1869 / 108 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1950

Berlin, 10. Mai, (Amtliche Preisfeststelilung von

Getreide, Mehl, Oel, Petroleum und Spiritus auf Grund des . 15 der Börsenordnung, unter Zuziehung der vereideten Waaren- und roduktenmäkler.)

Weizen pr. 1000 Pfd. loco 60—70 Thlr. nach Qual., pr. 2000 Pfd.

r. diesen Monat 61 à 614 bez., Mai - Juni 60% à 61 bez., Juni - Juli 14 à 613 bez., Juli-August 61% à 62% à 62 bez.

Roggen pr. 2000 Pfd. loco 50{—515 bez., schwimmend 81—82pfd. 51%—52 bez., pr. diesen Monat 51% à 514 à 515 bez., Mai - Juni 50% à 50% à 504 bez., Juni-Juli 50 à 50% à 50 bez., Juli - August 485 à 48% bez., September-Oktbr. 484 à 485 à 48% bez. Gek, 19,000 Ctr. Kündigungspr. 514 Thlr. i ,

Gerste pr. 1750 Pfd., grosse und kleine, 40—52 Thlr. nach Qualität.

Hafer pr. 1200 Pfd. loco 29—345 Thlr. nach Qualität, 294 bis 34 bez., pr. diesen Monat 305 à 305 bez., Mai-Juni 305 à 303 bez., Juni-Juli 30% à 305 bez., Juli-August 29 à 285 bez., September-Okto- ber 27k bez. u. Br., 275 G. Gekündigt 10,800 Ctr. Kündigungspreis

305 Thlr. é Erbsen pr. 2250 Pfd., Kochwaare 60 68 Thir. nach Qualität,

Futterwaare 51—55 Thlr. nach Qualität.

Roggenmehl No. 0 u. 1 pro Ctr. unversteuert inkl. Sack pr. diesen Monat 3 Thlr. 13% Sgr. Br., Mai-Juni 3 Thlr. 13% Sgr. Br., Juni-Juli 3 Thlr. 14 Sgr. Br., Juli-August 3 Thlr. 13 Sgr. Br., September-Okto- ber 3 Thlr. 13 Sgr. Br. Gekünd. 1500 Ctr. Kündigungspreis 3 Thlr, 135 Sgr.

s Rüböl pr. Ctr. ohne Fass loco 117 Thlr. , pr. diesen Monat 11% à 114 à 11% bez, Mai-Juni 1147 à 112 bez., Juni-Juli 114 bez., Juli- August 117 Thlr., September-Oktober 117 à 115 à 115 bez., Oktober- November 11237 bez., November-Dezember 115 bez.

Leinöl pr. Ctr. ohne Fass loco 11% Thlr.

Petroleum, raffinirtes (Standard white) pr. Cir. mit Fass in PosteD von 50 Barrels (125 Ctr.) loco 745 Thlr., pr. dieszen Monat 77; Thlr., September-Oktober T% Thlr.

Spiritus pr. 8000 pCt. mit Fass pr. diesen Monat 16% à 164 bez. u. Br., 167 G., Mai - Juni 16% à 1648 bez. u. Br., 165 G., Juni- Jali 1647 à 17 bez. u. Br., 164; G., Juli - August 17%; à 17% bez. u. Br., 17% G., August-September 175 à 175 à 174 bez. u. G., 174 Br., September allein 175 bez. Gek. 180,000 Qrt. Kündigungspr. 163 Thlr.

Spiritus per 8000 pCt. loco ohne Fass 17 bez.

Königsberg, 11. Mai, Tee ( Wolffs Tel. Bur.) Wetter schön, Weizen fest. Roggen pr. 80 Pfd. Zollgewicht loco 62, r. Mai Juni 62, Juni- Juli 61, T Au st 57, September - Oktober 45 Sgr. Gerste pr. 70 Pfd. Zollgew. stille, loco Sgr. Hafer pr. 50 Pfd. Zollgewicht, fest, loco 373 Sgr., pr. Mai-Juni 377 Sgr. Weisse Erbsen pr. 90 Pfd. Zollgewicht 64 Sgr. - Spiritus 8000 pCt. Tr. 162, loco 164, pr. Frühjahr u. Mai - Juni 164 Thir.

