1869 / 144 p. 3 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

25952 25953

Frankreich. Paris, 21. Juni. Aus Brest wird vom Der Köni ge den ersten Sekretär d Z am 1. Juni 1867 ins Leben getreten, Vor die Civiltribunale gestrigen Tage berichtet : Die Feierlichkeit der Legung des fran- Aegypten , Era“ ey, a den Sekretär in? etdnigs v ind en 3555 ian Sachen gebracht, 24 pCt. weniger als im Jahre zösischen trans8atlantiscen Kabels geht soeben vor fich. Der | Ministerium der auswärtigen Angelegenheiten , Ti SOPtisd 1863. j y Sou eur den Marine-Autoritäten, den Mitgliedern des | zu Rittern des St. Olafs-Ordens ernannt. Aen Am S<hluise ins. De E aieise dae E L gs A erwaltungdra er Kavbeige a in l | i j mé: le De ec enommen, die Un- « pf. pf. 1: pf. KelCangbraihs er Kabeigleliba und ten afen (ing | e q © ih nlerwe M inv Kenn fes L B00 e u Eutdrionnig von fat f S | Seit (10 19-2 alen 4 Eastern« zu erreichen. Zwei andere Dampfer / ebenfalls mit | anheim zu stellen, Kunstsachen aus den Nacbbarstaat nem4 M hôfen Î m A T L Sen sind nicht 5 pCt E E Nie gr | | 127 6|Rindfleiseh Pfd. Gästen beladen, folgten. Um 3%, Uhr wurde das Küstenkabel | kaufen. Ebenfalls wurde beschlossen, alle drei Jahre ‘4 enz per Sahl der Q Fationserkenntnisse isi mit 20 pCt. dieselbe wie 1866 | x. 148 "3l 4112| 3l8Schweine- eingesenkt; bis künftigen Donnerstag werden 5'/, Meilen des Künsilerversammlungen, abwechselnd auf verschiedenen qnlid D lieben die der bestätigenden Urtheile der Kaiserlichen Gerichtshöfe Hafer j _—] 1/18! 9 1/16/11] fliseh Kabels gelegt scin und dann wird der »Great Eastern« die | im Norden abzuhalten. Stelle î von 68 auf 70 pCt. gestiegen, die der friedensriterlihen Ent- | Heu Centner —(25|— | - | 4/—|—|Hammelfleizech Anker lichten und mit einem Kabel von 2788 Meilen Länge Christiania, 17. Juni. Die Eisenbahndebatte ist sheidungen, welche in erster Instanz bestätigt sind, unverändert 62 pCt. | Stroh Schek. 11/15\— [13 12 7| 6|Kalbfleisch die Fahrt na< Amerika antreten. Das Flottengeschwader des | Abend um 9 Uhr beendet worden. Es wurde beschlo} gelte geblieben, i Erbsen Metze|—| 5/—\- | 1-7 6 —|Butter Pfd. 8) —/10/ Canal la Manche erschien während der Operation, die in bester | Staatsanleihe zu kontrahiren, aber für die möglichen 4 L Kunst und Wissenschaft. Le e r E 8 [Eier Mandel] 5|—] 95| 3 9 3 Form vorüberging , auf der Rhede. Des Abends fand ein {üsse der Staatsfasse Eisenbahnen von Elveru n Lehe ; ; : Hi Berlin, 23 Juni, (Nichtamtlicher Getreideberieht.) Bankett ftatt vel i nt ani m nah An Quedlinburg, 20. Juni. (Magd E.) Bor einigen Jahren | Weizen loco 66 76 Thlr. pr. 2100 Pfd. nach Qualität, pr. Juni Der Admiral Ln E O Geiaadbei n Daa ub und von Christiania nah Drammen zu bauen. haite der Staats-Archivrath v Mülverstedt in Magdeburg de Magi: | und Juni-Juli 695—71 Thlr. bez., Juli-August 69;—71—704 Thlr. bez., M p ï 1 fia E der Kaiserlihen Familie, Baron Bourgoing die der Königin Dánemark, Kopenhagen, 20. Juni, Zufolge ein srate ersucht, f doc nat alten ale bes darauf Gescriebenen nicht N Ries, T E S Juni 604 bi von England, Marquis de Beaumont endlich die des Präsfiden- unterm 18. Juni 1869 publizirten Gesehes is dänischen Unt shäßte: als De>el oder Rücken an neuen Papierhandschriften oder | Z7—4 Thir, L Juli d Thle. bez. Tali-August 56% 57% ten der Vereinigten Staaten aus. Weitere Toaste des General- thanen, ähnli<h wie es bereits mit englischen, österrei Aktenstücken verwandt sind. In Folge dieses Ersuchens übergab u. A. —57 Thlr. bez., September-Oktober 55—564—55% Thlr. bez., A Lde Direktors der französischen Telegraphen, Herrn von Vougy, des schen, belgischen, französischen und schwedis<-norwegischen die Königliche Regierungsfkanzlei zu Magdeburg eine Quedlinburger | November 545 —{—# Thlr. bez., November-Dezember 53{—% Thir. bez.

