1869 / 137 p. 8 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

434

und versteigert worden. Der Gesammterlö8 des zur Veksteigerun und Beritellang gekommenen Materials beträgt 929 Thlr. und \o nuamehr die Fläche zur einjährigen Frucbtgewinnung verpachtet wer- den, wobei gewiß über 100 Thlr. erlöst werden. Ur N:

Cóôthener Saatmarkt. Auf Antrag des landwirth“chaftlichen Vereins is mit Genehmigung der Regierung zu Dessau der auf den 5. Juli d. J. angeseßte Saat-, Woll- und Viehmarkt auf Montag; den 28. Junt, d. J. verlegt. Jn Verbindung hiermit wird von Vor- mittags 10 Uhr ab die Börse wie früher auf der Eisenbahnrestauration abgehalten werden.

Gewerbe und Fandel.

Die Ruhrschiffahrt im Jahre 1868. (Pr. Handels-Archiv.) Auf den S<leufen der Ruhr wurden im Jahre 1868 12,272 Schiffe mit Kohlen (5997 oder nahe an 50 pCt. weniger als im Jahre 1867) und 2496 Schiffe mit anderen Gütern (4+ 293 Schiffe, 10 ÞCt.) dur<- ges{leus|. An Kohlen wuktden auf der Ruhr im Jahre 1868 ver- \chifft 8,284,120 Ctr. (— 2,731,906 Ctr. , 20 pCt.) in 3147 Schiffen —1450 Schiffe) an sonstigen Gütern 565,332 Ctr. (— 181,543 Ctr.). lus dem Ruhrorter Hafen sind 25,704,660 Ctr. Kohlen (+4- 698,105 Ctr.) in 9277 Schiffen (+ 183 Schiffen), an sonstigen Gütern 487,972 Ctr. (— 153/299 Ctr.) versendet; angekommen sind daselbst 4,204,320 Ctr. Güter (-+ 1/439,865 Ctr. , 50 pCt.), darunter 2,677,358 Ctr. Eisenerz.

In den leßten 5 Jahren hat sich die Zahl der überhaupt auf der Ruhr, so wie die Zahl der zu Mülheim durchgeschleusten Schiffe um mehr als die Hälfte vermindert, und die Masse der auf der Ruhr verschifften Kohlen beinahe auf die Hälske ermäßigt, wohingegen der Kohlenver- kehr im Ruhrorter Hafen und die Centnerzahl der in demselben an- gekommenen sonstigen Güter beinahe um 25 pCt. gestiegen ist.

Verkehrs- Anstalten.

New-Y ork, 11. Juni. Das Postdampfschiff des Nordd. Lloyd »Donau«, Kapt. G. Ernst, welches am 29, Mai von Bremen und am 1. Juni von Southampton abgegangen war, is} gestern Abend nach einer sehr schnellen Reise von 9 Tagen 6 Stunden wohlbehalten hier angekommen.

Uebersicht der Haupt-Eisenbahn-Berbindungen Berlins dur Courier- und Schnellzüge.

(Erscheint auf Grund der neuesten amtlichen Angaben während der

Sommer-Monate am 1. U. 15. jedes Monats. Berlin, 15. Juni 1869.

Abgang nach __ Amsterdam. f N R

Ankunft in über Oberhausen oder : 4 N Salzbergen. } 11 V.®

Ankuns nach Jh 8. 30 Ab.

Ankunft in : ; (U. Ab.

Abgang nach , : 7.45 Ahb,® Ankunft M: sa (5. 24 N. + [6.30 fr.®

Abgang nach J 48.40 fr. *6 (11.6 Ab Ankunft in Breslau, "16 1 s

.

7

St. Petersburg. 1 e j E t in

Abgang nach Ankunft in

Abgang Ankunf

PYDOND Ma Stockholm, Ankunft in... fiber Statue oder

Abgang nach Triest. Ankunft in (über Breslau oder Dresden,

Abgang nah dln: Ankunft in TSZarschau. Abgang nach t 8, : i : Wien. 1. 5 A. Ankunft in über Breslau oder Dresden, )5. 23 fr,©s bgang nach ä F aut Spt L M 308 Ankunft in. Zürich, 19.25 Vm.+[10 U. Abs

pu O

+ Schnellzüge. Courierzüge. ®* Eilzüge.