Danzig, 10. Mai. (Westpr. Ztg.) Die heute ziemlich stark herrschende Kauflust bewirkte, dass 320 Lasten Weizen verkauft wer- den konnten. Preise sind wie am Sonnabend. Bezahlt wurde für: be- ia 129 130pfd. 445 Fl, bunt 130-, 132—133pfd. 467, 472 FL, hellbunt 129—130-, 131—132pfd. 480, 495 FL, hochbunt glasig 132 bis 133-, 135pfd. 500 Fl, weiss 132-, 132—133-, 135pfd. 505, 510 FI.

r. 5100 Pfd. Roggen unverändert. Umsatz 20 Lasten. 123-, 124-, 26pfd. 358, 360, 364 FL. pr. 4910 Pfd. Gerste 105—106pfd. 327 FI. r. 4330 Pfd. Weisse Erbsen 360, 362, 372, 375, 382 FI. pr. 5400 Pfd. afer 210, 222 FI. per 3000 Pfd. Rothe Kleesaat 11, 124 Thlr. pr. Ctr. Leinsaat 470 FI per 4320 Pfd. Spiritus nicht gehandelt.

Stettin, 11. Mai, 1 Uhr 22 Minuten Nachmittags. (Tel. Dep. des Staats - Anzeigers.) Weizen 60—68 bez., Mai-Juni 664 bez. u. G., Juni-Juli 67 Br., Juli-August 675 bez. u. G., September-Oktober 66 G. Roggen 515—924, Mai-Juni 51 514, Juni-Juli 51—515, Juli - August 491 bez., September-Oktober 48% G. Rüböl 115, Mai 11% Br., Septem- ber-Oktober 11% bez. u. Br. Spiritus 16%, bez., Mai-Juni 1674, Juni- Juli 163 bez. u. G,, Juli-August 162—16 bez.

Posen, 10. Mai. (Pos. Ztg.) Roggen Wr: 25 Scheffel = 2000 Pfd.), pr: Mai 467—46’, Mai - Juni 45%, Juni - Juli 455, Juli - August 45.

piritus (pr. 100 Quart = 8000 pCt. Tralles (mit Fass) gekündigt 94,000 Quart, pr. Mai 154—15%, Juni 15%, Juli 16%, August 165. Loco-Spiritus (ohne Fass) —.

Breslau, 10. Mai, Nachmittags 1 Ubr 50 Minuten. (Tel. Dep. des Staats - Anzeigers.) Spiritus pr. 8000 pCt. Tralles 1545 Br., 4 @ Weizen, weisser 00—T7 Sgr., gelber 66—74 Sgr. Roggen 56—59 Sgr. Gerste 46—55 Sgr. Hafer 34—39 Sgr.

Magdeburg, 10. Mai. (Magdeb. Ztg.) Weizen 56 58 Thlr. Roggen 51 53 Thir. Gerste 42 53 Thlr. Hafer 33 35 Thlr. Kartoffelspiritus. Locowaare still, Termine nicht beachtet Loco ohne Fass 17% Thlr., pr. Mai und Mai-Juni 1754 Thlr., Juni-Juli 172 Thlr. , Juli - August 17% Thlr. , August - September 17% Thlr. pr. 8000 pCt. mit Uebernahme der Gebinde à 15 Thlr. pr. 100 Qrt. Rübenspiritus wenig angeboten. Loco —, Mai 165 à £ Thlr.

_ CGTlm, 10. Mai, Nachmitt. 1 Ubr. E Tel. Bur.) Weizen höher, loco 6 à 6.15, pr. Mai 5.18, pr. Juni 5.18%, pr. Juli 5. 231, r. November 5.285. Roggen höher, loco 5 à 9.6, pr. Mai 4.27, pr. Juli 294 , pr. November 4.27%. Rüböl besser, loco 12, pr. Mai 119%,» pr. Oktober 12!/,,. Leinöl loco 114. Spiritus loco 195.