Baron Erlanger und des Herrn Kerjegu, des neuen Deputi Fall is, das Recht eingeräumt worden, im ott : Stiftsvogtei - Rechnung von 1620, deren Umschlag ein Stück der \og. Gerste, grosse und kleine, à 40—52 Thlr. per 1750 Pfd, “A i 8 e ciakeit En, ; i j A iala bildete, d. h. der lateinischen Bibelübersebunge welche vor der Hafer leco 32 36 Thlr. pr. 1200 Pfd., pr. Juni u. Juni Joli 335

von Bre olaten; d ie Eini …_| Reiche Grundeigenthum zu erwerben un i cie E e :

n On s (inde bex Wereininien ditt Ges gans York, 22 Vai weft ulgaia allgemein E er am ahr@inlis schon im L Mid | geraber 30 Tul ben E h E E 2 T A : : 0A : “f s 5 j 4d, ú. efertigt war. el p ( e hierje eta i tober 30—À , bez.

li Der Ka A E heute Mittag in P des Kaiser- Kabel gemeldet: Es sollen demnächst Verhandlungen A vbgehaltenen Jahresversammlung des Harzer Geschicht8vereins produzirte "eben. Kochwaare 62—('6 Thir. , Pußierwaare 54—60 Thlr. ichen Prinzen, des Herzogs von Huescar, Neffen der Kaiserin, | kanadischen Regierung behufs Abschlusses eines Reziprozität Oireftor Dr. Wiggert aus Magdeburg ein neues Bruchstück aus den Winterraps 90—95 Thle. Wintercübsen 90-95 Thle,

und der Generale Fleury, de Béville und Frossard nah dem | vertrags mit d ini 7 i87 welches ine Quedlinb Polizeiver- 1 ¡=Juli j en Vereinigten Staaten angeknüpft werd Büchern Samuelis, welches si< um eine Que linburger Polizeiver Rüböl loco 12% Thlr. Br. .pr. Juni, Juni-Juli u. Juli-August 12% Lager von Chalons abgegangen, wo er von dem Marschall a8 tali der N, “rdnung aus dem Anfang des 18. Jahrhunderts befutiden, und das | Thlr., Se tember - Oktober 12/—+—4 Thklr., Oktober - | pfen e 4122 \{ Mehreren Mitgliedern der Junta zur Unterstüßung de g vor Pfingsten sich in Quedlinburg vorgefunden hatte. | bis X—$ Thlr, November-Dazeniber 412. 7;—4&—$% Thlr. L Ae

Bazaine empfangen werden soll. ç j erst wenige Tage

Der Vizekönig von Aegypten verläßt morgen früh S U BAC E: ReDON s der Ne Jedenfalls is die Handschrist einer Jtala vor zwei Jahrhundecten in Petrole im loco T2 Thlr, Br., pr. September-Oktober 7/4 Thlr. bez.,

