1869 / 106 p. 8 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1926

Nr.

14,

Nechnungs-Absc<hluß der Allgemeinen Eisenbahn - Verficherungs -Gesellschaft in Berlin für den 31, Dezember 4186s,

——_————————————

E L N R Transport-Versicherung.

Práämien- und Schäden-Reserve aus 1867

Prämien-Einnahme pro 1868

Lebens-Versicherung. Uebertragung der Brutto-Prämie aus

1867

Uebertragung der re<hnung8gemäßen Reserve für laufende

r

Uebertragung der Reserve Uebertragung der Reserve |

Policen- und Schreibe-Gebühren

L Ade Seine von . . L uner e l e ee Prämien-Einnahme, inkl. Zinsen auf T E

T a E E

traordinarien-Konto

Aktien-Gewinn- und Verlust-Konto. Gewinn auf Verkauf eigener Gesellschafts-Aktien

A u s Transport - Versicherung. N Rü>versicherungs - Prämie

a D C

Zor, 11/352, 16, 9.

Prämien- und Schäden-Reserve für 1869 Provisionen und Rabatt der Agenten und Versicherten

Lebens - Versicherung.

Bezahlte Sterbefälle pro 1867 u i y THO Po Sea nd frühere Jahre

Reserve für unerledigte Sterbefälle für

1869

Versicherungen erloschenen Policen

erminal-Zahlungen, für 1868

»

71400. —,

31,164.

3300T. 1 L.

16/988.

C

340,233

17,944 28

3/270

1927

Bilanz am S831. Dezémber 1865s, SNSESNISRSES T E T T

A ctiva-.

Wechsel der Aktionäre auf 762 Aktien 609,600 Reservirte Aktien 238 Stück 238,000 Effekten 50,430 Hypotheken 272,963

aus der Gesellschaft 48,442| 26

rundstüd> 1,481 | 17 Cassa 21,959 | 20 Ausstehende P . 64,744| 12 Darlehne auf Poticen und Rückgewähr-Scheine 9,388 | 24

m Voraus bezahlte Stempel-Beträge 254| 2,901| 10

2298| 6 132| 20 10

ransport-Rü>versicherungs-Prämie für- 1869 . Im Voraus für 1869 bezahlte Provisionen für

abgeschlossene Lebens-Versicherungen Vorschuß-Conto Mobilien-Conto

nventarien-Conto

inrichtungs-Conto

Berlin, den 23. April 1869. Der Verwaltungscath.

1,874 1,217

4 1ES

13252190] | 6

Henoch. Moll. Jacoby. Philipsborn. Wolff.

Passiva.

Aktien-Kapital... ili Ca a L L 1,000,000 Kapital-Reserve 23,362 Kautionen 250

Tráäusport-Versicherungs:Abtheilung :

Schäden- und Prämien-Reserve 4,026

Lebens-Verficherungs- Abtheilung: Rechnungsgemäße Reserve Prämien-Uebertrag Ful 1869 i Rückgewähr-Schein-Reserve für 1869 20/479 Reserve für unerledigte Sterbefälle 14,988 Rückständige Dividende für 1865 bis 1867... 654 Zinsen und Dividende für 1868 33/528 Tantième 2,643 Gewinn-Reserve 7,863

1,325,249]

192,624 24,831

I T eaoao

Der Direktor. Crelinger.

t E r

wan em “H

[1599] Cóôlnische Maschinenbau-Aktiengesellschaft. General-Versammlung. Die dreizehnte ordentlihe General - Versammlung der Aktionäre der Cölnischen Maschinenbau-Afktiengesellschaft wird Montag, den 31. Mai d. J., Vormittags 11 Uhr, im Lokale des A. Schaaffhausen’s<hen Bankvereins __ hierselbst stattfinden. Unter Hinweisung auf die $$. 28 bis inkl. 34 unserer Gesellschafts- Statuten laden wir die dazu berechtigten Aktionäre ein, an dieser General-Versammlung Theil zu nehmen, mit dem Bemerken, daß die

Stein oder des A. Schaaffhausen’schen Bankvereins, über die bei einem derselben emgrens acht Tage vor der General-Versammlung erfolgte Hinterlegung der Aktien - Dokumente, in dem Effekten - Bureau des a Schaaffhausen’schen Bankvereins in Empfang genommen werden nnen. Tagesordnung: 1) Bericht über die Lage des Geschäfts im Allgemeinen und Über die Resultate des verflossenen Geschäftsjahres insbesondere ; 2) Wahl von Mitgliedern des Verwaltungsrathes, und 3) Wahl von drei Kommissarien zur Revision der Bilanz und Dechargirung der Rechnung.

Cöln, den 1. Mai 1869.

Eintrittskarten und Stimmzettel am Sonnabend, den 29. Mai cr., Der Verwaltungsrath.

