1869 / 147 p. 2 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2998

ajor Marschall v. Suli>i, vom 7. Rhein. Jnf. Rgt. Nr. 69, Malor v Ins, vom , 8. Brandenburg. Jnf. Régt. Nr. 64 (Prin riedri< Karl von Preußen)7 Major v. Haeseler, Commdr. de V R, Major v. ZüUlTlow; vom Me>lenb. Bu S Nr. 90, Major- v. Kléin omnidr. des Me>lenb. Jäger-Bats. Nr. 14; b) von der Kavallerie: Major Heusinger v. Waldegg, Com- mandr. des 1. Westfäl. -Hus. Regts. Nr. 8, Major Frhr. v. S<hlei- niß, Commdr. des Westf. Drag. Rats. Nr. 7, Major v. Gräve- niß, Command. des 2. Schles. Hus.-Rgts Nr. 6, Major v. Schen >, Command. des 1. Schles. Drag. -Rgmts. Nr. 4, Major v. Rochow, Command. des 1. Gards-Ulanen-Rgts., Major Frhr. v. Salmuth, Commandeur des Pommerschen Husaren-Regiments (Blüchersche usaren) Nr. 57 e. von der Artillerie: Major Rothen- erger, von der 2, Artillerie-Brigade, Major Heinrich, von der 4. Artillerie-Brigade, Major Gregorovius, von der 1. Ar- tillerie - Brigade, Major Willerding vom Kriegs - Ministerium, Major Darapsky von der 9. Art. Brigade, Major v. Borries von der 5. Art. Brigade, Major Borc>kenhagen von der 8. Art. Brig., Majcr P OTEMann, à la suite des Hess. Feld-Art.Regts. Nr. 11 2c., Majcr Maschke von der 7. Artill. Brigade, Major Bychelberg von Fer Garde-Art. Brig., Major Bauer von der 2. Art. Brigade, Major Müller von der 6. Art. Brigade, Major Collmann von der 9. Art. Brig, Major Himpe, à la suite des Schles. Feld- Art. Rgts. Nr. 6 2c., Major v. d. Burg, aggr. d. Generalstabe d. Armee, Major Bechtold v. Ehrenshwerdt, von der 8. Art. Brig., Maj. pet. Anton Radziwill, Flügel-Adjutant; d. vom Jngeniçur-

orps: Major Miri <, Plaßb-Jngen. in Torgau, Major von Wangenheim, Plaß-JIngénieur in Mainz, Major Bogun von Wangenheim, Commodöor. des Garde-Pion. Bats. Emden, den 18. Juni 1869. Wilhelm.

Personal - Veränderungen in der Armee.

