1869 / 112 p. 10 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2026

i llmacht für si< haben; nur werden, welche die Vermuthung einer Vo u i Z8anwalten ist die Bestellung einer an int Ma oigelumg dee E Prozeßbevollmächtigten zulässig.

an A Termin soll unter den Streittheilen zugleich

ie G t werden. D A aR Dee vorgelegten Beweisstücke und zu den Akten gebrachten

Urkunden und Zeugenvernchmungen bleibt dem Verklagten im Gerichts-

ofale unbenommen. i : Zugleich dient zur Nachricht, l Entscheidungen nur durch Anschlag ans werden.

26. April 1869. i R znigli bes Sueidaeritit. Erste Abtheilung.

: Br at1 6M 8. / [S1 s werden alle unbekannten Erben und Erbnehmer:

alle weitern Verfügungen und Me Gericht8brett veröffentlicht

1) der am 29. April 1868 hier verstorbenen unverehelichten Friede-

i (lin, Nachlaß 5 Thlr. 4 Sgr. 11 Pf., 4 2) v E Kaber 1866 zu Salzmünde verstorbenen früheren

Bä>ermeisters Louis Himmel, Nachlaß 16 Thlr. 9 Sgr. z 3) der am 19. August 1868 hier verstorbenen Wittwe De er)

Johanna Elisabeth geb. Friesleben, Nachlaß circa 3600 Thlr.,

zu dem auf Vormittags 11 Ubr,

15. Dezember c., r11 | ; vor aare Ae Bertram an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer

i e ho anberaumten Termin zur Anmeldung ihrer L A E cüde hierdurch unter der Verwarnung vorgeladen,

daß, wenn sie dieselben weder vor noch in dem obigen Termine münd- otariciien Siivaiteilia im u.

i iftlih anmelden und nachweisen, fie ihres Rechtes an den Ali Sr bloinañen für verlustig erklärt und solche als ‘herren- loses Gut dem Könizlichen Fiskus zugesprochen werden.

Halle a. d. Saale, den 6. Februar 1869. Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen 2c.

Bekanntmachung. V N vere Bestimmung gemäß soll die Chausseegelderhebung zu Grünentish, an der Staatschaussee von Frankfurt a. O. nach Cron 1 Meile von Franffurt a. O. belegen, O I A ab verpachte ben hierzu cinen Lizitatio l E antra den 20. Mai cer., D AEA A Pp M h i äftslokale hierse anber : | : 7 A L MIRInUniaen SURCA während der Dienststunden bei uns und bei der C hause ege E L onfâbige V A ine i rft, daß nur dispositi ie 106 Tüle baar aa Staatspapieren deponiren, zum Bieten zugelassen werden. y ‘t a. O., den 29. April 1869. ¿iodt D börigliches Haupt-Steueramt.

Bekanntmachung. I bere Bestimmung gemäß soll die Chausseegeld-Hebestelle zu Radorf auf der Berlin - Königsberger Straße zwischen Cüstrin e Viet gelcgen, vom 1. Oktober d. Js. ab anderweit verpachte werden. H i ierzu einen Lizitationstermin auf da S anab en, den 19. Juni cr./ L cite] A i äftslofkale hierse anberaumt. 7 ren Bikebinicunten eaen bei uns und dem Steuer-Amte zu Cüstrin während der Dienststunden zur Einsicht aus und en wir, daß nur dispositionsfähige Personen, welche vorher 2 Th r, baar oder in Staatspapieren bei uns deponiren, zum Bieten zuge

lassen werden. : . O, den 6. Mai 1869. a Königliches Haupt-Steueramt.

Bekanntmachung. Zie a Bestimmung gemäß soll die Chausseegeld-Erhebung zu nat aus an der Staats-Chaussee zwischen Freienwalde und ehe den, unweit Freienwalde gelegen, vom 1. Oktober d. Js. ab ander- it i acht gegeben werden. j V Mir habet Reu einen Lizitationstermin auf Sonnabend, den 19. Juni cer.;, E id Lt, i Heschäftslokale hierse anberaumt. | 2 U aiREtaa eigen liegen bei uns und der Barriere zu Neu- Tornow während der Dienststunden zur Einsicht aus, und wird 14 merft, daß nur dispositionsfähige Personen, welche vorher 100 Thlr. baar oder in Staatspapieren bei uns deponiren, zum Bieten zuge- lasen werden. i f Frankfurt a. O., den 8. Mai 1869. Königliches Haupt-Steueramt.

