1869 / 149 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2634

Berlin, 28. Juni, (Amtliche Preis-Fesistellung von

Getreide, Mehl, Oel, Petroleum und Spiritus auf Grund des

. 15 der Börsenordnung, unter Zuziehung der vereideten Waaren- und roduktenmäkler.)

Weizen pr. 2100 Pfd. loco 68—75 Thir. nach Qualität, pr. 2000 Pfd. pr. Juni-Juli 67 bez., Juli-August 67% à 675 à 67 bez., September-Ok- tober 69 à 68% à 695 à 69 bez. Oktober - November 685 bez. Gek. 2000 Ctr. Kündi U Pas 67 Thlr.

Roggen pr. 2000 p. loco 60—645 nach Qual. bez., pr. diesen Monat 61 à 64 à 63 bez., Juni-Juli 60 à 61 à 60; bez., Juli-August 564 à 56% à 564 bez., August-September 55% bez., September - Oktober 54% à 55 à 54% bez., Oktober-November 534 à 54 à 53% bez., November-Dezember 525 à 53 à 52% bez.

Gerste pr. 1750 Pfd. grosse und kleine 40—52 Thlr. nach Qualität.

Hafer pr. 1200 Pfd. loco 345—38 Thlr. nach Qualität, 35—37% bez., pr. diesen Monat 34% Br., 345 bez., Juni-Juli 34% Br., 344 bez., Juli- August 315 à 313 à 315 bez., September - Oktober 30% à 30 bez., Ok- tober-November 294 à 294 bez.

Erbsen pr. 2250 Pfd., Kochwaare 60—68 Thlr. Futterwaare 54—59 Thlr. nach Qualität.

Roggenmehl No. 0 u. 1 pro Ctr. unversteuert inkl. Sack pr. Juni- Juli 4/4 Thle. By. u. G., Juli-August 4 Thlr. à 3 Thlr. 284 Sgr. bez., September-Oktober 3 Thlr. 25 Sgr. bez., Oktober - November 3 Thlr.

22 Sgr. Br.

Rüböl r. Cir. ohne Fass loco 1254 Br., pr. diesen Monat 124 Thlr., Juni-Juli 125 Thlr., Juli-August 124 Thlr., September - Oktober 12% à 125 à 12% bez., Oktober -November 12% à 123; bez., November- De- zember 12% bez. Gek. 300 Ctr. Kündigungspreis 12% Thlr. :

Leinöl pr. Ctr. ohne Fass loco 114 Thlr.

Petroleum raffinirtes (Standart white) per Ctr. mit-Fass in Posten von 50 Barrels (125 Ctr.) loco T5 Thlr., September - Oktober 74 bez, Oktober-November 774 à 74 bez., November-Dezember 7% Br.

g Big pr. 8000 pro Cent mit Fass per diesen Monat 174 à 164;-bez. u. G., 17 Br., Juni - Juli 17:4 à 164% bez. u. G., 17 Br., Juli-August 17/4 à 164; bez. u. G., 17 Br., August-September 17} à 17% bez. u. Br., 17% G., September - Oktober 174 à 17 bez. u. Br., 165 G., Oktober-November 1677 à 164 bez. Gek. 10,000 Qrt. Kün- dgungspr. 17 Thlr.

Spiritus pr. 8000 pCt. loco ohne Fass 1754 à 175 bez.

Danzig, 28. Juni. (Westpr. Ztg.) Wenngleich Verkäufer am heutigen Markte für Weizen 10 Fl. billigere Preise als am Sonnabend nehmen mussten, 80 herrschte im Allgemeinen nur sehr schwache Kauf- lust und wurden bis Schluss der Börse nur 150 Lasten verkauft. Be- Zahlt wurde für bunt 127—128pfd. 530, 535 Fl, hellbunt 131-, 131- bis 132pfd. 540, 545, 550 FI., hochbuut glasig 131-, 135pfd. 555, 5574 Fl, weiss 132pfd. 5955 FI. pr. 5100 Pfund. Roggen etwas billiger. Umeatz 20 Lasten. 124—125pfd. 480, 482 Fl, 126 127pfd. 485 Fl. pr. 4910 Pfd. Auf Lieferung pr. Juli ist 123pfd. zu 470 FI. per

L per 5400 Pfd. Spiritus 16% Thlr. per 8000 pCt. Tralles.

