1869 / 116 p. 5 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2086

Roggenmehl No. 0 u. 1 pro Ctr. unversteuert inkl. Sack pr, diesen Monat 3 Thlr. 14 Sgr. nominell, Mai - Juni 3 Thlr. 135 Sgr. nominell, Juni-Juli 3 Thlr. 13 Sgr. bez. u. G., Juli - August 3 Thlr. 13 Sgr.

nominell.

Rüböl pr. Ctr. ohne Fass loco 115 Thlr., pr. diesen Monat 11 bez., Mai-Juni 11% bez., Juni-Juli 115 bez., Juli-August 11% Thlr, September - Oktober 115 a 1123 bez., Oktober - November 115 à 1123; à 11% bez., November - Dezember 114 à 113 Thlr.

Leinöl pr. Ctr. ohne Fass loco 11% Thlr.

Petroleum , raffinirtes (Standard white) pr. Ctr. mit Fass in Posten von 50 Barrels (125 Ctr.) loco 7% Br., pr. Mai-Juni 77 Br., Septem- E E T à T bez. Gekündigt 125 Ctr. Kündigungspreis

r.

x Spiritus pr. 8000 pCt. mit Fass pr. diesen Monat 17% à 17T& bez. u. G., 175 Br., Mai-Juni 17% à 1177 bez. u. G., 175 Br., Juni- Juli 17% à 177 bez. u. G., 175 Br., Juli - August 175 à 1727 bez. u. Br., 17%, G., August-September 17% à 1773; bez. u. G, 173 Br. Gek. 20,000 Qrt. Kündigungspr. 17% Thlr,

Spiritus Per 8000 pCt. loco ohne Fass 17{-bez.

Berlin, 21. Mai. (Wochenbericht über Eisen, Kohlen und Metalle von M. Loewenberg, vereidetem Makler und Taxator beim Königlichen Stadtgericht.)

Die Umsätze im Metallgeschäft waren in dieser Woche nur äusserst klein und Preise sind rückgängig. Roheisen in England niedriger, War- rants 50 Sh. 9 Pee, ist jetzt auch hier etwas billiger, gute und beste Marken schottisches Roheisen 414 à 435 Sgr. , englisches 38 à 39 Sgr., schlesisches Holzkohlen-Roheisen 43 à 41 Sgr., Kokseisen 38 à 39 Sgr. loeo Hütte.

Eisenbahnschienen zum Verwalzen 52 Sgr., Walzeisen beliebt und ai 3 à 3 Thle,, Schmiedeeisen nicht begehrt 4 à 44 Thlr. ab

erk.

Kupfer ohne Umsatz, gute Sorten englisches und amerikanisches Kupfer 254 à 26 Thlr., raffinirt Mansfelder 27 à 274 Thlr. pro Ctr.

Zinn schwankend, in Holland bleibt ohne Kauflust, hier ist der Ver- kehr darin auch sehr besschränkt und die Preisse ermässigten sich, Bancazinn 465 à 47 Thlr., Lammzinn, ebenfalls niedriger, beste Quali- tät 425 à 43 Thlr. bei grösseren Partien.

Zink ohne Umsatz, Marke W. H. hier 7 à 7% Thlr., untergeord- nete Sorten 7 à Thlr. weniger, im Einzelnen & à 4 Thlr. pro Ctr. mebr.

Blei unverändert, tarnowitzer 65 Thlr., harzer 6% Thlr., sächsisches 65 Thlr. und spanisches 6% à 7 Thlr, im Einzelnen { à $ Thlr. pro Ctr. mehr. Kohlen und Koks unverändert, *Nusskohlen nach Beschaffenheit 15 à 17 Thle., Stückkohlen 15 à 20 Thle., ‘Koks, 15 à 164 Thlr. pro Last, westfälischer Koks 15 à 16 Sgr. pro Ctr. frei hier.

Stettiza, 21. Mai, 1 Uhr 26 Minuten E (Tel. Dep.