Hamburg, 10. Mai, Nachmitt. 2 Ubr 30 Min. (Wolf’s Tel. Bur.) Getreidemarkt. Weizen auf Termine ohne Kauflust, Roggen E Weizen pr. Mai 5400 Pfund netto 1085 Bankothaler Br., 108 G., ai- Juni 1085 Br., 108 G., pr. August-September 112 Br., 1114 6.

oggen pr. Mai 5000 Pfd. Brutto 91 Br., 905 G., pr. Mai-Juni 88 Br.,

G., pr. August - September 83 Br., 82 G. Hafer ohne Kauflust. Rübö] fest, loco 22%, pr. Mai 225, pr. Oktober ‘23%, Spiritus rubig , pr. Mai 22%, pr. August - September 235. Kaffee stille, Zink leblos. Petroleum flau, loco 15, pr. Mai 14%, pr. August-Dezember 154. Sehr schönes Wetter.

Bremen, 10. Mai. (Wolffs Tel, Bur.) Petroleum, Standard white, flau, pr. Septbr. 63.

Amsterdanm, 10. Mai, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten. (Wolffs Tel. Bur.) Getreidemarkt (Schlussbericht). Weizen stille. Roggen loco behauptet, pr. Mai 190, pr. Oktober 181. Raps pr. September Go Oktober 70. Rüböl pr. Herbst 37. Trübes Wetter.

Antwerpen, 10. Mai, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten, (Wolffl's Tel, Bur.

D aaa Weizen und Roggen unverändert.

Petroleummarkt. (Schlussbericht.) Raffnirtes, Type weiss, loco 51, pr. September 554, Oktober-Dezember 564. Flau.

London , 10. Mai. (Wolffs Tel. Bur.) Getreidemarkt, (Antangad erien) Fremde Zufubren seit letztem Montag: Weizen 7086, Gerste 876, Hafer 15,068 Quarters.

Getreide-Inhaber erwarten einen guten Markt.

London, 10. Mai. (Wolffs Tel. Bur.) Getreidemarkt. (Schlussbericht). Marktverkehr nicht lebhaft Englischer Weizen fest, fremder rubig. Vereinzelt stieg der Preis um 1 Sh. gegen vorige Woche. Mahlgerste, Mulde und Mais #¿—1 Sh. theurer,

ondon, 10. Mai, Nachmittags. (Wolff’s Tel. Dur Vieh- markt. Am Markte waren 4620 Stück Hornvieh. Der Handel war flauer, englische Zufuhr klein, fremde dagegen sehr gross. Preise 4 Sh. 4 LA i Sh 10 d. 32,600 Stück Schafvieh. Der Handel war sehr schleppend bei grosser englischer und sehr grosser fremder Zufuhr. Preise eher flauer, 4 Sh. 8 d. à 5 Sh. 2 d. Preise für Schweine 3 Sh. 8 d. à 4 Sh. 4 d.

Liverpool, 10. Mai, Vormittags. (Wolff’s Tel. Bur.) (An- fangsbericht.) Baumwolle: Muthmasslicher Umsatz 7000 B., Tages- import 1428 B., davon ostindische B. Preise irregulär.

Liverpeol (via Haag), 10. Mai, Mitiags. (Von Springmann & Comp.) (Wolffs Tel. Bur.) Baumwolle: 7000 Ballen Umsatz.

Ruhig.

Middling Orleans 12, middling Amerikanische 11%, New Orleans —, Georgia —, fair Dhollerah 10, m fair Dhollerah 94, good middling Dhollerah 93, fair Bengal 87, New fair Oomra 10%, Good fair Oomra A Pernam 12, Smyrna 10%, Egyptische 12%, Oomra, Schiff enannt, ; % Liverpeol, 10. Mai, Nachmittags. (Wolffs Tel. Bur.) (Schlussbericht.) Baumwolle: T000 Ballen Umsatz, davon für Spe- kulation und Export 1000 B. Preise j williger.

Paris, 10. Mai, Nachm. (Wolffs Tel. Bur.) Rüböl pr. Mai 94.25, pr. September-Dezember 97,50, pr. Januar - April 98.00. Mehl pr. Mai 54.50, pr. Juli-August 55.50, pr. September - Dezember 55.75. Spiritus pr. Mai 69.50. Wetter regnerisch.

