1869 / 124 p. 8 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

Bebra-:Hanauer Eisenbahn. Fahrplan.

1130 Nm. 330 Vim.

E ITI,

Entfernung Me

Schnellzug mit L U. L

Wagenklasse. U M.

E

Kilo-

Va Personen- Zug mit L, H. y. B;

Wagenklasse.

U. Mi

1030 Nm. 610 Vim. 555 Vim. 1052 Vm. 1040 Vim.

VII,

Personen- Zug mit

L, E. 4: 10: Wagenklasse.

U. M.

8&8 Vim: 1115 Vin. 11 Bul 321 Nm. 245 Num.

IX,

Schnellzug mit 7, L u; HL

Wagenklasse.

U. M,

6 Vm. 1025 Vim. 10s Vm, 350 Nm. 245 Nm.

XI.

Personen- ZUg mit

I, Ix, u. TI, Wagenklasse.

150 Nm. 130 Nm. 650 Nm. 610 Nm.

MALAL,

Gemischter Zug mit

L u; Ml, Wagenklasse.

uw, M.

U, ‘M.

Vormittags

667[Me>lar

1333] Hersfeld

9667 Neukirchen (Rhina)- - - - - - 3482|Burghaun

3926 [Hünfeld 5630 [Fulda

6963 [Neuhof 7408 HFlieden 8445 [Elm

9260 [Schlüchtern 9853 {Steinau

10519 |Salmünster 11186|Wächtersbah 12223|Gelnhausen 12519

| 13260 1370s

100 114 125 133

142 151 165 169

179 185

556

611 620

632

645

leangenselbold Niederrodenbah S

Bebraer Gan m) Bahnhof

810

1 4445 820

195 Franfkfurter

Bahnhof Abs.

Vormittags

T

711 723 TA42 755

85 833

846

96

917

953 10s 1020

1032 1044 11 116

1117

1133 1142

Nachmittags 1221 1242

1 113

123 149

154

212 222 255 310 322

334 347 43 49

420

436

451

Nachmittags

428

446

518 544

Nachmittags

Nachmittags er 87 Ï 820 837 9 917

929 10

720 Vim. 840 Vin. 920 Vim. 1133 Vin. 1130 Vm.

842 Vim. 10s Vm. 11 Vim. 1235 Nm. 1230 Nm.

In

» Darmstadt » Mannheim

Heidelberg

1222 Nm. 235 Nm. 215 Nm. 348 Nm. 345 Nm.

521 Nm. 750 Nimm. 730 Nm. 10 Nm. 10 Nm.

828 Nm. 1010 Nm. 950 Nm. 1120 Nm. 1115 Nm.

1020 Nm.

a

—- —— _——

Nothwendiger Bert au l. Königliches Kreisgericht zu Elbing; den 19. April 1869. A

Das dem Gasthofbesißer Johann Ludwig Hein, welcher mit seiner Ehefrau Elise, geb. Piesfe, in Gütergemeinschaft lebt, gehöri e Grund- úd> Elbing 1. Nr. 200, abges<häßt auf 6442 Thlr. 6 Sgr. Pf., zu- folge der nebst Hypothekenschein und Bedingungen in der Registratur einzusehenden Taxe, soll am 11. November 1869), Vormittags 11 Ubr, an ordentlicher Gerichtsstelle subhastirt werden. y

Gläubiger, welhe wegen einer aus dem Hypothekenbuche nicht ersichtlichen Realforderung aus den Kaufgeldern Befriedigung suchen, haben ihre Ansprüche bei dem Subhastationsgericht anzumelden.

[1522]

BekanntmaŒ>{ung,. N Erben des Simon Ols8zewskfi und dessen Wittwe Anna Olszewskfi, geb. Duszinski, soll das derselben und den gedachten Erben zugehörige Grundstü> Troop Nr. 4, abgeschäßt [aut der nebst Hypothekenschein in unserem Bureau Il. einzusehenden Taxe auf 7148 Tblr. 17 Sgr. 5 Pf. / / am 6. Juli 1869, Vormittags 11 Uhr/,

bier an ordentlicher Gerichtsstelle im Wege der freiwilligen Subhasta- tion Theilungs halber verkauft werden.

Stuhm , den 7. Dezember 1868. i Königliche Kreisgerichts-Deputation.

