1869 / 133 p. 8 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2370

davon ausgeschlossen. Sind die Bsandbriese in Abthei- lungen und Serien emittirt, so erfolgt die Ausloosung für jede Abtheilung gesondert. Jn diesem Falle nehmen die bis zum 1. Juni 1869 emittirten Pfandbriefe an den Ausloosungen der ersten Abtheilung Theil.

c) Nx. 6, welche wegfällt, wird erseßt dur< Folgendes:

6) Die zur jedesmaligen Ausloosung gelangende Prämien- Summe wird nach der Zahl der zu kündigenden Pfand- briefe in angemessene Prämien vertheilt. Für jeden den Nominalbetrag der Pfandbriefe übersteigenden Prämien- saß werden 5 Prozent, welche der Herzoglichen Staatskasse zufließen, in Abzug gebracht.

d) Zu Nr. 8 alin. 2 wird hinzugefügt : Für die Ausloosungen der einzelnen Abtheilungen und Serien gilt der für die betreffende Abtheilung bei deren Bildung festgeseßte Ausloosungsplan.

e) Zu Nr. 9 sub a nah den Worten : »zu fündigenden Pfandhriefe«

win Gb is Abtheilungsverloof ezüglih bei den eilungsverloosungen der zu fündigenden Pfandbrizfe, o ver O f) Zu Nr. 9 alin. 2 na< den Anfangsworten : »die Nummern« werden die Worte: bezüglich Serien eingeschaltet.

Nachdem diese Statutsänderungen die erforderliche landesherrl Genehmigung erhalten haben, werden dieselben zugleich mit der in 4 ordentlihen Generalversammlung an demselben Tage vollzogene Wahl des Herrn Kaufmann und Fabrikbesihers S. Schlesinger" Trachenberg zum Mitgliede unseres Aufsichtsraths hierdur< zur öf lichen Kenntniß gebracht.

Gotha, am 1. Juni 1869.

Deutsche Grundkredit-Bank.

rieboes. Otto. 5 L,

Bekannntmachung. Fahrplan der Westfälischen Eisenbahn, gültig vom 15. Juni 1869 ab bis auf Weiteres.

