1869 / 133 p. 7 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

4308

Konkurs8-Erösffnun Köntglihes Kreisgericht zu Lan x it Erste Abtheilung. M EES D.

Juni 1869, Vormittags Ueber das Vermögen des Kaufmanns ‘Albert Fee

Landsberg a. W. ist der f inni Yranz Schmidt zu der Zahlungseinstellung a e Bi A Konkurs eröffnet und der Tag

; E : i 1869 festgeseßt Zum einstweil 5 Jun geseßt worden. S. Fränkel bien B es Verwalter der Masse ist der Kaufmann

den aufgefordert, in dem Die Gläubiger der Gemeinschuldners wer-

den 21. Juni 1869, Vormittags ¡u 12 T mmissar, Herrn Kreisrichter Götting, R f mer Q A Sreppe ode hierselbst anberaumten Termine ihre Erklärun- Bekellung eines anderen einstweiligen Kron Berwwalters oder di en Berwalters ab vaten O welche von dem Gemeinschuldner eta en Meld Pa- welche idm ettvas verschulden, wit aug Ectrabrsam, haben, oder selben zu verabfolgen oder zu ausgegeven, nihts an den- L : zahlen, vielmehr v Ee zum 21. Juni 1869 eins ließli d hene Gere mit Vorbehalt ihrer etwanigen Rechte enbahn ben und Alle abzuliefern. Pfandinhaber nd ace e, ebendahin zur Konkursmasse Gläubiger des Gemmhaber und andere mit denselben gleichbere<tigte befndlihen Vander due Welte e aaten? f ihren Bes verden alle Diejenigen, welche an di 1 prüche, teeseaubiger machen wollen, bierdur aufgefotiort, Ie U afür verlangten Vorrecht bis zue 7a" sein oder nich, mit dem , , t L U : , ü ei une hrt oder zu Protokoll ANSETIOD M0 Pee E S A O Forderungen, sarie na S der gedachten Frist angemeldeten waltungöpersonals nden zur Bestellung des definitiven Ver- auf den 2. September er., Vormitt

vor dem Kommissar err iri Mags 29 Uhr, Nr. 7, eine Treppe ho A vie as Götting, im Simmer G einreiht, hat eine Abschrift der-

Wer seine Anmeldun i

selben und ihrer Anlagen Lci

Wol eher Gläubiger, welcher Da in unserm Amtsbezirke seinen

\ eldun i i

Feigen R wohnhaften oder zur Trat v Ms ed cinen G: igen evollmächtigten bestellen und zu den Akten E atitone

Pescatore, St U L haft fehlt, werden die und Ruhneke zu Sa Divan Vote at Burchardt, Glogau Landsberg a. d. W, den 7, Juni 1869. Königliches Kreisgericht. Erste Abtheilung.

[20591

[2057] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Loui j Mes ouis S cróffnei und der Luna he Konkurs im abaefürzten Verfahren La worden. hlungseinstellung auf den 3. Juni 1869 um einstweili : Diettis bestellt eiligen Verwalter der Masse is der Beigeordnete le Gläubiger des Gemeinschuldners werden a vor dés Adana Fredidiiee Gau i ol s 1 Ube, E anberaumten Termi Crn uße, im Lerminszimmer Nr. 3 Verwalters t Fermine ihre Erklärungen zur Bestellung des definitiven en; welche von dem Gemeinschuldner etw hin “aeg en gan im Bes oder Gewahrsam aben, oder vel verabfolgen oder zu zahlen, vielmehr von dem Beg tr eselben zu ; Ì h 1 ) em Besiß d i

Belt Be Mun qu289, einsMließ Lic dem Gerichte ober den e L asse Anzeige zu machen und Alles, mit Vorb it inbater igen Rechte, ebendahin zur Konkursmasse abzuliefern Pfan Gemeins{uld andere mit denselben gleihbere<tigte Gläubi r d 8 Gde aue g haben von den in ihrem Besiß befindlich J E - Anzeige zu machen. en Pfand- Zugleich werden alle Diejenigen, wel<e an die Masse Ansprüche hierdur< aufgefordert, ihre

als Konkursgläubiger machen wollen, dieselben mögen bereits re<tsh in oder nit, mit dem ate nd Pei ng der sämmtlichen, innerhalb d if anzen n E / er gedachten Frist angemelde- Becioaliuats pers etge nah Befinden zur Bestellung des definitiven auf den 7. Juli cr., Vormit Kommissar im Terminszimmer Nr. 3 zu fel hat eine Abschrift der-

Wer seine Anmeldun riftlich ei V R B, Anlagen A afi ige «aublger, welcher nicht in unserem Amtsbezi a E qud nmeldung seiner &orderung nen at S vollmätt fa Á zur Praxis bei uns berechtigten auswärtigen Be: welchen bier e Maat ae E Denjenigen, 1 e werden di  Vulk Redilanmeit Leute un pie e'Ceinwtle Psi - Pal vera S e und Hünke in Cüstrin zu ahwaltern Seelow, s Juni 1869, nigliche Kreisgerichts- j <ts-Deputation.