A. Beseßung höherer Stellen. v. Tiedemann, General- Major u. Commdr. der 19. Jnf. Brig.,, zum Kommandanten von osen, Frbr. v. Loën, General-Major u. Commdr. der 4. -Garde- nfanterie- Brigade, zum Kommandanten von Frankfurt a. M. v. Berger, General-Major u. Commandeur der 11. Inf. Brig., zum Commdr. der 4. Garde-Inf.-Brig., v. Kraaß-Koschlau, General- Major u. Commdr. der 42. Jnf. Brig. , zum Commdr. der 11. Inf. Brigade, v. Sperling, Siaats und Chef des Generalstabes 6. Armeecorps, um Comdr. der 19, Inf. Brig, v. Schkopp, Oberst U. Comdr. des 6. Rhein, Jnf. Regts. Nr. 68, zum Comdr. d. 44. Juf. Brig., v. Below, Oberst und Commdr. des Westf. Füs. Regts. Nr. 37, um Commdr. der 36. Inf. Brig., Baron v. d. Golß, Oberst und ommdr. des 2. Wesifäl. Inf. Regts. Nr. 15 (Prinz Friedrich der Niederlande), zum Commdr. der 26. Inf. Brig. ernannt, v. Thile, Oberst und Commdr. des 3. Garde-Regts. zu Fuß, unter Stellung à la suite dieses Regts, mit der Führ. der 42. Inf. Brig. beauftragt ; v. Rauch, Oberst und Flügeladjut., Commdr. des Brandenb. Kür. Regts. (Kaiser Nicolaus 1. von Rußland) Nr. 6, unter Belassung in dem Verhältniß als Flügeladjut., zum Commdr. der 17. Kav. Brig., v. Hontheim, Oberst und Commdr. des Magdeburg. Kür. Regts. Nr. 7, unter Stellung à la suite dieses Regts, zum Commdr. der 9. Kav. Brig., v. Lüderiß, Oberst und Commandeur des Garde-Kür. Regts. , unter Stellung à la suite dieses Regiments, zum Commdr. der 4. Kav. Brig., v. Bock, Oberst u. Chef des Generalstabes 4. Armee- Corps, zum Commdr. des 5. Rhein. Inf. Regts. Nr. 65, v. Lin- singen, Oberst und Commdr. des 4. Magdcb. Inf. Regts. Nr. 67, zum Commdr. des 3. Garde-Regiments z. F., v. Salviati, Oberst und Commdr. des 2. Hannov. Drag. Rgts, Nr. 16, zum Chef des Generalstabes 6. Armee-Corps, v. Reichenbach, Ob. u. Kommandant von Cüstrin, unter Verl. eines Pat. seiner Charge, z. Kommdt. von Thorn, v. Sommerfeld, Ob. Lt. und Comdr. des Ostpr. Jäger- Bats. Nr. 1, u Comdr. des 6. Rhein. guf. Negts. Nr. 68, v. Deliß, Ob. Lt. im Kaiser Franz Garde-Gren.-Regt. Nr. 2, zum Comdr. des 2. Westfäl. Jnfant. -Regts. Nr. 15 (Prinz Friedrich der Niederlande), v. Kettler, Oberst-Lieuterant im 7. Brandenburgischen Jnfanterie- Regt. Nr. 60, unter Stellung à la suite dieses Regts. zum Kom- mandanten von Cüstrin, v. E emann, Oberst-Lt. im 2. Nieder- {les Inf. Regt. Nr. 47, zum Commdr. des Westfälischen Füs. Negts. Nr. 37, v. Neumann, Oberst-Lieut.7 aggr. dem 1. Schles. Grenadier- Regt. Nr. 10 und kommandirt zur Wahrnehmung der Geschäfte -als Kommandant von Neisse, unter Stellung à la suite dieses Regiments, zum Kommnndanten von Neisse, Baron v. Bock,- Oberst-Lt. im 4. Oberschles. Jnf. Regt. Nr 63, zum Commandr. des 1. Pos. Inf. Regts Nr. 18, v. Zglini>i, Oberst-Lt. im 2. Hannov. Inf. Regt. Nr. 77, zum Commandr. des 4. Magdeburgischen Jnf. Regts Nr. 67, v. Tießen u. Hennig, Oberst. Lieut. im Garde-F silier-Regiment, zum Commandeur des 3. Ostpr. Grenadier-Regiments Nr. 4- ernannt. v. Thile, Oberst-Lieutenant vom Generalstabe der 19. Division, mit der Führung der Geschäfte als Chef des Generalstabes des 4. Armee - Corps, unter Verseßung zum Generalstabe dieses Armee- Corps, beauftragt, Frhr. v. Brandenstein, Oberst-Lieutenant und Commandeur des 2, Me>lenburgischen Dragoner - Regiments Nr. 18, - zum Commandeur des Garde - Kürassier - Regiments v. Rosenberg, Major und étatsmäßiger Stabsoffizier im Kürass.

Regt. Königin (Pommersch:n) Nr. 2, zum Command. des- Litthauisch.. -

Ulan, Regts. Nr. 12. v. Rathenow, Major u. etatômäßiger Stabs- offizier im 1. Hannov. Drag. Rgt Nr. 9, zum Commdr. des 2. Mek- lenb, Drag. Regts. Nr. 18. / v. Waldow, Major und etatsmäßiger Stabsoffiz. im Rhein. -Kür. Regt. Nr, 8, zum Commdr. des 2. Hann, Drag. Regt. Nr. 16 ernannt, v. Gureßki-Corniß, Major- und etatsm, Stabsoffiz. im 2. Brandenburg: Drag. Regt Nr. 12, mit der Führung des Pomm. Drag. Regts. Nr. 11, unter Stellung

“etátsmäß. .Stabsoffiz.. im Garde -Kürass. R

“und

à la suite desselben, beauftragt, Graf zu Lynar,

i l ' egt. mit der Füh. rung des Brandenburgischen Kürassier - Regts. (Kalfer Nicolaus | von Rußland) Nr. 6, unter Stellung la ‘suite desselben. beauftragt. v. Winterfeld, Major aggr. dem 2. Ten Draa Regt: Nr." 8 und kommandirt zur Führung desselben, mit der Füh: rung dieses ‘Regiments, unter Ste s à la suite desselben, beauf. tragt. _ Hartrott, Major à la suite des Kriegsministeriums, unte; Entbindung von dem Verhältniß als Adjutant des Kriegsministers mit der Führung der Geschäfte als Chef der Central - Abtheilung im Kriegsministeriuum beaustragt.