VII, Per XI, F d J er- Lokal- Gemi te Uge, Lokal- | Per- | Lokal- | sonen- | Person.- Hanno: Per- sonen- Zug ; ZUg verscher Lea L Per- Zug Per- vonHolz-] XXV. sonen- Caen von f s S - | minden f s\onen- na ug von Schnell: Vi: e Soest. | Warburg] X1X. | XX1I, | XXVII. |XXXV1,| Stiel Zug. Soest. Zug. Schnell-| nah aug, | Eilzug. zug. !Altenbek. Nachts Morgens Nachm. achm. Nachm. olzminden Abf. f 12.20. 7.1 3 2 7 gh s 0 12 5 . é : önter v 12,33 Í 7.26 3.29 5.22 12.56 Î s : odelheim » 4 7.37 ; 5.32 1.15 ° ° Brakel » l. 3 7.58 ; 5.53 2.7 Driburg 1.22 8.17 4. 8 6.12 2.53 Altenbeken Ank 1.37 8.332 4.22 6.27 3.25 A .|Nachm. Warburg Abf 12.30 7.35 3.20 3.45 : ¿ Bonenbur » 12.49 | 7.52 3.38 4.45 é Willebadessen » 1a 8. 5 3.52 5.16 ¿ »BD Buke » 1.26 8.25 4.12 6. 2 ò Altenbeken Ank. 1.35 8.32 4.19 6.15 é ] Abf 1.48 8.40 4.27 6.40 (s d d Ï Paderborn » 2.19 9a | 4,48 7.20 Teer: ¡ Salzkotten 4 2.39 9.19 i 7.43 34 t j Gese>e » 2.52 9.29 9, 9 7.59 3.27 y Lippstadt » 3,13 9.45 5.24 8.23 4.15 é Benninghausen » 3.26 | 9,56 x 8.37 4.34 , o Sassendorf » 3.41 10, 9 : 8.56 4.58 : e i Soest Ank. 3,50 10.16 9.45 9. 6 9.10 . v Í Abf. 4.25 10.28 9.51 9,18 ; è ° | j Welver » 4.44 10.45 4 G4 9.38 ; v Hamm Ank, 9. 6 [Morgens] 11. 2 | Nachm. 6.17 10 . . i Abf. D (43 L 7 2.45 6.23 10.16 s ° me iadof » L 7.40 i; 2.53 ¿ 10.24 s ¿ o ° Drensteinfurt v 5.36 7.57 11.29 3.13 6.43 10.40 ¿ a Rinkerode » : 8. 8 4 3.24 6.53 ¿ ° i iltrup » d 8.20 5 3.36 Tes ; ; ; tÜnster Ank 6 8,30 11.55 3.46 7;15 AZ, A H ° Abends Abf. 6. 5 [Morgens] 12 Nachm. 7.20 : ° Greven » 6.24 4 12.22 : 7.40 Emsdetten » 6.39 12.38 7.55 ; Mesum » 6.50 12,49 8. 5 : ; Rheine Nf. 7.10 1.33 8.20 L T Salzbergen Ank. 7.20 1.45 8.30 2.57 5.53 Abf. 7.26 1.54 8.35 3 +4 / j Leschede » 7.38 2; 9 8.49 3.36 i: Lingen Ank. 7.54 2.29 9. 7 4.6 Abf. (.57 2.35 Abends 4.35 | Meppen » 8.22 3.7 : 5.30 Kellerberg » 8,35 3.23 5.56 Lathen i » 8.47 3.41 6.24 Kluse-Dörpen » 8,58 3.55 | 646 ; Ascendorf ¿ 9.14 41s Ar Papenburg » 9.25 4.30 L qus i: hrhove » 9.37 4,45 8.24 214 ; eer Ank. 9.47 4.57 84 0 75 N E Abf. 9.55 D. 5 9.10 7,50 | Neermoor » 1-104 S7 déo | 8 ; Oldersum » } 10.19 5.28 94 832 i Emden Ank. | 10.30 5.40 10. 5 Bd Vorm. Nachm. Abds, | Vorm.

