1869 / 128 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2282

Biér ist schottisechés Roheisen gute únd béstè Marken 42 à 41 Sor. englisches, bei schwachem Vórrath, 38 à 40 Ft i échlesischés Holz- Kohlen-Roheisen 43 à 44 Sgr., Koliseisén 38 à 39 Spr. Iöco Hütte.

Eisénbahnschienen zum VerwWalzen mehr felea t bei 51 à 52 Sgr., Bauéótbiénëó 2 à 25 Thlr. pro Ctr., Stäbeizeu lebhaft, gewalztes 3 à 3/4 Thlr, géséhiniedetes 4 à 4% Thlr. ab Werk. Tr

Kupfer unverähdert, güte Sorten englischés únd amérikänisches Kupfer 254 à 26 Thlt., raffinirtes Mansfelder 27 à 27% Thlr. béi grös- seren Parthien.

Zinn , in Hólláand nominell 83 FI,, hier Báncazión 474 à 48 Thlr., Lammzinn, beste Qualität, 43% à 44 Thlr., im Einzelnen theurer.

Zink fest, obne Umétátz, Marke W. H. bier 744 à T% Thlr., unter- geordnete Sorten 4 à % Thlr weniger, einzeln 4 à 5 hle. pro Ctr. mehr.

Bléi, tárúoWwitzer 6% Thlr.,, Harzer 65 Thlr., sächsisches höher, 63 Thlr. und spanisches 6% à 7 Thlr., im Eiúzelnen 4 à $5 Thlr. pro Cte. höher, i

Köhlen und Koks unverändert, Nüussköllen nach Beschaffenhäit 15 à 17 Thlr. , Stückkohlen 15 à 20 Thlr. , Koks 145 à 163 Thlr. pro. Last, westfälischer Koks 15 à 16 Sgr. pro Ctr. frei hier. Ie

Danzlix, 3. Juni. (Westpr. Ztg.) Verkäufté 70 Lasten Weizen bedängen bei geringer Kauflust die gestrigen Prêèisé nur mühsam. Käufer wollen eine neue Preiserniedrigung abwarten. Bezahlt wurde für: be- zogen 127 8pfd. 440 FI., 132pfd. 455 Fl, bun 126 Tpfd. 4725, 130pfd. 480, 490 FI, hellbunt 130pfd. 500 F1., 132pfd. 505 FL, *hoch- bunt glazig 131pfd. 515 Fl. pr. 5100 Pfund. RaRRen billiger. Umsâtz 90) Lastén. 121—2-, 123pfd. 368. 371 FI., 132pfd. 390 Fl, 131—2"-d. 393 FIl. pr. 4910 Pfd, Weisse Erbsen 369 FI. pr. 5400 Pfd. Grüne Erbsen 350 FI. pr. 5400 Pfd. Rothe Kleesaât 24, 145 pr. Ctr. Gerste 101 Apfd, 300 FI., 113pfd. 30% Fl. pr. 4320 Pfd. Spiritus nicht ge- bandelt. i e i

Stéttin, 4. Juni, 1 Ubr 22 Minuten Nächmitlags. (Tel. Dén. des Staats - Anzeigers.) Weizen 60—71, Juni 685, Juni-Juli 685-—68X bez, Juli-August 694 bez., 69% Br., September-Oktober 685 G. Koggen 521—54, Juni 53{—54— 534, Juni-Juli 524—53—525 bez., Juli-August 514 52bez. u. Br., September-Oktober 51 Br., 505 G. Rüböl 1157 Br., Juni 11% G., Septembér-Oktober 115 Br. u. G. Spiritus 16%, Juni-Juli 163 bez., Juli-August 164— 17! bez, September-Oktober 16% Bi.

Poien, 3, Juni. (Vos. Zig.) Roggen (pr. 25 Scheffel = 2000 Pfd.) Pi: Júni 47%—47%, Juni-Juli 47% 47/4, Juli-August 465—465, Aug.-

ept, —, September-Oktober 464 46. Spiritus (pr. 100 Quart = 8000 pCt. Tralles, mit Fass), gekündigt 18,000 Quart, pr. Juni 164—%;, Juli 16.Z, Augüst 1624—16%,, September 165, Oktober 194.

