1869 / 122 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2178

Termine zu etwas billigeren Preisen sehliesslich gehandelt. ‘Gekündigt

100,000 Qr.

Berlin, 27. Mai. Getreide, Mehl, Oel, Ï 45 der Börsenordnung,

roduktenmäkler.)

Weizen pr. 2100 Pfd. loco 58—70 Thlr. nach Qual, pr. 2000 Pfd. pr. diesen Monat 61 bez., Mai-Juni 60% bez., Juni - Juli 61 bez., Juli- August 62 berz., September-Oktober 625 bez. Gek. 1000 Ctr. Kün- digungspr. 60% Thlr.

oggen pr. 2000 Pfd. loco 517—5245 bez, schwimmend 82—8ä4pfd. 5413—525 bez., pr. diesen Monat 515 à 514 bez., Mai-Juni 51% a 91% à 51% bez., Juni-Juli 51% à 51% à 515 bez., Juli-August 504 à 504 à 504 bez., September-Oktober 49% à 50 à 49% bez. Gekünd. 21,000 Ctr. Kündigungspr. 514 Thlr.

Gerste pr. 1750 Pfd., grosse und kleine, á0—52 Thlr. nach Qualität.

Hafer pr. 1200 Pfd. loco 28—34 Thlr. nach Qualität, 28—335 bez., r. diesen Monat 304 bez. u. Br., Mai-Juni 30 bez., Juni-Juli 30 bez., Juli-August 29 à 285 bez., September-Oktober 28 bez. Gestern ist Sep- egi Oktober auch mit 272 verk. Gek. 600 Ctr. Kündigungspreis 30 r.

Erbsen pr. 2250 Pfd.,, Kochwaare 58 65 Thlr. nach Qualität, Futterwaare 49—52 Thlr. nach Qualität.

Roggenmehl No. 0 u. 1 pro Ctr. unversteuert inkl. Sack pr. diesen Monat 3 Thlr. 145 si p G., Mai-Juni 3 Thlr. 145 Sgr G., Juni- Juli 3 Thlr. 144 Sgr. G., Juli - August 3 Thlr. 14 Sgr. Br., Septem- ber-Oktober 3 Thlr. 134 Sgr. bez. u. Br. Gekündigt 500 Ctr, Kündi- gungspreis 3 Thlr. 145 Sgr.

Rüböl pr. Ctr. ohne Fass loco 115 Thlr., pr. diesen Monat 115 bez., Mai-Juni 114 bez., Juni-Juli 115 bez., Juli-August 115 Thlr, Sep- tember-Oktober 115 bez., Oktober-November 113 bez., November-Dezem- ber 1125 à 113 bez., Dezember-Januar 11% bez. Gek. 300 Ctr. Kün- digungspr. 115% Thèr.

Leinöl pr. Ctr. ohne Fass loco 117 Thlr.

Petroleum, raffinirtes (Standard white) pr. Ctr. mit Fass in PosteD von 50 Barrels (125 Ctr.) loco 75 Thlr., pr. September - Oktober T5 Thlr, bez.

Spiritus pr. 8000 pCt. mit Fass pr. diesen Monat 17% à 175 bez., Mai-Juni 174 à 175 bez. u. Br., 177 G. Juni - Juli 17% bez. u. Br., 17% G., dJuli - August 175 à 174% bez., Br. u. G., August- September 174; bez. u. G., 18 Br., September-Oktober 17% à 17% Gek. 80,000 Qri. Kündigungspr. 175 Thlr.

Spiritus per 8000 pCt. loco ohne Fass 18 bez.

Berlin, 29. Mai. (Wochenbericht über Eisen, Kohlen und Metalle von M. Loewenberg, vereidetem Makler und Taxator beim Königlichen Stadtgericht.)

m Metallgeschäft ist die Situation etwas besser geworden, es waren rers Umsätze und höhere Preise, wenngleich der Konsum nur als

äufer auftrat; auch von England werden bereits wieder festere Preise gemeldet, Warrants bis 52 Sh. bezahlt.

(Amtliche Preisfeststellung von Petroleum und Spiritus auf Grund des unter Zuziehung der vereideten Waaren- unä

Hier ist schottisches Roheisen

ebenfalls etwas höher, gute und beste Marken 42 à 44 Sgr., englisches

38% à 394 Sgr. , schlesisches Holzkohlen-Roheisen schwach begehrt bei 43 à 44 Sgr., Kokseisen 38 à 39 Sgr. loco Hütte.