Paris, um si< nah London zu begeben. Die offizielle Ein- Der amerikanische S@ovniet "Bn E Ori die Hände eines Buchbinders gekommen, der die Pergamente zu den Oktober-November 1%, Thlc. Br., November-Dezember Tk Thlr. Br.

weihung des Suez-Kanals findet, wie der General-Sekretär der | material befrachtet, welches angeblich für Cuba bestimmt 1 dap ger vier ta G E Lies I ini Fi, 174 Thlr. bez., pr. Juni und Juni-Juli 17%

S De “etc o den Zettungen anzeigt, am 17. November | obwohl man Hayti als Bestimmungs8ort angegeben hatte nid Landwirthschaft. bis 1 Thlr. bez., Juli-August 174 d Thlr. bez., Augusi-Septem- att. Die Handels - und Staatsschiffe, welche die Gäste hin- | von dem spanischen Dampfer »Fernando« weg enommen un _— Das Geseß; Maßregeln gegen die Rinderpest betreffend, vom | ber 174—% Thle., September-Oktober 17%— 4 —4 Thlr. bez.

führen, sind von jedem Zoll befreit und müssen spätestens am | na avan i ; i Allerhö Erl d fti dem- j ¡ j ; na ge\chi>t : 7, April 1869 j nebst erh <ssttem Erl un! Tnstruftion zu dem Weizen loco fest, Termine wesentlich besser. Roggen loco kleiner 7e geschi>t, um dort vor Gericht gestellt zu werte 76er vom 2. Mai 1869, ist soeben in im Verlage der König- | Uandel zu festen Preiaee? E) darch Spelilillenakiuts in Falgs

16. November in Port - Said eintreffen. Sie werden ili T ; : den Kanal von Bort Said bis zum L Ser befahren, L: Mee, Die »Angto-Brazia n-Timeß« von Ri lichen Geheimen Ober-Hofbuchdruckerei (R. v. Deer) erschienen. des regnigen Wetters höher bezahlt schliessen matter. Gek. 2000 Ctr. 18. vor J8maila weilen, wo der Vizekönig ein F b N L Janeiro, vom 242. Mai enthält Aktenstücke über den Abbru Hafer loco fest, Termine bei höheren Preisen gefragt. In Rübö] rief And an’ 19. bie Bittera Séen Þ asfie N D N Ges G ber wird, | der Beziehungen zwischen Brasilien und den Bereinigten Stat Verkehrs-Anstalten. das regnige Wetter Spekulationskäufe hervor, die sich in höhere Forde- i en, um an demselben Tage | ten gelegentli<h der über das Schif} »Canada« eingetreten [Eisenbahn - | bea und Dampf\chiff - Coursbu< rungen fügten. bpiritus bei einiger Frage etwas besser bezahlt, schliesst ek. 40,00