New=- Vork, 10. Mai, Abends 6 Ubr. (Wolff's Tel. Baur.) Baumwolle 28%. Zucker —. WMehl 6 D. 30 C. Raffinirtes Petroleum in New-York 327. Raffin. Petroleum in Philadelphia 324. Havannazucker No. 12 —. Schlesisches Zink C. in Gold.

Fracht für Getreide pr. Dampfer nach Liverpool (pr. A xa M T A, 10. Mai. olff’s Tel. Bur.) Fracht nac em anal 35,

Fonds- und AMAetien-Börse.

Berlin, 14. Mai. Die Börse war sehr still und dabei natür- lich, da jede Anregung fehlte, etwas matter, obwohl die Course einiger Spekulationspapiere, besonders Franzosen und Lombarden, sich etwas höher stellten. Die matte Haltung ging übrigens zum Theil aus den schlechteren wiener Coursen, zum Theil aus den Nachrichten über die Lage des pariser Geldmarktes hervor. Eisenbahnen waren still und zum Theil matter , besonders schlesische Devisen; in gutem Verkebr waren Halberstädter B’'s und besonders russische Bahnen, welche 24 pCt. höher bezahlt wurden. Banken blieben ganz unbelebt. Inläindische Fonds waren still und im Ganzen behauptet, Pfand- und Rentenbriefe des- gleichen; deutsche zwar auch still, aber eher matter, österreichische bei schwachem Verkehr mehr nachgebend; russische meist unverändert bei schwachem Verkehr , einzelne etwas höher , 5. Stieglitzsche Anleihe ge- fragt, Liquidationspfandbriefe belebt. Neue Prämienanleihe stark weichend.

Henrichshütte 1083 bez. u. G. Prioritäten blieben still, waren aber etwas fester, besonders russische, von denen mehrere sich etwas im Course besserten. Wechsel waren niedriger, -kurze Sichten aber sehr begehrt und das Geschäft nicht unbelebt. Aquarium 104 bez. Sächs, Hypoth.-Bank-Pfdbr. 58% G.

Breslau, 10. Mai, Nachmittags 2 Uhr 5 Minuten. (Tel. Dep.

Oesterreichische Banknoten 834 bez Frei-

des Staats - Anzeigers.)

burger Stamm - Aktien 110 Br. Oberschlesische Aktien Litt. A. u. C.

174% Br.; Litt. B. —. Oberschlesische Prioritätsobligationen Litt. D.,

4proz., 82% Br.; Litt. F., 44proz. 894 Br.; Litt. E., T4 bez.; do. Litt. G.

88 Br. Oderberger Stammaktien 104 bez. u. G. JNeisse-Brieger Aktien

7% Op eln-Tarnowitz. Stamm-Aktien —. Preuss. 5proz. Anleihe von 1859 +& Br.

Frankfart a. F., 10. Mai, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. (Welff’s Tel. Bur.) Nach Schluss der Börse fester, Kreditaktien 2881, 1860er Loose 83%, Staatsbahn 3414, Lombarden 2264, Silberrente 574, neue Spanier 28, Amerikaner 855. Matt.

(Schlusscourse.) Preussische Kassenscheine 105. Berliner Wechsel 105. Hamburger Wechsel 884. Londoner Wechsel 1205. Pariser Wechsel 955. Wiener Wechsel 96. HS5proz. österreichische Anleihe von 1859 65%. Oesterreich, Nationalanlehen 554. HS5prozentige Metal- liques —. Oesterreich. S5proz. steuerfreie Anleihe 52. 44{prozentige

etalliques —. G6prozentige Vereinigte Staatenanleihe pro 1882 854. Türken —, Oesterreichische Bankantheile 718, Oesterreichische Kre- ditaktien 288. Darmstädter Bankaktien 2814. Oesterreichisch-französ. Staats - Eisenbabnaktien 3414. Ludwigsh. - Bexbach 163. Hessische

Ludwigsbahn 1417.

| Vereinsbank 112%. Norddeutscne Bank 1297.