Danzig, 29. Juni, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. (Wolff’s Tel. Bur.) eizen flau, bunter 510, hellbunter 535, hochbunter 545 Fl. Roggen Mau, loco 480 Fl. Kleine Gerste 300 FI, Grosse Gerste 300 Weisse Erbsen 410 Fl. Hafer loeo 236 Fl. Spiri- tus loco 1645 Thlr. In Folge des eingetretenen schönen Wetters billiger.

Stettin, 29. Juni, 1 Uhr 25 Minuten Nachmittags. (Tel. Dep. des Staats-Anzeigers.) Weizen 68—7, Juni-Juli 705 Br., Juli-August 71 bez. u. Br., September-Oktober 70 bez. u. G. Roggen 60—65, Juni 64 bez. , Juni-Juli 61—605 bez. u. Br., Juli - August 55, September- Oktober 535 bez. Rüböl 113 bez., Juni 113 Br., September - Oktober 115—% bez., 115 Br. u. G. Spiritus 17%, Juni-Juli 165, Juli-August 16%, September-Oktober 163 bez.

Posen, 28. Juni. (Pos. Ztg.) Roggen (pr. 25 Scheffel = 2000 Pfd.) gekündigt 75 Wspl, an uni 58% —987, Juni-Juli 56, Juli-August 51%, August-Septbr. 51, September-Oktober 505, Herbst 504. Spiritus pr: 100 Quart = 8000 pCt. Tralles, mit Fass), pr. Juni 16Z7—16%, Juli wi pit August 165—163;, September 16%, Oktober 164, Novem-

r 154.

Breslau, 29. Juni, Nachmittags 1 Uhr 45 Minuten. (Tel. Dep. des Staats - Anzeigers.) Spiritus pr. 8000 pCt. Tralles 16% Br., 167; 6. Weizen, weisser T76—88 Sgr., gelber 76—86 Sgr. Roggen 68—75 Sgr. Gerste 48—58 Sgr. Hafer 40—44 Sgr.

Magdeburg, 28. Juni. (Magdeb. Ztg.) Weizen 65—68 Thir. Roggen 65 66 Thlr. Gerste 44 54 Thlr. Hafer 37— 40 Thlr. Kartoffelspiritus. Locowaare gut behauptet, Termine still und j Loco ohne Fass 18 Thlr. bez., pr. Juni, Juni-Juli 1772 Thle., R 175 Thlr., August-September 17% Thlr. pr. 8000 pCt. mit Uebernahme der Gebinde à 14 Thlr. pr. 100 Qrt. Rübenspiritus still, Loeco 17 Thlr., pr. Juli 17 Thlr. bez.

CTInm, 28. Juni, Nachmitt. 1 Ubr. bewölkt. Weizen niedriger, loco 7.10 à 7.20, pr. Juli 6.7, pr. No- vember 6.17. Roggen niedriger, loco 5.25 à 6.1, pr. Juli 5.20, pr. November 5.165. Rüböl behauptet, loco 132, pr. Oktober 137/,,, pr. Mai 1870 13%. Leinöl loco 11%/,,. Spiritus loco 21%.

Hamburg, 28. Juni, Nachmittags 2 Ubr 30 Minuten, (Wolfs’s Tel. Bur.) Getreidemarkt. Weizen und Roggen loco fest, aber rühig. Weizen auf Termine rubig, Roggen stille. Weizen pr. Juni 5400 Pfd. netto 119 Bankothaler Br., 118 E. pr. Juli- August 119 Br., 118 G., pr August - September 120 Br., 119 G. Roggen pr. Juni 5000 Pfd.

rutto 104 Br., 102 G., pr. Juli-August 974 Br., 97 G., pr. August- September 935 Br., 93 G. Hafer ruhig. Rüböl flau, loco 25, pr. ÜÖkwber 254. Spuiitus, Preise nom., pr. TantIuli 2%, pr. Juli-August 23k, pr. August - September 234. Kaffee ruhig. Zink sehr ruhig, Petroleum matt, loco 144, pr. Mai-Juli 135, pr. August-Dezember 145, Trübe und kühl.

nach Qualität,

4910 Pfund E —_— Weisse Erbsen 390

niedriger.