in das Rothe Meer cinzufahren Di : ; ; j LAF : ; L a erenz. j i und Juli] bearbeitet nah den Materialien der Post- Die Königin von Portugal ist gestern früh hier ein- D At. Ming bed Sd ebeui <en Bundes), o soeben ausgegeben ting E 92 zus i, (Amtliche Preisfeststell un auf dem Bahnhofe von dem Personal der portugiesi- S dies ha j vera U Ee Geheimen Ober-Hofbuchdruckerei (R. v. Deer). Die | g etreide, Mebl, Oel, Petroleum und Spiri etge eDn <en und italienischen Gesandtschaft empfangen worden und Die Zeitschrift für Kapital und Rente (herausgezeh neuesten am 1. resp. 15. Juni in Kraft getretenen Pläne der Eisen- Ér e C bescnoránung, unter Zuziehung der E a im Grand Hotel abgestiegen. l ed S itr Mratigd U s E Heft hahnen resp. Dampil gl i F D. u: OLA cgura E nau, Aae d eti t ung, ung 992, Juni. (W. T. B.) Das »Journ. i ibt in sei r k ter praftischen Ausbildung. Preu on Eisenach nah Franftsurta. . überFulda und Hanau; E ; * ms Abendaus In t Sedbie E S Ae antanecio in sciner Neugestaltung. Einige Notizen über die L nied e 7K nur eine Aenderung in dem Gange sämmtlicher Bahnen Malte a N m pa A TES A E befriedigend. Die Ruhe is nicht mehr gestört worden. Di Staats\{ulden. Die Kurse der Zwickauer Kohlen-Aktien und der Provinz Hessen-Nassau, sondern auch eine anderweite Regulirun Fk - August 68! 4 69 à 68! hen, August - September 69% bez Sep- Verhandlungen zwischen den Grübenbestüttn und den Delecirien (iden ellschast E URoeA r Magdeburg-Halberstädter Eng V Taue t L N Us s A e 1 ole i fab tember - ktober 69% à 69% Àà 694 bez., Oktober-November 69 bez. ige Eini A : äch sischen, 10 wie Lee | 9000 Pfd. loco 59 61 bez., pr. diesen Monat der Arbe Slb crónig von Aegypten ist heute früh Mor fn vieler Aubgabe berlesctigt, ebenso d ien Biegetung des | , gol Ley Jam -Ju 60 à 104, ber. ; Julb-Augunt 508 à 86, è eo Z B - 2 eini c i 5 L f his gens nah London abgereist. i Wi Statistische Nachrichten. Ganges T cttembexrgif <en, #0 wie eines großen Theiles der agr agg «Gdnbar 0x L EA O E Vio A O s ist U a L 4 M iste Zun. Der Bischof Seitez | had 6500, l Matianbat 00S E nbbab 160, in 8 O esterrei<i\< en Bahnen. Kündigungspreis €60 Thlr. Gestern ist S st erf mit 56% bez. h rovisoris< zum Justiz-Minister ernannt worden; er erseßt | Gastein 494, in Hof-Gastein 112, i | : Gerste pr. 1750 Pfd., grome und kleine, 40-52 Thir. nach Qua Ser ; Z , in Gmunden 363, in J\{l 7759 91__36 Thlr. ; “a ia uad [ 22 Ne Das eJogni, off.« veröffentlichte vor einiger Zeit den Berich wl Telegraphisehe witterungsberleht® 2E G acer Eren Monat 33k à 3 bez. Juni-Juli 334 4 33 bez.» Juli: Besiden der Herzogin von Adsta ist nos keine Sesjeruny | Civil: Und Handelsgerichts barkeit in ra Statitit D on [L R e. Wind [ani | guaiies Mh k, di bens S T . s 2 4 e l ar C : . n s v, z L | é L y o . . E K . L “s erag und giebt dasselbe zu: den ernstlichsten Befürchtungen | 1 2E gie t Prt Ergebnisse sind E u Fr O ¿us 75 ala A (al e 0., süD. bedeckt. abi ge: 2250 fd. Roe. 60 68 Thlr. nach Qualität. ° E glei. Bei den Civiltribunalen gingen im J. 1867 124,752 neue Sai : 23. Juni. i: Ctr rateuert inkl. Sack Juni- gra e Def Minister des Innern hat folgende, Depesche an die | 84 neue Gesucie, 8 mehr als” in 1866 ein Kassationshof wu 6 Memel. 