Liezmnitz, 3. Juni. (Wolffs Tél. Bur.) W ollmarkt. Zufuh- reù 2600 Céntner. Wüäschen mittelmässig. Preisrückgang 195— 20 Thlr. Rustikalwollen 40—48 Thlr. , Dominialwöollen 50—65 Thlr. Käufer L naméntlich Händler, s0 wie inländische und rheinländisehe Fäbri-

anten. i

Nláazgdehurge, 3. Juni. (Magdeb, Ztg.) Weizen 57 60 Thlr. Röggen 51 53 Thir. Gersté 47 54 Thlr. Hafer 32 35 Thlr. Kartoffelspiritus. Locowaaïé zu dén gedrückten Preisen stark ge- sucht, Termine nicht gehandelt. Loco ohne Fass 17% Thlr. bez. u. d pr. Juni u. Juni-Juli 17;¿—% Thlr, Juli-Aúgust 1735 à X Thlr., August- September 18 Thlr. pr. 8000 pCt. mit Vobéréakies der Gebinde à 15 Thlr. pr. 100 Qrt. Rübenspiritus gewichen, loco fehlt, pr. Juni-Septbr. 16% Thlr.

Cöln, 3. Juni, Nachmitt. 1 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.) Wetter veränderlich. Weiien höher , loco 6.15 à 6.25, pr. Juni 5.27, pr. Juli 6, pr. November 6.6. Roggen höher, loco 5.10 à 6.20, pr. Juli 5,65,

r, November 5.6. Rüböl höher, loco 12/6, pr. Oktober 12'/,,. Leinöl oco 114, Spiritus loco 215.

Hainburg, 3. Juni, Nachmitt. (Wolffs Tel. Bur.) Getreide- markt. Weizen und Roggén locó und auf Termine fest. Weizen pr. Juni 5400 Pfund netto 112 Bankothaler Br., 111 G., per. Juli- August 115 Br., 114 G., pr. August - September 116 Br., 115 G. Roggen pr. Juni 5000 Pfd. Brutto 88 Br., 87 G., pr, Juli-August 85 Br, u. G., pr. August - September 85 Br., 84 G. Hafer ruhig, Rüböl rubig , loco 23%, pr. Oktober 244. Spiritus flauer, pr. Juni-Juli 23%, pr. Juli-August 234, pr. August-September 244. Kaffee rubig, Link sebr lebhast, verkauft 2000 Ctr. loco à 1345, 1500 Ctr. à 13%, 10,000 Ctr. auf Lieferung à 13 Mk. 11 Sch, Petroleum fest, loco 14, pr. Mai-Juli 13, pr. August-Dezember 144. Sebr schönes Wetter.

Bremen, 3. Juni. (Wolffs Tel. Bur.) Petroleum, Standard white, flau. G A

Amsterdam, 3. Jani, Nächmittags 4 Ulr 30 Minuten. (Wolfs Tel. Bur.) Getreidemarkt (Schlussbericht). Weizen fest. Roggen Ioco Pei RE oh pr. Oktober 192. Regenwetter. :

A e E 3, Juni, Nachmittags 2 Ubr 30 Minutev. (Wolf’s el. Bur. - ;

Getreidemarkt. Weizen und Roggen stiller.

Petroleummarkt. (Schlussbericht.) Raffinictes, Type weiss, loco 47, pr. Juni 464, pr. September 50, pr. Oktober-Dezember 525. B aber ziemlich fest.

ondon , 3. Juni, (Wolff's Tel. Bur.) Talg loco 424 à 43, pr. Oktober-Dezember 45 à 45%. Fest. |

London, 4. Juni. (Wolff's Tel. Bur.) Getreidemarkt, (Anfangsbericht.) Fremde Zufubren seit vergangenem Montag: Weizen 9580, Gerste —, Hafer 14,550. Noch unentschieden. Trübés W etter.

LiverposlI (via Haag), 3. Juni, Mittags. (Von Springmann & Comp) (Wolffs Tel. Bur.) Baumwolle: 12,000 Ballen Unizatz. Guter Markt. Ô S

Middling Orleans 11%, middling Anierikanische 1415, New Orleans ¿¿eorgia —, fair Dhollerah 9%, middling fair Dhbollerah 95, good middhug Dhollerah 9, fair Bengal 84; New fair Oomra 10, Good fair Oomra —, Pernam 117, Smyrna 104; Egyptische 125, Omrà Schiff

genannt 9, | FiOh Liverpool, 3. Juni, [Nachmitiags. (Wolffs Tel. Bur.)

