1869 / 114 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2054

60% à 60 bez., Juli-August 614 à 605 à 61 bez., September-Oktober 62 Br. Gek. 6000 Ctr. Kündigungspr. 595 Thlr.

Roggen pr. 2000 Pfd. loco 50{—9514 bez., pr. diesen Monat 514 à 50 bez., Mai-Juni 51 à 4973 bez., Juni-Juli 504 à 495 bez., Juli- August 48% à 48% bez., September-Oktober 485 à 48 bez. Gekündigt 6000 Ctr. Kündigungspr. 50% Thlr.

Gerste pr. 1750 Pfd., grosse und kleine, 40—52 Thlr. nach Qualität.

Hafer pr. 1200 Pfd. leco 28—34 Thlr. nach Qualität, 28—33 bez.,

r. diesen Monat 2953 à 29% bez., Mai-Juni 29% à 29% bez., Juni-Juli 9% à 295 bez., Juli-August 28% à 28% bez., September-Oktober 274 à 275 bez. Gek. 5400 Ctr. Kündigungspr. 29% Thlr.

Erbsen pr. 2250 Pfd., Kochwaare 58 —65 Thlr. nach Qualität, Futterwaare 49—52 Thlr. nach Qualität.

Roggenmehl No. 0 u. 1 pro Ctr. unversteuert inkl. Sack pr. diesen Monat 3 Thlr. 145 Sgr. bez.,, Mai-Juni 3 Thlr. 14 Sgr. bez., Juni-Juli 3 Thlr. 14 Sgr. à 3 Thlr. 135 Sgr. bez., Juli-August 3 Thlr. 13 Sge. bez., September-Oktober 3 Thlr. 13 Sgr. nom.

Rüböl pr. Ctr. ohne Fass loco 11% Thlr. , pr. diesen Monat 11% bez., Mai-Juni 1137 bez., Juni -Juli 1137 bez., Juli-August 1177 bez., August-September 1173 bez., September - Oktober 11% à 115 a 1123; à 113 bez., Oktober - November 11% à 1137 bez., November - Dezember 115 à 115 bez.

Leinöl pr. Ctr. obne Fass loco 11% Thlr.

Petroleum, raffinirtes (Standard white) pr. Ctr. mit Fass in PosteD von 50 Barrels (125 Ctr.) loco 7% Br., pr. diesen Monat 75 Br., Sep- tember-Oktober T7; bez.

Spiritus pr. 8000 pCt. mit Fass pr. diezgen Monat 17% à 174 a 17% bez., Mai-Juni 1757 à 175% bez. u. Br., 175 G., Juni-Jali 1757 à 17% bez. u. Br., 175 G., Juli - August 17% à 175 bez., Br. u. G., Ag Dem or 17% à 175 àè 177% bez. u. Br., 175 G. Gekündigt 30,000 Qrt. Kündigungspr. 17% Thlr.

Spiritus per 8000 pCt. loco ohne Vass 1754 à 17% bez.

Danzig, 18. Mai. (Westpr. Ztg.) In einigen kleinen Partien wurden heute nur 15 Lasten Weizen in ganz gedrücktem Preisverbält- nisse verkauft. Nur benöthigte Konsumenten kauften ibren Bedarf. Bezahlt wurde für: bunt 130—1pfd. 487 Fl, hellbunt 131pfd. 498 FI, hochbunt 132—3pfd. 5025 FL. pr. 5100 Pfd. Roggen weichend. Schluss matt. Umsatz 10 Lasten. 122 —3-, 123 4pfd. 370 FI., 128—9pfd. 382 Fl. pr. 4910 Pfd. Gerste kleine 104-, 105-, 106pfd. 314 FI. pr. 4320 Pfd. Weisse Erbsen 350, 365, 370, 380, 385 Fl. pr. 5400 Pfd. nach Qualität. Rothe Kleesaat 13 Thlr. pr. Ctr. Spiritus ohne Zufuhr.

