1869 / 103 p. 9 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1876 1877 | rie ittr | , ; Vini ‘0114 20 t - | E Auftrage der Könicliden Netierun bierselbst wird das unter- je über 50 Tol Let n Mt: T 44 und 4 weite Beilage zum Königlich Preußischen Staats Anzeiger.

eichnete Hauptämt in seinem Geschäftslokale die auf der Berlin- iese Obligationen werden den Tnhabern zu ] , : j L tralsunder Kunststräße belegene Chausseegeld-Hebestelle zu S<öner- | mit der Auffor erung gekündigt, R Viitlu p ‘Ra 1 N 103. Dienstag den 4. Mai 1869

: : : Üdgahe i linde, am Dienstag, den 18. Mai er., Vormittags 10 Uhr, | Obligationen nebst Zinscoupons den Nennwerth der Jab j mit Vorbehalt des höheren Zuschlages zum 1. Juli er. in Pacht aus- | die rliständigen Zinsen bei der Kreischaussee- aufasse gie (n ea bieten. Nur als dispositionsfähig si< ausweisende Personen, welche | gedachten Kündigungstage, mit wel<hem die weitere Verzinsung | : E D L ARE In gg bed Cn E ört, A, S8 au U Gabé tlgchberi 6 da Q g ff en t L Î ch er D n Ï e î g er apieren bei uns zu erung ihres Gebotes niedergelegt haben, eichzeitig werden die Tnhaber folgender, bereits ; : N werden zum Bieten zugelassen. Die Pachtbedingungen sind von heute | looster Soldiner Kreisobligationen und zwar: früher aud ab "MAaddin, ber A ager Registratur einzusehen. I R a7 G Ne N gull 100 Serie I. litt, gti zt j d E E / den 17. Apri i E und Serie II. littr. B. Nr. je Über 50 r O Die Eintrittskarten zur Versammlung tönne e Königliches Haupt-Steueramt. IT. aus dem Fälligkeitstermine am 1. Juli 1867 Sorfege litt Verschiedene Bekanntmachuugen. Tagen vorher, also vom 7. Mai ab, nebst Stimmzettel E [1599] Königliche Ostbahn. Nr. 15, 96, 299, 314, 420 und 699 je über 100 Thlr, 579] j NAUP Ra t tg Berg ani bem Comtoir der Gesellschaf E i | ee 20 SAC B. Nr. 265. 430, 438. 442, 448, 484 und 491 D ite ordentliche Mam ten a des Danziger a gegen statutenmäßige Legitimation in Empfang ge i 0 Uver , rkfassen- ienvereins. : ; werden. j . aus dem Fälligkeitstermine am 1, Juli 1868 Serie I. littr Die Hetkren S Ls Danziger Sparkassen - Aftienvereins Magdeburg , den 20. April 1869. Nr. 67, D. Nr. 129, Serie II. littr. A. Nr. 44, 544 und 57 E ; hiermit zur statutenmäßigen dritten ordentlichen General- Der Vorsißende des Verwaltungsraths, über 100 Thlr., Mh weten nlung nah Art. 32—35 des revid. Statuts von 1867 auf Geheime Justizrath Dr. Silbersh<lag. Serie II. littr. B. Nr. 7. 201. 386 und 387 je über 50 Thl mr A) den 20. Mai er., Nachmittags 45 Uhr, E : : hierdur< wiederholt aufgefordert; diese Dokumente nebst den u Ff im Vereinslokale hier, Langgasse Nr. 11, : Die Lieferung von hörigen, nicht fälligen Zinscoupos nunmehr baldigst an die g, laden : j ; $00 Tonnen Portland-Cement ; chaussee-Baukasse hierselbst zurückzuliefern. i E agesordnung: Wahlen zur Direktion, zur Revisionskommission soll im Wege öffentlicher Submission vergeben werden, Offerten hierauf Soldin, den 1. Dezember 1868. 6 baltsfachen Geshäfts- und Revisionsberichte resp. Decharge- sind portofrei und verlegen mit der Aufschrift I. A. des Soldiner Kreischaussee-Baukomites. A l S emission auf Lieferung von Portland-Cement« Der Landrath. ere U den 1. Mai 1869. i as i em au | von Cranach. : ; iger Sparkassen-Aktienvereins. __Mittwo<, den 19. Mai 1869, Vormittags 114 Uhr, 225,0 3,0,0 A S eanaeot N Goldshmidi. a "amm: i im Bureau der Eisenbahn - Baumeisterei auf Bahnhof Elbing anbe- | [1598] Bekanntmachung. Ga i I C. R. v. Franßius. Die Aktionäre der Ostpreußishen Südbahn werden zu einer raumten Termine an den Unterzeichneten einzureichen. Die Eröffnung Von den auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums vom 10 A R T'orb tlih n Generalversammlung auf den 5. Juni 1869, Vor- der eingegangenen Offerten findet zur vorbezeichneten Terminsstunde | Oktober 1853 ausgegebenen 4proz. Posener Stadtobligationen | E E it 4441 Uhr, im Kneiphöfischen Junkerhofe hierselbst eingeladen in Gegenwart der etwa anwesenden Submittenten statt, heute folgende Nummern gezogen worden : a Bes thun und Beschlußnahme über : : Die Submissions- und Kontraktsbedingungen liegen im vor- Litt, A. Nr. 44 | (A [1383] Einladunqg l M N im $. 26 des Gesellschafts-Statuts aufgeführten Gegenstände, erwähnten Bureau zur Einsicht aus , auch werden Abschriften davon d M ¿u der am 11. Mai d. J anstehenden 21sten General- A die Ausdehnung des Unternehmens na< Brzest-Litewsf, auf portofreie Anträge ohne Entnahme von Kopialien, jedo< porto- | Litt, C. Nr. 113. 256. 302. 312. 404. 493. 509. 517 versammlung der vereinigten Hamburg-Magdeburger 2 die Aa ft net Abtbotiäre: pflichtig übersandt. Litt, D. Nr. 14. 93. 355. 629. 676. 682. 804. 835. _ Dampfschiffahrts-Compagnie. O e E S ewisser Dividenden bei der Union- Elbing, S e E Ei h Sor 1M Sb Ie R 1259 G ù à B) Die Herren Q U C Tai aieneIbi Ben a) A “f hlung g er Königliche Eisenbahn - Bau - Jnspektor er Nennwer ejer Nummern kann na< dem 1. Juli d, „Magdeburger Dampfschiffahrts- : onach die Deposition von G. van Nes. p bei unserer Kämmereikasse erhoben werden. Line diesjährigen ordentlichen General-Versammlung b) Zusaß zu $. 33 des Statuts, A Aktien re für die

