1869 / 123 p. 3 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2192 2193

chen Gebietstheilen, welche dem QJollyerein angeschlossen sind, zu 8920 Pffr. Hamburg 467 Kf. 81,763 L, à 6000 Pfd. (245,289 S tung sind in den 5 Monaten vom 1. November 1868 bis 21. März FProdukten- und Waaren -Börse. landwirthscaftlihen Zween steuerfrei zu verwendcnde Salz. 7075 M.; 35 Dpfsch., 12/289 L. (36/855 T.), 71 0 Pffr. Näh 1869 (a. St.) 6442 nach Riga, Orel, _Swolensf u. st. w. bestimmte Berlin, 29. Mai. (Markipr, mach Ermitt. des K. Polizei - Prüs. Niederlande: Aufhebung der Zollämter auf Vlieland und Terschelling, | Preußen hat mithin der Tragfähigkeit nach Hamburg die größte Han- Briefe aus Deutschland irrthümlih über Stk. Petersburg dirigirt Voi Bis | Mittel Von | Bis [Mitiel Herstellung eines ersten Aufsihtspostens auf der Vlierhede und Errich- | delsflotte (282,144 T.) demnächst Bremen (270,435,6 T.), hierauf folgt worden, weil die Adressen nur in russischer Schrift geschrieben waren. tung einex Hebestelle für die Ein - und Ausgangsabgaben auf Ter- | von den preußischen Provinzen Pommern (265/960 T.). z i u en Pri E P \elling, Befugnisse der Hebestelle zu Neuzen. Türkei : Regle- Leipzig, 28. Mai. (W. "3 In der Generalversammlung E E Weizen Schfl. 2/10|— 2/21 G 219 Bohnen dAieize ment für Schiffe, welche mit ausländiscem Salze beladen türkische | der Aktionäre der Leipziger Kreditanstali wurde die vorgeschlagene ¡oggen 2 2 6 2 8925 K|Kartoffein Häfen anlaufen oder den Boêporus in der Nichtung nah dem | Statutenänderung, sowie der Rechnungsabschluß genehmigt, dur Telegraphiseche Wiitterungsberiebte v. 29. Mai. gr. Gerste 1/20/— 2 d— 1/27 6|Rindfleisch Pfd. Schwarzen Meere passiren. Chile: Dekret, betreffend die Häfen | welchen 2257 Thlr. 26 Ngr. mehr auf den Pensionsfonds Übertragen ja i j Hafer | 29 W.| 1 1114 5 1 8/10|Schweine- von Penco und Lirquen. Unter Statistik: Norddeutscher Bund: | werden; es wurde ferner eine Superdividende von 4 pCt. festgesebt, Bar. Abw Temp. Abw Wind. | Allgemeine zu L. | 113 6) 1/15 8) feisch _ Preußen: Zusammenstellung des Verkehrs der zu den preuß. Rhede- ‘Einem neuerdings veröffentlichten Ausweise zufolge liegt die P.L.\v. M. R. |v. N S Himmelsansicht. | Hen Centaoer [1,1 [29 —silammelfieiseh reien gehörigen Seeschiffe im Jahre 1867. Rumänien: Bericht des Kon- Bank von England in drei verschiedenen PBfarrbezirken, und be- 336,0|—0,8 6,8|—1,9/NO., mässig. Regen. Stroh Sebek. [11 a! L T K albfleiscb | sulats des Norddeutschen Bundes zu Galayß über die Handelsbewegung trägt ihre Grundfläche mehr als 2 Acres. Am 1. Januar dieses Jahres : 335,6 —1,0 9,8| 0, |NO.. sehwach. bELOgeM, Erbsen Meize fd ied 7|—|—| 6\—|Butter Pfd. 9 an der untern Donau, vom Eisernen Thor abwärts bis zum Scwwar- | enthielt sie für 8,760,397 £. 7 s. 5 d. ungemünztes Gold, aber fein Danzig 339,6 —4,2| 10,4/+0,9/NNW., müssig. neblig. ) Linsen “D Di Si] Si— Fler Mande’| 4/ | zen Meere, namentli aber in den beiden Hafenpläßen Galaß und | ungemünztes Silber. Zur Entrichtung von Armenabgaben ist das UOSIA 339,2 10,6/+0,2| Windstille. bedeckt. L Berlin, 29 Mai. (Nichtamtlicher Getreidebericht.) Braila, im Jahre 1868. Frankreich: Celtes Maarcen - Ein- und | Gebäude für dic Summe von 37,540 €£. cinges{häßt. Stettin 339 5 11,5 /+1,9/NW., mässig, |bedeckt, trübe.?) | Weizen loco 58 68 Thlr. es 2100 Pfd. nach Qualität, pr. Mai Ausfuhr zur Sce im Jahre 1868. Jahresbericht des Konsulats des _— Die Ausfuhr französisher Weine na<h Groß- Putbus... 