—_—-

Umsatz, davon Für She.

A E) BäuniWwollé: 12,000 Ballen Wlatión und Export 30090 B. Stetig. ¡14 Iiverpoól, 4. Juni, Vorwittàägs. (Wolffs Tel. Bur.) (An. fangsbericht.) Baumwolle: Muthmasslicher Umsatz 12,000 Balle, Tages. import Fs B., davon ostindiscbe 7013 B. Fest, Manchester ah. artend, | Paris, 3. Juli, Nachm. (Wolffs Tel. Bur.) Rüböl pr. Juni 97.25, pr. September-Dezember 99.75, pr. Januar- April 100.75. Méhl pr. Juni 57.50, pr. Juli - Augdst 58.50, pr. September-Dézember 60.25, Spifitus pr. Juni 64.00. Regenwetter. (i New-York, 3. Juni, Abends 6 Ubr. (Wolf's Tel. Bur, BhdiwWollé 30. Zucker —, Mehl 6 D. 10 C. Raffinirtes Pétroleun in New-York 30. Ráffin. Petroleum in Philadelphia 295. Havannazucke N6. 12 12%. Sehlesisches Zink 64 C. in Gold. i

Fonda- und Actien -Börse.

Kerlin, 4. Juni. Die Börse war heut anfangs séhr- fest ünd besonders für Lombarden und überhaupt österreichische S ekulations- papiere; Franzosen waren stark ateigend, dann aber wurden sie sehr matt auf dié békanút géwordéne Dividende, welche der Erwartung nicht éutspricht, und treten starke Réálisationen auf, welché den Cours wieder stark weichén lïéss, zum Sechluss aber bésberten sie sich wieder, Wie überhaupt die ganze Haltuig; die matt eworden, da alle ‘anderen Spe. kulationspapiere mit unter der Mattigkeit der Franzosen gelitten hatten, zum Schluss wieder fester wurde. Amerikaner waren des günstigen Goldagiós wegen Zwar fest, aber selir eschäftslos; Türken still und U hauptet und Italiener in schwachem Verkehr; rumänisehe Obligationen wurden wieder in Posten gehandelt. Oesterreichische Fonds schwach behauptet; von Russen wurden Prämienanleihen zu niedrigeren Coursen und 1822er und 1862er engl. Anleihen viel gehandelt, Banken waren

gane unbelebt. LIn!ändische Fonds behauptet, aber. ohne Leben;

eutséhe ziemlich belebt, besonders badizche und baierische Prämien- anleihen, Inländische sowie fremdé Prióritäten still, russische etwas be- lebter. Sächs. Hyp.-Pfdbr. 555 bezahlt.

__ Frankfurt a. F, 3. Juni, Nachmittags 2 Ubr 30 Nin, (Weiff's Tel, Bur.) Fest, Nach Sehluss der Börze sieigend. Kredit aktien 2974, 1860er Loose 84%, Staatsbahn 3695, Lombarden 2414, Silberrente 57%, Amerikaner 864. Besser.

(Schlusscoursé.) Préussisehe Kassenscheine 105. Berliner Weechsd 105. Hamburger Weééhéel 884, Londonér Wechsel 1205. Parizer Wechsél 952. Wiener Wechsel 96%. d5próz. österreichische Aaleilbe von 1859 65%. Oeatérréich. Nationalanleheu 59% dprozentige Metal. ligües —. Oéstérréich. 5proz. steuerfreie Anleihéè 515. 4#{prozenlige Metalliques 435. Gprozentige Vereinigte Stáatenanleihe pro 1882 Sf Türkei —. Oedtetféichische Bankantheile 723. Oesterreichische Kre- ditakticn 296. Däarmstädter Bankaktiéèn 2834. Oesterreichisch-fränzo. Staats - Eisenbabnaktien 363, Ludwigsh. - Bexbach 1624. Hessische (aidwigäbabn 133. Därmetädter Zettelbank —. Kurhessische Loo —, Bayetrische Prämiénauleïihe 106%. Neue Badische Prämienanieike 1043, Badische Louse 56. 1854er Lôose 764. 1860er Loose 84 1864er Looge —. Oésterreichische Elisabethbahn —. Böhmizche W'estbahnaktien —. Russische Bodenkredit —. Rheinische Eisenbáhr T B. 807. Alsenzbahn 83%. Oberhessische —. Lombarden 241. Neue anier —. h Fravikfúurt a. W., 3. Juni, Abends. (Wolfs Tel. Bur)