Stettin, 18. Mai, 1 Uhr Minuten Nachmittags, (Tel. Dep. des Staats - Anzeigers.) Weizen 56—67 bez., Mai-Juni 65% G., Juni-Juli 66%, Juli-August 67 bez. u. G., September-Oktober 66—654— 654 bez. Roggen 50—52, Mai-Juni 514—51, Juni-Jaoli 514—50};—504 bez., Juli- August 49 bez., 495 Br. , September-Oktober 48 G., 484 Br. Rüböl 115 Br., Mai 115 bez., September-Oktober 114 bez. u. G. Spiritus 17, Mai-Juni-Juli 16%, Juli-August 172 bez.

Posen, 18. Mai. (Pos. Ztg.) Roggen (pr. 25 Scheffel = 2000 Pfd.), pr Mai 467—46, Mai-Juni 46{—454, Juni-Juli 46—454, Juli-August

9. Spiritus (pr. 100 Quart = 8000 pCt. Tralles, mit Fass), ge- kündigt 18,000 Quart, pr. Mai 16—15%, Juni 16&— 16, Juli 1 o bis 163, August 1677, September —.

Breslau, 18. Mai, Nachmittags 1 Uhr 38 Minuten. (Tel. Dep. des Staats - Anzeigers.) Spiritus pr. 8000 pCt. Tralles 16% Br., 154; G. Weizen, weisser 607—T7 Sgr., gelber 67—75 Sgr. Roggen 58—61 Sgr. Gerste 43—54 Sgr. Hafer 34—39 Sgr.

Fiagdebhurg, 18. Mai. (Magdeb. Ztg.) Weizen 57— 59 Thlr. Roggen 51 —53 Thir. Gerste 42 54 Thlr. Hafer 33 35 Thlr.

Cöln, 18. Mai, Nachmitt. 1 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.) Weizen matt, loco 6.5 à 6.20, pr. Mai 5.185, pr. Juni 5.194, pr. Juli 5.23, Df. vor 9.29. Roggen höher , loco 5.5 à 5.10, pr. Mai 5.4, pr.

uli 4,26, pr. November 4.28. Rüböl animirt, loco 127, pr. Mai 12/0, pr. Oktober 131/,,. Leinöl loco 114. Spiritus loco 201.

HMWamburg, 18. Mai, Nachmitt. 2 Uhr 30 Minuten. (Wolff's - Tel. Bur.) Getreidemarkt. Weizen und Roggen sehr flau. Weizen pr. Mai 5400 Pfund netto 109 Bankothaler Br., 1084 G., pr. Mai-Juni 109 Br., 1085 G., pr. August - September 112 Br., 111 G. Roggen pr. Mai 5000 Pfd. Brutto 92 Br., 91 G.. pr. Mai - Juni 87 Br., 86 G.,

r. August - September 825 Br., 82 G. Hafer rubig. Rüböl niedriger, oco 235» pr. Mai 237, pr. Oktober 244. Spiritus flau, pr. Mai 22%, r. August-September 24, Kaffee ohne Kauflust. Zink leblos. Petro- eum anfangs flau, später fester, loco 15, pr. Mai 14, pr. August-Dezem- ber 145. Regenwetter,

Bremen, 18. Mai. (Wolfs Tel. Bur.) Petroleum, Standard white, loco 6, pr. September 65. Sehr fest.

Pesth, 18. Mai. (Wolffs Tel. Bur.) Getreidemarkt. Weizen schwacher Verkehr, Banater Weizen 83pfd. 3.70, 85pfd. 4.20, 88p fd, Pr Roggen behauptet, 2.85 à 2.95. Hafer preishaltend, 1.80 à 1.85 à 1.90.

Amsterdam, 18 Mai, Nachmittags 4 Ubr 30 Minuten. (Wolff's Tel. Bur.) Getreidemarkt (Réhluneb enen, Weizen ge- schäftslos. Roggen fest, pr. Mai 195, pr. Oktober 183. Raps pr. Sep- tember 73, pr. Oktober 734. Rübö] pr. Herbst 38%, pr. Mai 1870 40.

Wetter trübe. Antwerpen, 18. Mai, Vormittags, (Wolffs Tel, Bur.) Petro- ungskäufen für Amerika.

leum Hausse, angeblich in Folge von Dec

Antwerpen, 18. Mai, Nachmittags 2 Ubr 30 Minuten. (Wolfs Tel. Bur.)

