1869 / 129 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2292

[1969]

Bilanz am 831.

Activa.

Cólnische Maschinenbau-Aktien-Gesellschaft.

Dezember 1868.

Passiva,

Thlr.

512,154 | 7D

Diverse Debitoren 36,899 | 10

2| Cautions-Conto 3|Tmmobilien-Conto für von E. Baehrens & Comp. und Anderen gekaufte Fabrikgebäude, Wohn- häuser, Arbeiternohnungen, den Gertrudenhof, die Alteburg, zuzüglich der bisher auf Bau- Conto gebuchten Neubauten mit einem Flächen- inhalt von zusammen 111 Morgen 159 Ruthen 138 Fuß, wovon, 12 Morgen 120 Ruthen 14 Fuß bebaut sind... Thlr. 414,139. 33 Abschreibung 20,706. 96

Mobilien-Conto Thlr. 3,694. 90 Abschreibung » 738. 98

Utensilien-Conto .………..…....---- Thlr. 57,288. 91 Abschreibung » 4,296. 67

3|Fuhrwesen-Conto .….….…...---+ 5/471. 53 Abschreibung 1,641. 45

Betriebs-Maschinen-Conto “F106. 20 Abschreibung 5,330. 72

Werkzeug-Maschinen-Conto , 121,049. 61 Abschreibung 9,078.

Modelle-Conto Abschreibung

Wechsel-Conto Cassa-Conto Kleines Werkzeug und Formfasten in der Fabrik

Inventar: S Halbfabrikate Thlr. 173,531. 69 132,719. 26

b) Magazinbestand »

393,432

2,955

52,992

3,830

65/749 111,970

15,000

39,642 12,756 140,000

306,250 [ 1,693,630

Cts.

I R T E R

Aftien-Kapital-Conto Sechsprozentige Obligationen Diversc Kreditoren desgl. Vorausbezahlungen auf übernommene Lieferungen

Aval-Conto f. nebige Cautionen Delcredere-Conto 3|Reserve-Conto Brutto-Uebershuß abzüglich für Abschreibungen _»__

Seit der Gründung des Etablissements im Jahre 1856 haben die Abschreibungen für dreizehn Betriebsjahre 1856 bis inklusive 1868 im Ganzen betragen :

a) auf Tmmobilien-Conto, inklusive der frü- heren Bau-Conti.. Thlr. 222,109. 94 b) » Mobilien-Conto.…….. » 6,301. 35 c) » Utensilien-Conto .…. » 56/261. 74 m » Fuhrwesen-Conto .. » 15/241. 16 e) » Betriebs - Maschinen-

63,701. 91

Conto » f)» 126,281. 94

Werkzeug-Maschinen- Conto »

e

Cts,

ia

Thlr.

A T E P G R T I R R

l

[1970] Cölnische Maschinenbau -Afktien - Gesellschaft. Dividendenzahlung.

Die für das Geschäftsjahr 1868 auf »neun Prozent« oder

»Achtzehn Thaler«

pr. Aktie festgestellte Dividende kann vonx

1. Juli d. J. ab bei unserer Gesellschaftskasse im Bayenthale bei Côln

oder bei den Bankhäusern Sal. Oppenheim jun. Auslieferung des Dividendenscheins Nr. 12, erhoben werden. Cöln, den 1. Juni 1869. - Der Verwaltungsrath. [1974]; Côlnische Maschinenbau-Aktien-Gesellschaft.

: d! & Cie., L H Stein und A. Schaaffhausen’sher Bankverein hierselbst, gegen

¿00 Gemäßheit des $. 13 unserer Gesellschaftsstatuten machen wir hierdur< bekannt, daß nach den stattgchabten Wahlverhandlungen der

Verwaltungsrath uvserer Gesellschaft aus den Herren: Franz Heuser in Côln, Kommerzien-Rath Franz Wilhelm Koenigs in Cöln, Konsul Franz Damian Leiden in Cöln,

Gustav Malin>rodt in Côln, Geh. Kommerzien-Rath G ustav Mevissen in Cöln,

Geh. Kommerzien-Rath Freiherr Abraham von Oppen-

heim in Cöln, Eugen vom Rath in Cöln, Adolph Rautenstrauch in Côln, Casar Schoeller in Düren, und Raoul Stein in Cöln besteht.

Cöln, den 1. Juni 1869. Der Verwaltungsrath.

[1988] Privatbank zu Gotha.

Monats-Uebersicht für Mai 1869.

_ A C1 V A E if Thlr. Kassen-Anweisungen und fremde Ban » Wechsel-Bestände - | D » Lombard-Bestände » Staatspapiere und Effekten » Guthaben in Rechnung und verschiedene Aktiva. » 842,195.