Bekanntma

n dem Konkurse über das V qung Buóner bier i ermögen des Brennercibesißers Loui ford A ist zur Verhandlung und Beschlußfassung fiber cinen Ak.

Geld, Papie- |

auf den 21. Juni cer., Vo Uai Gerichtslofale, Teritlndliwliltee R 2 E cl pap en F gumiar anberaumt worden. Die Betheili n Unter, en on e dem Bemerken in Kenntniß geseßt;, daß alle en Werden fie „Portug zugelassenen Forderungen der Konkursgläubie 2 felte oder anderes Absonderung pl 1e tin, Hypothekenre<t Pardu Theilnahme an der Beschlu " über deu genommen wird f ragt po 7. Juni 18 Über den Akkord berechtigen. zut niglihe Kreisgerichts-Deputati Der Kommissar des T Wichmann.

[2058] Bekannt In dem Konkurse über L N E Des M ; Casten hier , i en Nachlaß des Gastwirths Wi Akkord Te cum zur Verhandlung und Beschlußfassune über aen j auf den 22. Juni cer. i E E Gerichtslofale , Lerinlublimaet C EN "a U siervon mit dem Bernet (2 go pest: Sf deligien wen oder vorläufig zugelassenen Forderunaen Le @ah Alle festgestellten weit für dieselben weder ein T Rortede der Konkursgl ub Ct / \0% wird, zur Theilnagoae Absonderungsre<t in Ansprn othen re<tigen. ayme an der Beschlußfassung über den Attord fe Pyriß, den ù gn O8 niglihe Kreisgerichts - Deputati Der Kommissar des Konnte Wichmann.

[2056] Bekanntmad Der Konkurs über das $ A Un von hier is durch Attord beenbict, e Bau manne Mayeus Ms Samter, den 5, Juni 1869. Königliches Kreisgericht 1.

A onfurseröffnungs-Anzei ) ge und Ediktal zu eige s das Vermögen des Oekonomie Theodor Bee s elde Be auf dessen Antrag der Konkurs eröffnet ist, werden All, täten, bei Androhung des Wms Ansprüche an die K s! ihre Ansprüche, unter u Gules von derselben gab e etwaiger Borzugörecte ant der betreffenden Urkund : age, den 2. September d. I. : i flrungen e Widubigee fugen Serie quasei die und die Verwaltung der Masse entazgerign pes definitiven Kurators ntgegengenommen 1 [l loren i S hat das Verfügungsrecht über Fin Befanfgen yer- finde ist La E iss s einstweiliger Konkurs- rot « Jur, erse die “By Dritung Und bebbelGeid wird nur durch Insertion in Peine, den 3. Juni 1869, nschlag am Gerichtssige deröffentlicht, niglihes Amtsgericht. - Abthei Henseling. Ves ME

E C un i ters D erzeichneten Geri der Doroth er Dorothee Meyer w E ee U, Madame und A dem Gle Alba A egangen sein soll ( r A werden daher der vorgenannte Bravotat, Cl ebradi unbekannten E (Aba A etwa von ihm zurü>gelassenen lich, E fis in dem Mcordert , N sWrifllih oder persön: / auf den 10. Juli 1869 hier an Gerichtsstelle anberaumten Ter L mi i As n S e E Und sein Vermögen denen Bene E T n Erben legitimiren werden, ausgeantwortet wer- Sandau, den 20. September 1868. Königliche Kreisgerichts «Kommission.

Verkäufe, Verpachtun i gen, Submi

hofe Suge maun, Es sollen den 25. Aen S Bas Tauer aus den PlättsUlägen dex S 0us der Königlichen Pherförser Ds Zan 128 Belauf Grossa, ca. 350 ‘Stûd Eiben M Sin gea M er Eichen Nußholz 11. (Stempelholz) bei freier Konkurren baare Buabiunc Ca E Vin Kauflustige Wietenden a leid Vormittags um 10 Uhr bi it eingeladen pem eaten Lage Tauer, den g Juni 1869, Der Dleefgcpaelad < vg E

[2067] Bekanntma, ie Anfertigung der Steinseberarbei E POIEEe in der Spandauerstraße arbeiten zur Hérstellun E