Getreidemarkt. Weizen und Roggen besser. Weizen 27 geboten.

Peiroleummarkt. (Schlussbericht.) loco 485, pr. September 52. Schluss flau.

Hol, 18. Mai. (Wolff's Tel. Bur.) (Getreidemarkt.) Für Weizen williger Hug bei geringer Auswahl, Preise wie letztwöchent- lich. Hafer gefragt. In Gerste, Bohnen und Erbsen nur Detailgeschäft,

Für dänischen

Raffinirtes, Type weiss,

Liverpool, 18. Mai, Nachmittags, (Wolffs Tel. Bur.) 6,4. treidemarkt. Weizen 1 Pee. niedriger, beschränktes Geschüft. Mehy matt. Mais zu letzten Freitagspreisen beschränkter Abzug.

Liverpoo!, 18. Mai. (Wolffs Tel. Bur.) Heute ist der Markt geschlossen. :

Manchester, 18. Mai, Nachmittags. (Wolffs Tel. Bur.

Garne, Notirungen pr. Pfd.

30r Water (Clayton) 30r Mule, gute Mittel-Qualität 30r Water, bestes Gespinnst 40r Mayoll 40r Mule, beste Qualität wie Taylor ete 60r Mule, für Indien und China passend

Stoffe, Notirungen per Stück: 8% Pfd. Shirting, prima Calvert

do. gewöhnliche gute Makes 34r inches ?/,, printing Cloth 9 Pfd. 2—4 0oz

Stimmung eher etwas besser, doch sehr geringes Geschäst,

Paris, 18. Mai, Abends. (Wolff’s Tel, Bur.) Rüböl pr. Maj 98.75, pr. September-Dezember 102.75, pr. Januar-April 103.25 Ba Mehl pr. Mai 56.75, pr. Juli - August 57.50 Hausse, pr. September-De. zember 58.00. Spiritus pr. Mai 67.50.

St. Petersburg, 18. Mai, Nachmittags 5 Uhr. (Wolff;

Gelber Lichttalg loco 52, pr. August

E O G ETLLoR m ark

915. Roggen loco 85, pr. August 74. Hafer pr. Mai 54. Hanf lo

393. Hanf loco 3.85, pr. Juni 3.80. H 7 j New=- YorKk, 18, Mai, Abends 6 Uhr. (Wolfs Tel. Bur,)

Baumwolle 28%. Zucker —. Mehl 6 D. 15 C. Raffinirtes Petroleum

in New-York 32. Raffin. Petroleum in Philadelphia 382. Havannazucker

No. 12 125. Schlesisches Zink 6 C. in Gold.

0 D e D D N Cr \> p N P C A A A A

Fonds- und Actien =- Börse.

Berlin, 19. Mai. Die Haltung der Börse war aúf bessere aus- wärtige Notirungen zwar fester, aber s0 wenig angeregt, dass ein Theil der Spekulationspapiere sogar ermattete. Das Geschäft war im Ganzen wenig belebt, und Tabaks-Obligationen und Amerikaner wurden stark gehandelt, letztere waren auf die New - Yorker Goldnotirung steigend, Eisenbahnen blieben fest; Görlitzer waren sehr lebhaft und auch OÖber- schlesische A. und C., sowie Cosel - Oderberger wurden viel gehandelt, Bank- und Kreditpapiere waren ganz leblos. Inländische Fonds waren still; auch in Pfand- und Rentenbriefen und deutschen Fonds war der Verkehr gering; nur Bayrische Prämien-Anleihe entwickelte ein etwas regeres Leben. Oesterreichische Fonds waren wenig verändert; russizche zwar im Ganzen weichend, (auch russische Bahnen waren stark herab- gesetzt) aber im Ganzen lebhaft, besonders alte Prämienanleihe, Boden- kredit und englische Anleihen. Prioritäten blieben still, inländische und österreichische matter, Stettiner 4 Emmission und Rhein - Nahe offerirt, russische zum Theil fester. Bremen hat den Diskonto auf 4% herabge- setzt. Sächs. Hypoth. Pfandbriefe 57% G.

reslau, 18. Mai, Nachmittags 1 Uhr 38 Minuten. (Tel. Dep,

Oesterreichische Banknoten 83—82Zz bez Frei-

des Staats - Anzeigers.)

burger Stamm-Aktien 1095 Br, Oberschles, Aktien Litt. A. u. C. 173; bis 5 bez. u. Br.; Litt. B. —. Oberschlesische Prioritätsobligationen Litt. D,, 4proz., 82% Br., Litt. F., 4{proz. 894 Br.; Litt. E., 74 Br, do. Litt. g. 88 Br. Oderberger Stammaktien 1014 bez. Neisse-Brieger Aktien —. Oppeln - Tarnowitzer Stamm-Aktien Preuss. ]5proz, Anleihe von 15859 102% Br.