Bekanntmachung. E Lieferung von 16,000 Stück Magazinsä>ken für das unter- zeichnete Proviant-Amt soll im Submissionswege an den Mindest-

fordernden vergeben werden. i i ermin auf ] O 20. Mai 1869, Vormittags 10 Uhr, in unserm Amtsburcau, Köpnierstraße Nr. 17, angeseßt. A O Die Bedingungen, welche dieser Lieferung zu Grunde liegen,

Bureau für den Umbau der hiesigen

<hen Bahnhof Nr. 7) ions - Formulare fönnen

werden,

Unternehmungslustige wollen ihre Offerten, welhe genau nah

rwähnten Bedingungen abgefaßt sein müssen, rechtzeitig und A an has unterzeichnete Proviant-Amt einreichen.

. April 1869. D Be A4 Königliches Proviant-Amt.

r let} 4 Str oan Die deidürana U Erdarbeiten zur direkten Einführung der

- Posen - Glogauer Eisenbahn in den Oberschlesiscen Bahnhof biceselbst P Sd von ber Oderbrücke bei Pôpelwiß his univeit der Freiburger Bahn, veranschlagt auf circa 15,000 Thlr. , Wege der öffentlichen Submisfion in den. Termin hierzu is auf

soll im mehreren Loosen verdungen wer-

»Montag, den 24. Mai d. J., Vormittags 11 Uhr«,

in dem Central - Bureau unserer Abtheilung Il. hierselbst (am Ober-

ahnhofe Nr. 7 Germania) anberaumt. da E n und versiegelt und mit der Aufschrift:

Bis dahin müssen

»Submission auf Erdarbeiten zur direkten Einführung der

¿lau - Posen - Glogauer Eisenbahn« j Ai L A L Ui ben Den e ong Va Egan:

i teselben in Gegenwart der e . é Jene D Fe e Ge. Termine eröffnet werden.

i i - Bedingun läne 2c, liegen im Abtheilungs- Die Submissions- Bedingungen , A Gade lam Öbersc(e.

zur Einsicht aus. Bedingungen und Sub- i 6 daselbst in Empfang genommen

10. Mai 1869. Breda Mee Direktion der Oberschlesischen Eisenbahn.

A L O S T

[1616]

E Königliche Saarbrücker Eisenbahn.

Die Lieferung von t | 61 Stü> bede>ten (lernen Güterwagen ohne

Bremse und / 30 Stü dergleihen mit Bremsen

soll im Wege der öffentlichen Submission zum Verding gestellt werden.

d mit der Aufschrift :

l Sltbicrisfion zur Lieferung N bede>ter Güterwagen«

d bis zum Submissionstermine am P Deren N DLUP deni 22. d. M./, Vormittags 11 Uhr, versiegelt und portofrei an uns einzureichen, wo dieselben in Mgen wart der persönlich erschienenen Submittenten eröffnet werden sollen, Später eingehende Offerten können nicht berücksichtigt werden. Die Lieferungsbedingungen und Zeichnungen sind in unserm h gen Geschäftslokale einzusehen, au< werden Exemplare derselben auf porto- freie Gesuche Mie, 1 fis

en 1. 4 Saaroraen, e aigliche Eisenbahn-Direktion.

[1661]

i Märkische Eise: nv aÿ n. :

Die As Ausstellung von \e<s8 Drehscheiben hon 1

40 Fuß Durchmesser für die Bahnhöfe Kettwig, Kupferdreh, Ha 4 gen; Schwerte, Arnsberg und Bestwig soll im Wege der Submissio! verdungen werden. Die Bedingungen und Könsiruktionézeiönungen sind in unserem hiesigen Centralbaubureau einzusehen; auch A i drü>e derselben von dem Bureau - Vorsteher Elkemann hierselbst z

bezichen. | las: i en, welche versiegelt und unter der Aufschrift: P zur Lieferung von Drehscheiben« A bei uns einzureichen sind, werden bis zum 20. Mai d. J. eEigegen genommen, an welchem Tage Vormittags 11 Uhr die Eröffnung eingegangenen Offerten stattfinden wird. Elberfeld, den 7. Mai 1869. i Königliche Eisenbahn - Direktion.

{1705] Bekanntmaqchung.

