1869 / 106 p. 7 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1924

35,000 Thlr. erforderli, über dessen eigenthümlichen i über persönliche Solidität und Qualifikation Als Candritth iere Bag Oe eee os ao bei uns oder spätestens in dem onstermine vor unserem issari i N Meer haben wir CMMMar A O NUSIUIVEIIR Va, i nnerstag, den 10. Juni d. J. i in anserem Sißüngdsaale anberaumt. MAIMVANAGA: 8 0 IM e Verpachtungsbedingungen, die Regeln der Licitati Vermessungs-Bonitirungsregüster und die Doaie von den Soeedte, S können während der Dienststunden in unserer Domänen- Be istratux, sowie auf dem Vorwerke Zeiß selbst eingesehen werden du Verlangen können au< Abschrift des Entwurfs zum Pacht- R A Ms Aal GeL Tue en tenen Verpachtungsbedingungen e reib- resp Drud>ko i Magdeburg, den 3. Mai 1869. s A AAAS i __ Königliche Regierun Abtheilung für direkte Sieg Be und Forsten eyer. ;

Am Montag, den 10. d. Mts, Vormitt d, : ags 9 E E kauft werden. Berlin, den 6. ia nd ps C R Königliches Garde-Feld-Artillerie-Regiment.

Montag, den 10. Mai, Vormittags

U . ! um 1

t S aaa in bee R ven der Garnisonfirche Me N p

) teinbrücken übrig gebliebenen alten fi

Bohlen 2c. altes Eisen, sowie fünf Stü al i n fiehnen Beding - der sofóètigen Wegschaffun d alte Granit-Prellpfähle unter » , | g und gegen baare ; s lich versteigert werden. August Lanz, L Königl. Straßenlilpektor.

[1526] DWeLAaUn m Die Lieferung von 16,000 Stück Ma R de eichnete Proviant-Amt (l i N ete Jal Das unser» Pedros En M im Submissionswege an den Mindest- Le al! u N auf nerstag, den 20. Mai 1869, Vormi in i Amtsbureau, Köpnicerstraße Nr. 17, ante Mos t Ea e P MARYgeN welche dieser Lieferung zu Grunde liegen Ar cet ei uns und bei dem Königlichen Proviant-Amt in Cöln Es der Dienststunden täglich eingesehen werden. N i ernenmungeulge wollen ihre Offerten, welche genau nach portofedi an F unierzeinete Prootaki-Aurt einreichen s And Did, E

E Königliches Proviant-Amt. Die Lieferung

A E Strafanstalt für das Jahr En Torf für die hiesige Königliche circa 350 Klaftern,

oll im i i

t erden: Wege der Submission an den Mindestfordernden vergeben

: ieferungsl[ustige wollen unter Ein e Offerten s\chriftli< und portofrei mit pa IOI O, Gas, ros is R ee i TeuDs bis zum 12. Maia. er. San it- ren 1 zu welcher Zeit dieselben eröffnet werden sollen, ein-

Es wird noch bemerkt, daß mit Ein

d : sen O alaes R Aa eine Kaution ns Me e LEDMe Bebingungên ber Vas beute E e GineR Ege Vie, Mgen Nachgebote werden nicht n S Na P Brandenburg, den 13. April 1869. | nigliche Direktion der Strafan

Schmidt. Aa

Verloosung, Amortisation, Zi 4 tion, Zinszahlung u. #\. von öffentlichen Bobtais, 9 h

[1651] Bekbtanntm

Die unter den Nummern 726 E E i

: j ] : . ÆM2U U i E Mo Wittwen-Pensions- und Unterstübungsktse u G I itglieder sind wegen unterlassener Berichtigung ihrer am é ar d. J. fällig gewesenen Beiträge nach $. 8 des Reglements

vom 3. September 1836 i eri mit befan gemacht wird. E T E Mer: R Mes

Dn Gas Mai 1869. eftion der Berliner allgemeinen Wittwen- Unterstüßungskasse, A wi In Vertretung: gez. von Moeller.