B. Anderweitige Veränderungen 2c. Sallbach, Hauptm im Kriegsministeriuni, zum Major befördert; Graf v. Pfeil, Major à la suite des 2. Leib-Husaren-Regts. Nr. 2 u. Präses der 3. Remonte. Ankaufs - Kommission, cin Patent seiner Charge verlieten ; Vreiherr v. Locquenghien, Major à la suite des Garde - Kürassier - Regts und zweiter Direktor des Militär-RNeitinstituts, unter Entbindung von diesem E als etatsm. Stabsoffizier in das Garde-Kür Regt. einrangirt; v. Arnim, Rittmstr. à la suite des Schlesw. Holst, Ulan. Regts. Nr. 15 und Reitlchrer bei dem Milit. Reitinstitut, unter Entbindung von diesem Verhältniß, mit Wahrnehmung der Geschäfte als zweiter Direktor des Militär - Reitinstituts beauftragt; v. Steg, mann u. Stein, Rittmeister à la suite des Brandenburg. Küra}. Regiments (Kaiser Nicolaus 1. von Rußland) Nr. 6 und Adjut bei dem Militär - Reitinstitut, unter Entbindung von diesem Verhältniß, als Esfadr. Chef: in ‘das. 2; Pomm. Ulan: Regt. Nr. 9 verseßt; von Wenßky, Prem. Lt. im Thüring. Hus. Regt. Nr. 12 und kommand. zur Dienstleistung bei der-Militär-Roßarztschule, unter Entbind. von diesem Kommando, als Adjutant zum Militär-Reit-Institut kom. mandirt; Stocken, Major à la suite des 2. Hannov. Infanterie Regts. Nr. 77 und Unterrichts-Dirigent bei der Central-Turn-Anstalt, unter Entbindung von diesem Verhältnify a1s Bataillons - Comman- deur in das 3. Brandenburgische Jnfanterie-Regtiment Nr. 20 verseßt. Steinhausen, P e Sena im 3. Hannoverschen Jnfanterie- Regiment Nx. 79 ‘und- kommandirt zum Bureau der Landes. Triangulation , unter Stellung à la suite des 2, Posenschen nf. Regts. Nr. 19, in den Neben-Etat des großen Generalstabes ver ebt. Graf v. M R Lr Le Sec. Lt. im Westf. Kür. Regt, Nr. 4 und kommandirt zur Dienstleistung bei dem großen Generalstabe, zum Üüberzähligen Pr. Lt. befördert. Frhr. Roth v. Schre>enstein, Major aggregirt dem 2. Westf. Hus. Regt. Nr. 11 und kommandirt als Adjutant bei dem Militärgouvernement der Rheinprovinz und der Provinz Westfalen, ein Patent seiner Charge verliehen; wie Y senburg, Hauptm. im Kaiser Alexander-Garde-Grena- dier-Regt. Nr. 1 und fommandirt als Adjutant bei der 1. Garde- Inf. Div., zum Üüberzähligen Major befördert. S or \< e, Sec. Lieut. im 2. Garde-Regiment zu Fuß, in das Sec-Bataillon, v. Gers- dorff, Sec. Lieut. im 2. Garde-Regiment zu Fuß, in das Brandenburg. Kür. Regt. (Kaiser Nicolaus 1. von Rußland) Nr. 6, v. S<hmidt, Prem. Lt. im Kaiser Alcxander - Garde - Gren. Regt, Nr. 1, unter Beförderung ug auptmann und Comp. Chef, in das 2. Thür. Jnf. Regt. Nr. 32, verseßt. v. Engelbrecht en; Sec. Li. im Kaiser Alexander-Garde-Gren. Regt. Nr. 1, zum Prem. Lieuten. v. Wißmann, Hauptm. u. Comp. Chef im Kaiser Franz-Garde-Gren.- Regt. Nr. 2, zum Major befördert. Malotfki v. Trzebia- towsfki, Hauptmann aggreg. dem Kaiser Franz-Garde-Gren.-Negt. Nr. 2, als Couipägnié: Chef in das Regiment einrangirt. v. Kehler, Seconde-Lieutenant im Kaiser Franz-Garde-Grenadier-Regiment Nr. 2, unter Beförderung zum Premier - Lieutenant mit einem Patent vom 7. Mai 1869, in das Hessische T eta net Nr. 80 verseßt. Feldmann, Major aggregirt dem Garde-Füs. Regt., in das Regt. einrangirt. v. Brederlow, Hauptm. und Comp. Chef im Garde- Sus, Regt. unter Beförderung zum Major in das 2. Hannovr. Jnf.

