1869 / 128 p. 5 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2284

Wechsel. Fonds und

Oesterr. Metalliques J do. National-Anl. do. Papier-Rente do. Silber-Rente do. 250 FI. 1854... do. Kredit. 100.1858 do. Lott.-Anl. 1860 do. do. 1864 do. Silber-Anleihe .

[talienische Rente...

do. Tabaks-Oblig. do. Tabaks-Act. . Rumän. Eisenb.

Finn. 10 RL-L. 99% G |[Neapol. Pr.-A Russ.-Engl. Anleihe. 995 G } do. do. de 1862 R.13 Weh.[874bz |874bz | do. Egl. Stücke 1864 .R./13 Mi. |865bs 87 {bz do. Holl. .\8 Tage.|78%bz |785bz do. Engl. 8 Tage.|— |111fbz | do do. do. de1866 do. 5. Anl. Stiegl. do. 6. do. do. 9. Anl. Engl. St. do. do. Holl. » do. Bodenkredit .…. do. Nicolai - Obligat. Buss.-Poln. Schatz. . do. do. kleine Poln. Pfandb. IIL Em. do. Liquid. do. Cert. À. à Fl. do. Part.Ob. à 500FI. Türk. Anleihe 1865,

Kurz. 2 Mt.

.…. |250F1. .… [250F1. 300Mk. |Kurz. | 300Mk. |2 Mt. | 1 L.Strl./3 Mi.

300Fr. |2 Mt.

‘1150FL [8 Tage.|824{bz 1450F1. |2 Mi. |824bz ..|400F1. |2 Mi. | br. |400F1. |2 Mi.

400 Thlr 8 Tage.

100 Thlr/2 Mt.

Bremen .....«-

Fonds und Staats-Papiere.

Anleihe . 44| 1/4 u. 10 [97bz 1/1 u. 7 [1025bz Hb i0 Bis

Freiwillige

Staats-Anl. von 1859/5 v. 1854, 99 von 1857

do. do. do. do. do.

von 1859 von 1856 von 1864 do. von 1867 do. v. 1868 Lit.B. do. v.1850, 52 do. von 1853

Amerik. rückz. 18820

Siaats-Papiere.

T5. u. 1/T1.1875bz verschieden |505 G do. do. 1A (ä. 5 r. Stück |92%bz B 1/5. u. 1/11.|84à3%à4bz r. Stück 1675 G cis? S6Lazb ¿ U, 156637àZzbz do. 853àZbz 775 G

1/0, U, 1/14,

1/4. u. 1/40.190Zetwbz do. 885 G 1/5. u. 1/11.|635bz G

1/1. u. 1/7./137%bz 1/3. u. 1/9.1136%bz 1/4. u. 1/10.|70bz G do. 79%bz 895 G : 8853 G 13/4. u.13/7.179%bz 1/5. u. 1/11.|6G6etwbz 1/4. u. 1/10.|67 G do. 66% G 22/6 u.22/12166 B 1/6. u. 1/12.|57%5bz 1/1. u. 1/7.192bz Í 97 B

do. von 1862

á 4 á do. von 1868/4

Eisenbahn -

Stamm-Aktien.

Div. pro Aachen-Mastr... Altona-Kieler.

Berlin- Anhalt. . . 1: Berlin-Görlitz .. do. Stamm-Pr. Berlin-Hambur

Brl.-Ptsd.-Mgdb. Berlin-Stettiner . Brsl.-Schw.-Frb. do. neue

Pr.-Anl. 1855 à100Th. Hess. Pr.-Sch.à40Thl Kur-u. Neum. Schldv. 34 Oder- Deichb.-Obligat Berlin. Stadt-Obligat. do. do. do. do. Sebldv. d.Berl.Kaufm. [Berliner pan u, Neumärk. | do. ; Ostpreussische.…. do. do. Pommersche....- do. Posensehe, neue.