[1628] DeTLann tmachun Bi Grahe Pe Ae Sap g Dele, Abiten, Bank I ' ie erste | 2 pro Cent der im Jahre 1868 ausgegebenen idre al o

und unkündbaren 5 j thefen-Aktien-Bank proz. Hypothekenbriefe der Pommerschen Hypo-

am 14. i f stattfindet i Mai er. im Saale des Herrn Heursen hier ie Ausloofung geschi ; ( , Gegenwart. eines Rotats durch das Kuratorium öffentlich in Die Einlösung der ausgeloosten Briefe erfolgt mit einem Zuschlage von 20 ge au L. DlRoher, er, Coeslin, den 5. Mai 1869. pCt. des Nennwerthes.

Louisenthaler Aktien-Gesellscha rud>erci/, P ua Spinnerei in dgl dd in ülheim a. d. Ruhr. solle I E s Pu Da N L On vom 2. April a. e e £ Thaler pro Aftí i i ionáre zur Mie oren geuragt L beit “Hg an, Me, MRMmare Wir ersuchen daher die Aftien-Jnhaber, vom 15. i i Aktien ohne die Dividendenscheine bei uns zur aa s Empfangnahme von 25 Thaler pro Aktie zu präsentiren. Auswär tigen Aktionären lassen wir die Gelder auch per Post zugehen Be- züglih der Rücksendung der Aktien bitten wir um- die Bestimmun zu welchem Werthe dieselben deklarirt werden sollen. x Mülheim a. d. Ruhr, den 1. Mai 1869. Die Liquidationskommission.

tur d

Leipzig-Dresdner Eisenbahn-Compagnie.

«a d

[1649]

Bekanntmachun In Gemäßheit des IV. Statutennachtrags d Ä ie wi . Sk er Co Inierimsswein E mpagnie wird der i r. 4 wegen Versäumung seines Inhabers an dem zur Lei Jeu rL E r is ges Déamimalien u derts, April 4 gehörig bekannt gemachten Präklusivtermine, hier-

crtläet 4 Leipzig, ge” G 20 1869. eipzig-ODresdner Eisenbahn-Compagnie. D. O. L. Erdmann. A A. Geßler.

erloschen

[1606] Verschiedene Bekanntmachungen.

Breslau-Schweidniß-Freibu i Vi ee od laden Ci tit det 4 Of : den 24. Mai 1869, Nachmittags 4 in U Saale der neuen Börse hierselbst Gr Kiniien H Âl lid en or Su Becht ULb Wei aIiiin F ergebenst ein. g un eshlu ie i E s e r vereinten Ce M E nigen Herren Aktionäre, welche der Versamn i el Cen A Ra R L Mea Attien bis “alen L Cr. achmittags | R der Gesellschaft vorzuzeigen, oder sonst Af cine bard ita ium genügende Weise die am dritten Orte erfolgte Niederlegung nach-=

zuweisen, zugleich aber ein mit der Namensu i e , t i 2 As e der al in zwei Cibiaten, Vev

ine zurükbleibt, das i gel der Lal und dem Vermerke der Stimmenzahl Vetleber E gege Bis gebr E N zur Versammlung dient A A e Betriebs8bericht pro 1868 wird vom 5. Mai ab Breslau, den 1. Mai 1869.

Der Verwaltungsrath.

N eneralversammlung der Aktionäre d Die Herren A LBARVE Dae SUARA G Gotha. S ae R der âre der Deutschen Grundkredit-Bank zu Gotha am onnerstag, den 20, Mai d i â dit l e N Babnbofsffraße R Vier a ü der, ordentlichen Generalversammlung, an demselben Tage, Vormittags 9 U e ( g hr, ebendaselbst statt- bierdurid catibens "N Generalversammlung Gegenstände der Tagesordnung : I. V O CEN O e Sei find: )resberiht und Prämien-A 2) Wahl cines Mitgliedes des Aufsichtsraths u G E / ¿ ßerordentlichen Generalversammlun : 1) g runa der Art. 12, 41 und 47 ; Se im An- 2), BbinbaRaa, d H arie Sn Seines Art 21, Alin. Eee E 5 Zugen Statuten und- der berechtigt ist na< Art. 39 unseres €& i i 0 diu: ir Das M besißt. E Oa t lungshäuser durch ihre i i ä [rauen Mr ge emann s E M e Hi L, Ge n Ce hre Vormünder resp. Kuratoren , für Vertreter schaften, Korporationen und Jnstitute durch ihre geseblichen n allen übrigen Fällé | ionáä j anda Bour vertreten Ey ac Nertomag p Man Me lonâre , welche ein jeder für sih ni i i i besißen , können si< dur< einen aus 5 Dit E lasen