(Wolffs Tel, Bur.) Wetter

Bremen, 28. Juni. (Wolffs Tel, Bur.) Petroleum white, loco 545, pr. September 64. Geschäftsslos. » Sandau Pestk, 28. Juni. (Wolffs Tel. Bur.) Getreidemarkt. Wes; matt. Banater Weizen 83pfd. 4.40, 85pfd. 4.90, 88pfd. 5.35. Red rubiger, 3,35 à 340. Hafer behauptet, 2.00 à 2.10. Ga mSterdam, 28. Juni, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten. Tel. Bur.) Getreidemarkt (Sehlussbezieht). Weizen L Roggen loco flau, Juni 213, pr. Oktober 208. Raps pr. Oktober B Rüböl pr. Herbst 393, pr. Mai 1870 41. Weiter bewölkt. Î Antwerpen, 28. Juni, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten, (Wol

Tel. N rius j etroleummarkt. (Sehlussbericht.) Rafsfinictes, Type wej

loco 484 , pr. Juli 48, pr. August-September i S n e s n L P g p 91, pr. Oktober-Dezem-

London, 28. Juni. (Wolff's Tel. Bur.) (Schlussbericht). Weizen sehr rubig, 1 Sh. niedriger. Gerste matt Futtergerste gefragter. Hafer matt und leblos, ungefähr £ Sh. niedrizes" In allen übrigen Artikeln ruhiges Geschäft, Wetter mil, E

London, 28. Juni, Nachmittags. (Wolffs Tel. Bur.) Vieh- markt. Am Markte waren 8039 Stück Hornvieh und 30,030 Stück Schafe. Handel in Hornvieh sehr schleppend, englische und fremde Zu- fubr F Preise eher flauer, 4 Sh. 6 d. à 5 Sh. 4 d. Preise für Schafe 4 Sh. 4 d. à 5 Sh., für Schweine 3 Sh. 8 d. à 4 Sh. 8 d.

Liverpool, 28. Juni, Nachmittags. (Wolffs Tel. Bur (Schlussbericht.) Baumwolle: 15,000 Ballen Umsatz, davon für Spe- kulation und Export 4000 B. Lebhaft zu’ vollen Preisen.

j Liverpool, 29. Juni, Vormitt. (Wolffs Tel. Bur.) Markt D p E ' De ON abwartend, nfangsbericht.) Baumwolle: muthmasslicher Umsatz 10—

Tagesimport 7173, davon ostindische 545. E,

New=- Vork , 28, Juni, Abends 6 Ubr. (Wolf’s Tel. Bur,) Baumwolle 345. Zucker —. Mehl 6 D, 45 C. Raffinirtes Petroleum in New-York 315. Raffin. Petroleum in Philadelphia 31. Havannazucke: No. 12 125. Schlesisches Zink 65 C. in Gold.

Fonds- und Actien-Börse.