T U E ; 24 | | : ; r Aktien zum Zwe>e der Legitimatio n S) Hannoversche Staats-Eisenbahn., tun i g I R E T E l Au tminissealienshaue, Kaufbof Nr. 3 hierselbst. Generalversammlungen bei ausländischen Bankhäusern ohne

i ini den {oll. i Litt. A, Nr. 5 i (M eingeladen. amtliche Bendenrgung gestattet werden |

i n i 1. Mai 1869.

Litt, B. Nr. 29. 35. 67. 190. 139. 159. 207 inde der Tagesordnung werden sein : Königsberg j den 1.

Litt. C. Nr. 22. 30. 59. 90. 126. 146. 145. 166. erd ortrag „des vom Direktor erstatteten Hauptverwaltungs- dee nbe S bE: Sesaiitoli 189. 291. 408. 416. 450. 484 Ì Berichts, nebst dem Bericht des Verwaltungsraths darüber, er e Lehndorff.

s Litt, D, Nr. 528. 600. 606. 621. 637. 646. 696. 711. 2) Wahl von 3 Mitgliedern und 5 Ersaßmännern zum Ber- Simon Böhm

5 R —— 723. 729. 731. 735. 817. 1031. 1044, waltungsrath. :

Die Lieferung von 11 Stü> mit 3 Achsen gekuppelten 1048. 1065. 1133. 1157, 1229, 1256.

