbrüster‘/ geführt hat, unter der gleichen Tage. Firma fort. rg C ETZS 1010 Frau Georgette Marie Caroline Johannette Philippine

Königliches Kreisgericht Halle a. S. Dlouhy, an: Müller, hat eine Handlung unter der Firma Je

In une Met enrea fler Si rit f 4 Dolgendes PaemenTt: Dlouhy/‘/ errichtet und ihren Ehemann, Herrn Friedri Dlouhy von

F+3 ; he i hier, zum Prokuristen bestellt. ¿Na etane e fun Grohmann in Halle a. S. Il. TRatilein der Inhaber der hiesigen Handlung unter der Halle a. S / Firma „P. F Bert, Bb M, e hier, ae T uy 5 ; Heinrih Volz betriebene Schneidergeschä on vor Jahren käufli Bezeichnung der Firma: B e führt er dasselbe vereint mit seiner Handlung unter der

C. W. Grohmann. ] Uet : Eingetragen zufolge Verfügung vom 27sten April 1869 am {el- R m Lauth, Volz Nachfolger‘ weiter. Die frühere Firma aen 0E T Se 1012. Die Firma „B. Wertheim & Co.“ (Inhaber: Herren Die von dem Kaufmann August Christian Reher zu Wandsbe> | Bernhard Wertheim und Max Keiser) ist erloschen. unter der Firma A. C_Reher in Wandsbe> geführte Handlung if 1013. Herr Bernhard Wertheim von Hanau hat eine Handlung vereinbarungsmäßig auf den Kaufmann Johannes Nissen zu Wands- | unter dex Firma „B. Wertheim‘ errichtet und seine Ehefrau be> übergegangen und wird von diesem Unter der Firma »Joh. Nissen, Auguste, geb. Keiser, zur Prokuristin bestellt. A. C. Reher Nahfolger« fortgeseßt. / , 1014. Herr May Keiser von Würzburg hat eine Handlung unter ___ Solchés is unter Nr. 627 resp. 840 unseres Firmenregisters zu- der Firma „Max Keiser‘/ errichtet und seiner Ehefrau Mina, geb. folge Verfügung vom 24. d. M. heute eingetragen worden. Lehrberger, Prokura ertheilt. Altona, den 24. April 1869. ; 1015. Die Firma „Siegmund Schwarzschild‘/ ( Juhaber Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung. gleichen Namens) ¿f erloschen. a Sur QUT E N i ; . 648. Firma S. Adam dahier. 1016. Mit Ende d. . tri err Louis Sichel von bier au Bo 9 De Kaufmann a Adam hier ist Jnhaber der Firma | der unter der Firma ,-F+ Dielmann & Co.‘ bestehenden Buh- laut Anzeige vom 26. d. M. dru>erei und Lithographischen Anstalt aus und sein seitheriger Eingetragen den 27. April 1869. Theilhaber Herr Franz Dielmann seßt dieselbe unter der gleichen

Nr. 649. Firma Louis Hirschfeld dahier. Firma fort. E: t ige vom 26. d. M. ist d i 1017. Herr Joh. Prang hat die seiner Ehefrau Bertha, geb, Sirshfelt bie Iababes der Si, E Iaun Sous Einbeck, am 3. Jan. 1867 für Co Handlung „Jean Prang“‘ er-

Eingetragen am 27. April 1869, theilte Prokura zurü>…genommen und dagegen seinen Bruder Herrn Nr. 612. Firma Bustav Gooß dahier. Anton Prang zum Prokuristen bestellt, Dem Kaufmann Balentin Rocdleo dahier E vom In- E m Auftra vel ili DOA Stadiaetiigea 1 28. April 166g rokura ertheilt laut Anzeige vom Das Wedhsel-Notariat: i. d. N.: Dr, Müller.

- Eingetragen den 29. April 1869. E

Ale 016, Mina S Heinr. Pfeiffer Nacfolger hiex. Jn das Gesellschaftsregister des unterzeichneten Gerichts ift Nr. A4

ie dem Kaufmann Robert Häßler zu Ma ; ; dein Inhaber V Firma erthe Det n R Vei Der biltauie bee O »Herforder Leinen-Verein« in Kolonne

laut Anzeige vom 29. d. M. »Rechtsverhältni}se der Gesellschaft« auf Anmeldung folgende Eintra-