L B Brbüse s ¡Submission erfolgen. y Enteatt M NLiGRE BeN E ile Cinngu ‘ute der Anschlags- una g der Submission wird bis zum 15; d. M. ent-

Berlin , de A E 1869,

niglihe Ministerial-Bau-Fommi ehlemann. OferSbera

Vormittags 11 Uhr,

2369

nag, Amortísation, Zinszahlung u. \. w. Verloosu ou öffentlichen N eren,

Disconto-Gesellschaft in Berlin.

en hierdur< befannt, daß die Dividendenscheine Nr. 26

dit-Antheile mit : E Thalern pro Stü

i c. an bei unserer Kasse und om 1. Pl Charlier & Scheibler und R. Suermondt & Cie,

in Aachen, “Herstatt und J. H. Stein in Cöln » J DEe fiswen Bankverein und Eichborn & Cie.

dem Sle Bankverein Hinsberg, Fischer

in Breslau, dem Barmer & Cie. in Barmen, de : » Baum-Boeddingy aus & Cie. in Düsseldorf, M. A. von Rothschild & Sne. und D. & J. de Neufville in Frankfurt a. M. » der Königlih württembergischen Hofbank in Stuttgart, ' i : » der Ritterschaftlihen Privatbank in Stettin, en Einlieferung der mit einem Nummerverzeichnisse zu begleitenden Leine in den Vormittagsstunden von 9 bis 12 Uhr bezahlt A dem 31. Juli c. werden die?Dividendenscheine Nr. 26 nur

Na hei uns bezahlt.

in, den ait ' Direktion

054]

Wir mah nserer Komman

-

»

10. Juni 1869. 7 i8conto-Gesellschaft.

der D A gbau-Gesellschaft Neu-Essen zu Essen. Gemäß Art. XX. des Statuts theilen wir den Herren Aftionären daß die für das Geschäftsjahr 1868 zu vertheilende Dividende Beschluß der diesjährigen ordentlichen Generalversammlung die Stammaktien, sowie für die

auf 9% für fru Prioritäts - Stammaktien

rden is und vom 1. Juli d. J. ab mit festgestellt wo st Le in

inlieferung des Dividendenscheines Ser. I. Nr. 5 bei gegen Einlief a ffh ausen schen Bank-Verein in Cöln, sowie bei den Bankhäusern: Ludwig von Born Essen, Wilhelm Schieß in Magdeburg und J. tg el & Söhne in Hannover ben werden fann. Essen, den 9. Juni 1869. Der Vorstand. Verschiedene Bekanntmachungen.

inis<-Westfälischer Lloyd. Rheinisch-Wess Ee e in M. - Gladba.

[2063] sport- Versicherungs - Aftien- l | L de C. 95 und 27 unseres Statuts bringen wir hierdur< zur Kenniniß, daß in Stelle des ausgeschiedenen Herrn Vilh. Heinr. Lamberts, in Firma M. Lamberts & May zu M.-Gladbach, der Fabrikbesißer Herr Fried. Wilh. Greef in Vier- sen als Mitglied des Vorstandes gewählt worden is, sowie daß der Vorstand in seiner ersten Sißung nach der diesjährigen ordentlichen versammlung : : E Kommerzien-Rath Fried. Wolff in M.-Gladbach als Vor- ißenden un i Herrn Fabuikbesier Friedr. Klauser in M.-Gladbach als Stell- vertreter desselben

wieder gewählt hat. ° 9, Juni 1869. M E 0 Vorstand. Die Direktion.

20 Uebersticht A des Preussischen Geschäfts

der Londoner Phoenix Feuer-Assecuranz- Societät im Jahre 1868.

Laufendes Risico ult. 1868

Y Ausgesetzte Prämie für das laufende Risico

p. 1867

Prämien-Einnahme 1868 ...---«.«--+--*- s

Bezahlie Schäden

Schwebende Schäden

Agentur-Provisions-Spesen

Für die Nothleidenden in Ost-Preussen . » » Danziger Feuerwehr

Verwaltungskosten etc.....--....------ ¿ Für das laufende Risico auf 1869 aus-

geneitt ea op eer orer Ewe a e K Altona, 5. Juni 1869. Hanbury & Co., Generalbevollmächtigte E i der Londoner Phoenix Feuer-Assecuranz-Societät. [2064] Deutsche Grund-Kreditbank zu Gotha. A M A s fe 9 twesciien außerordent- n der auf den 20. Mai e. berufen id Ger Lad * Mersantmlunà sind folgende Aenderungen unseres

Statuts pescutogen worden :

1) ‘ad Art. 1 ; E alin. 2, Nach den Eingangsworten :

»Auch die Aktionäre haben«

mit, laut

\

[2 E |

"ble. 16,730,154.