Siaats - Schuldseheine 2

pad n | S J

/ pr. Stück |55%bz 1/5 u. 11 179% B 4/4 u. 7 1915 G 1/4 u. 10 [1015bz

1/1 u. 7 |93%bz

ped> W —I N

D 1 35 |D

| 0X5 0 00 D 0 H dos

Brieg-Neisser. Cöln-Mindener. . do. Lit. B. Hall. Sor. Guben do. St.-Pr. Hann.-Altenb. .. do. St.-Pr. Märk. Posener.. do. Stamm-Pr. Magdb. Halberst. do. B. (St.-Pr.) Magdeb. Leipz... do. neue do. Lit. B. Münst. Hamm... NiedschL Märk... Ndschl. Zweigb.. Nordh. Erfurter. do. Stamm-Pr. Oberschl]. A. u. C.

23 e

fe.

Sechlesische do. ik A. do.

Pfandb

do. do. do.

713bz do. 80Zbz 24/6 7 12 dati Í u. Z 1/1 u. 7 do do. 88¿bz 1/4 u. 10 |88%7bz do. 872bz do. do. do. do. do.

i do. 6 Kur- u. Neumärk.

&#e>e>=e>lœlælTIITTHI

mcauenDrIest.

o. St.-Pr.... R. Oder-Ufer-B. do. St. Pr... Bheinische

O s E do. Lit. B.(gar.) Rhein Nahe Starg.-Posener . Thüringer

do. 70 %

do. Lit. B.(gar.)

Wihb. (Cos.Odb.) do. St.-Pr.….

Badisehe Anl, de 1866 do. Pr.- Anl. de 1867 do. 35 F1.-Oblig...

Bayer. St.-A. de 1859 do. Prämien-Anl..

Braunseh. Anl. de1866 do. 20 Thlr.-Loose\—| pr. Stick |184bz

Deas. 8t.-Präm.-Ani. 34 4/4. 100% G

Hamb. Pr.-A. de 1866/3 1/3. 45 B

[Lübeeker Prüm.-Anl./35/1/4. p. Stek.|48% G

Manheimer Stadt-Anl./45/1/1. u. 1/7.193{br

Sichs. Ánl. de 1866/5 31/12 u.30/6|—

1/4 u 1/7 1/2. u. 1/8.|104%bz pr. Stick |31bz 1/6. u. 1/12.1945 B 1/6. 1063bz 1/4. u. 1/7./101%bz

|AREI I ARTRT| Ba

E

Sebwed. 10BthI.Pr.A.|— pr. Stück |—

do. o.

1868 0 6

1/41. |395bz do. 1107bz do. |130bz

1/1.u 7.11795 G

. 178bz

. 195%bz

1505Zbz

. |1837bz

1132%bz

.7,/1007 B 40% 995bz

. 193 B

. |L18f5bz

. |995bz

. 1675bz

, [29a

1/1. |65bz do. |87 B

1/1.0.7.|645bz do. |865bz 1/1. 11427bz do. |69¿bz B do. |1955 B

i de Se /À.u.Tl. do. S7 G 1/1. [905bz G 1/1.u.7.|77%bz do. 192% G do. |175%bz B do. [160bz 1/1. 317 G 1/1,u.7.165bz 1/1. |85%bz do. [94zbz do. |1133bz do. |— 1/áu 10|815bz G i/1. |26%bz 1/4.u.7.1937bz 1/1. [1364etwbz 1/8. 125% B 1/1. |volle797bz

do. do. do.

tor d

P E E LIETITLIC Ga LIILII TIL S Da U Mas Me D O T C E E O iP> if> b> (e O f> (> > 1> >

an

A. GOONO | [j E E E A hes E

L1O0etwbz BILeipziger Kredit

Eisenbahn-Stamm-Aktien,.

Aisenzb. v. St. g. Amst.-Rotterd, . Böhm. Westb... Gal. (Carl-L.-B.) Löbau-Zittau .…. Ludwigsh. -Bexb Mainz-Ldwgsh. . Mecklenburger. . Oberhess. v. St. g. Oest. Franz. Li Ruas. Staatsb... Südöst. (Lomb.). Warseh.-Bromb. Wsch.Ldz. v.St.g Warschau-T'er..

do. Wien.

