1869 / 109 p. 8 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1974

Gedru>te Geschäftsberichte für das Betriebsjahr 1868 können vom 24. d. Mts. ab von den Aktionären in Empfang genommen werden. Gegen Vorzeigung der Einlaßkarten wird auf unserer Bahn freie Fahrt gewährt. Glogau, den 10. Mai 1869. Die Direktion.

Mec>lenburgische Eisenbahn. Generalversammlung

der

Aktionäre der Me>lenburgischen Eisenbahngesellschaft.

Die diesjährige Generalversammlung der Aktionäre der Dle burgischen Eisenbahngesellschaft is auf

i Donnerstag, den 27. Mai d. J.,/

zu Schwerin , Mittags 12 Uhr, im Empfangs8gebäude auf dem Bahn- hofe angeseßt worden, und ladet der Ausschuß die Herren Aktionäre dazu ein. Legitimationsbureaux werden in Schwerin, Wismar, Güstrow, Rosto>k, Hamburg und Berlin eingerichtet werden, worüber das Nähere in den betreffenden Lokalblättern angezeigt werden wird. In Schwerin kann die Legitimation bis eine Stunde vor dem Be-

mb WLES I v

[1520]

ginn der Generalversammlung, an den übrigen Orten aber nur bié zum Tage vor derselben stattfinden, zu welchem Zwe>e die Vvorzuzei. genden Aktien abgestempelt und dagegen Legitimationskarten , welche auf Namen lauten , ertheilt werden. Die Vorlagen in der Generalversammlung werden sein: 1) die Jahresberichte des Ausschusses und der Direktion, 2) die Revision der Rehnung des Jahrganges pro 1868, 3) die Ergänzung des Aus\<hus}ses. Schwerin, den 24. April 1869. Der Aus\{uß der Me>lenburgischen Eisenbahngesells{<aft.

Das Legitimationsburceau is in Berlin im Bureau Rechtsanwalts Lewald, Wilhelmsstraße Nr. 82, 2 Tr. od eren wo die Legitimation bis zum 26. Mai er., Mittags 12 hr, an Werktagen von 9 bis 11 Uhr Vormittags und von 3 bis 6 Uhr a t e E o die Fg aRon Lari, gegen Vor- eigu! en, in Empfang genommen wer ©

Berlin, den 24. April 1869. A GEN:

Der Aus\{huß der Me>kllenburgischen Eisenbahngesellschaft.

nion e

1975

163 A Di s

erliner gemeinnútzige Bau - Gesellschaft. Die öôvffentlihe Sißung des Vorstandes der Berliner gemeinnüßzi-

gen Baugesellschaft zur Ausloosung der zu amortisirenden Aktien

findet am 18. Mai er.; Nachmittags 55 Uhr, in der Wohnung

des SMSM Ier ¡ Herrn Banquier A. Ha>el, Kupfergraben

. 4, tal. E Berlin, den 10. Mai 1869. Der Vorstand der Berliner gemeinnüßigen Bau-Gesellschaft.

[1691] Aktiengesellschaft für Fabrikation von Eisenbahnbedarf.

Nach Vorschrift des 3: 12 unseres Statutes machen wir hierdur< bekannt, daß in der am 24. März er. stattgehabten Generalversamm- lung der Herr Rechtsanwalt Simson, welcher statutenmäßig aus dem Nerwaltungsrath auszuscheiden hatte, wieder gewählt worden ist.

Ferner sind, in Gemäßheit des $. 14 des Statutes, für das lau- ende Geschäftsjahr der Herr Regierungs- und Bau-Rath a. D. von \[nruh zum Vorsißenden , und der Herr Kommerzien-Rath S che- > zum Stellvertreter desselben in unserm Verwaltungsrath

wählt worden.

[1685]

Betriebs-Einnah a) Bergisch - Märkische eins<ließli< : Nordbahn und ohne die Ruhr -Sieg-Eisenba

m e: der Lea

n.

Verkehr.

Thlr.

Güter- Verkehr.

Thlr.

Extra- ordina- rien.

Thlr.