Börse unbelebt und geschäftslos bei wenig veränderten Coursen, nur Italiener ÿ pCt. höher.

Frankfurt a. M.., 18. Mai, Nachmittags 2 Uhr 30 Minutea, (VWeift's Tel. Bur.) Matt. Nach Schluss der Börse matt. Kreditzktien 28335, 1860er Loose —, Staatsbahn 3432, Lombarden 224%, Silber- rente —, Amerikaner 84#4, i:

(Schlusseourse.) Preussische Kassensecheine 105. Berliner Wechsel! 1045, Hamburger Weehsel 884. Londoner Wechsel 120%. Pariser Wechsel 95%. Wiener Wechsel 964. HS5proz. österreichische Anleihe von 1859 65. Oesterreich. Nationalanleben 55. prozentige Metal- liques —. Oesterreich. 5proz. steuerfreie Anleihe 517. 45prozentige Metalliques —, 6prozentige Vereini Staatenanleihe pro 1882 845. Türken 40%. Oesterreichische Bankantheile 712. OQesterreichische Kre- ditaktien 28415. Darmsiädter Bankaktien 280. Oezsterreichisch-französ. Staats - Eisenbahnaktien 3434. Ludwigsh. - Bexbach 163, Hessische [Ludwigsbahn 140%, Darmetädter Zettelbank —. Kurbessische Loose 98. Bayerische Prämienanleibe 1065. Neue Badische Prämienagnleihe 1035. Badisehe Loose 565. 1854er Loose 75, 1860er Loose 824, 1864er Loose 1215. Oesterreichische Elisabethbahn —. Böhmische Westbahnaktien 795. Russische Bodenkredit —. Rheinische Eisenbabn Lit. B. —. Alsenzbahn 84, Oberhessische —, Lombarden 2247. Neue Spanier 28,

Frankfurt a. YM., 18. Mai, Abends. (Wolff's Tel, Baur.) Ganz geschäftslos,

Btfektensocietät. Amerikaner 84%, Kreditaktien 283%, Staats- bahn 344%, steuerfreie Anleihe —, Lombarden 223%, 1860er Loose —, 1864er Loose —, Nationalanleihe —, proz. österreich. Anleibe de 1859 —, Bankaktien —, Silberrente 56%, Papierrente 50%, Elisabethbahn —, Darmstädter Bankaktien —, österr. Bankantheile —.

(Wolffs Tel. Bur.)

Frankfurt a. Fi., 19, Mai, Mittags. Besser.

_(Anfangs-Course.) Amerikaner 842, do. —-, österreichische Credit- Aktien 283%, steuerfreie Anl. —, 1860er Loose —, 1864er Loose —;, Nationalanleihe —, Lombarden 223%, österreich. 5proz. Anleihe de 1859 , Staatsbahn 345, Darmstädter Bankaktien —, Elisabethbabn —,; Bayerische Prämienanleihe —, Silberrente 563, Papierrente —, Róckford-

Prioritäten 714.

| Amsterdam 402.40. Böhmische Westbahn 188.50. Kredit-Loose 165.50. 1864er Loose 123,20, Nordbahn —, Böhmische Westbabn —, Galizier

IWoche des vorigen Jahres eine Mehreinnahme von 40,776 FI.

980.00, 1860er Loose 99.60,

Böhm. Westbahn —, Galizier —, Rudolphsbahn —, Franco - Austrian

Bankaktien 136. Nordbahn —.