12,000. 41,279. 30,521. 137. 4,289. 676. 100. 5,422.

12,132.

ol mz ||

111 ss 11

» » » » » » »

b

c

)

4)

des Herzogthums Gotha, oder

wird eingeschoben: e , Ie S i Aktionäre angehören, insbeson-

sofern nicht | des Staates, welchem die

5) ad Art. 28.

n Staaten bestehenden gegenseitigen Gerichts-

dere die zwischen den betreffende rorogation des Gerichts-

Staatsverträge zur Regelung der barfkeitsverhältnisse, einer solchen P

standes em een p ren Sea alin. 3 und 4 werden wegfällig ; alin. 5 (nunmehr 3). Jn der leßten Parenthese ist nah den

WBöorten : »Gothaische Geseßsammlung« einzufügen: »Band II].«

2) ad Art. 21, alin. 3 sub b. sind anstatt der Worte :

»als 7 Prozent«

die Worte:

»als 4 Prozent«

zu seben. 3) ad Art. 25.

Nach alin. 3 ist als alin, 4 einzufügen: H »Die unkündbaren Pfandbriefe können in einzelnen Ab- theilungen und Serien emittirt werden ,. für welche die

Muster Dh, L E,

maßgebend sind.« In Muster 1) », ist anstatt:

»Litt. Nr. » Abtheilung Serie ferner unter

»Der Auffichtsrath« und »Der Vorstand«

statt der Worte: A »(Unterschrift zweier Mitglieder desselben)«

u seßen : y LLO caimile zweier Mitglieder desselben )e die Worte »ift die vorgeschriebene Sicherheit in Hypo- them nume es erworben« fommen in Wegfall und ist an deren Stelle zu seben: »ist die nah den Statuten vorgeschriebene Sicherheit

erworben<«, am Schlusse nah dem Worte »Ausloosungsfestseßungen«

ist hinzuzufügen: 9 Tas des Ausloosungsplanes«.

n Muster E b. i} statt: I f »Litt, Nr. « zu seben :

»Abtheilung Serie Nr. In Muster FÞ. muß es statt :

y Lit, Nr. « heißen :

»Ahbtheilung Serie Nr. und unter »Der Vorstand« soll anstatt: »Unterschrift“

»Facsimile«

u seven: zu seß a

das Wort:

geseßt werden *). Als lin. 2 ist hinzuzufügen . 2 is hinzuzufügen : j ; Sind. unkündbare Pfandbriefe in einzelnen Abtheilungen und Serien emittirt, so erfolgt die Ausloosung für jede

Abtheilung gesondert. tritt :

lin. 3 wird wegfällig und an Stelle dessen : LFE Von dem Nerwaltungskosten-Beitrage, welchen die Dar- in die Kasse der Grund-

lehn8nehmer na Art. 21 sub a. 1 6 er Gr ibit Bank jährlich zu entrichten haben, dürfen vier E

*mienfond verwandt werden. Außerdem zum Prämienf sion (Art. 20, alin. 2) ein Theil , der

der Darlehnsprovi i de ttnend 2 pCt. der Darlehnssumme beträgt, dem Prä- En zugeschlagen w-rden. 6) ad Art. 41: : m S{lußsaß werden na < den Worten: » ? O »Art. 237, alin, 2.«

i e: die E »und Art. 238 alin,

eingeschaltet.

A Me 3 ivird weg in, 3 wird e E i D m ad 4 (jeßt 3) Dies ebenfalls wegfällig und tritt an dessen

Stelle Folgendes: S f Erlasse worin Verpflichtungen für die Grundkredit-Bank übernommen werden, müssen in allen A S außer von dem General - Direktor, bezüglich dessen Stellvertreter

eren Vorstandsmitgliede,

46), no< von einem an G D 234 des Deut-

vder von einem nah Maßgabe des Art. s Vertretung der Gesellschaft

chen Handel8geseßbuchs zur der bestellten Bevollmächtigten oder bevollmächtigten Beam- ten der Geset Gan welchen der Aufsichtsrath ernennt; vollzogen werden.

8) ad Anlage J. A a) Nr 3 fällt weg und tritt an deren Stelle:

3) die Ausloosung von Prämien findet alljährlich statt; die

erste in dem Jahre 1870. , : L b) An Stelle von Nr. 4, welche wegfällig wird, tritt: 4) An der Prämiengusloosung neden die unkündbaren Pfandbriefe Theil. Die kündbaren Pfandbriefe sind ©) Die nach diesen Beschlüssen berichtigten vollständigen Muster

) werden den abgeänderten Statuten vorgedru>t.

7)