333,9 8,8 /—0,4NO., stark. hezog., Reg. 61% Thlr. bez., Mai-Juni 615 Thir. bez., Juni-Juli 615—%{—4 Thlr, bez., Norddeutschen Bundes in Saigon für 1868. Ecuador : Jahres- | britannien belief sich dem »Joura, offiz.« zufolge im gahre 1868 Berin 334,5|—1,1| 15,2/+5,1/W., schwach. bewölkt ?) Juli-August 62—63 Thlr. bez. : bericht des Konsulats des Norddeutschen Bundes zu Guayaquil für | auf 3,468,860 Gall. 3,9 pr. Ort.) Noth- und 1,276,518 Gall. Weiß- l 333,1 /—1,0| 14,8|+4,8/W., schwach sheiter. ¡oggen loco 514-—52 Thlr, pr. 2000 Pfd. bez., schwimmend ent- 1868. Unter Mittheilungen: Berlin. Tilsit. Memel. Elbing. wein, zusammen 4,745,441 Gall. = 215,443 Hektoliter, ungefähr Ratibor .… 328,0 17,0/+7,3/SW., mässig, heiter. fernt 83—84p fd. 525 Thlr. bez. , pr Mai 52—4 Thlr. bez., Mai-Juni Posen. Magdeburg. Halle a. S. Nordhausen. Görliß. Emden. | 1 Mill. Gall. mehr als in 1867, eine Zunahme, wie sie keines der Breslau „330,5 16,4/+6,1SW., schwach. übe. D1L— 924 Thlr. bez., Juni-Juli 514—4 Tklr. bez., Juli-Angust 504 bis Osnabrü>. Siegen. Dortmund. Crefeld. Sevilla. Almeria. Port | Vorjahre aufzuweisen hat. Von 1861 zu 1867 hat si die Einfuhr Torgau 342,6 13,7 43,8 SW., schwach. |bedeekt, #) % Talr. bez., September-Oktober 495—% Thle, bez. Elizabeth. Beilage: Nachrichten für Seefahrer Nr. 10. französis<her Weine nach Großbritannien vervierfacht. Besonders hat Münster .… 333,6 8,4 |—0,7|NW., schwach. |träbe. Gerste, grosse und kleine, à 40—50 Thlr. per, 1750 Pfd. Die »Zeitung des Vereins deutscher Eisenbahn-Verwaltungena die Einfuhr von Rothweinen zugenommen. Der Konsum französischer 333,6 9,4|—-1,6/80., schwach. trübe, Nachts Rg, Hafer loco 28 —34 Thir. pr. 2100 Pfd., gahzizecher 30 Thlr, pol. Nr. 22 enthält: Offizielle Mittheilungen über neu eröffnete Vcreins- | Weine in Großbritannien belief sich im Jahre 1868 auf 3,325,000 L 328,3 12,71-T0,1 N., s, Schwach. nebl., trübe. *) Jl Thle, ab Bahn bez., pr. Msi, Mai-Jagi u. Juni-Juli 295 Thlr. bez., bahnen und Stationen 2c. (hessische Ludwigsbahn, Eröffnung der | Gall. Roth- und 1,176,731 Gall. Weißwein, zusammen 4,501,951 Flensburg «(339,4 8,6| |NW., lebhaft. bedeckt, Juli-August 285 Thlr. bez., September-Oktober 27k Thle. Br. Stre>e Gernsheim-Rosengarten); ferner Aufsäße: Die Murgthalbahn Gall. = 204,388 Heftol., 29,20 pCt. des gesammten Weinkonsums Paris 396,8 1,8 N., schwacb. bedeckt, Regen. Erbsen, Kochwaare 56—62 Thlr, , Futterwaare 50-54 Til, im Großherzogthum Baden. Die Eisenbahnbauten der Königlich | in Deo Dio 4 ren e Ie E e da- REANAE are (s 2 Ae O pen, Mos reg h hle. ae 1% Thlr e E 2, ali a i : ; ) r 8, 18: 36 66 j r . : , M.» . . s ., pr. Mai r. bez., Mai-Juni u. Juni- E e E | / E Helaingfora: (334,7 d E Schw: (beds, geat. Reg, | 1144 Thlr, bez., September-Oktober 11%—4 Thlr, bez., Oktober-No- Petersburg. (334.0 7.0 NW., mässig. |bed., gest. Reg. vember 11% Tkle. Br.