ÆZ| | | B R L-L

ros

La

437. 1/4.u.7. do. doe. do. do. do. 1/4. 15/4. 1/1.u.T7. do. 1/5u141. 1/1. 1/1.u.7. 1/10. 1/1.

0e L Ca ih: N Cs G Lg Mas Mit (Us Mis a I

Div. pro Berl. Abfubr do. Aquarium do. Br. (Tivoli) do. Kassen-V. do. Hand.-G.

do. Pferdeb. . Braunschweig...

Coburg. Kredit... Danz. Privat - B. Darmstädter ... do. Zettel Dess. Kredit-B.. do. do. Landes-B. Diskonto-Kom. . Efsfekt.Liz.Eichb. Eisenbahnbed... Genfer Kredit... Geraer......... G.B. Schust. u. C. Gothaer Zettel. do. Grundkr.-Pf. Hannöversche Henrichshütte .. He bag . (Hübner) .

G Ceiti As do. A. I. Preuss. doe. Pfdb. unkd. Königsb. Pr. -B.

Luxemb. do. Mgd. F.-Ver.-G. Magdeb. Privat Meininger Kred Minerva Bg. - A. Moldauer Bank. Neu-Schottland. Norddeutsche Nd. Eisenb.-Bed Oesterr. Kredit. A.B.Omnibus-G. Phönix Bergw... Poril.-F. Jord.H Pozener Prov... Preussische B... Pr. Bodenker.-B. Renaissance.... Ritterach. Priv... Rostocker

Süehsische

Schles.Bergb.-G. do. Stamm-Pr.

Yereinsb. B. Wasserwerke

O R D NRN i E

han

pri 4E

o Apr A

Es noi [|Æ|

o P S e o

Q N | ves

Weimariseche. ..

Bo

N I N D

> D

A

Ï

Da

Sehbles. B.-V...| 7

Bank- und Industrie-Akti

1868 1/1. 1/1.

11 5

1615 B

122 G neue 116bz 40%

E MAA

Se

108 B - 1137 6 84 G 1035 G 1137 B 197 B 5bz B

M A ohe e

>= | do eee Os

1E |

105% & 111bz . 1113 B do. |¡815bz 6 & 106%bz 42%bz G 22G, v. 695 93 B s[et.bz 127 6 100 B 1277à8à7%b 67 6 1i78bsz 6, [B.285G6 . |IO0letwbsz 4144bz 100bs /4. 186 & 7.1113 B 116Zetwbz 118 6 84 B : |85%bz |77%etwbz 1123 B 14 B 1/4 u.7.1834 G

L I if pr fr CUP e P O E P OIOIEI O U E H G H È>

do

5 S R BRT| E] | o

M

E Geld-Sorten und Banknoten. Friedrichsd’or 113% G- Gold-Kronen . 9 103 G Louisd’or .… .. 1123 G Ducaten..…...….—

Sovereigns.….6 25% G Napoleonsd’or 5 134bz Imperials .…..5 18 G 1 127 6

Silber in Barr. u, Sort. p. Pfd. f. Bankpr. Thlr. 29.2 Zinsfuss d. P. Bank für Wechsel 4, è Lombiled S Pt

Imperials p. Pf./467% G Fremd. Bankn. 99%;bz do. einlösb.

Leipziger . . 995 B Fremde kleine Oest. Bankn. . 82!1!-bs Russ. Bankn... 78% bz

Redaction und Rendantur: Schwieger. Berlin, Druck und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdruerei

(R, v. Deter).

Beilage

M a, Zwischen Norddeutschland und den Staaten des deutsch-österreichischen

E deutschland 2,0 Norddeutschland 40 Skt.

2285 Beilage zum Königlich Preußischen Staats - Anzeiger.

Me 128.