n Nr. 77 verseßt; v. Wallhoffen, Haupt. aggregirt dem Garde- ü). Regt. als Comp. Chef in das Regt. einrangirt; v. Bred o wo, Pr. Lt. im arde-Füs. Regt. unter Beförd. z. Hauptm. u. Comp. Chef in das 1. Rhein. nf. Regt. Nr. 25, v. Obernibß, Prem. Lieut. im Garde-Füsilier- egt., unter Belassung in seinem Kommando zur Dienstleistung bei der Unteroff. Schule in Jülich, in das 3. Garde-Regt. z. F. verseßt. v. Alvensleben [., Sec. Lt im Garde-Füs. Regt., zum Prem. Lt. befördert. v. Boelßig, Hptm. und Comp. Chef im 3. Garde-Regt. zu Fuß, unter Verseßung in das Magdeb. Füs. Regt. Nr. 36 mit

einem Patent vom 8. Mai 1863, als Adjut. zum Gen. Komm. des

E: e N ES fommandirt. v. Rau, Prem. Lt. im 3. Garde- egt. zu Bat tajor im 4. Garde - Grenadier - Regiment Königin, als ataillons-Commandeur in das Ate Rheinische Anfantérie - Regiment Nr. 30 verseßt. v. Behr, Hauptmann u. Comp. Chef im 4. Garde- Gren. Regt. Königin, zum Major befördert. Gr. v. Keller, überzähl. Hauptm. in dems Regt. , zum Comp. Chef ernannt. Gr. v. Ritt- berg, Scconde - Lieutenant in demselben Regiment, zum Premier- Lieut, befördert. v. Noß, Hauptm. à la suite des 4, Garde-Gren. Regts, Königin und Commandeur der Unteroffiziershule in Biebe- ri, unter Belassung in diesem Verhältniß und Stellung à la suite des Kaisers Franz MITTHeTy Kas < T silier - Regiment offiziershule zu Jülih/ als Compagnie - Che noversche Jnfanterie-Regiment Nr. 77 verseßt; Frhr. v. Lüßow, Premier - Lieutenant im 5. Brandenburgischen nfanterie- Regiment Nr. 48 und kommandirt als Adjutant bei der À Division, zum Hauptmann befördert. Brunzig Edler v. Brun, Hauptm. omp. Chef im 4. Ostpreuß. Gren. Regmt. Nr. 5, als ältester Res in das 2. Brandenburgische Grenadier-Regiment Nr. 12 rinz Karl von Preußen), Gervais, Sec, °ieut. im 5. Ostpreußi-

{den

Hauptmann à la suite des M, s Nr. 36 und vai EbA i bei der- Unter- in das 2. Han-

nfanterie - Regiment Nr. 41, in- das See - Bataillon verseßt.

Nr. 43, dem 3. Niederschl. Jnf. Regt. Nr. 50 a

S Lieut. im 7. Brandenb. Jnfanterie -

uß, zum P und Comp. Chef befördert. von der -

arde-Grenadier-Regiments Nr. 2, zum Major.