67

des Staats - Anzeigers.) Weizen 58 68 bez., Mai-Juni bez., Juni- Juli 66%, S 675 bez.., September - Oktober 65% bez., 66 Br. Roggen 505—9 14, Mai - Juni 51% 91— 5154, Juni - Juli 51—50% bez., Juli - August 4973 bez., Sept.-Okt. 49—485 bez. Rüböl 112, Mai 115 Br., September- Oktober 115—115 bez. u. G. Spiritus 16%, Mai - Juni 167—16%, Juni-Juli 165—16%, Juli - August 174, Sept. - Oktbr. 17 bez. FPosenmn, 20. Mai. (Pos. Ztg.) Roggen (pr. 25 Scheffel = 2000 Pfd.), pr. Mai 45, Mai-Juni 44—45, Juni-Juli 445—45, Juli-August 44;—45. Spiritus (pr. 100 Quart = 8000 pCt. Tralles, mit Fass), gekündigt 15,000 Quart, pr. Mai 155—15%s. Juni 16, Juli 16%, August 162-. EZ3reslau, 20, Mai, Nachmittags 1 Uhr 49 Minuten. (Tel Dep. des Staats - Anzeigers.) s pr. 8000 pCt, Tralles 16! Br., 15% G. Weizen, weisser 66—TT Sgr., gelber 66—75 Sgr. Roggen 55—59 Sgr. Gerste 43—54 Sgr. Hafer 34—39 Sgr. Fiaxdeßurg, 20. Mai. (Magdeb. Zig.) Roggen 51 —52 Thlr. Gerste 42 52 Thlr. afer 33—344. Thlr. Kartoffelspiritus. Locowaare höher bez., Termine still Loco ohne Fass 17% Thlr. , pr. Mai u. Mai-Juni 1774 Thle., Juni-Juli 1777 Thlr, Juli - August 17% Thlr. , August - September 18 Thle. pr. 8000 pCt. mit Uebernahme der Gebinde à 15 Thlr. pr. 1900 Qrt. Rüben- spiritus still Loco 16% Thlr. Cöln, 20. Mai, Nachmitt. 1 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.) Weizen unverändert, loco 6.75 à 6.225, pr. Mai 5.18, pr. Juni 5.194 pr. Juli 9.235, pr. November 5.285. Roggen stille, loco 5.5 à 5.10, pr. Mai 9.1, pr. Juli 4.25, pr. November 4.26. Rüböl niedriger, loco 12, pr. Mai 126/,, pr. Oktober 12%, Leinöl loco 11%, ,. Spiritus loco 20%. Hamburg, 20. Mai, Nachmitt, 2 Uhr 30 Minuten. (Wolffs Tel. Bur.) Getreidemarkt. ‘Feste Weizentendenz. - Weizen pr. Mai 5400 Pfund netto 1105 Bankothaler Br., 110 G., pr. Mai-Juni 1102 Br., 1095 G., P August - September 113 Br., 1125 G. Roggen pr. Mai 5900 Pfd. Brutto 91 Br., 90 G.. pr. Mai-Juni 86 Br., 85 G., a8 August-September 827 Br., 814 G. Hafer stille. Rüböl flau, loco 95» pr. Mai 235, pr, Oktober 243, Spiritus unverändert. Kaffee fester auf Rotterdamer Berichte. Zink leblos. Regen. Bremen, 20. Mai. (Wolffs Tel, Bur.) Petroleum, Standard

L E er oMbérhiiue 67.

mÄterdam, 20. Mai, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten.

(Wolffs Tel. Bur.) Getreidemarkt (Sehlussbericht). Weizen ge-

schäftslos. Roggen loco unverändert, pr. Mai 195 , pr. Oktober 183.

Raps pr. Oktober 725. Rüböl pr. Herbst 384. Wetter kalt. Antwerpen, 20. Mai, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten, (Wolffs

Tel, Bur.) Getreidemarkt unverändert.

Petroleummarkt. (Schlussbericht.) Raffinirtes, Type weiss, loco 48, pr. August 505, pr. September 51, pr. Oktober-Dezember 521. Sehr flau.

Rotterdam , 20. Mai, Nachmittags. (Wolffs Tel. Bur.) In der heute seitens der niederländischen Handelsgesellschaft hier abge- haltenen Kaffee-Auction wurden 61,800 Ballen Java verkauft, und

zwar wurden folgende Preise erzielt :

Weizen 56 59 Thlr.

In Rotterdam lagernd: ,

Nr. 1 2610 B. Java Malang, blass, etwas grünlich, 38% c. (Taxpreis 375 e.