i ung erfolgt: T B ULADes AectSe ae "L Abiheilung atis Das dritte Direktonsmitglied, der Kaufmann Carl Gustav : E i è d ist aus der Direktion aus eschieden, Consbrudh. Leopold Cramer zu Herfor g S i und ist am 6. April 1869 der Kaufmann Hermann Christian Nach Verfügung vom 24, April 1869 ist auf Anzeige von dem Kreß zu Herford zum stellvertretenden Mitgliede der Direktion, nämlichen Tage die Firma an Stelle des ausgeschiedenen Kaufmanns Carl Gustav Gg. Brenner Leopold Cramer kommittirt. zu Lanau und als deren Jnhaber der Mühlenbesißer George Brenner Eingetragen zufolge Verfügung vom 24, April 1869 am 2% öu, Hanau heute in das Handelsregister eingetragen worden. April 1869. Hanau, am 26. April 1869. Herford, den 24. April 1869. Königliches Kreisgericht. 1]. Abtheilung. Königliches Kreisgericht. 1. Abtheilung.

Nach Verfügung. vom 24. April 1869 i} auf Anzeige von dem

nämlichen Tage, heute in das Handelsregister eingetragen worden iesia ir- »daß die dahier Unter der Firma. Gg. Brenner & Comp. mén-Nehistes DoscdE di E 100 des. Mesigen Handels» (Fir a hen dem Mühlenbesißer George. Brenner und dem Fa» g / »D. Boom«

reanten Wilhelm Robert dahier bestandene Handelsgesell- Und als deren Jnhaber der in Berlin wohnende David Boom, Jn-

al unier dém_24, d. M. der estalt aufgelöst worden ist, haber einer Tabakfabrik; vermerkt steht, heute Gesegaden worden, daß

<âft mit. der Firma

Stenner Marten O s lena O C E derselbe sein zu Cöln bestehendes Tabafkfabrik-Ge Gesellschaft zum Liquidator A O d n if eschluß der der in Cöln wohnenden Handelsfrau Catharina Josephina, geborenen Hanaúhy am 26. April 1869 Ee Müller, Wittwe von Johann Wilhelm Piepenbrink, übertragen hat. / Königliches Kreisgericht. 1 Abtheilun Sodann isst unter Nr. 1840 des Firmenregisters die genanntc ; ——— 9. Wittwe Piepenbrink in Cöln als: Jnhaberin der Rica: »D. Boom-« Veröffentlihung aus dem hiesigen Handelsregister. heute e ingetragen worden. 999, Herr Julius Rosenau von Hachenburg hat eine andlung | C6óln, 29. April 1869. Unter der Firma „Julius Nosenau‘/ errichtet und seinen Bruder Der Handelsgerichts-Sekretär, Herrn Leopold Rosenau. zum Prokuristen bestellt. Kanzlei-Rath Lindlau.

M [1452] N telt A finn 0

[1536] Konkurs-Eröffnung.

| selben zu verabfolgen oder zu zahlen, vie

1837

Auf Anmeldung is heute in das hiesige Handels- p 3 ; : : , ; Reis s y N. 944 eingetragen Wos A0 “Pandelea ie) dafüe E E e ea (U Ahee 03d ILAONE Unzer | i 30. Mai er. eins<ließli<

» Friedr. Müller & Co. «, bei s bis zum a welhe ihren Siß in Cöln und mit dem heutigen Ta b (Uns s{<riftli< oder zu Protokoll anzumelden und demnä Die Gesellschafter sind die in Cöln T Kaufleute Friedeis deten Fobeaneer sämmtlichen Mer 0r s, DeT M, DIIN angemel-

iedri j : s l Müller und Friedri Borcherdt; und ist Jeder derselben berechtigt, die auf den 4. Juni 1869, Tor as 11 Uhr,

jesellschaft zu vertreten. : its E 2). April 1869. in unserem Gerichtslokal, Domplaz Nr. 9, vor dem genannten Kom-