2999

Knorr, Hauptmann u. Compagnie-Chef im 6. Ostpr. JTnf.-Regiment Rittm. u. Eskadron-Chef im 1. Leib-Husarée eg N "2 cin Major m. U, f m1. Leib-Husarén-Regt. Nr. 1, ajor mit Beibehalt der Eskadron, y. Blanenfs\ le, Mititn. u Es ron: Chef im Osipr. Ulanen-Regt. Nr: 87-zum Major mit Beibehalt der Esfadron, befördert. ppel, Sec. Lieut. im 7. Pomm. Jnf. Regt. Nr. 54, in das 4. Oberschles. Juf. Reg. Nr. 63 verseßt; v. d. De>en, Major und Eskadr. Chef im Pomm. O©rag. Regt. Nr. 11, als etats - mäßiger Stabsoffizier in das 1. Hannoversche Drag. Regt. Nr. 9 verseßt; seine bisherige Stelle wird dem Regiment belassen ; v. Heydebre>, Major und Esfadr. Chef im 2. Pomm. Ulanen- Regiment Nr. 9, als etatsmäßiger Stabsoffizier in das 2. Branden- burgische Dragoner-Regiment Nr. 12 verseßt; v. Pallandt, Haupt- mann à la suite des 2. Garde-Regiments zu Fuß und Plaßmajor in Stralsund , der Charakter als Major verliehen; v. Byern, Premier - Lieutenant im 1. Hanseatishen Infanterie - Regiment Nr. 75 und fommandirt als Adjutant bei” der 11, Infanterie- Brigade, unter Belassung in diesem Commando 1 als Eee Premier - Lieutenant in das 7. Brandenburgische Infanterie - Re- giment Nr. 60 verseßt, Frhr. v. Stein, Hauptm. un Con. Chef im 2. Brandenb. Gren. Regmt. Nr. 12 (Prinz Karl von Preußen), unter Beförderung zum Major, in das 1, Posensche Infanterie-Regi- ment Nr. 18 verseßt. v. Klingu th, Hauptmann und Comp. Ebef im 5. Brandenburgischen Jnfanterie - Regiment Nr. 48, zum Major befördert. v. Roeder, Prem. Lt. in derns. Regmt, unter Beförde- rung zum Hauptmann u. Compagnie-Chef in das Hessische Füsilier- Regt. Nr. 80 verseßt. Wenßzel, Prem. Lieuteniani, aggregirt dem 5, Brandenb. Jnf. Regt. Nr. 48, ín das Argen einrangirt. Alt, j Jnfan egiment Nr. 60, in das ce-Bataillon verseßt. v. Kleist, Prem. Lieut. im Ostpr. Dragoner- Regt. Nr. 10, unter Stellung à la suite des 1, Schles. ragoner-Regt. Nr. 4, als Adjutant zum Militär-Neit-Jnstitut verseht; v. Selle, Sec. Lieut. im Ofsipreuß. Drag. Regt. Nr. 10, zum Prem. Lieut. befördert; Meyer, Prem. Lieut. im 1. Brandenb. Ulanen-Regiment Kaiser von Rußland) Nr. 3, als Reitlehrer zum Militär-Reit- nstitut, zunächst bis zur Beendigung des gegenwärtigen Kursus fom- mandirt; Frhr. v. Reibniß, Hauptm. u. Comp. Chef im 1. Magdeb. Infanterie - Regiment Nr. 26, in das Magdeburgische Jäger-Batail- lon Nr. 4 verseßt; Reuter 11, Seconde-Lieutenant im T, Maadebur-

gischen „E E Nr. 26, zum Premier-Lieutenant befördert ;