‘ais<e Nachrihten über den Norddeutschen Tele- Statistische Phen-Betrieb für das Jahr 1868.

l, An Depeschen sind befördert worden:

‘0420 L Bone, 24880 IL B 7,260 1II, Z, i ts-Depeschen 60,450 1, Zone, 24/00 1 i A, M 1 E 92,590 Stüd. 2) Eelcgraphen-Qienbeepeen 38,080 L D. 33,570 1I. Z.1 9,800 1II. Z., in Summa 81,450 Stü. 3) Eisenbahn- Oienst-Depeschen 770 I. Z., 780 II. Z, 130 1II. Z., in Summa 1,680 Stüd. 4) Privat-Depeschen 1,968,630 1. 2. 1,273,050 II. Z., 381,660 IIL, Z, in Summa 3,623,340 Stück. Summa 2,067,930 1, Z-/ 1332280 11. Z., 398,850 111. Z, im Ganzen 3,799,060 Stück. i Anmerkung. Die vorsichenden Angaben gründen si< auf die jeden Monat für 3 Tage zusammengestellten statistishen Notizen. Die belreffenden Zahlen sind gewonnen, indem die Resultate der 3tägigen

Statistik mit 10 multiplizirt sind. f Wirklich aufgegeben sind im Ganzen 3,544,650 Stü. b) im Verkehr e D und dem

uslande:

Telegraphen-Vereins: ( 1) Baden aus Norddeutschland 43,100, na< Norddeutschland 40/240 Stú>. 2) Bayern aus Norddeutschland 85,480, nah Norddeutschland 67,550 St. 3) Hohenzollern resp. Norddeutscher Bund aus Nord- deutshland 1,340, nah Norddeutschland 1,730 St. 4) Niederlande aus Norddeutschland 75,020, nach Norddeutschland 83,390 St. 5) Oester- reih aus Norddeutschland 188,130, na< Norddeutschland 191,590 St. 6) Württemberg aus Norddeutschland 24,260, nah Norddeutschland 370 Stü>k, Summa aus Norddeutschland 417,330, nah Nord- deutshland 404,870, im Ganzen 822/200 Stü. ß. Zwischen Norddeutschland und Nicht-Vereins-Staaten :

1) Belgien aus Norddeutschland 45,740, na< Norddeutschland 40,700 tü>. 2) Dänemark aus Norddeutschland 31,990, nach Norddeutsch- land 29,240 St. 3) Frankrei<h aus Norddeutschland 102,470, nach Norddeutschland 89,840 St. 4) Griechenland aus Norddeutschland 20, nah Norddeutschland 200 St, 5) Großbritannien und Jrland aus Norddeutschland 116,910, nah Norddeutschland 145,200 St. 6) Jonische Inseln aus Norddeutschland 80, nah Norddeutschland 60 St. 7) Jtalien aus Norddeutschland 10,290, nah Norddeutschland 9,890 St. 8) Kirchenstaat aus Norddeutshland 480, nach Norddeutsch- land 440 St. 9) Luxcmburg aus Norddeutschland 2,270, na< Nord- St. 10) Malta aus Norddeutschland 40, nach 11) Moldau 2c. aus Norddeutschland 3,080, 12) Portugal aus Norddeutshland 990, nah Norddeutschland 690 St. 13) Rußland aus Norddeutsch- land 66,600, na< Norddeutschland 62,800 St. 14) S<weden und Norwegen aus Norddeutschland 26,450, nach Norddeutschland 25,430 St. 15) Schweiz aus Norddeutschland 17,410, nach Norddeutschland 16,550 St. 16) Serbien aus Norddeutschland 130, nach Norddeutsch- land 180 St. 17) Spanien aus Norddeutschland 1,840, na<h Nord- Ua 1,310 St. 18) Türkci aus Norddeutschland 1,180, nah Norddeutschland 960 St. 2 Afrika aus Norddeutschland 170, nah Norddeutschland 110 St. 20) Amerika aus Norddeutschland 3,010, na< Norddeutschland 2,870 St. 21) Asien aus Norddeutschland 890, nah Norddeuts<land 580 St. 22) Australien aus Norddeutschland 10, na< Norddeutschland 10 St. Summa aus Norddeutschland 432,250, na< Norddeuts{land 431,870, im Ganzen 864,120 Stü. Gesammtsumme der Depeschen im Verkehr zwischen Norddeutschland und dem Auslande u. 8) 1,686,320 Stück.