Der Handelsgerichts-Sekretär, U ex@emen, A N ine Anmeldung s{hriftli< einrei i i y Kanzlei-Rath Lindlau. O e pigpagen heizuftigen <t, hat eine Abschrift der E ; f L É T, Weiler nit in unserm Amtsbezirke seinen Königliches Kreisgericht, 1. Abtheilung, zu l u : d l In das Gesellschaftsregister ist bei D S, 'ÎÂr, O der s leligdo “orie Wonen Meldung dene, uus Lait / B. Heydemann, dem Siß zu Emmerich und den Gesell- | tigten auswärtigen Bevollmächtigten béfielen n T : Aft es shaftern: Kaufmann Gerhard Bartholomäus Heydemann zu Em- | zeigen. Denjeni en, welchen es hier an Bekanntschaft chlt ve den merich, Kaufmann Dirk Heydemann daselbst und Kaufmann Leonhard | die Rechtsanwalte Schulß, Hienb\{, Graeßner Lev Fri I t Heydemann daselbs eingetragene Handelsgesellschaft vermerkt: Sachwaltern vorgeschlagen. i 1 Vev, GITIDE Le gut Der Kaufmann Gerhard Bartholomäus Heydemann i} aus der Gesellschaft ausgeschieden ; [1550] Konkurseröffnung. dagegen sind in dieselbe : Königliches Stadt- und Kreisgericht zu Magdeburg die Wittwe Gerhard Bartholomäus Heydemann, Wilhelmine Erste Abtheilung. Catharine geborne Kreunen, die Wittwe Carl Heinri<h Müller, Den 29. April 1869, Mittags 12 Uhr. helmine Amalie geborne Heydemann, Fräulein Johanne Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hele Bendix, Tnhaber der Gertrude Heydemann, Fräulein Maria Gerhardine Heyde- | Handlung H. Bendix zu Magdeburg, ist der kaufmännische Konkurs Fräulein Sally Heydemann, Wittwe Ludwig Wil- | eröffnet und der Tag der Zahlungseinstellung auf den 15. April 1869 helm Georg Westermann, Jacoba Anna geborne Heydemann, | festgeseßt worden. der Kandidat der Theologie Rudolph Heydemann, Zum einsiweiligen Verwalter der Masse is der Kaufmann sämmtlich zu Emmerich, eingetreten. erd. Thilo Faber hierselbst bestellt. Die Gläubiger des Gemein- Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht nur den | \huldners werden aufgefordert, in dem zeiiYetigen Gesellschaftern, Kaufmann Dirk Heydemann zu | auf den 12. Mai 1869, Vormittags 11 Uhr, *mmeri<h und Kaufmann Leonhard Heydemann daselbst, zu; | in unserem Gerichtslofal, Domplaß Nr. 9, vor dem Kommissar, a übrigen Gesellschafter sind von dieser Befugniß ausge- | Stadt- und Kreisgerichts-Rath Hempel , anberaumten Termine ihre ossen.

| Erklärungen und Vorschläge über die Beibehaltung dieses Verwalters Eingetragen zufolge Verfügung vom 24. April 1869 am | oder die Bestellung eines andern einstweiligen Verwalters abzugeben. 27. April 1869. Alle, welhe von dem r gl Qner etwas an Geld, A e aar Salen im D e va vabrsaim Me Verloosung, Amortisation, inszahlung u. \. w. | selben «1 L ofe E Une ver Laue U NE von öffentlichen Rote E E s M R von ves V he

bis zum 1. Juni 1869 eins<ließli<

N M s f dem Gericht oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und

S Raa lut Cos i theilung, Alles mit Vorbehalt ihrer etwaigen Rechte ebendahin qur Ronttcanan Ueber das Vermögen d E Sd hr. abzuliefern. Pfandinhaber und andere mit denselben gleichberechtigte

; eer dad Bermögen des Kaufmanns Hirsch Strellnauer zu Thorn Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß be-

ist der kaufmännische Konkurs eröffnet und der Tag der Zahlungsein- findlihen Pfandstücken nur Anzeige zu machen.

a dana Beivalten ber Masse ist der Kaufmann Benno G M s L Ae A Red t Dae via L e Sn

/ : DALE g e en, hierdur< aufgeforder

E R gr Gläubiger des Gemeinschuldners werden auf- | ihre Ansprüche - dieselben mögen bereits rechtshängig sein oor nit,

g a: 7 i V Hans 12 mit dem dafür verlangten Vorrecht

in dem Veyle 7, Mai or. Vormittags hr, bis zum 1. Juni 1869 eins<ließli<

in dem Verhandlungszimmer Nr. Ul. des Gerichtsgebäudes vor dem bei uns schriftli< oder zu Protokoll anzumelden und demnächst zur

Ï gerichtlichen Kommissar, Herrn Kreisrichter Plehn , anberaumten Ter- Prüfung der sämmtlichen innerhalb der geda<ten Frist angemeldeten