E r Rhei i ängig gewor» and der auf der Rhein-Nahe-Eisenbahn abgängig gew" M S nen und sonstigen Schmiede- und Gußeisen-Konstruktion®s theile 2c. zum

» 2500 » Kleineisenzeug

i i igliche iant-Amt in Côln bei uns und bei dem Königlichen Provian math der Dienststunden täglich eingeschen werden.

ohngefähren Gewicht von 7512 Ctr. Schienen,

| Nr. 127 zu 500 Thlr. ; Nr. 768. 2052 zu 100 Thlr. ;

soll im Wege der öffentlichen Submission versteigert werden und

in hierzu i Teri 9 am Montag, den 24. Mai d. J., anberaumt, in wel<hem Nachmittags 3 Uhr die etwa eingegangenen Offerten im Bureau des Unterzeichneten eröffnet werden sollen.

Kauf ige werden eingeladen, ihre Offerten portofrei versiegelt und mit der Au frift:

»Ankauf von Schienen 1c. betreffend« : bis spätestens zum genannten Termine an mi einzureichen. Später eingehende Offerten werden nicht berücksichtigt.

Die Bedingungen können in meinem Bureau cingesehen oder auch gegen portofreie Anträge bezogen werden. Creuznach; den 8. Mai 1869. Der R tor. eh.

ift

Verloosung, Amortisation, nus u. f. w, vou öffentlichen Papieren.

Bekanntmachung. Jn dem am 10. d. Mts. zur Ausloosun von Schuldverschreibungen der mit der hiesigen Provinzial-Rentenban vercinigten Eichsfeldschen Tilgungsfkasse für das Halbjahr 1. Juli bis ult. Dezember 1869 hierselbst abgehaltenen Termine sind folgende Schuldverschreibungen ausgeloost worden: 1) von Lit. A, à 34 pCt. a) zu 500 Tblr. Nr. 8. 504 523; b) zu 100 Thlr. Nr. 471; e) zu 29 Thlr. Nr. 176. 669. 747. 2) von Lit, B. à 4 pCt. a) zu 500 Thlr Nr. 557. 610. 721. 1565. 2003. 2300. 2600. 3163. 3437 ; b) zu 300 Thlr. Nr. 1579; ec) zu 100 Thlr. Nr. 773. 1876. 2684. 2860 2903. 3526. 4107; d) zu 50 Thlr. Nr. 1317. 1487. 1943; e) zu 25 Thir Nr. 1085. 2184, Die Zahlung der Beträge derselben erfolgt vom 2. Januar 1870 ab je na< der Wahl der Interessenten entweder 1) durch die Kasse der unterzeichneten Rentenbank , Domplaz Nr. 4 hierselbst , in den Vormittagsstunden von 9 bis 12 Uhr sofort gegen Znrüclieferung der ausgelooften Schuldverschreibungen im coursfähigen Zustande, oder 2) dur< die Kösnigliche Kreiskasse zu Heiligenstadt binnen 10 Tagen nach der an dieselbe im coursfähigen Zustande bewirkten Uebergabe der Schuldverschreibungen gegen Rückgabe der von der Kreiskasse darüber einstweilen auszustellenden Empfangsbescheinigung. Ueber den gezahlten Ecldbetrag ist außerdem von dem Präsentanten der Schuldverschreibung nah einem bei der Kasse in Empfang zu nehmenden Formulare Quittung zu lcisten. Mit dem 1. Januar 1870 hört die weitere Verzinsung der gedachten Schuldverschreibungen auf. Indem wir die Jnhaber der ausgelc osten Schuldverschreibungen hier- dur< auffordern, vom 2. Januar 1870 ab die Zahlung unter den vorerwähnten Modalitäten in En1pfang zu nehmen, bemerken wir, daß die betreffenden beiden Kassen si<h auf eine Uebersendung des Geldbetrages an Privatpersonen mit der Post nicht einlassen dürfen. Zugleich fordern wir die Jnhaber folgender , in früheren Terminen ausgeloosten , aber noch ni<t realisirten Schuldverschreibungen und zwar von folgenden Ausloosungsterminen: a) 1. Juli 1865 à 34-pCt. Nr. 630 zu 50 Thir. ; b) 1. Juli 1866 à 4 pCt. Nr. 4139 zu 100 Thlr. ; ec) 1. Januar 1867 à 34 pCt. Nr. 666 zu 25 Thlr.z à 4 pCt. d) 1. Juti 1867 à 4 pCt. Nr. 3229. 4121 zu 500 Thlr.; Nr. 4039 zu 100 Thlr. ; e) 1. Januar 1868 à 35 pCt. Nr. 576 zu 500 Thlr. ; à 4 pCt. Nr. 192 zu 500 Thlr., Nr. 2007. 3366 zu 100 Thlr. , Nr. 2586 zu 50 Thlr. ; t) 1, Juli 1868 à 4 pCt. Nr. 215. 595 zu 500 Thlr., Nr. 1648 zu 400 Thlr. ; Nr. 2500. 4162 zu 100 Thlr. , Nr. 1414. 1922. 3929 zu 50 Thlr. ; g) 1. Januar 1869 à 34 pCt. Nr. 345. 355. 544 zu 500 Thlr., Nr. 531. 742 zu 50 Thlr, Nr. 459. 662. 664 zu 25 Thlr., à 4 pCt. Nr. 290. 370. 2428 zu 500 Thlr. , Nr. 1545 zu 200 Thlr., Nr. 857. 1029. 3056. 3862. 4093 zu 100 Thlr., Nr. 1054 zu 50 Thlr. hierdur< auf dieselben bei unserer Rentenbank-Kasse hierselbst oder bei der