g Di T Odier e Big) berichtet aus St. Petersburg, Mitte Mai Die »Ostsee - Ztg.« berichtet au . Petersburg, Mitte Ma h ; L I Kunst und Wissenschaft. über ein Projekt, den Peipussce mit der Ostsee zu verbinden. Riga 335 6 T1 W.,, schwach. |bedeekt. Petroleum loco 75 Thlr. Br., pr. Mai u. Mai-Juni 74 Thlr. Br., Sep- Berlin, 29. Mai. Der Professor Dr. Hengstenberg is Nach dem Jahresbericht des Konsulats des Norddeutschen Bundes Moskau 330,9 10,8 Wl schwach, heiter, tember-Oktober 15—% Thlr. bez. gestern Mittag im Alter von 66 Jahren hierselbst verstorben, zu Baltimore für 1868 belief sc< der Jmport daselbst im Jahre Stockbolm. 337,1 8,0 N mee. bew., gest. Reg, Leinöl loco 114 Thlr, i A

Der Professor Gustav Bläser hat die für New-York be- | 1868 auf 13,577,542 Doll. Gold, davon 625,490 Doll. über Bremen, Skudesnüs . (338.7 9,3 D ., frisech, [bewölkt. Spiritus loco ohne Fass 17% Thlr. bez, pr. Ma! 174—5 Thlr. bez., stimmte Kolossalbüsie Alexander von Humboldt's, obschon | gegen 12,042,874 Doll. resp. 265,668 Doll. in 1867. Die Haupt- Srlinmngen 336,9 8,1 Zah bedeckt. Mai-Juni und Juni-Juli 175—4—% Tehlr. bez., Juli-August 17% —> bis dur< anfänglich unrichtige Maßangabe zu nohmaliger Umarbeitung | einfuhr_von Bremen bestand in Reis (151,656 Doll) Die Ausfuhr Jelder ….. 337,3, 7,1 |NN0., schwach, UiE 2 Taler. E August-September 174&—4— Thlr. bez. d genöthigt, #0 gut wie vollendet, so daß das Modell in Kurzem nach ief si< auf 14,950,022 Doll. Papier, gegen 12; 63,617 Doll. in [lörnesand. 336,2 9,6 NO., schwach. [fast bedeckt. Weizen loco still, Termine fest und bei leblacter Frage höher be- P nober abgehen fann, wo es von Howaldt in Bronze ge. | 187) 7s pCt, deutsche; e 1 1E L a ia T 2 V Mt rge. g ap mfereractge Dmg r. Af arge) beireriis Vek

s G08 . er , : St, . a 4 : Rle ooo c 9 s E “. goisen weden 1e Die Büste in Hermenform gehalten e Gs! eden R E Helene Constantin (335,7 lud | NO0., mässig. ¿chön. Preise trotz der etilides Witterung namentlich auf nahe Termine. 0XO0., s. stark. [bedeckt. Gek. 17,000 Ctr. Hafer loco zu unveränderten Preisen einiger Handel.

geradem Seitenabschnitt der Schultern , ist 4 Fuß hoch und fommt | 506 fremde Fahrzeuge, darunter 22 oder 4,3 pCt. nah Bremen und ONXO , s, stark. |Regen,. Termine etwas fester, aber still. Gek. E00 Ctr. Rüböl namentlich für nahe Termine offerirt und niedriger. Gek. 300 Cte. Spiritus setzte

auf cinem etwa 9 Fuß hohen einfachen icdestal zu stehen , welches | 43 oder 8/5 pCt. unter deutscher Flagge. Die Einwohnerzahl der °

ra dem ibuciites E lers in New-York selbst aus Granit | Stadt Baltimore belief sich Ende 1868 auf 352,136, gegen 169,012 in Cherbourg.