mine ihre Erklärungen und Vorschläge über die Beibehaltung dieses ; 1 j eo oder die Bestellung eines anderen einstweiligen Verwalters ln O nas. Befinden, zux Bestellung des definitive Vet MALYeDen. auf den 9. Juni 1869, Vormittags 11 Uhr [len , welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld Papieren | ; etl s / ; dder anderen Sa hen in Besiß oder Gewahrsam haben i oder welche M aus / Domplaß Nr. 9, vor dem genannten Kom 1m etwas vershulden, wird aufgegeben, ni an denselben zu ver- ; in etmvei ; ¿f j abfolgen oder zu zahlen vielmehr von dem Besiße der Gegenstände thei us Wie O Veitgftdei einrei@t/ hat eine Abschrift der bis zum 12. Mai er. einschließ li< L oder dem Jeder Gläubiger , welcher nicht in unserem Amtsbezirke seinen Verwalter der Masse O u machen / fs fi Sal mit Vorbehalt Wohnsiß hat, muî bei der Anmeldung seiner Forderung cinen am threr etwaigen Rechte, e s in e, lei p E e ern. biesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns berechtigten aus- fandinhaber oder E mi d en glei T 1g “6 läubiger | wär igen Bevollmächtigten bestellen und zu. den Akten anzeigen. Den- des Gemeinschuldners haben von den in ihrem Besiß efindlichen jenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechts- Pfandstü>ken uns Anzeige zu machen. anwalte Graeßner, Levy, Hienßs{< , Blo>k und Justiz-Rath Weber zu Sachwaltern vorgeschlagen.

Königl. Stadt- und Kreisgeriht zu Magdebura. [1531 Bekanntmachung, G Erste Abthrilung, s G n dem Konkurse über das Vermögen der Handlung Peter

den 28. April 1869, Mittags 12 Uhr. Behrens & Würfel und des Tuchfabrikanten Peter Haren hierselb} Ueber das Vermögen des Cigarrenfabrikanten Gricdri<h Wilhelm | ist zur Anmeldung der Forderungen der Konkursgläubiger noch eine Oehlmann zu Neustadt-Magdeburg is der kaufmännische Konkurs im | zweite Grist A / abgekürzten Verfahren eröffnet und der Tag der Zahlungseinstellung bis zum 24. Mai dieses Jahres eins<ließli< auf den 1. Februar 1869 festgeseßt worden. Die Gläubiger, welche ihre Ansprüche noch nicht an- festgeseßt. worden. emeldet fav werden aufgefordert, dieselben, sie mögen bereits re<ts-

Zum- einstweiligen Verwalter der Masse is der Kaufmann ängig sein oder nicht, mit dem dafür verlangten Vorrecht bis zu dem

F E. Manns hier bestellt. Die Gläubiger des Gemeinschuldners werden | gedachten Tage bei uns \{riftli< oder zu Protokoll anzumelden. F aufgefordert, in dem

Der Termin jur Prüfung aller in der Zeit vom 8. April dieses

auf den 10. Mai 1869, Vormittags 11 Uhr Jahres bis zum Ablauf der zweiten &rist angemeldeten Forderungen ist

[ } vor dem Kommissar, Stadt- und Kreisgerichts-Rath v. Windheim, auf den 3. Juni dieses Jahres, Vormittags 10 Uhr, .

anberaumten Termine ihre Erklärungen und Vorschläge zur Bestellung | in unserem Gerichtslokal vor dem Kommissar, Kreisrichter Schulze, des definitiven Verwalters abzugeben. ¿ anberaumt, und werden zum Erscheinen in diesem Termin die Allen, welche von dem Gemeinschuldner etwas an Geld, Pa- sämmtlichen Gläubiger aufgefordert, welche ihre Forderungen inner- pieren oder anderen Sachen in Besiß oder Gewahrsam haben, oder | halb einer der risten angemeldet haben. : | welche ihm etwas verschulden , wird en, nihts. an den- Wer seine Anmeldung \<riftli< einreicht, hat eine Abschrift der- mehr von dem Besiß der | selben und ihrer Anlagen beizufügen. i i Jeder Gläubiger ( „welcher ni<ht in unserm Amtsbezirke seinen ci

Gegenstände A : | bis zum 21. Mai er. einschließli >< Wohnsiß hat, mu der Anmeldung seiner Forderung einen am

Î dem Gerichte oder dem Verwalter der Masse Anzeige zu machen und | hiesigen Orte wohnhaften oder zur Praxis bei uns bere tigten aus-

Alles, mit Vorbehalt i rer etwaigen Rechte ebendahin zur Konkurs- | wärtigen Bevollmäwhtigten bestellen und zu den Akten anzeigen. Den- masse inuten S Bart nt abe S Mare mit denselben gleich- jenigen, welchen es hier an Bekanntschaft fehlt, werden die Rechts- berechtigte Gläubiger des Gemeinschuldners haben von den in ihrem nwalte Küster, Schmidt und Justiz-Rath Goslich bierselbst zu Sach- Besiß befindlichen Pfandstücken nur Anzeige zu machen. z waltern. vorgeschlagen. |

ugleich werden alle Diejenigen, welche an die Masse Ansprüche Aschersleben, den 23. April 1869. ; als onfursgläubiger machen wo en; hiermit aufgefordert , ihre An- Königliche Kreisgerichts-Deputation.