Nr. 5 2109 B. do. blass, etwas grünlich, 38% c. (Taxpreis 374 tg )

Nr. 8 587 B. do. Preanger, hell, braun, 57% ec. (Taxpreis 60 c.)

Mr. 9 30 6. do. gut gelb, 52% c. (Taxpreis 5 c.)

Nr. 10 581 B. do. do. elblich, 485 e. (Taxpreis 48 c.)

Nr. 11 3135 B. do. gellak, einz. B. S, 42% c. (Taxpreis 42 e.)

Ne. 18 6657 B. do. Malang, grün, einz. fuchsig und weiss 394 ec. (Tax-

preis 385 c.) Nr. 21 1994 B. do. grau, grün, einz. fuchsig und weiss 334 c. (Tax- preis 395 c.) Nr. 22 1471 B. do. grau, fuchsig, blass, grünlich, 3325 e. (Tax- preis 332 e.) In Amsterdam lagernd: Ne. 1 1705 B. Java Tjilatjap , bunt, gelb 423 e. (Taxpreis 43 c.) Nr. 2 1683 B. do. blank, etwas gelblich 41% e. (Taxpreis 41 c.) Nr.- 6 933 B. do. do. gelblich 42% ec. (Taxpr. 41# e.) Nr. T7 1109 B. do. blank, etwas gelblich 42 e. (Taxpreis 1 e.)

Nr. 9 2145 B. do. blank, etwas gelblich 417 c. (Taxpreis 404 c.) Nr. 16 2441 B. do. Speck - Art, hblass, grünlich 38% ec. (Taxpreis

37+$ e. In Middelburg lagernd : ) Nr. 4 1610 B. Java, blank, eiwas bunt 407 e. (Taxpreis 394 e.)

In Schiedam lagernd :

Nr. 2 2425 B. Java, blank, etwas bunt 40% c. (Taxpreis 391 e.)

London, 20. Mai, Nachmittags. (Wolff's Tel. Bur.) Gelber Lichttalg loco 43, pr. Oktover-Dezember 44x à 45. Fest.

Liverpool, 20. Mai, Nachmittags. (Wolfs Tel. Bur.) (Sehlussbericht.) Baumwolle: 10,000 Ballen Umsatz, davon für Spe- kulation und Expert 20090 B. Stetig.

Middl. Orleans 11%, middl. amerikanische 114, fair Dhollerab 9%, fair Bengal 85.

Paris, 20. Mai, Nachm. (Wolffs Tel. Bur.) Rüböl pr. Mai 97.50, pr. September-Dezember 101.00, pr. Januar- April 101.50, Baisse. Mehl pr. Mai 55.25, pr. Juli-August 56.00, pr. Sept.-Dezember 56.50, Baisse. Spiritus pr. Mai 67.50.

New=- Nor, 20, Mai, Abends 6 Uhr, (Wolfs Tel. Baur.) Baumwolle 283, Zucker —. Mehl 6 D. 25 C. Raffinirtes Petroleum in New-York 315. Raffin. Petroleum in Philadelphia 313%. Havannazucker Ko. 12 13. Schlesisches Zink C. in Gold.

Fracht für Getreide pr. Dampfer nach Liverpool (pr. Bushel) 5.

Fonds» und Actien - Börse,

Berl, 21. Mai. Die Börse war heut fest, das Geschäft aber im Ganzen nicht belebt; nur in Franzosen, Lombarden, Kredit, Ameri- kanern , Italienern und Tabaksobligationen fand ein ziemlich gutes Ge- schäft statt. Eisenbahnen waren fest, zum Theil gefragt, aber der Ver- kehr in ihnen blieb gering; nur in Görlitzern wurden grössere Posten

ehandelt, auch Märkisch - Posener und Ostpreussische Südbahn waren

elebt. Bank- und Industriepapiere blieben unbelebt; von ersteren mach- ten nur Berliner Handelsgesellschaft eine Ausnahme , namentlich junge, welche gefragt waren, und von letzteren Minerva, von denen grössere Summen in steigender Richtung umgingen. Inlindische und deutsche Fonds , Pfand- und Rentenbriefe und Prioritäten waren sehr still, die Course wenig verändert, preussische 5proz. Anleihe war etwas höher, deutsche Fonds und Prioritäten fest, von letzteren besonders russisehe. Oesterreichische Fonds gut behauptet, russische mehrfach höher, Prä- mienanleihen, 5. Stieglitzsche und 1862er engl. Anleihe wurden ziemlich viel gehandelt. Sehr belebt waren rumänische Eisenbahnobligationen. Sächsische Hypotheken-Pfandbriefe 563 Brief.