2371

Personen- A P ; -ZU j Ten Pef G pee ved Lofal- Lofal- | Soest | Gemischt. | Soest ersonen- : E Golz frag Golz, zug. Ca vai X%: XXII. | XXXII. |XXXVII minden. beken minden. Zug. Zug. ms Snell- Eilzug. arburg.] zug. ; m. a8 Nachmitt. Boymis. : Pren a5 4 4. . ; ps = | 45 du e4 e [dersum y 4.50 9,25 ; 5,55 2.15 eermoor Ank. 5. 2 9.38 6.12 2.45 er Abf. | 5. 9 9.47 ; 6.33 3. 7 » 5.21 10. 1 1 3.53 Papenburg » 5.39 10.23 Ankunft t: 7.24 » 6 Aschendorf » 5,49 10.33 Nam. ; 7.54 , örpen N 0. 7 064 y 8.16 gluse-Dörp y 6.21 6 H.13 i: 842 (then «i 6.34 . 11.26 y 9,20 Kellerberg x 651 j 11,47 l 10. Meppen Ank. 7.16 Morgens | 12.15 : Ï 10.30 lingen Abf. 7.21 6.43 12.21 ! 1 4 de 7 7.40 S 4s : 11.23 ae un Ank. 7.52 7.15 M ' ü 11.38 Salzberg Abf. 8.— 7,20 ° ; Ankunft 8.22 7.45 1,45 . 11.55 Rheine » | Vorm. esum » Ï y . 7.58. p56 , J f L ndetten 2 z 12 : 2 9.22 è E d Greven Ank 9.13 | Morgens 8.50 2.41 | Nachmitt.| Nachmitt. : Münster Abf. 9.18 4.30 8.55 2.46 0s a ; x : 9. 6 6 i , » . ® * hintere T R M Zriseinfurt » 9.43 4.51 | 2E n eon S ¿s L Ermelinghof 2 | : 9.50 3,33 1.50 5.5 0 D Hamm e a A Das 3.38 | Nachmitt.} Nachmitt. : » | 10,33 5.56 10.13 3,56 : / Vormitt. Vélver Ank 10.48 6.14 10.27 4.11 10.45 Soest Abf. 12.57 6.22 | 10.37 4,26 10.58 Sassendorf » Æ 6.33 y E 11.22 Benninghausen » 1.20 6.50 G 5 12.10 ; » 1,34 17 1A A F 12.52 Lip Dn : ias 721 11.16 5.20 1.16 Sahztotien » S3 7.41 ° | 5.32 Ankunft A » f A] Gas F go } 0a Nachmitt. Ältenbeten ane | Ber | Bas | 129 | Ga Abf. 3.20 8.51 12.11 E Buke » 3.31 9.10 . ps Villebadessen » 3.55 10 12.36 E Bonenburg » 4.11 10.41 E 49 0e | : Warburg Ank. 400 f 11:10 d : R Jin H 6.39 «17 ¿ Abf. 3.10 8,48 12. 8 E me Dp L 2a : Brakel 9 o 3.42 9.19 . 740 3.31 ¿ Godelheim 7 i gn 14 7.53 4.16 öxter » 4. 9 9,49 7A 4.35 lzminden » 4.20 10,— 1 10 Ab ; ds Nachmitt. s Morgens | Vormitt. Nachmitt. en A A d L TS y i i entlichen folgende Ze s : des Betriebes der Gepen den gel enen, Padtolin: ala est qus Emden abgesertgh, damit derstlhe bei dee bevorsichenden Ersffaung do y ad r-Oldenbuxger Bahn in Une Sl A L A Sr brplans ist die bisherige Personenbeförderung über Papenburg 2) Bei den gemischten Zügen Nr. n | : Bt ; ingelegt, daß dinaus bis vischen Lit L deine bisher verkehrenden Gemischtenzüge sind reine Personenzüge qij, der Ahänderung ungs 3) Statt ‘der zwischen Linge 8L Cin Wird. L : ) vi, ecite biceión- 9) Cre sea ver Sitese Mnser: Hamm die bisberigen Genie a gsigglere eine oder aubseigen wollen, Auf der vigpe A pas : dieser Stre>e an 1 wen Z Vil. ausfallen. ige ei auch auf den Haltestellen diefe terzügen XX1. und XXVIUI. aus Strede Hamm-Socs mußte ver p wh Personen erten früher d trifft in Soest so frühzeitig ein, daß er dort den Anschluß

5) Zug I. fährt aus Warburg und Holzminden elizendan Frühzug der Bergi

fährt 57 Minuten fönnen bei allen Stationsfassen der: Westfälischen Bahn pro

an den von Soest nah Mülheim a. a: tschen Courierzug nach i qn dau Mud batiee nach Holzminden verkehrende Gemischtezug

6 Abdrüde -des neuen Fahrplans

\{-Märkischen Eisenbahn erreicht, w

Münster, den 7. Juni 1 * Döniglihe O irektion der Westfälishen Eisenbahn.

i i Monat i i weigbahn. Einnahme 1m D

Mail I D efi] Ss A fanen 8688 Thlr. A ea

b) für 249,565,6 Ctr Güter 15,091 Thlr. 25 G le En

ordinaria 600 Thlr Sgr. Pf., zusammen 7,587 ersonen

8 Pf. Einnahme im Monat Mai 1868: a) für 17)

7523 Thlr. 5 Sgr. 3 Pf, b) für _217,149,3 Ctr. Güter 12,592 Thlr.

93 Sgr. 10 Pf., c) Extraordinaria 500 Coiuitons 20,615 Thlr. 29 Sgr. 1 Pf. 3764 Thlr. 4 Sgr. 7 Pf. e Me nach erfolgter Feststellung bis ultimo Februa 11 Sgr. 8 Pf. Mithin bis ultimo Mai

16 Sgr. 3 Pf. '

Die M

äter als bisher aus Alten p Stü zu 1 Sgr.

L e. 1869 mehr 25

beken ab.

fäuflich bezogen werden.

elcher auf leßterer Station

Thlr. Sgr. Pf., zu- E at Mai 1869 mehr

reinnahme bis ulti r beträgt 21

mo April 1271 Thlr. /035 Thlr.