Anmerkung. (wie ad a. : Wirklich E A A aus Norddeutschland 759,950 Stü.

na<h Norddeutschland 2,680 St.

Summa a) aus Norddeutschland 3,790,060, Y aus Norddeutsch- land 849,580 Stück. Summa der aufgegebenen epeshen laut 3tä- giger Statistik aus Norddeutschland 4,648,640 Stück.

| Nachm. u. Abend Regen. ?) Regen in Intervallen. 4)

Freitag den 4. Juni

Wirklich aufgegeben sind aus Norddeutshland a) 3,544,650,

b) 759,950, im Ganzen 4,304,600 Stü.

c) im Transitverkehr dur< Norddeutschland: 1) aus Staaten des Vercins nach andern Vereinsstaaten 34,000, 2) aus Staaten des Vereins nah Nicht-Vereinsstaaten 55,110, 3) aus Nicht- Vereinsstaaten nach Vereinsstaaten 65,960, 4) aus Nicht-Vereinsstaaten nach andern Nicht-Vereinsstaaten 301,170. Summa 456,240. Anmer- fung (wie ad a.).

11 Die Gesammtzahl der Telegraphen-Stationen be- lief si< am Schlusse des Jahres 1868 auf: 238 selbständige Sta- tionen, 682 mit Postanstalten fombinirte Stationen, 73 Privatleuten zur Verwaltung übertragene, in Summa 993 Stationen.

1), Das Betriebs-Personal der Telegraphen-Ver- waltung, exkl. der Beamten bei den kombinirten Stationen ; be- stand ultimo 1868 aus: 1668 Beamten, inkl. Telegraphen-Kandidaten und 520 Unter-Beamten, in Summa 2188.

IV. Die Gesammtlänge der Telegraphen-Linien und Leitungen betrug am- Schlusse des Jahres 1868: a) der Linien 3182,1 geogr. Meilen, b) der Leitungen 10,405,4 geogr. Meilen.

Telegrnphiczehe FWitterungsberichte v. 2. Jani.

Si. | Bar. |Abw Temp. Abw s Allgememe Me Ort. |P.L. v. M. Ren Wind. | gimmelaansiebt. 7 \Constantin. 334,4 17,6| |8., still. schön.

3 Juni. 5 4| |SW., stark. 18.2 zatill.

4. Juni.

8,3|—1 o180., schwach, 10,5|+0,2/SW., stark.

G 1|-0,5/880., mässig. 11,5 +1,18W., mässig. 10,2|+0,4SW., schwach. |

9,8 —0,3|NW., schwach. bedeckt. ?)

11,0 +0,5 W., sehwach. [ganz bedeck! 8,5|—2,1 W., s. schwach.sheiter. 8.1|—2.4W., schwach. sheiter.

8 o|—3 oS., schwack. heiter.

9,1|—1.4/W., mässig. trübe.

10 4|+0,1'8., schwach. trübe, Nebel. 11,4|—0,5/W.. sehwaech heiter. 11,4/+1,1/NW., sechwach |[zieml. heiter.

85 |SW., mässig. |bewölkt 11,5 S., mässig. 'sehr bewölkt, 2)

4,2 S., scbhwach. ‘heiter.

6,2 '80., sebwach. neblig. |NW., schwach. |bewölkt.

/SO , mässig. 'hedeckt.

|IWSW., schwach |bedeckt.*)

S, frisch. \bedeckt.

'S., still. bedeckt.

|[SW., sechwach.

0, s. schwach.

080., schwaeb.

[SW., ¡ebhaft.

12 s [WSW., stark.