1869 im April 1868 » »

169,250 150,764

547/920 487/403

34,130! 34,081

751,300 672/248

also in 1869 mehr .| 18,486

G0, S517

49

79,052

21794/,595 2457471

337/124

1869 im April 1868 » » 10,871

A

b) Ruhr-Sieg-Eisenbahn.

105,600 88,891

6,000 6,000

105,762

also in 1869 mehr . 79

16,709

16,788

1220507 490,607 443/345 17,262

Elberfeld, den 10. Mai 1869.

Berlin, den 8, Mai 1869. Königliche Eisenbahn-Direktion.

Arenberg’sehe Aktiengesellschast für E Ha Î o Unter Bezugnahme auf $. 14 des Statuts veröffentlichen wir Due dis 10 annen R SOI S ETOH qu, Manon, Der Verwaltungsrath.

Bilanz | |

pro 31. Dezember 1868. 1687] i Schlesische Aktien-Gesellschaft für Bergbau und Zinkhüttenbetrieb. Jn Erledigung der Art. 16 und 17 des unterm 28. September 1853 Allerhöchst bestätigten Gesellschafts-Statuts und der Allerhöchsten Bestätigungsurkunde des Nachtrages dazu vom 3. September i856 wird hierdurch die Vermögensbilanz der Gesellschaft pro 1868 zur öffent-

ichen Kenntniß gebracht. Activa.

[1664]

1) Berechtsams-Conto

2) Grundstücks-Conto

3) Schacht- und Grubenbau-Conto 4) Eisenbahnbau-Conto

9) Conto der Richtstrecken

6) Conto des Menagenbaues

300,000. 19,709. 339,548. 96,992. 6,020. 4,118.

Passiva.

Per Aktien-Kapital. a) Stamm-Aktien Thlr. 3,552,900. b) Prioritäts-Aktien » 2,147,100. Rückständige Gruben- und Hütten-Kaufgelder Consolidirte Anleihe... Rückständige Dividende Reservefon Delcredere Conto Mrt DUE eIDIIIeS us LOOT ¿eon ce auer SulboDai 10 1860s eee ronoeatocetos 5 i Thlr.

n Galmei- und Kohlengruben .. Thlr. 5,878,300.

Zinkhütten und Walzwerke... » 836,700. mmobilien A _ -ADOOD, obilien und Betriebs-Tnventarien

Materialien der Hütten und Faktorei

Galmei- und Kohlenbestände

Rohzink- und Zinkblechbestände

Kassen-Bestände

Wechsel

Debitoren

6,848,900

27,242 98,198 103,637 86,835 24,535 96,872 138,788

Ir. 17,425,010T17| 5

(5/700,000

739,750 240,000 17,001 286,688 10,000 2/966 428,603 21

TA25,0T0TITI

T) Allgemeines Bau-Conto Thlr. 725,749.

8) Conto der Coaksöfen

9) Conto des Fahrkunst-Gestänges 10) Conto der Kohlenwäsche

11) Maschinen, Kessel und Pumpen 12) Mobilien- und Utensilien-Conto

124,404. 40,000. 17,418. 21,109.

140,735. 32,241.

381,963.

=o||

lol |

13) Materialien-Conto Thlr,

14) Conto der Magazine in Ruhrort

15) Diverse Debitbeen E N 2,427. 16) Wechsel-Conto 34,318. 17) Cassa-Conto » E f

Thlr. 1,128,628.

362,857.

Breslau, den 10. Mai 1869. 1,501. Der Verwaltungsrath

der Schlesischen Aktien-Gesellschaft für Bergbau und Zinkhütten-Betrieb.

I el <|

1 Auf Grund vorstehender Bilanz hat der Verwaltungsrath die Dividende für das Jahr 1868 sowohl für die Prioritäts- als au< für die Stammaktien auf 6 pCt. festgeseßt und beschlossen, die am 15. Mai und 15. November d. J. fälligen Dividenden bereits am 15. Mai J. auszuzahlen. : A a L : | L / : Wir fordern somit die Inhaber der Aktien auf, die beiden Raten der Dividende zusammen mit Thlr. 6. pro Aktie am 15. Mai d. J. gen die betreffenden Dividendenscheine und Einreichung der erforderlichen Spezifikation der leßteren baar in Empfang zu nehmen und zwar : in Breslau bei der Hauptkasse der Gesellschaft, E : in Berlin jedo< nur während des Zeitraums vom 15. Mai bis 15 Juli er. a) bei den Herren Breest & Gelp>e,

b) bei der Generalagentur Delbrü, Leo & Co. : daß die Dividendenscheine per Mai und November 1869 getrennt und nah laufender Nummer geordnet, sowie

erden müssen und die erforderlichen Spezifikationsformulare an vorstehend bezeichneten Stellen in Empfang

s) > | o

pas Di

i

1) Aktien-Kapital-Conto davon nicht begeben

2) Dividenden-Conto: 986,500.