1931.30. 1864er Loose 123.00. Silberanleihe 77.00. Napoleonsd’or 9.90.

| Eigenbahn-Prioritäts-Aktien und Obligationen.

achen-Düsseld. | A achen-Mastrichter

E Bergisch-Märk.

do. [II. Ser. v. Staat 3% gar. do. do. ao. IV. Serie do, V, Serie do. VI, Serie do. Düsseld.-Elbf. Priorit. do. do. do. Dortmund-Soest, do. do. L. do. Nordb. Fr.-W Werlin-Anhalter

E Berlin-Görlitzer PBerlio-Hamburger

ÏB.-Potad.-Magd.Lit.A.u.B.

: Berlin-Stettiner L. Serie

i Breslau-Sehweid.-Freib. .

; Cöln-Crefelder : Cöln-Mindener

2055

burg, 18. Mai, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. olfss E Ziemlich fest, besonders Amerikaner. 7 0E (Schluss-Course.) Hamburger Staats-Prämien-Anleihe 895. National- Anleihe 59%- Vesterreich. Kreditaktien 1205. Oesterreichische 1860er Loose 80%. Staatsbahn 7225. Lombarden 469%. ltalienische Rente 55. oor sbank 112k. Norddeutscne Bank 129. Rheinische Bahn 1111. Nordbahn —- Mecklenburger 724. Altona - Kieler 107. Finnländisehe Anleibe 774. 1864er Russische Prämien-Anleihe 130. 1866er Russische Prämien-Anleihe 128. G6proz. Verein. Staaten-Anleibe pr. 1882 T63.

L to 42 pCt. Hake AA Led, London lang 13 Mk. 77 Sh. bez., Londen kurz

13 Mk. 97 Sh. bez., Amsterdam 35.85 bez., Wien 93 bez., Paris 1863

bez., Petersburg 27 bez.

Wien, 18. Mai. (Wolffs Tel. Bur.) Matt.

(Schlusscourse der offiziellen Börse.) Neues Sproz. steuerfr. Anleben 62.50. Rente 61.20. Sproz. Metalliques —. 4¿proz. que _—, (85der Loose 92.29. Bankaktien 736.00, Nordbabn 235.50. National- Anlehen 69.20. Kredit - Aktien 277.70. Staats - Eisenbabn - Aktien- Certifikate 355 . 50. Galizier 217.25, Czernowitzer 185.00. Lon-

don 124.10. Hamburg 91.00. Paris 49.40. Frankfurt 102. 60.

1860er Loose 99.30. Lombardische Eisenbahn 231.60. 1864er Loose 123.20. Silber-Anleihe —. Anglo - Austrian - Bank 321.75. Napoleons- d’or 9.91. Dukaten 5.84. Silber-Coupons 121.25.

Wien, 18. Mai, Abends. (Wolffs Tel. Bur.) Abendbörse, M

tt. v rrediiakiten 277. 300. Siaatababd- 267; 00, 1860er Lidovo-09,30,

217.29, AUMO- H 321.50, Elisabethbabhn —, Bankaktien —, steuer- freie Anleibe —, ungarische Kreditaktien —, Lombarden 231.50, Papier-Rente —, Silber-Rente —, Napoleonsd’or 9.91, Franco-Austrian 117.00, Generalbank —.

Die Einnahmen der Lombardischen Eisenbahn (österr. Netz) betrugen in der Woche vom T7. bis 13. Mai 619,735 Fl, gegen die entsprechende

Wien, 19. Mai. (Wolffs Tel. Bur.) Fester.

(Vorbörse.) Kreditaktien 277.00, Oesterreich.- französ. Staatsbahn 1864er Loose 123.30, Anglo - Austrian 323.00, Mairente —, steuerfr, Anleihe —, Ungarische Kreditakties —, Lombarden 231.70, Bankaktien —, Elisabethbabhn —, Nordbahn —,

117.25, Nationalanleihbe —, Theisbahn , Napoleonsd’or 9.895, Silber- rente —, Papierrente —, Generalbank —.

Tien, 19. Mai, (Wolffs Tel. Bur.) Flau.

(Anfangscourse.) Sprozent. Metalliques 61.00. 1854er Loose —. Nationalanlehen 69.00. Kreditaktien 277.00. Staats-Eisenbabnaktien-Certifik. 357.50. Galizier 217.00. London 124.20. Hamborg 91.00. Paris 49,35. Böhmische Westbahn

Kreditloose 165.50. 1860er Loose 99.30. Lombard. Eisenbahn

Berlin, am 19. Mai.

