1869 / 125 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

i

E (E E F * S. T T S

E iei E C E S

2230

Weizen pr. 2100 Pfd, loco 58 70 Thlr. nach Qualitäi, pr, 2000 Pfd. pr. diesen Monat 62% bez., Durchbehnitisprels 62% Thlr., Mai-Juni 62% 625 bez., Juni-Juli 625 à 62% à 625 bez. , Juli-August 64 à 63% à 64 bez., September-Oktober 63% à 647 bez. Gekünd. 1000 Ctr. Kündigungspreis 62% Thlr. : ___ Roggen pr. 2000 Pfd. loco 525—92% bez. , pr. diesen Monat 525 à 523 à 525 bez., Durchschnittspreis 525 Thlr., Mai-Juni 525 à 51% à 52 bex, Joni-dali 544 à 51K à 52 bez, uli-Au ust 50% à 50% à 502

ez., September-Oktober 50% à ez. Gek. 47 r. indi - preis 522 Thlr. / Le Sn

Gerste pr. 1750 Pfd. grosse und kleine 40—52 Thlr. nach Qualität,

Hafer pr. 1200 Pfd. loco 285—345 Thlr. nach Qualität, 29—34 bez., pr, diesen Monat 30 bez., Durchschnittspreis 30 Thle.,, Mai-Juni 30 à 294 bez., Juni-Jali 30 à 29% bez., Juli allein 307 bez., Juli-August ae September-Oktober 27% bez. Gek. 600 Ctr. Kündigungspreis

B

Erbsen pr. 2250 Pfd., Kochwaare 58—65 Thlr. nach Qualität, Futterwaare 50—-54 Thlr. nach Qualität.

Roggenmehl No. 0 u. 1 pro Ctr. unversteuert inkl, Sack pr. diesen Monat 3 Thlr. 15 Sgr. Br., Durchschnittspreis 3 Thlr. 15 Sgr., Mai-Juni 3 Thlr, 15 Sgr. Br., Juni-Juli 3 Thlr. 15 Sgr. Br., Juli-August 3 Thir. 145 Sgr. bez. u. Br., September-Oktober 3 Thlr. 13% Sgr. Br.

Rüböl pr. Ctr. ohne Fass loco 115 Thir., pr. diesen Monat 112 bez., Durchschnittspreis 113 Thlr.,, Mai-Juni 113; bez., Juni-Juli 112; bez., Juli-August 115 Br., September-Oktober 115 à 113% à 115 bez., Okto- ber-November 11% bez., November- Dezember 11% bez. Gek. 300 Ctr. Kündigungspreis 117; Thlr.

Leinöl pr. Ctr. ohne Fass loco 11% Thir.

Os E Erg E) per Ctr. mit Fass in Posten von ¿ arrels 5 Ctr.) loco 7# Thlr., Septe - / Oktober-Novemier T5 E - R

piritus pr. 8000 pro Cent mit Fass per diesen Monat 17% à 1777 bez., Durchschnittspreis 175 Thlr, MalcJunt 1 4 TEA nein 4 O Juzi-Juli 1772 à 17%, bez., Br. u. G., Juli-August 17% à 174 à 175 ver E, 12, Br., August-September 175 à 17% bez. u. G., 17% Br. “E erems 17% bez. Gekündigt 120,000 Qrt. Kündigungspreis

Spiritus pr. 8000 pCt. loco ohne Fass 173 à 175 bez.

_Danmzäüg, 31. Mai. (Westpr. Ztg.) Weizen war heut gut zu- eführt, und wurden zu Sonnabendspreisen 350 Lasten verkauit. Kauf- ust war besonders für feine Qualität hervortretend. Bezahlt wurde für: roth 132, 135—6pfd. 475 FI., bunt 121—5pfd. 475 FL, bezogen 127, 130pfd. 455 FI., bunt 134pfd. 500, 505 FI., hellbunt 130—1pfd. 510, 515 Fl, hochbunt glasig 133, 134pfd. 525, 530 FI., extra fein 138pfd. 540 FI, pr. 5100 Pfund. Roggen höher bei guter Kauflust. Umsatz 100 Lasten. 122—2pfd. 372 Fl, 128-—-9pfd. 385 FI., 130pfd. 390 FI. pr. 4910 Pfd. CGerste, kleine 28, 105pfd. 330 FI., 108, 109, 111pfd. 330, 309, 312 Fl, grosse 118, 119—20pfd. 318 FI. pr. 4320 Pfund. Weisse Erbsen 365, 370 FI. per 5400 Pfund. Rothe Rizouzat 11, 1% Thlr., weisse 13 Thlr. pr. Ctr. Spiritus nicht gehandelt. s