Fest. - Effekténüocietät, Anierikaner 865, Kreditaktien 296%, Staats bäh 364, steüérfreie Anleihe —, Lombarden 241 , 1860er Loose 84, 1864er Loose ——, Nationalanléibe —. S5proz. österreich. Anleihe de 189 —, Bankaktien 723, Silberrente —, Papierrente —, Elisabethbahü —; Darmstädter Bankaktien —, österr. Bankantheile —, Türken 425.

amb arg, 3. Juni, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. (Wolffs Tel. Bur.) Sehr günstig, bedeutende Umsätze. |

(Schluss-Course.) Hamburger Staats-Prämien-Anleihe 895. National- Ánleibe 56. Vésterreich. Kreditaktien 126. Oeaterreichische 1860er Loose 83%, Staatsbahn 768. Loribarden 5064. Lialienische Rente 55% V éreinebank 112%. Norddeutscne Bank 129%. Rheinische Bahn 1124 Nordbàähn —. Mecklenburgér —. Altona - Kieler 107. Finnländische Anleilie 772. 1864er Russisché Prämien-Anleihe 1304. 1866er Ruasische Prämién-Anleîhe 1284. G6proz. Verein. Staaten-Anleibe pr. 1882 79. Diskonto 3% pCt.

Frankfurt a. FE., 4. Juni, Mittags. (Wolffs Tel. Bur) Fest

_(Anfangs-Course.) Amerikaner 86, do. -, österreichische Credit-

Aktien 296%, steuerfreie Anl. —, 1860er Loose 845; 186er Loose —) Natiönalanleibe —, Lombarden 241, österreich. 5proz. Anleihe de 1859 , Staaátsbaho 363, Darmstädter Bankaktièn , Elisabethbahn Báyerische Prámienanleihé —, Silberrente 575,

Wolff’'s Tel. Bur.) Pardubitzer 167,25. Fest. Neues 5proz. steuerfr. Anlehen

Prioritäten 71:

WW ien, 3. Juni. (Schlusscourse- der offiziellen Börse.) Rente 61.95. S5proz. Metalliques —. 4{proz. Metalliques 1854er Lóose 94.00. Bankaktien 750.00. Nordbahn 225.00. Na tional-Anlehen 70.00. Kredit-Aktien 292.60. Staats-Eisenbähn-Aktien- Certifikate 374.50. Galizier 226.00. Czeroowitzer 187.50. Lon don 124.35. Hamburg 91.30. Paris 49.40, Frankfurt 102 . 80. Amsterdam —. Böhmische Westbabn 192.50, Kredit-Loose 168.19. 1860er Loose 101.70. Lombardische Eisenbahn 252.00. 1864er Loos 123.10. Silber-Anleihe —. Anglo - Austrian - Bank 334.50. Napoleons d’or 9.914. Dukaten 5.864. Silber-Coupons 121.75.

Wien, 3. Juni, Nachmiitags, (Wolff’s Tel. Bur.) Die General- versammlúng dér österreichisch - französischen Staatsbahn hat heute be- schlossen , den Julicoupon mit 524 Fres, einzulösen, 49,606 Stück neu? Obligationen für Rechnung des alten Netzes, gleich denen der früheren sieben Emissionen , auszugeben und die Konzession für die Eisenbahn- linie Wildenschwerdt bis zur preussischen Grenze zu erwerben.

Aachen-Düaseld.

Le L Ser. v. Staat 3% gar.

do. Nordb. Er.-W

Papiétrente —, RockfFord-

Wiens

ächst die U eit pro 1868 áuf 52 reits gezahlten

*

Tinsen im Juli

Netzes gleich d

à ltén des 2 TlérauS erfol

nehmigt.

lionen Fres., und beschlo

Aktienübergabe al wi ien, 3.

Schluss“ matter.

Kreditaktien 293 . 20, Staatsbabn 376.50, 1860er Loose 101.80, Böhmische Westbahn —, Galizier lisabethbahn —, Bankaktien —, steuer- Lombarden 252.70, , Napoleonsd’or 9.92, Fïänco-Austrian

1864er 225,50, Ar freie Anleibe »

—,- Generalbank —. Wîen, 4. Juni. (Vörbörse.)

babn 8378. 09,

aktien

Nordbahn L749

babn Lees

Pardubitzer —, Napoleonsd’or ,

(Wolfs Tel. Bur.) Renté 62.00. 5proz. Metall. —,

Genberalbank —. Wien, 4. J:1ni. (Anfangscourse.)