Eisenbabnschienen zum Verwalzen 52 Sgr., zu Bauten 24 à 25 Thlr., Nea unverändert lebhaft 3 à 34 Thlr., Schmiedeeisen 4 à 4/4 Thlr. a erk.

Kupfer nicht besser, gute Sorten englisches und amerikanisches Kupfer 254 à 26 Thlr., raffinirtes- Mansfelder 27 à 275 Thlr. pro Ctr.

Zinn , in Holland bereits wieder um 3 FI, gestiegen , hat sich auch bier gebessert, Bancazinn 475 à 48 Thlr., Lammzinn, beste Qualität, 43 à 435 Thlr. bei grösseren Partien.

Zink ohne Umsatz, Marke W. H. hier T4 à T%« Thlr., untergeord- nete Sorten 4 à % Thlr. weniger, im Einzelnen % à 5 Thlr. pro Ctr. mehr.

Blei unverändert, tarnowitzer 65 Thlr., harzer 65 Thlir., sächsisches 6% Thir. und spanisches 6% à 7 Thlr., einzeln & à 4 Thlr. pro Ctr. mebr,

Kohlen und Koks sind angeboten, Nusskohlen nach Beschaffenheit 45 à 17 Thlr. , Stückkohblen 15 à 20 Thlr. , Koks 145 à 165 Thlr. pro Last, westfälischer Koks 15 à 16 Sgr. pro Ctr. frei hier.

Danzig, 27. Mai. (Westpr. Zig.) Für verkaufte 190 Lasten Weizen konnten am heutigen Markte gestrige Preise mühsam bedungen werden. Mittelgattung war etwas billiger als gestern anzunehmen. Be- zabli wurde für: bunt 129, 130pfd. 485, 4775 FI., hellbunt 131, 132pfd. 487, 490, 495 FL, hochbunt glasig 131pfd. 500 FI. pr. 5100 Pfd. Roggen fest im Preise. Umsatz 30 Lasten. 123pfd. 368 FI., 127- bis 4128pfd. 378 FI., 130pfd. 384 FI. pr. 4910 Pfd. Gerste, grosse 109pfd. 306 Fl. pr. 4320 Pfd. Weisse Erbsen 365, 377, 375 FI. pr. 5400 Þfd. Bolte eesaat 124 Thlr., weisse 145 Thlr. pr. Ctr. Spiritus nicht ge-

andelt,

Stettm, 28. Mai, 1 Uhr 23 Minuten Nachmittags. (Tel, Dep. des Staats - Anzeigers.) Weizen 60—68 bez., Mai-Juni 67 G., Juni- Juli 67z— 675, Juli-August 68%, September- Oktober 67 bez. u. Br. Roggen 51—S524 bez., Mai - Juni 52—514 bez. u. G., Juni- Juli 51% bis 514 bez., Juli-August 49% bez., 50 Br., September-Oktober 495 Br. Rüböl 114 bez. u. Br., Mai 115 Br., September-Oktober 11,Z bez., 114 Br. Spiritus 17%, Mai-Juni 17 bez., Juni - Juli 17/4 bez. u, G., duli- August 175 bez., September-Oktbr. 174 G. i

Breslau, 27. Mai, Nachmiitags 1 Uhr 52 Minutea. (Tel Dep. des Staats - Anzeigers.) Spiritus pr. 8000 pCt. Tralles 164 Br., +# é. Weizen, weisser 66—(7 Sgr., gelber 66—75 Sgr. Roggen 58—61 Sgr.

Magdeburg, 27. Mai. (Magdeb. Ztg.) Weizen 56—59 Thir. Roggen 51—524 Thlr. Gerste 44 54 Thlr. Hafer 32{—35 Thir. Kartoffelspiritus. Locowaare gefragter, Termine still, Loco ohne Fass 18 Thlr. bezahlt und gesucht, pr. Mai und Mai-Juni 174; Thile. Joni-Juli 174; Thlr., Juli-August 18% Thlr., August-September 184 Thlr, p: 8000 pCt. mit Uebernahme der Gebinde à 15 Thlr. pr. 100 Qrt.