gefertigt wird. 1860, 80,625 in 1830. ie Zahl der Einwanderer war 11,670, von 1) Gestern Nacht Regen. 2) Nebel, gestern Regen. ?) Gestern | 1 sher ei ote cdaek "d fach Verküuf Markt Landwirthschaft. denen 9212 aus Bremen, 664 aus Liverpool kamen. Abend etwas Reg. #) Regen, gest, Regen. s) Regen, gest. Nachmittag as ier D R 4 e jedoch, da mehrfach Verkäufer am Markte waren.

Ratibor, 26. Mai. (Wollmarkt.) Das Gros der hierher ge- In S ingapore liefen na< dem Bericht des norddeulschen Donner, ek, L10000 r ai, (Amtliche Preis-Feststell

braciten Wollen bestand aus den feinen Mittelgualitäten in Posten | Bundesfonsuls daselbst im Jahre 1867 75 norddeutsche Schiffe von E A pt: ata g bts e ae de

von 8—15 Centnern, für welche durs{nittli< 60— 68 Thlr. angelegt 29,859 Tonnen ein (4,4 pCt. der cinlaufenden Schiffe), und zwar Ae e H el, Bes u aA plritns anr, run B

worden sind. Hochfeine Wollen fehlten und nur ein einzig Stamm, 95 (8683 T.) preußische; 36 (15,341 T.) Hamburger, 11 (4958 T.) h O nug, Gee Laubohung Ger FENUIGRER A

7 *90 Thlr. ange ¿ne verbältnißmäßig | bremer, 1 (214 T.) me>lenburger, 2 (588 T.) oldenburger. Das Ver- c s i; M Ey a Utlon, Me Wordene halle eine van Big dltniß/ der auslaufenden norddeutschen Schiffe war fast dasselbe. Die Königliche Schauspiele. Weizen pr. 1000 Pfd. loco 58 70 Thlr. nach Qualität, pr. 2000

s S i ; ; : , pr. di p ¡i-Juni 602 à 60% à 605 bez., Juni- i : | ten 20 Thlr. | Zahl der einlaufenden norddeutschen Schiffe hat sich gegen das Jahr Sonntag, 30. Mai. Im Opernhause. (116. Vorst.) Fan- | kfd. pr; diesen Monat 60% bez., Mai L L L bez., di vori Wäschen schr s{<wer verkäuflih und erzielten Thlr. | D6 um 31 mit 31,797 T, 380 pCt j vermindert. Aus der Zahl der tasca. Großes L M äliet in 4 Áften nebst einem Hofbiel Juli 605 à 60% à E Es A 61% hes 1 Sea OMERE

Gewerbe und Handel. I adi u A Se A lee nicht (12 Bilder) von Paul Taglioni. Musik von Hertel. Fan- | 9% L T 2000 Pfd. loco E E e. eeas Held 51% à 514 _— Nach ciner in der Ostsce- Ztg. enthaltenen Zusammenstellung auf den Waarenverkehr jenes Hafens mit Deutschland s{ließen, da tasca: Frl. Girod. Eine Wassernymphe: Frl. David. Serosh: | bez, Maïi-Juni 514 à 514 à 514 bez. , Juni-Juli 512 à 514 à 514 bez.

der von den Regierungen des Norddeutschen Bundes eingesendeten e Tae Ca esfaleit E E La df causisden Frl. Selling. Romero: Hr. E. Müller. Floramour : Hr. Guille- | Juli-August 50% à 49% à 495 bez. September-Oktober 49% à 494 à 493