R g ana

L etlegraptiseche TUitterungaberiechte V 14, Juni

Bar. Abw|Temp.|Abw q Allzememe pi Pv R. “M Wind. [Em T Paris …... 332,2) 13,9| |SSW., stark, fast bedeckt, » |Belsingfors 338,6 | 9,8| |S0., achwach. - bedeckt,

15 Juni. 6 |Memel...../334,2|—2,2| 14,6|+3,5/S0., müssig, trübe. 7 Königsberg 333,5|—2,7| 14,7/+2,6|80., stark. heiter. 3 ¿i 333;6/—3.1| 13,0/+1,6/880., schwach, [zieml: heiter : J “27 15,6 +3,48. achwaeh. trübe. | Stettin..... 333,5 —: 13,6 +2,3WNW., mässig. H Putbus... /331,6|—3, 11,4/—0,6 NW., stürmiseh. bew ölkt.2?) 092,8 2,71/ 125 +1,4"NW., sthwaeh. heiter. ?)

Si.

Lupinen

azuaogztusplpan n? (P1310

un 14vt41u11991

| 1u1D -s141u(p|p1n;

_ospyuqgavH

898T u0a 21U1D

pro Morgen

6,00 10,5 0

Raps u. Rübsen.

I3u13s141u(P|P1nG

an? (p11

un 14v?411411999W

3zU1D

-sz31uplPnG S a(pyuggapD_

8981 u00 31U1D

Buchweizen

141138 41u(p|(pang an? (P1910 un 14v?g41u11vq1 33UID —|-snup|pmnG ¿ S] opyuggavD

S i S981 A uU0A UID

orgen

M

pro

IJuU1ISI1U(P/PINGS an? (P1911 un 14vt1uyg1as T 09 —]-szu(p\pang E} aphuggabgD

D! 8981

pro Morgen

| u0a UD

311138131u(p}Pn an? (p13101956 un 14vtguz1yq

3318 Ratibor .„…. 326,2 Breslau .…. 328,8 Torgau .…. 330,9 Münster... 3331 Cöln 333,6 328,3 Fiensburg ./333,6| Wiesbaden 330,5 Paris [337,3 Brüssel ...; 4349

14,6 +3,1W., schwach, 13 o/+1,8 SO0., müssig. 13,2 +1,6 SW., schwach.

12,8|+2.2

9,9 —0,.8SW., schwach. 10,4|—1,6|W., schwach, 10,7|+0 1N., sehwaech.

8,6 10,0

9,2| -

11,0

W., mässig, NNW., s. schw. _ [WSW.,, zchwaeh. SW,, schwach,

NW. s, schwach,

ziem]. heiter, heiter.

fast heiter. bedeckt,

zieml. heiter, Y bezogen.

nebL., trübe, 5) bezogen. 6) fein, Staubregen, sehr bewölkt,

bewsölkt,

21U1D —| -snmu(plpmno R S] pur _

9 8981

D 75 88 |

15 001 17

sammenfstellung

| u0a U1D

9zu13811u(P|PInG an? (p131V106 un 14vfq1u11y91W 2 Ju4D

05

Abgang “nah | Vrüssel (7.30 O U q»: über Cöln oder Ruhrort. }5 U.

Abgang nah 7 Ankunft E E dis dies Eöln,

Abgang nach Ankunft in Danzig.

Abgang nach Ankunft in .-

ilaparanda, 337,5 92 S,, schwach, bedeckt. Helsingfors 337,0 11.0 0), schwaech, bewölkt. Petersburg, 339.0 13,6 S0, schwach. heiter. Riga ...../335,0 14,7 S0., mässig. heitere. Stockholm . [334.0 138 080., gchwach. |bew., gest. Reg, Skudesnäs .1332,3| 5,6 |W., frisch. bedeckt. Gröningeu . 339,1 9,9 SW., still. wenig bewölkt, vaGE Helder 434,2 10 6 |SW., schwach. n gang Frankfurt a. M. Hernösand 534,6 8,8! |SS0., schwach. bedeckt. E über Eisena oder Mandat... 332,3 7.0) |W., stark. wolkig, Kreiensen. ; i L : : j 1) Heut und gestern Gewitter. ?) Gestern Abend Gewitter und

Abgang na Regen. 2) Gest. Vorm. Regen. ‘) Gestern Mitta Gewitter. *) Gest. Ankuntt in Ö Genf. O8 t: Í Nachm. zwei Gewitter und Regen. #*) Gestern Gewitter mit E

Abgang nach i Haag. ; : Ministeriunr für die landwirthschaftlichen Ankunft in über Oberhausen oder (¿‘“ j Angelegenheiten.