Eisenbahn - Prioritäts- Aktien und Obligationen-

Amsterdam, 18. Mai, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten. (Wolfs Tel. Bur.) Amerikaner flau. s

5proz. Metalliques Lit. B. 604. S5proz. Metall. 467. E Metalliq. 234. Oesterreich. Nationalanleihe 52%. Oesterreich. 1860er Loose 483. Oesterreich. 1864er Loose 1204. Silberanleihe 584. Sproz. österreich. steuerfreie Anleihe 477. Russisch - Englische Anleihe von 1862 —. Russisch-Englische Anleihe von 1866 —. S5proz. Russen V. Stieglitz —. 9proz. Russen VI. Stieglitz 754. S5proz. Russen de 1864 90%. Rusai- sche Prämienanleibe von 1864 —. Russische Prämienanleihe von 1866 U “aaa Eisenbahn 2174. Gproz. Vereinigte Staatenanleihe pr.

Londoner Weehsel, kurz 12.08.

Londan, 18. Mai, Nachmittags 4 Ubr. (Wolffs Tel. Bur.) Fest.

Consols 92! 1proz. Spanier 287. Italien. 5prozent. Rente 56#5. Lembardep 1877. Mexikaner 12%. 5proz. Russen de 1822 84%. S5proz. Russen de 1862 843. Silber 604. Türkische Anleihe de 1865 42k, 8proz. rumänische Anleihe 875. b6proz. Verein. St. pr. 1882 T84.

Wechselnotirungen: Berlin 6.29. Hamburg 3 Monat 13 Mk. 125 Sch. Frankfurt 1227. Wien 12 Fl. 75 Kr. Petersburg 30.

London, 18. Mai, Abends. (Wolffs Tel. Bur.) Telegramme O melden die Zahlungseinstellung des Hauses Schepeler

omp.

Paris » 18, Mai, Nachmittags 12 Uhr 40 Minut. (Wolffs Tel. Bur.) 3proz. Rente 72.05, Italienische Rente 57.4*, Lombarden 468.75, Türken 12.75, Staatsbahn 733.75, Amerikaner 887 Baisse. Matt.

Paris, 18. Mai, Nachmittags 3 Ubr Minuten. (Wolfs Tel, Bur.) Fest. Consols von Mittags 1 Uhr waren 92% gemeldet.

Schlusscourse: 3prozent. Rente 12.05—72.224—T2.20. Italienische 5proz. Rente 57.70. 3proz. Spanier —. 1proz. Rente —. Oesterreich. Staats - Eisenbahnaktien 736.25. Credit - mobilier - Aktien 268.75 Hausse. Oesterr. ältere Prioritäten —. Oesterreich. neuere Prioritäten —. Lom- bardische Eisenbahnaktien 470.00. - Lombardische Prioritäten 232.127. Tabaksobligationen 438.75. Tabaksaktien 638.75. Mobilier espagnol —. Türken 42.75. G6prozent. Vereinigte Staatenanleihe pr. 1882 (ungest.) 885. u St. Petersbhorg, 18. Mai, Nachmittags 5 Uhr. (Wolffs

el. Bur.) (Schluss-Course.) Wechsel auf London 3 Monat 307—30#7. do. auf Hamb. 3 Mon. 275. do. auf Berlin —. do. auf Amsterdam 3 Mt. 153. doe.

auf Paris 3 Monat 321—318. 1864er Prämien - Anleihe 171. 1866er Prämien- Anleihe 168. Russische Eisenbahn 1402*/,,. Impérials Rbl. Kop. New-York, 18. Mai, Abends 6 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.) Schlusscourse: Höchste Noti des Goldagios 42%, niedrigste

Grosse

A114.

Wechsel auf London in Gold 109%, Goldagio 42, Bonds de 1882 122%, Bonds de 1885 118%, Bonds de 1904 110, Iinois 147, Erie babn 2984.