334,68) 9 »1,o/8W., mimig, bedeckt. g Boggenmehl No. 0 u. f Pro eni 3 Thir: 21 Sgr: Br. Seplember- i y s: eimn - : eingereicht. barden E ' S 4 : e c N lichen Provinzen nicht gestört worden, nur in Turin, Neapel, S ung gelangten Gesuchen wurde in 142 Fällen (21 pCh) B U mers rgl Wp Aga Bs i nats G ie E S E A A Pr. diezen Monat 12 G. Padua und Pavia ließen si< einige aufrührerische“ Rufe ver- A en nes 28 Kaiserlichen Gerichtshöfe hatten Üt 7 [Cösli E De 9'o—3 2|W., mässig. irübe. Juni - Juli 12 6., Juli - August 12 G, September-Oktober 12% à 12% nehmen , welche jedo< bald wieder aufhörten, ohne daß die be- bestätigten 70 Ct Cn Cid ennen, gegen 15,222 in 1866; i 6 336 o —0,5 9,6 —2,1/W., mässig. trübe. à 122 bez., Oktober - November 12% à 12K à 12% bez., November- waffnete Macht zum Einschreiten kam. Mailand ist vollstän- | derselben ab Die Kai intnisse erster Înstanz und änderten 30} I 3331/—1,6| 8,4|—3,8/NW., stark. Regen. Dezember 12% Thlr. Gek. 200 Ctr. Kündigungspr. 12 Thlr. dig ruhig, doch hat die Revolutionspartei allem Anschein nah nisse in Adoptions\ E Gerichtshöfe erledigten 121 Etn - [Berlin ... /335,6/+0,1 9/3 |—2,5 W., mässig, bewölkt. Leinöl pr. Ctr. ohne Fass loco 114 Thir. ibre Absicht, Unordnungen zu provoziren, nicht aufgegeben. Es | als in 1866 achen, Ehetrennungs-Klagen wurden 281 6 nf ú 3343401 410,5/—1,3/W., stark, bed., schw. Reg. P ciroleum, raffinirtes (Standard white) pr. Ctr. mit Fass in PosteD ist daher fortgeseßte W | s / “ausgegeven. 860, angestrengt. Gerichtliche Verkäufe von Jmmobilien fal Ratib 399'3/—0, 11.0/—0/6 8. zchwach. wolkig. von 50 Barrels (125 Ctr.) loco 75 Thir., pr. eptember-Oktober T Br., nothitenkia geseßte Wachsamkeit und Energie der Behörden den odltüte belle? i@ mes E 6 B16 Fr E us ves ali; vou mad e 3321 s 10 o|—1,9 W.. mässig. mens M Oktober-November 74 G., November-Dezember 7x Br. i : 1/20) r., die Kosten auf 10,10 fi eo P “8's|—26|NW., mässig, bedeckt, Reg. Spiritus pr. 8000 pCt. mit Fass pr. diesen Monat 17% à 17:4 bez., S<bweden und Norwegen. Stockholm, 17. Juni A n r auf 3,57 pEt.,, aber sehr verschieden für 27 » ia 8 Tis : Ta aa Wp o [O Br, u. 6. Juni Juli 174 b 176 bew Br. n S, Juli-August 17% à 17% Der Köni i i ! Sa . | zelnen Klassen. Die 1031 Objekte unter 500 Fr, Werth haben 207 1a A i—A's(W., bezogen. “September 17% à 175 bez. u. G. 17% Br. L s R E in den gestrigen Abendstunden pr. Schnellzug Fr. Erlss gebracht, aber 335,017 Fr., also 112,51 pCt. Kosten v G 337,6/+29| T7,8|-4,5 M ¿s D LRUS inet M e E bez. u E 175 G Oktober Zig Los . ; : 7 6 5 « Sa . . mDEe 0 . U. .9 .5 W othenburg zurü> und wurde am Bahnhofe vom General- | Ursaht; bei den 5181 Objekten über 10,000 Fr. Werth Len! t E el r ig, trübe. 16% à 16% bez. November-Dezember 164 bez. Gekünd. 90,000 Qr.