nicht erhobene Dividende pro

» »

Wir bemerken ferner, sonders verzeichnet, eingereiht w ommen werden können.

Breslau, den 10, Mai 1869.

3) Conto des Reservefonds 3,994.

Dotirung pro 1868 Im Auftrage des Verwaltungsrathes.

Der General-Direftor A. Schmieder.

12,996. 96,582.

4) Diverse Creditoren

9) Gewinn- und Verlust-Conto ab Abschreibung pro 1868 zum Reservefond pro 1868

Königlich Preuße Ob abn

Sommer- Fahrplan für die Stre>e Danzig-Neufahrwasser vom 9. Mai d. J. ab bis auf Weiteres. Danzig -Neufahrwasser. N ge V: I. S E A N. F ASAVIL mit Personenbeförderung in allen vier Wagenklassen. U... M4 U. M] U. M11 | N H. M U, 1 M.EU. M1 U M

“Abfahrt | Morgens Morgens | Vormittags [Nachmittags|Nachmittags|Nachmittags Abends Abends Q A E Eb E 4E 101 4 E Ta | I T Al

T 7 | 6110| 1 0 Wis 0E M8 (1 DaAO 3 | 27 10 | 3044| 42:2] MP4 | 42 10

Neufahrwasser-Danzig.

» 29,595.

2) Kaufmann Louis H j wiedergewählt d sind. S E D Hod XXXAIX.

Essen, 4. Mai 1869.

Der Verwaltungsrath der Arenberg’'schen Aktiene Í Ernst Waldthausen. L. Huyssen. Ae Fr. T G

: SNEL: ] Stationen.

für Bergbau und Hüttenbetrieb. D, Morian. F, W. Waldthausen.

[1665] Arenberg'’sehe Altiengesellsehaft für Bergbau und HWéittembetrieh in Vwhon, 12 L aa A i : Dividendenzahlung. i 7 eit des $. 16 unseres Statuts bringen wir bierdurch zur öffentlichen Kenntniss,

die Dividende für das Geschäftsjahr 1868 auf

i Danzig | ¿ eufahrwasser 5 M O 7 dass in der General-Versammlung der Aktionäre f raf Q

12

3 pCt. oder Thlr. 15 pro Actie

L i , 1. Juli d: d z in “bbie bei dem A. Schaaffhausen’schen A e s D 5 in een bei der Westdeutschen Versicherungs- Aktienbank F E erlin bei Herrn S. Simonson, Leipzigerstrasse 23 : its a E Ad vrülee V E, zu Schacht Prosper bei Berge Borbeck, ivi Ï Ï Van L Ia 26e endenscheines bezahlt wird,

festgesetzt worden ist und vom YI. I D. L ASATA. II. | XXXVUIL. ] XL.

mit Personenbeförderung in allen vier Wagenklassen. 1, (M4 U M M | M} M Ee : Mb} ens Morgens | Vormittags |Nachmittags8]Nachmittags] Abends Reufahrwasser I R 65 8 G 30 11 E V 3 | 60 6 16 8 N rp R E T0 Q 2 | I f | TF6 1 H 10 |- M Fig Lege Thor Ankunft | 7 11 UD E) —| —il—| 16 42 Bromberg, den 1. Mai 1869. Königliche Direktion der Ostbahn.

E T A J Stationen. U. | M. Abends 10 30

P M

Abends 45 57

14 26

| Der Verwaltungsrath sehen Aktiengesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb. uyssen. Dr. Fr, Hammacher. D. Morian. F. W. Waldthausen.

der Arenbe Ernst Waldthausen. L. l