Bankaktien

124.45. amb tse

Tel. Bur)

5proz. Metalliques Lit. B. 615. 23%, Oesterreich. Nationalanleihe 53%: Oesterréich, 1864er Loose 1185.

steuerfreie

Anleihe —.

Russisch-Englische Anleihe von 18 Sproz. Russen VI. Stieglitz 754. sche Prämienanleihe von 1864

1882 874.

3. Juni, Nachmittags.

88,

Loose 123.10, Nordbahn —, Angló-Austrian 333.25, E ungarische

Papier-Rente —, Silber-Rente

Kreditaktien —,

(Wolffs Tel. Bur.) Wenig fest,

753.00. Nordbabn —. 294.80.“ Su Tiger plgbgnküdn-Cergn: 31. 40.

Kreditaktien 292.80, Oesterreich. - tranzövische Staats- 1860er l Austrian 333.00, Mairente —, steuerfr. Anleihe —, - Lombarden 251.70, Bankaktien —, Elisabethbahn —, Böhmische Westbahn —, Franco - Austrian 118.50, Nationalanleihe

Looëe —, 1864er Loose

Galizier 226.75,

Silberrente —,

Paris

Oesterreich. 1

w

Petersburger Wechsel 1.50. Wiener Wechsel 95.

Lenden, 3. Juni, Consols 92. 1proz,

Nachmitt. 4 Ubr.

iren s m ir Ter Die General- lunz der östértéichisch-fräúzösischen Staatsbabn genehmi verganUE S ereteéehnda p 1868 und beschloss eine D f res. per Aktie, s80 dass nach Abzug der be- 124 Fres. Zinsen inkl. der noch zu zahlenden 125 Fres. er Aktie 40 Fres. zur Auszahlong kommen. be von 49,600 Stück Obligationen (24,803,000 Fres.) für Rechnung ; enth der früheren sieben Emissiontén wird ge- die Gutheissung der Einlösung der Gründer- rechte, welche dem Credit mobilier zustehen, für den Preis von 2 Mil- dass weilére Ablösungen event. auch durch ari wünschenswérth seien. uni, Abends. ( Wolfs Tel, Bor.) Abendbörse,

ividen

Ungarische Kredit-

, Theisbahn —, Papierrente —,

Hausse in Kreâitaktien. 1854er Loose —, ationalanleben 70.10: ‘Kreditaktien 376.50. Galizier 227.25, nbi 49. 45, Böhmische Westbahn —, Kreditloóse 168.75, 1860er Loose 102.00. Lombard. Eisenbahr 952.60. 1864er Loose 123.40. Silberauleihe —. Amsterdaria, 3. Juni, Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten. (Wolfs

5proz. Metall. 475. gahteor. s Der LO086 *0.

Napoleonsd’or 9,93.

Silberanleihe 59. Sproz. Russisch - Englische Ánleihe von 1862 —. 66 —. 5proz, Russen V. Stieglitz 66. 5proz. Russen de 1864 925. Russi- : Zl . Rugssische Prämienanleihe von 1866 261. Runssische Eisenbahn 2164. HGproz. Vereinigte Staatenanleihe PF,

(Wolffs Tel. Bur.) Spanier 2937 fest. Italien, 5proz. Rente 56%«

2283

Zu- enfest-

Die Aus-

, Anglo-

Rudolphs-

London

österreich,

Fest.

Lombarden 19/5. Mexikaner 13. 5proz. Russen de 1822 86. 0a Z. Russen de 1862-844. Silber 604. Türkische Anleihe de 1865 4457. Sproz. rumünische Anleihe $94, 6proz. Verein. St. pr. 1882 80%-

London, 3. Juni, Abends. (Wolffs Tel. Bur.)