| Kreiskasse in Heiligenstadt zur Zahlung des Betrages zu präsentiren.

* Magdeburg, den 11. Mai 1869. U Königliche Direktion der Rentenbank für die Provinz Sachfen.

[121] VDetanntmacwmunag Bei der hier stattgefundenen Ausloosung Rößeler Kreisobliga- tionen vom 2. Januar 1866 (1I. Emission über 20,000 Thlr. zu Eisenbahnzwecken) sind folgende Apoints : Lit. A. Nr. 23 über 500 Thlr. B 4 10S B. M0 100 D. L100 D N O » 100 > D, M 0 » 100 gezogen worden.

Die ausgeloosten Obligationen werden hiermit zum 1. Juli 1869 mit der Maßgabe gekündigt, daß von diesem Zeitpunkte ab die Zinsenzahlung aufhört, und die niht zurü>gegebenen Coupons bei der Rücfzahlung des Kapitals in Abzug gedracht werden. Die Ein- lôsung sowohl der obigen, als der früher ausgeloosten, jedoch nicht zurückgegebenen Obligationen :

Lit. A, Nr. 30 über 500 Thlr. » M 0 9 Nr. 11 100 Nr. 12 100 Nr 17 100 Nr. 33 100 Nr. 1 50 Nr. 13 50 C M a0 50 : j erfolgt bei dem Banquier Herrn Jacob zu Königsberg oder bei der leis-Kommunalkasse zu Rößel.

DOMTMTTT E

I

Bischofsburg, den 7. Januar 1869. Kreisständische Finanz-Kommission.

2027

[1142]

zur Begründung eíner h

Cólner Flora -Práâmien - Kollekte

und

Bei der am 15. März d.

Abends 72 Uhr, Loose-Nummern

Die beiden Gewinne von

Die acht Ge Nr. Nr.

Die Nr. Nr. 28

3359 7364 16440 20251 24890 28992

377 1527 2609 2712 3693 3942 4033 4378 4936 9679 6197 6238 6368 7549 8426 9459

12074 12256 12502 12792 13983 14755 14939 16137 16676 | 18686 19423 19928 20010 21310 21519 21729 22164 22230

215 806 1378 1739 3097 4961 6150 7251 9372 10317 10816 11063 11155 12109 12879 13784 14132 14187 14539 14891 15378 15398 16750 17042 17256 17400 18389 19434

954 ®

19870.

29859 29868 36560 41369 91675 53074

23046 23812 24315 25007 29133 25411 25496 29986 29889 26310 26615 27319 27712 27846 28013 28523 29768 29999 30310 30690 30908 31627 32438 33025 34452 34506 34790 35605 | 36154 36781 37477 37920 38338 39208

19680 22333 22729 22819 24012 | 24029 24417 24955 25582 25626 26232 28205 29482 31126 31719 33082 34139 34141 ' 34834 36673 36796 | 37870! 38301 | 38410 38440 38485 39641 ' 40371

zehn

gesMolenen

enen Lehranstalt für Botanik 2rtenbau.

J: begonnenen und am 19. März d. J., fffentli<hen Ziehung sind auf folgende

ie dabei bemerkten Prämien gefallen.