Berlin, 29. Juni. Die Haltung der Börse war heut egen

zestern wenig verändert. Die Liquidation nabm dieselbe noch ausschliess- Zeh in Anspruch; die Regulirung macht sich nicht leicht, da das Geld sîch knapp macht und im Allgemeinen grosser Ueberfluss an Stücken herrscht; die Reports waren deshalb wiederum sehr gestiegen ; für 1860er österreichische Loose bewilligte man {—$4 Thlr., für Coseler 4, für Lom- barden #—% Thlr., für Kredit 5 à 2 Report; dagegen fehlten heut Fran- zosen und wurde in n dessen der Deport auf & à 4 Thlr. normirt; für Amerikaner 4 à # Thlr. Deport. Banken waren ganz still; nur Dessauer-Kredit gingen in Posten um und blieben begehrt, Eisenbahnen waren per Cassa übrig, per Juli gesucht; Oberschlesische waren belebter; Hannoveraner-Altenbecken waren in Folge der Erweiterungspläne des Unternehmens heut gesucht. Inländische Fonds fest bei geringem Ver- kehr; von deutschen waren Badische Prämienanleibe bei höherem Preise ziemlich animirt; österreichische still; von Russischen 1862er Englische lebhaft, Stieglitzsche Anleihen gefragt, Alte Prämienanleihen matter, i Inländische Prioritäten waren nicht besonders belebt, österreichische in ziemlichem Verkehr, namentlich Lemberger 3. Emission , welche in

rossen Posten DRntos wurden und gefragt blieben; russische fest,

ursk - Kiew belebt. Wechsel waren etwas matter. Reichenberg- Pardubitzer 694 bezahlt. Süchsische Hypothekenpfandbriefe 56 bez.

_ Liquidationscourse: Italiener 55, Kredit 133, 1860er Loose 85, Galizier 98, Westbahn 814, Franzosen 207, Türken 425, Lom- barden 138, alte russische Prämienanleihe 1384, neue 138, Amerikaner 96%, f iem Bahnen 87%, kurz Wien 81%, langes 814, russische Bank- noten 775.

Breslau, 29. Juni, Nachmittags 1 Ubr 45 Minuten. (Tel, Dep. des Staats - Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 82%—82 bez. u. 6. Freiburger Stamm - Aktien 110 Br. Oberschles, Aktien Litt, A. u, (, 179 bez; Litt. B. 161} bez. Oberschlesische Prioritätsobligationen Litt, D, 4proz., 82% Br.; Litt. F., 4fproz. 894 Br., Litt. E., 7327 bez.; do Litt. G. 88 Br. Oderberger Stammaktien 1064 bez. u. G. Neisse - Brieger Aktien —. Oppeln - Tarnowitzer Stamm - Aktien —. Preuss, proz, Anleihe von 1853 1027 Br.

Starke Liquidation, wenig selbständiges Geschüft, jedoch sehr feste Stimmung. f

Frankfurt a. F.., 28. Juni, Nachmittags 2 Ubr 30 Min, (Walff's Tel. Bur.) Fest. Nach Sechluss der Börze stille. Kreditaktien 311, 1860er Loose 85, Staatsbahn 3615, Lombarden 242, Silberrente 57% Amerikaner 86.

(Schlusscourse.) Preussische Kassenscheine 105. Berliner Wechsel 105. Hamburger Wechsel 885. Londoner Wechsel 1204. Pariser Wechsel 95k. Wiener Weehsel 954. HSproz. österreichische Anleibe von 1859 664. Oesterreich. Nationalanlehen 55%. HSprozentige Metal- liques —. Oesterreich. 5proz. steuerfreie Anleihe 52. 4/prozenti

etalliques 43. SPrOLeaAgs Vereinigte Staatenanleihe pro 1882 865 Türken 42. Oesterreichische Bankantheile 712, Oesterreichisehe Kre- ditaktien 3115. Darmstädter Bankaktien 284. Oesterreichisch-französ, Staats - Eisenbahnaktien 3614. Ludwigsh. - Bexbach —. Hegsische Ludwigsbahn 1347. Darnftädter Zettelbank —. Kurhessische Loose 96. Bayerische Prämienanleibe 1074. Neue Badische Prämienanleibe 1045. Badische Loose 55. 1854er Loose 763. 1860er Loose 8 i86der Loose 119%. Oesterreichische Elisabethbahn —. Böhmisebe Westbahnaktien —. Russische Bodenkredit 805. Rheinische Eisenbaho Lit, B. 805. Alsenzbabn 844, Oberhessische —. Lombarden 242. Neue