Bankausweis. Notenumlauf 23,524,545 (Zunahme 417,365 Baarvorrath 17,821,023 (A! n2hwme 160.208), Notenreserve 8,139,1 (Zunahme 10,475) Pfd. St. :

London. 3. Juni. (Wolffs Tel. Bur.) Das heute von Besitzern österreichischer Staatspapiere abgehaltene Meeting beschloss dic Konver- sion ihrer Papiere unter Protest nachzusucben. Alle den Theilnehmern der R gehörigen konvertirten Effekten sollen abgestempelt und geeignete Massregeln ergriffen werden , damit aueser diesen gestem- pelten keine österreichischen Staatspapiere, oder vom österreichi chen Staate’ garantirten Sicherheiten an der Mesien Börse offiziell notirt wer-

den dürfen.

London , 4. Juni, Vormittags. (Wolffs Tel. Bur.)

(Anfangscourse.) Consols 922, Amerikaner 80%, Italiener. 565, Lombarden 19%, Türken 4457. Fest.

Paris, 3. Juni, Nachmitt. 12 Uhr 40 Minuten. (Wolfs Tel, Bur.) 3proz. Rente 71.424, Italien. Rente 57.40, Lombarden 503.75, Staatsbahn —, Türken 44.95, Amerikaner 914. Wenig fest.

Paris, 3. Juni, Nachmiftags 3 Uhr Minuten. (Wolffs Tel. Bur.) Matt, unbelebt. Consols von Mittags 1 Uhr waren 925 gemeldet,

Schlusscourse : 3prozent. Bente 71.425—71.50—T1.474. lialienische. óprez. Rente 57.40. 3proz. Spanier —. 1proz, Rente —, Oester- reieh. Staats - Eisenbahnaktien 772.50. Credit.- mobilier- Aktiea--250.00- Oesterreich. ältere Prioritäten —. Oesterreich. neuere Prioritäten —. Lombardisehe Eisenbahnaktien $03.75. Lombardische Prioritäten 243.00. Tabaksobligationen —. Tabaksaktien 625.00. Mobilier esp G E 44.90. 6proz. Vereinigte Staatenanleihe pr. 1882 (un- gest.) 917.

Paris, 3, Juni, Nachmittags. (Wolffs Tel. Bur.) Die Ein- nahme der gesammten lombardischen Eisenbahn betrug in der Woche vom 21. bis 27. Mai 2,696,382 Frs., gegen die entsprechende Woche des Vorjahres eine Mehreinnahme von 363, 77 Frs.

Paris, 3. Joni, Nachmittags. (Wolfs Tel. Bur.) Bank- ausweis. Baarvorrath 1,239,609,327 ( Zunahme 11,56%), Porte- fenille 604,819,962 (Abnahme 20,685,945), Vorschüsse auf Werth- papiere 94,383,080 (Abnahme 1,355,500), Notenumlauf 1,342,150,000 (Zunabme 20,826,300), Guthaben des Staatsschatzes 176,441,536 (Ab- nahme 7,611,427), laufende Rechnungen der Privaten 429,188,050

(Abnahme 35,009,547) Franes. : Wolfs Tel Bur.) Die nordamerika-

“New - York , 2. Juni. : nische Staatsschuld hat sich im Monat Mai um 13,500,000 Dollars ver- (Wolfs Tel, Bur.)

mindert. New-York, 3. Juni, Abends 6 Uhr. e Schlusseourse; Höehste Notirung des Goldagios 384, niedrigste 1, f Wechsel auf Lonáon in Gold 109 Goldagio 3757, Bonds de 1882 1224, Bonds de 1885 1185, Bo} de 1904 41094, Winois 146, Eriebabn 294. j

WerIlin, am 4. Juni. Wechsol-, Fonds- nnd Geld - Cours.

Eisenbahn -Prioritäts- Aktien und Obligationen.

Eisenbahn - Prioritäis- Aktien und Obligationene

Eisenbahn-Prioritäts-Aktien und Obligationen.

do. do.

L Em. P do, IL Em. do. T. Em. Aachen-Mastriechter do. IL Em

doi T Em. Bergisch-Märk. LI. Serie do, L. Serie

do. Lit. B.

TIY. Serie

V. Serie

i VI. Serie . Düsseld.-Elbf. Priorit. é do. L. Serie . Dortmund-Soest do. L. Serie

Berlin-Anhbailter dens T do;

Berlin-Görlitzer

Berlin-Hamburger «

e - Lit.A.u.B. e Lit. C.

do. do.

LL Serie

do. VI. do. ARELL reib. . 0. '

Cöln-Mindener } Ew, da, il, Em.