[4337] Auf den Antrag der

[4297] _ Nothwendiger Verkauf. Königliches Ar eiger? I. Abtheilung. Cóôslin, den 12. Dezember 1868. :

Das den Gutsbesißer Hartwigschen Erben gehörige, im Fürsten- thum Camminer Kreise bei Bubliß belegene Vorwerk Linow , ges{häßt auf 13,348 Thlr. 26 Sgr. 8 Pf., sol

am 1. Juli 1869, Vormittags 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle vor dem Herrn Kreisgerichts-Rath Schmeißer Theilungshalber in nothwendiger Subhastation verkauft werden,

Taxe und Hypothekenschein, sowie die Verkaufsbedingungen find in unserem Prozeßbureau [I]. c. einzusehen.

Alle unbekannten Realprätendenten werden aufgefordert, si< zur Vermeidung der Práfklufion spätestens in dem Termin zu melden.

[1098]

[1889]

1869 Nr.

n dem

ersichtlichen

haben ihre

Nr. 18. Klugmann 1864, 1865, 1866, 1867, 1868, Nx. 1 bis 12 nebst Talons der 4pro der Berlin - Potsdam - Magdeburger Nr. 3668 und 3669 über je 200 Thlr. dieselben, nachdem sie in ein G i burg adressirten rekommandirten Schreiben im zur Post gegeben worden alganzen gekommen sind. und Talons beantragt, auf die gedachten Papiere aufgefordert, dies

ger Eisenbahn- i Ein Jeder, welcher an diese E vermeint, hat sih bei uns

S welche wegen einer ealforderung aus den K Ansprüche bei dem Gericht anzumelden.

Bekanntmachung Dem Königlichen Major im 1. Posenschen u Schweidniß sind die a 1869 und 187

den 17.

vor dem Herrn Kreisgerichts Ern Lindenstraße Nr. 54 hierselbst, Terminszimmer Nr.

Bekanntma er dem Buchhändler Gustav Mue

Pfandschein des Meligen

4034 über

elben binnen

Die Zeiten von 6 Uhr Abends bis 5 Uhr

Termin anzumelden - und nachzuweisen , wi sprüche für verlustig erklärt und die Zinscoupon amortisirt werden. j

Potsdam, den 13. März 1869. Königliches Kreisgericht. Abtheilung I

Königlichen Bank - Con erpfändung von 1000 A Magdeburg-

am 6. September er., Vormittags 11 Gerichtsstelle, Domplaß 9, vor dem Stadt- un Dr. Silberschlag,

aufgeldern

inem an den Major

waren, mit dies Es is} die Amor

d u: n q

Stammaktien Littr. ß. ist angeblich verloren n Pfandschein irgend ein Rech binnen 8 Wochen, späteste

Uhr, an hiesiger : d Kreisgerichts-Ratl

g ller zu Halbersta 1utoirs vom 16.

1,

Gerichtslokale

anberaumten idrigenfalls sie ihrer An- 8 und Talons werden

dt ertheilte Mâti ÿ LelpzF f 14 gegangen. F

228 7

aus dem Hypothekenbuch nit [f

efriedigung suchen, f

M [18867

ns abt Test

| für erloschen erklärt werden wird.

Infanterie-Regiment F m 1. Juli und 2. Januar F 0 fälligen Zinscoupons f zentigen Prioritätsobligationen F Eisenbahngesellschaft Littr. À dadurch verloren gegangen, daß Klugmann zu Luxem- | Januar 1864 in Berlin em Schreiben auf der Posi tisation dieser Zinscoupons und werden deshalb alle diejenigen, welt Ansprüche zu haben vermeinen - hierdur@ 3 Monaten und spätestens in dem auf Juli 1869, Vormittags 11 Uhr, - Rath Ernst in unserem

F ist, wird hierdur< aufgefordert,

Gültig voi 1. Juni 1869 an bis auf Weiteres. Aus Heidelber f » Bred bes,

»

Entfernung Aentnen

ug mit 434, U

in Stationen.

Kilo- meter.

Mei- Wagenklasse.

U. M. U, M.

Wagenklasse.

6 6

Vim. Vm.

810 Vim.

815 Vm. 1130 Vm,

Schnellzug mit

I,IL u. TITI,

Wagenklasse.

U. M,

VIII. Personen-

Zug I,IT. u. T, Wagenklasse.

L M,

Personen- Zug mit

L/IT 1, H,

Wagenklasse.

L. I,

E u. U, Wagenklasse.

Gemis<hter Zug

mit I, 0. L Wagenklasse.

Vormittags.

&ranffurter Bahnhof Se

ahnho

741 Niederrodenba i 1185 [Langenselbold 1926 |Meerhol

2222 [Gelnhausen

3259 [Wächtersbach

3926 [Salmünster

4593 5186 6000 E 7038

7482 8815

10519 10964 11779

138112 13779 14445

Ank. Abf,

—_——

Hanau

ucghaun Neukirchen (Rhina)

S atn.