Güterzugs8-Lokomotiven nebst Tendern und Ausrüstungs- LUO, A N «oes vai C A A A 20 Wi

[1602] Ostpreußische Südbahn.

Geg ant : E gh N Submission vergeben werden. wiederholt aufgerufen, mit dem Bemerken, daß die Valuta i [1590] Berliner Handels -Gesellschaft,

den 10. Mai e. i ti i i, 10 Uhr, in dem Bureau des Ober-Maschineumeistcrs Spater (08 diese Obligationen seit deren Amortisation auf Gefahr des Empfans

selbst Termin anberaumt, bis zu welchem die Offerten frankirt und | berehtigten und unverzinset im Depositum liegt. Die Mitglieder der Berliner Handels-Gesellschaft werden hierdurch zu der am

versiegelt mit der A ift: ; : e 1 d} itta x Su beil f On U Lieferung von Lokomotivena« S De Magistrat. Freitag, den 4, Juni dieses res Mans ; f T

e Se in der Neuen Börse, Bel-Etage im Cours-Zimmer

Die Submissionsbedingungen liegen in dem vorbezeichneten Bu- [1594 Bekanntma Ei der N Friedrichsstrasse) j iei? è | ung. : ingang von der Neuen :

Mastinanacile Sia u E e Sésreiben Und t u aen : Vei der in Gemäßheit des Tilgungäplans heute stattgefundu attßndenden : | Iu

tung von 15 Sgr. in Abschrift mitgetheilt. h Pn D M04 d Nvne rio S IGAA LIBNEMAdos WUDEIFMen N gusserordentlichen General-Versammiung

lehns vom 15. November 1868 sind die folgenden Verbriefunl 1 ft bei uns eingereichten Hannover, den 28. April 1869. zur Rückzahlung auf den 1. Oktober d. J. besie Bptden | eingeladen, in welcher über die, Seitens der Mitglieder unseres Verwaltungsrathes und der Geschäfts-Inhaber unserer Gesellschaft bei uns eing

Königliche Eisenbahndirektion. 16 Stüd> Obligati ; ; i D » A gationen Lit. A, jede à 500 Thaler: Antrage: uit C Wett Nr. E Pre E N 631. 650. 672, 752, 865. 953. 10d q) aus ‘enderung der statæztarischen Bestimmungen;, betreffend Mo Rrgfnnens T5 Die : 50 Stüd Obli ationen Lit. B., jede à 100 Thaler: # ) höhung des Grundkapitals unserer GSEMORIWENGES nano Jeg T e SEK Ina Cous S. Mad Nr. 129. 27. 787. 813. 876. 997. 1034. 1103. 1184 1906 1 $. 9 underes Stats com AET B e E R LLLCS Stati SPERAEMCEI MEGMÉNE, 1492. 1554. 1557. 1559. 1560. 1561. 1562, 1750. 1758. IM 1857 rand 27. April 1859 zu den SS. fA u. 15 umere O Tal 1957 zu den $8. 14 u. 15 des E 1862. 1950. 1951. 1983. 1998. 2000. 2089. 2307. 2619. M 9) Ee een A o: GL Ua tis er E Ck 15,000,098 Rthler. emáúttirien und , 1 s L M Z A A T Pei i Es Lag sellschaft. 3716. 3757, 3773. 4109 C44, A768, A764 UTEE “1791. M R GE mi emittirenden E E ain E E Ermässigung der Tan- N s o, L L . n . e B . . t s J, me err Dak Raecand Feri ik l N Scheffeln gemahlenen Traß zum natur A fg b n ° Y p D aut rien Ver Alcungarathes und dem entspreehender Abänderung des $. 5 unseres be> soll in 2 Loose eingetheilt “ine bee r E riet welchem zuglei die Berzinsung derselben aufhört die entspreie Statutes ad fl cie Bestimmung, nach weleher zum Reservesfond mindestens Kiki D E L Sena arg n0n ia in S lee n, C BAiMaufe M Abon Roi hd e Ee i A En h 4) agf a "Reingewinnes gelegt werden und dementsprechenden Zusatz zu Alinea „2 en zu Kettwig un mitt zu Arns- T b / t A E und nebst dem Submissionsformular auch ‘von dort R N n i Oh, T0 L L O f 5) Gier d, Sl Einer Bestimmung, nach weleher die A S E, Far O athes G Änktbioiunrige sind versie : für jeden ehlenden Zinscou on ei d mi lbe L (it E a auf Antrag der Eigenthümer der Firma und unter Gene s Zu ä fp" Aar E LGTEURER E gelt und mit der Aufschrift: d 1 di t l Men ein demselben gleihkommender B eh schon früher als am f. Juli jeden Jahres erfolgen kann u verfeben, d »Offerte zur Lieferung von Traße U ie Malen ah stellen zurückbehalten werden wird, aueh Scho inen 4 des 6. 59 des Statuts, , 918 zum 18. Mai®) d. J. bei uns einzureichen, an welchem assel, am 26. April 1869. SON