11,2 |NW., schwach. lbedeckt.

Hagel. ?) Gestern egen am Morgen.

bewölkt. !)

7 Petersburg. 335,5| | |schön.

» |Constantin. 336,9 --

beiter. ‘heiter. bedeckt. ‘bedeckt, ‘bedeckt.

6 |Memel .…../337,9|+1,7

7 |Königsberg 338,0 /+1,9

6 Danzig... -- (387,6 +1,3, 7 [Cöslin 337,0 |+1,6 6 Steitin ..«(33(,4/7T0,9) » Putbus... .1334,7\+0,2 Berlin 336,3 \+0,9| |Posen 335,6|+1,3| Ratibor .….|329,8|+0,7| Breslau .….. 332,8 10,9) Torgau .… ./334,6/+0,6| Münster .…./335,4|+0,4/ Cöln 336 5|+1,0| |Tiier .….. [331 2|—1,1| Flensburg . (336,6) |Brüssel .….[336,9| | ilaparanda 336 2 Heisingfora 337,0 |

Petersbnrg. 338,5 Riga .…..../337 6 Stockholu: . 335,3 Skudesnäs . |333,8| | Gröningen . 337,2 Helder

. 336,9) Iernösand |333,s| |Nhriatians, . [323,2 Mandal.….. 335,0 Havre 335,6 Cherbourg. 337,8

!) In der Nacht und am Morgen Regen und

‘bedeckt. bewölkt. Regen. bedeckt.

It REL I

G GUEHLEUBNEBBESAA— Ew

C —————————————————————————————_t___ Oeffentlicher Anzeiger.

Steekbriefe und Untersuchungs - Sachen.

Ste>briefserledigung. Der unter dem 8. Oktober v. Js. hinter den Commis Gustav Emil Mauerhoff erlassene Steckbrief wird. hiermit als erledigt zurückgenommen. Berlin, den 27. Mai 1869. Königliches Stadtgericht, Abtheilung für Untersuchungssachen, Deputation 1V. für Verbrechen und Vergehen.

Erledigung. Der gegen den Mütllerburschen Leopold Galm aus Robern unter dem 24. Mai l. J. erlassene Steckbrief hat seine Erledigung gefunden, da 2c. Galm in wischen zur Haft gebracht wurde. Frankfurt a. M., den 3. Juni 1 69, |

Der Untersuchungsrichter. Dr. Pfeiffer. [1044| Ocffentliche Vorladung.

Die nachbenannten Wehrmänner, und zwar:

1) Fleter Johann Luppa aus Rosenberg O.-S. geboren den . März 1839, é

2) Einlicger Bälthasar Przewloka aus Krasfau , geboren den 21. Dezember 1833,

3) Bergmann Jacob Kadlubsfi aus Sternaliß , geboren den 8. Juli 1830, ; E 4) Knecht Franz Pikos zu Trzebitschin , geboren den 30ften anuar 1837; 5) Arbeiter Peter Hutsch zu Neu-Karmunkau, geboren den 11ten Oftober 1834, 6) Shornsteinfeger 1. März 1833, sind unterm 15. d. Mts.

eklagt: de ohne Erlaubniß ausgewandert zu sein, , deshalb dur< den Beschluß der Strafabtheilung hierselbst vom sten d. Mts., auf Grund des $. 110 des Strafgeseßbuchs und des Geseßes vom 10. März 1856, in Anklagestand verseßt und Termin zur münd- lichen Verhandlung und Entscheidung auf den 12. Juli d. J., Mittags 12 Uhr,

im Sißungssaale auf dem Rathhause hierselbst anberaumt worden.

Da der gegenwärtige Aufenthaltsort der Angeklagten im Julande nicht bekannt ist, so werden dieselben zu diesem Termine hiermit ôöffent- lih mit der Aufforderung vorgeladen , zur festgeseßten Stunde zu er-

Robert Haring zu Landsberg , geboren den

von der Königlichen Staatsanwaltschaft an-

2865