reslau, 20. Mai, Nachmittags 1 Uhr 49 Minuten. (Tel. Dep. des Staats- Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 823—% bez. Frei- burger Stamm-Aktien 1095 Br. Oberschles. Aktien Litt. A. u. C. 1752 bez. u. G.; Litt. B. —. Obersechlesiscbe Prioritätsobligationen Litt, D,, 4proz., 827 Br., Litt. F.,, 4#proz. 894 Br.; Litt. ÉE., 74 bez.; do, Litt. G. 88 Br. Oderberger Stammaktien 1025—% bez. Neisse-Brieger Aktien —., Oppeln - Tarnowitzer Stamm-Aktien —. Preuss, S5proz. Ánleihe von 1859 1024 Br.

Fest. -

Frankfurt a. YM., 20. Mai, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. (Wolff’s Tel. Bur.) Sehr fest. Nach Sehluss der Börse fest. Kredit- ¿ktien 285%, 1860er Loose 82%, Staatsbahn 3455, Lombarden 224, Silberrente 565, Amerikaner 847.

(Schlusscourse.) Preussische Kassenscheine 105. Berliner Wechse! 1045. Hamburger Wechsel 887, Londoner Wechsel 1204. Pariser Wechsel 955. Wiener Wechsel 964. S5proz. österreichische Anleihe von 1859 65. Oesterreich. Nationalanlehen 54% HSprozentige Meta!- liques —. Oesterreich. Öproz. steuerfreie Anleihe 513. 4!prozentige Metalliques —, Gprozentige Vereinigte Staatenanleihe pro 1882 84¿, Türken —. Oesterreichische Bankantheile 709. Oesterreichische Kre- ditaktien 285. Darmstädter Bankaktien 2812. HODesterreichisch-französ. Staats - EHisenbahnaktien 345, Ludwigsh. - Bexbach 1623. LHessisehe “Rg —. Darmetädter Zettelbank —. Kurhbessische Loose —. ayerische Prämienanleibe 1065. Neue Badische Prämienanleihe 1035. Badische Loose 564. 1854er Loose —. 1860er Loose 82%. 1864er Loose 1205. Oesterreichische Elisabethbahn —. Böhmische Westbabnaktien 794. Russische Bodenkredit —. Rheiniscbe Eisenbaha Lit. B. —. Alsenzbahn 844. Oberhessische —. Lombarden 224, Neue

Spanier —.

Frankfurt a. M., 20. Mai, Abends, (Wolffs Tel. Bur.) Fest, ruhig.

Effektensocietät, Amerikaner 84S-, Kreditaktien 285%, Staats- bahn 345%, steuerfreie Anleihe —, Lombarden 223%, 1860er Loose 82%, 1864er Loose —, Nationalanleibe —, S5proz. österreich. Anleihe de 1859

2087

—, Bankaktien —, Silberrente 567, Papierrente —, Elisabethbabn —, Darmstädter Bankaktien —, österr. Bankantheile —.

Frankfart a. FE., 21. Mai, Mittags. (Wolfs Tel. Bur.) Unentschieden.

(Anfangs-Course.) Amerikaner 843, do. , österreichische Credit- Aktien 285, steuerfreie Anl. —, 1860er Loose —, 1864er Leose —, Nationalanleihe —, Lombarden 223%, österreich. Sproz. Anleibe de 1859 —, Staatsbabn 346, Darmstädter Bankaktien —, Elisabehbahn —, Bayerische Prämienanleihe —, Silberrente 563, Papierrente —, Roekford- Prioritäten 71. ,

amburg, 20. Mai, Nachmittags 2 Ubr 30 Minuten. (Wolfs Tel. Bur.) Anfangs flau, Schluss begehrt, Geld willig.