übenspiritus gesucht. Loco 17/4 Thlr. bez.

Enamburg, 27. Mai, Nachmitt. (Wolffs Tel. Bur.) Getreide- markt. Weizen und Roggen loco bessere Frage, auf Termine fester Weizen pr. Mai 5400 Pfand neíto 111 Bankothaler Br., 110 G., pr. Mai- Juni 110 Br., 109 G., pr. August-September 112 Br, u. G. Roggen pr. Mai 5000 Pfd. Brutto 93 Br., 925 G., pr. Mai-Juni 87 Br., 865 G., pr. August - September 84 Br., 834 6. Haser stille. Rüböl fest, loco 23%, pr. Mai 234, pr. Oktober 24%. Spiritus fest, pr. Mai 23%, pr. August- September 24, Kaffee ruhig. Zink sebr stille. Peiroleum matt, loco 142, pr. Mai 1324, pr. Augusi-Dezember 14%. Wetter regnerisch.

Bremen, 27. Mai. (Wolfs Tel. Bur.) Petroleum, Standard white, loco 55, pr. September 6%. Matt.

Ameterdam, 27. Mai, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten. (Wolffs Tel. Bur.) Getreidemarkt (Schlussbericht), Weizen ge- schäftslos. Roggen loco behauptet, pr. Mai 196, pr. Oktober 187. Raps pr. Oktober 72. Wetter trübe. :

Amtwerperz, 27, Mai, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. (Wolfs Tel. Bur.)

Getreidemarkt. Weizen und Roggen fest, unverändert.

Petroleummarkt. (Sechlussbericht.) Raffinirtes, Type weiss, loco áT7, pr. Juni 48, pr. September 51, pr. Oktober-Dezember 53. Flau.

London, 27. Mai, (Wolffs Tel. Bur.) Talg loco 425, pr. Oktober-Dezember 443. Regenwetter.

Londen , 28. Mai. (Wolffs Tel. Bur.) Getreidemarkt, (Anfangsbericbt.) Fremde Zufubren seit letztem Montag: Weizen 9320, Gerste 1160, Hafer 7770 Quarters. Tendenz ruhig, Weiter ruhig.

LiverpeosIl (via Haag), 27. Mai, Mittags. (Von Springmann

& Comp.) (Wolffs Tel. Bur.) Baumwolle: 12—15,000 Ballen Um- gatz. Preise anziehend. Middling Orleans 114, middling Amerikanische 117, New Orleans Georgia —, fair Dhollerah 92, middling fair Dhollerah 9%, good middling Dhollerah 9, fair Bengal 84, New fair Oomra 10, Good fair Oomra —, Pernam 115, Smyrna 10, Egyptiseche 125, Oomra, April- verschiffung 92. i

Liverpesl, 27. Mai, Nachmittags. (Wolfs Tel. Baur.) (Sehlussbericht.) Baumwolle: 15,000 Ballen Umsatz, davon für Spe- kulation und Export 4000 B. Lebhafft.

Middling Orleans 1127, middl. Amerikanische 11%, fair Dhollerah 9%, fair Bengal 85.

Liverpool, 28. Mai, Vormittags. (Wolff's Tel. Bur.) (An- fangsbericht.) Baumwolie: Muthmasslicher Umsatz 12—15,000 Ballen, Tagesimport 1543 B., davon ostindische B. Befestigend.

Paris, 27. Mai, Nachm. Uhr Minuten. (Wolff's Tel. Bur.) Rüböl pr. Mai 97.75, pr. September-Dezember 100.00, pr. Januar-April 100.75. Mebl pr. Mai 56.25, pr. Juli - August 57.50, pr. September- Dezember 58.00. Spiritus pr. Mai 64.00. Wetter unbeständig.

Paris, 28. Mai, Nachm. (Wolffs Tel. Bur.) Küböl pr. Mai 97.25, pr. September-Dezember 99.75, pr. Januar-April 100.00. Mehl pr. Mai 56.50, pr. Juli-August 57.25, pr. September-Dezember 58.00.

Spiritus pr. Mai 64.00.' New- York, 27, Mai, Abends 6 Uhr. (Wolfs Tel. Baur.) Mehl 6 D. 10 €. Raffinirtes Petroleum

Baumwolle 28%. Zucker —. in New-York 305. Raffin. Petroleum in Philadelphia 303. Havannazucker No. 12 134. Schlesisches Zink 6 C. in Gold.