h „Orville von Löwenclau, Premier-Lieutenant im 1. Thüringischen Jnf. Regiment Nr. 31, als ältester Premier-Lieutenant in das Garde-Füsilier-Regiment dersent) v. Schra der, Seconde Lieut. im 1. h Rae Inf. Reg. Nr. 31, zum Premier-Lieut. befördert ; v. Tossow, Hauptmann und Comp. ael im 3. Magdeb. Inf. Reg. Nr. 66, unter Stellung à la suite des Regiments, als Compagnie- führer zur Unteroffizier-Schule in Jülich verseßt; Lademann, Pr. Lieut. im 3. Magdeb. Jnf. Reg. Nr. 66, unter Entbindung von dem Commando zur Dienstleistung bei dem großen Generalstabe, zum auptmann und Compagnie Chef, v. Malinowsfki; Seconde- Lieutenant in demselben Regiment, zum Premier - Lieutenant, befördert; v. Shorlemmer, Major, aggregirt dem 3. Thüring. Jnf. Regiment Nr. 71, ein Patent seiner Charge (mit Beibehalt seiner bisherigen Kompetenzen) verliehen; v. Goern e, Premier-Lieutenant im Schleswig-Holsteinischen Füsilier-Regiment Nr. 86, zum Haupt- mann und Compagnie-Chef; Frhr. v. Hammerstein, Rittmeister und Esfadron-Chef im Magdeburgischen Kürassier-Regiment Nr. 7, n Major mit Beibehalt der Eskadron, befördert; Schaumann, ittmneister, aggregirt dem Altmärkischen Ulanen-Regiment Nr. 16, der Character als Major verlichen; v. Elpons Il., Sec. Lieutenant im 1. Westpr Grund. Rgmt. Nr. 6, mit einem Patent vom 1. Juli 1864 in das See-Bat.; v. Wrochem, Sec. Lieut. im Königs Grnnd. Rgmt. (2. Westpreußisches) Nr. 7, unter Beförderung rig Premier-Lieut., in das Meelenburgische Füsilier-Regiment Nr. 90, mit Rangirung hinter dem Pete ieutenant Glaeve>e dieses Regiments, verseßt ; v. Ploeß, Major im Westfälischen Füsilier-Regiment Nr. 37, zum Commandeur des Ostpr. Jäger-Bat. Nr. 1 ernannt; Lütgen, ptm. u. Compagnie-Chef im Westi üsilier-Reg. Nr. 37, zum Major; Kuhr, Pr. Lieut. in demselben Regiment, zum Hauptmann und Comp. Chef, Baron v. Collas, Sec. Lieut. in demselben Regiment, Pu Pr. Lieut., befördert; v. Hinüber, auptmann, aggregirt dem . Niederschles. Tnf. Reg. Nr. 47, als Comp. Chef in das 6. Oftpreuß. Jnf. Reg. Nr. 43 einrangirt; v. R e > o w, Major, aggregirt dem 3, Niederschles. Inf. Reg. Nr. 50, in das 4. Niederschles. Tnf. Reg. Nr. 51 einrangirt ; Prieb\s<, Hauptm. im 8. Pommerschen Jnfanterie-Rgmt. Nr. 61 und kommandirt als Adjutant bei dem General-Commando des 6. Armee-Corps, unter Entbindung von diesem Commando, zue Major befördert; Schah v. Wittenau, Rittmeister im _Westpreußischen Kürassier-Regiment Nr. 5 und kommandirt als Adjutant bei dem General-Commando des 6. Armee-Corps, mit einem auf den 7. Mai 1860 vordadirten Patent als Rittmeister, der Charakter als Major verliehen; v. d. Schulenburg, Hauptmann im 7. Branden- burgischen Infanterie - Regiment Nr. 60 und fommandirt als Ad- lutant bei der 11. Division, unter Belassung in diesem Com- mando, in_das Westfälishe Füsilier - Regiment Nr. 37 verseßt; Bubliß, Seconde-Lieutenant im 8. Pommerschen Jnfanterie - Regt. Nr. 61 und fommandirt als Adjut. bei der 24. Înf. Brig., unter Belassung in diesem Kommando und unter Beförderung zum Pr. Lt., in das 1. Rhein. Jnf. Regt. Nr. 25 verseßt. Frhr. v. Durant, Pr. Lt. im 1. Hannov. Ulanen-Regt. Nr. 13 und kommandirt als Adjut. bei der 11. Kav. Brig. , von diesem Kommando entbunden. von Rundstedt, Pr. Lt. im Garde-Hus. Regt. und kommandirt als Adjut. bei der 12. Kav. Brig., tritt in seinem Kommdo. als Adj. zur 11. Kav. Brig. über. v. Mittel städt, Major aggreg. dem 1, Pos. Jnf. Regt. Nr. 18, ein Patent seiner Charge (mit Beibehalt seiner bish. R L ie EN verliehen. v. Schira<, Sec. Lt. im 1. Pos. Juf. Regt. Nr. 18, in da