S n Wn Eingezahltes Aktien-Kapital | Noten im- Umlauf m 1/236 400. S n E V5 Üa 6H pa d B L S » 138,440. uthaben in Rechnung » 1,126 Gotha, den 31. Mai 1869. cet i Direktion der Privatbank zu Gotha. Kühn. Jo>uf.

442,796. 16/652. 2,320,208. 259/640. 23,949.

[1983] Königsber Monats-Uebersicht pro Mai 1869.

Activa: Thlr. 323,950 2/550

Kassenbestände : flingend preuß. Courant Noten der preuß. Bank und deren Affsignationen Noten inländischer Privatbanken »

Wechselbestände

Lombardbestände

Effekten in rent en Staatspapicren .…....-..--- ¿ Grundstü, verschiedene Forderungen und Aktiva ..

Passiva:

UAktien-Kapital

Noten im Umlauf

Verzinsliche Deposita mit 2monatlicher Kündigung Guthaben von Korrespondenten U. Tiere e s Vas Reserve-Fonds

Königsberg , den 31. Mai 1869. Direktion der Königsberger Privatbank. Ahrens. Lorek.

[1986] Men E er SaunoverqGen Baus

pro Mai 1869.

Activa. 1) Kassen - Vorrath a) Geprägtes Geld... voor rere . Thlr. 801,358 b) Hannoversche Stadtscheine, Noten der Preußischen Bank 2c

2) Wechsel-Bestände

3) Ausgeliehene Kapitalien gegen Unterpfand

4) Debitoren in 2 O e<hnungen gegen Sicher- heiten und Diverse

1) Eingezogenes Aktien-Kapital 2) Banknoten im Umlauf % Depositen-Kapitalien zur Verzinsung 4) Kreditoren in laufenden Rechnungen und Diverse. Hannover, den 31. Mai 1869. Die Direktion. Neumann. Wertheimer.

| 1,693,630

er Privatbank.

326,500 974,320 0

38,650

902,516

» 3,357,421 » 959,529

» 3,921,197

Thlr. 5 420,000 » 22651710 » 403,844 » 1,051,141

Das Avonnement beträgt fl Thlr. für das Pierteliahr. Insertionspreis für den Raum einer

Drudzeile Dj Sgr.

Alle Post -Anflalien des In- und Auslandes n Bestellung an, für Berlin die xpedition des Königl, Preußischen Staats - Anzeigers: Behren - Straße Nr. fa, Ecke der Wilhelmsftraße,

Berlin, Sonnabend

—_— per R E

E E

p ut

@ 129.

1869.

den 5. Juni Abends

, Majestät der Köni haben Allergnädigst geruht: 2 Dem M ectülitek, Rittmeister a. V. Caesar von Frankenberg „Proschliß zu Liegniß die Karmmerherrnwürde zu verleihen; und :

Den Regierungs - Rath Schrader zu Stettin zum Ober-

Regierungs-Rath zu ernennen.

Berlin, 5. Juni. Se. Hoheit der Herzog Wilhelm von Schwerin ist nah Perleberg abgereist.

Norddeutscher Bund.

Se. Majestät der König haben im Namen des Nord- deutshen Bundes den bisherigen preußischen Konsul R. Lin - dau in Nagasaki , den bi8herigen preußischen . Vize-Konsul C. Gaertner in Hakodade, den Kaufmann Adolph Leysner zu Niegata und den Kaufmann Adolph Reis zu Yokohama zu Konsuln des Norddeutschen Bundes zu ernennen geruht.

Bekanntmachung.

Die Englisch - Amerikanische Telegraphen. - Gesellschaft de vom 1. Juni er. ab die Gebühren für die unter Benußung d transatläntischen Kabels zu befördernden Depeschen von London

York unter Aufhebung der bisherigen über die unentgeltliche Beförderung n für Adresse, Datum und Unterschrift war: für die ersten 10 Worte von 92 Ihlr. 15 Sur, auf 13 E 10 Sgr. und für Jedes T quf 1 Ihlr. 10 Sgr

lr. 7 Sgr. . auf 1 Thlr. 1 t u so daß Kf inzurehnung der für die Beförderung bis Lon- don entfallenden Gebühren, die Gesammtgebühr für eine ein- fache, nicht mehr als 10 Worte inkl. Adresse, Datum und

Unterschrift enthaltende Depesche von irgend einer Eelegraptee

Mecklenburg-

station Norddeutschlands nah New-York fortan nur

6 Sgr. beträgk. j ir Telegramme nach anderen Orten Ame- Die Geblihren t find ebenfalls entsprechend ermäßigt

Dae , als New-York - worden. / ubigten Agenten der Zeitungen oder Zeitung®- orn derg - Bureaux (News-Associations ) aufgegebene De- peschen ausschließlich politischen und allgemeinen (nade a iellen) Inhalts werden, wenn sie in gewöhnlichen , ie Mera 24 fürazten - Worten abgefaßt und ausscließli<h zur Publita Es dur< die Zeitungen bestimmt sind, zwischen rets un Amerika für die Hälfte M E Tarifsäße befördert.

den 4. Zun O n er Direktion der Telegraphen.

von Chauvin.