Fonds- und Actien =- Börse.

Berlin, 28. Mai. Die Haltung der Börse war heut matter, theils in Folge der Liquidation , theils in Fofke der weniger günstigen pariser und flauer wiener Notirungen von der heutigen Vorbörse; die Course der Hauptspekulationspapiere waren weichend, das Geschäft blieb in engeren Grenzen als gestern. Am meisten wurden Lombarden ehandelt. Eisenbahnen blieben still, bei festen Coursen; in Cosel-Oder- ergern und Warschau-Wienern wurde etwas mehr gehandelt. Bank- und Kreditpapiere blieben unbelebt, Darmstädter und Genfer waren in lebhafterem Verkebr. Inländische und deutsche Fonds, Pfand- und Rentenbriefe, sowie Prioritäten wurden wenig gehandelt, die Course blie- ben im Ganzen unbelebt; österreichische Prioritäten waren zum Theil offerirt. Oesterreichische Fonds etwas matter; russische wurden sehr wenig gehandelt, nur grosse Schatz - Obligationen, 6. Stieglitz’sche An- leihe und Bodenkredit entwickelten etwas mehr Leben. Sächs. Hypoth. Pfandbriefe 56 bez.

reslau, 27. Mai, Nachmittags 1 Uhr 52 Minuten, (Tel. Dep. des Staats- Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 82% & bez. Frei- burger Stamm-Aktien 109% bez, u. Br. Oberschles, Aktien Litt. A. u. C. 174% G.; Litt. B. 161 Br. Oberschlesische Prioritätsobligationen Litt. D, Áproz., 82% G., Litt. F., 4jproz. 8943 Br., Litt. E., 74 Br.; do, Litt. G. 88 Br. Oderberger Siammaktien 103—Z bez. Neisse-Brieger Aktien —. Oppeln - Tarnowitzer Stamm - Aktien Preuss, Sproz. Anleihe von 1859 102% Br. V Gerste 43—54 Sgr. Hafer 34—39 Sgr.

Bei sehr günstiger Stimmung und lebhaftem Geschäft werden be- sonders Oesterreichische Kredit und Lombarden namhaft höher bezahlt. Auch Amerikaner und Italiener beliebt und steigend.

FranKkfart a. VM., 27. Mai, Nachmittags 2 Uhr 30 Min, (Wolffs Tel, Bur.) Fest. Nach Schluss * der Börze matter. Kre- ditaktien 2944, 1860er Loose 83%, Staatsbahn 360%, Lombarden 2355, Amerikaner 86.

(Schlusscourse.) Preussische Kassenscheine 105. Berliner Wechse! 10437. Hamburger Wechsel 84, Londoner Wechsel 1205. Pariser Wechsel 95%. Wiener Wechsel 964. H5proz. österreichische Anleihe von 1859 65%. Oesterreich. Nationalanlehen 594. Sprozentige Metal- liques —. Oesterreich. 5proz. steuerfreie Anleihe 525. 4#{prozentige Metalliques —. 6Gprozentige Vereinigte Staatenanleihe pro 1882 86%- Türken 425. Oesterreichische Bankani eile 717. Oesterreichische Kre- ditaktien 295. Darmstädter Bankaktien 2825. Oesterreichisch-französ. Staats - Eisenbahnaktien 363. Ludwigsh. - Bexbach 1625. Hessische Ludwigsbahn —. Darmstädter Zettelbank —, Kurbessische Loose

584, Bayerische

104. Badische Loose, 56%

Spanier 28%.

2) Frans furt a. M., 27. Mai, Abends. Pariser Anfangscourse wirkten etwas ermattend, Schlusscourse unbe-

kannt,

a Effektensocietät.

Amerikaner 875, Kreditaktien 293%, Staats- babn 361, steuerfreie Anleihe —, Lombarden 234, 1860er Loose 835, 1864er Loose —, Nationalanleihe —. Sproz. österreich. Anleibe de 1859 —, Bankaktien —, Silberrente 575, Papierrente —, Elisabethbahn —,

Prämienanleihe 1065. Neue Badische Prämienanleibe . 1854er Loose 745. 1864er Loose 120%. Oezsterreichiseche Elisabethbahn —. W estbahnaktjen 797. Russische Bodenkredit 795. Rheinische Eisenbaho Lit. B. 804. Alsenzbahn 843. Oberhessische —.