Stettin, 1. Juni, 1 Ohr 25 Hinuten achmittags. (Tel. Dep. des Staats - Anzeigers.) Weizen 62 70%, Juni-Juli 69 69%, Juli- August ¡0 bez., September-Oktober 685 bez. u. G. Roggen 52—53 Juni 52% --53 bez., Jduni-¿ui 027-9257 bez. u. Br., Juli-August 51, e a Sa M i me Rüböl 115% Br., Juni 11% Br., September- ktober L, , iritus 177, Juni-Juli i-

177 bez, S eicher-Dkioliae T7 Q R s E

Xreslaus, 31. Mai, Nachmittags 1 Uhr 57 Minuten.

: M i (Tel. Dep. des Staats - Anzeigers.) Spiritus pr. 800 pCt. Tralles 164 Br., 4 6

Roggen 59—b62 Sgr. (Wolfs Tel. Bur.) Weizen

Weizen, weisser 66—iT Sgr., gelber 67—TT Sgr. Gerate 43-—54 Sgr. ITafer 3439 Sgr. T j Ae J Mai, Nachmitt. 1 Uber, oco 6.10 à 6.25, pr. fai 6, pr. Juni 6%, pr. duli 6.224, pr. N - ber 6.74 Roggen höher, loco 5.10 à 5.15, pr. Mui-529, be Juli 674 pr. November 5.6. Rüböl höher, loco 12/6, pr. Mai 12%, (gekündigt 42000 Cir.), pr. Oktober 12%, Leinöl loco 113. Spiritus loco —. Hambnrg, 31, Mai, Nachmitt. (Woiff’'s Te!. Bur.) Getreide- markt. Weizen u. Roggen loco sehr fest, auf Termine höher. Weizen r. Juni 5400 Pfund netto 1135 Bankothaler Br., 113 G., pr. August- eptember 1165 Br., 116 G. KZoggen pr. Juni 5000 Pfd. Brutto 90 Br., E G. „Pr. August-September 87 Br., 86 G. Hafer stille. Rüböl fest, 060 23%, pr. Mai 235, pr. Oktober 243. Spiritus pr. Mai 234 nom. pr Anus s A E Kaffee sehr rubig. Zink leblos. etroleum niedriger, loco 14, pr. Mai 132, pr. - 4 Rat, ger, pr. Mai 137, pr. August-Dezember 14. Wremen, 31. Mai. (Wels Tel, Bur.) Petrol E 9%, pr. September 6. Flau, Aa E msterdena, 31. Mai, Nachmittags 4 Ubr 30 Minnt Sehovda Tel. Bur.) Getreidemarkt (Sehlussbericht). Weizen Mee S een D, pr. Mai 199, pr., Oktober 194. Raps pr. September M é C ho « L . 3 . 1 L e er 72. Rüböl pr. Herbst 38%, pr. Mai 1870 395. Antwerpert Tel. Bur.) i Y / en N und Roggen unverändert. oleummarkt, (Schlussbericht.) Eaffinirtes, T vveis loco A7, pr. September 90, pr. iet Dele 59. Ma E London, 31. Mai. (Wolfs Tel. Bur.) Getreidemarkt (Schlussbericht). Für Weizen Kauflust. Preise seit vergangenem Mon- tag 12 Sh. höher. Gerste ruhig. Hafer stetig, seit Montag aber 6 d niedriger. Mebl 1 Sh. höher. Wetter feucht, veränderlich : London, 31. Mai, Nachmittags. (Wolffs Tel, Bur.) Vieh- markt, Am Markte waren 3580 Stück Hornvieh und 28560 Stück Schafvieh, Der Hornviehhandel war bei guter Frage lebhafter, englische wie fremde Zufuhren klein. Preise 4 Sh. 8 d. à 5 Sh. 4 d. In Schaf-