Die Haupt - Direktion.

welchem zu diesem Zwe>e di ien i ; y érforderlicen Bl F e A in der zur Stimmberechtigung

1925

Die für die gegenwärtigen Generalversammlungen legitimirenden nterims8aftien, wie die Bevollmächüigunger zur Ste vertretung sind an den Wochentagen bis zum 12. Mai d. J. bei folgenden Bankhäusern, Zahlstellen un Agenturen : in Berlin bei. der Berliner Handelsgesellschaft, i - S S Herrn Penerszagenten G Taue Prinzenstraße Ú e

» Bonn » Herrn Jonas Ca Breslau bei den Herren Ruffer & Co, j ° » Herrn Generalagenten Morihß Schlesinger Tauenzienplaß 12 —/ Cassel » Hexrn L. Pfeifer) » » Côln » » »

2

» Generalagenten U. Kaufmann Ed. Petersen, den Herren Deichmann & C0,

Dessau

Dresden

Herrn B ik Cohn), » ichael Kasfkel/ Elberfeld » » Generalagenten u. Buchhändler Ad. Bufleb, Erfurt » » Adolph Stür>e, : Frankfurt a. N. Neufville Mertens

bei den Herren de Güstrow bei Hrn General+ Agenten und Aus\{<ußbürger Ad.

C0. ermehren/, Coppel & Söhne,

annover bei den Herren je f 9 » » Herrn General - Agenten E. Schroeder & Söhne,

ernroderstraße 10, ias8berg i. Pr. bei Herren J. Simon Wwe. 04s » : V g Agenten Th. Laser, 17. Kneiphöfsche Langgasse!

» Herrn General - Leipzig bei Herren Hammer 9 » errn

WWELWWWEYFY

mi General - Agenten Wilh. Kirshbaum

Neumarkt 19 Magdeburg bei Herrn M. S. Meyer, Rosio> bei der Rostocker Bank

tettin bei Herrn, S. Abel Jun. M L » V » General-Agenten und Kaufmann Aug, r » Trachenberg a Ed T eert und Dampfmühlenbesißer y eqinger/ ; egen Empfangsbescheinigung bis nach Beendigung der Generalver- ammlungen zu deponiren, bei der Hauptbankkasse hierselbst aber bis Abends 7 Uhr, entweder vorzuwoeijen oder gegen Em-

zum 19. ang8bescheinigung zu hinterlegen. : pi pel R cBändigung der Eintrittskarten, sowie der nöthigen Stimm- und Wahlzettel erfolgt gegen Borzeigung dieser Empfangsbescheinigung oder der Tuterimsaktien am 19. Mai in den Geschäftsstunden und ormittags von 8 bis 9 Uhr, im Banklokale hierselbst.

A Mah N 24, April 1869 1 24. : S Y Der Vorstand Deutschen Grundkredit-Bank.

der Frieboes. Landsfky.

[10451 Landesbank

andgrüäflich hessische concessionirtie in Homburg vor der Höhe. Monat April 1869.

Aktiva. 41,755. 39.

Kassen-Bestand Weechsel-Bestand 102,071. 47. Effekten-Bestand :

a) verschiedene

b) eigene Aktien... --- i 559,120. 36.