1860er Loose 835. Böhmische

Lombarden 236. Neue (Wolffs Tel. Bur.)

Darmstädter Bankaktien —, österr. Bankantheile —, Türken —.

Frankfart a. #., 28. Mai, Mittags. (Wolfs Tel. Bur.) Un-

entschieden.

(Anfangs-Course.) Amerikaner 862, do. , österreichische Credit- Aküien 293, steuerfreie Anl. —, 1860er Loose 83%, 1864er Loose —, Nationalanleihe 57, Lombarden 233,

, Staaisbabn 3595,

Prioritäten 70%.

Hamburg, 27. Mai, Nachmittags 2 Uhr 30 flinuten. ( Sehr starke Umsätze bei schwankenden Coursen.

(Schluss-Course.) Hamburger Staats-Prämien-Anleihe 895. National- Anleihe 55%. Vesterreich, Kreditaktien 12 Staatsvahn T4.

Tel. Bur.)

Loose 82. Vereinsbank 112%. FWordbahn —.

Anleihe 774. 1864er Russis 6proz. Vere

27. Mai, Nachmittags 4 Ubr 15 Minuten.

Prämien-Anleihe 127. Diskonto 3% pCt.

MAumnsterd arn, Tel. Bur.)

235.

Desterreich. 1864er Loose 120.

steuer{reie Anuleihe 483.

Mecklenburger —. che Prämien-Anleihe 129.

5proz. Russen VI. Stieglitz 75%.

sche Prämienanleihe von 1864 Russische Eisenbahn 2123.

1882 865-

Petersburger Wechsel 1.46. Wiener We (Wolff's Tel. Bur. urse.) Rente 61.90. Sproz. Nordbahn —.

Wle, 28. Mai. (Anfan

0 Bankaktien 743.

992.20. Staats-Eisenbahnaktien- 44. 10.

124.40. Hamburg

Paris

Lombarden 4

49,

40,

1854er Loose —. Nationalanlehen 69.90. Kreditaktien Certifik. 376.50. Galizier 220.50. London Böhmische Westbahn

österreich. 5proz. Anleihe de 1859 Darmstädter Bankaktien —, Elisabefhbabn —, Bayerische Prämienanleihe —, Silberrente 57, Papierrente —, Rockford-

Wolffs

Oesterreichische 1860er [talienische Rente 55#. Norddeutscne Bank 1287. Rheinizche Bahn 1115. Altona - Kieler 107. Finnländische 1866er Rnussische in. Staaten- Anleihe pr. 1882 T85.

(Wolfs

5proz. Metalliques Lit. B. 615. ÓProz, Metall. 473. 2{proz. Metalliq.

Qesterreich. Nationalanleihe 534. Oesterreich. 1860er Loose 488. Silberanleihe 584.“ Sproz. österreieb. Russisch - Englische Anleihe von 1862 —, Russisch-Englische Anleihe von 1866 —. proz. Russen V, Stieglitz 645. 5proz. Russen de 1864 915. Russi- 263. Russische Prämienanleibe von 1866

G6proz. Vereinigte Staatenanleihe pr.

chsel 95. ki Lebhefi. etall, —.

2179

erter *

5proz.

bardisehe

Bur.

121K, Eriebahn

Paris

ausWeis.

) 3proz. Staatsbahn 7 New-York, 27. Mai, Schlusscourse: Höechste Noti Wechsel auf London in Gold 1095, Gold

Bonds de 1885 118%,

Kreditlooze 168.25.

Fest, aber rubig. Consols 937%. Í

Lombarden 1977. Russen de {1

935 gemeldet.