31. Mai, Nachmittags 2 Ubr 30 Minaten, (Wolf’s

klein. Preise 4 Sh. 10 d. à 5 Sh. 6 d. 8 d. A 4 Sh. 6 d,

IverpooIl (via aag), 31. Mai, Mittags & Comp.) (Wol } ¿umwolle; E (Wolffs Tel. Bur.) Baumwolle: 10,000 Ballen Umsatz

Middlinz O:lezns 11%, middling Amerikanische 113, N

mri Georgia —, fair Dhollerah 9 middling fair Dhdlerah gu j middling Dhollerab 8Z, fair Bengal! 84. New fair Oomra 93, aas K Vomra —-, Perr.am 11%, Smyrna 105, Egyptische 124. Oomra, Nin

verschifsung 94. Liverpool, 31. Mai, Nachmittags. (Wolfs Tel. Bur, davon für She

Preise- für Schweine 3 Sh

(Schlussbericht.) Baumwolle: 12,000 Ballen Umsatz,

Kulafion und Export 2000 B. Gu':es Geschäft. _Lîverpoeol, 1. Juni. (Wolffs Tel. Bur.)

Preise sehr fest.

en O Muthmasslicher Umsatz 10,000 B. T'agesimpor Paris, 31. Mai, Nachin. (Wolffs Tel. Bur.) Rüböl ;

BOU A2 S E ad Pr. Vice 100.00. M

pr. Mai 57.50, pr. Juli-Augusí 58.00, pr. S -

Gpicins U 2 S e f pr. September-Dezember 60,2%, New= Gra, 31, Mai, Abends 6 Unr, Wolf’ Zür!

U E Zueker 0 Meh! 6 D. 20 L. Raffinites /Petolei

n New-York 30. Raffin. Petroleum in Philadelphi L

No. E E ege ans Zink C. in Gold. E R

racht für Getreide pr. Dampfer h Liv do. für Baumwolle (pr. Pfd.) —. f vg E

Ziemliche Frage,

Fonds- und Actien - Börse,

WBeriin, 1. Juni. Die Börse begann heut trotz matt j Abendcourse ziemlich fest, war aber v0 Zone ines und E O ermattete daber auch die Haltung ein wenig. Auf Amerikaner wide das niedrige Goldagio sehr günstig ein, so dass sie stark stiegen d hohe Conrs aber rief Realisationen hervor, so dass sie mehr c ferin blieben ; im Ganzen aber waren sie lebhaft. Türken und Italiener i mentlich letztere, waren matt und in schwachem Verkehr. Franzen ganz still. Von Eisenbahnen waren nur Görlitzer belebt; Cosel - Ode berger stärker gewichen. Von Banken ist diesma! gar nichts zu sa en, sie waren ganz unbelebt, In inländischen Fonds ging wenig um La zeigte sich einige Frage nach denselben; deutsche Fonds blieben still; österreichische wenig verändert bei sehwachem Verkehr; von russischen waren bei im Ganzen fester Haltung Stiegl. Anleihen, Liquidation Pfandbr. und Boden-Kredit belebter. Prioritäten waren still, namentlich inländische, aber Lombarden belebt und Russische sehr fest und höher bei regem Verkehr. Wechsel etwas matter und das Geschäft gerin Sächs. Hypotheken-Pfandbr. 555 bez. Reichenberg - Pardubitzea 69 bez. Der Schluss der Börse war fest. :

reslau, 31. Mai, Nachmittags 1 Uhr 55 Minuten. des Staats- Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 824 bez. Stamm-Aktien 109% Br. Oberschles. Aktien Litt, A, u, C 175 bez. u. G. Litt. B. 160 Br. Oberschlesiscbe Prioritätsobligationen Litt, D 4proz, 824 Br., Litt. F., tfproz. 04 Dr, Lit, E, T4 Bec do Lee E I OREErRee Na Ksien 1025 bez. u. G., Neisse - Brieger