1951

Darmestädter Zettelbank —. Kurhessische Loose 584. Bayerische Prämienanleihe 106%. Neue Badische Prämienanleihe O Badische Loose 56%. 1854er Loose —. 1860er Loose 834. 1864er Loose 1205. Oesterreichische Elisabethbahn —. Böhmische Westbahnaktien 807. Russische Bodenkredit —. Rheinische Eisenbahn Lit. B. 817. Alsenzbahn 845. Oberhessiseche —. Lombarden 226.

s 2 INRLAEE a. M, 10. Mai, Abends. (Wolffs Tel, Bur.) Ziem- lich es

Effektensocietät. Amerikaner 85/-, Kreditaktien 288%, Staats- bahn 3432, steuerfreie Anleihe —, Lombarden 226%, 1860er Loose“ 833, 1864er Loose —, Nationalanleihe —, Sproz. österreich. Anleihe de 1859 —, Bankaktien —, Silberrente 574, Papierrente 504, Elisabethbabhn —, Darmstädter Bankaktien 280.

Frankfurt a. F, 11. Mai, Mittags. (Wolffs Tel. Bur.) Fest.

(Anfangs-Course.) Amerikaner 85%, do. —, österreichische Credit- Aktien 289, steuerfreie Anl. —, 1860er Loos —, 1864er Loose —, Nationalanleihe —, Lombarden 2274, österreich. Sproz. Anleihe de 1859 Staatsbahn 344, Darmstädter Bankaktien 281, Elisabethbahn —, Bayerische Prämienanleihe —, Silberrente 57, Papierrente —, Rockford- Prioritäten —.

Hamburg, 10. Mai, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. ‘Wolfs Tel. Bur.) Schwankend, Schluss fest.

(Schluss-Course.) Hamburger Staats-Prämien-Anleihe 894. National- Anleihe 564. Vesterreieh, Kreditaktien 1224. Oesterreichische 1860er Loose 82. Staatsbahn 717. Loribarden 474, LItalienische Rente 54%. Rheinische Bahn 113, Nordbahn —. Mecklenburger —, Altona - Kieler 1077. Finnländische Anleibe —. 1864er Russische Prämien-Anleihe 134. 1866er Russische Prämien - Anleihe 132. G6proz. Verein. Staaten-Anleihe pr. 1882 7885.

A

63.50. Rente 61.90.

| don 124. 20.

| 218.00, freie Anleibe —,

Diskonto 45 pCt. Wien, 10. Mai.

1854er Loose 93.75.

(Wolff’'s Tel. Bur.) Fester. (Schlusscourse der offiziellen Börse.) Neues Sproz. steuerfr. Anlehen

5proz. Metalliques —. Bankaktien 749.

Anlehen 69.60. Kredit - Aktien 284.50.

Certifikate 354 . 50.

126.40. Sülber-Anleihe —.

Galizier 217.75. Hamburg 90. 90. Amsierdam 103.00. Böhmische Westbahn 191.00. Kredit-Loose 168.50. 1860er Loose 101.20. Lombardische Eisenbahn 234.80. | Anglo-Austrian-Bank 334.50. Napoleons- | d’or 9.93. Dukaten 5.89, Silber-Coupons 121.75.

| Wien, 10. Mai, Abends. | Sechluss fester.

(Wolffs Tel. Bur.) Abendbörse,

Kreditaktien 285 . 60, Staatsbabn 354 . 50, 1860er Loose 101.20, | 1864er Loose 126.30, Nordbahn —, Böhmische Westbahn —, Galizier lo-Austrian 334.00, Elisabethbahn —, Bankaktien —, steuer- ungarische Kreditaktien —, Lombarden 235.60, | Papier-Rente —, Silber-Rente —, Napoleonsd’or 9.94%, Franco-Austrian | 127.00, Generalbank —.

, Nordbahn 240.50. Staats - Eisenbahn - Aktien- Czernowitzer 186 . 00. Paris 49.45.

44proz. Metalliques —. ational-

Lon- Frankfuri 103 . 10.