Schlusscourse : 3prozent. Rente 71. 3proz. Spanier —. Staats - Eisenbahnaktien 767.50. Credit - mobilier - Aktien 258.75. Oester- Oesterreich. neuere Prioritäten —. Lombardische Prioritäten 233.62. Tabaksobligationen 441.25. Tabaksaktien 638.75. HMobilier espagn Türken 44.10. G6prozent. Vereinigte

Paris, 27. nahme der gesammten

Rente 58.20.

reich. ältere Prioritäten —, Eisenbahnaktien 496.25.

nahme 29,280,021), (Abnahme 82,313,351) Franes. Paris, 28. Mai, Nachmitt Rente 71.70, Italien. 61.25, Türken 43.95, Amerikaner 903 f

28%.

roz. Spanier 28%. exikaner 12%. 5proz, Russen de 844. Silber 60 Käufer. Türkische Anleibe de 1865 43%. BSproz. rumänische Anleihe 88. Gproz. Verein. St. pr. 1882 795. London, 27. Mai, Abends. Bankausweis. Baarvorrath 17,981,231 (Zunahme 1,172,291), Notenreserve 8,1 (Zunahme 569,350) Pfd. St. London, 28. Mai, Vormittags. (Wolffs Tel. Bur.) (Ánfangscourse.) Lombarden 194, Türken 435. Regen, Paris, 27. Mai, Nachmittags 12 Uhr 40 Minut. Bur.) Rubiger, aber sehr fest. 3prozent. Rente 71.80, I Staatsbahn 768.75, Türken 43.85, Amerikaner 904. Paris, 27. Mai, Nachmittags 3 Uhr Minuten. Bur.) Anfangs matt, dann sehr fest. Consols von Mittags 1 Ubr waren

80—71.90—71.725;—T1.80. Italien. 1proz. Rente —.

wu

Mai, Nachmittags.

Notenumlauf 23,047,180

(Wolfs Tel. Bur.)

( Abnahme

1860er Loose 101.00. Lombard. Eisenbahn 244.40. 1864er Loose 125.00. Silberanleihbe —. Napoleonsd’or 9.93, Londen, 27. Mai, Nachmittags 4 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.)

Italien. S5prozent. Rente 57, 1822 86. S5proz.

90,105), 28,720

Fest.

Consols 932%, Amerikaner 795, Italiener 57-7,

823 Frs. E

Abends 6 Uhr.

Bonds de

A

Staatenanleihe pr. 182 (ungest.) (Wolffs Tel. Bur.) lombardischen Eisenbahn betrug in der Woche vom 14. bis 20. Mai 2,829,863 Frs., gegen die entsprechende Woche des Vorjahres eine Mehreinnahme von l

26. Baarvorrath 1,228,039, feuille 625,505,907 (Abnahme 33,900,571), apiere 95,738,580 (Abnahme 3,645,600), Zunahme 11,216,650), Guthaben des Staa laufende Rechnungen

. 12 Uhr 40 Minuten. Rente 58.05, Lombarden 488.75 Baisse, Matt.

(Wolffs Tel.

(Wolffs Tel. Bur.) ( Zunahme 698,579) , Vorschüsse Notenumlauf 1,321,323,700 isschaizes 184,052,963 (Zu- der Privaten 464,197,597

(Wolffs Tel.

est.

des Goldagios 395, niedri el 95, Bonds de 109, Minois 146,

auf

(Wolff’'s Tel. talienische Rente 58.05, Lombarden 498.75, (Wolffs TeL

Oesterreich.

Lom-

905. Die Ein-

Bank-

Werth

Bur.) 383. 1882

Berlin, am 28. Mai.

Wechsel-, Fonds- und Geld - Cours.

Eisenbahn - Prioritäts- Aktien und Obligationen

Eisenbahn - Prioritäts - Aktien und Obligationen

Eisenbahn-Prioritäts-Aktien und Obligationen.

Aachen-Düsseld. I. Em. do. IL. Em. do. ITI. Em.

Aachen-Mastrichter do. I. E do. I. Em.

Bergiach-Märk. I. Serie do. TL. Serie

do. III. Ser. v. Staat 3% gar.

âo. do. Lit. B.

do. [V. Serie

do, V, Serie do. VŸVI. Serie do. Düsseld.-EIbEf. Priorit. do. do. H. Serie do. Dorimund-Soest ....- do. do. L. Serie do. Nordb. Fr.-W Berlin-Anhalter do. do. ¿Da

Berlin-Görlitzer L v

Berlin-Hamburger do. H. Em.

B.-Potad.-Magd.Lit.A.u.B. do. As O. do.

Berlin-Stettiner

do. IL Serie do. I. Serie do. IV. S, v. St. gar. do. VI. do.