S <iffsverzeichnisse zählte die Handelsmarine desNorddeutschen H ; ph | L ; iter j . f M4 d S e h e L N hréci- Segelschiffe von E374, 1 Und R E ee C Mee Haupthandel E, Hr. Ehrich. Meschaschef : Hr. Ebel. Anfang | bez. E AE E O 2 ; Rur d anen Tonnen 1000 Kilogr.) Tragfähigkeit und mit 41,444 Mann Be- | die tr ingapore V S eiftahpi Zabre delte S Me i Im Schauspielhause. Keine Vorstellung Hofes Br. 1200 Pfd. loco 28—34 Thlr. nach Qualität, pr. diesen saßung. Die kleinsten registrirten Kauffahrteischiffe maßen 4 Tonnen Ge IeoD bl B ahr d B 1 ffagr Liter ang a8 “A oma ischen Montag, 31. Mai ' Opernhause 117. Vors.) D Monat 30 à 29% bez., Mai-Juni 30 à 29% bez., Juni-Juli 30 à 29k bez., (Provinz Hannover), das größte 3082 L. (Bremen), im Durchschnitt Zewässern bleiben und, die spanischen, österreichischen und französischen ontag, 31. Mai. Jm Opern . (117. Vorst.) er | Loud ber-Okiober 214 bez. Gek. 600 Ctr. Kündi ngspreis 294 Thle, Swiffe von dort verdrängt haben. Singapores Bedeutung als Han- Troubadour. Oper in {4 Akten nah dem Italienischen des | September V S) Pfd, Kochwaare 58—65 E Crt k j i

maßen die Kauffahrteischisfe 260,3 T. An Dam / iffen waren 153 7 : ; : i , i Van, 108 Schraubendampsen mit D e M Q 1000 Kilogr.) delôplay beruht, da die Jnsel nur 4 []-Meilen groß ish auf dem S. Camerano. Musik von Verdi. Ballet von Paul Taglioni. | puiterwaare E53 Thie. naéh -Qualitüt,

i i: N S del, der jeßt von deutschen Firmen fast ebenso stark wie von . Lemberg: L j i

und 21,162 Pferdekraft vorhanden. Auf die einzelnen Bundesstaaten Stapelhandel, i : : Gast: Frl. Stöger, vom Stadtheater zu Lemberg: Leonore. R bl No. 0 u. 1 Cir. unversteuert inkl. Sack pr. diesen vertbeilten fi die Schiffe, wie folgt: Preußen 3594 Kfsch. O Tee t, eva G Naa a E Na Azucena: Frl. Horina. Manrico: Hr. Woworsky. Graf ideait I Ebi. 144 Sgr. Br:, Mai-Joni 3 Thir. 14% Sgr. Br. Jani-Iuli (69 pCt.) mit 324,028,4 L. à 4000 Pfd. oder 648,056,8 T. 1000 Kilogr.) Sterl L, 2 E eti Vr J fir Deutschla Ca E N Luna: Hr. Bey. M.-Pr. 3 Thlr. 14% Sgr. Br., Juli-August 3 Thlr. 14 Sgr. Br., September-Okto- (50 pCt.), 22,474 Mann Besaßung (58 pCt.), 80 Dp. Aan E hie pet erie e R Im Schauspielhause. Keine Vorstellung. ber 3 Thlr. 134 Sgr. Br. Gekünd. 1000 Ctr. Kündigungspreis 3 Thlr,

v pr Z ria è it (F ot! (52 pCt.), zur Hälfte Rad-, zur Hälfte Schraubendampfer mit 4849,34 L. Falmouth dirigirt, sind daher in dem Verkehr mit England verre<net/ Dienstag, 1. Juni. Jm Opernhause. (118. Vorst.) Martha, | 144 Sgr

oder 9698,68 T. Tragfähigkeit (17 pCt.) und 3633 Pfkr, (13 pCt ). der Verkehr mit Bremen ist in dea offiziellen Tabellen garnidt t ; ; n a nische Over i RSböl pr. Ctr. oane Fass loco 11% Thlr, pr. diesen Monat 11%, bez. sonders aufgeführt. Der Jmport belief si< auf 7,017,947 Pfd. Stexl. oder: Der Markt zu Richmond. Romantisch-komische Oper in A rg fs à 1127 bez, Juni-Juli 112: à 117; bez. , Juli<A an