Spanier 28%, Frankfurt a. YA., 28. Juni, Abends, (Wolfs Tel. Bur.) Staats-

Effektensocietät. Amerikaner 864, Kreditaktien 3114,

Fest, aber leblos. Paris bekannt. babn 3614, steuerfreie Anleihe —, Lombarden 242%, 1860er Loose 8%

2635

(86der Loose —, Nationalanleibe —, 5proz. österreich. Anleihe de 1859 —, Bankaktien —, Silberrente , Papierrente , Elisabethbahn —, ädter Bankaktien , österreich. Bankantheile —, Türken —,

Galizier 231%, Josephbahn —., Frankfurt a. FL, 29. Juni, Mittags. (Wolffs ¡Tel. Bur.)

till.

s (Anfangs-Course.) Amerikaner 86%, do. , österreichische Credit- Aktien 3115, steuerfreie Anleihe —, 1860er Loose 854, 1864er Loose Naticnalanleibe —, Lombarden 242, österreich. 5proz. Anleibe de 1859 —, Staatsbabn 3615, Darmstädter Bankaktien , Elizabethbahn —, Bayerische Prüämienanleihe —, Silberrente 575, Papierrente —, [Roekford- Prioritäten 71, Bankaktien —, Galizier —, Josephsbahn —.

Hamburg, 28. Juni, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. (Wolffs Tel, Bur.) Sehwankend, Schbluss fest.

(Schluss-Course.) Hamburger Staats-Prämien-Anleihe 895. National- Anleihe 56%. Oesterreich. Kreditaktien 1314, Oesterreichizche 1860er [oose 84. Staatsbahn 757. Lombarden 5073. ltalienische Rente 54. Vereinsbank 1125. Norddentscne Bank 1295. Rheinische Bahn 112. Nordbahn Mecklenburger —. Altona - Kieler —. - Finnläindische Anleihe —. 1864er Russische Prämien-Anleihe 1304. 1866er Russische Prämien-Anleihe 1294. G6prozent. Verein. Staaten-Anleihe pr. 1882 785. Diskonto 35 pCt. : G46

Leipzig, 28. Juni. Leipzig - Dresdener 204; G. Löbau- Tittauer Lit. A. 56 Br.; do. Lit. B, 725 Br. Magdeburg-Leipziger Lit. A. 4942 G.; do. Lit. B. 88 Br. Thüringische 135% G. Anhali-Dessauer Bank —. Braunschweiger Bank 107% G. Weimarische Bank 824 G. Oesterr. Nationalanleihe von 1854 57 G. -

Wien, 28, Juni. (Wolff's Tel. Bur.) Fest.

(Schlusscourse der offiziellen Börse.) Neues S5proz. sienerfr. Anlehen —, Rente 62.50. S5prozent. Metalliques —. 4fprozent. Metalliques —. 1854er Loose 96.00. Bankaktien 749.00. Nordbahn 228.75. National- Anlehen 70.60. Kredit-Aktien 310.30. Staats-Eisenbah- Aktien-Certifikate 379.00. Galizier 243.00. Czernowitzer 196.75. London 124.60. Ham- burg 91.40. Paris 49.60. Frankfurt 103.30. Amsterdam 103.10. Böhmische Westbahn 198,75. Kredit-Loose 167.50. 1860er Loose 104.20. Lombardische Eisenbahn 253.30. 1864er Loose 124.80. Silber-Anleihe —. Anglo-Austrian-Bank 347.50. Napoleonsd’or 9.97, Dukaten 5.90. Silber-Coupons 121.75. Pardubitzer 168.75.

Wien, 28. Juni. Abends. ( Wolff's Tel. Bur.) Abendbörse Fest, wenig Geschäft, Pariser Anfangscourse bekannt.