Vormittags von 9 bis 12 und Nachmittags von 3 bis 6 Uhr, auf

davon in Folge von Rückversicherun g erstattet ein Attest der hiesigen Bankhäuser Sal. Oppenheim jun. & Co., J. H

93/992 9/654 2/891

Bezahlte Rükversicherungs - Prämie Ur zurüd>gekaufte Policen und A Ier Säge e

Rechnung8gemäße Reserve ; Prämien - ae cet O E Versicherungen Me Lt » / L

Reserve für Rückgewähr-Scheine von erloschenen Policen »

[1640]

Achter Rechnungs - Abschluss

Deutschen Feuer - Versicherungs- Actien - Gesellschaft 468 Jahr 18GS,.

237/934

mili pi G Die Tie «¿aus 2/869 /

rovisionen an die Agenten

Thlr. Sgr. Thlr.

14,904| 10 Einnahme,

Unkoften-Conto. oer S ru>kosten und dergleichen 745 Po und Telegraphen-Spesen 1,962 C na E, 999 Micébe Und Mielbs leute s ceeep are aaen r etas Gef crueute tank es 11,521 Abonnement cu eizung 513 onnement auf Zeitungen und 141 Papier, Bücher, Karten und Bucsbinder-Arbeiten N

euer - 2 - Prämi Fe oneeerungs « Prämie, Gewerbe - Steuer, Notariats- n

Steue p ationen N Sen 4 -/ Concessions- ise- I Konirattllber Beiitag (c, Ce Spesen 604 Gesellschaften 170

Diverse kleine Kosten, als Quartier-Reini i i fleine Reparaturen, Courtagen, Uebersebungen 2 E 200

132,563 40,000

400,998 3,874 2,138

19,515

1) Prämien-Reserve aus 1867 2) Reserve für nicht regulirte Schäden 3) Prämien-Einnahme, abzüglich der Ristorni, für 69,444 geschlossene Versicherungen mit einer

Versicherungssumme von 142,051,701 Thlr... eere erer erter ernte

4) Zinsen - 5) Ueberschuss an Police-Gebühren ete. „eere eere erte erre erter erte e ee reere

Ausgahe,

1) Bezahlte Schäden abzüglich der Rückversicherungen i 2) Reserve für nicht regulirte Schäden, abzüglich der Rückversicherungen 3) Prämie für Rückversicherungen

4) Zurückgestellte Prämien-Reserve für 1869 L do. für spätere Jahre

215,910 45,000 99,169

151,161 30,426

181,588 36,319

Kn O | 2D | o] wOoN

145,269

abzüglich der Rückversicherungen von der für eigene Rechnung zurückgestellten Prämien -Reserve gelten:

für 1569 122,012 Thlr. 26 Sgr. Pf. » spätere Jahre 23,266. % . 2 » 175,269 Thir. 19 Sgr. Pf. abzüglich der von den Rückversicherungen vergüteten Provisionen . eisekosten

DOrganisations-Kosten-Cont Kosten für Organisation N Inventarien-Conto. Abschreiben pro 1868, obilien-Conto, Abschreiben pro 1868

p »

51,484 | 17 13,007 1-11 18,092 | 26 1,900 | 1,896 | 24 2,242 5 2,078 | 200 | 3,040 | 16 23,304 1 20 579,515 |

5) Bezahlte Provisionen, 6) Agentur-, Geschäfts- und 7) Salair und Remunerationen...

373,930 i 3ST 1 8) Garantirte Tantième für den Verwaltungsrath und den Direktor 9) Lokalmiethe

eda a: Reiner Gewinn des Geschäftes

Zinsen an Fie Aktionäre auf 762 Stü ien ? Ferner: Stück Aktien à 8 Thlr Statutengemäße Tantième an den Verwaltungsrath ¡421

Statutengemäße und kontraktliche Taqulidenen L 0E MeTO

O Den MAITEIOX A6, cincs T Statatengemäßer Beitrag zum dee Thlr. 33/421. 4. 11. # 4 pCt. 668

von Thlr. 33,421, 4, 11. - 10 pCt. 3,346 l 27,432

10) 6/096 11) Verlust an Effecten und Valuten

12) Abschreibung auf Inventar-Conto laut $. 99 des Statuts 13) do. do. Einrichtungskosten-Conto laut $. 55 des Statuts

14) Ueberschuss

elo | | Sw | wow l

Berlin, den 2. April 1869.

Der Verwaltungsrath: B. Friedheim, Graf von Wartensleben, Dr. Herrig,

Rentier. Stadtgerichtsrath. Professor. R. Hardt, alther Bauendalkl, Kaufmann.

Der Direktor: A. Schmidt.

, , on , Dividende an die Aktionäre auf 762 Stü Aktien à 36 Thlr. :

Kühnemann, Geh. Finanzrath. Friedberg;

Stadtrath u. Fabrikbesitzer.

| | Die Gesammt-Reserven pro 1869 betragen Thlr. 288,174, —, 6

Kaufmann.