In den einzelnen Regierungs - Bezirken und Provinzen waren vor- 79 098 Pfd. Sterl. dire G E i St. G 8 banden: Reg.-Bez. Königsberg 132 Kfsch.j 25 460 L. (56/920 T.) 1469 davon 172,09 Pfd. Sterl. direkt aus Hamburg, u. A. Manufaktur 4 Akten (theilweise nach einem Plane von : eorges) von | 115 Br, September-Oktober 115 à 115 bez,, C E e 138 Lan, Mann; 12 Dpfsch., 427 L. (854 T. )/ 591 Pffr. ; Reg. - Bez. D waaren 29,734, Stablwaaren 11,300, alte Musketen 9095, fFerlfige W. Friedrich. Musik von T: V. &lotow. Gl. Grossi: Harriel Kaoember- Pomdtnlier 11% Thlr., Dezember-Januar 115 Thlr, get

anzig | Klei 61,139 Pfd. Sterl Wonel: j : 158 Kf\ch., 41,288 L. (82,576 T.) 2137 Mann; 19 Dpfsch., 735 L. Kleiderstoffe 61, J. S, L : Durham. Nancy: Frl. Gey. Lyonel : Hr. Ferenczy. Plumfett: | zjein 11% bez. Gekündigt 400 Ctr. Kündigun orecia 110 Thile (1470 T)/ 973 Pffr.; Provinz Preußen 290 Kfsc{.1 69,748 L. Aus Alexandrien wird gemeldet daß die ägyptise Regs Lde N N E

; : ; Hr. Salomon. . «PL. Leinöl pr. Ctr. ohne Fass loco 11% Thir.

29,496 F ; Q * | rung ein Abkommen mit der Sueczkanal- Compagnie getroffen h! Hr " h y , i ;

Bea Bez P rogg 13 Rd O1 CDEL 20540 & An, M welches alle vergangenen und zukünftigen Ansprüche regelt. Eine d&: Im Schauspielhause keine Vorstellung, M Þ E (125 Cie) E E alp gie ta os F Ppohan Bez. Steitin, 306 Kfs<.4 45,866 L. (01/782 2.) 2912 Mann; 19 Opf\., Compagnie zugestandenen Konzessionen, die abgabenfrei} 90 i s Thlr, Sep 2 bez.

Spiritus pr. 8000 pro Cent mit Fass per diesen Monat 11% à 1 9499 L. (4998 T.), 1200 Pfkr.; Reg. -Dez. Stralsund 656 Kf\h.,