Kreditaktien 310 . 60, Staatsbahn 378.00, 1860er Loose 104.30, 1864er Loose 124.90, Nordbahn —, Böhmische Westbahn —, Galizier 243.00, Anglo-Austrian 347.75, Elisabethbabn —, Bankaktien —, steuer- freie Anleihe —, ungarische Kreditaktien —, Lombarden 253.30, Papier-Rente —, Silber-Rente , Napoleonsd’or 9.97, Franco-Austrian 127.00 , Generalbank —, Pardubitzer —, Alföldbahn —, Franz- Josephsbahn —. |

Wien, 28. Juni, Abends. (Wolff's Tel. Bur.) In der heutigen ausserordentlichen Generalversammlung der Anglo-Austrianbank wurden

die Anträge des Generalrathes angenommen, die dahin gehen, dass 20,000 neue Interimsscheine emittirt werden. Je fünft alten Aktien steht das Bezugsrecht auf je einen neuen Interimssechein zu. Die entsprechende Statutenveränderung wurde ebenfalls na s

Wien, 28. Juni, Vormittags. (Wolffs Tel. Bur.) Fest, aber still,

Privatverkehr. Kreditaktien 310.70, Staatsbahn 379.00, 1860er Loose 104.20, 1864er Loose 124.80, Anglo - Austrian —, Franeo- Austrian 128.00, Galizier —, Nordbahn —, Lombarden 253.30, Na- poleons —, Josephsbabn —.

Amsterdanmnsz, 28. Juni, Nachmittags 4 Uhr 15 Minoten. (Wolfs Tel, Bur.

5 s Meialliques Lit. B. 61%. 5proz. Metall, 473. 24proz. Ds 235. Dardemvaiel; Nationalanleibe 534. Oesterreich. 1860er Loose ° Oesterreich. 1864er Loose 1194. Silberanleihe 594. S5proez. österreich. steuerfreie Anleihe —. Russisch - Englische Anleihe von 1862 —. Russisch-Englische Anleihe von 1866 —. S5proz. Russen V. Stieglitz 665. 5proz. Russen VI. Stieglitz 76. S5proz. Russen de 1864 —. Ruasi- sche Prämienanleihe von 1864 268. Russische Prämienanleibe von 1866 2644. Russische Eisenbahn 2234. Gproz. Vereinigte Staatenanleihe pr. 1882 865.

Wiezer Weehsel 95. Hamburger Wechsel kurz 35.

Londen, 28. Juni, Nachmitt. 4 Ubr. (Wolfs Tel. Bur.) Matt.

Consols 92%. 1proz. Spanier 29%. ltalien. 5proz. Rente 555. Lombarden 20%. Mexikaner 125. 5proz. Russen de 1822 - Proz. Russen de 1862 84%. Silber 604. Türkische Anleihe de 1865 445. 8proz. rumänische Anleihe 92. Gproz. Verein. St. pr. 1882 805.

London, 28. Juni, Abends. (Wolffs Tel. Bur.) Der west- indische Dampfer »Atrato« ist mit 114,688 Pfd. Sterl. Baarfracht ein-

getroffen. Aus Lissabon wird die Ankunft der fälligen brasilianischen Post

gemeldet.

London, 29. Juni. (Wolffs Tel. Bur.) Matt. /

(Anfangscourse.) Consols 93/-, Amerikaner 803, L[taliener 59, Lombarden 20%, Türken 444. Schönes Wetter.

Paris, 28. Juni, Nachmittags 3 Ubr Minuten. (Wolfs Tel. Bur.) Ziemlich fest aber unbelebt, nur 3proz, Rente lebhaft. Consols von Mittags 1 Uhr waren 925 gemeldet.

Schlusscourse: 3proz. Rente 70.30—70.275—70.45—70.425. Lal. 5proz. Rente 56.60. 3proz. Spanier —. proz. Rente —. Oesterreich. Staats-Eisenbahnaktien 170.00. Credit-mobilier-Aktien 245.00. Oesterr. ältere Prioritäten -—. Oesterreich. neuere Prioritäten —. Lombard. Eisenbahnaktien 511.25. Lombardische Prioritäten 239.87. Tabaks- obligationen 433.75. Tabaksaktien 620.00. Mobilier espagnol —. Türken 44.80. G6proz. Vereinigte Staatenanleihe pr. 1882 (ungeos 915.