n —, eln - Tarnowitzer S - i

Me R 1022 Br, tamm - Aktien . Preuss, 5proz,

(Tel. Dep, vie é

Eisenbabnaktien wesentlich höher bezahlt, Itali ¡ liebt N jedoch Geld wenig verändert. O pee ‘warf font a. N, 3!. Nai, Nachmittags 2 Uhr 30 Mi Cen 5 B Bur.) Günstig. Nach Schluss der Dns ti. A D L L E Loose 81%, Staatsbahn 359, Lombarden 234; (Schlusscourse.) Preussische Ka hei 5 1045. Hamburger Wechsel 884. endoter West Wechsel 95%,

n e e Wechsel ; oniloner Wechsel 1207, Parizer E, Viener Wechsel 96. S5proz. österreichische Anleihe von 1859 655. Oesterreich, Nationalanlehen 55k. Sprozentige Metal- liques —. Vesterreich. Sproz. steuerfreie Anleihe 515. 4{prozentige Metalliques —. Gprozentige Vereinigte Staatenanleihe pro 1882 8b. Türken —. Oesterreichische Bankantheile 718, Oesterreichische Kre- ditaktien 295. Darwstädter Bankaktien 285. Oesterreichisek-französ, Staats - Bisenbahnaktien 3595. Ludwigsh. - Bexbach 1625. Heesische | Ludwigsbahn 1315. Darmetädter Zettelbank —., Kurhessische Loc | 98. , Bayerische Prämienanleibe 1065. Neue Badisehe Prümienanleike | 1044. DBadische Loose —, 185er Loose —, | 1864er Looze 1195. Oesterreichische Eligabeihbahu —. Westbahnaktien 805. Russische Bodenkredit 80%. Rheinische Eisenbabe | Lit. B. 81. Alsenzbabn 835. Oberhessische —. Lombarden 2344. Neue Spanier —.

Frankfurt a. YXM., 31. Mai, Abends, Günstig. kungslos. Effektensocietät, bahn 359%, steuerfreie Anleihe —, Lombarden 234%, 1860er Loose 84H

Darmstädter Bankaktien —, österr. Bankantheile —, Türken 41.

entschieden.

(Anfangs-Course.) Amerikaner 863, do. Aktien 295, steuerfreie Anl. —. 1860er Loose 84#7, 1864er Loose —» Nationalanleihe —, Lombarden 2344, österreich. 5proz. Anleihe de 1859 Staatsbahn 3 9, Darmstädter Bankaktien 719, Elisabethbabn Bayerische Prämienanlcihe —, Silberrente 574, Papierrente —, Rockford-

vieh war der Handel lebhafter, Preise eher fester, englische Zufuhren

Prioritäten —.

(Von Springman, Ä

Bei animirter Stimmung und ziemlich bedeutend i T Sti1 | em Umsatz namentlich österreichische 60er Loose und Kredit sowie Lal |

1860er Loose 84f, | Böhmieche |

j (Wolffs Tel. Bur.) f Pariser Schlusscourse waren bekannt, blieben jedoch wir- |

Amerikaner 864, Kreditaktien 294%, Staats- Y

1864er Loose —, Nationalanleihe —. S ö ì Anlei 59 F A, ) « Sproz. österreich. Anleike de 1859 F —, Bankaktien 719, Silberrente 57%, Papierrente —, Elisabethbahn —,

Franz furt a. Fe, 1. Juni, Mittags. (Wolfs Tel. Bur.) Un- ÿ

, österreichische Credit- F

Tel. Bur.) Sehr lebhaft.

2231

Hambarg, 31. Mai, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. (Wolfs

Schluss-Course.) Hamburger Staats-Prämien-Anleihe 89%. Nationa!-

Üesterreich, Staatsbann 753. Lombarden 491. Norddeuiscne Bank 129.

Anleihe 56.

se 83%. U 112%. Nordbabn —- Mecklenburger —. Anleihe 175. ] Prámien-Anleihe 1275. Hiskonto 4

Pte 2, U lem, 31. Mai.

_ Rente 61.89. 5proz. Metalliques —.

4854er Loose

Anlehen 69-90. Kredit - Aktien 291.80.

(‘ertifikate 372 . 50. Galizier 225 . 00. don 124.45. Hamburg 91.30. Paris 49 . 50. Amsierdam Böhmiscke Westbahn 191.50. 1860er Loose 102.30. Lombardische Eisenbahn 124.70. Silber-Anleihe —. d’or 9.93.