‘hz [ag |pf.}-br |ag-|pf- libr | az, pf. «g. |pf.jsz- |Df. jeg, |pfe

4414214411444 3989

e U 100 I>A E) E

[4441441424444

3 < Aegypten , is jeßt annullirt worden, \ Repertoire der Königlichen Schauspiele vom 30. Mai | pez, Mai-Juni 17: à 175 bez., 175 Br,, 1 1/ G. Juni-Juli 17% à n 74,124 L. (148,248 I.) 4798 Mann; 3 Dpfsch.j 221 L, (442 T.) 172 daß Be E Ine Metern ggErN und Regulatione | his 6, Juni 1869. Berlin. Opernhaus. Sonntag, 30.: Fantasca. | hez., 17% Br., 2 Q. Juli-August 17% à i TL L 17k bez., De u. L. Pste./ Provin Yommern 1075 Kfsch, 130,260 L. (260,520 T.)j 8431 | Wie 1E hen Regier n n P Compagnie überläß{ } Montazy den 31.: Der Troubadour. (Frl. Stöger/ Hr. Di Hr. Wo- | Auzust-September 17% à 175 bez., Br. u. G, September-Öktober 174 Nann ; 22 Dpfs.j 2720 L. (5440 T.) 1372 Pffr. ; Landdrostei Aurich 898 v gp E C A e en Post- un Telegraphendienst worsfy.) Dienstag, 1. Juni: Martha. (Frls. Grossi, Gey, Hrn. Salo- | ez. Gek. 100,000 Qrt. Kündigungspr. 17% Thlr. Kf\ch., 44,101/15 L. (88,202,3 T.), 4084 Mann; 2 Dpfsch., 75 L. (150 T.) r gas: É ebie ¿l es “E: ¡ sowie Die Mer, als Monopole \o-Z mon, Ferenczy.) Mittwoch: den 2.: Fantasfa. See Set den 3.: Spiritus pr. 8000 pCt. loco ohne Fass 18 à 175% bez. 60 Pffr. ; Lddr. Stade 401 Kf\<., 21,4273 L. (42,8416 T.) 1809 M.) Ausr alle Aa D on tgen auf dem Jsthmus , mitg fi L (Göthe). Freitag, den 4.: Die Jüdin. (Fr. v. Voggenhuber, Danzig , 28. Mai. (Westpr. Zig.) Kauflust für Weizen war 2 Dpfsch. 406,34 L. (812,86 T.) 121 Pffr.; Lddr. Lüneburg 9 Kfs<., S er in L größeren Städten (wie Jsmailah und Porti rl. Börner, Hr. Frie, Lederer). Sonnabend, den 9.: Fantasfa. | heute nur vereinzelt, Preise gedrückt ZE die Stimmung flau. Verkauft 1127,25 L. (2254/5 I.) 77 M.; Lddr. Osnabrü> 2 Kfs<., 75 L. aïd) aufgeführten und macht si anheischig, für diejenigen Gebäude, |Y Sonntag, den 6. : Die Zauberflöte. (Frls. Lauterbach, Denay.) | zind 110 Lasten. Bezahlt wurde für: bunt 129—130pfd. 482 FI., 150 T.) 4 M.; Provinz Hannover 1310 Kfs<., 66,730,7 L. welche sie noch fernerhin zu benußen gedenkt, 5 pCt ihres Werthes Hannover. Sonntag; 30. Mai: Die Jungfrau von Orleans. | 4134pfd. 490 Fl, hellbunt 130pfd. 492 FI., hochbunt glasig 130-, 131 133/461/4 T. )j 9974 M. ; 4 Dps\ch.j 481,34 L, (962,18 T.) 181 Pffr.; als jährliche Ee zahlen. Dafür erhält die Compagnie die | M - Montag, 31.: Oberon. Dienstag, 1. Juni: Anna-Lise. Mittwoch, 2.: | his 132pfd. 505, 512 FI. pr. 5100 Pfd. Roggen wie gestern. Umsatz rovinz Schleswig-Holstein 919 Kfsch., 44,069 L. à 5200 Pfd. Summe von 1,200,000 Pfd. Sk. y Fidelio. Donnerstag, 3.: Der gcheimnißvolle Brief. Der verwun- | 40 Lasten. 121-, 122—123pfd. 367, 368 F, 127pfd. 375 FI, 130 fd. C N T.) 4463 M. ; 23 Dpfsch., 373,75 L. (972 T.) 516 Pkr. Verkehrs- Anstalten. chene Prinz. Freitag, 4.: Die Zauberflöte. | j 385 Fl. pr. 4910 Pfd. Weisse Erbsen 357, 372, 375 Fl. pr. 5400 Þfd. c>lenburg - Schwerin 425 Kfsch.; 42,691,s L. à 6000 Pfd. Bremen, 29. Mai. Der hicr zu seiner Jahressißung versam- Cassel. Sonntag / den 30. Mai: Robert der Teufel. Montag Stettin, 29. Mai, 1 Ubr 20 Minuten Nachmitiags. (Tel. Dep. D T.)/ 4191 M./ 1 Dpf. 70 L. (210 T.) 50 Pffkr. | melte Aus\chuß der deutschen Gesellschaft zur Rettung Sciff- 31,: Magnetische Kuren. Mittwoch y 2 Ani: Der Waffenschmied. des Staats - Anzeigers.) Weizen 60— 69 Mai-Juni 68 bez., Juni-Juli ldenburg 224 Kf. / 26,780 L. (53/560 T.), 1662 M.; Lübeck | brüchiger hat die Anzeige erhalten, daß sich die lebten beiden Sonder- | Donnerstag, 3.: Im Schlafe. Die Hagestolzen. Sonnabend, den 5.: | 67% - 8%, Juli August 684—69 bez. u. Br., September- Oktober 674 40 Kfsch.1 5082/75 Q, (10,165,5 T.), 452 M.; 17 Dpfsch.j 2215/25 L. vereine zu Hamburg und Stolpmünde der Gesellschaft als Bezirks- F Eine Frau. Sonntag, 6.: Die Hugenotten. bez. Roggen 51—9524, Mai -Juni 9524 bez, Juni - Juli 514k—52 bez. (4430,5 T.), 1439 Pfkr. Bremen 307 Kfsch., 77,075,8 L. à 6000 Pfd. | vereine angeschlossen haben. | u, Br., Juli-August 50 bez. , September-Oktober 495 Gld. Küböl 115% (231,227,4 T.) 5590 M.; 20 Dpf. 13,069,4 L. (39/2082 T.), Nach einer Bekanntmachung der russischen Postverwal- F Br., Mai 11% bez., September-Oktober 115 G. Spiritus 175 bez., Mai-