Nr. 37) verseßt

See-Bat. ‘verseßt. Dresow, Hauptm, u. Comp. Chef im-1.-Ober. schlesischen Juf. Regt. Nr 22, unter Den als âltester Haupt, mann in das Grenad. Regt. König Friedrih Wilhelm lV. (1. Pomm. Nr. 2, als Adjutant zur 14. Division kommandirt. fister; Hptm. aggreg. dem 1. Oberschl. Jnf. Regt. Nr. 22, als Comp. Chef in das Regt. einrangirt. v. Thü mmel, Major aggreg. dem 4, Obershl. Jnf: Regt. Nr. 63, in das Regt. einrang. Kl ößke, Pr. Lt. im 4. Oberschl. Inf. Regt. Nr. 63, als ältester Pr. Lt. in das 2. Hess. Jnf. Negt. Nr. D verseßt. SApls) Sec. Lt. im 4. Oberschles. Juf. Regt. Nr. 63, zum Prem. Lieut. befördert. Freiherr v. Buddenbro>-Hettersdorff, Ritt- meister und Escadr. Chef im Leib - Kürassier - Regiment (Schlesisces) Nr. 1, unter Belassung “in dieser Stellung, auf drei Monate zur Dienstleistung als e gy bei dem Kriegs - Minister kommandirt. v. Prittwiß, Pr. Lt. im 2. Schles. Drag. Regt. Nr. 8, als Adjut. ur 12. Kav. Bri . fommandirt. Dallmer, Rittmstr. und Escadr. hef ‘im 3. Schles. Drag. Regt. Nr. 15, zum Major mit Beibehalt der Escadron befördert. v. Gallwiß, Major und Escadr. Chef im Schles. Ulan. Regt. Nr. 2, als etatsmäß. Stabsoff. in das Kür. Regt. Königin (Pommersches ÑNr. 2, verseßt. Jerin, Pr. Lt. im Schles. Ulänen-Regiment Nr. 2, zum Rittmeister und Escadr. Chef befördert. Schmidt v. Knobelsdorff, Rittmstr. im 1. Westf. Hus. Regt. Nr. 8 und fommandirt als Adjutant bei der 14. Division, tritt in scinem Kommdo. als Adjut. zum Gen. Kommdo. des 8. Armee-Corps über. v. S<hüß, Pr. Lt. im Schlesw. Holst. Qui. s Nr. 16 u. fommand. als Adjut. bei der 14. Kav. Brig., zum L O . Rittmeister befördert. Vanselow, Sec. Lieut. im 1. Westfäl. Inf. Regt. Nr. 13, in das See-Bataillon, Brendel, Sec. Lieut. im 6. Westfäl. Jnf. Regt. Nr. 55, mit einem Patent vom 10. Novbr. 1862, in das Westfäl. Tus Regt. Brüggemann, Hptm. u. Comp. Chef im 2. Hann. Inf. Regt. Nr. 77, ein auf den 13. August 1865 vordat. Pat. verliehen.

arnaß/ Hauptmann u. Comp. Chef in demselben Regiment, unter Ueberwveisung zum großen Generalstabe, in den Generalstab verseßt. Liesfke, Sec. Lieut. 1m 2. Hannov. Juf. Negiment Nr. 77, in das 7. Pomm. Jnfanterie - Regmt. Nr. 54, mit Rangirung unmittelbar hinter dem Sec. Lieut. O An dieses Regiments, verseßt. Graf von Wedel, Prem. Lieut. im 1, Wesifälishen Husaren - Regiment Nr. 8, als Adjut. zur 16. Kavall. Brig. fommandirt. v. Western- hagen, Rittmeister und Escadr. Chef im Westfäl. Ulanen-Regiment Nr. 5, un Major mit Beibehalt der Escadron befördert. v. Scha- dow-Go denhausen, Major im Königs-Husaren-Regt. (1. Rhein.) Nr. 7 und kommandirt als Adjutant bei dem General-Kommando des 8. Armee - Corps, unter Entbindung von diesem Kom- mando , als etatêmäßiger Stabsoffizier in das S>les. Ulan. Regt. Nr. 2 verseßt. E Hauptm. vom Generalstabe der 15. Div., zum Major befördert. Frhr. v. Lilien, Prem. Lt. im 1. Westfäl. Hus. Regt. Nr. 8 und kommandirt als Adjut. bei der 16. Kav. Brigade, unter Entbindung von diesem Kommando zum Rittmstr. und Escadr. Chef befördert; die älteste Prem. Lieutenantsstelle im Regt. bleibt offen. Pascal, Hauptm. und Comp. Chef iur 4. Rhein. Jnf. Regt. Nr. 30; unter Befördekung zum Major mit Beibehalt seiner bisherigen Kom- petenzen, dem Regiment aggregirt. Coster, Prem. Lieutenant in demselben Regiment, zum Hauptmann und Compagnie-Chef befördert. Marschall v. Bieberstein, Prem. Lieutenant im Ostpreußischen O Nr. 33, in das Schleswigsche Jnfanterie-Regimei:

r. 84 verseßt. v. Knobloch, SEEEI und Comp. Chef im 7. Rhein. Jnf. Regt. Nr. 69; unter Beförderung zum Major mit Bei- behalt seiner bisherigen Kompetenzen, dem Regiment aggregirt. von Becherer, Pr. Lt. in dems. Regt., zum Hauptm. und Comp. Chef befördert. Cleve, Maj. u. Escdr. Chef im Rhein. Kür. Regt. Nr. 8, zum etatsmäßigen Stabsoffizier ernannt. v. Marées, Prem. Lt. in demselben E zum Rittmeister und Escadr. Chef, Prinz Albrecht zu alde> u. Pyrmont, Sec. Lieuten. in demselben Regiment, zum Prem. Lieutenant befördert. Freiherr Roth von Schre>kenstein, Major und Escadron-Chef im Königs-Husaren- Regiment (1. Rheinischen) Nr. 7, ein Patent seiner Charge verliehen. v. Bülow, Sec. Lt. im Schles. Ulan. Regt. Nr. 2 und fommandirt als Adjut. bei der 17. Kav. Brig., zum Prem. Lt. befördert. Nolte, Hauptm. und Comp. Chef im 1. Rhein. Jnf. Regt. Nr. 25, in das 1. S<hles. u atn e Nr. 5 verseßt. Hartwich, Prem. Lt. im 1. Rhein Juf. Regt. Nr. 25, “in das 7. Rhein. Tnf Regiment Nr. 69, &rhr. v. Richthofen, Seconde - Lieut. im 1. Rheinischen Jnf. Regi- ment Nr. 25, in das Westf. Kür. Regt. Nr. 4 verseßt. v. Lengerke, Sec. Lieut. im 1. Hanseat. Jnf. Regt. Nr. 75, zum Prem. Lieut. befördert. offmann, Sec Lieut. im 1. Hanseatischen Jnfanterie- Regiment Nr. 75, in das 3. Rheinische Jnfanterie-Regiment Nr. 29. &rhr. v. Meerscheidt-Hüllessem, Prem. Lieutenant im 2. Hansea- tishen Jnfanterie-Regiment Nr. 76, in das See-Bataillon verseßt. Beutler, Sec. Lt. im 2. Hanseat. Juf. Regt. Nr. 76, zum Pr. Lt. befördert. Gr. v. Rittberg, Prem. Lieut. im Schlesw. Jnf. Regt. Nr. 84, in das Ostpreußische Füsilier - Regiment Nr. 33, v. Kop- pelow I1I., Major im Me>lenburgischen E Nr. 89, als Bataillons-Commdòr. in das 2. Rhein. Jnf. Regt. Nr. 28 verseßt. Lademann, Pr. Lt. im 1. Magdeb. Juf. Regt. Nr. 26 und fkom- mandirt als Adjut. bei dex 38. Jnf. Brig., unter Belassung in diesem Kommando , als ältester Pr. Lt. in das Schleswv. Holst. L Regt. Nr. 86 verseßt. Tübben, Pr. Lt. im 8. Westfälischen Jnfanterie- Regiment Nr. 57 und fommandirt äls Adjutant bei der 39sten Infanterie - Brigade, zum überzähligen Hauptmann befördert. v. Roon, Hauptmann und Comp. Chef im 3. Westfäl. Jnf. Regt. Nr. 16, unter Beförderung zum Major und Ueberweisung zum großen Generalstabe, in den Generalstab verseßt. v. Haeften, Pr. Lt. im 3, Westfäl. Jnf. Regt. Nr. 16, zum Hauptmann und Comp. Chef, Böttcher, Scec. Lt. in demselben Regiment, zum Pr. Lt. befördert. v. Leszczynski, Sec. Lt. im 4. eff, nf. Regt. Nr. 17, mit einem Patent vom 1. Juni 1864 in das 6. Westf. Inf. Regt. Nr. 55. Gr. v. Herzberg, Hauptmann und Comp. Chef im 3. Hann. Inf. Regt.

325! ®