New-York , 28. Juni, Abends 6 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.) Schlusscourse: Höehste Noti des Goldagios 374, niedrigste 375. _

Wechsel auf London in Gold 109%, Goldagio 37%, Bonds de 1882 1213, Bonds de 1885 118%, Bonds de 1904 1085, Iinois 1437,

Eriebahn 293.

Berlin, am 29. Juni.

Weohsel-, Fonds- nand Gold - Oours, Cöln-Mindener

do. do. do. . do.

Eisenbabn-Prioritäts-Aktien und Obligationen.

L Em. I LIu.782 G do. IL. Em, do. [815 B do. IIL Em. do. [88%5bz 0. Aachen-Mastriebter do. 1775 B do. IL Em. do. |— do. I. Em. do. |83 B Bergisch-Märk. L. Serie do. [94 B do. [. Serie do. 1915 & do, I. Ser. v. Staat 34 gar. 35| do. 177 G do, do. Lit. B.\: do. |77 6 do, I…IV. Serie do. 1895 G do. V. Serie/45/- do. 88 bz do, VI. -Serie do. |86{bz G do. Düsseld.-Elbf. Priorit. do. |81 G : do, do. U. Serie do. |88 G do. do. Dortmund-Soest do. [81% B do, do, do. 0. do. 1885 B do. do. Nordb. Fr.-W do. do. Berlin-Anhalter i do. do. : 6 Osípreuss. do. 1d B. Rheinisebe Berlin-Görlitzer.…..…..... do. v. St. garant. Berlin-Hamburger .…….. do. IL Em. B.-Poted.-Magd.Lit.A.u.B. do. Lit. C...

Aachen-Düsseld.

Magdeb.-Leipz. II Em. . Magdeburg-W ittenberge .

do. Oblig. I. u. do. do.

> wo

<E

do. do.

do. do.

do. L. Serie do. I. Serie do. IV. S. v. St. gar. do. VI. do. Brealau-Sehweid.-Freib. . do. Lit. G. ‘Cöln-Crefelder “Cöln-Mindener

do do.

R PRPPRROEPPEO

do

L)

Eisenbahn - Prioritäts - Aktien und Obligationen.

IT. Em. I[L Em. I. Em. IV. Em. V, Em. Magdeburg - Halberstädter von 1865 do. Wittenberge

Niedersechl.-Märk. I. Serie do. II. Ser. à 624 Thlr.

. Ser. I. Ser. IV. Ser. Niederschlesische Zweigb.

if G l > > > > >

do. 3. Em. v. 58 u, 60 v. 62 u. 64 v. 1865 do. v. St. garant... Rhein-Nahe v. St. gar... . Em. Ruhrort.-Cr.-K.-Glô.LSer. 4 I. Ser. 4 Il. Ser. Ü 4

Eisenbahn - Prioritäts - Aktien und Obligationen

4 45

do. ITI. Em. do. IV. Em.

Belg. Obr. J. de TExt do. Samb, n. Meuse Fünfkirchen-Bares

Galiz. Carl-Ludwigsbahn. do. do. neue Lemberg-Crernowitz..... do. IL Em. do. I. Em. Mainz-Ludwi fen Oestr.-franz. Staatsbahn . do. neue Kronprinz Rudolf-Bübn.. SüdöstL-Bahn (Lomb.) do. Lomb.-Bons 1870, 74 do. do. v. 1875. do. do. v. 1876. do. do. v. 1877/78. |Charkow-Asow

do. do. in Lvr. Strl. à 6.24 do. Charkow-Krementachng . do. do. in Lvr. Strl. à 6.24. do. Jelez - Orel

1/4u 410 Jelez-Woroneseh........ | Koslow - Woronesch

|

|

RERPERES = E

do O R

t Mono N T N Nu L

1/1.u.7./237bz 9.99 6

od

Kursk-Charkow „…........

ZEIZEI T ZEN

« Ü ; Ungar. Ostbahn i; W'arschau-Terespol 4 s do. kleine. do. Warseh.-Wien. Silb.-Prior.!

1/1.0.7.16

2bs

N