(Schluss-Course.) Hamburger Staats-Prämien-Anleihe 895. National- Ánleihe 555. OVesterreien. Kreditaktien 1205. Oesterreichische 1860er Loose 81. Staatsbahn 723. Lombarden 469. Lltalienische Rente 55. Vereinsbank 112%. Norddeutsche Bank 128%. Rheinische Bahn 1112, Nordbabn —. Mecklenburger 724. Altona - Kieler 107. Finnländische Anleihe 774. 1864er Russische Prämien-Anleihe 129, 1866er Russische Prämien-Anleihe 127. G6proz. Verein. Stazaten-Anleihe pr. 1882 77. Diskonto - 35 pCt.

WE ien, 20. Mai, Abends. (Wolffs Tel, Bur.) Abendbörse, Matt.

Kreditaktien 278 . 70, Staatsbahn 357.50, 186Ger Loose 99.20, 186áer Loose 123.20, Nordbahn —, Böhmische Westbabn —, Galizier 217.50, Anglo-Austrian 315.25, Elisabethbahn —, Bankaktien —, steuer- freie Anleihe —, ungariseke Kreditaktien —, Lombarden 231.60, Papier-Rente —, Silber-Rente —, Napoleousd’or 9.894, France-Áustrian 115.50, Generalbank —.

WE' fen, 21. Mai. (Wolffs Tel. Bur.) Wenig Geschäft,

(Vorbörse.) Kreditaktien 278,70, Oesterreich.- tranzös. Staatsbahn . 1860er Loose 99.30, 1864er Loose 123.20, Anglo - Austrian 315.50, Mairente —, steuerfr. Anleihe —, Ungarische Kreditaktien —, Lombardez 231.60, Bankaktien —, Elisabethbahbn —, Nordbahn —, Böhm. Wesibahn —, Galizier —, Kudolphsbahn —, Franes - Austrian 115.50, Nationalanleibe —, Theisbabn —, Napoleonsd’or 9.894, Silber- rente —, Papierrente —, Generalbank —.

S fen, 21. Mai. (Wolff’'s Tel. Bur.) Fest.

(Anfangscourse.) 5prozent. Metalliques 61.15. 1854er Loos —, Bankaktien 739. Nordbahn —. Nationalanlehen 69,10. Kreditaktien 2979,30. Staats-Eisenbahnaktien-Certifik. 357.50. Galizier 217.60. London —. Bamwmburg 20.80. Paris 49,25, Böhmische Westbahn —, Kreditlooze 165.75. 1860er Looze 99.30. Lombard. Eisenbahn 231.80. 1864er Loose 123.30. Silberanleibe 77.00. Napoleonsd’or 9.895.

AmSsterdanm, 20. Mai, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten. (Wolfi's

Tel, Bur.

atl Metalliques Lit. B. 60%. 5proz. Metall, 47. 2¿proz. Metalliq. 234. Oesterreich. Nationalanleibe 52%. Oesterreich. 1860er Loose 489. ODesterreich. 1864er Loose 120. Süberanleihe 58%. Sproz. österreich, steuerfreie Anleihe —. Russisch - Englische Anleihe von 1892 —, Russisch-Englizehe Anleibe von 1866 —. Dproz. Russen V. Stieglitz 655.

erin, am 21, Mai.

Wechsel?-, Fonds- nd Geld - Cours. Cöln-Mindener

Eisenbahn-Prioritäis-Aktien und Obligationen.

Axchen-Düsseld. I. Em. 4 1/1 u.7.|82 G do. de. IL Em. 4 | do. |S05bz do. L Em.45| do. [874 8 0. Áachen-Mastrichter 44 do. [76bz G do. L Em.5 | de. [825 B do. ill. Em.5 | do. 82 B Bergiseh-Märk. I. Serie do. |— do. H. Serie44 do. |92zetwbz do. ITE. Ser. v. Staat 37 gâr. do. |775bz do. Oblig. L u. o. do. Ti B. do. 177¿bz ds. do. V. Serie do, V. Serie éo, VI. Serie do, Düsseld.-Elbf. Priorit. g, do. H Serie o. Dortmund-Soezt do. de, U, Serie ás. Nordb. Fr.-W.

do. do. Berlin-Görlitzer Berlin-Hamburger à

Mainz-Ludwigshafen

do. |— do. do. [887 B 86*br Qbersehbl. Lit. 807bz dea. Tit, ene do. Lit. 817 B do. Lit. 87%bz de. Lit, 993bz o. Lit, 91 6 do. Lit. —— Ostpreuss, Südbahn g0bz 100 6 do.

