1869 / 125 p. 14 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2246 2247 MWarschau-Terespoler Eisenbahn. versammlung verabfolgt werden, und zwar binnen der leßten fünf

S enmäßige W von zwei ordentlichen Mitgliedern und 906 I % ry Al da i E ; B Staiut Ee en. Mitgliede des Kuratorii. G E A 2 L nd F oto GEE ia) an Ó 198 Herren I I daa A ide LE ber B De Zone vor, dem p 7e is i rvo G icidiainiima i Kuratorii auf eine Aenderung im le statutenmäßige Generalverjammlung der Rostocker n hierdurch in Kenntniß geseßt, daß der Berwaltungorat Spätestens a age na attgehabter Generalver ) Antrag des Präsidenten des f g Bank ay chaft werde h 24 April | werden den Herren Aktionären die deponirten Aktien an denselben

u C. 22 des Statuts. Freitag, den 18, Juni d. J., Vormittags 10 Uhr, i R A S i D O arten, Rene aue i N Bank in Gemäßheit des $. 34 der Statuten mittelst Beschluß vom—F Mai Stellen, wo sie hinterlegt waren, zurü>erstattet werden.

¡ntrittskarten können vom 15. Juni ab in unserem Ge- | gebäude ansepend, laden wir dazu die geehrten Aktionäre unter Hin, i : 1 n, Zu: warEintr in Empfang genommen werden. weisung auf die $$. 49 und 74 der: Statuten hierdur< ein, u den Termin der ordentlichen Genétalvérsammlung auf den 18. /30, Warschau, den 13 /25. Mai 1869

Etwaige Vollmachten zur Vertretung abwesender Aktionäre | merken zugleich, daß zu dem Besuche der Versammlung die Vorzei d. J. 2 “F. festgeseßt hat. Dieselbe soll ‘im Lokal der faufmännischen Der Verwaltupgsrath. sind ftatutengemäß spätestens zwei Tage vor der General- einer Einlaßkarte erforderlich is, welche am 17. Ry f Nachmiliaa Uni ree zu Warschau Senatorenstraße 471 D,, stattfinden. / i N weer versammlung der Direftion zu überreichen. von 3-6 Uhr, oder am 18. Juni, Morgens von 8—10 Uhr, im Bani, Behufs Betheiligung an dieser Generalversammlung haben die | [1944] Cöôlnishe Rü>versiherungs-Gesellschaft. : Berlin , den 29. Mai 1869. | bureau gelöst werden kann. u ren Aktionäre bis spätestens den 3./15. Juni d. J. 3 Uhr In Ausführung der Art. 17 und 20 der Statuten machen wir Friedrich Wilhelm, | Zur Verhandlung werden nachfolgende Gegenstände kommen: g! mittags, ihre Aktien und zwar mindestens 20 Stück entweder hierdur< befannt, daß in der am 24. Mai e. fiattgehabten General- Preußische Lebens- und Garantie-Versicherungs-Aktien-Gesellschaft. 1) der Bericht des Ausschusses und des Verwaltungsrathes üb, M“ in der Gesellschafts - Hauptkasse zu Warschau, Dluga- | versammlung der Aktionäre die drei nah dem Turnus aus dem Ver- Die Direktion. das Geschäftsjahr vom 1. März 1868 bis zum 28. Februar 1869 straße 542, waltungsrathe scheidenden Mitglicder, nämlich die Herren Kommerzien- [1899 H 2) Der Rechnungsabschluß dieses Geschäftsjahres. i oder ‘in bér St. Peférsburger Privat - Handels --Bank in | Rath A. Camphausen, J. M. Farina und P. J. Mülhens E Wir laden hiermit die Herren Afftionäre unserer Gesellschaft zu N E Wahl ‘von 6: Ausschußmitgliedern, St. Petersburg hierselb, als sol<e wieder gewählt worden sind, und daß demna der im Courszimmer des hiesigen Börsengebäudes (Eingang: Neue E "Der AALLGEC: dav Nostocker Bank zu hinterlegen. ‘Denselben’ ist a drei gle een p | arate, p der E ema trma A g p Laa, f Pol bin besteht : | 3 i f - , tigtes, von den Herren onäâren unterzeichnete ummern- ommerzien-Rath A. Camphausen, Banquier; ‘aivigge vage abzuhaltenden ersten ordentlihen Generalversamm Nu g Burchard, e Eni beizufügen. aa wird das eine Exemplar nach erfolg- . M. Farina, Fabrikant, Mittwoch, den 30. Juni a. c. Nachmittags 5 Uhr, Borsißpender. N ter Bescheinigung den reren B Gniten, Ben lee A r Ee E R ns i L | itimation bei Zurückforderung der tien zu dienen , das zweite r. Heuser, e E aen darin die im $. 32 des Statuts bezeichneten Gegen- (1923) B Ne f St ntmachung. t Kasse zurückbehalten, das dritte: aber der Eintrittskarte beigefügt Konsul F. D. Leiden, Kaufmann, stände und ein Antrag auf Abänderung: arzime ches Eisena hn, werden. ber in der Gesellschafts-Hauptkasse/ in Depot/ befind Stadtrath u lhens ag ti i S h li J ittungen über in der Gesellschafts-Hauptkasse' in Vepot“ befind- 1 ß. J. Mülhens, H / i 1) ae e S R tr fuigitóa alinea 2, Zeile 2 stehenden | j ige Aktie sowie De I i a i gon L R vor Acleer D A éFrhr. A. v. Oppenheim, i : i i m 3./15. Juni d. J. bei derselben deponirte en; beide über min- anquier. i M : / 2AM R E O T EO d d Siüe, Still außerdem ebenfalls ein Recht auf Bethei- Stadtrath und Kommerzien-Rath J. Scydliß, Banguier.