V ern, Ma

tt, Kreditaktien 291 . 00, Staatsbahn 372.50, ¿86der Loosge —, Nordbahn —, Böhmiseche

ar .

31, Mai, Abends. (Wolfl’s Tel,

Altona - Kieler 107. 1864er Russische Prämien-Anleihe 1294. 1866er Russische 6proz. Verein. Stzaten- Anleihe pr. 1882 185.

Kreditaktien 124%. Oesterreichiseche 1860er

Italienische Rente 55%. Rheirische Bahn 1113.

Finnländische

(Wolff’s Tel. Bur.) Pardubitzer 166.75. Fest. (Schlusscourse der offiziellen Börse.) Neues Sproz. steuerfr. Anlehen

roz. Metalliques —.

Âz 93.50. Bankaktien 750.00. Nordbahn 237.00. Staats - Eisenbahn - Aktien-

Czernowitzer 186.50.

atio

nal-

Lou-

Frankfurt 103. 20. Kredit-Loose 168.50.

243.20,

Bur.)

1864er Loose Anglo - Austrian - Bank 334.00. Napoleons-

Dukaten 5.854. Silber-Coupons 121.75. Abendbörse.

186er Loose 102.10,

Westbahn

, Gal

iZier

996.50, Anglo-Austrian 334.00, Elisabétäbaba ;, Bankaktien —, steuer-

freie Anleihe —,

ungarische Kreditaktien ,

Lombarden 243.50,

Papier-Rente —, Silber-Rente -—-, Napoleonsd’or 9.93%, Franco-Austrian

—, Generalbank —. j Wien, (1. Juni, Vormittags.

tigen Ziehung der 1864er Loose auf Serie 2275 No. 38, 25,000 Fl. auf Serie auf Serie 1451 No. 25, \ gezogene Serien 407, 2396, 3272,

Dem Vernehmen nach wird 93 Fl. 37 Kr. Dividende zahlen,

3949.

(Wolff’'s Tel. Bur.) fiel der Haupttreffer von 150,000 FI.

Bei der heu-

275 No. 26, 15,009 FI.

10 pCt. vom Kapital an den Reservefond abtühren.

Wien, 1. Juni. (Vorbörse.) Kreditaktien 291.59, baba 373.50, 1860er Loose 102. 20, Austrian 332.50, Mairente —, stenerfr. Anleibe aktien —, Nordbahn dolphsbabn —, Franco —, Pardubitzer —, Napoleonsd’or 9.935, Generalbank —. Wüen, 1. Juni, (Anfangscourse.)

Bankaktien 751.00. Nordbahn —. 991.50. Staats-Eisenbahnaktien-Certifik. 376 00.

, Böhmische Westbabn

EÆeriïin, am 1. Juni. Wechsel-, Fonds- nnd Geld - Cours,

Eisenbahn-Prioritäts-Aktien und Obligationen.

L Em. 82 G do. IL. Em. 80% G do. I. Em. 873 &

Aaechen-Mazstrichter ..- 77 6 do. I. Em. 84 G do. I. Em. 832bz G

Bergisch-Märk. LI. Serie do. I. Serie

do. HI. Ser. v. Staat 3% gar.

do. Lit. B.

IV. Serie

V. Serie

j VI, Serie

. Düsseld.-Elbt. Priorit.

do. I Serie

. Dorimund-Soest «...-

; do. Li. Serie do. Fordb. Fr.-W

Berlin-Anhalter do. do.

Berlin-Görlitzer

Bezlin-Hamburger . âg. IL Em.

B.-Potsd.-Magd.Lit.A.u.B. do. E S ¿o.

Berlin-Steitiner do. 1, Serie o. Til. Serie do. IV. S. v. Sé. gar. 40, VL do.

Breslau-Schweid.-Freib. . do.

Cöla-Crefelder Cötn-Mindener I. Em. ân, IL. Em.

Kachen-Düssgeld.

F.