1864er Loose

Wien, 11, Mai. (Wolfs Tel. Bur.) Matt und geschäftslos. (Vorbörse.) Kreditaktien 285.30, Oesterreich. - französ. Staatsbahn , 1860er Loose 101.20, 1864er Loose 126.50, Anglo - Austrian 334.00, Mairente —, steuerfr. Anleihe —, Ungarisehe Kreditaktien —, Lombarden 235.60, Bankaktien —, Elisabethbahn —, Nordbabn —, Böhm. Westbahn —, Galizier —, Rudolphsbahn —, Franco - Anustrian 127.25, Nationalanleihe —, Theisbahn —, Napoleonsd’or 9.94, Silber- rente —, Papierrente —, Generalbank —, Wien, 11. Mai, (Wolffs Tel. Bur.) (Anfangscourse.) S5prozent. Metalliques 61.80. 1854er Loose —. Bankaktien 729. ordbahn —. Nationalanlehen 69.60. Kreditaktien 285.00, Staats-Eisenbahnaktien-Certifik. 357.00. Galizier 218.25. London 124.30. Hamburg 91.00. Paris 4950. Böhmische Westbahn —. Kreditloose 168.50. 1860er Loose 101.00. Lombard. Eisenbahn 235.20. 1864er Loose 126.20. Silberanleibhe 77.00. Napoleonsd’or 9.94. L S 10. Mai, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten. (Wolff’s el, Bur. 5proz. Metalliques Lit. B. 605. SPro1z. Metall, 477. 2¿proz. Metalliq. 23%. Oesterreich. Nationalanleihe 525. Oesterreich. 1860er Loose 486. Oesterreich. 1864er Loose 1204. Silberanleibe 583. 5proz. österreich. steuerfreie Anleihe 487. Russisch - Englische Anleihe von 1862 —, Russisch-Englische Anleibe von 1866 —. S5proz. Russen V. Stieglitz —. 5proz. Russen VI. Stieglitz T47. S5proz. Russen de 1864 894. Russi- sche Prämienanleihe von 1864 266. Russische Prämienanleihe von 1866 E E Eisenbahn 2025. Gproz. Vereinigte Staatenanleihe pr, - Wiener Wechsel 95. Hamburger Wechsel kurz 357. Lendon, 10. Mai, Vormittags. (Wolffs Tel. Bur.) Fester. (Anfangscourse.) Consols 92%, Amerikaner 78%, Italiener 553, Lom-

s 4 Ubr. (Wolffs Tel. Bur.)

Matt.

barden 185-, Türken 41#. London, 10. Mai, Nachmittag Consols 9255. proz. Spanier 275-, Italien. 5prozent. Rente 55.

Lombarden 18%. Mexikaner 124. S5proz. Russen de 1822 845. S5proz.

Russen de 1862 835. Silber 603. Türkische Anleihe de 1865 4125.

8proz. rumänische Anleihe 874. Gproz. Verein. St. pr. 1882 785. Paris, 10. Mai, Nachmittags 3 Uhr Minuten. (Wolffs Tel.

Bap s fest, aber unbelebt. Consols von Mittags 1 Uhr waren 925

emeldet.

s Schlusscourse: Z3prozentige Rente 71.70—71.85—71.85. LItalienische

5proz. Rente 57.20. Z3proz. Spanier —. 1proz. Rente —. Oeasterr.

Staats - Eisenbahnaktien 730.00 Hausse. Credit - mobilier - Aktien 255.00.

Oesterr. ältere Prioritäten —. Oesterreich. neuere Prioritäten —. Lom-

bardische Eisenbahn-aktien 477.50. Lombardische Prioritäten 232.00,

Tabaksobligationen —. Tabaksaktien 640.00. Mobilier espagnol —.

Türken 42.55. Gproz. Vereinigte Staatenanleihe pr. 1882 (ungest.) 89%. New-York, 10. Mai, Abends 6 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.)

Schlusscourse: Höchste Noti des Goldagios 3753, niedrigste 36%. Wechsel auf London in Gold 1094, Goldagie 37%, Bonds de 1882

1194, Bonds de 1885 1165, Bonds de 1904 1083, Iinois 1454,

Eriebahn 30.