i b 4E ns 2 ; N | ; ; t zur Bi "Ma Sellußfasune gelangen. A ARLIEEAO s an der ordentlichen «Generalversammlung. Die- Verwaltung wählte aus ihrer Mitte auf die Dauer eines

j immaettel erhalten die Herren tionär j O, mann ur Bestellung von Stellvertretern genügt eine Privatvollmacht, ahres-bis 15. Juni 1870 den Herrn F. Heuser wieder zum vei Enel in das aal Ca “eflibrier Gecitimation, M E Die Gültigkeitsdauer unserer Tagesbillets, welche bisher au def fann die Vertretung nur einem an der-Generalversammlung Vorfißenden und den. Herrn Kommerzien-Rath J. Seyd liß zu dessen Berlin, den 28. Mai 1869. zwei Kalendertage festgestellt war, wird vom 1. Juni er. ab p selbst theilnehmenden Aktionär übertragen werden. Stellvertreter. Als Direktor fungirt Herr Conrad Schaefsberg Fortuna, Allgemeine Versicherungs-Aktiengesellschaft. drei Kalendertage ausgedehnt. 2 Gegen Vorzeigung der Bescheinigung über erfolgten Depot der | und als dessen Stellvertreter Herr Sub-Direktor Eman. Weyer. Der Vorstand: Stettin, den 29. Mai 1869. vorgeschriebenen Anzahl Aktien werden den Herren Aktionären von | Cöln, den 1. Juni ‘1869. l für den Verwaltungsrath Der Direktor Direktorium der Berlin-Stettiner Eisenbahngesellschaft. der Gesellschafts Zauptkasse zu Warschau Eintrittskarten zur General- Der Vérwaltungsrath.

G. Dietrich. Fr. Busch ius. Frepdorff. Zenke. Kutscher.

[1934] A Tex [1938] Bekanntmachung. Feuer-Versi<hrungs Mt len-Sasellshaft für f Berlin - Stettiner Eisenbahn. {1921] G Deutschland zu Berlin. B: Die Herren Aktionäre wetden auf tit E 2 det 15. Juni v. J, Nachmittags 3 Uhr, A i A zur ordentlichen Qeneralperinun na ergebenst eingeladen. S —SSB Get Ne f äbah agesordnung: f | 1) Erstattung des Geschäftsberichtes pro 1868, —————— z i Lz s ç MessisC ed d n e nde Fabrplan ‘in Kräft tritt. 3) Sinn A ee n en)! 98 C Mit dem 1. Juni er. werden die Stationen Shübben - Zanow, Wir Vringen hierdurch zur öffentlichen “Kenntniss, dass mit dem 1. Juni c. L na A _ L K nenig Dex Revi onotonti fon YLo ZOMS, arwiß, Schlawe, Zißewiß und Stolp der Eisenbabnsirede óslin: hrplan der MWHessischen or a h n. Die zum Eintritt erforderlichen Legitimationen werden vom Lten | Stolp mit vollem Tagesdienst für den Privat - Depeschenverkehr nag Fa P Gilde von Juni 164d5 bis auf Weiteres.

gung der Aktien ausgehändigt. Stettin, den 29. Mai 1869. mes E | Berlin, den 12. Mai 1869. Direktorium der Berlin- iner Ei L IIT. i | B j Der Direktor: Woeniger. i U Zen fe eines R eta dee iMgle.

bis 14. Juni im Geschäftslokal Louisenstr. 36 1 Tr. gegen Vorzei- Maßgabe der deslehanden Bestimmungen eröffnet.