, I Lieutenant Freiherrn Wrede, vom Kommandanten u. m. A. | Erlös 233,831,878 Fr, die Kosten aber nur 4,325,084 Francs o 6 |Wieabudbn e e h. [bewölkt, trübe. | Kündigungspr. 174 Thlr. : i , 9,8 „schwach. Sehr bewölkt.?) Spiritus per 8000 pCt. loco ohne Fass 174 à 175 bez., ab Bahn I

empfangen. Die norwegischen Staatsräthe Jrgens und B 1,85 pCt.

fowie: cu bie norwealscen Kitisilèr Gude Und Mötte pa Handelssachen liefen i 2 Cl Brüssel .… 339,2

; i nd Mor P iefen in 1867 (vor 217 Handels- und 182 Civ 909) “bedeckt. i

waren Gäste des Königs und begleiteten denselben N Tlleite: gerihten, welche Handelsstreitigkeiten im abgekür ten Verfahren Dn t D 1 E [bedenkt Hs S T 22 Jani, Wactoniitngn. (Cs Led. Dar.) 330'0 131 NW., schwach. |bewölkt. Wetter schön. Weizen höher. Roggen pr. 80 Pfd. Zollgewicht flauer,

dal. Der Ober- Statthalter Frei : urtheilen) 240,157 neu ein, 344 weni ls in 18 wu » Riga ° Freiherr Bildt is gestern, Abend | d 383 m iger als in 1866. Konkurse a (i | f en 5581, 383 mchr als in 1866 eröffnet in Paris nur 42 mehr + Gd, et 9.4 WNW, schwach. bedeckt,Regen.®) | 1geo 78, pr. Juni 77, pr. Juni-Juli 75, pr. Juli - August 70, pr. an 6,9 NW., stark. bedeckt. tember-Oktober 65 A Gerste fest. Hafer pr. 50 Pfd. Zollgewicht

um 8 Uhr mit dem Dampfschiff »Bore« na< ; : : | übe> abgereist, | in 1866: 1690). Von 5637 im Jal ti A ben, Preibére Bilrt wirt am 20:9 i S S A (Se E L BRTS Konkordat beendet, (6504 Konturse (64 pO s tain i 338 8 6! WNW., müssig, |bedeckt. unverändert, loco 37%, pr. Juni 38 Sgr. Weisse Erbsen pr Pfd. . Juli in Stockholm | wurden in das Jahr 1868 übertragen. Handelsgefellschaften ents gen . [338.6 8,9 NW., schwach. —- Lollgew. 68 ge: Spiritus 8000 pCt. Tr. loco 17%, pr. Juni 17k, pr. 9,4 N., mäs8lg- bedeckt. August 18 Thir.

zurü>erwartek. Donnerstag in der vorigen Woche is der | den 3792, 2367 lösten sih auf. 339,2 6'a| (SSW., müssig. |Nebel. Danzig, 92, Juni , Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. (Wolffs

räsident des hiesigen Kommerzkollegiums, G 284 d ie Ni in Frankrei Hernäsand. 332 i j L 3, Graf L. Mander- Fremden wurde die Niederlassung in Frankreich gestatil nögand. 394,7 rôm, mit dem Schnellzuge nah Malmö abgereist, um sich | 110, andere (88 mehr als in 1866) wurden naturalisirt. Heirall E N 12.41 a \NW.s dark, [ois Tel. Bur.) Weizen unverändert, bunter 515 , hellbunter 540, hock-

I I » » von dort na< Karlsbad zu begeben. Mit demselben Quge dispense wurden 1430 nachgesucht; Namensänderungen wurden 7 d ane A 334,7 ®

ITELFLELI T TS

10 4 ; 8,0| WNW., schwach. heiter. Grosse Gerste 300

2) Regen in Intervallen, *) Gezst. Regen. | Spiritus loco 165 Thlr.

FLEETLLI T TITAS

NW, schwach. [bedeckt bunter 570 Fl. Roggen matter, loco 460 Fl. Kleine Gerste 300 FI. F Weisse Erbsen 410 Fl. Hafer loeo 236 Fl.

ging Graf B. J. E. v. Platen na , C | nehmigt. i J 338,2 Ant ah: P < Malmö und dem Konti- Der Kaiserliche Gerichtshof in Algier hatte 1019 Civil- ut Cherbourg. |340,9

Handelssachen abzuurtheilen. Die muselmännischen Civiltribund 1) Gestern 4 Uhr Regen.