Lombard-Darlehen 53,348. 20. Conto-Corrent-Saldo 381,682. 17. Banknoten-Einlösungsfonds : a) in baar

b in Effekten

c) in Wechseln

Aktien-Kapital-Conto Banknoten im Umlauf Depositen oer trres Aktien - Dividenden - Conto

1867,

. Reservefonds-Conto «ertreter terr,

Braunschweigi]|

Geschäftsübersicht' ultimo Kasssen-Bestand

Lombard-Bestand

eee WedlBesiaid A uswärt. Wechsel-Bestand... -«+-«-------** j

Conto-Corrent-Saldo gegen Sicherheit. - -- h 1,104,515. 14.

G oten-Circulation .….-- a 0. April 1869.

[1639]

[1648]

Geprägtes Geld

Pa Banknoten und Kassen-Anweisungen e

Lombardbestände

Effekten .……….…....-.------------- Contocorrent-Forderungen gegen Grundstü> und diverse ausstehende

> 90e ._ 102412. 20.

Di Forderungen «erer oot M N FT. T, I6T, T1. AU.

3,409,000. —. —.

Monats- Uebersicht

der kommunalständishen Bank für die l laufiß il 1869.

,>

el

Sicherheit Forderungen Passiva.

Banknoten im Umlauf

Depositen-Kapitalien Guthaben von Privatpersonen Stammkapital ($. 4 des Statuts)

Reservefonds .…..-.------- da de aer eere ra etre ierers Görliß, den 30. April 1869. Der Vorstand.

Monats-Uebersicht der Weimarischen Bank. A c ki A,

Baare Kassenbestände Wechselbestände Auss\tehende Lombarddarlehne ..

Effekten j Reservirte Weimarische Bankaktien

Guthaben in laufender Rechnung und Ver- \chiedenes Guthaben

as

Eingezahltes Aktienkapital Banknoten im Umlauf... | Depositenkapitalien .…...----

[1644]

H

10) Attien - Dividendeconto pro 1865 bis 1868 11) Guthabender Staatskassen, Privatpersonen u. #1. den 30. April 1869.

Weimar, den 30. ZPpr Die Direktion der

Weimarischen Bank.

[1650] Bergbau - Gesellschaft »Concordia« u Oberhausen. Vilanz am 31. Dezember 1868. Aera

1 Def Concordia I. u.

5)Mülheimer Steuer-Conto .…--«------- A E eo

4! Koksöfen-Änlage auf

5| Kohlen-Lager Ruhrort 6IConto-Corrent-Debitoren 7|Grubenholz-Lager-Conto 8|Wechsel-Conto

9|Cassa-Conto

MIDSES | Ber R

1,100,000 150,000 64,466

1[Actien-Kapital-Conto

9IDarlehn-Conto

Z|Reserve-Fond-Conto

4|Diverse reditoren-Conto- T

5|Dividenden-Contos pro 1365/1867

6|Amortisations-Conto :

7|Amortisations - Conto Koksöfen Sat Thee rute «ot atemetid us renes

8| Reserve - Conto für zweifelhafte Forde- » SAA E 1 «aas a S E E Ea Ea »

9\Conto-Corrent-Creditoren

10[Bilanz-Conto, Gewinn pro 1

für

Mai 1869.

Oberhausen, den 9. A Der Vorstand.

Tarifirung von Ziegenhaaren. Ab 26. d. Mts. wird auf den der diesseitigen Verwaltung untergebenen Eisenbahnen der Artikel »Ziegenhaare« zUr ermäßigten Klasse A. tarifirt. Berlin, den 20. April 1869. Königliche Direktion der Nieders{lesis<-Märkischen Eisenbahn.

Bekanntmachung. Vom 15. Mai e. ab werden die preußish-braunschweigishen Schnellzüge in Driburg 1 Minute anhalten. Der in der Richtung nach Berlin verkehrende Schnellzug trifft daselbs um E 12 Uhr 27 Minuten Nachmittags, und der von Berlin e anfommende Schnellzug 4 Uhr Nachmittags ein.

ven 3. Mai 1869. ünster, den der Westfälischen Eisenbahn,

n\<weig , den 30, Braunschweig Die Direktion. Urbih. Benndorf.

Königliche Direktion