S

P eam H do dp

e T

__DO\

v. St. garant. 86 6 do. do. S do. de. 843 G do. v. Sti.

7 B E do. do. S0%bz 80% G do

.7.192bz do. do. VL de.

| [804 B S - Breslau-Sehweid.-Freib. . Ti— Stargard-Posen o. 874bz G do. Cöln-Crefelder 875 G N Cöla-Mindener Thürioger ; 1007 6 Ú3,

| O- T. Em. f.-Poisd.-Magd.Lit.A.u.B. do. Lit. C. à

v. 1885

garant. …..

O

âo. Li, Serie do. I. Serie do. IV. S, v. St. gar. 4%

L Ser

Eisenbahn - Prioritäts- Aktien und Obligationen

I. Em./4 1/1 0.7.[— do. IIL Em.4 1/4u.10]81 6 do. de. IIT. Em. 42 do. IV. Em.4 | o. V. Em.4 1/4 u.7.8137bz do. Magdeburg - Halberstädier/ 44 /1/4u.10/925 B von 1869 45 do. Wittenberge 3 | Magdeburg-Wittenberge . 44/1/41 u. T7 190% 6 5 | do. [101 do Niederzechl.-Märk, I. Serie 4 45 do. IL Ser. à 624 Thir. 4 | do. [81#bz do.

. Ser.\4 | do. 5 HI. Ser. 4 | do. IV. Ser. 45 do. 9 | 00.

Niederschlesische Zweigb, e W6

9 | do. do. Rheinizche «eco eeres 4 | do. 35 do. do. do. 3. Em. v. 58 u. 60/45 /

v. 62 u. 64/45/1/4n10

../44| do. “al

45

Rhein-Nahe v. St. gar... 45/1/1.u.7. . Em.45| do. Rubrort.-Cr.-K.-Gld.I.Ser. 45! do. L Ser. 4 | do. I. Ser./43 dò. Sehleswig-Holsteiner .….../45} do.

14 1/4u10 [I. Em.\44! do. HIL Em. 45 do.

4 14/107.

I]. Ser... 41 do. Warsch.-Wien, Silb.-Prior.!5 1/4.0.7.1825 B | E J

5proz. Russen VI. Stieglitz 752. wW Russen de 1864 90%, Ruszsi-

sche Prämienanleihe von 1864 265. Russische Prämienanleibe von 1866

U Es Eisenbahn 2154. Gproz. Vereinigte Staatenanleibe pr. 2 85.

Petersburger Wechsel 1.47. Wiener Weehsel 95.

g M wr Ee 20. Mai, Nachmittags 4 Ubr. (Wolffs Tel. Bur.) ubig.

Consols 9225-, iproz. Spanier 28%. Llialien. 5prozent. Rente $562. Lombarden 1818 Mexikaner 123. A. Russen É 1822 84%. nt Russen de 1862 843. Silber 60. Türkische Anleihe de 1865 425. 8proz. rumänische Anleibe 87. b6proz. Verein. St. pr. 1882 T83.

London, 20. Mai, Abends. (Wolffs Tel. Bur.)

Bankausweis. Notenumlauf 23,137.285 (A! nahme 482,685), Baarvorrath 16,808,940) Zunahme 245,551), Notenreserve 7,559,370 (Zu- nahme 784,595) Pfd. St.

Paris, 20. Mai, Nachmittags 12 Uhr 40 Minut. (Wolff’'s Tel. Bur.) 3prozent. Rente 71.975, lItalienische Rente 57.70, Lombarden S, Staatsbahn 735.00, Türken 42.65, Amerikaner 884, Baisse.

est.

Paris, 20. Mai, Nachmiitags 3 Ubr Minuten. (Wolffs Tel Bur.) Unentschlossenheit. Consols von Mittags 1 Ubr waren 93 ge-

meldet.