Aachen-Düssgeld. Aachen-Mastrichter

| Bergisch-Mürk.

Berlin, am 11, Mai. Wechsel-, Fonds- und Geld - Cours.

Eisenbahn - Prioritäts- Aktien und Obligationen

Eisenbahn- Prioritäts - Aktien und Obligationens

Eisenbahn-Prioritäts-Aktien und Obligationen.

I Em. IL Em. IIL Em.

do. do.

Il Em. I. Em. I. Serie do. L. Serie

do. II. Ser. v. Staat 3% gar. do. do. Lit. B. IV. Serie

V. Serie

j VI, Serie

. Diisseld.-EIbf. Priorit. do. L. Serie

G do. U. Serie do. Nordb. Fr.-W

do. do. Berlin-Görlitzer D ‘ct burger 0. é B.-Potsd.-Magd.Lit.A.u.B. do. do. Berlin-Stettiner do. do. i do. IV. S. v. St. gar. do. VL do. Breslau-Sehweid.-Freib. . do. Lit. G. Cöln-Crefelder (Cöln-Mindener do.

do. do.

E

1/4 u.7.[82 G do. [807 G do. [875 G

do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do.

77 B

83 B 825 B 92% B 78 G 775bz

917 G 87fbz

0. 1/1 Ul.

do.

iAu10 802bz

80%bz 92bz

94Xbz 100% G

O. Em. III. Em. IIL Em. IV. Em. V. Em.

Cöln-Mindener do. do. do. do.

von 1865 do. Wittenberge e 6

Mainz-Lu G r fen Niederschl.-Märk. I. Serie

do. IL Ser. à 625 Thlr. do. Oblig. L u. 1. Ser. do. TI. Ser. do. IV, Ser. Niederschlesische Zweigb.

do. do. do. do. do. Ostpreuss. a do. v. St. do, D Îm v, 58 u. 60 do. do. v. 62 u. 64 do. do: v: 1800 «+ do. v. St. garant... Rhein-Nahe v. St. gar... do. do. . Em. Ruhrort.-Cr.-K.-Gld.I.Ser. do I. Ser. do. IL Ser. Sechleswig-Holsteiner Stargard-Posen do. do. Thüringer de.

Os - Halberstädter)- 0.

4 [1/1 u. T. a. A [1/1u.7.[8517 B 4 1/4u.10|817 B 4%4| do. [93 G 14/ do. |90 G 4 | do. [812 G 4a

0. do. TI. Em. 45 do. 4 11/1 u.7. do. IV. Em.45| do.

47 :

ai 7. ele Obi. 4. de Rat, A | /À. ES Samb. u. Meuse|4

4; . 7.190% Fünfkirchen-Bares 1/4.u10|—

D s Galiz. Carl-Ludwigsbahn. E 82%

4 s do. do. neue 0. 4 Y Lemberg-Czernowitz 1/5.u11|667etwbz do. |72#bz G

4 L: do. IL Em. : do. 170%bz B

4 ¿ # do. ITL. Em. 45 G Mainz-Ludwigshafen 1/1.0.7./101 G 1/3.0.9./2744 G

Oestr.-franz. Staatsbahn . do. neue do. [268 G

Kronprinz Rudolf-Bahn.. {5 |1/4.010|73%bsz B |SüdöstL.-Bahn ( Lomb.) .….|3 |1/1.0.7./230%bs do. Lomb.-Bons 1870, 746 1/3.u.9. do. do. v. 1875. do. do. do. v. 1876. do. do. do. v. 1877/18. ICharkow-Asow do. in Lvr. Strl. à 6.24 h Charkow-Krementschug .….

h do. in Lvr. Strl. à 6.24. “Os 10

Uo N

L l l t Aadent Do A D

Koslow - Woronesch ….... Kursk-Charkow „..…...... Kursk-Kiew Moskau-Rjäsan Moskau-Smolensk Poti-Tiflis Riga-Dünaburger Rjäsan-Koslow........... Schuia- ivanovo Warschau-Terespol do. kleine. Warsch.-Wien. Silb.-Prior.

«l d, d v

2 He e e Á d A

ddo

+>

S S S S S T T

> t