TTL. Serie: do. ITV. S. v. St. gar./45

Tät. G. Cöln-Crefelder....

>

IEERFSEE Fre EEEZEEE E

do.

Magdeburg-

do. do. do. do. âo.

0.

Ostpreuss.

Rheinische do. v. St. do. do. do. do.

do. do.

do.

do

do. do. Thüringer de,

4

0.

0. Niederschlesische Oberschl. Lit. Á Lit. B Lit. C

A Südbahn

v. St. gar

do.

IIL Em

I. Em. IV. Em. Y, Em. Magdebur - Halberstädter j von 1865/45 do. Wittenberge|; Magdeb.-Leipz. IIL Em. .

ittenberge

Niéderschl,-Märk. 1. Serie: do. IL Ser. à'624 Thir.

. Oblig. L n. 1. Ser.

4 HI. Ser.

[IV,. Ser. Lweigb.|:

garant.

3. Em. v. 58 u. 60/45) v. 62 u. 6445/1/4010 89%bz G

U. 80D

Rhein-Nahe v. St. gar... . Em. Rubrort.-Cr.-K,-Gld.l.Ser. 415 II. Ser. II Ser./45 Sehleswig-Holsteiner .….. 45 Stargard-Pogen .…........ : ns M B, I, Em,

do.

L Ddo T. R Ls

Il. Em.

18 892 B 8 1/1 :7. B7tha 0

Thüringer ‘Ut, Ser... .14 (1u.7.162% 6 do 1{ 6

[1

; } 44! ‘do.

Wilhelmsb. Cogel-Oderb.. 4 | do. 15bz 6

do. ITIL Em.\4{| do, do. IV. Dot do. L Belg. ObT. J: de TEst. 14 | do. Samb. u. Meuse 4 | Fünfkirehen-Bares 5 |1/4.u10|— Galiz. Carl-Ludwigsbahn. |5 |1,4,0.74824 @ do. do. neue | do. [76 B Lemberg-Crernowitz 5 (1/5.011/65%:B ! do. IL Em.5 | do. [72%bz do. I. Em.5 | do. [707bs G Mainz-Ludwigsbafen 5 |1/4.0.7./101 B Oestr.-franz. Staatsbahn .|3 |1/3.0.9.279bz G do. neue3 | do. 12725bz G Kronprinz Rudolf-Bshn. .|5 |1/4.140 Bn Südöstl.-Bahn. (Lomb.) 13 |1/1.u.7.f Daz do, Lomb.-Bons 187 e146 |1/3.u.9.199dx: G; | do. Sg

1 | do. [8L{ G 3 1/4u.10/73 bz | do.

do, do. ‘v. 1875.6 do, do. v. 1876.6 | do. 954bz G do; do. v. 1877/78.|6 | do. [96 G Charkow-Ásow .……...... 5 | do. 17846 Ö n L, oe naeh | u 775 6 arkow-Kreme ug. -.[5 | do. 785bx En Ler Bil A E245 | do: (77K G Jelez - Orel... 5 /1/5,044/785bz Jelez-Woroneseh.…...... 5. |1/3,u.9./80ba Koslow - Wgronesch 5 /1/1,0.7./905bs Kurak-Charkow.....-..--/9 |1/9,01i|80etwbz Kursk-Kiew. .........-- (5 (1/2,u.8./79%bs Moskau-Riïsan,.......--.. 5 | da, 187 Moskau-Smolensk. 9 [1/5,u11 78&bxz ¡-Tifli | 5 |[1/4,u10|775 @ 13/1.u7|— Rjäsan-Koslow [1/4.u10/82 G Sechuia- Ivanovo | de. |78ÿbz Ungar. Ostbahn ………….....|/5 |1/1.0.7.|— Warschau-Terespol 5 |1/4.u10/785br do. kleine. |5 do. [794 B Warsch.-Wien. Silb.-Prior,!5 [1/1.u0.7. 824b1 B

B

4 | do. 34 do. 45! do.

912 6 5 895bz G

j

4145| da. 15 do. [4 f

4

66 1/1.0.7.190 B 90 B

—-——

81bz G do. |88%bz do. |874 @ 4 1/4u 10/82 G db de. 44! do. |89.B 11 1/4.u.7.|831etwbz 14) do. [924 G

Ê do È do. 4 |“ do.

45! Riga-Diinaburger