Sechlusseourse: 3proz. Rente 71.975—T2.075—71.925—T71.95. Ital, 5proz. Rente 57.725. 3proz. Spanier —. 1proz. Rente —. Oesterreich. Staats - Eisenbahnaktien 726.25. Credit - mobilier- Aküen 265.90. Oester- reich. ältere Prioritäten —, OQesterreich. neuere Prioritäten —. Lom- bardisehe Eisenbahnaktien 470.00, Lombardische Prioritäten 232. 65. Tabaksobligationen 437.50. Tabaksaktien 637.50. Mobilier espagnel —, Türken 42.90, fest. G6prozent. Vereinigte Staatenanleihe pr. 1882 (ungest.) 887 besser.

Faris, 20 Mai, Nachmittags. (Wolffs Tel. Bur.) Die Ein- nahme der gesammten lombardischen Eisenbahn betrug in der Woche vom 7. bis 13. Mai 2,819,279 Frs., gegen die entsprechende Woche des Vorjahres eine Mehreinnahme von 280071 Frs.

Paris, 20. Mai, Nachmittags. (Wolffs Tel. Bur.) Bank- ausWeis, Puirvéernth 1,227,311,559 (Zunahme 17,891,327), Porte- feuille 659,406,478 (Abnahme 36,405,055), Vorschüsse auf Werth- papiere 99,384,180 (Abnahme 1,794,800), Notenumlauf 1,310,107,050 (Abnahme 4,764,300). Guthaben des Staatsschatzes 154,772,942 (Ab- nahme 9,003,629}, laufende Rechnungen der Privaten 546,510,948 (Abnahme 6,245,636) Franes.

New-York, 20. Mai, Abends 6 Uhr. (Wolffs Tel. Baur.) Schlusseonrse: Höchste Notirung des Goldagios 443, niedrigste 43K.

Wechsel auf Lonâon in Gold 109%, Goldagie 43%, Bonds de 1882 123%, Bonds de 1885 1195, Bonds de 1904 1095, Minois 148,

Eriebabn 292.

Eisenbahn - Prioritäis - Aktien und Obligationen,

A E es [4 11/1u0.7.|— IV. Ser... |44| do. Wilhelmsb. Cosel-Oderb.. 4 | do. [I Em. 45 do. IV. Ew./45| do. Belg. ObI. J. de l’Ést. ..4 | 1/1 u.T7.1895bz do. Samb. u. DMeuse/4 | 1/1. [66bz Fünfkirchen-Barcs 5 1/4.n10|— Galiz. Carl-Ludwigsbahn. 5 |1/1.u.7.825 B do. neue/5 | do. [76 B

15 1/5.u11/653 B

IL Em.5 | do.

725 G

5 G do. IIL Em.'5 | de. *bs [Mainz-Ludwigshafen …..|5 |1/1.u.7./101 B 924 B Oestr.-franz. Staatsbahn . (3 1/3.u.9./2744bz 99 0.

Thüringer

315 B 5b

| do. [89%bz

S1Z7bz do.

do. ¡945 G Lemberg- Crernowitz....

neue\3 | do. [269%bs —- Kronprinz Rudo!f-Bahn..!5 |1/4.010|73% B SüdöstL-Bahn (Lomb.) ..|3 |1/1.u.7.231bsz do. Lomb.-Bons 1870, 74/6 1/3.0.9.|985bz do. |— do. do. v.1875.6 | do. [955 G 4u.10175 do. do. v. 1876.6 | do. do. |8 do. do. v. 4877/18.|6 | dos. Charkow-Asow e K in Lvr. Strl. a 6.245 | do. Charkow-Krementschug .. 5 | do. in Lvr. Strl. à 6.24.5 | do. do elen - el anae open D 1/5.1211 Jelez-W oronesch 5 1/3.0.9. Koslow - Woronesch 5 |1/4.0.7.|805 do. Kursk-Charkow .….......}59 |1/5.u1417 Kursk-Kiew Moska2u-Rjäsan Moskzu-Smolersk Poti-Tiflis Riga-Dünaburger Rjäsan-Koslow Schuia- ivanovo Ungar k 695bz Warschau-T'erespol 75% G do. Mea: 795 B

do. |— do. !81%b2

a] =] =—} J} [7] N A Q

[-- @

N

ns \ t

1ST RSS|| =

j

|