A. Geldgewinne.

Der Hauptgewinn von 25000 Thalern fiel auf Nr. 105248,

Der Gewinn von 5000 Thalern fiel auf Nr. S906,

Ièr. Nr.

je 2000 Thalern fielen auf

105483 und 103237,

winne von je 1000 Thalern 85098 93871. 130975. 138498.

fielen auf 163576. 170037. 187880.

Gewinne von je 500 Thalern fielen auf 40527. 68022. 72886. 105769. 107703. 140201. 151525. 190714. 194980.

50 Gewinne zu 100 Thalern.

57652 60670 63255 65027 73323 73916

85731 85868 86761

39434 40136 40576 40631 41133 41490 41965 42194 43233 44432 44490 45801 46319 46840 46876 47167 47452 47501 47976 48381 48886 49245 52372 52421 | 52726 52804 53405 54520

99492 61022 61147 63245 64591 65366 66001 67198 67758 68035 68909 69302 69314

70231

73177 73205 73221 74730

76232 |

54663 | 76987 | 101241

54760 78040 55297 | 78329 55786] 78613 57413) 78798 57758| 79350

78937 81217 82167

70112

71279 71414 71536 72359 72875 | 73029 73088 |

t

75617

96059/103379 | 129041 182977 | 192030 98953 107464 | 133625 185667 | 194035 99380 109120135422 186324 99545 117256 | 150696 189753 99859 ‘124869 | 166655 189774

100751 |127182| 175528 |191559|

S800 Gewinne zu 25 Thalern.

79696/103875 81325 103884 02690 104064 84007 [104351 85951 104576 85983 106381 86199 107046 86497 |107060

175226 175719 176218 177066 177245 180129 180622 181625 184724 186552 186810

192014

140482 162547 | 192049

93670 113965 141114 163158 | 192407

93729 114948 141337 163439 | 192529

94351 115244 141503 163764192819

94527 116188 143053 164216 193745

94901 [116903 144833 166699 | 196122

95344 116990 145067 168462! 196322

95854 117650 | 145939 168900 196347

96890 118112 146349 169276 | 1964:

97236 118461 147015 17063319667:

| 98806 [118654 147137 170651 | 197046

98972 119177148190 170696197063 99101 [119700 148414 171941 [197332

100599 120815 148451 | 172269 | 198120 100848 | 121631 | 150228 172949198266

101084 [122458 151495 173234199623

124290 | 152270 173264

124811 152384 | 173389

125540 152837 173397

125683 153240 174653

126485 | 153533 | 174737

129397 | 154201 | 175193

129693155145 131272155919 131309 158323 132007 |158783 | 132428 | 158882 133728159217 134447 159337 135202160382 87553 [108843 | 136901 160427 89107 [110266 | 137869 160946 89300/110437 [138084 161044 89928 111443138857 161764 91738 113699

101435 101718 102765 103643 103797 |

250 Gewinne zu 20 Thalern.

40533 41107 42055 44153 45391 46277 46480 46733 47028 47259 47487 48684 49181 49501 49869 53415 54219 55061 57244 77822

65184 65662 66075 67639 67877 68634 68854 69332 69718 72028 72454 72822 73031 74269 75166 76640 76642

T7546 |

57274| 79378

97991 | 80054 103229) 98216 | 81282/103624 | 121242 98631 | 81940/105180 121407

59417 | 82165 60266| 82374 60719| 83928

|

60845 | 84107 |

61456| 84829 | 166937! 123766

84971 | 107114 85494 | 107334 85708 | 108763 85941 | 109192 86338 | 109322 86703 110534 87974 111497 88194 111818 89388 112352 89563 112460 94165113525 95755/114724 959741115396 97290117109 97653 118402 98043/119399 98642/119434 98788 | 119470 100540119566 101966 | 120404 120626

124774148893 126049 149512 127699 149787 131367 | 151959 133289 155406 133715 155681 134080 158614 134252 | 158888 134630159137 134761 | 159388 135459 | 160326 135870 | 160600 137078 161656 138269 162194 | 186759 138286 162482 187471 139381 | 162705 | 188383 139767 |163384 190242 139888 166301 192044 142838 167131 192281 145171 167712 192779 145255 167810 193148 145679 170072 193932 146030 172366| 196982 105367 | 122870 | 147425} 178750197379 106104 123194 147555 179593 199263 106579 | 123474 147653 | 179621 | 199555 106658 | 123567 | 148207 | 180452 148327 |180474

180586 181143 181380 181750 182546 182588 182604 182811 183470 183607 184119 184768 186186