Persónen- Schnellzug

Schnellzug. zug mit

[1946] Bilanz der 6Gesellschaft Le Conser vateur“ : E bîs Cassel Personen T, I. u, UI. Personen- | Personen-

am 31. Dezember 1868. : “un mit I., IL u. | Klasse;

A i | 7 u HI. Kl; zug ‘| bis e zug zug etivum. 4 Lb Ae Cassel z | Von Casse : ; : Passivum-. Rai Sa on Wagen- DieV cebite mit bis Warburg mit mit

Thlr. |sg |pe || ; klasse. Güterzug |I., I. u. [IL. Güterzug |I, II. u. T. IL., T u. T

Thlr. |sg |pf l : : assel mit | mit L E 133,3331/40 Gesellschafts-Kapital i; 266,666 /20 e s Périchen- Wagen- | Personen- Mag Wagen C ON e E e Li Adele Ee s sh Ad 29,753} 3 Reservefonds 62,596 |26 N mit L, 1. u. |beförderun klasse. |[beförderun klasse, klasse. Staats-Rente 3% «eere reren ce era erren inne 62,600] 8 Fonds für unvorhergesehene Unglücksfälle 45 8 Entfernung III. Wagen- [in I. u. L lin Il. u. [I Verschiedene Werthpapiere : 20,640114 Versehiedene Ausstände y 231 7 klasse Wagen- | Wagen- 229. Obligationer. Gewinnbestand 7 t : klasse. | Kklasse T ARLU L Unglücksfälle 22,4133 [10 Dividende pro 1866/7 : U N U. M U. M | U. N U A ), Obligationen. Gewinn- und Verlust- | : Mei Sp M M 0E: 4 . M, . M, Portefeuille er Reserven 22,695 |12 zan M n O, i Mobiliar …….... A0. A I e lad ér 4 ce! 2,0001114 : Verschiedene Guthaben 61,420| 4 Portefeuille 4,573) 3

| as |

Vormittags. | Vormittags. Vormittags. | Nachmitt. Nachmitt.

GiersStamgen D. 6.18 11.26 3.49 Gti : 7 124 l Q Sh a eee T ebn gna ne (ane aebbre ewa “ad ge Ps “407,858 21 2.80 | 20.94 be

404,858 [24 Dass vorstehende Bilanz mit den Büchern der Compagnie übereinstimmt, bescheinigt us M E 12.39 Panis ¡Wed A O Der Direktor i 43.60 | Vönebtth i eee nelle aare e ereo aen O

L (gez.) A. Desbouillons. 6.58 | 49.21 | Melsungen “art de r preussischem Geschüfte Ee “gge t L A e ce ddo can Bos , 124

d BRA L L D : 314. Pecember 1SGS. 75.09 | Wilhelmshöhe ; Aolünft : | : 1.45 Zahl. Thlr. Sgr. Pf. 78 os | Cassel Abfahrt E] i 1.53

U: TRSGR E zROR U N “S ] N R R G MENIR O A E B 0B S CET E De T NOH E E E" Ä HERST O A H G A R F d ISIBSSBR E, Gie C A B S E HUIER f M. Zat M M E R f R Ca E E L H L C E A E a D Le t E I E I: SEIR E a 0ER E R 912

Allgemeine Genossenschaft für Versorgung und Aussteuer 90.86 | Mönchehof K C | : 2.26

Anzahl der Policen, die in Kraft sind i T E e 100.60 | Grebenstein Z | | 2.35

Allgemeine Genossenschaft für Gegenversicherung 106,51 | Hofgeismar s : Sas Anzahl der Policen, die in Kraft sind N OAES

z

P p f Fa

A D D MORB

L T T2

j 75,183 g 112.27 | Hümme J 9 3.2 Allgemeine Genossenschaft für den Todesfall, Reserve der Ueberlebenden 4 20,359 29 ) 0 L L Ankunst s : 3.17

Anzahl der Policen, die in Kraft sind 132.39.| Warburg

919,014 29

NB. Are wurde im Jahre 1868: 35,4971 | 16 bah ersicherung für Gegenversicherung 1423 Thlr. 21 Sgr. E finn mae Abfahrt Verbieherung für Aussteuer.…...... 4177 49 j, i T endelburg N

L » 2601 Thlr. 10 Sgr. Der General- Bevollmächtigte des »Conservateurs«, 9 T6 : Ankunft

Ed. Wilm.