Das 41. Stü der B E welches i thält unler | | gegeben s a Geseß, betreffend die Errichtung von Marfk-

i . April 1869; unter : : "e. 7423. das Geseh, betreffend die Anlage einer EUndeas von Finnentrop über Olpe nach Rothe - Mühle im Biggethal.

il 1869; und unter | ai das Privilegium wegen Ausfertigung auf den

| igatione: ises Rössel, im nbaber lautender Kreis - Obligationen des Kreise / Regierungsbezirk Königsberg, zum Betrage von Thalern.

Vom 26. April 1869. Berlin, den 6, Jum 1869.

e an

heute aus-

Ministerium für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten. | Bekanntmachung, betreffend die Allerhöchste Genehmigun der unter der Firma: Chemische Fabrik Buckau, Aktiengesell- haft in Magdeburg mit dem Siße t Magdeburg errichteten Aktiengesellschast. Des Königs Majestät haben mittelst Allerhöchsten Erlasses vom 2. Juni 1869 die Errichtung einer Aktiengesellschaft unter der Firma: Chemische Fabrik Budau , Aktiengesellshaft in Magdeburg mit dem Sige zu Magdeburg, sowie deren Statut vom 21. Mai 1869, zu genehmigen geruht. Der Allerhöchste Erlaß nebst dem Statute wird durch das Amtsblatt der König- lichen Regierung zu Magdeburg bekannt gemacht werden.

Berlin, den 4. Juni 1869. : Der Minister für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten.

Im Auftrage: Jacoby.

Preußische Bauk. BekanAtmaßEnG: Auf die für das Jahr 1869 festzusegende Dividende der preußischen Bankantheils-Scheine wird vom 15. diejes Monats ab die Se halbjährige Zahlung von Qwei und Ein Viertel rozent oder S »22 Thlr. 15 Sgr. Courant« für den Dividendenschein Nr. 45 bei der Haupt-Bank-Kasse zu Berlin, bei den Provinzi l-Bank-Comtoiren zu Breslau, öln, Danzig, Königsberg i. Pr.- Magdeburg, Münster, Posen und Stettin, sowie bei den Bank-Kommanditen zu Aachen, Altona, Bielefeld, Bromberg, Cassel, Coblenz, Cöslin, Crefeld, Dortmund, Düsseldorf, Elberfeld, Elbing, Emden, Essen, Frankfurt a. O., lensburg, Gleiwiß, Glogau, Görliß, Graudenz, Halle a. S., annover, Insterburg, E a. W., Memel, Minden, ordhausen, Osnabrück, Siegen, tralsund, Stolp, Thorn und Iilsit erfolgen. : Verl den 2. Juni 1869. : / Der Minister für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten.

Chef der Preußischen Bank. In Vertretung: von Dechend.

Tagesordnung.

E Plenar elaments

des Deutschen 50 arla

am Montag, den 7. Juni 1869, Mittags 12 Uhr. 1) Wahlprü h ung über die geschäft-

iche Behandlung derjenigen Vorlagen des Bundesraths, die bis

un 6. d. , Mittags , gedru>t in den Händen der Mitglieder

ein werden.

Abgereist: Se. Excellenz der General-Lieutenant und Com- aan der i Gamkes Infanterie- Division, von Alvens®-

leben, nah Tepliÿ.

Personal - Veränderungen.

iere, Porte ee-Fähnriche 2c+ A. Ernennungen, Be- Di Nen ad Bersepungen. Den 29. Mai. LeDe N, Sec. Lt. vom 8. Brandenb. Jnf. Regt. Nr. 64 (Prin Friedrich c von Preußen), in das 6. Rhein. Jnf. Regt. Nr. 68, E j e Lt. vom 6. Rhein. nf. Regt. Nr. 68, in das 8. randen E e Inf. Re t. Nr. 64 (Prinz Friedrich Karl von Preußen) verseßt. L 1. R Un, Eichberg, Dec. Lieut. von der Reserve des 2. tg G burg. Gren. Regts. Nr. 12 (Prinz Karl von Preußen), im Dezir

U esep-Sammlungs-Debits-Comtoir.

des 1. Bats. (Crossen) 2. Brandenburgischen Landwehr - Regiments

2875