| Salzbergen. : L : Zusammenstellun g Älbg ana nas | j der Erdrusch-Nachrichten Über die Ernte des Jahres 1868 in der Ankunft in ; +0. U fr A preußischen Monarchie. Abgang nach : : Bei einer Vergleichung der nachfolgenden Ergebnisse des Ankunft in / “L910 N®# | Erdrusches von der Ernte des Jahres 1868, welche aus 1467 Abgang nach

_| emuipl@ang =]| ospujgavD_

& 898T D uUoa NU1D

31U438131u(p|PnG an? (p1391V19 un 14vf41uz1yq1W c —|-smuPplpano F

[S D 898T | uoa JUID

31U13S}1U(P((PANCD an? (p131V1I$G uy 14vtg1u1yquK | 21D l -s1uplpanG S E] puujgavD_

Y - brauchbaren und rechtzeitig ein elaufenen Berichten zusammen- 898T ot d o # Ankunft in | Königsberg i, Pr. 4 fr® 18a S6 gestellt worden, mit den im » StcatbUngices N E Dezem- | u9a UID Abgang nach Kopenhagen. 2. 15. N.+ 11 U, Abs | ver 1868 Nr. 296 und in der Beilage zu Nr. 51 des »Wocben- T Paquvsupipang Ankunft in \über Kiel oder Sriedericia.}10. 35. V.+-|10. 30 Ab. ® | blatts der Annalen« für 1868 veröffentlichten Ernte-Erträgen : 1n? P10 Abgang nah Gut 8. fr. ® 8.30 Ab® | ergiebt sich eine verhältnißmäßig geringe Abweichung. Es zeugt un 14otguzvg1K Ankunft in eipzig, [11.20 V. ® 12. Ab.® | dies, wie in früheren Jahren, fo auch diesmal, von der stets S Mon Abgang nah 7. 30 fr.L bewährten Sicherheit beider Ermittelungen , andererseits aber }| -s1z1u(p|panG S | / London. 7.45 Nils auch von der Vorsicht der Berichterstatter bei der erften Schäßung a(PYuggav®_ m it über Ostende oder Calais. 5. 40 N+ der Ernte, da dieselbe soivohl bezüglih der Körner als des Rae 3, 55 fr.® 6.10 fr,® Strohes bei der Durchschnittsbere<hnung der Erdrus{<-Angaben y é ua Ab d nach | : Lübeck. 2. 15. N. 7/11 U. Ab® | Überall um ein Geringes übertroffen wird. Anfunft in. sdirekt oder über Hamburg. }9. 30 A. 719.31 Vm.® | , Die Ernte des Jahres 1868 ist dana dur<weg bei den i wik F | München l. {10.30 A. + | Körnern um 0,06 bis 0,11 und beim Stroh um 0,05 bis 0,17 run S 8. 30 fr.® [9.40 Ab.+ | günstiger ausgefallen, als nä<h dem Ergebnisse, welches im

Zu

pro Morgen

A.

Dresden.

L IMAÏÂ eo U Uu BDA3

des Körner-Ertrages im preußischen Staate für das Jahr 1868; i cühj 6 en Angaben nach den Regierungs-Bezirken geordnet und berechnet auf Grund der im Frühjahr 1869 gemachten l

Dinkel (Spelz)

0,95 (),74 1,17 1,07 1/04

89 78 80 90 96

8 8 9 8 8

74

44 50 54 130 96

9 5 10 10

45

Scheffel

8 6 11

|

der

otsdam ...--

P 6lFran

A5

Regierungs- mehr. « « - -

nach den weniger.» -

Ee. +«- Erdruschtabellen

für 1868 ergeben

Hannover ..---

terseburg ..-- IL-6 e e242

ppeln....--- 13\Posen.….….-----

4|[Marienwer 7|Stettin .…---- &ICsslin .…...-.-- Stralsund ..--- 10[Breslau Liegniß... ---- - Bromberg ---- 15|[Magdeburg -.-- D 6\Hohenzollern Durchschnitt Die Ernte-Tabellen Mithin

resp Landdroftei- Bezirk 2AGumbinnen Z|Danzig.….----

1|Königsberg. - -

Abgang nach Paris. 7. 30 fr.+ F Dezember -v. J. bekannt gemacht worden lt. A

Ankunft in über Côln, oder 7. 45 Ab.® |8, 30 Ab. Berlin, den 4. Juni 1869,

Franffurt am Main. 110. 15 V.+ |8. b Ministerium für die landwirth\<{aftli<en 9. Ab.,® .39 fr. 7 a enb etten: E ‘126 2QUIJuVvZ

g 121O 14 16

Í

2

27

„Hi

2 Cs Qi

L

E

(a, LITTFEAZZLSZST Eg Z-T E LEA