78bz G 77% B 91bz & 88 B 86%bz 81 G

8I% B 100 G 90 & 91bz 1902 B 993 G 87bz G 864 G 84% G 997 B

80Xetwbz ._ 1805bz 7.191% G S04bz 1875 G 874bz G

Fro Ero E

d

- treu tg

94% G 100% G

Q uin tein pin jan plus pit jj

Lombarden 243.70, Bankaktien —, —, Galizier - Austrizn 118.50, Nationalanieibe —, Theisbahn Silberrente —, Papierrente —,

(Wolffff’s Tel. Bur.) Geschäftslos. Rente 61.85. 5proz. Metall. —.

(WolÆ’s Tel. Bur.) Ziemlich fest. Oesterreich.- französische Sta2ts- i86Aer Loose —, Ungarische Kredit- Elisabethbahn —,

226.75,

5

do. do. do. do.

0.

do. do.

do. do. do. de.

do. Lit

do. ¿o.

do.

do do.

do. do. Thüringer

4 * do.

Niederschilesisc

Obersehl. Lit. Lit. Lat, Lit.

a Lit,

do. Lit, Ostpreuss. Südbahn

10,000 FI. auf Serie 1901 No. 62. Sonstige

die Anglo - Austrian-Bank pr. Aktie ausserdem 25 FI. einzahblen lassen und

Anglo-

I

G

¿o.

Ru-

1854er Loose —.

ationalanleben 69.85. Kreditaktien Galizier 226.00. London

Eisenbahn - Prioritäts - Aktien und Obligationen. Cöln-Mindener I. Em. . Em. II. Em. IV. Em. | V. Em. Magdeburg - Halberstädter

4 von 1865 do. Wittenberge Magdeburg-W ittenberge . Niederschi.-Märk. I. Serie do. I Ser. à 625 Thlr.

do. Oblig. L. u. U. Ser.

ITI. Ser. IV, Ser. he Zwreighb.

v. St. garant. 3. Em. v. 58 u. 64s

v. 62 u. 64 #14/4010 v. 1865 .…. 44 do. . v. Sf. garant. .…..- 45 Rhein-Nahe v. St.

Schleswig-Holsteiner StargarA-Posen . Em.45

I. Em. 45

L Ser

L d

Mh Oa us ¿ |

„Lombarden 194, Türken 445.

Paris 49.50. Böhmizche Weathahn Loose 102.30. Lombard. Eisenbaba Napoieonsd’or 9.94.

(Wolfs

12450. Wawburg 21. 30. Kreditlooze 168.50. 1860er 243.70. 1864er Loose 123.00. Silberanleibe —. Aamsterdam, 31. Mai, Nachmittags 4 Ubr 15 Minuten. Tel. Bur.) i 5proz. Metalliques Lit. B. 615. 5proz. Metall. 474. 24prez. Metalliq. 235. QOesterreich. Nationalanleihe 534. Oesterreich, 1860er i.oose 494. Oesterreich. 1864er Loose 120. Silberanleihe 58%. proz. österreich. steuerfreie Anleihe Russisch - Englische Auleihe von 1862 —, Lussisch-Englisehe Anleihe von 1866 —. 5proz. Russen V. Stieglitz 643. 5proz. Russen VI. Stiegliiz 75%. S5proz. Russen de 1864 91%. Russ- sche Prämienanleihe von 1864 —. Rusasische Prämienanieihe von 1866 958. Russische Eisenbahn 2144. Gproz. Vereinigte Staatenanleihe pr. 1882 86H. Wiener Wechsel 95. Hamburger Wechsel kurz 397- London, 31. Mai, Nachmitt. 4 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.) Fest. Consols 937, 1proz. Spanier 287. Italien. 5prozent. Bente 5677- Lombarden 194. Mexikaner 13. 5proz. Russen de 1822 855. 9Proz. Russen de 1862 842. Silber 604. Türkische Anleihe de i865 445. Sproz. rumänische Anleihe 895. bproz. Verein. St. pr. 1882 805. Londen , 1. Juni, Vormittags. (Wolfs Tel. Bur.) Rubig.

Prachtwetter. Consols 94% , Amerikaner 805, Italiener 565,

(Ánfangscourse.)

Paris, 31. Mai, Nachmitt. 12 Ubr 40 Minuten. (Wolffs Tel. Bur.) 3proz. Rente 71.50, Italien. Rente 57.35, Lombarden 488.75, Staatsbahn 760.00, Türken 43.95, Amerikaner 907. Matt und unbelebt.