Vormittags.

Vormittags.

Mittags.

2 1213

1228s 1238 1245 1259

110

123 13s 24

221

230 248

253 320 328 339

357

414

Nachmittags. 315

326

344 357 46

450 55

534 553

E R 64

632 658 76

117

735 745

_ (55

640 Nm.

; 1055 Nm. 59 Minuten Morgens sind {warz umrahmt.

550 Nm. 548 Nm. 1050 Nm. 1055 Nm.

947 Nm. 930 Nm.

u. 7: Nachmittags.

815 825

849 915

952

10 1025

1054

1116

U. M. Nachmittags.

1261 Bin 425 Vim. 410 Vm.

735 Vim.

anstehenden Termine zu melden und

widrigenfalls er mit seinen Ansprüchen sein Recht näher na<zuweisen,

präkludirt und der Pfandschein

Magdeburg, den 18. Mai 1869. Königliches Stadt- und Kreisgericht. 1. Abtheilung.

[1885

EDittäl ölkershain. C S

Der Gutsbesißer Nicolaus Eichenauer zu Ho Trunsbach hat Le den Wirth Joh. Paul He>müller zu Altes! Von 221 Able 6 S Acoi A 11. November 1868 auf den Betrag : C derzugs Klagbehändigung erboben erzugszinsen zu 5 pCt. vom Tage der er Verklagte, welcher fich bescheinigtermaßen von seinem Wohn- orte entfernt hat, und dessen L E Lie Aufenthaltsort iti ] ih auf die Klage spätestens i Termine den 2. September d. J. Nr tltass 12 Wor fa Sl ._ Kontumazirzeit, ei Bl des Eingeständnisses und der Ausschließung zu erklären. eitere Verfügungen und Erkenntnisse in dieser Sache werden

dem Verklagte : : macht Mid dd dis: dur< Aushang im Gerichtsbrette bekannt ge-

Rotenburg a. &., am 26. Mai 1869. Königliches Kreisgericht. Abtheilung I.

Bekanntmachung In unserm Depositorio befindet sih das Testan i , ori tent des Lieute- Sébitet Otto ry, eia von List und dessen Gattin, Johanne i het L aria gebornen von Wedell, zu Neuwedell, vom Da \eit dessen Niederlegun ; g 56 Jahre verflossen sind, so w Be Ulvetannien Interessenten aufgefordert , die Pullifation tieses zusuche L U, r ret beim unterzeichneten Gericht nach- wegen erfolgen ge “14 8 dieselbe na< Ablauf dieser Frist von Amts-

Griedebèrg N.-M., den 24. Mai 1869.

[1892]

[4241

Crossen a.

aus

Königliches Kreisgericht. 11. Abtheilung.

Litt. B. Nr.

sind hiermit zum 1. Deichkasse aulgezah niht mehr gülti den 18. Dezember

n der in die Kommission bewvirkten

Kreises sind nachstehende Littr. A. Nr

Avertissement.

__ Dem seinem Aufenthalt wird hierdur< bekannt gema<t, daß publizirten Testament seiner Mutt Wilhelmine Sophíe C Lemke, gebornen Hempel

Königsberg, den 22. Mai 186

harlotte Wiedmann , / vom 24.

Königliches Stadtgericht. Il. Abtheilung.

-

1868.

Deichamt des Crossener Verbandes Uhden. Beu>. Rati. |

Beka

Nr. Nr. Nr. Nr. Nr. Nr. Nr.

y

Eau ooNTIr>

L ee “Laus

Nr.

nntma sem Jahre dur die kreisständische Verloosung von Obligationen Nummern gezogen worden :

17 über 21 über 04 Rer 10 über 40 über 6 über 7 über R E (i.

Nr. 109 über

40 über ....

<ung.

100 Tblr. 100 Tblr. 100 Tbir. 100 Thlr. 200 Thlr. 100 Thlr. 100 Thlr. 100 Thlr. 500 Tblr. 100 Tblr,

na< unbekannten Adolph Emil Lemke er in dem am 20. Januar d. J. er, der Kaufmannsfrau Emilie mann ; verwittwet gewesenen c 1857 als Miterbe Erm ist.

E T E Verloosung, Amortisation, von öffentlichen

ie auf Grund des Privilegii d. d. 20 lösung pro 1869 durch das Loos bestimmten Deichverbandes < das Loos bestimmten Obl

Litt. A. Nr. 298 und 345, . 60, 100, 109, 217, Juli 1869 gekündigt und von da ab,

Sirezablung u. \. w. apieren.

. April 1857 zur Ein- igationen des Crofsener

von unserer

Chaussee-Bau- des Olezßkoer