Breslau-Schweid.-Freib. . do.

Cöln-Crefelder

Ciln-Mindener

oa,

I. Serie

R E

T T T +>

do

b> T! j> þ> > > bo

5A

h

[ITFrz=

1/1 u.T. 82 G

do. |¡— do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do.

873 G 77bz G 82% G 82bz G 91; G 77%bz 77%bz |90bsz 88 B 86%bz 81 G

81 G 99% B 90 6 [90bz 1005bz 86% G 864bz G 84% G 99Zbz

110/803 G

80%bz

7.1915 G

80ZbE 1875 G 87% G

aa m ——

101 B

do. do.

do. do. do. do. do.

do. do. do. do. do.

do. Wittenberge Magdeburg-W ittenberge -. Niederschl.-Mäürk. I. Serie do. IL Ser. à 624 Thlr. doe. Oblig, I. u.

Cöln-Mindener do. do. do. do.

T - - Halberstädter 0.

Niederschlesische Zweigb. Oberschl, Lit. À

Lit. Lit. Lit. Lit.

Lit

v. St.

3. Em. v. 58 u. 60/45! 62 u. 6445/1/4u10

do. do.

do do.

Thüringer

0. Lit. Ostpreuss. Südbahn

F G

gar

Ÿ, V, v. Si. garant. …..- 45 do. Rhein-Nahe v. St. %| T

do. Ruhrort.-Cr.-K.-Gld.I.Ser. 45!

do.

Sehleawig-Holsteiner

L

TI. Em. IIL Em. ITI. Em. 1ŸV. Em. YŸ, Em.

do. 1/1 u.7

von 1865/44/1/1 u.7T

. Ser. I Ser. IV. Ser.

Fo FRESERE R

E 35 do. Î do.

1865 +44 do.

Pt: . .144/1/. II. Ser.4 | [L Ser. 45

j | j

41

Ser

E Y LA, ¿3

I,

1/4 u.7.|— 1/4u.10|—

481 1/4u.10/9 190 B

‘662 B

ZEZRE

896 81Zbz

7 B 1%bz

BE

L E n P \ R NOANRE

e

S S D

J Gn E De | D

I | P o\ des wo D M ba

89G 89% G 96 6

.7.189bz

89%bz

875 G 8S8Setwhbz

1082 G

89 G 984 G

Thü .

[L IV.

do. do.

Belg. ObT. J. de TEst. do. Samb. u. Meuse Fünfkirchen-Barcs Galiz. Carl-Ludwigsbahn. do. do. neue Lemberg- Crernowitz -...- do, TI. Em. do. ITL Em. Mainz-Ludwigshafen Oestr.-franz. Staatsbahn . do. Reue Kronprinz Rudolf-Baha.. Südöstl.-Bahn (Lomb.) .. do. Lomb.-Bons 1870, 74 do. do. v. 1875. do. do. v. 1876. do. do. v. 1877/18. Charkow-Asow ……..-.....- do. in Lvr. Strl. à 6.24 Charkow-Krementsechug . do. in Lvr. Strl. à 6.24.

E

Jelez-W oroneseh Koslow - Woronesch Kursk-Charkow

Moskau-Rjäsan

Moskau-Smolensk....…...-

a Lp \ iga-Dünaburger

Ritt Keno

Sechuia- Ivanovo

Ungar. Ostbahn

oa.

Moor

M U M

D N

AJ

I

l j j

en

D

D D

Warsehau-Terespol .….... 5 kleine. 5 |

Warsch.-Wien. Silb.-Prior.'5 1/1.0.7. 825 B

Wilhelmsb. Cosel-Oderb.. 4 | Em. 45 do. 45 do.

f j j

43/1/1u.7.

1/4.u10|— 1/1.0.7. do

15.011 1/1.u.7. 1/3.0.9.

1/4.010 1/i.u.T. 1/3.u.9.

do.

do. do.

do.

do. âo. do.

êo.

do. do.

pu

£bs

¿ B [6B 655 725 G 705bs 101 B 2764bsz G 270% B 735bz 233bs

6

1/5-a14|79/bs

5 Val 79bsz

j

0. 1/5.u1117

5 |1/1.u.7

Txetwbsz

1/4:010/784 G

do.

79% B

ol E :

Porte-