Tage, Vormi Der Sta Resi d Beschluss gefasst werden soll. i e itolieder der Gesellschaft berechtigt, welche findea Dire Sage R Eröffnung der Offerten hier statt- S Rath e S ERE bers Tur Theilnahme an der General-Versammlung sind nach $. 19 des Statuts nur diejenigen Mitglieder der Gesellsc tigt

Elberfeld, den 27. April 1869, : vt, Ro esler. mindestens 20 Antheilscheine derselben besitzen. N 1 ht, ihre Antheilscheine unter Beifügung einer Spezifikation gemäüss der Königliche Eisenbahndirektion. Dieselben werden, insofern sie ihr Stimmrecht ausüben wo len, ersucht, ihre An 5

[1605 Bekanntmachung, allegirten Bestimmung des Statuts in den Tagen *). Die frühere Terminsan gabe: 17. Mai, beruhte auf Jrrthum Die Direktion der Zarsko-Sélo-Eisenbabngesellschaft hat mich beau ri: Vom 26. Wai bis 1. J uni Ce incl. U 908% Ae; Biaaas Mas agene, BGnenter 1068 mit bei der Kasse der Gesellschaft, Französischestrasse 42, zu deponiren und dagegen Bescheinigungen in Empfang zu nehmen, welche Einlass- i der Ka ; E

adi Í Zwei Rubeln’ pr. Akti 4 ; : Verloosung, Amortisation, N IILpInng u. \. tw, zum Course von S R S karten zu der Versammlung dienen. h $g. 19 und 21 des Statuts durch Bevollmächtigte aus der Zahl der in der General-Versammlung anwesenden

von öffentlichen Papieren. 87 Thalern für 100 Rubel Silbe 7 Abwesende können sich Nac f D auszuzahlen, und können die Zahlungen gegen Einräichuhg der Coupo atillèn Gesellschafter vertreten lassen.

[1601 Bekanntma <ung nebst den nach der Reihenfol d ichni Berlin, den 3. Mai 1869. \ ; D h; ten N hnissen : erlin, den vors Am n. Mita nacverzeichnete Soldiner Kreisobligationen | den Vormittagsstunden hs Db ik 12 Uhr bei nie E Empfa | Berliner Handels uy Gesellschaft.

Serie I itr. A. Nr. 66, B. Nr. 110, C. Nr: 42 und 43, Serie 11 | S B erden - Wm. Conrad. Friedr. Gelpcke jun, littr. A. Nr, 80, 424 und 543, je übe 100 Deli: Be. ns L Berlin, den 3. Mai 1869. F: MaCEMUeSds: A Gelpcke SCIN, E D

Zweite Beilage

.