Eisenbahn - Prioritäts - Aktien und Obligationen,

Cöln-Mindener do.

de.

do.

doe. Ÿ. Em. do. [805 G Magdeburg - Halberstädter do. 1873 G o. von 1865 do. 176bz G do. Wittenberge do. [825 B Magdeburg-Wittenberge . do. |82 B Mainz -Lod igshafen

do. |— Niederschl.-Märk. I. Serie do. 1913bz G do. IL Ser. à 62% Thlr. do. |77%etwbz B | do. Oblig. I. u. U. Ser. do. |77%etwbz B do. ITI. Ser. do. 1915 6 do. IV, Ser. do. |88 G [Niederschlesische Zweighb. do. [863 G Oberschl. Lit. Â.........

893 G

do. Lit. 8I1 bz B

da. Lit. do. Lit. 100 B

do. do. Lit.

do. âo. Lit. 93bz

91% B

do. do. E Gs

do. Ostpreuss. Südbahn 109bz G

864bz G

do. Rheiniache 6% G

Wechsol-, Fonds- und Gold - Cours.

I. Em. IL Em. I Em.

T u.7182 G

do. do.

do,

do. [H Em

I. Serie

IL Serie

Â

4

4

4

IL. Em./5

5

4

do. 4 3

3

Lit. B.|:

doe. do.

I[. Serie âo.

do.

do. 3 do. do. v. St. ga

do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. 1/4 u10|80% G do. [80% 6 1/1 u.7./915bz 1/4 u10/81 B 1/1 u.7.187% B | do. [875 B do. |— do. 195 B do. 1101 B

do. do. v. St.

do. IL Em.

Ÿ. 1800 «.

do. Lit. C... |

do. do.

do. IL Serie n n Il. Serte 0. IV. S. v. St. gar. do. VI. do. E

do do.

iargard-Posen do.

do. Thüringer

T. Em

S ILL Em

I. Em, âa, I Em.

N

H. Em. LIL. Em. I. Em. IŸV. Em.

3. Em. v. 58 u. 60/45 V 62 u. 644 |

garant. ..... Rhein-Nahe v. St. E 4 . Em.

Rukhrort.-Cr.-K.-Gld.1.Ser. L. Ser.4 | [L Ser. 45 Sechleswig-Holsteiner .…...

44!

44 L Ser... 4 1/1.u.7.8

T 1/Tu.7.83 G

B 4 1/4u.10/812 B | do. 925 g 44| do. 89% G | do. 81 4 | do. 1815 G do. 4 1/1 u.7.1817 B O 41/1/4u.10/92% B Belg. Obr. J. de TEst. .- 4141/1 u.7. do. Samb. u. Meuse 3 A Fünfkirchen-Barcs 45 Galiz. Carl-Ludwigsbahn. doe. do. neue Lemberg- Czernowitz do. II. Em. do. I. Em. Mainz-Ludwigshafen Oestr.-franz. Staatsbahn . do. REUE Kroaprinz Rudolf-Bahn.. !: Südöstl.-Babn (Lomb.) +3 do. Lomb.-Bons 1870, 74 6 do. do. v. 1875.6 do. do. v. 1876.6 | do. do. v. 18T7/18.6 | Charkow-AsoW …......... 7 | do. in Lvr. Strl. à 6.245 | do. Charkow-Krementschug .. 3 | do. dox in Lvr. Strl. a 6.24.5 | do. Jelez - Orel 5 [1/5.011|78% B Jelez-W oronesch 5 |1/3.u.9.|/795 G Koslow - Woronesch .….... 5 [1/1.0.7.80%bz G 5 (1/5.u14|78bz

4 1/1 u. 61

M if > > > Q

m do\ pa S T)

el

451/41 u.7. 9 00. 4 do. 35| do.

¿o.

897bz G 44 do. |— 45 : Kursk-Charkow | Kursk-Kiew Moskau-R}äsan Motkau-SmolersKk........ Poti-Tiflis Riga-Dünaburger Rjäsan-Koslow Schuia- ivanovo Ungar. Ostbahn 5 Warschau-Tereepel 5 [1/4.u10 0. kleine. 5 | do. Warsch.-Wien. Sib.-Prior.!5 !1/1.0.7.

j l î

45! do. 4 1/4u1018 do. do.

45 do.