Paris, 31. Mai, Nachmittags 3 Ubr Minuten. (Wolfs Tel. Bur.) Sehr matt, Liquidation vorherrschend. Consols von Mittags 1 Uhr

waren 93% gemeldet. Schlusscourse: 3prozent. Rente 71.50—71.55—T7!.40. Lialienische 1proz. Rente —.

5proz. Rente 57.30. 3proz. Spanier —. Oesterreich. Staats - Eisenbahnaktien 760.00. Credit - mobilier - Aktien 252.90. Vester- reich. ältere Prioritätca —. Oesterreich. neuere Prioritäten —. Lom- bardische Eisenbahnaktien 490.00. Lombardische Prioritäten 236.25. Tabaksobligationen 436.25. Tabaksaktien 627.50, Baisse. Mobilier espagno] Türken 44.25. 6proz. Vereinigte Staatenanleihe pr. 1882 (ungest.) 904.

St. Petersburg, 1. Juni, Vormittags. (Wolffs Tel. Bar.) Die Staatsbank hat den Wecbseldiskont auf 44 pCt. und den Lombard- zinsfuss bei dre¡monatlichen Vorschüssen auf 5 pCt., bei sechsmonat- lichen Vorschüssen auf 54 pCt. festgesetzt. Laut der Bankbilanz ist das Wechselportefeuille unter 45 Millionen gesunken.

New«Winrk 31. Mai, Abends 6 Ubr. (Wolffs Tel. Baur.) Schlusscourse: Höchste Notirung des Goldagios 39, ae 385-

Wechsel auf London in Goid 109%, Goldagio 38%, Bonds de 1882 122k, Bonds de 1885 119, Bonds de 41904 4094, Minois 14155,

Eriebahn 283.

H C a> f H> j (>

ar. h Em. 44 Bubrort.-Cr.-K.-Gld.I.Ser, 45 Il. Ser. 4 | [E Sér. 475

Eisenbahn - Prioritäts - Aktien und Obligationen;

Thüringer 1V. Ser... 44[1/1u.T.[90%bz Wilhelmsb. Cosel-Oderb.. 4 | do. 817 G do. I. Em

4| . Em. do. |— do. IV. Em. 1 do.

T

Belg. ObL. T. de TEsi.

do. Samb. u. Meuse/4 Fiünfkirehen-Barcs 5 Galiz. Carl-Ludwigsbahn. 5 do. do. neue'5

Lemberg-Czernowitz..... 9 IL Em.|5

ITI. Em. 5

1/10. 7.182 G 1/4u.10/81 & do. 1895 B do. 181% 6 1/1 u.7.|817 G 1/4u.10/92 B i/1 u.T. 1/1 1/4 u.7 do. } do. do. do. ds. do. e. Mainz-Ludwi do. Oestr.-franz. Staatsbahn . |: do. do. neue |: Krooprin- Rudolf-Bahn. . SüdösiL-Zahn {Lomb.) ..\: do. Lomb.-Bons 1870, 746 do. âo. v. 1875.6 do. do. do. do. v. 1877/78. Charkow-AsoW .…........ do. in Lver. Strl. à 6.24 Charkow-Krementsechug . |: do. in Lvr. Strl. à 6.24. Jolan - Orla emei rbn ets Jelez-Woroneseh .…...... Kos!ow - W oronesch Kurzsk-Charkow 5 1/5.011 Kursk-Kiew 5 |1/2.u.8.]7 Moskau-Riïsan 5 | Aa Moakaa-Sunalonäik 5 (1/5444 Poti-Tißis ¡5 |1/4.010178 Riga-Dünaburger 5 [13/107 Rjäean-Koslow 5 [1/4.u10 Sehuia-ivanovo 5 | de Ungar. Ostbähn 5 11/1.0.7. Warschau-Tereapo! 5 11/4.v1017

Wf arsch.-YVrien. Süb.-Prior.!5 1/1. i

bs G

(P pf Sal 1s>

1/4.110|74 6 E. tetwba

e

Ar

4 do. [3 | do. ? do.

i 9 .45/1/1.0.7. do. do. do. og. 4z| do. 14 (1/iu 10 do. do. 4 1/1.u.7.48

âo.